Löschung

Seite 65 von 68
neuester Beitrag: 11.01.21 04:35
eröffnet am: 05.02.19 10:10 von: MM41 Anzahl Beiträge: 1683
neuester Beitrag: 11.01.21 04:35 von: Carolleta Leser gesamt: 149435
davon Heute: 102
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | ... | 62 | 63 | 64 |
| 66 | 67 | 68  

21.12.20 07:37

9654 Postings, 2332 Tage MM41Gold ist seit Tief von $ 1744

ziemlich heiß gelaufen,dass ich gerade meine Longposi gerade aufgelöst habe. DAX-Minikorrektur werde ich für Neueinstieg nutzen. Alles was ich in diesem Jahr noch tätige sind "nur" spekulative kurzfristige Trades. Im neuen Jahr werde ich eine neue Handelsstrategie ausarbeiten. Für langfristiken Investment ist immer noch zu früh, weil die Aktienbewertungen sportliche Niveau erreicht habe. Big Boys kaufen nicht im Blasenmodus. Darum haben wir so geringe Umsätze an der Börse. Momentan sind Derivate-Trader unterwegs und versuchen schnell Gewinne zu realisieren. Darum kann man nach wie vor über Investment nicht reden.



Nur Info  

21.12.20 08:24

9654 Postings, 2332 Tage MM41Robin Hood-ler bekommen $ 300

pro Woche. Spaß bei der Seite: Die arbeitslose in den USA bekommen statt $ 600 nur 300 USd pro Woche und Einmalzahlung von $ 600 was Börsenaktivitäten in den USA deutlich einschränken wird. Wir wissen, dass aktuelle Börsenhausse durch Kleinanleger getragen wurde, die vom Staat pro Woche $ 600 bislang bekamen. Das ist mehr als meistens dort pro Woche verdienen, wenn sie arbeiten. Deswegen erwarte ich weniger Spekulationen was wegen geringen Umsätze nicht gut für Börsenablauf ist. Viele haben massiv auf Pump spekuliert. Cash-Quote ist ziemlich gering was hohe Potenzial für eien Crash birgt. Wenn die Börsen um 25% was ich erwarte, korrigieren, dann können wir schon über Crash reden, ABER Aufwärtstrend wäre dadurch weiterhin nicht im Gefahr.

Es ist natürlich sehr wichtig, dass die Indizes einige Marken im Chart nicht nach unten verlassen sonst werden wir tatsächlich einen Big-Crash sehen, weil die Umsätze sehr gering sind bzw Nachfrage nach Aktien ist gering..

Vorsicht ist daher gefragt  

21.12.20 09:41

9654 Postings, 2332 Tage MM41Angsthasen aus Deutschland

verkaufen DAX, während die Briten nur 0,9 % abgeben. Darum sind die deutsche Kleinanleger nicht erfolgreich an der Börse.


Panikverkäufe nutzen Profis immer für Einstieg und Euphorie zum Verkauf.


L G  

21.12.20 10:03

9654 Postings, 2332 Tage MM41Ich kaufe

fallende Kurse ein.



Nur Info  

21.12.20 11:50

9654 Postings, 2332 Tage MM41Es läuft Abverkauf

mit wenig Umsatz. Gestern wurde Panik medial gestreut. Also perfekte Irreführung und Angst Treiberei. Wie immer , nur Manipulation und bewusste Irreführung.

Ich habe das erwartet, habe zwar erste Posi in Aktien aufgebaut und werde später nochmal zugreifen.

Obwohl Aktien und die Indizes im Blasenmodus sind, ohne Börse ist Wirtschaft tot.



L G und nicht Panisch verkaufen sondern eher nachkaufen ist mein gutgemeinter rat  

21.12.20 11:51

21863 Postings, 2714 Tage Galeariswas zum Beispiel würdest`n bitte nachkaufen ?

also welche Werte ?
Danke.  

21.12.20 12:46

9654 Postings, 2332 Tage MM41Wie vor ein paar Tagen geschrieben

VIX stand vor Umkehr. heute ist Volatility stark gestiegen und natürlich sind die Börsen stark gefallen.

@ Galearis. ich bin im DAX (direkt Aktien) mit 120.000 ?uro , garantiert mit reallem Geld, investiert und es wird im Laufe des Woche noch mehr.

Wohin mit dem Geld???????  Gold??? Momentan nein Danke. Wenn die Goldkurse etwas stärker korrigieren, sag mal ja bei $ 1685 dann werde ich kaufen.


NUR INFO!!!!!
 

21.12.20 12:48

9654 Postings, 2332 Tage MM41Wenn VIX steigt

dann werden die Aktien gekauft oder verkauft. Wer davon profitiert??? ja natürlich, D. Börse :)

@ Gale - NUR INFO. Jeder muss selber wissen was er macht und nicht blind im Internet irgendeinen Börsenguru folgen oder in Finanzforen.

Aktien sind alternativlos, WENN die Preise stimmen!  

21.12.20 12:54

9654 Postings, 2332 Tage MM41Habe einen falschen Ausdruck

verwendet. Ich habe gesagt, investiert, nein, nur traden. Also Einige Aktien wie MTU habe heute mehrmals getradet und Gewinne genommen. Die Risiken sind zwar da, aber wenn man Wellen reiten kann, dann kann man erfolgreich fast täglich zocken. Wie gesagt, die Risiken sind trotzdem da und dürfen keinesfalls unterschätzen.

Sehe DAX für mich um 12800 P. interessant. Wenn aber auf 1250 p. fällt wäre noch besser um sich etwas länger im Markt zu positionieren.

Wenn Vola nachhaltig zurückkehrt, dann sind Kurse aus März realistisch, vllt. noch tiefer!!!  

21.12.20 12:56

9654 Postings, 2332 Tage MM41Mit neue Einstige im Markt

würde ich bis nachmittag abwarten um zu sehen wie die Amerikaner auf News reagieren werden. Eins steht fest: US-Zocker bekommen um 50% weniger Geld vom Staat und derzeit massiv auf Pump investiert.

Darum abwarten!  

21.12.20 13:39

9654 Postings, 2332 Tage MM41Die Medien sind Rund ums Uhr im Einsatz

Sie schüren Angst und Panik. WHO spielt alles runter und sagt, dass neue Virus nicht gefährlicher als aktuelle Corona-Virus :) . Die Bundesregirung hätte mehr Erfolg mit Impfung-Kampagne, wenn sie Medien-Hysterie unterbinden. Denn was da abläuft entspricht nicht der Wahrheit. Ich bin generell nicht gegen Impfung, aber unter diesen Bedingungen keinesfalls. Die Menschen merken, dass etwas nicht stimmt, weil jeder von uns hat Freunde, Angehöriger etc. In einem Betrieb wo mehrere Hundert Mitarbeiter arbeiten und miteinander Kontakte pflegen, wenn man sich gegenseitig befragt wieviele Coronafälle sie kennen. kein Einziger hatte irgendein Fall in Familie oder bei Freunden, dennpch auch Freunde berichten darüber, kaum jemand ist krank...also es muss irgendwas anderes im Spiel sein.

Darum wollen sich menschen kaum impfen. Mehr Ehrlichkeit schadet nicht, jede Hysterie führt zu Panik und Angst. Also liebe Bundes Regierung mehr Transparenz, wäre gut.

Ich persönlich habe voll und ganz kein Vertrauen in Medien und Regierungen mehr. Bin sicher da nicht allein.    

21.12.20 14:20

9654 Postings, 2332 Tage MM41Politische Lügen ohne Ende

Um alles zu lesen, bitte besuchen Sie diese wirklich gute Webseite wo man sehr viele gute Texte über täglichen Geschehnissen lesen kann. Die Jounalisten sind wirklich gut informiert und mit Fakten belegen ihre Texte. Damit können unsere Staatsmedien nicht mithalten, weil sie durch politik kontrolliert werden!!!!!!!!!!!!!
--------------------------------------------------
https://sciencefiles.org/2020/12/20/...eine-neue-sars-cov-2-variante/

Empfehlenswert: .........Die übertriebene Wortwahl von Matt Hancock und die eifrige Art, in der dieser Blödsinn bei der ARD aufgenommen wird, zeigt einmal mehr, dass es nicht darum geht, Fakten zu berichten, sondern darum Hysterie und Angst zu schüren. Warum?

Nun: Die englische Regierung hat sich in den letzten Wochen in eine Ecke manövriert. Boris Johnson hat bereits vor dem letzten Lockdown versprochen, dass die Einschränkungen zu Weihnachten aufgehoben würden. Zu diesem Versprechen hat er überraschender Weise tagelang gestanden, obwohl die Wetten, wie lange es wohl noch dauere, ehe er umfallen wird, bereits heißgelaufen sind. Zudem stand Johnson unter Druck von denen, die ihn angeblich wissenschaftlich und medizinisch beraten, sein Versprechen zurückzunehmen und die Engländer auch zu Weihnachten einzusperren. Leider hat sich Johnson in den letzten Wochen und Monaten was COVID-19 angeht, als sehr schwacher Prime Minister erwiesen, der es liebt, Verantwortung abzuschieben und das durchzureichen, was ihm als ?wissenschaftlicher Rat? von Matt Hancock präsentiert wird. Die Erfindung einer neuen Varianten von SARS-CoV-2, die VUI2020/12/01 genannt wird, damit nicht auffällt, dass das angeblich Neue alt ist, aus dem September stammt und als B.1.1.7 längst erfasst ist, bot den Ausweg aus dem Dilemma, sich zwischen seinem Versprechen und dem auf ihn ausgeübten Druck entscheiden zu müssen. Einmal mehr ist Boris Johnson umgefallen, kein Wunder, dass man ihn in der EU nicht wirklich ernst nimmt, obwohl er beim BREXIT erstaunlich standhaft ist? bislang.

Und unser kleiner Napoleon in Cardiff, Mark Drakford, konnte diese Gelegenheit, seine dilettantischen und in jeder Hinsicht gescheiterte Politik zu kaschieren, natürlich nicht vorüber gehen lassen. Er hat die wenigen Fälle von B.1.1.7, die für Wales bekannt sind, genutzt, um das einzusetzen, was schon in der Vergangenheit dazu geführt hat, dass SARS-CoV-2 sich weiter verbreitet: einen Lockdown. Das Repertoire des kleinen Mannes aus Cardiff, der so gerne ein großer wäre, ist sehr beschränkt, so wie das bei Sozialisten nun einmal der Fall ist.

Man kann vorhersehen, dass Politdarsteller in anderen Ländern diese Gelegenheit, die ihnen ein lügender englischer Gesundheitsminister präsentiert hat, nicht werden verstreichen lassen, um nun ihrerseits die Flamme der Hysterie anzuheizen und weiterhin zu verschleiern, dass die wirtschaftliche, gesundheitliche und menschliche Katastrophe, die sie mit ihren verfehlten und totalitären Maßnahmen anrichten, nicht nötig gewesen wäre. Gesellschaften können es sich nur für eine bestimmte Zeit leisten, die Führung denen zu überlassen, die dazu am wenigsten geeignet sind. Der Tag der Abrechnung steht wohl demnächst bevor.

Bleibt noch auf Time For Recovery, eine Initiative britischer Wissenschaftler, darunter etliche Mikrobiologen und Virologen, hinzuweisen, die einen gesalzenen Brief an Matt Hancock geschrieben haben, in dem sie ihn auffordern, u.a. zu den folgenden Punkten Stellung zu nehmen:

Warum haben Sie die neue Mutation als neuen Stamm bezeichnet, obwohl die Mutation seit Monaten im Vereinigten Königreich zirkuliert?
Warum haben Sie Schlagzeilen mit der Behauptung produziert, die neue Mutation sei transmissibler, wenn es dafür bislang keinerlei Belege gibt?
Werden Sie ihre irreführenden Behauptungen vor dem House of Commons richtig stellen?
Haben Sie nach wie vor Vertrauen in die Berater, die Sie mit Informationen versorgen?  

21.12.20 14:54
1

9654 Postings, 2332 Tage MM41Nur Gott kann uns noch helfen

Ich bette zu Gott um Hilfe, weil nur noch Gott kann uns helfen gegen Hysterie und mediale Desinformationen. Vielleicht bringt uns Stern von Betlehem eine Erlösung heute Abend. Es gibt keine unabhängigen Studien mehr über Coronavirus etc. Da ein Politiker aus UK irgendeine Ablenkung braucht um eigene Fehler irgendwie unbemerkt lassen, ist ganz einfach ein Virus zu Hilfe rufen sowie derzeit der Fall ist. Das ist wirklich jede politische Kultur überschritten. Ich bin der Meinung, dass man jetzige Art von Politik verbieten soll und Alternative suchen. Die politische Kaste ist bestens bezahlt, verdienen mehr als ein gutverdinende Mitarbeiter bei einem großen Konzern und tragen keine Verantwortung für Fehlern.

Die Menschen müssen massenhaft dagegen protestieren, natürlich ganz ruhig und mit Respekt gegenüber anderen Menschen um niemandem zu schaden. Wir sind alle, egal wo stammt man her, in einem friedlichen Kampf gegen Lügen womit man uns krank macht.
Schauen Sie es selbst wohin diese Verrücktheit hinführt:
--------------------------------------------------
Übernachtung auf Feldbetten: Passagiere müssen wegen neuer Virus-Variante am Flughafen warten  Haben Fluggäste aus London die neue, hoch ansteckende Coronavirus-Variante aus Großbritannien nach Hannover gebracht? Das steht noch nicht fest.   Langenhagen - Haben Fluggäste aus London die neue, hoch ansteckende Coronavirus-Variante aus Großbritannien nach Hannover gebracht? Das steht noch nicht fest. Wann liegen die Testergebnisse vor?   Wegen der in Großbritannien aufgetauchten neuen Variante des Coronavirus müssen Passagiere, die am Sonntag aus London nach Hannover geflogen sind, noch auf ihre Einreise warten. Für sie wurden für die Nacht auf Montag Feldbetten bereitgestellt. Bis zum Vorliegen des Corona-Testergebnisses müssten sie auf dem Flughafengelände bleiben, sagte eine Sprecherin der Region Hannover. Erwartet werde, dass dies am Montag der Fall sei - das stehe aber noch nicht fest. "Unser Ziel ist, zu verhindern, dass die neue Virusart unbemerkt nach Niedersachsen einzieht", sag ...
https://www.youtube.com/watch?v=B3qosLrsJb8  

21.12.20 15:29
1

21863 Postings, 2714 Tage GalearisDanke für Info, bin deiner Meinung

21.12.20 17:42

9654 Postings, 2332 Tage MM41Gold sollte $ 1700 Marke testen

und halten um Bullenmarkt zu bestätigen. Wenn es aber weiter nach oben geht, oder auf aktuell hohem Niveau bleibt, erwarte ich Kurse um $ 1300.

Erwähnte Marke im Gold ist charttechnisch wichtig. Viele Goldfuns halten diese Kurse für nicht möglich, ich muss sie alle enttäuschen, weil an der Börse ist alles möglich, nicht nur die Kurse um $ 1700 sondern auch die Kurse weit unter $ 1000.

Ich will gold nicht schlecht reden, kaufe auch Gold physisch, aktuelle Kurse will ich nicht akzeptieren und deswegen kaufe ich nicht mehr. Das ist derzeit wie BitCoin wo die Kurse im Blasenmodus notieren. Da würde ich ehr als $ 7000 nicht bezahlen, nicht weil ich BitCoin als Geldanlage haben möchte sondern nur als Tradingsinvestment.  Bei Silber sehe ich das gleiche, momentan sehr teuer oder sogar im Blasenmodus, denn bei Industriemetal Silver herrscht keine Knappheit und weil Silbermarkt ziemlich klein ist, ist leicht durch Tradergruppen zu manipulieren. Da würde ich mehr als $ 12 auch nicht bezahlen. jetzt können Silberjungs schreien etc. ist kein Problem, weil es sehr viele anderen Investments gibt, deshalb muss ich nicht unbedingt hier investieren.

Obwohl die Aktienmärkte sportlich bewertet sind, finde europäische Aktien nach wie vor billig, natürlich nicht alle Aktien sind billig. Mommentan setze ich auf Value, weil Tech-Aktien heiß gelaufen sind und bei vielen Techs droht Zerschlagung und strengere Regulierungen. da die Krise sehr viel Geld kostet, die Staaten sind ums Geld zu kriegen, sehr erfinderisch. Deswegen wird es nicht mehr für Tech-Firmen einfach, steuerfrei auszukommen.

Value-Aktien sind momentan gefragt, also die Firmen die wenig Schulden haben, gut aufgestellt und für Krisen gut gerüstet. Es gibt tatsächlich solchen Firmen, man muss nur ein paar Stunden Zeit investieren und die zahlen unter die Lupe nehmen.

Schönen Abend noch  

21.12.20 21:07

9654 Postings, 2332 Tage MM41USA: Bürgerkrieg oder Neuwahlen?

Pentagon pausiert Gespräch mit Biden-Team | Flynn: ?Trump könnte mit Militär Neuwahlen erwirken?

Das US-Verteidigungsministerium will die Übergangsgespräche mit dem Biden-Team pausieren. Das Ministerium gab bekannt: Dies sei "einvernehmlich vereinbart" worden. Nach den Feiertagen sollen die Gespräche fortgesetzt werden.

General Michael Flynn sagt, US-Präsident Donald Trump könne die Wahl immer noch gewinnen. So könnte Trump unter anderem Wahlmaschinen beschlagnahmen lassen und ?militärische Kapazitäten? nutzen und so in den umkämpften Bundesstaaten die Wahl erneut erwirken lassen.
Der Geschäftsführer von ?Dominion Voting Systems? behauptet: Ihre Wahlmaschinen seien keineswegs für den Online-Betrieb ausgelegt. Doch im Schulungshandbuch der Firma steht etwas anderes.
https://www.youtube.com/watch?v=b_IYqH_UGbI  

22.12.20 05:25

9654 Postings, 2332 Tage MM41Eine Stabilisierung des Marktes

nach gestrige Panikmache ist zu erwarten. Die neue Coronamutation in Südengland hat sich nicht als äußerst aggressiv und tödlich herausgestellt. Im Übrigen Virusmutationen sind etwas ganz normales, aber nach Mutationen schwächt sich Virus stark ab. Deswegen sollte man sich deswegen keine Sorge machen, denn Viren mutieren ständig, zumal nach jede Mutation wird er harmloser. Das wissen Virologen, die Medien schüren trotzdem weiter Panik was nicht zu verstehen ist. Jemand soll letztendlich Medien Geldhahn zudrehen, weil sie voll und ganz außer Kontrolle sind und wegen Sensationsnews sind sie auf alles bereit.

ES MUSS AUCH GESAGT WERDEN, DASS JEMAND DARAN INTERESSE HAT??? Je mehr Angst geschürt wird, umso die Geschäfte für Pharmakonzerne  besser laufen. Das Geschäft mit Impfungen ist Riesengroß, dass eine mediale Hysterie erwünscht sei. Alle Politiker sind Marionetten und arbeiten direkt oder indirekt für Konzerne und da ist jede Mittel recht. Da sehe ich aber Problem, weil auf unsere Kosten bereichern sich diese Gauner und tragen keine Verantwortung für solche Untaten was muss geändert werden.

Die Lügen werden uns verkauft, die Menschen werden dadurch krank, nun niemand trägt da Konsequenzen, obwohl wir gut wissen wer hinter Panikmache steht.

Ich kann darum jedem sagen: Mit eigenem Kopf denken und Nachrichten wie Pest meiden.  

22.12.20 09:50

9654 Postings, 2332 Tage MM41Bayer-Aktien sind unterbewertet

Während US-Aktien und viele andere Aktien einen fulminanten Anstieg auf Jahresbasis haben, pendelt Bayer immer noch um ? 47 was aus meiner Sicht eine klare Unterbewertung. Nach Übernahme von Monsanto hören wir nur über Skandalen, die auf Monsantos Rechnung gehen. Viele Anleger sind der Meinung, das Monsanto-Übernahme ein Fehler war, meiner Ansicht nach war das kein Fehler. Wer Monsanto kontrolliert, der herrscht. Alles Negative scheint raus zu sein, deswegen sehe ich bis März steigende Kurse. Ob wir die Kurse um ? 62 sehen, kann ich derzeit nicht sagen, charttechnisch sind erwähnte Kurse durchaus realistisch.

Die Firma hat Schulden, aber viel viel weniger als die anderen namhafte Firmen. Dividende ist stabil, darum ist Aktie für mich ein Investment.  

22.12.20 09:59

9654 Postings, 2332 Tage MM41Fresenius: mein nächster Kaufkandidat

Da muss ich nicht viel schreiben. Die Aktien von Fresenius sind einfach stark unterbewertet. Die Firma leidet zwar unter Corona, weil viele Spitäler im Notmodus arbeiten. Nach Impfungen gegen Coronavirus rechne ich wieder mit Normalität und mit guten Geschäften bei Fresenius. Deswegen ist Fresenius auf aktuellem Niveau für mich ein Schnäppchen. Bodenbildung scheint beendet zu sein. Mit Ausbruch nach oben können wir jederzeit rechnen. Andere Börsen- und politischen Faktoren müssen mit spielen. Mein persönlichen Kursziel liegt bei ?44.

 

22.12.20 10:06

9654 Postings, 2332 Tage MM41Die Wirtschaft läuft schlecht,

deswegen arbeiten Zentralbanken zusammen und versuchen mit frischgedrucktem Geld lahmende Wirtschaft anzukurbeln. Staatshilfen, neue Rettungspakete in Billionenhöhe kommen, eins ist sicher - die Zentralbanken wollen Wirtschaft, Finanzsystem etc. um jeden Preis retten und das ist sehr gut für weiteren Börsenentwicklung.

Für Investoren sind Aktien deswegen alternativlos. Von diesem kommenden Trend soll ein Unternehmen überdurchschnittlich profitieren. Die Aktien von D. Börse sind aktuell unterbewertet und bieten konservativen Anleger gute Chance. mein Kursziel lautet ? 150 bis März 2021


Das ist natürlich meine persönliche Meinung, bin davon was ich hier schreibe voll und ganz überzeugt.  

22.12.20 14:25

9654 Postings, 2332 Tage MM41Dier Menschen haben kein Vertrauen

im Geld. Das ist wirklich schlecht und dürfte sich sogar beschleunigen. Ich kenne derzeit viele Menschen, die alles geld von der Bank abgeholt haben und irgendwo zu Hause verstecken. Andere kaufen Gold- und Silbermünzer wie Krügerrand oder Philharmoniker als on keine Morgen mehr gibt. Die anderen kaufen sich extrem überbewertete Immobilien und Grundstücke, andere kaufen sich Ackerland und Wälder.
Das birgt hohen Gefahren für unser Geldsystem.

Ich kaufe massiv Value-Aktien ein und traue mich nichts zu verkaufen sondern halte meine Aktien oder kaufe ich nach.

L G  

22.12.20 18:12

9654 Postings, 2332 Tage MM41Gold und Silber vor Korrektur?

In wenigen Monaten haben beide Edelmetalle einen fulminanten Anstieg gemacht. Obwohl ich beide Edelmetalle als sichere Häfen sehe, bedeutet es bis weitem nicht, dass wir mit einem heftigen Ausverkauf nicht rechnen. Ich halte eine Korrektur bis zu 25% vllt. noch mehr. Das wäre aus meiner Sicht voll und ganz gesund. Damit würde Bullenmarkt überhaupt nicht bedroht. falls die beide Edelmetalle weit steil nach oben gehen, das wäre ungesund. In diesem Fall könnten beide Edelmetalle noch stärker fallen.

Bin zwar optimistisch, aber ein Pullback muss man einkalkulieren.  

22.12.20 19:31

9654 Postings, 2332 Tage MM41Tesla geht baden und

das ist nur der Anfang.

Schon vor einem Jahr hat sich Magna und Tesla getroffen ( eher geheime Treffen, weil nichts was sie gesprochen haben, nach Außen kam). Es wurde spekuliert, Apple will zusammen mit Magna ein Apple-Car produzieren. Nun es könnte wirklich dran sein. Mit Auto wäre  Apple komplett, also All In.

Das war zu erwarten. Nun das Problem ist sportliche Tesla-Börsenbewertung. Das ist die größte Blase nach Tulpenblase vor 450 J.

Die Firma produziert zwar Autos, aber mit hohen Verlusten, während die Applekasse voll ist. Es sind viele namhafte Firmen vom markt verschwunden. Das gleiche prophezeie ich für Tesla. Tesla wird in eine Falle verlockt. Dann wird eine Pleite folgen und Konkurrenz wird und Rosinen aus der Firma picken.

Warten wir mal ab, bin total skeptisch wenn es um Tesla angeht. Autos sind zu teuer, Qualität minderwertig. Darum gebe ich für Tesla keine Chance mehr als 5 Jahre am Markt zu existieren. Es wird Aktienkurs ins Bodenlose geschickt, dann Konkurs oder feindliche Übernahme  

22.12.20 23:02

9654 Postings, 2332 Tage MM41Sorry wegen Fehler

Magna und Apple ( in Graz) sollte es stehen, nicht magna und tesla  

23.12.20 09:33

9654 Postings, 2332 Tage MM41Ich nehme heutige Börsenkurse

nicht ernst. Morgen ist Feiertag, also kein Börsenhandel. Die Umsätze heute sind lächerlich niedrig, die Kurse steigen mit ganz wenig Volumen. Darum nehme ich Kurse nicht ernst und eher nutze die Kurse um Kassa zu machen. Solange die Big Player im Urlaub sind, kaufe ich Aktien nicht.



Schönen Tag und frohe Weihnachten  

Seite: 1 | ... | 62 | 63 | 64 |
| 66 | 67 | 68  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: HansiSalami
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln