finanzen.net

sowas schon mal gesehen?

Seite 1 von 60
neuester Beitrag: 18.07.19 07:17
eröffnet am: 11.11.05 23:05 von: ICHoderDUge. Anzahl Beiträge: 1497
neuester Beitrag: 18.07.19 07:17 von: JacktheRipp Leser gesamt: 239038
davon Heute: 49
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
58 | 59 | 60 | 60   

11.11.05 23:05
2

93 Postings, 5672 Tage ICHoderDUgewinntH.sowas schon mal gesehen?

WKN: 632638   ISIN: AT0000920863  

ein lieber wert von austria........



abwarten und den höhenflug mitnehmen!!!


lg

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
58 | 59 | 60 | 60   
1471 Postings ausgeblendet.

14.07.19 17:38

2947 Postings, 1379 Tage JacktheRipp....

Was im Übrigen auch noch negativ für AMS war, ist der Stopp der AR-Brille.
Hier waren sicherlich auch einige Sensoren von AMS dabei. Stückzahlmäßig für 2019/2020/2021 sicherlich nicht relevant, aber andersrum wäre es eine schöne Vision gewesen.  

14.07.19 18:26

2162 Postings, 2206 Tage dlg....

Servus Jack, ich hatte mir damals den Conference Call zu 1Q19 angehört und das Folgende mitgeschrieben, sprich: das hatte Everke damals zu diesem Thema gesagt: 

"We allow OEMs to place light and proximity sensing invisibly behind the OLED display. We thus help to maximize screen-to-body ratio and enable bezel-less phone designs. Several major smartphone platforms that were launched by a different Asian OEMs in the first quarter already use our behind-OLED sensors and shipment volumes are expanding. Removing bezel-placed elements from the front side has become a trend in smartphones. Customer traction for behind-OLED continues to be strong and expect adoption to broaden from this into next year."

Also eigentlich recht deutlich, dass man das technisch hinbekommt...und so klar wie er das von sich aus angesprochen hat war damals vllt auch die Intention pro-aktiv solchen Gerüchten vorzubeugen. Was auch erklären würde, warum der Kurs sich an diesen Geschichten letzte Woche nicht gerieben hat. Ein Optimist könnte sogar argumentieren, dass ein solches Produkt mit höheren ASPs kommen könnte, aber wir sind ja zum Glück Realisten.

Man kann ja nicht ausschließen, dass der CS Analyst tatsächlich bezel-freie (hier hätte ich gedacht, dass die Autokorrektur "Bretzelfreie" draus macht) Screens gesehen hat - nur die Schlussfolgerung, dass damit Face ID beerdigt wird, ist wahrscheinlich falsch. Ich hoffe trotzdem, dass Everke diesen Punkt in dem CC noch mal indirekt/verklausuliert ansprechen wird.  

15.07.19 00:16
1

2947 Postings, 1379 Tage JacktheRippFace id

@dlg ... da wir mittlerweile scheinbar fast die einzigen Schreiber in den AMS /Dialog Foren sind ;-)
Er (Everke) sprach ja vom Proximity Sensor, der durch das OLED Gitter durchschauen kann ..
Keine Silbe bisher konkret zum doch relativ komplexen Face-ID  ...
Man kann natürlich unterstellen, dass ein optischer (z.B damals Synapticon) Fingerprint-Sensor dies auch hingebracht hat ... aber Face-ID dürfte zumindest schwieriger sein ... wage ich nicht zu beurteilen.

Eine ganz konkrete Mitteilung diesbezüglich wäre sicherlich hilfreich ;-)
Ich warte trotzdem mal die nächsten Tage ab. Bis zum 23.07. ist ja noch ein wenig Zeit ....
Da ich eh eine flatrate beim Aktienkauf habe, warte ich erstmal auf mein Bauchgefühl ...
Halten ist teurer als kaufen :-))  

15.07.19 09:41

2162 Postings, 2206 Tage dlg....

Wiederum danke für das Feedback...dachte, dass gerade Du als Tekkie die Frage beantworten könntest, ob das technisch möglich ist. In der Aussage von Everke steht aber auch ?light sensing? (genauso wie in der Januar Pressemitteilung), nicht nur proximity...aber hier sind meine technischen Fähigkeiten wirklich am Ende, ob das auch das komplexe Face ID beinhalten kann.

Und die hier haben wohl von mir abgeschrieben: ?Look, Apple is aggressively pushing Face ID in commercials, so giving on the tech that is 20 times more secure than Touch ID does make little sense.? (https://indianexpress.com/article/technology/...ones-report-5828516/)

Flatrate beim Kaufen? Konzept kenne ich bisher nur wenn man das K durch ein S ersetzt.  

15.07.19 11:45

2947 Postings, 1379 Tage JacktheRipp....

Ja, dort gibt es auch flatrate :-)) allerdings in ungesunder Form ... nein ich erzähle hier nicht die Geschichte aus der Jugendzeit in München, als ich nach der Whiskey-Flatrate, wie im Dschungel, eine Nacht verschwunden war :-))

Flatrate gibt es im Premium Depot, (vermutlich) wenn die Bank glaubt, dass sie dadurch mehr verdient ;-)
Man bezahlt dann prozentual auf den Depotwert und kann den Handel an sich (über die normalen Kanäle) kostenlos ausführen. Führt allerdings bei mir zu exorbitant höherer Aktivität. ;-)

Das mit dem Face-ID durch das OLED ist ja im Prinzip, wie wenn man durch ein Sieb schauen muss ;-)
Ist ja schließlich schon eine recht anspruchsvolle Geschichte, da die notwendige Auflösung sehr fein sein muss. Umso besser, wenn AMS das wirklich hinbekommt ;-)  

15.07.19 19:15
1

41 Postings, 411 Tage tpoint75ams will osram

Kaufen?! Warum verstehe ich das nich?  

15.07.19 19:34
1

2162 Postings, 2206 Tage dlg.....

Die haben doch echt nen Knall dort, mehr fällt mir dazu nicht ein...  

15.07.19 19:41

2947 Postings, 1379 Tage JacktheRippVielen Dank

für dieses Apple-Design out Gerücht...
Ist der Everke denn total bekloppt ?
Will der echt für Osram bieten mit leeren Taschen ?
Wahnsinn.... oder ist das auch nur ein Gerücht?  

15.07.19 19:44

9 Postings, 972 Tage svnroloKein Gerücht

15.07.19 19:45

2162 Postings, 2206 Tage dlg....

...was für ein Treppenwitz...da habe ich jahrelang Angst, dass Dialog mit einer großen Panik-Akquisition kommt - und dann passiert mir das hier :-). Aus ?go big or go home? wird jetzt ein ?go f y?!  

15.07.19 19:54

2162 Postings, 2206 Tage dlg....

...vielleicht sind denen in Premstätten Headquarter auch einfach die Glühbirnen ausgegangen...  

15.07.19 19:56
1

2947 Postings, 1379 Tage JacktheRipp....

Schade, dass der Glühbirnen-Bereich bereits weg ist ....
Irgendwie kommt mir Everke ein bisschen wie Napoleon vor... rein äußerlich und jetzt auch philosophisch ...  

15.07.19 20:03

2947 Postings, 1379 Tage JacktheRipp...

Wie soll das eigentlich konkret funktionieren ?
Baine und Carlyle kaufen jetzt schon kräftig Aktien ein und dürften schon höhere Anteile an Osram haben ... die haben eine Riesenkapitalmöglichkeit und dann kommt eine klamme Sensorschmiede aus Österreich und bietet zwei-Euro-fuffzig mehr ... das reicht doch nie um die Anteile von Baine & Co auszulösen.... vermutlich wird das eh nix, aber hauptsächlich alles kirre gemacht ..  

15.07.19 20:06
1

2947 Postings, 1379 Tage JacktheRipp...

Das Schweizer Forum schläft noch :-))
Die gemütlichen Schweizer bringt wirklich nichts aus der Ruhe :-)  

15.07.19 20:09

41 Postings, 411 Tage tpoint75Gründe

In Industriekreisen wurde über die Motive von AMS spekuliert. Womöglich habe das Unternehmen ja Sorge, selbst zum Übernahmeopfer zu werden, wenn Osram gestärkt durch die Finanzinvestoren sich nach Akquisitionen umschaue.  

15.07.19 20:24

2947 Postings, 1379 Tage JacktheRipp....

So nach dem Motto: ich spring lieber von der Brücke, bevor sie mich küsst :-))
Ein dämlichere Begründung hab ich selten gehört.
Den eigenen Kurs ins bodenlose drücken, ein Wettbieten zu veranstalten, das man kaum gewinnen kann, um dann möglicherweise  für die Hälfte über den Tisch zu wandern ;-)  

16.07.19 07:27

41 Postings, 411 Tage tpoint75Nun doch nicht!

AMS beendet Gespräche mit OSRAM über mögliches Angebot und begründet den Rückzug mit "keiner ausreichenden Basis für weitere Gespräche".
Quelle: Guidants  

16.07.19 07:33

2947 Postings, 1379 Tage JacktheRipp....

Musste Everske Mami ihm über Nacht erst erklären, dass man nur Dinge einkaufen soll, die man auch bezahlen kann ... ;-)
Was für eine hirnlose Schwachsinns-Tat, dass man hier ein Angebot abgab ..,  

16.07.19 08:39
1

2162 Postings, 2206 Tage dlg....

Ich verstehe diese (geplante) Aktion immer noch nicht so ganz. Aber noch mal ein paar Gedanken dazu:

- Vllt war Osram ja schon im letzten Jahr das ominöse Ziel, das sich AMS angeschaut hatte (zwischen 2Q und 3Q18)
- Dann sieht man als Management wie diese Aktie von fast 80 Euro auf 25 Euro abschmiert und einem jemand zuvorkommt
- Dass man in so einer Situation eine vorläufige Interessensbekundung abgibt um vorzufühlen, ob unternehmensseitig eine Kombination mit einem operativen Unternehmen wie AMS und nicht mit einem Unternehmen wie Bain besteht, kann man ja evtl nachvollziehen
- Osram hingegen hat ja gestern ganz klar gemacht (auch mit der Art der Formulierungen), dass man so ein Vorgehen nicht unterstützt
- Vllt wollte AMS auch nur einen Einblick in die Bücher bekommen durch so eine Aktion und hätte so weitergemacht wenn Osram gestern nicht so eine Nachricht herausgehauen hätte

Gemäß dem gestern lancierten Zahlenwerk mit der 4,3 Mrd Euro Brückenfinanzierung hätte AMS initial rund 6,1 Mrd. USD Schulden (5,5 Mrd. Nettoverschuldung). Selbst wenn man rund 1,7 Mrd hätte einsammeln können bei einer KE (bei einem Kursniveau, das man sich selber dabei zerstört) wären das immer noch 3,8 Mrd gewesen. Ich kann nicht nachvollziehen, wie das hätte klappen können/sollen. Daher mein Unverständnis, warum man das nicht schnell intern klärt.

Da lag eine Dialog bei 12, 15, 18 Euro auf dem Silbertablett und hätte sich fast von alleine finanziert und dann kommen die später mit einem Dialog-/Atmel/Synaptics Ansatz - Sachen gibt?s :-).

Letzte Gedanken: ist das nun positiv oder negativ für den AMS Kurs? Positiv weil ?gute operative Performance?, man diszipliniert absagt und nun evtl. klarer wird, dass AMS selber ein Ziel sein könnte (evtl auf Osrams Liste?) oder negativ w/ Größenwahn, indirektes Zeichen, dass man unbedingt von Apple weg diversifizieren will wegen evtl Design Out Risiko?  

16.07.19 09:18

2947 Postings, 1379 Tage JacktheRipp...

@dlg : ein solcher Husarenritt stellt immer Fragen:
1) nach der Qualität des CEOs
2) nach der Motivation eines solchen Angebots. Solche Übernahmen mit viel kleiner übernimmt viel größer haben in der Historie noch nie funktioniert (siehe z.B. Porsche/VW). Auch da war man einigermaßen Größenwahnsinnig.
Wir als Dialog-Geprüfte hatten ja schon am eigenen Leib erfahren, dass solche Atmel/Synapticon Dinge gerne als panische Reaktion auf einen Design Lost bei einem Cupertinischen Kunden kommen.

Mir persönlich war schon klar, dass die Übernahme nicht zustande kommen wird, aber dass Everke so schnell von seinen Ankeraktionären zurückgepfiffen wird, ist ein kleiner Lichtblick in dieser Angelegenheit.

Für mich hat jedoch AMS durch diese Aktion an Euphorie verloren, auch wenn ich immer noch der Meinung bin, dass die Zahlen und der Ausblick positiv überraschen werden.  

17.07.19 12:05

2162 Postings, 2206 Tage dlg....

Jack, eins der wenigen Beispiele, die mir einfallen würde wäre Thyssen / Krupp, aber das nur am Rande.

Ein Gedanke noch, wahrscheinlich Quatsch: wenn Everke wirklich vor hatte, rund 1,7 Mrd CHF per KE einzusammeln, dann wird das natürlich umso schwieriger je schlechter die Quartalszahlen ausfallen und damit den Kurs belasten. In anderen Worten: man könnte, wenn man wollte, da evtl reininterpretieren, dass man so einen KE Plan nur aufstellt wenn man von einer starken 2H Performance ausgeht. Dialogs Zahlen von heute lassen einen auch beruhigter in die Quartalszahlen gehen.  

17.07.19 12:16

2947 Postings, 1379 Tage JacktheRipp...

Ja @dlg .. könnte sein...
Habe auch noch eine äußerst positive ( und damit auch unwahrscheinlichere Überlegung):
AMS hat eine Übernahme-Anfrage erhalten, die Everke missfällt und das Scheinangebot ( mehr war es ja nicht) wurde als Warnschuss abgefeuert, so nach dem Motto : wir zerstören den ganzen Schuppen, bevor ihr ihn ohne unsere Zustimmung übernehmt ...
Wie gesagt: sehr waghalsige und unwahrscheinliche Überlegung..
Eine realistische Überlegung fällt mir bei solch einem Schwachsinnsangebot allerdings auch nicht ein ;-)  

18.07.19 07:17

2947 Postings, 1379 Tage JacktheRipp...

Achso ... @dlg: ja stimmt ... ThyssenKrupp war damals eine Ausnahme..
Stand heute würden das jedoch sicherlich gerne einige wieder rückgängig machen ;-)  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
58 | 59 | 60 | 60   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
SAP SE716460
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Netflix Inc.552484
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Infineon AG623100
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
BASFBASF11
BayerBAY001
Airbus SE (ex EADS)938914
Heidelberger Druckmaschinen AG731400