Bayer AG

Seite 541 von 652
neuester Beitrag: 19.09.21 21:15
eröffnet am: 17.10.08 12:35 von: toni.maccaro. Anzahl Beiträge: 16291
neuester Beitrag: 19.09.21 21:15 von: KaktusJones Leser gesamt: 3176768
davon Heute: 36
bewertet mit 14 Sternen

Seite: 1 | ... | 539 | 540 |
| 542 | 543 | ... | 652   

16.05.21 21:46

4614 Postings, 395 Tage morefamilyMeltup das ist doch nur

meine Meinung dazu, warum genau musst du die Leute von Bayer fragen . ich denke halt es ist auch die Imagerfrage, näheres bitte direkt bei Bayer erfragen ,wegen der Taktik und alles andere, ich arbeite nicht für die Firma und muss auch die Infos dort erfragen.

Das ganz beschäftigt Dich scheinbar mehr als alle anderen hier, warum weiß ich aber nicht, für mich war es eine Diskussion wert und fertig , wie das ausgeht liegt eh nicht in meiner Hand. Ist mir unterm strich eigentlich auch nicht wichtig.

Die Rechtsabteilung USA wird da sicher weiterhelfen, wenn die was sagen dürfen, für mich spielt es im Restleben keine Rolle ob so oder anders.

Oder einen Fragenkatalog an die IR senden, an der HV war Zeit genug für solche Fragen , ich hatte extra noch deie Adresse eingestellt gehabt , aber es wollte ja keiner was wissen, insofern ist es so wie es ist, das meiste dazu steht im Q Bericht bzw. den Bilanzen 2019
 

16.05.21 21:59

4614 Postings, 395 Tage morefamilyMeltup

ich weiß nicht wie ich Dir beibringe das ein Vergleich keine Schuld oder Unschuld ist / darstellt , das ist wie Weihnachtsgeld, eine freiwillige Leistung und kein Urteil oder eine Tarif den eine höhere Instanz beschließt.

Schwer Dir das klar zu machen finde ich , oder Du willst es einfach nicht, dann kann man da ja auch nichts dran ändern, wie gesagt setzt Dich ans Telefon  und Quatsch mit der Rechtsabteilung, ich habe dort auch schon angerufen, no problem, bzw, die Verweisen dann auf Schriftstücke.

Das mit " Zerfleischen " war eher symbolisch gemietet, ist ja gestern und heute hier auch nichts anderes gewesen, ich halte mich da morgen raus, no Chance , ich schau Abends mal rein und behaupte das BAYER nicht viel anders steht als am Freitag Abend.

Alles andere gibt Herr Baumann dann bekannt wegen der Anhebung der Jahresprognose ( laut Telefon Analystenkonferenz ) und dann ist eh klar wohin es geht.  

16.05.21 22:06

4614 Postings, 395 Tage morefamilyMrymen

vergiss das ganz schnell wieder  mit " den Kopf kosten " . BAYER ist einer der größten Weltkonzerne in pharma und health , mehr gibt es dazu nicht zu sagen .

Life Sciences, Health and Chemicals ( Topp 10 )

 

16.05.21 22:15

924 Postings, 3737 Tage mrymenMore, deshalb glaube ich

Ja langfristig an bayer.
Und sehe starke Einbrüche immer als kaufchancen...
Auch wenn man es jahrelang aussitzen muß...
Trotzdem wäre mir mal Ruhe im Karton lieber...  

16.05.21 22:18

150 Postings, 172 Tage meltup@more

danke für deine -wie immer ausführliche stellungnahme...- ja, du hast recht, das hätte ich die fachabteilung als aktionär, der zudem schriflich eingeladen wurde, erfragen können. nur hätten die bestimmt allenfalls ausweichend bzw. unter verweis auf "ein laufendes verfahren" gar nicht geantwortet.
da ich momentan kein aktionär bin, bleibst nur noch du als experte übrig...-

was ich nur zum ausdruck bringen will, ist der widerspruch an sich in dem ganzen verfahren - es untergräbt und erschüttert aus meiner sicht in eklatenter weise die glaubwürdigkeit von bayer, kläger vor der letzten instanz mit sagenhaften 12mrd/usd zu entschädigen für ein produkt von dessen unschädlichkeit man überzeugt ist u. das die amtliche zulassung innehat.
- ob jetzt vergleich vor geschworenen oder supr.court ist hier egal- es geht mir ums prinzip.mehr nicht.

 

16.05.21 22:44
1

4614 Postings, 395 Tage morefamilyZum Abschluss huete

16.05.21 22:46

2155 Postings, 748 Tage BioTrade@morefamily

Du spielst das alles ziemlich herunter. Der Vergleich kostet Bayer mal eben so 11 Milliarden plus .....
11 Milliarden!!  Das heißt, Bayer versucht sich für 11 Milliarden frei zu kaufen. Nichts anderes ist ein Vergleich. Du meinst also Bayer zahlt freiwillig 11 Milliarden? Nein. Bayer zahlt 11 Milliarden in der Hoffnung der Vergleich wird zugelassen denn wenn nicht wirds wesentlich teurer!! Dann sehen wir eine Klagewelle die Bayer schwer in Bedrängnis führen kann. Wenn du jetzt das Gegenteil behauptest bist du vollkommen realitätsfremd.  Da kommt auch keinerlei Einsicht von dir.

 

16.05.21 23:05

4614 Postings, 395 Tage morefamilyund wenn Bayer 2 Billionen zahlen muss

ist das für mich unwichtig, oder anders gesagt , es ist für mein Leben völlig uninteressant.

Ich bin hier der falsche Ansprechpartner, das müsst ihr mit Bayer direkt klären ich bin nicht Bayer . Warum die was zahlen muss dort gefragt werden nicht bei mir, ich halte mich ich da jetzt raus.  

17.05.21 07:37
+0,73 unwichtig oder eben nicht.
Auf jeden Fall keine 40 ;)  

17.05.21 08:17
1

1926 Postings, 2548 Tage bendigBayer

Ein Gemetzel sieht meiner Meinung nach anders aus:-) mal sehen was der Tag so bringt  

17.05.21 08:28

2980 Postings, 5755 Tage KaktusJones@bendig

Also ich dachte auch, ich könnte etwas tiefer nochmal nachlegen. Das kommt aber sicher noch.
Dennoch schade, dass die guten Zahlen wegen dieser doch recht belanglosen Meldung so verpufft sind. Naja, mal abwarten, was die Woche so bringt.  

17.05.21 08:31

4562 Postings, 1943 Tage Trader-123Hatte auch auf einen Dip gewartet

Mal sehen, stehe bereit falls Xetra nochmal einbricht :)  

17.05.21 08:32

5143 Postings, 2925 Tage ForeverlongVor ein paar Wochen hatte ich mal gelesen

das Bayer es darauf anlegt, die Klagen so zu gestalten, dass man am Ende vor den Obersten Gerichtshof kann. Möglicherweise hängt das mit dieser Klage auch zusammen.  

17.05.21 08:39

2155 Postings, 748 Tage BioTradeBayer AG

Vor dem 19.05 wird sich wahrscheinlich nicht viel im Kurs tun. Man wartet jetzt auf die Entscheidung der Zulassung eines Vergleichs. Kurse vor Xetra sind sowieso immer mit Vorsicht zu genießen.  

17.05.21 08:41

169 Postings, 1476 Tage Mak31@forever

den Link hatte Trader gepostet...bei soviel Wusel MEssages am WE kann das schonmal unter gehen.

Tenor: Hardeman eigenet sich gut für Supreme Court.  

17.05.21 08:51

2994 Postings, 4074 Tage nuujWas schief gehen kann

geht schief. Auch bei dem "supreme court".  Und bei Bayer sowieso. Soviel Einfältigkeit (man kann auch Dummheit beim Kauf von Monsanto sagen) ist schon bemerkenswert.  

17.05.21 09:02

2288 Postings, 5138 Tage rotsWas für ein Spread bei LS

3? zeigt er mir an?.....,  

17.05.21 09:03

6156 Postings, 7159 Tage BossmenBayer wohl gleich im Plus zu Freitag :-)

17.05.21 09:07

150 Postings, 172 Tage meltupmr.market reagiert geradezu euphorisch

auf hardeman-sieg gegen bayer!-

vielleicht/gewiss haben investor*innen hier schlimmeres erwartet...
 

17.05.21 09:12
3

2980 Postings, 5755 Tage KaktusJonesWas heißt hier denn euphorisch?

Man baut die Verluste von Freitag Abend wieder ab, weil man merkt, dass das ein Nonevent war. Niemand, der sich mit der Materie auseinander gesetzt hat, hat damit gerechnet, dass Bayer die Berufung gewinnen würde. Nun geht es wie gewollt vor den Supreme Court. Ob das klug ist, wer weiß. Das werden wir erst sehen, wenn das Urteil dort gefällt wurde. Aber vor dem Supreme Court gelten andere Regeln. Da sitzt dann keine Laienjury und heult in die Taschentücher. Da wird dann wirklich geprüft, was Sache ist. Wenn Bayer dort verliert, dann wäre das wirklich schlecht - aber soweit ist es noch nicht. Wenn man dort aber einen Sieg erringen könnte, dann wäre das ein Meilenstein in der Beilegung zukünftiger Klagen.  

17.05.21 09:17

4562 Postings, 1943 Tage Trader-123Hat ja lange gehalten

Mal sehen ob sie sich über 55 halten kann heute..  

17.05.21 09:21
1

2155 Postings, 748 Tage BioTradeBayer AG

Ein NonEvent war das ganz bestimmt nicht. Was soll vor dem 19.05 passieren? Fakten entscheiden keine Spekulationen. Wenn die Vergleich zugelassen wird super, steige ich auch ein. Wenn nicht, gibts ein Kursmassaker. So siehts aus.  

17.05.21 09:23
1

2155 Postings, 748 Tage BioTrade*wenn der Vergleich zugelassen wird

Nur darum gehts derzeit. Andernfalls droht eine Klagewelle die Bayer Kopf und Kragen kosten kann. Mit dem Vergleich versucht Bayer einfach nur mit einer einmaligen Zahlung eben diese Klagewelle zu verhindern.  

17.05.21 09:23

150 Postings, 172 Tage meltup@kaktus

-das kann man*frau so oder so sehen...! - aus meiner sicht war schon die reaktion auf die zahlen als euphorisch zu bezeichnen!-

hier gibt es gar nix zu feiern ! auch keinen vergleich am mittwoch- die aktie ist gut bezahlt - aber mr.market (=TINA) ist z.zt. eben tierisch scharf auf aktien,kryptos, usw.- "everything-bubble" eben...  

17.05.21 09:34
1

6156 Postings, 7159 Tage BossmenWahrscheinlich steigts jetzt schneller

Die Angsthasen sind nun raus :-) Das ist Börse...  

Seite: 1 | ... | 539 | 540 |
| 542 | 543 | ... | 652   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln