Was wird aus der CIT GROUP??

Seite 9 von 35
neuester Beitrag: 12.12.09 22:22
eröffnet am: 09.11.09 14:21 von: tausendproze. Anzahl Beiträge: 870
neuester Beitrag: 12.12.09 22:22 von: tradertom Leser gesamt: 86731
davon Heute: 20
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 35   

19.11.09 18:09

80430 Postings, 4293 Tage Lou2009Kann jemand mal knapp erklären

was das nun im Klartext bedeutet, vielen dank.  

19.11.09 18:24

153 Postings, 4197 Tage mtthssnpy@lou

habs mir grad übersetzt und ausgedruckt.

Sags Dir in 1-2 Tassen Kaffee und 2-3 Zigarettenlängen

 

19.11.09 18:49

662 Postings, 7017 Tage derph@mtthssnpy #192 - noch ein Termin

Einen möglicherweise kursbewegenden (inwieweit kursrelevant, kann ich noch nicht abschätzen)

Termin hast Du vergessen: morgen die "CIT's CDS-auction"

"An auction to settle credit default swaps on CIT Group is likely to be the largest the market has faced so far, and trading by banks with exposures to CIT's swaps could potentially squeeze the prices of its bond and drive up CDS valuations..."

"...The auction on Friday will determine a value for the CDSs, which will be used to settle the contracts..."

"...The CIT auction is significant, however, as it will likely involve the largest volumes the process has seen to date. Net volumes of around $3.1 billion are outstanding in single name protection on CIT's debt, while an additional $2.9 billion is outstanding in trades based on indexes the company is included in..."

"...The company's bonds traded on Wednesday between 66 and 70 cents on the dollar, according to MarketAxess..."

[Zur Erinnerung: Icahn bietet den Bondholdern 65c per $ bis 2. Dez.]

Vollständiger Artikel hier:

http://www.finanznachrichten.de/...-squeeze-cit-s-cds-auction-020.htm

Jedenfalls werden morgen bei der Auktion die CIT-Bonds in Bewegung geraten

 

19.11.09 18:54

557 Postings, 4344 Tage KugelschreiberSollen wir uns etwa endlich anschnallen?

-----------
Wir alle leben unter dem gleichen Himmel,
aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont...

v^v^v^  ...nur ein Spekulant ©

19.11.09 18:55

557 Postings, 4344 Tage KugelschreiberHoffentlich fahren wir ins schöne Wochenende

-----------
Wir alle leben unter dem gleichen Himmel,
aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont...

v^v^v^  ...nur ein Spekulant ©
Angehängte Grafik:
0_1020_401126_00.gif
0_1020_401126_00.gif

19.11.09 19:12
3

153 Postings, 4197 Tage mtthssnpymh...

die CDS sind Ausfallderivate. Ein reines Zockinstrument da auch ihr Kurs schwankend ist.

Diejenigen die CDS's haben können nur die Menge einlösen, die sie tatsächlich an Shares im Depot haben. Die übrigens CDS die nicht durch gehaltene Shares gedeckt sind verfallen und werden wertlos.

Somit ist damit zu rechnen dass jeder der ungedeckte CDS hat versuchen wird die entsprechende Anzahl Shares ins Depot zu bekommen um die Versicherung zu lösen.

Das könnte auch die seit Tagen höhere Nachfrage als Angebot erklären, wobei die Nachfrage morgen richtig steigen sollte.

Ist nur die Frage ob die Nachfragepreise auch erhöht werden, den wenn das Nachfragepreisniveau unten bleiben sollte und die Inhaber weiterhin nicht bereits sind zu diesem niedrigen Preis zu verkaufen, werden wir wohl morgen wieder stillstand haben.

Aber die Wahrscheinlich ist gross, dass die Kaufwilligen auch bereit sind mehr zu zahlen, so lange nur ein Gewinn raus schaut.

Könnte also tatsächlich ein schönes Wochende werden.

 

20.11.09 08:20

3348 Postings, 5182 Tage tausendprozentSo,....

...jetzt haben wir ja diese Woche auch bald hinter uns. Die Entscheidung naht....

Ich gehe immer noch davon aus, dass der finale Abschied von größeren Investoren in dieser Aktie immer noch nicht erfolgt ist und das dies noch demnächst erfolgt!! Aber nicht bei diesen mikrigen Cent-Kursen!!  

20.11.09 09:28

504 Postings, 4222 Tage tradertomüberlegung

@mtthssnpy
klingt plausibel und meine gedanken gingen in die selbe richtung nur zahlenmäßige hinterlegungen fehlten mir. fakt ist in jedem fall egal welche rechnung angenommen wird, cit hat so viel kapital übrig das ein Aktienwert von 0,12 cent unterbewertet ist.
@tausenprozent
denke mal wenn das große investoren geld verdienen wollen und wenn das szenario was im post #197 gerechnet wurde eintritt gibt es ja keinen grund für die zu verkaufen oder ?  

20.11.09 09:31

153 Postings, 4197 Tage mtthssnpyXETRA +4,62% in den ersten 20 00444

20.11.09 09:32

153 Postings, 4197 Tage mtthssnpyXETRA 4,62% in den ersten 20 Min!

Einen wunderschönen guten Morgen!  

20.11.09 09:42
1

153 Postings, 4197 Tage mtthssnpy@tradertom

Doch die grossen hätten einen Grund zu verkaufen.

Wenn das Papier so weit steigt, dass für Icahn und Consorten die normale Übernahme teurer würde als über Chapter11, dann dürften sie den 11 durchziehen, wodurch die alten Aktien über Nacht wertlos würden.

Wenn die grossen Investoren diesen Weg vermuten sollten, müssten sie ihre Werte abstossen, aber nich jetzt sondern zwischen 50cent bis 1$.

In diesem Falle des Abstossens, würde der Kurs aber wieder günstiger werden und für Icahn würde eine reguläre Übernahme wieder günstiger als im 11.

Ich denke welcher Weg gegangen werden wird ist rein abhängig von der Risikofreudikeit bzw. Angst der mittleren bis grösseren Aktionäre.

Also ich denke so oder so. Wie es kommt ist völlig offen da die Börse seit der Krise nicht mehr rational und nicht mehr logisch funktioniert sondern nur noch von Angst und/oder Gier gesteuert wird.

Wie schon gesagt: es sind beide Richtungen offen, ALLES ODER ABSTURZ

 

20.11.09 09:48

153 Postings, 4197 Tage mtthssnpydann kommen...

...noch die restlichen 5-7% der Gläubiger dazu.

Wenn diese ebenfalls Icahns Vorschlag zustimmen, wird der Weg ohne Inso-Gericht gegangen. Wenn diese stur sind und bleiben (was vom gesunden Menschenverstand nicht nachvollziehbar wäre) dann läuft der 11 und alten Papiere sind hinüber.

Ich werde bis zum 07.12. an meinem Depot gar nichts verändert. Am 07.12. heisst es dann Verkaufen egal zu welchem Kurs ODER "Augen zu und durch"!

 

20.11.09 09:50

153 Postings, 4197 Tage mtthssnpy3x rot und 3x grün an DE-Börsen,

das Theater geht weiter  

20.11.09 09:57

153 Postings, 4197 Tage mtthssnpyDie CDS-Auktion

läuft in Übersee. die meisten dürften auch dort gehalten sein. Wird sicher ab 15:30Uhr interessant übers Wasser zu schauen.  

20.11.09 10:08

153 Postings, 4197 Tage mtthssnpygrundsätzlich

hoffe ich auf einen weiterhin tiefen Kurs! Denn wenn der Kurs die nächsten zwei Wochen unten bleibt, ist es wahrscheinlicher das die Bude NORMAL übernommen wird. Somit dürfte es einen Rückzug vom 11 geben und unsere Papiere bleiben am Markt.

Also statt einer kurzfristigen ver 2-3fachung und Gewinnmitnahme, wäre es mir persönlich lieber die Papiere würden halten, denn dann wären in den nächsten 1-2 Jahren zwei Stellen vor dem Komma drin. 

 

20.11.09 10:18

557 Postings, 4344 Tage Kugelschreibernix da, vor Weihnachten ist Bescherung

-----------
Wir alle leben unter dem gleichen Himmel,
aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont...

v^v^v^  ...nur ein Spekulant ©

20.11.09 10:24

153 Postings, 4197 Tage mtthssnpyVielleicht

haben wir Weihnachten, Silvester, Ostern und Geburtstag zusammen?  

20.11.09 10:27
1

557 Postings, 4344 Tage Kugelschreiber@ mtthssnpy

lt. deine Theorie müsste der Kurs trotzdem steigen, denn das Papier würde in deinem Fall verdammt viele Käufer finden.

Ich meine, wer würde nicht heute schon 10000 Stk. kaufen mit der Annahme dass der Kurs in 1-2 Jahren nen zweistelligen Dollarbetrag wert ist?

Hier gehts hoch... wenn sogar eine LehmanBrothers  zweistellige Centbeträge schafft, dann dürfte es für CIT kein problem werden. Es genügt nur ne kleine positive Neuigkeit, nix weltbewegendes.

mfg
-----------
Wir alle leben unter dem gleichen Himmel,
aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont...

v^v^v^  ...nur ein Spekulant ©

20.11.09 10:44
1

153 Postings, 4197 Tage mtthssnpy@Kugelschreiber

Genau da liegt der Hase begraben!

Natürlich müssten sie so oder so steigen. Die Frage ist nur ob sie frühzeitig steigen oder eher später. Steigen sie recht zeitnah beim 08.12. ist davon auszugehen, dass hier die grossen Übernahmeinvestoren drin sind und alles ist in Butter.

Steigen sie zu früh und die grossen Übernehmer sind noch nicht dabei, könnte es sein das es für sie zu teuer wird und sie die Finger davon lassen, denn dann dürfte Icahn über den 11 gehen.

Meine Strategie:
Bleiben sie bis 08.12. nennenswert unter 1$ werde ich die Augen schliessen und durch gehen in der Hoffnung dass ich richtig liege.

Gehen sie vor dem 07.12. auf ca. 1$ +/- werde ich verkaufen und das Cash halten.

Kommen sie rechtzeitig wieder runter, werden mehr Shares zurück gekauft.

Bleiben sie oben ist abwarten angesagt. Zerreist es sie oberhalb der 1$ werde ich warten bis die "neue CIT" gehandelt wird und dann sofort einsteigen.

Sollte sie oben bleiben und weiterhin Bestand haben, dann schaue ich dem Zug hinterher, freue mich über meine ver5fachung und sehe mich nach der nächsten Inso-Bude um die ebenfalls eine positive Bilanz hat aber trotzdem Inso geht.

 

20.11.09 11:04
wäre ganz schön. Mal sehen wie das Gericht auf den Antrag auf Zulassung des Chapter 11 Verfahrens reagiert. Was wäre denn, wenn der Antrag abgelehnt wird? Wann ist die Verhandlung? Am 2.12.09?  

20.11.09 11:21

153 Postings, 4197 Tage mtthssnpybei einer Ablehnung...

... würde chapter 13 (reguläre Demontage) eröffnet, wobei es heirfür einen weiteren Termin in naher Zukunft gäbe.

In dem Fall ganz schnell raus! Aber dies ist mehr als nur unwahrscheinlich.

 

20.11.09 12:29

153 Postings, 4197 Tage mtthssnpyim Gegensatz...

zu den anderen Insos und chapter11, ist es beängstigend ruhig. Es ist eben anders als bei allen Anderen.

Die Ruhe vor dem Sturm?

Fragt sich nur noch aus welcher Richtung das Gewitter aufziehen und der Wind blasen wird?

Ein Delisting nach weiteren zwei Wochen 20-cent-gedümpel kann es nicht geben. Entweder werden sie bei 1$+ oder bei 2-5cent oder gar nicht delisted.

 

20.11.09 12:36

153 Postings, 4197 Tage mtthssnpyalles Taktik von den ganz Grossen...

... die Kleinen durch NICHTINFORMATION mürbe machen, damit bei den ersten geringen Ausschlägen nach oben viele durchatmen und ihre Papier den Grossen schnell und billig hinwerfen.

Denn der kleine Anlegar hat ja Angst vor Verlust. 

 

20.11.09 12:59

153 Postings, 4197 Tage mtthssnpyDen letzten beissen immer die Hunde!

Vergleichen wir doch einmal die Abläufe der Vergangenheit.

Erst trennten sich die Grossen über Wochen hinweg langsam von Ihren Positionen, was ein langsames absacken des Kursniveau zur Folge hatte. (die grossen brachten ihre Felle ins trockene)

Dann kam die Inso-Meldung und die Kurse brachen brachial zusammen. (als die grossen sich schon getrennt hatten)

Anschliessend brodelten die Medien und Gerüchte über Rettungen und Übernahmen. Die grossen deckten sich nach 2-3 Tagen schnell wieder billigst ein und die Kurse legten in kürzester Zeit ein ver3 bis ver5fachung hin.

Dann kam der dumme Kleinanleger hinzu. Er kannte den Medienrummel und die Gerüchteküche und sah in dem Ansprung die Bestätigung. Er sah ein weiteres ver2 bis ver5fachungspotential und stieg ein.

Die grossen (die wirklich informiert sind INSIDER) haben ihre wiedergekauften Positionen mit vielfachem Gewinn "LANGSAM" an den Kleinanleger zurückgegeben, wodurch der Kurs auf relativ hohem Niveau gedümpelt ist.

Dann kam das Delisting und die Kleinanleger konnten sich die Papiere physisch liefern lassen um ihre WC-Papier-Rollen damit zu bespannen.

Den letzten beissen eben die Hunde!

Bei CIT gab es einen relativen grossen Abverkauf vorab und somit ein relativ schnelles absinken des Kurses.

Die Inso-Meldung gab den Rest.

Man hört und sieht nichts, dafür haben wir eine Wochenlange aber stabile Bodenbildung unten.

Man hat also kein Interesse daran, sich kurzfristig einzudecken und kurzfristige Gewinne zu realisieren.

Sie (die grossen) werden kurz vor knapp zuschlagen und den kleinen diesmal wieder den ausgestreckten Finger zeigen.

Der kleine reagiert eben auf die Presse (welche sich in Hand des Grosskapitals befindet) und wird sich ärgern wenns vorbei ist.

 

Seite: 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 35   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln