Cliq Digital AG - Turnaroundwette

Seite 1 von 73
neuester Beitrag: 22.06.21 19:39
eröffnet am: 20.07.16 15:24 von: Yukon2071 Anzahl Beiträge: 1810
neuester Beitrag: 22.06.21 19:39 von: crossoverone Leser gesamt: 359108
davon Heute: 543
bewertet mit 4 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
71 | 72 | 73 | 73   

20.07.16 15:24
4

132 Postings, 2220 Tage Yukon2071Cliq Digital AG - Turnaroundwette

Hiermit eröffne ich das Neue Cliq-Forum!  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
71 | 72 | 73 | 73   
1784 Postings ausgeblendet.

11.06.21 15:53

9506 Postings, 4312 Tage Raymond_JamesCLIQ Digital lanciert Inhalte für Kinder ...

11.06.21 17:25
2

9506 Postings, 4312 Tage Raymond_James''... sehr zufriedenstellende Geschäftsentwicklung

... die wir derzeit im zweiten Quartal 2021 sehen" (letzter satz auf https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...dachregion/?newsID=1454476)

 

11.06.21 19:23

94 Postings, 341 Tage Goldjunge2000Zumindest

noch ein versönlicher Wochenabschluss mit guten Nachrichten.  

14.06.21 14:46

123 Postings, 419 Tage ButteroniDer Ben hat wieder etwas gekauft

https://www.marketscreener.com/quote/stock/...al-AG-english-35599592/
Dazu noch das zuversichtliche Statement und die Content Erweiterung, ich bin sehr optimistisch.  

14.06.21 14:48

123 Postings, 419 Tage Butteroni#1789

**Bernadus Bos**  

14.06.21 16:49

94 Postings, 341 Tage Goldjunge2000Der Vorstand

hat gekauft, es hab gute News. Hoffen wir, dass viele "zittrige Hände" raus sind und neu  dauerhafte Altionäre dazu kommen.  

14.06.21 17:11
3

9506 Postings, 4312 Tage Raymond_Jamesstichpunkte des interviews

https://www.youtube.com/watch?v=FkP2TGQZQkA

◘ "robustes, zukunftssicheres und hochskalierbares geschäftsmodell"
◘ angebot: all-in-one ("multi-content für alle", 5 unterhaltungskategorien)
◘ portal: ein "one-stop-shop" (=marketingbegriff; vorteil bei service und komfort)
◘ preismodell: transparent, dynamisch, gutes preis-leistungs-verhältnis
◘ bevorzugung lokaler inhalte (über 30 länder, vorwiegend USA und Europa)
◘ lizensierte inhalte, die sich ("kostenkontrolliert") ergänzen /erneuern lassen
◘ produktentwicklungsteam: neue inhaltskategorien in prüfung (zB cloud-gaming, podcasts, eigener kinderkanal), ggf. passende zusatzdienste
◘ medien-einkauf durch eigenes team
◘ direct-marketing ("pro-aktive" online-kundenansprache)
◘ marketing-ausgaben garantieren mindestrendite
◘ "customer journey" (kontaktpunkte, die ein potenzieller kunde durchläuft) und kundenzufriedenheit stehen an erster stelle
◘ externes wachstum: übernahmeziele der CLIQ sind "content-lieferanten und/oder streaming-anbieter"

 

16.06.21 09:54
1

265 Postings, 1213 Tage BrokerPKJa absolut

Hört sich gut an und nicht nur Wort sondern auch Tat der Entscheidet mit den Käufen als Vertrauensbeweis.
Volumina hat deutlich nachgelassen - der Boden sollte gefunden sein und wie der CEO sagt ausgezeichnetes CRV!  

16.06.21 14:53
1

410 Postings, 831 Tage Pleitegeier 99Interview macht Mut

Tolles Forum hier, da entgeht einem nichts zu Cliq :)

Schön zu sehen dass der Vorstand nach Käufen zu teilweise 2€ und 3€ jetzt auch bei 26€ aufkauft. Bin daher auch recht zuversichtlich dass hier auf 3-6 Monate wieder schöne Kurssteigerungen drin sind.  

17.06.21 05:43
2

194 Postings, 2313 Tage corgi12Cliq Digital fundamental 2019 vs. 2020

Moin zusammen,

ich habe mal das Unternehmen analysiert.

Um die Entwicklung aufzuzeigen, wurde der  Jahresabschluss 2019 mit dem Jahresabschluss 2020 verglichen ( vor Corona und 10 Monate in Corona ). Häufiger wird angemerkt, warum Auswertungen mit alten Daten präsentiert werden. Bei den von mir erstellten Kurzanalysen handelt es sich um ein längerfristiges Projekt bei dem zunächst vorpandemische, danach dann inpandemische und zum Schluß nachpandemische Zeiträume dargestellt werden, um den Einfluß von Corona auf Unternehmen/Branchen zu dokumentieren.

Bilanzratingnote: Die Bilanzratingnote hat sich von 2,49 auf 1,47 erheblich verbessert. Welche Faktoren (Kennzahlen) dazu beigetragen haben, kann an der Divergenzdarstellung abgelesen werden.

Positiv: Gesamtleistungswachstum stolze 69% !!!; Nettofinanzverbindlichkeiten von -9,2 Mil. ? auf -1,5 Mil. ? reduziert;  Liquiditätskennzahlen insgesamt leicht verbessert; Eigenkapitalquote von 69% auf 72% gestiegen; Return on Invest erheblich gesteigert.

Negativ:  hier gibt es nichts zu berichten.

Resume: Ein bilanziell sehr starkes Unternehmen, mit einer Eigenkapitalquote von 72%.

Prognose: Entsprechend der unternehmenseigenen Prognose für 2021 wird von einem Umsatz von 140 Mil. ? (2020 = 107 Mil. ?) und einem EBITDA von 22 Mil. ? ( 2020= 16 Mil. ? ) ausgegangen.

Wer sich für Fundamentales interessiert, kann sich meiner offenen Gruppe Bilanzrating / Fundamentalanalyse anschließen. Die Gruppe dient zur Archivsammlung  der von mir analysierten Unternehmen. Wunschanalysen und Unternehmensvergleiche sind dort möglich.
Bisher gibt es dort folgende Analyse-Threads: Nel, Hexagon, Tui, Bombardier, Dt.Lufthansa, Heidelberger Druck, Meyer Burger, SAF, Aston Martin, Dt.Telekom, Hugo Boss, va-Q-tec, Norwegian Air, Ceconomy, K+S, Dt.Post, Nordex, Cancom, Leoni, ProSieben, Evotec, Encavis, HelloFresh, QSC, Verbio, CropEnergies, Berentzen, Global Fashion, Borussia Dortmund, windeln.de, zooplus, Freenet, Barrick Gold, S&T, Drillisch, Weng Fine Art, Klöckner, bpost, Hypoport, 7C Solarparken, Hochtief, CTS Eventim, Polytec, 2G Energy, IVU Traffic, Varta, Telefonica, CTT (Portugiesische Post), Salzgitter, ElringKlinger, STO, Centrotec, Puma, Adidas, Sixt, Carnival, ABO Wind, Cliq Digital, Blue Cap, cyan, Royal Mail, PNE, PostNL, Energiekontor, Voestalpin, Carl Zeiss Meditec, Nokia, M1 Kliniken, Zalando, Wacker Chemie, ams, SAP, E.ON, Fresenius Medical Care, Fraport, Aumann, Scout24, BP, Ericsson, Bayer, ADVA Optical, EVN, BMW, Siemens Energy, Bitcoin Group, Shop Apotheke, RWE, LPKF Laser, Infineon, Bastei Lübbe, Südzucker, WackerNeuson, Pepkor, TeamViewer, thyssenkrupp, Lanxess, Deutsche Börse, Auto1 Group, Nagarro, home24,  HeidelbergCement, Bilfinger, Deutz, Fielmann, SMA Solar, Philips, Cegedim, Fresenius SE, Mediclin, Aixtron, Steinhoff, Hella, Volkswagen,SGL Carbon, Gea, Jenoptik, Österreichische Post, Telekom Austria, Dermapharm & Schaeffler.
https://www.ariva.de/forum/gruppe/Bilanzrating-Fundamentalanalyse-1800


Gruß corgi12
 
Angehängte Grafik:
cliq_digital_2019_2020.jpg (verkleinert auf 70%) vergrößern
cliq_digital_2019_2020.jpg

17.06.21 09:56

123 Postings, 419 Tage ButteroniHier wieder beiläufig erwähnt

17.06.21 10:38

1207 Postings, 1172 Tage crossoverone@corgi12

Danke, für die Analyse zu cliq  

18.06.21 08:57

98 Postings, 2888 Tage cash74Platow Börse von heute

"Wiedereinstieg trotz leiser Restzweifel"  

18.06.21 19:13

9506 Postings, 4312 Tage Raymond_James''Streaming-Marktanteile''

"Marktforscher NIELSEN (NIELSEN HOLDINGS PLC) weiß, welcher Streaming-Anbieter welchen Marktanteil erreicht. 

Grundfrage: Wie viele Stunden verbringen die Einwohner der USA mit TV-artigen Medien? 

NIELSEN hat langjährige Erfahrung im Messen solcher Daten, ist also absolut glaubwürdig. Aktuell entfallen 26 % des TV-Konsums auf Streamingdienste, knapp vor den herkömmlich ausgestrahlten Sendungen (25 %) und klar hinter dem Kabel-TV (39 %). Rund 9 % der Nutzung des Fernsehgeräts entfallen auf DVD-Player und Konsolenspiele. Innerhalb des Streamings sind NETFLIX und YouTube gleichauf (6 % der gesamten TV-Zeit), gefolgt von Hulu (3 %), AMAZON Prime Video (2 %) und DISNEY+ (1 %)."

(bernecker.info)

 

18.06.21 19:37
2

9506 Postings, 4312 Tage Raymond_JamesIm exklusiven PLATOW Interview ...

... lässt Vorstand Ben Bos keinen Zweifel daran, dass er die jüngste Kursschwäche der Aktie für fundamental nicht begründet hält. "Das Q2 verläuft wie geplant und wir bestätigen unsere Jahresprognose, die einen Umsatz von mindestens 140 Mio. (Vj.: 107 Mio.) Euro und ein EBITDA von mindestens 22 Mio. (Vj.: 15,9 Mio.) Euro vorsieht." 

Um ihr Zutrauen monetär zu untermauern, haben Aufsichtsratsmitglied Karel Gustaaf Tempelaar und die beiden Vorstände Luc Voncken und Ben Bos am 14.6. Cliq-Aktien im Wert von rd. 100.000 Euro gekauft.

Viel Zeit verwendet Bos im Gespräch darauf, die Sorgen über eine kurze Kundenbindung --bei der PLATOW EURO Finance Small Cap Konferenz vom 09.06. nannte er eine durchschnittliche Abo-Dauer von sieben bis acht Monaten-- zu zerstreuen. "Uns gehen die Kunden nicht aus; mit neuen Angeboten locken wir zudem viele zurück." Er verwies aber auf neue Inhalte wie den jetzt verkündeten Lizenzvertrag mit Your Family Entertainment. Sein Team suche ständig neue lokale Inhalte, um die Kundenbindung zu erhöhen.

Bleibt die Frage nach der Kursschwäche der Aktie, die seit April ein Drittel ihres Wertes eingebüßt hat. Klar ist, dass dem Nebenwert die stabilisierenden institutionellen Anleger fehlen. Beginnend mit den Hj.-Zahlen am 3.8. werden die Düsseldorfer zudem beweisen müssen, dass das Geschäftsmodell auch über Corona hinaus trägt. Bislang gibt es für uns keinen Anlass, unsere Kalkulation infrage zu stellen. Wir rechnen daher weiterhin mit einem KGV von 12 und einer Dividendenrendite von 1,7%, was beides für das Papier spricht. Hinzu kommt eine leise Übernahmefantasie, denn mit einer Marktkapitalisierung von 175 Mio. Euro passt der Streamingdienst ins Beuteschema großer Player.

Wir haben im Team intensiv darüber diskutiert, ob wir die Aktie schon wieder empfehlen können, nachdem wir erst vor einer Woche ausgestoppt wurden. Restzweifel sind zweifelsohne vorhanden, Chancen aber ebenso. 

 

21.06.21 15:07

133 Postings, 1562 Tage Dr. QFibo

Wir sind jetzt übrigens exakt auf'm 61,8er Retracement vom Juli-Erholungs-Anstieg.
Es wäre gut, wenn wir jetzt nicht weiter runter gingen.  

21.06.21 15:58
2

98 Postings, 2888 Tage cash74Cliq Digital - Marketing ist alles

EXPANSION STEHT BEVOR_Ben Boss, Vorstand bei Cliq Digital, muss sich häufig den Vergleich mit Netflix anhören. Doch der hinkt. Und das nicht nur, weil die Düsseldorfer mit Filmen, Musik, Sport-Highlights und Videospielen ein deutlich breiteres Streaming-Angebot abdecken als der Gigant aus dem Silicon Valley. Die Inhalte sind nicht selbst produziert oder im Eigentum von Cliq Digital, sondern werden durch Lizenzen erworben. Zudem sei das Preis-Leistungs-Verhältnis attraktiver als bei der Konkurrenz, so Boss. Allerdings: Die Kundenbindung ist mit sieben bis acht Monaten sehr kurzfristig. Deshalb steht Marketing über allem: ?Je mehr Marketing, desto mehr Mitglieder und desto mehr Umsatz?, bringt es der Vorstand auf den Punkt. Das System funktioniert, wie der ?Cliq-Faktor? zeigt, der den erwarteten Umsatz je Kunde zu den Kosten der Akquise ins Verhältnis setzt. Aktuell verdient Cliq je aufgewendetem Euro nach sechs Monaten 1,60 Euro.

Cliq blickt auf ?bahnbrechendes? Jahr zurück - Die Corona-Pandemie hat die Streaming-Nachfrage insgesamt angekurbelt und auch Cliq profitiert davon. 2020 war das beste Jahr der Firmengeschichte, ?bahnbrechend, ein Gamechanger?, so Boss. Der EBITDA-Anstieg um 177vH auf 10,4 Mio. Euro habe alle Erwartungen übertroffen. Der Bruttoumsatz sprang auf 107 Mio. Euro (+69vH) und knackte erstmals die Marke von 100 Mio. Euro. Im Startquartal 2021 setzte sich der Wachstumstrend fort: Das EBITDA stieg um 142vH auf 5,3 Mio. Euro, der Bruttoumsatz um 49vH auf 30,1 Mio. Euro; auch, weil das Unternehmen die Inhalte nochmal deutlich aufgewertet hat. Bis Jahresende will Boss die Erlöse auf rd. 140 Mio. Euro und das EBITDA auf 22 Mio. Euro hochschrauben. Bis dahin sollen zu den bisherigen Regionen Europa und Nordamerika weitere Märkte hinzukommen. Der Vorstand sei dabei, eine neue Region zu erschließen. Es dürfte auf Südostasien oder Lateinamerika hinauslaufen. Tiefer wollte sich Boss nicht in Karten blicken lassen. Im Q4 will er Vollzug melden. Die Expansion soll dabei helfen, die Umsätze in zwei bis drei Jahren auf 250 Mio. Euro auszubauen. Das ist zwar keine offizielle Guidance, aber die persönliche Ambition des Vorstands.

Quelle: PLATOW EURO FINANCE SMALL CAP KONFERENZ

 

22.06.21 10:12
1

123 Postings, 419 Tage ButteroniKommen klare Charttechnische Signale?

Cliq Digital Aktie: Kommt der große Umschwung nach oben?
https://www.4investors.de/nachrichten/...=stock&ID=153821#ref=rss
Vielleicht für den ein oder anderen Leser interessant.  

22.06.21 19:39

1207 Postings, 1172 Tage crossoveroneScale-Marktbericht

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
71 | 72 | 73 | 73   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln