finanzen.net

scheiß deutscher ist in..

Seite 1 von 8
neuester Beitrag: 07.01.08 21:59
eröffnet am: 30.12.07 15:18 von: potti65 Anzahl Beiträge: 190
neuester Beitrag: 07.01.08 21:59 von: lumpensamm. Leser gesamt: 10795
davon Heute: 1
bewertet mit 17 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8   

30.12.07 15:18
17

7460 Postings, 5606 Tage potti65scheiß deutscher ist in..

Angriff auf Mann in Gelsenkirchen: "Scheiß Deutscher" - Mit Messer und Tritten verletzt sowie bestohlen

Gelsenkirchen/Düsseldorf (dpa) ? Rund eine Woche nach dem Angriff von zwei jungen Ausländern auf einen Rentner in München hat sich am Gelsenkirchener Hauptbahnhof eine ähnliche Attacke ereignet. Nach einem Streit wurde ein 38 Jahre alter Mann am Freitagabend nach eigener Aussage von mehreren jungen Ausländern als "Scheiß Deutscher" bezeichnet, mit einem Messer und Tritten verletzt sowie bestohlen.


Das Opfer erlitt Prellungen am Kopf und eine Schnittwunde am Ringfinger, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der Hauptverdächtige soll etwa 18 Jahre alt sein. Der junge Mann und der 38-Jährige seien vor einem Geschäft im Bahnhof aneinandergeraten. Streit-Grund laut Polizei: Der 38-Jährige habe die Begleiterin des Verdächtigen angeblich zu lange angeschaut.

In der Diskussion um wirkungsvolle Strafen gegen heranwachsende Täter dringt die CDU-Landtagsfraktion darauf, das Jugendstrafrecht nur noch im Ausnahmefall anzuwenden. "Immer noch werden zu viele Heranwachsende nach dem Jugendstrafrecht verurteilt, nicht nach dem allgemeinen Strafrecht", bemängelte der CDU-Rechtsexperte Harald Giebels am Samstag in einer Mitteilung. "Intensivtäter werden aber nur dann von ihren Straftaten abgeschreckt, wenn sie mit der vollen Härte des Gesetzes rechnen müssen."

Giebels verwies auf die Kriminalitätsstatistik 2006, die Ende Februar 20007 vorgestellt wurde. Danach wurden 70 Prozent der heranwachsenden Straftäter in Nordrhein-Westfalen nach dem Jugendstrafrecht verurteilt. Die CDU-Fraktion im Düsseldorfer Landtag hatte daraufhin die Forderung aufgestellt, dass das Jugendstrafrecht bei Heranwachsenden nur noch im Ausnahmefall die Grundlage für ein Urteil bilden dürfe. "Dies muss auch eine Konsequenz aus dem schrecklichen Vorfall in München sein", sagte Giebels. In den Bundesländern gibt es vor allem bei mehreren Unions-Justizministern Überlegungen, das Jugendstrafrecht nur noch in Ausnahmen auch bei 18- bis einschließlich 20-Jährigen anzuwenden.

Das Jugendstrafrecht unterscheidet sich deutlich vom Strafrecht für Erwachsene. So steht die Erziehung im Mittelpunkt - nicht die Bestrafung. Für jugendliche Straftäter zwischen 14 und 18 Jahren gilt das Jugendstrafrecht uneingeschränkt. Wer zur Tatzeit 18 aber noch nicht 21 Jahre alt ist, gilt als Heranwachsender. Hier entscheidet das Gericht, ob das härtere Erwachsenenstrafrecht angewendet wird.

Sonntag, 30. Dezember 2007 | dpa  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8   
164 Postings ausgeblendet.

01.01.08 11:31

51340 Postings, 7354 Tage eckiLöschung


Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 16.09.09 11:35
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Posten verfassungsfeindlicher Symbole

 

 

01.01.08 11:35
1

7521 Postings, 6449 Tage 310367awas ist denn das für ein bild

ein grüner in geheimmission.....oder hat der da eben einen stein geworfen...naja, man weiss es nicht so genau.....
-----------
gruss
310367a

01.01.08 11:40

51340 Postings, 7354 Tage eckiEs soll auch deutsche mit humor geben.

Nicht nur "Rechtarmhochreisser"....

http://www.amazon.de/Heil-Hitler-Schwein-Lachen-unter/dp/3821807733

Heil Hitler, das Schwein ist tot! Lachen unter Hitler - Komik und Humor im Dritten Reich

Aber ob da auch was für dich drin ist?  

01.01.08 11:56
4

8451 Postings, 5931 Tage Knappschaftskassen#166 Ein wirklich sehr schönes Bild und

wer nachdenkt erkennt eigentliches alles bei diesen Thema!

















































Man sollte sich wirklich nicht zum Affen machen auch bei diesen Thema hier. Und dem Affen ist es völlig egal welche Symbole er trägt!
-----------
MfG

Knappschaftskassenvampir

01.01.08 12:03
1

7521 Postings, 6449 Tage 310367aauch sehr lustig

01.01.08 12:04
1

7521 Postings, 6449 Tage 310367aauch das hier

01.01.08 12:11
1

7521 Postings, 6449 Tage 310367adas ist nicht lustig ecki

01.01.08 16:31

2103 Postings, 5332 Tage Sozialaktionäraber das ist lustig,oder !?

http://de.youtube.com/watch?v=3nj6GOUEI7g&feature=related
-----------
Die kollektive Form des absurden Verhaltens ist wohl die gefährlichste, weil die Absurdität niemanden mehr auffällt und weil sie als "Normalität" sanktioniert wird. [Alice Miller]

01.01.08 16:41
2

2103 Postings, 5332 Tage SozialaktionärDas ist schlimm.

http://de.youtube.com/watch?v=lu_aIXIlj-w&NR=1
-----------
Die kollektive Form des absurden Verhaltens ist wohl die gefährlichste, weil die Absurdität niemanden mehr auffällt und weil sie als "Normalität" sanktioniert wird. [Alice Miller]

01.01.08 16:54

51340 Postings, 7354 Tage eckiDas ist schlimm.

 Immer diese jugendlichen Messerstecher. Die wachsen offensichtlich mit dem Messer in der Hand auf.

http://www.tagesspiegel.de/berlin/...walt-Schoeneweide;art270,2447698

Berlin-Schöneweide

Zivilcourage mit blutigen Folgen

Er hatte eine Gruppe Jugendlicher ermahnt, andere Fahrgäste nicht weiter anzupöbeln. Das schien der Gruppe eine derartige Provokation, dass sie den Mann halb tot prügelte - am helllichten Tag, mitten im Bahnhof Schöneweide.


31.12.2007 0:00 Uhr

Die Tat geschah am Sonnabendvormittag um 11 Uhr in der belebten Vorhalle des Bahnhofs Schöneweide. Einer der Jugendlichen hielt den Fahrgast von vorn fest, einer stach ihm von hinten mit dem Messer in den Rücken, der dritte schlug dem 39-Jährigen mit einer Parfümflasche mehrmals ins Gesicht. Schwer verletzt brach der Treptower Thomas S. in der Bahnhofshalle zusammen – zuvor hatte er die Jugendlichen ermahnt, andere Fahrgäste nicht weiter anzupöbeln.

Nach der brutalen Attacke flüchteten die drei 15 und 16 Jahre alten Jugendlichen; ein 16-jähriges Mädchen, das zugesehen hatte, lief mit ihnen davon. Alle vier konnten kurz darauf von der Polizei, die von einer Zeugin per Mobiltelefon alarmiert worden war, in der Nähe festgenommen werden. Einer der mutmaßlichen Täter lebt im Heim, die anderen drei bei Mutter oder Vater in Treptow. Sie heißen Achmed, Isa, Hassan und Günne, alle sind Türken. Zwei von ihnen stehen bereits auf der Intensivtäterliste der Polizei: Die Akte des 15-jährigen Achmed E. umfasst etwa 40 Einträge, die des 16-jährigen Hassan R. etwa 20.
usw.........

Was da falsch an dem Bericht?

Wieso kommt es immer wieder zu solchen Exzessen?

Was kann man tun?

Und warum hat die Polizei den Bericht 24Stunden zurückgehalten?

 

01.01.08 17:22
3

1623 Postings, 5643 Tage KrautMehmet, Ali und Co.

"Sie heißen Achmed, Isa, Hassan und Günne, alle sind Türken. Zwei von ihnen stehen bereits auf der Intensivtäterliste der Polizei: Die Akte des 15-jährigen Achmed E. umfasst etwa 40 Einträge, die des 16-jährigen Hassan R. etwa 20."

ich verstehe das rot/grüne schön reden von solchen taten nicht. es muss endlich was gemacht werden... und dazu ist auf keinen fall eine spd oder grüne in der lage...

diese multikultischeisse geht mir dermaßen auf den sack.....
und wenn mir jetzt wieder einer mit ausländerhass oder ähnlichen kommt, der soll sich therapieren lassen. es geht hier um die kriminellen migrianten, überwiegend moslimisch...

es gibt zwar auch junge moslime die nicht durch gewalt in erscheinung treten, aber dabei handelt es sich um eine minderheit. wieso sehen wir keine vergleichbare gewalt von unseren europäischen nachbarn? eventl. andere kultur als moslime, christentum, sinn für recht und ordnung uvm.?  

01.01.08 17:28
2

2103 Postings, 5332 Tage Sozialaktionärna ecki willst du ablenken von ?

Jetzt packen wir mal die Linken an.  
-----------
Die kollektive Form des absurden Verhaltens ist wohl die gefährlichste, weil die Absurdität niemanden mehr auffällt und weil sie als "Normalität" sanktioniert wird. [Alice Miller]

01.01.08 19:24
3

6254 Postings, 4739 Tage aktienbärbääh

reingefallen.
(ecki der "Fälscher")

Im Original steht:

"Einer der mutmaßlichen Täter lebt im Heim, die anderen drei bei Mutter oder Vater in Treptow. Sie heißen Marlon, Julien, Ramon und Anna, alle sind Deutsche. Zwei von ihnen stehen bereits auf der Intensivtäterliste der Polizei: Die Akte des 15-jährigen Marlon E. umfasst etwa 40 Einträge, die des 16-jährigen Ramon R. etwa 20.

Wieso der Fall erst mit 24-stündiger Verzögerung von der Polizei gemeldet wurde, dazu gab es keine Erklärung. Marlon E. und Ramon R. sollten am Sonntagabend dem Haftrichter vorgeführt werden, der Vorwurf: versuchter Totschlag. Ob der Richter die beiden Jungen in Untersuchungshaft schickt, stand bis Redaktionsschluss dieser Ausgabe nicht fest. Das Mädchen und Julien F. wurden wegen ?geringer Tatbeteiligung? nach einer Befragung wieder auf freien Fuß gesetzt. Ramon R. hatte 1,65 Promille Alkohol im Blut, ob die anderen getrunken hatten, konnte die Polizei nicht sagen. Ha"

Da kann man es nachlesen
http://www.tagesspiegel.de/berlin/...walt-Schoeneweide;art270,2447698  

01.01.08 19:28
2

2103 Postings, 5332 Tage Sozialaktionärwundert dich das?

kam doch von ecki,da musste doch etwas faul sein.
-----------
Die kollektive Form des absurden Verhaltens ist wohl die gefährlichste, weil die Absurdität niemanden mehr auffällt und weil sie als "Normalität" sanktioniert wird. [Alice Miller]

01.01.08 19:35

51340 Postings, 7354 Tage eckiIch habe doch extra geschrieben, dass an dem

Bericht was falsch ist. Und der link stand direkt dabei.

Tja, laut Kraut ist so ein Verhalten Multi-KultiScheisse. Jedenfalls mindestens "Moslime" und rot-grüne.

Aber es ist ja nicht so schlimm. Wenn Türken einen deutschen Rentner verprügeln, dann tobt der Mob.

Stechen vier deutsche Jugendliche einen Deutschen ab, dann versucht die Polizei das aus der Presse rauszuhalten und der Jungen Freiheit, SA, NPD und Co ist das keine Erwähnung wert. Sind ja nur die lieben arischen Messerstecher-Jungs.  

01.01.08 19:39

15372 Postings, 4731 Tage knetegirlKraut,

du hast schon etwas Recht in deiner Aussage, zuviel ist zuviel, da gebt ich dir Recht.
Und es besteht mit Sicherheit Handlungsbedarf wenn man als Inländer von Ausländer verprügelt wird und als "Scheiß Inländer" beschimpft wird- das kann ja wohl nicht sein. Ich bin aber auch gegen eine Verprügelung der hineingelassenen Ausländer !
Händlungsbedarf besteht allemal.
Doch deine Lösungsvorschläge kommen mir ein wenig zu religiös und hetzerisch vor.

grüße knetegirl  

01.01.08 19:46
2

51340 Postings, 7354 Tage eckiJa Kraut und Knetegirl. Der Deutschenbonus beim

Untersuchungsrichter. So ist das eben. Die können einen abstechen als Intensivtäter, von hinten in den Rücken. Da ist dann noch nicht mal klar, ob so was für Untersuchungshaft ausreicht. Sind ja deutsche Jugendliche, die bei Mutti wohnen. Und haben schon 20 bis 40 mal Bewährung genossen, das ist ja ein Erfolg. Ausserdem war er doch betrunken und damit ist die Tat durch den folgenden Kater schon so gut wie gesühnt.

Und im Gefägnis sitzen ja die ganzen ausländischen U-Häftlinge, das würde die Quote verderben, wenn man auch deutsche MesserindenRückenrammer einsperren würde.  

01.01.08 19:55
1

15372 Postings, 4731 Tage knetegirlecki

So ein Quatsch. Ich bin weder links noch rechts, noch in Deutschland lebend.
Ich bin "Neutral"
Rechts oder Links -
Was soll den das bringen ? Es bring weder den einen noch den anderen etwas.
Mir kommt das ganze wie ein Ping Pong Ball vor, der hin und hergeworfen wird.
Nur mit dem kleinen Fehler daß die Aggression größer wird.
Im Grunde sind extrem linke oder rechte doch nur aggressiv auf die Politiker, auf den sie ihre aufgestauten Ängste nicht abreagieren können.  

01.01.08 20:00
2

51340 Postings, 7354 Tage eckiKnetegirl, steht irgendwo in #182

was von rechts oder links?

Das ist ja genau das was ich meine. Mir ist es wurscht, ob die Gewalttäter Hassan odeer Hans heißen, links oder rechts sind.

Es geht nicht an, das welche 20 oder 40 Starftaten begehen, immer auf Bewährung draussen und dann mal wieder einem das Messer ins Kreuz rammen. Wie gesagt: Mir wurscht obs der Hassan oder Hans macht. Und erst recht nicht, das man am überlegen ist, ob man so einen überhaupt in U-Haft nimmt, weil er ja heim zur deutschen Mutti seinen Rausch ausschlafen kann. Das ist mir völlig unbegreiflich.  

01.01.08 20:12

15372 Postings, 4731 Tage knetegirlJa ecki

es herrescht sowas wie ein stiller Krieg zwischen In- und Ausländer, von den Politikern toleriert ? Ich weiß es nicht, jedoch sind die Opfer immer Unschuldige - die im Grunde nichts damit zu tun haben, wie in #1 angeführt: Rentner, Kinder oder Frauen....
Den die rechts oder links Männer sind im stillen Krieg ? Keine Ahnung, jedenfalls sind
Gewalttäter meistens auch selber Opfer...


 

01.01.08 20:14
1

15372 Postings, 4731 Tage knetegirl.......

....Opfer einer schlecht geführten Politik ?  

01.01.08 21:48

687 Postings, 5557 Tage EulenspiegelLöschung


Moderation
Moderator: J.B.
Zeitpunkt: 03.01.08 00:33
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 2 Stunden
Kommentar: Regelverstoß - Beleidigung und Unterstellungen

 

 

01.01.08 21:56
1

51340 Postings, 7354 Tage eckiEulenspiegel, wenn du das in deinem

Spiegel siehst?

Meine Sicht ist das nicht. Die Migranten sind überproportional dabei. Das ist Fakt. Ich denke nur nicht, das man Sondergerichte braucht, sondern gleiche und schärfere Regeln für alle.

Aber du bist anscheinend auch für Toleranz und Wattebäuschchen bei deutschen Messerstechern und Rübe ab für Ausländische Schläger.  

01.01.08 23:19

687 Postings, 5557 Tage EulenspiegelDer dritte Satz deiner

Antwort ist das erste Eingeständnis, aus der Konfontation mit der Realität.

Wenngleich der zweite Absatz  weiterhin von gern gesehenen Visionen einer bestimmten politischen Richtung spricht sind zumindest Ansätze einer angestellten Überlegung erkennbar.
-----------
111

07.01.08 21:59

10203 Postings, 5916 Tage lumpensammlerDuhuuu, sippenhaftpaule

wollte deinen Rat befolgen und meine Staatsbürgerschaft verticken. Dachte, ich gehe mal in nen Second Hand Shop. Fragt mich der Verkäufer, was ich möchte. Ich sage, meine Staatsbürgerschaft verkaufen, sie is super in Schuss, so gut wie neu, da ungebraucht und top gepflegt. Er dann: Wie ungebraucht? Ich: na ja, nur Steuern und Abgaben bezahlt und null komma nix vom Staat genommen, also vollkommen unbefleckt, das Teil. Na was solls den kosten? meint er. Ich: na ja, so die Hälfte der Unterhaltskosten würd ich schon gerne sehen. Nachdem ich ihm den Betrag genannt hatte, meinte er nur noch, wenn ich sonst nichts kaufen möchte, könne ich gerne wieder gehen. Habs dann ne Woche bei Ebay drin gehabt, dasselbe Resultat, kein einziges Gebot.

Was hab ich nur falsch gemacht? Sollte doch wirklich was wert sein, wenn ich schon soviel dafür bezahle, oder? Und dann fiel's mir plötzlich ein. Mit meiner Kohle finanziere ich auch den ganzen Abschaum, der sich da am rechten Rand aufmacht, seine Gülle im ganzen Land zu verbreiten. Also weit gefehlt mit unbefleckt und makellos. Sprich, solange du und Konsorten meine Staatsbürgerschaft entwertet, werde ich sie lieber behalten. Ihr seid nämlich jetzt schon Geschichte, ihr merkt es nur noch nicht. Und wenn ihr mal nicht mehr sein werdet, dann behalt ich sie auch gerne wieder. Summa summarum unverkäuflich, das Teil. Und zu schade, um von geistigen Tieffliegern als Landebahn benutzt zu werden.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
BayerBAY001
TeslaA1CX3T
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
Microsoft Corp.870747
AlibabaA117ME
NikolaA2P4A9
Siemens AG723610
Infineon AG623100
Ballard Power Inc.A0RENB