Löschung

Seite 59 von 68
neuester Beitrag: 11.01.21 04:35
eröffnet am: 05.02.19 10:10 von: MM41 Anzahl Beiträge: 1683
neuester Beitrag: 11.01.21 04:35 von: Carolleta Leser gesamt: 162114
davon Heute: 29
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | ... | 56 | 57 | 58 |
| 60 | 61 | 62 | ... | 68   

06.11.20 18:29

9800 Postings, 2373 Tage MM41Trump hat diesmal recht

was wir gerade in der USA sehen, ist ein Jahrhundertbetrug. Die ganze Welt hat gesehen, wie US-Scheindemokratie funktioniert. So ein Land hat nie wieder recht hinter Zuschauerdemokratie andere Länder anzugreifen und verwüsten. Die Westen hat sich dadurch voll und ganz diskreditiert. Wer kann noch die Vorwürfe an Nord Korea, Iran, Russland, Türkei oder China, dass sie Wahlen fälschen, eigener Volk unterdrücken oder sonst????

Was wir im Westen erleben, ist wirklich das schlimmste Szenario weit übertroffen. Die Wirtschaft ist ruiniert, Corona-Schwindel wird noch härter und rigoroser betrieben. Wir werden dreist belogen und betrogen, sogar unsere Rechte sind durch Politiker-Willkür beraubt was gleich ein Faschismus ist.
Die Statistiken werden gefälscht, andere Meinungen ignoriert oder wer irgendwas gegen Corona-Schwindel sagt, die nicht aus Regierungsquelle, wird sanktioniert oder verliert sein Job.

Unsere Generation hat das noch nie gesehen oder erlebt. Die USA haben sich definitiv diskreditiert. Deutschland und andere westliche Länder sind bei diesem Wahlenbetrug beteiligt und wieder mal ja sehen erwähnte Länder, dass im Westen eine Demokratie nie existierte. Das sind alles Länder die sich auf Kosten ihren Kolonien bereichert haben und sich Wohlstand beschafft. Momentan ist alles geklautes verbraucht, jetzt sind alle extrem verschukdet und die Wirtschaft pleite ist. Die Wachstum werden wir nie wieder sehen, weil es einfach nicht mehr möglich ist.

ODER WERDEN SIE WIEDER eigene Völker täuschen mit getürkten Zahlen und Statistiken.

Rezession  MINUS 10%  BIP, dann wenn sie wieder 1 oder 2% wachsen werden sie sagen das sie endlich wachstum haben. Nein sie sind immer MINUS 8%. Wachstum ist erst dann wenn sie auf NULL kommen und von NULL wachsen :)

Alles ist pleite  

06.11.20 18:47

9800 Postings, 2373 Tage MM41CBOE Volatility Index heute wieder stark

im Minus, 5,6%. Also nur Daytrader bzw kurzfristige Anleger trauen sich mit wenig Geld auf Indizes zu setzen. Großgeld warten noch ab. Deswegen müssen wir mit stark fallende Märkte.




Schönes Wochenende  

07.11.20 11:32

9800 Postings, 2373 Tage MM41Joe Biden ist ein Sozialist

und nach dem ganzem Medienpushing gut informierte Menschen wissen ganz genau was auf uns zukommt.
Trump hat bislang alles richtig gemacht wenn es um die Wirtschaft angeht, natürlich hat er auch vielen Fehler begangen, das ist aber menschlich, weil kein mensch ist perfekt und fehlerfrei.

Wenn Biden tatsächlich ein Präsident wird, dann für VERMÖGENDE schlechte Zeiten kommen. Die Wirtschaft generell braucht nicht mehr so viele Arbeiter wie bisher, weil wegen anstrebenden Digitalisierung viele Arbeitsplätze wegfallen werden. Viele Jugendliche haben daher keine Chance irgendwann mal Arbeitswelt zu betreten. Arbeitsplätze werden limitiert, und alle andere werden vom Staat mit Geld versorgt. Wer wird diese neue System finanzieren??? Staat und Vermögende. Die Immobilienpreise werden dramatisch fallen; es kommen Enteignungen, die Löhne werden auch fallen um ein Gleichgewicht in EU zu vorantreiben. Es wird nicht wie heute große Lohnunterschiede zwischen EU-Länder geben, es wird alles auf ein gleichen Niveau gebracht, damit die Menschen nicht aus arme EU-Länder nach reiche Länder auswandern.
Das ist eine neue System!!!  Diesmal werden auch Eliten viel Geld verlieren. Das ist ein Plan.

Warum wird das möglich und meiner Ansicht nach wird es erfolgreich durchgesetzt????

Wegen extremen Verschuldung der Länder, Firmen und Bürger. Alles sind total verschuldet, dass die Firmenwachstum komplett untergräbt. Die Zombiwirtschaft kann also nicht überleben. jemand muss alles zahlen nicht wahr??? Deswegen wird weltweit Sozialismus als erwünscht gesehen.

Die Aktienmärkte werden fallen, Vermögende werden zur Kassa gebeten oder einfach was in Sozialismus normal ist, enteignen. Viele Wohnungsbesitzer in der Städten werden enteignet. Die Städte werden ein Paradies für neue Generationen werden, weil leben im Stadt viele Vorteile hat. Es kommt Gratis Wohnen, leben, es wird Kreativität gefördert und wieder ein vermögen wie in altem System aufbauen zu können, wird es nicht mehr möglich!!!

Die neue Zeiten, neue Ideen, und Sozialismus ist nur eine erste Phase zu Kommunismus!

Einen schönen Tag noch
 

07.11.20 19:26

9800 Postings, 2373 Tage MM41Fraud zugegeben

We have put together I think the most extensive and inclusive voter fraud organization in the history of American politics.
..............................
https://www.youtube.com/watch?v=WGRnhBmHYN0&feature=emb_logo


Die ganze Welt gesehen wie sogenannte Demokratie a la USA funktioniert :)

Nicht nur die Börsen sind im Jahrhundertmodus, auch Demokratie verliert an Legitimität als größte Betrug an Völker unseren Planeten. Ich befürchte das Schlimmste!  

07.11.20 19:27

9800 Postings, 2373 Tage MM41Jahrhundertblasenmodus meine wenn ich

über die Börsen spreche. Alles ist äußerst fragwürdig und kriminell, dass ich das Gesamtsystem als Betrug sehe.

Die Menschen wachen langsam auf, denn das System geht definitiv zu Ende. Aktuelle US-Wahlen haben uns gezeigt, dass westliche Demokratie ein Betrug ist!!!  

07.11.20 23:03

9800 Postings, 2373 Tage MM41Zahlen und Statistiken über Corona

sind komplett frei erfunden und erlogen. Mit Corona-Massnahmen werden andere Ziele verfolgt. Die Kritiker haben keine Chance irgendwo in Medien eigene Meinung zu äußern. Die Welt befindet sich in eine mediale Blockade. Es wird nur eine Meinung gehört und das ist totale Erwürgung der Meinungsfreiheit und Diktatur.
-----------------
https://deutsch.rt.com/international/...t-corona-fuer-globalen-reset/  

08.11.20 11:12

9800 Postings, 2373 Tage MM41Verlogene deutsche Medien

feiern im Voraus Joe Bide als Präsident, dennoch verlogene Präsidenten aus Westeuropa und ihre Verbündete Marionetten gratulieren Joe Biden an Wahlensieg, OBWOHL sehr viele Fälschungen und Manipulationen gab und Trump Team mit recht wollen vor Gericht klagen. Erst dann kann man Sieger gratulieren, was demokratisch wäre.

Sie berichten seit Tagen einseitig über Biden-Sieg, über Feuern der Amerikaner über Biden-Sieg etc. und jeder in den USA weiß, dass Black Lives Matter-Bewegung, die seit Monaten randalieren gestern und gestern-Abend durch die Städte gefeiert ...

Darum glaube ich kein Wort westlichen Politikern, zumal westliche Medien sind undemokratisch, parteiisch und alles andere als unabhängig. Westen hat kein recht mehr irgendeine Land der Welt über Demokratie belehren.


Game Over  

08.11.20 22:37

9800 Postings, 2373 Tage MM41Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 09.11.20 11:21
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unerwünschter Inhalt

 

 

09.11.20 21:55

9800 Postings, 2373 Tage MM41Ab morgen wird es unangenehm

Wir haben letzten Move, Dead Cat Bounce an den Märkten gesehen. Damit ist langjährige Börsenhausse beendet!!!




Schönen Abend und versuchen Sie nicht mehr ins fallende Messer greifen. Sehe bis März 2021 die Kurse bei DAX um 6000 P.


Wer das nicht für möglich hält, der  ist wahrscheinlich neu an der Börse

L G  

09.11.20 22:31

9800 Postings, 2373 Tage MM41Die Lügen haben kurze Beine

Die Medien haben heute irreführenden Nachrichten Tausend mal wiederholt und bekanntlich sagt man wenn man eine Lüge ununterbrochen mehrmals wiederholt, wird sie auch als Wahrheit gesehen.
Haben sie irgendwann mal ja für klinischen Studien wie Phase 1, phase 2, phase 2 etc gehört????

Alles ist leicht im Internat zu finden, deswegen will ich darücber nicht schreibern. Einse ist aber sicher: die Medien lügen, manipulieren und nie Wahrheit sagen und deswegen soll man alle Staats-sheet Medien meiden wie pest.

Heute haben kriminellen sich über die Lügen streuen, auf Kosten naiven Anleger bereichert. Heute haben sie gesehen, dass ich recht habe, wenn ich sage, dass die börsen ein legaler betrug sind und eine kriminelle vereinigung, die dringest verboten soll.

Ich sehe daher Systemende. Verloge kriminelle politische System soll auch crashen, weil heute Politik kein mensch mehr braucht. Digitalisierung kann auch komplettes Polit-Büro  ablösen. Bis Dezember erwarte ich das Ende des System. Trump wird letzte US-Präsident sein. Alles hat sich disqualifiziert und kein Mensch findet heutige System überlebensfähig

Game Over  

10.11.20 08:58

9800 Postings, 2373 Tage MM41Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 12.11.20 09:18
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unbelegte Aussage.

 

 

11.11.20 15:42

9800 Postings, 2373 Tage MM41Verlogene Medien schweigen

Seit Tagen sogar vor US-Präsidentenwahlen haben deutsch. und andere verlogene Medien im EU Tag und Nacht über Joe Biden- SIEG berichtet, Obwohl dafür keine beweisbare Grundlage gab. Warum berichten sie heute darüber, wie sich die Lage um Wahlen positiv für Trump entwickelt? warum schweigen sie jetzt darüber???

Es gibt sehr viele Beweise dafür, dass die Demokrakken die Wahlen massiv zum Gunsten Joe Biden manipuliert haben. Die ganze Welt hat gesehen wie EU-und US-Zuschauerdemokratie verlogen sei und mit Doppelstandarden ablaufen. WARUM BERICHTEN SIE HEUTE NICHT DARÜBER, DASS TRUMP langsam den Boden wettmacht. Es ist durchaus möglich, das Trump die Wahlen doch für sich entscheidet!!!!

An der Börse ist auch Immpfstoff-Fakenews an naive Börsianer verkauft, die längst überbewertete Aktien gekauft haben. Wir leben also in einem verlogenen System wo Politi-Mafia über Lügen und Manipulationen eigene Bürger ausnutzt.

Deswegen schreibe ich nicht selten, dass die Börse ein legaler Betrug ist und das System über Lug und Betrug die Bürger ausbeutet.

Game Over  

11.11.20 16:19

9800 Postings, 2373 Tage MM41Verlogene Medien, Finanzcommunities

und alle Börsendienste, Statistikämter etc. sind Manipulationsmaschinerien, die zum Ziel haben, weiter auf Kosten anderer gut leben zu können. Freiheit ist heute ein Gut, die man entschlossen verteidigen muss. deep State hatte mit uns einiges vor. Ich will hier Trump nicht verteidigen, aber er hat uns vor Fake-Medien und Deep State gewarnt und höchstpersönlich gegen verlogene Medien gekämpft was in Politik ein Novum ist. Das können ihn verlogene Medien und Marionetten aus Politik nicht verzeihen und deswegen laufen in Medien so viele Fake-News die Joe Biden als Präsidenten sehen.

Trump scheint blöd zu sein, muss ihn aber loben, weil er ganz clever Demoratten entlarvt, auch aus republikanischen Reihen hat er erfolgreich spreu vom Weizen getrennt wo sich dummste ex. Präsident Bush junior zum Wort gemeldet und Biden der Sieg gratuliert, auch Romney usw. Das sind

USA: Pompeo kündigt ?reibungslosen Übergang? in die zweite Amtszeit Trumps an
https://www.youtube.com/watch?v=D5L_9-KMs0g


Es wird lustig zu sehen wie verlogene Medien wie CNN, N-TV etc. untergehen, weil was sie da abspielen ist äußerst kriminell auch Politiker die kein mensch gewählt hat werden an trump stolpern

Wir werden es sehene...dennoch glaube fest daran, dass wir innerhalb webigen tagen einen Big-Crash an Börsencasino sehen werden  

12.11.20 18:12

9800 Postings, 2373 Tage MM41Evo Morales ist aus Exil zurückgekehrt

Er belasten Elon Musk und Trump-Regierung schwer...
Zehntausende Menschen haben ihren Ex-Präsidenten Evo Morales jubelnd in Empfang genommen, nachdem er aus dem Exil in Argentinien zurück in seine Heimat Bolivien kehrte.

Vor einem Jahr sah er sich dazu gezwungen, das Land zu verlassen, weil rechte Kräfte in Bolivien zu Protesten und Gewalt gegen ihn und seine Anhänger mit der Behauptung aufstachelten, seine Wiederwahl sei durch Wahlbetrug entstanden, und letztendlich die Macht im Land übernahmen. Sogar das Haus von Morales wurde gestürmt und verwüstet.

Auch US-Außenminister Mike Pompeo stellte die Wahlergebnisse in Frage und sprach der Putschregierung unter "Interimspräsidentin" Jeanine Añez die Unterstützung der US-Regierung zu.

Die Heimkehr von Morales wurde an jenem Flughafen in Cochabamba veranstaltet, von dem aus er vor einem Jahr die Flucht ins Exil ergriff. Seine Anhänger versammelten sich nun zu Zehntausenden auf der Startbahn, von der Morales damals abflog.
https://www.youtube.com/watch?v=UVDt12xJDJc  

12.11.20 20:06

9800 Postings, 2373 Tage MM41Die Börsenlügner tun alles um

die Kurse hochzuschieben. Viele Kleinanleger erhoffen sich Geld an der Börse zu verdienen. Die Börsenvasino rollt und Profi-Börsianer haben alle Dienste engagiert um Börsenblase als Fakten zu verkaufen. Sie treiben die Kurse künstlich hoch und warten, dass unzählig viele naive Anleger zu beißen. Sie wollen überteuerte Aktien an doofen verkaufen.

Darum glauben sie nicht, was selbsernannten Profis im Internet erzählen. Sie sind da engagiert, damit Sie Ihr Geld verlieren..


Aktienmärkte sind in einem Jahrhundert-Blasenmodus  

12.11.20 20:27

9800 Postings, 2373 Tage MM41An der Börse verdient man mit Lügen

saftig. Deswegen sage ich nicht umsonst, dass die Börsen ein legaler Betrug betreiben. Alle Firmen lügen und zahlen aufhübschen. Die Börse ist aus meiner Sicht eine legale kriminelle Vereinigung.
-----------------------

Fake-News oder eine Absichtserklärung platzieren und Algorithmen treiben automatisch die Kurse nach oben.

Pfizer-Chef verkaufte 62 Prozent seiner Aktien und machte Reibach
https://www.heise.de/tp/features/...n-und-machte-Reibach-4958321.html

P. S. Nun ja meine berechtigte Frage: Warum sagt man nicht, dass die Medikamenten oder Impfstoffe mehrere klinische Studien absolvieren müssen bevor eine Zulassung genehmigt wird. Und das dauert "jahrelang". Darum glaube ich unseren Politikern und Börsenfirmen kein WORT. Alles Mafia. Hätten wir eine Rechtsstaat würden die Knäste voll besetzt von Politiker, Firmenchafs, Bänker etc.

Arme Leute landen für eine kleine Delikt in Knast, andere stehlen, lügen und betrügen, Milliarden auf kriminelle Art und Weise beschaffen und nichts passiert. darum erwarte ich Systemzusammenbruch!!!  

12.11.20 21:06

9800 Postings, 2373 Tage MM41Nach Coronakrise kommt eine Wirtschaftskrise

Viele glauben, wenn Corona vorbei ist, dass alles besser wird. Ich behaupte das Gegenteil. Ich glaube fest daran, dass wir eine globale schwere Wirtschaftskrise sehen werden. Die globale Märkte sind total übersättigt, die Konsumenten bzw Verbrauche zu hoch verschuldet. Aus diesem Grund kann man nicht mehr mit Wirtschaftswachstum rechnen. Wir werden eine langjährige Deflation mit Stagnation erleben. Mindestens 20 sogar 30 Jahre wird uns schwache Wirtschaftszyklus begleiten. Eine nie gesehene Marktbereinigung wird kommen.

Aktuelle Börsenkurse sind unrealistisch und sportlich bewertet. ich erwarte, dass die Aktien wegen DEFLATION bis zu 90% korrigieren. Viele werden dann zuschlagen und das war es. Dann werden die Kurse 20 bis 30 Jahre niedrig bleiben. Deswegen werden alle Aktienbesitzer alles verlieren sowie es bei Deutsche Telekom war. Viele deustche Bürger haben im jahr 1999 D. telekom gekauft und für Aktien 100 ?uro bezahlt. Bis heute haben sie nicht mal ja 20% eingestztes Geld gesehen. Das erwarte ich wieder.

DAX wird bis zu 3500 P. fallen. Im März 2021 werden wir 5800 P. sehen, dann eine Erholung, kurz danach Crashmodus.

Speichern Sie mein Postings als Erinnerung

L G  

12.11.20 21:55

9800 Postings, 2373 Tage MM41Trump wird President bleiben

Ich habe richtig für Biden getroffen. Er ist aber schwer krank und darf sich austoben. Deutschland wird nach neuen Trump-mandat schwer leiden. Das wissen Franzosen und Deutschen und bereiten sich für starke EU. Trump ist ein Ass von Eliten, die Sozialismus hassen. Transferunion wurde hinter den Kullissen durchgesetzt. EU-Anleihen sind trotz EU-Verfassungsverbot emitiert und verkauft. Das wird Trump kaputtmachen und eine EU-Zusammenbruch ist meiner Ansicht nach eine Agenda, ein Plan der America.


Biden darf also für arbeitslose linke Jugendliche eine neue Hoffnung spielen, President wird er nicht.

Falls er tatsächlich President wird, so schwer krank kann er Staatsgeschäfte nicht führen. Es tut mir wirklihc leid für ihn, das ist aber fakt.

Bundesbank steckt in einer tiefen Krise, davon wird aber wenig berichtet. Ganze Süd- und Osteuropa ist bankrott, sogar Italien, Spanien und Portugal sind seit jahren pleite. Transferunion heisst Ende von EU und Dominanz Deutschlands.

Deswegen erwarte ich einen Crash, Deeflation und 20 bis 30 Jahre eine Stagnation.

 

12.11.20 22:34

9800 Postings, 2373 Tage MM41Crash 1929 wird winzig klein aussehen

nach dem was auf uns diesmal zukommt. jetzt sind Algorithmen bzw vollautomatisierte Handelsprogramme am Werk. Die Preise werden massiv dadurch manipuliert und auf extrem hohen Niveau gehalten. Die Börsengauner wissen wieviel Geld auf Sparbüchern liegt. Mit Angstschüren und Corona-Schwindel werden die Menschen bewusst im Angst versetzt. Wenn sie beginnen an Börse Geld anzulegen, dann erwarte ich einen Ausverkauf damit alle Geld verlieren!!!

Aufgeblähte Börsenspekulation wird platzenn, dann werden auch andere Finanzblasen mit lautem Knall platzen.

Game Over
----------------------
https://www.youtube.com/watch?v=pPyx-vOz7N8

In diesem Doku sehe ich Parallelen zu heutigen Börsenverhältnissen. Deswegen soll man sich für unerwarteten Crash vorbereiten. Wer glaubt, er wird schnell die Party verlassen können, der wird alles verlieren. Die Programme werden innerhalb Sekunden die Märkte um 20 oder 30% nach unten drücken.
Ich bin davon festüberzeugt  

12.11.20 23:13

9800 Postings, 2373 Tage MM41Neue Internetgeneration glaubt ohne Arbeit

Geld verdienen zu können. Viele sind von Solar-Aktien, oder von Windräder, oder von Apple, Netflix oder Facebook fasziniert. Es gibt viele Tech-Aktien, die Börsenbewertungen haben wie BIP von Deutschland. Tesla hat mehr Wert als ganze deustche Autoindustrie. Wenn das keine Finanzblase ist, dann verstehe ich vielleicht die Welt nicht mehr. Aktuell haben wir eine tiefe Krise, hohe Arbeitslosigkeit, gesättigte Märkte und enorme Verschuldung. Die zentralbanken müssen ständig an der Börse intervenieren um Börsenkollaps zu verhindern. Das ist nicht normal. Die Lage ist so schlecht, falls die Zentralbanken das Spiel verlassen, kollabiert alles. Und gerade deswegen viele spekulieren an der Börse mit Überzeugung, dass die Zentralbanken "immer" intervenieren müssen, falls es etwas schief geht.
Was sich seit Jahren an den Börsen abspielt, ist wirklich beängstigend und deutet auf einen Crash hin.

Viele verdienen auch Geld keine Frage, das ist aber gewollt, einfach durch zentralbank und Investmentbanken gewollt und inszeniert. Sie wissen, wer Geld verdient der wird immer gieriger und risikoreicher. Am Ende verlieren sie alles, sie werden aus Gewinne plötzlich die Schulden anhäufen.

So funktioniert das Spiel. Gerade jetzt laufen die Kurse hoch, obwohl die Wirtschaft stagniert und Verschuldung dramatisch steigt. Die Börse hat sich also von der Wirtschaft voll und ganz abgekoppelt was ich als Warnzeichen sehe. Aktuell läuft eine Riesenspekulation und den letzen werden die Hunde beißen.
Diese neue dumme Börsengeneration ist davon überzeugt, dass nichts mehr scheif gehen kann. man muss nichts tun, sondern einfach Geld in Aktien stecken. Di Reichtung kommt von selbst. Das ist abnormal und das muss crashen.

Die menschen sind zu stark verschuldet, viele kaufen sich im Blasenmodus grundstücke und Immobilien, andere setzen auf Aktien. Da da ein Riesengeschäft entstanden hat, sorgen Investmentbänker dafür, dass das Spiel einfach weiter läuft. Sie wissenn, was am Ende passieren wird, weil Börsenhausse oder Börsenbaisse kein Zufall sind sondern geplant. Alles ist norab abgesprochen, deswegen sehe ich einen Crash unausweichlich.

Das bedeutet nicht, dass die Börsen oder Aktien nicht weiter steigen werden. Es könnte sich alles sogar zusätzlich beschleunigen, aber jetzt schon sind Aktienbewertungen im jahrhundert-Blasenmodus. Ich warne deswegen dringend vor Aktienkäufe. machen Sie bitte keine Fehler!  

13.11.20 12:29

9800 Postings, 2373 Tage MM41...und alles um Trump aus dem Amt drängen

Hier wird Klartext gesprochen. da ist nichts unbekannt. Wir wissen alle was da draußen abläuft, können wir aber nichts dagegen tun und das ist ein Riesenproblem!!! Ja, das ist ein beweis dafür, dass die Zentralbanken und Politiker keine Lösungen haben. Sie sind einfach ratlos und wollen weiterhin nicht zugeben, dass sie kein einziger Problem mit Gelddrucken gelöst haben sondern neue noch größere Probleme dadurch produziert. Jetzt ist alles pleite und sie versuchen uns, dass dafür CORONAVIRUS schuld ist was eine Lüge ist.

Gerald Celente - Bereiten Sie sich auf die größte Depression vor
Die Welt ist im Wandel und wird für jeden Veränderungen bringen, die man sich nicht vorstellen kann. Welche Rolle spielt Corona und was können wir noch erwarten? Ein geradezu wahnwitziges Drehbuch läuft vor unseren Augen ab. Die Folgen werden für die ganze Welt dramatisch sein. Die Großstädte verwaisen und werden zu Geisterstädten. Die Finanzen sind ruiniert, Gold steigt. Nächstes Jahr 3.000 Dollar? Alles ist möglich. Finanzen und Wirtschaft in Aufruhr werden die Armen in die noch reichen Länder treiben. Und währenddessen werden die Bürgerreche geschliffen. Die Freiheit behält, wer sie verteidigt.
https://www.youtube.com/watch?v=iDJX08ghpwI
 

13.11.20 16:52

9800 Postings, 2373 Tage MM41China - Außenministerium gratuliert

Biden und Harris zum Wahlsieg. das dürfte wahrscheinlich ungünstig für Trump werden. Es fehlen noch die Russen.

Sozialismus heißt: Planwirtschaft, Krankenversicherung für Alle, Reichensteuer, Enteignungen etc...  

16.11.20 11:22

9800 Postings, 2373 Tage MM41Inflation im Negativbereich

Aktien- und Immobilienmärkte voll im Inflationsmodus. Deswegen muss man mir recht über Jahrhundertblasenmodus reden. Die Bewertungen der Aktien ist heiße Luft wo Normal-Anleger nicht mehr kauft und das ist an Volumen bemerkbar. es wird nur noch mit wenig Geld an Indizes gesetzt was der markt nach oben treibt was über faulen Verhältnissen an der Börse spricht.
Wie lange kann so eine verlogene Situation laufen, weiß keine Mensch, aber die zentralbanken können das nicht ewig unterstützen sonst geben sie einen sicheren Signal dafür, dass nichts mehr funktioniert. Insofern muss eine Marktbereinigung her bevor zu spät.


Ich erwarte nochmalige Börsenabsturz, weil es keine Inflation gibt. Immobilienmarkt ist extrem gesättigt, zumal immer wenige Menschen sind kreditwürdig, dennoch die banken werden zunächst Geldhann zudrehen, weil sie hohen Risiken im Markt sehen

 

17.11.20 11:36

9800 Postings, 2373 Tage MM41Warum fällt der Aktienmarkt nicht?

es ist durchaus möglich, falls sich die Lage verschärft, dass die Regierungen frisch gedrucktes Geld "direkt" in die Wirtschaftskreislauf pumpen. Dann sehe ich Chance auf Inflation als realistisch. Momentan sehe ich außer zwei Assets ( Immobilien und Aktien) kein Inflation.


Es bleibt abzuwarten wohin alles hinsteuert, aber die Zentralbanken werden jede Möglichkeit nutzen um das System vor dem Kollaps zu retten.


Kann aktuelle Lage "crack up boom" auslösen????  Durchaus realistisch!  

18.11.20 08:00

9800 Postings, 2373 Tage MM41Ich habe das nie

für möglich gehalten. Die Märkte konsolidieren auf sehr hohem Niveau, dass man sogar mit einem

"CRACK-UP-BOOM" rechnen muss. Das habe ich, ehrlich gesagt, nie im Leben für möglich gehalten.

Falls der DAX die Marke von 13420 P. nach oben durchbricht, rechne ich wirklich mit einem starkem Run nach oben. Ob wir noch 14200 P. im DAX noch in diesem Jahr sehen, weiß ich nicht, da die Regierungen mit Milliarden-Hilfen rumlaufen, ist auch möglich.


Was wir erleben, ist eine Jahrhundertblase. Wie alles enden wird, ist nicht einfach abzuschätzen  

Seite: 1 | ... | 56 | 57 | 58 |
| 60 | 61 | 62 | ... | 68   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln