hat Guttenberg seine Doktorarbeit geklaut?

Seite 2 von 113
neuester Beitrag: 17.11.20 11:07
eröffnet am: 16.02.11 07:41 von: Slater Anzahl Beiträge: 2822
neuester Beitrag: 17.11.20 11:07 von: goldik Leser gesamt: 105347
davon Heute: 25
bewertet mit 43 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 113   

16.02.11 09:23
3

10776 Postings, 3837 Tage sonnenscheinchenda hat

sich der Prof ja einen echten Werbegag in eigener Sache überlebt....
Hauptsache mal fünf Minuten Ruhm im Fahrwasser anderer.
@14/6 es geht immer um die Doktorarbeit. Die hat nichts mit dem Diplom zu tun. Diplom ist Pflicht, Doktor ist Kür. Aber wegen angeblicher Mängel in der Doktorarbeit zu behaupten, dass das Diplom, also der Berufsabschluss nicht gelten würde, ist dummdreist. Langsam geht den Linken der Schmutz aus, könnte man meinen.  

16.02.11 09:35
7

27350 Postings, 4039 Tage potzblitzzzIst doch lächerlich @26

Jedes Mal, wenn ein Trottel der Regierungsparteien Mist baut, wird auf den Ankläger verweisen, und dass er aus dem anderen politischen Lager kommt.

NA UND? Dann ist der Professor halt eher der Linken zugeneigt. Deshalb darf man dennoch nicht ohne Quellenangaben arbeiten und vor allem keine Zitate dieser Länge einbauen!
-----------
[...] Unmöglichkeiten sind Ausflüchte für sterile Gehirne. [...] Hedwig Dohm 1831-1919

16.02.11 09:42
8

10616 Postings, 4229 Tage rüganerMuahaha Bremer Jura-Prof, der soll sich lieber

um seine aktuellen Studenten kümmern.
Null Betreuung, alles wichtige muss man in privat bezahlten Kursen erlernen, Chaos im Studiengang - ich weiss, wovon ich spreche, meine Frau studiert im hoffentlich letzten Semester Jura in Bremen.
Weil die es nicht schaffen, rechtzeitig Klausuren zu bewerten, dauerts schon wieder ein halbes Jahr länger.
-----------
Solides Investment mit 2,5% Rendite +Wertsteigerung www.ackerverkauf.de

16.02.11 09:43
2

17202 Postings, 5080 Tage MinespecMuhaha, ? Wieder einer der wie ein Esel lacht

16.02.11 09:49
3

1847 Postings, 6016 Tage Meier@potzblitzz: Wie groß muss die Abneigung

gegen Gutenberg sein um solch einen Unsinn zu schreiben?  

16.02.11 09:53

44542 Postings, 7314 Tage SlaterDu magst ihn doch auch nicht Meier

oder warum klaust Du ihm ein t?  

16.02.11 09:56
3

2576 Postings, 7326 Tage HungerhahnHab ich schon erzaehlt?

In Bremem gelten die normal intelligenten Menschen als geistig behindert.
Einfacher Grund: Sie sind als Minderheit leichter erfassbar als der Rest.
-----------
Wichtig ist nicht das Posting an sich, sondern der ultraweise "ceterum censeo"-Spruch, der als Signatur am Ende steht.

16.02.11 10:01
4

27350 Postings, 4039 Tage potzblitzzz@Meier - Hast Du immer noch nicht verstanden,

das dieser Typ ein Führer-Konstrukt werden soll?

Er hat die Bevölkerung von Beginn an belogen, als er öffentlich davon sprach, langjährig ein Familienunternehmen geführt zu haben und diesbezüglich wirtschaftliche Kompetenzen vorweisen zu können. Dadurch wurde er Wirtschaftsminister, und kurz darauf stellte sich heraus, dass er niemals in irgendeiner beruflichen Verbindung zu einem wirtschaftlichen Produktionsbetrieb stand.

Weiterhin verschwieg man seine fundamentale Ausbildung im Young Leaders Programm (was wohl immer noch nicht die Mehrheit der Bevölkerung verstanden hat, weil es nicht in den Medien erklärt wird).

Nun der dritte dicke Fisch: er hat durch eine Erklärung an Eides statt für seine eigene, ehrliche Arbeit gebürgt und wurde als Kopierer enttarnt. Vielleicht hat er diese Arbeit noch nicht einmal selbst geschrieben, denn ansonsten würde man wohl kaum diese Unterschrift "in gutem Gewissen" darunter setzen.

Meier, die Abneigung ist groß, das stimmt. Denn ich möchte nicht so dummdreist verarscht werden!
-----------
[...] Unmöglichkeiten sind Ausflüchte für sterile Gehirne. [...] Hedwig Dohm 1831-1919

16.02.11 10:05
9

4048 Postings, 6101 Tage HeimatloserVersteh gar nicht was es da zu diskutieren gibt.

Ein Plagiat ist kein Kavaliersdelikt und jeder dem es nachgewiesen wird kann sich sein Diplom oder seinen Doktortitel in die Haare schmieren. Für mich ist ein (falls nachweisbar) Plagiator im öffentlichen Leben untragbar. Was soll das denn bitte für ein Vorbild sein? Und das mal völlig unabhängig davon aus welchen Gründen das jemand ausgegraben hat.

#21 ist eine Unverschämtheit gegenüber allen, die eine Diplom- oder Doktorarbeit in der vorgeschriebenen Art und Weise anfertigen.  

16.02.11 10:08
3

4975 Postings, 4454 Tage TiefstaplerJunge Union

Da hat einer abgeschrieben und gehofft, dass es keiner merkt. So etwas wäre für einen Wissenschaftler tödlich. Der Ruf ist auf jeden Fall dahin. Aber die Fans des Plagiators scheint das nicht zu stören. Sie zeigen mit dem Finger auf den Überbringer der schlechten Nachricht: Der kommt ja aus Bremen. Eine lächerlichere Argumentation habe ich noch nie gehört.  

16.02.11 10:09
6

27350 Postings, 4039 Tage potzblitzzzUnd von mir aus sollen sie auch die Doktorarbeiten

aller anderen politischen Strömungen untersuchen. Das wäre mir auch sehr willkommen, nicht das wir uns hier falsch verstehen.

Wenn aber so ein Geldklumpen mit Täuschungen und Lügen zum mächtigsten Mann Deutschlands aufgebaut werden soll, dann freue ich mich, dass es noch Leute gibt, die kompetent genug sind, die falschen Tricks dieser Leute aufzudecken!
-----------
[...] Unmöglichkeiten sind Ausflüchte für sterile Gehirne. [...] Hedwig Dohm 1831-1919

16.02.11 10:11
5

31036 Postings, 7008 Tage sportsstarMist, jetzt bleibt ihm wohl bald nur noch

Wetten Dass,...?!
-----------
The only thing, that interferes with my learning, is my education...!

16.02.11 10:12
4

33704 Postings, 7401 Tage DarkKnightAlso, mich stört's nicht, wenn der den Titel

gekauft hat.

Die meisten "Doktoren", die ich kenne, haben das ebenso gemacht.

Es beweist darüber hinaus noch eines: der MAnn weiß, worauf es ankommt. Die Halbwertszeit einer wissenschaftlichen Detailausarbeitung beträgt im Kopf ohnehin max. ein halbes Jahr, wenn man nicht in die Forschunggeht. Insofern hat das was von Effizienz.

Wichtig ist nur, wie das beim "Pöbel" ankommt, bei all den Idioten (das sind die,die meinen, das das was im Gesetz steht auch für alle gelten muss) ankommt.

In den USA gabs mal einen Präs.kandidaten (Gary Hart), den hat man medial zur Strecke gebracht, weil er ne außereheliche Affäre hatte. Dann war das Thema "gegessen2 (d. h. die genannten "Iditoen" haben sich dran gewöhnt) und danach kam Clinton. Der konnte rumvögeln wie er wollte, nix konnte dem was anhaben.

Vielleicht braucht's in Dtld auch mal einen Präzenzfall, bis man sich daran gewöhnt, dass alle nur Schauspieler sind.

Schade um den guten Guttenberg, der Mann ist von soviel Selbstdarstellung und Eigennutz durchsetzt, mit dem hätte die Industrie und die Weltpolitik sicher was anfangen können.  

16.02.11 10:12
5

50568 Postings, 6221 Tage SAKUNa und?

Dann tritt er eben zurück und verdient sich als Rechtsanwalt ne goldene Nase. ups... das kann er ja gar nicht, is ja gar kein Rechtsanwalt.
-----------
Doppel-ID, Doppel-D, alles eine Baustelle!

16.02.11 10:12

27350 Postings, 4039 Tage potzblitzzzOder Alpecin :-)

-----------
[...] Unmöglichkeiten sind Ausflüchte für sterile Gehirne. [...] Hedwig Dohm 1831-1919

16.02.11 10:15
6

5184 Postings, 4002 Tage JennenGuttenberg nähert sich so langsam einem

Kanzlerkandidaten, der muß doch von der linken Opposition
( ich nenne bewußt keine Partei ) kaputt gemacht werden.

Wie tief müssen unsere oppositionellen Politiker noch sinken ?  

16.02.11 10:16
3

31036 Postings, 7008 Tage sportsstarich warte auf den Tag, an dem rauskommt,

dass Angie Merkel nachts als Stricherin arbeitet...
-----------
The only thing, that interferes with my learning, is my education...!

16.02.11 10:19
1

16755 Postings, 7047 Tage Thomastradamus@protzblitzzz

Was ist so schlimm an den Young Leaders Programs, an denen Guttenberg teilgenommen hat?

Bei welchem Produktionsbetrieb soll er angeblich (nicht) gewesen sein?

Danke,
T.
-----------
Nicht der Mensch ist die Krone der Schöpfung, sondern die Natur.

16.02.11 10:19
1

27350 Postings, 4039 Tage potzblitzzzBlabla der Rechten...

Waren sie es nicht, die z.B. dem Ernst an den Porsche-Reifen pinkeln wollten?

Und nun betrifft es ihren eigenen Mann, und sie heulen rum, dass dies so typisch für die Linken sei.  
-----------
[...] Unmöglichkeiten sind Ausflüchte für sterile Gehirne. [...] Hedwig Dohm 1831-1919

16.02.11 10:22
2

31036 Postings, 7008 Tage sportsstarBei so manchem oppositionellen Politiker

geht´s doch gar nicht mehr tiefer...aber egal, letztens habe ich sogar erste Vergleiche von Lafontaine mit Hitler gehört...der arme Hitler.
-----------
The only thing, that interferes with my learning, is my education...!

16.02.11 10:23
1

27350 Postings, 4039 Tage potzblitzzz@Thomas

http://daserste.ndr.de/panorama/media/panorama194.html
-----------
[...] Unmöglichkeiten sind Ausflüchte für sterile Gehirne. [...] Hedwig Dohm 1831-1919

16.02.11 10:29
3

129861 Postings, 6227 Tage kiiwiider G. kriegt demnächst nen Ehrendoktor und alles

ist gut.

Die Frankfurter OB Petra Roth hat auch einen. Und die hat nie ne Uni auch nur aus der Nähe gesehen...
-----------
Before you criticize someone, you should walk a mile in their shoes.

16.02.11 10:29
1

9620 Postings, 4608 Tage KlappmesserBevor der "linke" Professor

sowas an die Öffentlichkeit trägt, muss er es hieb- und stichfest beweisen.
Ich hab Professor aus dem Fremdwörterbuch geklaut
Nomen est omen auch
Scheiße,  eigentlich ist alles geklaut, ich bin auch nur ein Duhbel.
Rufmord habe ich aus der Zeitung abgeschrieben.

-----------
Where do elephants fly,
when you make an Arschtritt try ?

16.02.11 10:33
4

498 Postings, 3958 Tage MopcoWow, Potzzblizz hat wieder ein Thema...

Schmeißt wieder mit Dreck, in der Hoffnung sein kommunistisches Weltbild zu verbreiten. Die Angst vor Guttenberg muss grenzenlos sein, wenn man auf solch eine Geschichte aufspringt.

Ich hätte da ein viel interessanteres Thema, wo Du Ernst ansprichst.
Wie stehst Du eigentlich zu den Spitzenkandidaten SED in Hamburg??

Schau Dir doch mal den Beitrag an und sag mir dann Deine Meinung:

http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/content/...?documentId=6480342  

16.02.11 10:34

50568 Postings, 6221 Tage SAKUNaja...

...auf der anderen Seite vom Pferd gefallen ist trotzdem nicht geritten.
-----------
Doppel-ID, Doppel-D, alles eine Baustelle!

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 113   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln