Qiagen

Seite 5 von 13
neuester Beitrag: 09.01.13 10:37
eröffnet am: 13.02.07 11:30 von: id44444444 Anzahl Beiträge: 307
neuester Beitrag: 09.01.13 10:37 von: BIOCOM Leser gesamt: 102372
davon Heute: 13
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 13   

22.05.09 11:06

36 Postings, 4697 Tage PoliceMan!

Umsatzstärkste Aktie im TecDax...

Hat einer von euch was gehört ?  

22.05.09 11:52
1

928 Postings, 4835 Tage trebuhÜbernahmegerüchte ! nicht unter 18 Euro

Marktgerüchte über Sanofi-Interesse geben Qiagen Auftrieb
Freitag, 22. Mai 2009, 10:48 Uhr

Diesen Artikel drucken
[-] Text [+]

Frankfurt (Reuters) - Die Aktien des Biotechunternehmens Qiagen haben am Freitag von Marktgerüchten profitiert und sind um drei Prozent gestiegen.

Händler in Paris und Frankfurt verwiesen auf Spekulationen, wonach der französische Pharmakonzern Sanofi-Aventis an Qiagen interessiert sei. Sanofi wollte die Gerüchte nicht kommentieren, bei Qiagen war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten.  

22.05.09 12:10

2408 Postings, 4820 Tage Zweiflerna das wäre doch was

wie viel würden die denn bieten müssen?
Durchschnittskurs von einem gewissen Zeitraum?...
oder das höchste analystenziel? ;-)  

25.05.09 14:17

2408 Postings, 4820 Tage Zweiflerob Zeitungsente

oder nicht....die Übernahmegerüchte bringen endlich Schwung rein....
obwohl auch ohne Gerüchte Potential vorhanden wäre....doch der markt der Übertreibungen braucht nun mal Gerüchte und Spekulationen...  

25.05.09 17:28
1

54087 Postings, 5739 Tage Radelfan...und noch 'ne gute Meldung von Qiagen!

25.05.2009 11:00
Hugin-News: Qiagen N.V.

Neues QIAGEN-Produkt ermöglicht nicht-invasive Pränataldiagnostik und Früherkennung von Krebs

QIAamp Kit setzt neue Standards für die Extraktion frei zirkulierender DNA- und RNA-Fragmente aus menschlichem Blut

Venlo, Niederlande, 25. Mai 2009 --- QIAGEN hat heute ein neuartiges Produkt für die Extraktion frei zirkulierender Nukleinsäurefragmente von Föten sowie Tumoren und Viren aus menschlichem Blut vorgestellt. Wissenschaftler messen solchen DNA- und RNA-Fragmenten ein großes Potenzial für die hochsensitive und nicht-invasive Diagnose einer Reihe von Erkrankungen zu, einschließlich Erbkrankheiten, Tumorerkrankungen wie Darm- und Lungenkrebs sowie Infektionen. Das neue QIAamp Circulating Nucleic Acid Kit soll die korrespondierende Biomarkerforschung und die Einführung neuer molekularer Testverfahren in der Pränataldiagnostik deutlich erleichtern. Derartige Tests können risikobehaftete invasive Methoden wie die Fruchtwasseruntersuchung ersetzen.

[....]

Wen's interessiert, hier gehts weiter: http://www.finanznachrichten.de/...3774-hugin-news-qiagen-n-v-016.htm  

27.05.09 18:21

928 Postings, 4835 Tage trebuhQiagen: Kursziel kurzfristig bis 16 Euro ?

25.05.2009 - Die Analysten von Exane BNP Paribas haben ihre ?Outperform?-Einstufung für die Aktie von Qiagen bestätigt.

Das Kursziel für den TecDAX-Titel sehen die Experten bei 16 Euro. Je Qiagen-Aktie lautet die Gewinnschätzung für 2009 auf 0,67 Euro, die 2010 auf 0,81 Euro und 2011 auf 0,97 Euro steigt.

Die Analysten zeigen sich zuversichtlich, dass Qiagen seine Ziele für 2009 erreichen wird. Spekulationen um eine Übernahme des Konzerns ? zuletzt machten Gerüchte um ein Gebot von Sanofi-Aventis die Runde ? seien auf dem aktuellen Kursniveau noch nicht eingepreist, verglichen mit der Bewertungen bei Übernahmen im Sektor.
( mic )  

28.05.09 12:00

54087 Postings, 5739 Tage RadelfanQiagen lieferte Screening-Lösungen nach Brasilien

28.05.2009 08:01
QIAGEN liefert molekulare Screening-Lösungen zur Erhöhung der Sicherheit von Blutspenden in Brasilien

Vereinbarung umfasst Reagenzien und Instrumente zur Testung von Blutproben auf HIV und HCV

QIAGEN hat heute den Abschluss einer Liefervereinbarung über molekulare Probenvorbereitungs- und Testtechnologien für ein neues nationales Screening-Programm in Brasilien bekannt gegeben, in dessen Rahmen Blutspenden auf HIV und Hepatitis C (HCV) PCR-basiert getestet werden. QIAGEN wird die Firma Bio-Manguinhos, den Hauptlieferanten von Vakzinen und Diagnostikprodukten für das brasilianische Gesundheitsministerium, mit einer signifikanten Anzahl kompletter Probenvorbereitungs- und Testtechnologien beliefern, einschließlich zugehöriger Instrumente, operativem Know-how und Training. Die Vereinbarung, der noch die brasilianischen Patentbehörden zustimmen müssen, hat eine Laufzeit von zunächst fünf Jahren, beinhaltet aber auch Optionen auf eine nachfolgende Verlängerung.

Brasiliens neues nationales Screening-Programm soll 2010 starten. Es stellt die bislang größte Initiative....

Hier weiterlesen: http://www.finanznachrichten.de/...n-blutspenden-in-brasilien-004.htm  

01.06.09 09:27
1

2408 Postings, 4820 Tage Zweiflerleider

wird der Kurs scheinbar in den USA gemacht...und der schwache Dollar frisst die Kursgewinne dort wieder auf....  

03.06.09 15:14

928 Postings, 4835 Tage trebuhQiagen: Kursziel 16 Euro - buy -

Société Générale - QIAGEN  buy

14:39 02.06.09

Paris (aktiencheck.de AG) - Rodolphe Besserve, Analyst der Société Générale, bewertet den Anteilschein des niederländischen Unternehmens QIAGEN (Profil) mit "buy".

QIAGEN werde künftig Bio-Manguinhos, den wichtigsten Lieferanten des brasilianischen Gesundheitsministeriums von Impfstoffen und Diagnosemitteln, mit Probe- und Analysetechnologien für Blutspenden beliefern. Jährlich gebe es in Brasilien ca. 5 Mio. Blutspenden, sodass QIAGEN-CFO Roland Sackers einen zusätzlichen Jahresumsatz von bis zu 250 Mio. EUR erwarte. Nach Ansicht der Société Générale-Analysten sei diese Einschätzung zutreffend, da QIAGEN je Blutspende mit einem zweistelligen Dollarbetrag rechnen könne.

Die Transaktion unterstreiche, dass QIAGEN im Feld der Molekulardiagnose inzwischen höchst wettbewerbsfähig sei. Dank des integrierten Produktangebots seien weitere Geschäfte dieser Art wahrscheinlich. Die EPS-Prognose der Société Générale für die Jahre 2009 und 2010 liege bei 0,92 USD und 1,04 USD. Auf dieser Basis lasse sich für 2009 und 2010 ein KGV von 19,3 und 17,1 ermitteln. Das Kursziel für die QIAGEN-Aktie sehe man bei 16,00 EUR.

Auf dieser Grundlage lautet das Rating der Analysten der Société Générale für das Wertpapier von QIAGEN "buy". (Analyse vom 02.06.09) (02.06.2009/ac/a/t)  

11.06.09 19:35
1

928 Postings, 4835 Tage trebuhQiagen Kursziel 20 Euro - buy -

Die Schweine-Grippe hält die Welt seit gestern erneut in Atem.

Kaum schien die Gefahr zwischenzeitlich etwas abzuflachen, ist bereits jetzt die Rede von einer möglichen weitaus gefährlicheren Virus-Welle die Rede.

Zwar ließen sich die Kurse an den europäischen Börsen bisher kaum davon beeindrucken, doch im Falle einer globalen Pandemie, die einige Wissenschaftler erwarteten, könnte sich das sehr schnell ändern.

Mit Stufe 6 ist jetzt die höchste Stufe der globalen Pandemie erreicht

Bei der Eindämmung des Grippevirus wird verstärkt auf schnelle und effiziente Testverfahren gesetzt, die unter anderem vom niederländischen Unternehmen QIAGEN hergestellt werden.
Die Holdinggesellschaft entwickelt und produziert ? neben anderen Verfahren ? vor allem molekularbiologische Tests für die Forschung sowie für die molekulare Diagnostik.
Abnehmer für die Produkte sind wissenschaftliche Forschungsinstitute, Pharma- und Biotechnologieunternehmen sowie diagnostische Labore.

QIAGEN verfügt über effektive Tests für den Nachweis des aktuellen Schweinegrippe-Virus.
Das eigentlich nur für Forschungszwecke zugelassene Verfahren wurde während der aktuellen Pandemiegefahr auch im klinischen Einsatz bestätigt.
Die Bedeutung molekularer Testverfahren wird nach Einschätzung von Experten in Zukunft weiter zunehmen. QIAGEN ist hier als einer der Marktführer derzeit sehr gut positioniert und zudem nach eigenen Angaben in der Lage, vergleichsweise schnell auf die neuen Anforderungen zu reagieren.  

12.06.09 11:17

250 Postings, 6948 Tage julie26Qiagen Richtung 14 Euro

sieht gut aus für steilen anstieg Richtung 14,12Euro (Widerstand)  

15.06.09 12:56

250 Postings, 6948 Tage julie26Qiagen: sieht gut aus für 14 Euro nordwärts

Chartcheck: Qiagen mit Kaufsignal?
15.06.2009 - Die neue Woche beginnt mit einer interessanten Ausgangslage bei der Aktie von Qiagen. Der Kurs des Biotech-Papiers ist am Freitag auf 13,07 Euro im Top gestiegen und hat einen Schlusskurs bei 13,00 Euro verzeichnet. Dem Qiagen-Kurs gelang damit der Sprung über den Widerstand, der sich unterhalb von 12,91 Euro erstreckt und seit einigen Wochen immer wieder Kursanstiege stoppte. Der Break ist mit wenigen Cent noch nicht als nachhaltig einzustufen, konservativere Trader dürften daher noch auf eine Bestätigung am Montag warten, um den Break als Kaufsignal einzustufen.

Bestätigt sich das Signal, wäre ein Anstieg in Richtung 14,18 Euro aus charttechnischer Sicht möglich. Größere Widerstände auf dem Weg dorthin sind nicht zu verzeichnen, mögliche Hürden für die Tradingpositionierung liegen um 13,20 Euro und 13,47 Euro. Unterstützung im Fall eines misslungenen Ausbruchsversuchs liegt bereits oberhalb von 12,69 Euro.  

14.07.09 10:47

297 Postings, 6217 Tage BFoierlOB

Xetra-Orderbuch QIA / NL0000240000   Stand: 14.07.2009 10:32  
13.07.:  09:00  | 10:00  | 11:00  | 12:00  | 13:00  | 14:00  | 15:00  | 16:00  | 17:00  
14.07.:  09:00  | 10:00  | 11:00  | 12:00  | 13:00  | 14:00  | 15:00  | 16:00  | 17:00  
Aktueller Aktienkurs + Xetra-Orderbuch von QIAGEN NV EO -,01
Stück    Geld  Kurs Brief     Stück  
           12,80       3.716  
           12,78       1.800  
           12,76       2.705  
           12,75       2.600  
           12,74       3.317  
           12,73       3.800  
           12,71       3.000  
           12,70       1.997  
           12,69       1.279  
           12,68       400  
 
Quelle: [URL] http://aktienkurs-orderbuch.finanznachrichten.de/QIA.aspx [/URL]  
 
38        12,67    
276        12,66    
659        12,65    
4.300        12,64    
1.281        12,63    
2.888        12,62    
3.186        12,61    
1.000        12,58    
1.000        12,56    
1.200        12,55    
 
Summe Aktien im Kauf    Verhältnis    Summe Aktien im Verkauf
15.828                   1:1,56          24.614  

10.08.09 22:08
1

13396 Postings, 5360 Tage cv80... (sorry - etwas langes Posting! ;-) )

10.08.2009 22:01
Hugin-News: Qiagen N.V.

QIAGEN meldet gute Ergebnisse für das zweite Quartal 2009 und erhöht die Erwartungen für das Geschäftsjahr 2009

Corporate news- Mitteilung verarbeitet und übermittelt durch Hugin. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------- -- --------------

* 19% Umsatzwachstum, basierend auf konstanten Wechselkursen * 12% organisches Wachstum * Gewinn je Aktie, bereinigt US$ 0,24

Venlo, Niederlande, 10. August 2009 - QIAGEN N.V. (Nasdaq: QGEN; Frankfurt, Prime Standard: QIA) gab heute die Ergebnisse für das zum 30. Juni 2009 endende zweite Quartal und das erste Halbjahr des Geschäftsjahres 2009 bekannt.

Der konsolidierte Umsatz für das zweite Quartal 2009 lag am oberen Ende und der bereinigte Gewinn je Aktie lag über den Erwartungen, die das Unternehmen am 5. Mai 2009 kommuniziert hatte.

QIAGENs zweites Quartal 2009

QIAGENs Ergebnis für Q2 2009 (in Millionen US$, ausgenommen Gewinn je Aktie) Q2 2009 Q2 2008 Wachstum

Umsatzerlöse 240,2 217,9 10 % Umsatzerlöse unter konstanten Wechselkursen 258,2 217,9 19 % Operativer Gewinn, bereinigt 71,8 60,6 19 % Gewinn, bereinigt 48,3 40,4 19 % Gewinn je Aktie, bereinigt (US$) 0,24 0,20 20 %

Informationen zu den bereinigten Zahlen entnehmen Sie bitte den dieser Mitteilung beigefügten Tabellen.

Im zweiten Quartal 2009 stieg der konsolidierte Umsatz im Vergleich zum Vorjahresquartal um 10% von US$217,9 Millionen auf US$240,2 Millionen. Bereinigt um den negativen Einfluss von Wechselkursen wäre der Umsatz für das zweite Quartal 2009 um 19% gewachsen. Das berichtete Betriebsergebnis stieg um 38% von US$34,0 Millionen im zweiten Quartal 2008 auf US$46,9 Millionen und der Gewinn stieg um 33% von US$23,2 Millionen auf US$30,9 Millionen im zweiten Quartal 2009. Das Ergebnis je Aktie (diluted earnings per share) stieg im Vergleichszeitraum um 36% von US$0,11 in 2008 auf US$0,15 im zweiten Quartal 2009.

Auf bereinigter Basis erhöhten sich das Betriebsergebnis im zweiten Quartal 2009 um 19% von US$60,6 Millionen in 2008 auf US$71,8 Millionen und der Gewinn um 19% von US$40,4 Millionen auf US$48,3 Millionen. Der bereinigte Gewinn je Aktie stieg von US$0,20 im zweiten Quartal 2008 um 20% auf US$0,24 im zweiten Quartal 2009.

QIAGENs erstes Halbjahr des Geschäftsjahres 2009

In den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2009 wuchs der konsolidierte Umsatz um 8% von US$425,0 Millionen im Vergleichszeitraum 2008 auf US$461,1 Millionen in 2009. Das berichtete operative Ergebnis stieg in der ersten Jahreshälfte 2009 um 25% von US$67,0 Millionen auf US$83,9 Millionen und der konsolidierte Gewinn stieg um 28% von US$43,6 Millionen in 2008 auf US$55,6 Millionen in 2009. Das Ergebnis je Aktie stieg um 29% von US$0,21 in 2008 auf US$0,27 im ersten Halbjahr 2009.

Auf bereinigter Basis verbesserte sich das Betriebsergebnis in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2009 um 10% von US$119,4 Millionen auf US$130,9 Millionen, und der bereinigte konsolidierte Gewinn wuchs um 14% von US$77,4 Millionen in 2008 auf US$88,5 Millionen in 2009. Der bereinigte Gewinn je Aktie stieg im gleichen Zeitraum um 16% von US$0,38 in 2008 auf US$0,44 in 2009.

QIAGENs zweites Quartal und das erste Halbjahr des Geschäftsjahres 2009 beinhalten das operative Ergebnis aus der Geschäftstätigkeit kürzlich erworbener Unternehmen, hauptsächlich der im Juli 2008 erworbenen Corbett Life Science. Tabellen zur Überleitung der berichteten Ergebnisse, die nach gemeinhin gültigen Prinzipien der Berichterstattung (US GAAP) erstellt wurden, zu den bereinigten Ergebnissen befinden sich im Anhang der Pressemitteilung.

"Wir sind sehr zufrieden mit dem Verlauf des zweiten Quartals 2009", sagte Peer Schatz, QIAGENs Chief Executive Officer. "Wir konnten ein starkes Ergebniswachstum ausweisen und die von uns adressierten Märkte zeigten eine stabile wirtschaftliche Entwicklung und Nachfrage. Unsere Wachstumsmöglichkeiten sind weiterhin außergewöhnlich - vor allem in der molekularen Diagnostik und in den Märkten für angewandte Testverfahren - und wir sind bestens aufgestellt und gerüstet, um die aktuellen Entwicklungen und Möglichkeiten in eine signifikante Wertschöpfung für QIAGEN und unsere Aktionäre umzuwandeln."

"Wir zeigten ein starkes Umsatzwachstum im zweiten Quartal 2009 und sind weiterhin optimistisch hinsichtlich der Wachstumsaussichten für das Jahr. Das Umsatzwachstum bei Kunden aus der molekularen Diagnostik (ca. 48% Anteil am Gesamtumsatz) war am stärksten, gefolgt von den Märkten für angewandte Testverfahren, der akademischen Forschung und der pharmazeutischen Industrie."

"Das Umsatzwachstum im Bereich molekulare Diagnostik wurde getragen von einer starken Zunahme in der Nachfrage von Vorsorgetests (hauptsächlich HPV), diagnostischen Tests für die personalisierte Medizin (wie unsere Lösungen zur Detektion von Mutationen im KRAS Gen) und Tests zum Nachweis von Infektionserkrankungen (inklusive unserer Lösungen für die Beobachtung der Ausbreitung von H1N1 Infektionen). Die Entwicklung unseres Next Generation Hochdurchsatz-Screeninggerätes mit den dazugehörigen Tests liegt gut im Zeitplan, und wir erwarten, in den nächsten Wochen mit den klinischen Testreihen beginnen zu können. Nach der Veröffentlichung von entsprechenden Empfehlungen verschiedener Gesundheitsbehörden sind wir auch von den zukünftigen Wachstumsmöglichkeiten, vor allem im Bereich der therapiebegleitenden Diagnostik, sehr überzeugt und sehen einen signifikant höheren Umfang an Projekten und Aktivitäten in diesem Bereich unseres Geschäftes. Unser Umsatz mit Kunden aus der pharmazeutischen und biotechnologischen Industrie im Bereich der klinischen Entwicklung von Medikamenten war weiterhin stark, während Umsätze im Bereich der Medikamentenforschung (etwa 10% unseres Gesamtumsatzes) wie erwartet schwächer ausfielen. Wir sind sehr ermutigt von den Wachstumsaussichten im Bereich akademischer Forschung als Folge der amerikanischen Konjunkturprogramme im Rahmen des American Recovery and Reinvestment Act (ARRA) und anderer internationaler Konjunkturprogramme (Stimulus-Programmen) sowie aufgrund von Zusagen hinsichtlich geplanter, längerfristig angelegter Erhöhungen von Forschungsbudgets. QIAGEN hat eine Reihe von Initiativen ins Leben gerufen, um ihre Kunden beim Zugang zu diesen Programmen zu unterstützen und gemeinsam von den kurzfristigen Konjunkturprogrammen sowie den geplanten langfristigen Erhöhungen der Forschungsbudgets zu profitieren."

"Wir sind sehr zufrieden mit dem Finanzergebnis im zweiten Quartal 2009. Der konsolidierte Umsatz lag am oberen Ende, und der bereinigte Gewinn je Aktie lag über unseren Erwartungen für dieses Quartal", sagte Roland Sackers, QIAGENs Chief Financial Officer. "Bereinigt um den negativen Einfluss von Wechselkursen wäre der Umsatz für das zweite Quartal 2009 um 19% gewachsen. Dieses Wachstum wurde getragen von einer starken organischen Wachstumsrate von 12% und einem positiven Umsatzbeitrag aus Akquisitionen von 6%. Unser Verbrauchsmaterialiengeschäft zeigte ein Wachstum von 5% (12% unter konstanter Wechselkursbetrachtung). Als Folge neuer Produkteinführungen am Anfang dieses Jahres (QIAsymphony, QIAgility, EZ1 Advanced XL und Rotor-Gene Q) zeigte QIAGENs Instrumentengeschäft ein Wachstum von 66% (83% unter konstanter Wechselkursbetrachtung). Der konsolidierte Umsatz in Amerika zeigte im ersten Quartal 2009 mit ca. 50% unseres Gesamtumsatzes unter der Annahme konstanter Wechselkurse eine Wachstumsrate von 14% und unser Umsatz in Europa, der mit ca. 35% zu unserem Gesamtumsatz beitrug, wuchs ebenfalls unter der Annahme konstanter Währungskurse mit 14%. Darüber hinaus nahm der Umsatz in Asien im zweiten Quartal 2009 unter der Annahme konstanter Wechselkurse mit 43% weiterhin stark zu."

Erhöhung der Erwartungen für das Geschäftsjahr 2009

Basierend auf den ersten sechs Monaten und einem optimistischen Ausblick auf den Rest des Jahres erhöht QIAGEN hiermit ihre Erwartungen für den Umsatz sowie den bereinigten Gewinn je Aktie für das Geschäftsjahr 2009. Die Umsatzerwartung wird von bisher US$920 bis US$970 Millionen (inklusive eines Umsatzbeitrages von ca. US$10 Millionen aus der Anfang Juli verkauften Olerup Produktlinie) auf nun US$930 bis US$970 Millionen nach Verkauf der Olerup Produktlinie für das Geschäftsjahr 2009 angehoben. Unter konstanter Wechselkursbetrachtung für beide Geschäftsjahre würde der Umsatz im Geschäftsjahr 2009 zwischen 11% und 16% wachsen. Darüber hinaus erhöht QIAGEN ihre Erwartungen für den bereinigten Gewinn je Aktie von bisher US$0,88 bis US$0,94 auf US$0,90 bis US$0,94. Wie bisher basieren die Erwartungen auf den Wechselkursen vom 31. Januar 2009.

QIAGEN - Sample and Assay Technologies Highlights

* Im August 2009 erwarb QIAGEN die Explera s.r.l., einen führenden Anbieter von Produkten für die molekulare Diagnostik und die personalisierte Medizin in Italien. Mit dieser Akquisition verdoppelt QIAGEN die Vertriebsstärke in Italien in der molekularen Diagnostik, erweitert mit verschiedenen Aktivitäten das Netzwerk im Bereich personalisierter Medizin und erhält Zugriff auf eine Reihe von CE-zertifizierten IVD (In-Vitro Diagnostik) Tests, die auf Pyrosequenzierung-Technologie basieren. QIAGEN erwartet von dieser Akquisition einen positiven Umsatzbeitrag von ca. US$1 Million für den Rest des Geschäftsjahres 2009 und ca. US$5 Millionen für das Geschäftsjahr 2010.

* Im Juli 2009 schloss QIAGEN eine Vereinbarung zur Übertragung von Vertriebsrechten an der Olerup SSP®-Produktlinie sowie zugehöriger Infrastrukturen an Olerup International AB, eine Tochtergesellschaft der schwedischen Beteiligungsgesellschaft LinkMed. Die Olerup SSP®-Produktlinie umfasst molekulare Testverfahren für die DNA-basierte HLA-Typisierung bei Transplantationen. QIAGEN behält die Rechte an allen Olerup SSP® Kits für andere Anwendungen, so zum Beispiel für den Einsatz in der personalisierten Medizin. Durch die Veräußerung stärkt QIAGEN seinen Fokus auf wachstumsstärkere Anwendungen im Bereich der Transplantationsmedizin, wie zum Beispiel die sequenzierungsbasierte Typisierung, sowie den Einsatz derartiger Testverfahren in der personalisierten Medizin.

* Im Mai 2009 schloss QIAGEN eine Vereinbarung mit der Firma Bio-Manguinhos, dem Hauptlieferanten von Vakzinen und Diagnostikprodukten für das brasilianische Gesundheitsministerium, über die Lieferung von molekularen Probenvorbereitungs- und Testtechnologien für ein nationales Screening-Programm in Brasilien, in dessen Rahmen Blutspenden auf HIV und Hepatitis C (HCV) PCR-basiert getestet werden. QIAGEN wird gemäß dieser Vereinbarung eine signifikante Anzahl kompletter Probenvorbereitungs- und Testtechnologien liefern, einschließlich zugehöriger Instrumente, operativem Know-how und Training. Die Vereinbarung hat eine erwartete Laufzeit von zunächst fünf Jahren, beinhaltet aber Optionen einer Verlängerung.

* In der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 2009 hat QIAGEN mehr als 39 neue Produkte im Bereich Probenvorbereitungs- und Testtechnologien (Sample&Assay Technologies) in den Markt eingeführt, wie das PAXgene Blood miRNA Kit für die Krebs-, Biomarker- und miRNA-Forschung und das QIAamp Circulating Nucleic Acid Kit für die Probenvorbereitung zur Detektion von frei zirkulierender DNA z.B. in mütterlichem Blut oder anderen Anwendungen. Zusätzlich hat QIAGEN eine Anzahl von Testtechnologien in den Markt eingeführt, unter anderem einen neuen CE-zertifizierten Test zum Nachweis von Mutationen im KRAS Gen sowie einen BRAF Test für die Anwendung in der Krebsbehandlung und der epigenetischen Methylierungsanalyse, beide basierend auf QIAGENs Pyrosequenzierungstechnologie. Weitere neue Produkte beinhalten eine Reihe von "Fast Multiplex Real-Time PCR (Polymerasekettenreaktion) Tests" für die Genexpressionsanalyse und die Validierung von siRNA Molekülen.

Telefonkonferenz und Webcast Informationen

Detaillierte Informationen zu QIAGENs Geschäfts- und Finanzzahlen werden im Rahmen einer vom Unternehmen am 11. August 2009 um 15:30 MEZ durchgeführten Telefonkonferenz präsentiert. Die entsprechenden Präsentationsfolien sind auf der Internetseite des Unternehmens unter www.qiagen.com/goto/ConferenceCall verfügbar. Die Telefonkonferenz kann auch über das Internet unter www.qiagen.com/goto/ConferenceCall mitverfolgt werden.

Verwendung bereinigter Ergebnisse

QIAGEN hat regelmäßig auch über bereinigte Ergebnisse zur finanziellen Entwicklung, sowie über die Ergebnisse unter konstanten Wechselkursen berichtet. Bereinigte Ergebnisse sollten als zusätzliche Information zu den berichteten Ergebnissen gesehen werden, die nach gemeinhin gültigen Prinzipien der Berichterstattung (US GAAP) erstellt werden, jedoch nicht als Ersatz für diese gewertet werden. Das Unternehmen glaubt, dass bestimmte Bereinigungen vorgenommen werden sollten, wenn sie entweder außerhalb der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit liegen oder hohen periodischen Schwankungen unterliegen und damit die Vergleichbarkeit der Ergebnisse mit denen der Mitbewerber oder mit früheren Geschäftsperioden erschweren. Zusätzliche Informationen zu Bereinigungen entnehmen Sie bitte den dieser Mitteilung beigefügten Überleitungstabellen.

Über QIAGEN

QIAGEN N.V. ist eine niederländische Holdinggesellschaft und weltweit führender Anbieter von Probenvorbereitungs- und Testtechnologien. Probenvorbereitungs-technologien werden eingesetzt, um DNA, RNA und Proteine aus biologischen Proben wie Blut oder Gewebe zu isolieren und für die Analyse vorzubereiten. Testtechnologien werden eingesetzt, um solche isolierten Biomoleküle sichtbar zu machen. QIAGEN hat über 500 Verbrauchsprodukte sowie Lösungen zu deren Automatisierung entwickelt. Das Unternehmen verkauft seine Produkte weltweit an molekulardiagnostische Labore, die akademische Forschung, pharmazeutische und biotechnologische Unternehmen sowie an Kunden in Märkten für angewandte Testverfahren (u.a. Forensik, Veterinär- und Lebensmitteltestung, pharmazeutische Prozesskontrolle). QIAGENs Testtechnologien umfassen eines der weltweit breitesten Portfolios an molekulardiagnostischen Tests. Dieses beinhaltet auch den ersten in den USA und Europa zugelassenen Test auf Humane Papillomaviren (HPV), der primären Ursache für die Entstehung von Gebärmutterhalskrebs. QIAGEN beschäftigt weltweit mehr als 3.150 Mitarbeiter an über 30 Standorten. Weitere Informationen über QIAGEN finden Sie unter www.qiagen.com.

Einige der Angaben in dieser Pressemitteilung können im Sinne von Paragraph 27A des U.S. Securities Act (US-Aktiengesetz) von 1933 in ergänzter Fassung und Paragraph 21E des U.S. Securities Exchange Act (US-Aktienhandelsgesetz) von 1934 in ergänzter Fassung als vorausschauende Angaben gelten. Soweit in dieser Meldung Prognosen über QIAGENs Produkte, Märkte, Strategie oder operativer Ergebnisse angegeben werden, geschieht dies auf der Basis derzeitiger Erwartungen, was eine Reihe von Unsicherheiten und Risiken einschließt. Dazu zählen u.a. die Risiken im Zusammenhang mit Wachstumsmanagement und internationalen Geschäftsaktivitäten (einschließlich Auswirkungen von Währungsschwankungen und das Risiko in Zusammenhang mit Abhängigkeiten von Logistik), Schwankungen der Betriebsergebnisse, die gewerbliche Entwicklung des Marktes für molekulare Diagnostik auf Nukleinsäure-Basis sowie der Märkte für angewandte Tests, der Markt für Proteinforschung, der Markt für genetische Vakzinierung und Gentherapie, die Konkurrenz, schnelle und unerwartete technologische Fortschritte, Schwankungen in der Nachfrage nach QIAGEN-Produkten (einschließlich allgemeiner wirtschaftlicher Entwicklungen, saisonbedingter Schwankungen wie Budgetierung und weitere) sowie Schwierigkeiten bei der Anpassung von Produkten an integrierte Lösungen und die Produktion solcher Produkte, die Fähigkeit der Unternehmen, neue Produkte zu erforschen und zu entwickeln, die sich von den Produkten der Konkurrenz abheben, Marktakzeptanz neuer Produkte, und die Integration akquirierter Geschäfte und Technologien. Einige Aussagen, die in dieser Pressemitteilung enthalten sind, basieren auf Annahmen des Unternehmens wie, aber nicht ausschließlich, die Umsatzverteilung auf verschiedenen Kundengruppen. Weitere Informationen finden Sie in Berichten, die die Unternehmen bei der U.S. Securities and Exchange Commission (US-Börsenaufsichtsbehörde) eingereicht haben.

###

QIAGEN N.V. KONZERN - GEWINN- UND VERLUSTRECHNUNG (ungeprüft)

Drei Monate (In Tausend, ausgenommen Gewinn je Aktie) zum 30. Juni 2009

2009 2008 Umsatzerlöse $ 240.156 $ 217.888 Herstellungskosten des Umsatzes 80.656 69.812 Bruttoergebnis vom Umsatz 159.500 148.076

Betriebsaufwand: Forschungs- und Entwicklungskosten 24.950 23.840 Vertriebskosten 59.039 57.696 Allgemeine Verwaltungskosten, Integrationskosten und sonstige 24.618 29.713 Abschreibungen auf im Rahmen von Unternehmensübernahmen erworbene immaterielle Vermögensgegenstände 4.011 2.816 Betriebsaufwand gesamt 112.618 114.065

Betriebsergebnis 46.882 34.011

Sonstige Erträge (Aufwendungen):

Zinserträge 678 2.324

Zinsaufwendungen (7.302) (9.187) Sonstige Erträge, saldiert 778 424 Sonstige Aufwendungen, gesamt (5.846) (6.439)

Gewinn vor Ertragsteuern und Minderheitenanteilen 41.036 27.572

Ertragsteuern 10.107 4.291 Gewinn nach Steuern 30.929 23.281 davon auf Minderheitenanteile entfallend - 56 davon auf QIAGEN N.V. entfallend $ 30.929 $ 23.225

Gewichtete Anzahl der Stammaktien für verwässertes Ergebnis 203.785 205.475

Verwässertes Ergebnis je Stammaktie $ 0,15 $ 0,11

Verwässertes Ergebnis je Stammaktie, bereinigt $ 0,24 $ 0,20

QIAGEN N.V. KONZERN - GEWINN- UND VERLUSTRECHNUNG (ungeprüft)

Sechs Monate (In Tausend, ausgenommen Gewinn je Aktie) zum 30. Juni 2009

2009 2008 Umsatzerlöse $ 461.089 $ 424.994 Herstellungskosten des Umsatzes 155.140 135.694

Bruttoergebnis vom Umsatz 305.949 289.300

Betriebsaufwand: Forschungs- und Entwicklungskosten 50.593 45.209

Vertriebskosten 115.137 111.774 Allgemeine Verwaltungskosten, Integrationskosten und sonstige 48.406 58.802 Abschreibungen auf im Rahmen von Unternehmensübernahmen erworbene immaterielle Vermögensgegenstände 7.902 6.466

Betriebsaufwand gesamt 222.038 222.251

Betriebsergebnis 83.911 67.049

Sonstige Erträge (Aufwendungen):

Zinserträge 1.863 5.296

Zinsaufwendungen (14.732) (19.637)

Sonstige Erträge, saldiert 2.558 2.559

Sonstige Aufwendungen, gesamt (10.311) (11.782)

Gewinn vor Ertragsteuern und Minderheitenanteilen 73.600 55.267

Ertragsteuern 17.987 11.592

Gewinn nach Steuern 55.613 43.675 davon auf Minderheitenanteile entfallend - 116 davon auf QIAGEN N.V. entfallend $ 55.613 $ 43.559

Gewichtete Anzahl der Stammaktien für verwässertes Ergebnis 203.476 205.300

Verwässertes Ergebnis je Stammaktie $ 0,27 $ 0,21

Verwässertes Ergebnis je Stammaktie, bereinigt $ 0,44 $ 0,38

QIAGEN N.V. KONZERNBILANZ

30. Juni 2009 31. Dezember (In Tausend, außer Aktiennennwert) 2009 2008 (ungeprüft) Aktiva

Umlaufvermögen: Liquide Mittel $ 390.311 $ 333.313 Forderungen aus Lieferungen und Leistungen 167.082 158.440 Steuerforderungen 15.436 14.441 Vorräte 120.110 108.563 Aktive Rechnungsabgrenzung und sonstige Vermögensgegenstände 63.167 61.424 Latente Steuern 29.146 27.374 Umlaufvermögen gesamt 785.252 703.555

Anlagevermögen: Sachanlagen 296.002 289.672 Geschäfts- und Firmenwert 1.169.617 1.152.105 Immaterielle Vermögensgegenstände 619.380 640.309 Latente Steuern 76.328 73.766 Sonstige Vermögensgegenstände 23.948 25.916 Anlagevermögen gesamt 2.185.275 2.181.768

$ Bilanzsumme $ 2.970.527 2.885.323

Passiva

Kurzfristiges Fremdkapital: Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen $ 38.645 $ 48.836 Rückstellungen und sonstige Verbindlichkeiten 165.640 163.513 Steuerverbindlichkeiten 23.409 14.288 Kurzfristig fälliger Anteil der langfristigen Verbindlichkeiten 25.000 25.000 Kurzfristig fälliger Anteil der Verbindlichkeiten aus Finanzierungsleasing 3.063 2.984 Latente Steuern 8.696 7.754 Kurzfristiges Fremdkapital gesamt 264.453 262.375

Langfristiges Fremdkapital: Langfristige Verbindlichkeiten abzüglich des kurzfristig fälligen Anteils 920.000 920.000 Verbindlichkeiten aus Finanzierungsleasing abzüglich des kurzfristig fälligen Anteils 28.440 29.718 Latente Steuern 211.405 212.589 Sonstiges 11.615 6.797 Langfristiges Fremdkapital gesamt 1.171.460 1.169.104

Eigenkapital: Stammaktien mit einem Nennwert von EUR 0,01: Genehmigt--410.000 Aktien Ausgegeben und ausstehend--198.998 Aktien in 2009 und 197.839 Aktien in 2008 2.228 2.212 Kapitalrücklage 974.492 958.665 Gewinnvortrag 533.425 477.812 Kumuliertes übriges Konzernergebnis 24.469 15.155 Eigenkapital gesamt 1.534.614 1.453.844

$ Bilanzsumme $ 2.970.527 2.885.323

QIAGEN N.V. ÜBERLEITUNG ZUM BEREINIGTEN ERGEBNIS (ungeprüft)

Drei Monate zum 30. Juni 2009 (In Tausend)

Gewinn Gewinn Verwässertes Umsatz- Brutto- Betriebs- vor Ertrag- nach Ergebnis je erlöse ergebnis ergebnis Steuern steuern Steuern Stammaktie* Ergebnis $ $ 240.156 159.500 $ 46.882 $ 41.036 $(10.107) $ 30.929 $ 0,15 Anpassungen: Kosten bedingt durch Unternehmensübernahmen und Restrukturierungskosten - 281 4.939 4.939 (1.593) 3.346 0,02 Abschreibungen auf erworbene immaterielle Vermögensgegenstände - 13.165 17.176 17.176 (5.983) 11.193 0,06 Anteilsbasierte Vergütungen gem. SFAS 123R - 245 2.814 2.814 (866) 1.948 0,01 Akquisitionsbedingte Wertberichtigung auf Anzahlungen - - - 1.132 (289) 843 0,00 Anpassungen gesamt - 13.691 24.929 26.061 (8.731) 17.330 0,09 Bereinigtes Ergebnis $ $ $ 240.156 173.191 $ 71.811 $ 67.097 (18.838) $ 48.259 $ 0,24 * Gewichtete Anzahl der verwässerten Stammaktien 203.785

Drei Monate zum 30. Juni 2008 (In Tausend)

Gewinn Gewinn Verwässertes Umsatz- Brutto- Betriebs- vor Ertrag- nach Ergebnis je erlöse ergebnis ergebnis Steuern steuern Steuern Stammaktie* Ergebnis $ $ 217.888 148.076 $ 34.011 $ 27.572 $ (4.291) $ 23.225 $ 0,11 Anpassungen: Kosten bedingt durch Unternehmensübernahmen und Restrukturierungskosten - - 9.416 9.416 (3.356) 6.060 0,03 Abschreibungen auf erworbene immaterielle Vermögensgegenstände - 11.949 14.765 14.765 (5.256) 9.509 0,05 Anteilsbasierte Vergütungen gem. SFAS 123R - 305 2.363 2.363 (756) 1.607 0,01 Anpassungen gesamt - 12.254 26.544 26.544 (9.368) 17.176 0,09 Bereinigtes Ergebnis $ $ $ $ 217.888 160.330 $ 60.555 $ 54.116 (13.659) 40.401 $ 0,20 * Gewichtete Anzahl der verwässerten Stammaktien 205.475

QIAGEN N.V. ÜBERLEITUNG ZUM BEREINIGTEN ERGEBNIS (ungeprüft)

Sechs Monate zum 30. Juni 2009 (In Tausend)

Gewinn Gewinn Verwässertes Umsatz- Brutto- Betriebs- vor Ertrag- nach Ergebnis je erlöse ergebnis ergebnis Steuern steuern Steuern Stammaktie* $ $ $ $ $ Ergebnis 461.089 305.949 $ 83.911 73.600 (17.987) 55.613 $ 0,27 Anpassungen: Kosten bedingt durch Unternehmensübernahmen und Restrukturierungskosten - 512 7.917 7.917 (2.480) 5.437 0,03 Abschreibungen auf erworbene immaterielle Vermögensgegenstände - 26.178 34.079 34.079 (11.891) 22.188 0,11 Anteilsbasierte Vergütungen gem. SFAS 123R - 454 5.003 5.003 (1.551) 3.452 0,02 Akquisitionsbedingte Wertberichtigung auf Anzahlungen und Abschreibungen sonstiger Vermögensgegenstände - - - 2.703 (870) 1.833 0,01 Anpassungen gesamt - 27.144 46.999 49.702 (16.792) 32.910 0,17 $ $ $ $ $ Bereinigtes Ergebnis 461.089 333.093 $ 130.910 123.302 (34.779) 88.523 $ 0,44 * Gewichtete Anzahl der verwässerten Stammaktien 203.476

Sechs Monate zum 30. Juni 2008 (In Tausend)

Gewinn Gewinn Verwässertes Umsatz- Brutto- Betriebs- vor Ertrag- nach Ergebnis je erlöse Ergebnis ergebnis Steuern steuern Steuern Stammaktie* $ $ $ $ $ Ergebnis 424.994 289.300 $ 67.049 55.267 (11.592) 43.559 $ 0,21 Anpassungen: Kosten bedingt durch Unternehmensübernahmen und Restrukturierungskosten - - 18.601 18.601 (6.622) 11.979 0,07 Abschreibungen auf erworbene immaterielle Vermögensgegenstände - 22.775 29.241 29.241 (10.430) 18.811 0,09 Anteilsbasierte Vergütungen gem. SFAS 123R - 540 4.541 4.541 (1.489) 3.052 0,01 Anpassungen gesamt - 23.315 52.383 52.383 (18.541) 33.842 0,17 $ $ $ $ $ Bereinigtes Ergebnis 424.994 312.615 $ 119.432 107.650 (30.133) 77.401 $ 0,38 * Gewichtete Anzahl der verwässerten Stammaktien 205.300

Quelle: dpa-AFX
-----------
Gruss
C H R I S

11.08.09 11:43

51341 Postings, 7797 Tage eckiSuper Signal im chart

 
Angehängte Grafik:
qia.png (verkleinert auf 79%) vergrößern
qia.png

14.08.09 12:31

99 Postings, 4640 Tage powerpapawarum hier keine ?

was ist losss keine kommentare wo mann lesen kann

oder alle abgehauen  von schweine grippe
ich will eure meinungen lesen über diesen firma ,,,
oder lieber Bayern- Werder tippen :))  

15.08.09 23:12
1

4 Postings, 4913 Tage lordknutQiagen

Tja, Bayer-Werder hat sich inzwischen vielleicht schon erledigt. Bin kein Fussballfan und weiss nicht wann die spielen. Wegen Schweinegrippe sollte man Fussballplätze in nächster Zeit sowieso meiden.
Zu qiagen gibts einen aktiveren Thread auf wallstreet-online, da ist aber momentan auch nicht viel los.
Die Firma steht recht gut da, hat soeben die Prognosen leicht angehoben (das untere Ende der Bandbreite). In den nächsten Quartalen ist ausserdem mit Anstiegen im Umsatz und vermutlich auch Gewinn zu rechnen, da Schweinegrippe und das US-Medizin-Konjunkturpaket greifen dürften. Bei dieser TecDax-Aktie gibt es seltsamerweise in USA auf der Nasdaq oft mehr Umsatz als in Deutschland!!!!!!!!!!!!!!

Nasdaq Realtime Kurse und weitere Infos gibt es hier:
http://www.nasdaq.com/aspx/...sale.aspx?symbol=QGEN&selected=QGEN

Überraschend an den Zahlen war meines Erachtens auch ein Umsatzanstieg von 43% in Asien. Ich denke, es gibt nicht viele Aktien, die das aktuell können. Auch wenn vielleicht einige Zykliker aktuell überraschen, sehe ich langfristig ein Investment in Qiagen als sicherer an, da ich den aktuellen Aufschwung nicht nachhaltig sehe, so lange gewisse Rahmenbedingungen weiterhin nicht geändert werden. Z.B. bestimmte Praktiken der Banken.

Vor zwei Monaten gab es ein Übernahmegerücht, und eine Übernahme kann immer noch kommen.
Ausserdem wurde in diversen Meldungen Qiagen als Kandidat für die Aufnahme in den DAX bezeichnet, wobei dies natürlich noch weit weg ist. Aber immerhin ist Qiagen bereits eines der Schwergewichte im TECDAx, und das schon ohne die Umsätze in USA. Da qiagen eventuell durch Zukäufe seinen Umsatz auf 2 Milliarden steigern will, kann das relativ schnell gehen.

Tja, das wäre das wichtigste aus meiner Sicht in Kürze. Erwähnenswert ist noch, dass das von ecki am 11.8. genannte Chartsignal sich bestätigt hat und der Kurs deutlich aus dem Seitwärtskanal nach oben ausgebrochen ist.  

16.08.09 06:10

99 Postings, 4640 Tage powerpapalordknut@danke

16.08.09 07:09

2156 Postings, 4736 Tage zertifixUngebrochener Aufwärtstrend

der seit Mai begonnene Aufwärtstrend ist weiterhin ungebrochen. Die Aktie ist nach wie  vor "bullish".
-----------
P&F - klare und einfache Entscheidungshilfe

17.08.09 15:28

4 Postings, 4913 Tage lordknutBörse am Sonntag: Qiagen langfristiger Kauf

http://www.newratings.de/du/main/company_headline.m?id=1952958

Wieder die DAX-Aufnahme "angedroht".
Marge 30%  

18.08.09 04:12
1

4 Postings, 4913 Tage lordknutQiagen als Übernahmeziel

Hier eine news, die vielleicht den möglichen DAX-Aufstiegskonkurrenten Infineon in Bedrängnis bringen kann?

[url]http://www.wallstreet-online.de/nachrichten/...asierten-co.html[/url]

---------------------------

Hier ein paar Gedanken, warum Qiagen für Bigpharma aus meiner laienhaften Sicht ein interessantes Übernahmeziel sein könnte:

Die Pharmabranche steht vor grossen Veränderungen. Patente der grossen Cashbringer laufen aus, Generika drängen auf den Markt und drücken in Zusammenhang mit den Pleitekrankenkassen die Margen. Im Gegenzug sind wenig neue Medikamente mit grossartigen Verbesserungen in Sicht, deren Marktzulassung noch dazu ungleich schwieriger und langwieriger als noch vor Jahren ist, eben wegen spezieller Reaktionen oft ganz kleiner Ausnahmepatientengruppen.

Hingegen führt der Trend zur personalisierten Medizin und auch das Kostenproblem der Krankenkassen vermutlich bald dazu, dass die Wirksamkeit von Medikamenten auf Patienten mit bestimmten genetischen Eigenschaften eingeschränkt wird, und diese Patienten natürlich getestet werden müssen.

Sprich:
[b]DIE GROSSEN BLOCKBUSTER SIND VIELLEICHT BALD GESCHICHTE!!!!!![/b]

Wichtig wird daher die gen-basierte Diagnostik am Kunden, um festzustellen, welcher Patient  für welches Medikament geeignet ist. Man rechnet daher mit einem stärkeren Wachstumspotential in der Diagnostikbranche als bei Bigpharma.

Und Qiagen ist so etwas wie ein Weltmarktführer in der Diagnostik am Kunden, mit einem riesengrossen Kundenstock, sprich einen Fuss in der Tür in vielen Kliniken etc.. Wer sich etwas mit Medikamentenpreisen etc. beschäftigt hat, weiss, dass ein großer Teil auf den Vertrieb und Werbung fällt. Das fängt an bei Gratismedikamenten für die Ärzte und geht bis zu teuren Werbeveranstaltungen für Patientengruppen, z.B. bei Multiple Sklerose, wo ich aus eigener Erfahrung die Situation kenne, dass es eben viele unterschiedliche Reaktionen der Patienten auf die sehr teuren Medikamente gibt und oft zu deren Schaden herumexperimentiert werden muss, welches Medikament nun wirken könnte, dadurch aber unreparable Schäden in Kauf genommen werden.

Bisher haben nur wenige Pharmakonzerne auf diese Herausforderung von patientenspezifischer Medizin reagiert. Möglicherweise war die Übernahme von Schering durch Bayer darin auch mitbegründet, wobei ich nicht weiss, wie stark der Vertrieb von Bayer-Schering in diesem Bereich ist. Vielleicht kann da jemand mit Informationen dienen? Wenn man die Werbekosten bei Bigpharma und das Problem bestehender Patente im Besitz von Qiagen berücksichtig, könnte aber trotzdem vielleicht eine Übernahme auch für Bayer-Schering interessant sein? Es gab da vor einigen Tagen ein starkes Gerücht, dass Bayer 6-7 Mrd Euro Kapitalerhöhung machen will, was den Kurs der Bayer-Aktie runtergeprügelt hat. 6 Mrd. wäre in etwa der Preis, den ich mir bei einer Qiagen-Übernahme vorstellen könnte, also praktisch eine Kursverdopplung.

Wenn nicht Bayer, dann íst Qiagen vielleicht für jemand anderen als Übernahmeziel interessant? Ist ein potentieller Käufer in den USA, da heute Qiagen gegen den fallenden Nasdaq-Trend gestiegen ist? Direkt gegengleich, wenn man sich den Chart anschaut. Während in Deutschland alle verkauften, hat gegen 16.00 Uhr mit US-Börsenbeginn eine Kaufwelle eingesetzt.

Nachtigall, ik hör dir tapsen....  

21.08.09 17:38

54087 Postings, 5739 Tage RadelfanQiagen baut Standort Hilden weiter aus

QIAGEN startet Ausbau des Produktions- und Forschungsstandorts Hilden

21.08.2009
aktiencheck.de

KJ Venlo (aktiencheck.de AG) - Der niederländisch Biotech-Konzern QIAGEN N.V. meldete am Freitag, dass er mit dem weiteren Ausbau seiner operativen Zentrale in Hilden begonnen hat.

Den Angaben zufolge investiert der Konzern bis Dezember 2010 insgesamt 30 Mio. Euro in den Bau von 16.500 Quadratmeter neuer Forschungs-, Produktions- und Büroflächen, um sein langfristiges Wachstum zu sichern und die Innovationsführerschaft auszubauen. Auf diese Weise sollen vor Ort mittelfristig bis zu 500 neue Arbeitsplätze geschaffen werden, hieß es. [....]
http://www.aktiencheck.de/artikel/news-TecDAX-1955156.html
-----------
| Disclaimer: |
| Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit! |

17.09.09 12:11

54087 Postings, 5739 Tage RadelfanLizenzerwerb durch Qiagen

Qiagen erwirbt zusätzliche PCR-Lizenzen

17. September 2009, 12:05

Die Qiagen N.V. hat heute den Erwerb zusätzlicher Lizenzen für den Bereich PCR-basierter molekularer Tests von Roche und Idaho Technology bekannt gegeben. Die Lizenzen umfassen die entsprechenden Instrumente und Verbrauchsmaterialien. Finanzielle Details der Vereinbarung wurden nicht bekannt gegeben. Die Vereinbarung betrifft die Nutzung von Thermocycler-Geräten sowie auf der Polymerase-Kettenreaktion (PCR) basierenden Methoden für die Diagnostik und alle anderen Anwendungen. Zusätzlich decken die Vereinbarungen den Einsatz der hoch auflösenden Schmelzkurven-Analysetechnologie (high resolution melting curve analysis; HRM) ab. Indem diese neuartige Technologie herkömmliche Echtzeit-PCR-Analysen (real-time PCR) um eine weitere Informationsdimension erweitert, eröffnet sie gänzlich neue Möglichkeiten [....]
http://www.aktienmarkt.net/...template=fn&ide=dw2009-09-17-250412
-----------
| Disclaimer: |
| Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit! |

17.09.09 18:53

73 Postings, 4479 Tage angelo_6frage

warum sind immer zum börsenschluss solche riesen stueckzahlen gehandelt??  

18.09.09 18:06

73 Postings, 4479 Tage angelo_6schon wieder

was passiert da immer zum börsenschluss??  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 13   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln