Qiagen

Seite 9 von 13
neuester Beitrag: 09.01.13 10:37
eröffnet am: 13.02.07 11:30 von: id44444444 Anzahl Beiträge: 307
neuester Beitrag: 09.01.13 10:37 von: BIOCOM Leser gesamt: 102250
davon Heute: 11
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 13   

31.01.11 10:28

885 Postings, 4076 Tage ING_Immermalwiede.Zur Info

Die Zahlen werden heute um 22:00 CT veröffentlicht, also nach Börsenschluss in den USA.

 

31.01.11 17:32

218 Postings, 4730 Tage HedgegierQiagen....

die reinste Zwiebelaktie, bei jedem hinschauen treibt es einen bei diesem katastroph.Kursverlauf die Tränen in die Augen.War hier nicht mal die DAX-Aufnahme im Gespräch??...TOTLACH!
Ab in den Prime-Stand.damit keiner das Grauen mehr sehen muß!  

31.01.11 22:26
1

7960 Postings, 4579 Tage fatmamenbericht,daß wird dauern,deute ich daraus

QIAGEN meldet Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2010 und gibt zum ersten Mal einen Ausblick auf das Geschäftsjahr 2011

Venlo, Niederlande, 31. Januar 2011 - QIAGEN N.V. (Nasdaq: QGEN; Frankfurt Prime Standard: QIA) gab heute die Ergebnisse für das zum 31. Dezember 2010 endende vierte Quartal und das Geschäftsjahr 2010 bekannt. Der konsolidierte Umsatz und der bereinigte Gewinn je Aktie für beide Zeiträume entsprachen den Erwartungen, die das Unternehmen am 8. November 2010 kommuniziert hatte.

Im zum 31. Dezember endenden Geschäftsjahr 2010 stieg der konsolidierte Umsatz des Unternehmens um 8% (+8% CER) von $1.010 Millionen im Vergleichszeitraum 2009 auf $1.087 Millionen in 2010. Bereinigt um den einmaligen Beitrag von Produkten zur Bekämpfung der Schweinegrippe und unter konstanter Wechselkursbetrachtung stieg der Umsatz um 12%. Der berichtete konsolidierte Gewinn stieg um 5% von $137,8 Millionen in 2009 auf $144,3 Millionen in 2010. Der Gewinn je Aktie (diluted earnings per share) sank von $0,64 auf $0,60 im Geschäftsjahr 2010 bei einem gewichteten Mittel der ausgegebenen Aktien von 213,6 Millionen im Geschäftsjahr 2009 und einem gewichteten Mittel der ausgegebenen Aktien von 240,5 Millionen in 2010. Auf bereinigter Basis stieg das Betriebsergebnis im Geschäftsjahr 2010 um 4% von $296,1 Millionen im Vergleichszeitraum 2009 auf $308,2 Millionen und der Gewinn um 12% von $199,6 Millionen auf $222,7 Millionen in 2010. Der bereinigte Gewinn je Aktie blieb unverändert bei $0,93 in beiden Geschäftsjahren.

Im vierten Quartal 2010 sank der konsolidierte Umsatz des Unternehmens im Vergleich zum Vorjahresquartal um 1% von $289,1 Millionen auf $286,0 Millionen, blieb unter konstanter Wechselkursbetrachtung jedoch unverändert und stieg bereinigt um den einmaligen Beitrag aus Produkten zur Bekämpfung der Schweinegrippe bei konstanten Wechselkursen um 7%. Das berichtete operative Ergebnis stieg im vierten Quartal 2010 um 18% von $42,9 Millionen im Vorjahresquartal auf $50,8 Millionen. Der konsolidierte Gewinn sank um 18% von US$44,5 Millionen auf $36,3 Millionen im vierten Quartal 2010, wobei das vierte Quartal 2009 einen einmaligen, steuerfreien Veräußerungsgewinn in Höhe von $11 Millionen beinhaltete. Der Gewinn je Aktie (diluted earnings per share) sank im Vergleichszeitraum von $0,18 auf $0,15 bei einem gewichteten Mittel der ausgegebenen Aktien von 241,0 Millionen im vierten Quartal 2009 und einem gewichteten Mittel der ausgegebenen Aktien von 239,4 Millionen im vierten Quartal 2010. Auf bereinigter Basis sank das Betriebsergebnis im vierten Quartal 2010 um 1% von $83,4 Millionen im Vergleichszeitraum auf $82,4 Millionen, während der Gewinn um 8% von $57,6 Millionen auf $62,0 Millionen im vierten Quartal 2010 anstieg. Der bereinigte Gewinn je Aktie stieg von $0,24 im vierten Quartal 2009 auf $0,26 im vierten Quartal 2010.

QIAGEN gibt zum ersten Mal einen Ausblick auf das Geschäftsjahr 2011 und will im Jahr 2011 schneller als seine relevanten Märkte wachsen und die Gewinne schneller als seine Umsätze steigern. Unter konstanter Wechselkursbetrachtung erwartet QIAGEN für das Geschäftsjahr 2011 ein konsolidiertes Umsatzwachstum zwischen 5% und 7%. Darin berücksichtigt sind die organische Umsatzentwicklung sowie geringe Beiträge aus Akquisitionen, die im Jahr 2010 abgeschlossen worden sind. Für den bereinigten Gewinn je Aktie wird mit einem Wachstum zwischen 7% und 13% gerechnet. Das Unternehmen rechnet damit, nach einem moderaten ersten Quartal 2011 im Verlauf des Jahres durch eine Kombination von steigenden Absatzmengen und der Einführung neuer Produkte deutlich höhere Wachstumsraten erzielen zu können. Die Erwartungen berücksichtigen weder Umsatzbeiträge aus möglichen Akquisitionen in diesem Jahr noch eine Verbesserung des ökonomischen Umfeldes, was zusätzlich zum Wachstum beitragen würde.

Die gesamte Pressemitteilung kann auf der Internetseite des Unternehmens unter www.qiagen.com abgerufen werden. Tabellen zur Überleitung der berichteten Ergebnisse zu den bereinigten Ergebnissen befinden sich im Anhang der Pressemitteilung.  

01.02.11 00:07

840 Postings, 4283 Tage Havakuk"Qiagen verfehlte Erwartungen der Analysten

leicht." Dieser Satz, der seit 22:46 in den ARIVA-News steht, macht mir Sorgen, weil ich, wie gepostet #198, am 20.01.2010 einen Optionsschein auf Qiagen DZ24K3 gekauft habe.
Die KO-Schwelle wurde heute von 13,05 auf 13,062 erhöht, - das heißt, wenn der Kurs morgen unter die KO-Schwelle fällt, ist mein Einsatz von 1000 ? verloren. Diese Angst vor der KO-Schwelle quälte mich heute den ganzen Tag. Daher versuchte ich vormittags meine Bank zu beauftragen, dass die Option ausgeübt wird, bevor der Schein verfällt, mit dem Ergebnis, dass der für mich zuständige Berater sich damit nicht auskennt und jemand fragen wollte, aber den ganzen Nachmittag niemand erreichte und mich auf morgen vertröstete.
Kann ich Schadenersatz von Hypovereinsbank verlangen, wenn der Schein morgen verfällt?  

01.02.11 07:58

1030 Postings, 4216 Tage Alexander909Der Kurs wird heute sicher tiefer

eröffnen, vielleicht halten die 13 ? , vielleicht auch nicht. Nachbörslich stand Qiagen an der Nasdaq bei 17,53 $, also ca. 12,80 ?.  

01.02.11 11:44

25951 Postings, 7420 Tage Pichelnix mehr

dpa-AFX: *QIAGEN-FINANZVORSTAND: QIAGEN WIRD KEINE QUARTALSAUSBLICKE MEHR GEBEN
-
Ûº
-----------
Bankraub ist ein Unternehmen für Dilettanten.
Wahre Profis gründen ein Bank.

01.02.11 11:57
1

25951 Postings, 7420 Tage Pichelda auch nix mehr

dpa-AFX: *QIAGEN PLANT KURZFRISTIG KEINE DIVIDENDENZAHLUNG
-
Û
-----------
Bankraub ist ein Unternehmen für Dilettanten.
Wahre Profis gründen ein Bank.

01.02.11 12:47

840 Postings, 4283 Tage HavakukDie Eiszapfenform des 5-Tage-Charts

und das große Volumen heute morgen zeigen an, dass der Kurs von den Big Players gezielt kurzfristig unter die KO-Schwelle manövriert wurde. Ich bin jetzt um 1000 ? Lehrgeld ärmer,
aber um eine Erfahrung reicher. - Ich habe gelernt, was ich tun kann, wenn ich erwarte, dass eine KO-Schwelle kurzfristig zu Fall gebracht wird! - Nicht wieder mich ärgern über die Zockerbanken, sondern die Zockerei kalt ausnutzen: Ich kann ein Kauflimit unterhalb der KO-Schwelle setzen und ein Verkaufslimit oberhalb und steiche am nächten Tag einen schönen Trading-Gewinn ein, ohne dass ich den ganzen Tag vor dem Computer sitzen und fiebern muß. Dazu muß ich erst mal die Bank wechseln, weil bei der Hypovereinsbank kann ich erst wieder verkaufen, wenn ich das Papier am nächsten Tag im Depot habe. Als Langzeitinvestor war mir das bisher egal, aber ich will jetzt auch traden lernen.
Ich habe leider keine Ahnung, wie ich ermitteln kann, wo lohnende KO-Schwellen liegen, weil
ich nichts weiß über die Anzahl der existierenden KO-Scheine und ihre KO-Schwellen.
Vielleicht gibt es im Forum Experten, wie z.B. 1ALPHA  oder altus, die sich besser auskennen und dazu was posten können. Das wäre für viele interessant.  

01.02.11 15:11

51341 Postings, 7793 Tage eckiMit optionsscheinen kannst du solche Schwankungen

aussitzen. Allerdings: Wenn du dich nicht auskennst, dann versuche es zunächst mit Papiertrading. Schreib auf was du handeln willst und dann halt dich dran.
Bid/ask berücksichtigen und Gebühren.
Die allermeisten verheizen laufend reales Lehrgeld und das kannst du dir eigentlich sparen.....

Bist du bei Aktien immer richtig gelgen mit den Entscheidungen? Bei derivate wird alles doppelt und dreifach bestraft, wenn du einen Fehler machst.
-----------
Rech: "bei Versailles hat man auch nicht nach den Kosten gefragt"
Geissler: "Geld gibts wie Heu"

01.02.11 16:10

281 Postings, 4645 Tage Finance123Mit Qiagen auf der sicheren Seite

 

Mini Long auf Qiagen von BNP Paribas
[WKN: BN5DGB / ISIN: DE000BN5DGB9]

 

Hebel bei 2,37

Knock bei 8 €

 

 

 

01.02.11 16:16

840 Postings, 4283 Tage HavakukGebürenabzocke bei Optionsausübung

Heute beantwortete der Kundenbetreuer der HypoVereinsbank nach Rücksprache mit jemand, der kein Ansprechpartner für Kunden ist, meine gestrigen Fragen:
Für die Optionsausübung, zum Erwerb von Qiagen-Aktien mit meinen Optionscheinen würde die Bank 1.305,90 ? Gebühren berechnen. Dass die Auskunft zu spät kam, weil die KO-Schwelle überschritten wurde, überraschte ihn. Meine "interessante Frage", wie der Barausgleich bei Cash-Setlement berechnet wird, und was dabei rauskommt,  konnte er mir nach erneuter Rückfrage im nächsten Telefonat beantworten:
Der Barausgleich sei etwa so hoch, wie die Gebühr , - also bliebe nichts mehr für mich übrig.
Nur bei starken Kurssteigerungen würde der Gewinn die Gebühren überschreiten. Interessant!
Ich hoffe, es interessiert Euch auch, - denn aus fremden Fehlern lernt man billiger!  

01.02.11 16:19

281 Postings, 4645 Tage Finance123Qiagen 'Buy' - Ziel 25,80 Euro

 

ANALYSE-FLASH: Deutsche Bank belässt Qiagen auf 'Buy' - Ziel 25,80 Euro


    ZÜRICH (dpa-AFX) - Die Deutsche Bank hat die Einstufung für Qiagen (QIAGEN) nach Zahlen auf "Buy" und das Kursziel auf 25,80 Euro belassen. Das organische Wachstum des Biotech-Unternehmens im vierten Quartal sorge nicht gerade für Begeisterung, schrieb Analyst Holger Blum in einer Studie am Dienstag. Allerdings habe der Gewinn leicht über den Erwartungen gelegen. Für 2011 könne mit steigenden Margen gerechnet werden./ngx/edh/rum

 

01.02.11 16:46
1

885 Postings, 4076 Tage ING_Immermalwiede.Einkauf abgeschlossen

Sehr schön, das waren prächtige Einkaufskurse - insbesondere heute Morgen :-)
Einkaufsbummel ist abgeschlossen. Letztes Jahr habe ich ich mich bei 15 ? mit Morphosys vollgesogen und und heute war Qiagen fällig.
Qiagen ist interessant mit Blick auf die kommenden 2-3 Jahre. Bis dahin dürfte auch das Kursziel der Deutschen Bank erreicht sein. Wenn man bedenkt welchen Buchwert die Aktie hat, welche Potenziale und welch gut diversifizierte Aufstellung - in vielen Bereichen Marktführer ... etc.
Ich mag diese soliden Unternehmen mit soliden Perspektiven!

Und vermutlich wird Qiagen der erste BioTech Wert sein, der in einigen Jahren in den Dax aufsteigen könnte.  

01.02.11 18:39

885 Postings, 4076 Tage ING_Immermalwiede.Höchstes Handelsvolumen

in diesem Jahr, offensichtlich scheinen sich aber Investoren noch nicht ganz einig über die Richtung zu sein ;-)

 

01.02.11 22:21

4579 Postings, 7566 Tage tom68Für mich waren es heute prächtige Verkaufskurse

bin fast pari raus...

Ich finde die Zahlen nicht so prickelnd und sehe kurzfristig keine Besserung.
Ich denke, dass auch das 1. Quartal schwach sein wird. Bei dem aktuellen
Wachstum ist Qiagen zu teuer und ich weiß nicht, womit der Blum von der
DB sein buy mit KZ 25,80 ? ausgewürfelt hat bzw. dieses rechtfertigt...
-----------
?Ich kann, weil ich will, was ich muss.?
Immanuel Kant 1724 - 1804

02.02.11 08:48

163 Postings, 3915 Tage BruTradekonservative Prognose

http://www.moneymoney.de/201102013231/moneymoney/...n-mit-zahlen.html

Deutschlands größtes Biotechunternehmen Qiagen setzt auf eine Stabilisierung seines wichtigsten Absatzmarktes USA. " Qiagen geht davon aus, den Umsatz von 1,09 Milliarden Dollar 2010 im laufenden Jahr um fünf bis sieben Prozent auszubauen.

"Das ist sicherlich eine konservative Prognose", betonte Firmenchef Schatz. "Es macht keinen Sinn, angesichts des schwanken Gesundheitsmarktes mit einer aggressiven Prognose in den Markt zu gehen." Finanzchef Roland Sackers erklärte, die Zuwachsraten würden 2011 dank der Einführung neuer Produkte von Quartal zu Quartal steigen. "2012 werden wir dann wohl wieder zweistellige Umsatzzuwächse sehen."  

02.02.11 09:46
2

218 Postings, 4730 Tage HedgegierQiagen???

...will keiner sehn!
Heute schon wieder größter Verlierer im TEC-DAX,Kaufkurse sind bei diesem Looser-Papier erst um die 11?...abwarten, sehen wir bald.  

02.02.11 14:16
2

218 Postings, 4730 Tage HedgegierDer Qiagen-Kurs...

ist alles andere als -witzig-.
Heute bei fast -3% im Kurs könnte die 12 vor dem Komma heute noch zu sehen sein.
Ob den "Witzigbewerter" da nicht das Lachen vergeht???  

02.02.11 14:21

13451 Postings, 7697 Tage daxbunnywie gut dass ich witzig bin :-)

daxbunny: ich glaube nicht an steigende Kurse, deshalb   14.01.11 09:12 #178  
den hier: TB8UB5
Ich denke mit Abprall von der 200er Linie ist somit Schluss. Mal sehen..........
-----------
Gruß DB

03.02.11 15:03

885 Postings, 4076 Tage ING_Immermalwiede.Na bitte

das sieht nach einer Kertwende aus - mir soll es recht sein - mal sehen ob die Amis gleich auf den Zug aufspringen.  

03.02.11 18:22

885 Postings, 4076 Tage ING_Immermalwiede.Auch die

Amis scheinen mitzuspielen - weiter so !  

03.02.11 18:49

163 Postings, 3915 Tage BruTradeSociete Generale stuft Qiagen hoch

Société Générale stufte Qiagen (+ 3,5 Prozent auf 13,63 Euro) von ?halten? auf ?kaufen? hoch und erhöhte das Kursziel von 13,50 auf 16 Euro.

http://www.instock.de/index.php?aid=17153  

05.02.11 15:12
1

10991 Postings, 7469 Tage andyy12,70

02.02.2011 16:38  
Warburg Research belässt Qiagen auf 'Halten' - Ziel 12,70 Euro
Ads by Google

Aktienempfehlungen 2011
Kostenlos: Top-Aktien,
die 2011 explodieren!
Kapitalmarkt-Trends.de

Walbusch Hemdenangebot
Nur für kurze Zeit erhalten Sie
2 Businesshemden zum Preis von 1!
www.Walbusch.de/Hemden

5 Aktien die reich machen
Die Top Highflyer
im Februar 2011
GeVestor.de
Warburg Research hat Qiagen nach Quartalszahlen auf "Halten" mit einem Kursziel von 12,70 Euro belassen. Das Biotechnologieunternehmen habe die erwartet schwachen, in etwa im Rahmen der Prognosen liegenden Ergebnisse vorgelegt und für 2011 einen teilweise enttäuschenden Ausblick gegeben, schrieb Analyst Ulrich Huwald in einer Studie vom Mittwoch. Die Bewertung der Papiere sei derzeit angemessen, da ein Aufschlag gegenüber der Vergleichsgruppe nicht gerechtfertigt wäre. Dafür müsse Qiagen zunächst den Status als Wachstumsunternehmen zurückgewinnen.  

16.02.11 16:59

stockt der Kurs vor der 200-Tage Linie ... mal sehen, wann er sie überschreitet.

 

Seite: 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 13   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln