Bayer AG

Seite 543 von 629
neuester Beitrag: 04.08.21 10:47
eröffnet am: 17.10.08 12:35 von: toni.maccaro. Anzahl Beiträge: 15705
neuester Beitrag: 04.08.21 10:47 von: Bossmen Leser gesamt: 2946808
davon Heute: 2903
bewertet mit 14 Sternen

Seite: 1 | ... | 541 | 542 |
| 544 | 545 | ... | 629   

17.05.21 11:40

4614 Postings, 348 Tage morefamilyso bin dann mal weg

muss einige Positionen für den US Markt heute in Derivaten setzen .
Bayer rennt jetzt nicht davon.



 

17.05.21 11:45
1

2155 Postings, 701 Tage BioTradeMorefamily

Ein Forum dient doch zum gegenseitigen Austausch. Sich einfach sachlich auszutauschen und auch mal die etwaigen Risiken anzusprechen macht doch Sinn. Einseitige Diskussionen und Sichtweisen sind da doch eher Fehl am Platz.  Warum sich dann einige direkt persönlich angegriffen fühlen erklärt sich mir auch nicht.  Ich bin jedenfalls gespannt wie das Verfahren gegen Bayer ausgeht.  

17.05.21 11:46

147 Postings, 125 Tage meltup@more

na ja...was den zweifel anberifft...ich sehe das völlig anders...ich meine sebst jesus hat gezweifelt...! -
und das soll schon was heißen...-

ich persönlich habe -immer- meine zweifel...auch und gerde beim investieren...-alles andere wäre schlicht unvernünftig...-

das CRV muss nat. jeder für sich selbst klären...das ist die quintessenz...und die kunst zugleich...nat. gehört auch mut dazu, den zweifel auch mal beiseite zu schieben...

p.s
danke für den link nach californien-zu chabria u.seiner truppe...-hab mich schon etwas in die materie eingelesen...s.interessant!
 

17.05.21 11:50
1

22 Postings, 83 Tage FisiKurze Zusammenfassung der Anhörung / Klagen

Hier nochmal eine kurze Zusammenfassung:

Bayer und die Klageanwälte hatten sich ja bereits geeinigt, nur hat der Richter nicht zugestimmt, da ihm das Verfahren für zukünftige Kläger nicht so gepasst hatte (Bayer wollte sie mit 1,25 Mrd abfinden, neuer Vergleich: 2 Mrd.). Insgesamt wären es dann statt knapp 11 Mrd. 750 Mio mehr.

Wie oben schon öfters geschrieben: Das Rechtssystem in USA ist einfach so (nicht mit D vergleichbar).
Alle wollen diesen Vergleich (natürlich aus den unterschiedlichsten Gründen).

Und selbst wenn der Vergleich im unwahrscheinlichsten Fall wieder abgelehnt wird, heißt das noch lange nicht, dass Bayer sofort pleite ist!

Ob der Kauf von Monsanto jetzt gut oder schlecht war, sollte man vielleicht erst in 15-20 Jahren beurteilen.

Die Bayer-Aktionäre freuen sich m. M. dann auf Grund des hohen Kursanstiegs ;-)  

17.05.21 11:51

147 Postings, 125 Tage meltup@bio

-teile voll und ganz deine zweifel...-stehe lieber derzeit bei der bayer aktie an der seitenlinie...-u.

sehe die aktie-wie die wenigsten anal-ysten- als "gut bezahlt" an.  

17.05.21 11:55

4614 Postings, 348 Tage morefamilykurze Info

dpa-AFX-Analyser
17.05.2021 | 11:22

DEUTSCHE BANK belässt BAYER AG auf 'Buy'
FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die Deutsche Bank hat die Einstufung für Bayer nach Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 66 Euro belassen. Die Leverkusener hätten im ersten Quartal angenehm überrascht, schrieb Analyst Falko Friedrichs in einer am Montag vorliegenden Studie. Die Zahlen hätten deutlich gemacht, wie stark sich die Agrarmärkte erholt haben./ag/ck  

17.05.21 12:00

22 Postings, 83 Tage FisiAnalysten

Bin zwar auch eher positiv bei Bayer gestimmt, aber wenn ich eine Glaskugel nehme, bin ich meistens auch genauso treffsicher ;-)  

17.05.21 12:00
2

2155 Postings, 701 Tage BioTradeKleiner Tipp von einem Anfänger

Niemals auf Analysten hören. Am besten immer das Gegenteil von dem machen, was "Analysten" dem Mainstream raten.  Vor allem was die Deutsche Bank so vom Stapel lässt ^^  

17.05.21 12:04

4526 Postings, 1896 Tage Trader-123Kurs bröckelt aber auch immer schnell

Mal sehen wo sich wieder Käufer finden ...

 

17.05.21 12:09

147 Postings, 125 Tage meltup@bio

ja man*frau investoren*innen sprechen z.b bei GS regelrecht von einem "KONTRA-indikator"...-
da ist was dran...-

-da du ja WDI- spezi bist- -diverse bk-häuser haben noch kurz vor der pleite 260 eur als kursziel anvisiert...-
und viele haben das geglaubt...-
hätten sie damals nur gezweifelt...  

17.05.21 12:14
2

2856 Postings, 5708 Tage KaktusJones@Biotrade

Konstruktive Kritik ist hier jederzeit erwünscht. Es bringt aber nichts, immer nur zu fragen, was passiert, wenn der Vergleich nicht zustande kommt. Man kann und muss dieses Risiko aufzeigen - ganz klar und das ist hier auch schon tausend mal durchgekaut worden. Aber immer wieder eine Antwort auf eine Frage zu verlangen, die man nicht geben kann und die genauso hypothetisch ist, wie zu fragen was passiert, wenn Bayer die Fortsetzung der Klagen vor dem Supreme Court gewinnt, bringt einfach nichts. Das verstehe ich auch nicht unter konstruktiver Kritik. Das ist genauso ein beharren auf dem eigenen Standpunkt wie das, was du den Optimisten vorwirfst.  
Ein Forum ist zum Gedankenaustausch da, da bin ich ganz bei dir. Und es macht auch nur Sinn, wenn man die Geschichte von mehreren Seiten beleuchtet - ganz klar. Aber in 2 Tagen 10 mal oder 20 mal die gleiche Frage zu stellen, ohne auch die Antworten einzugehen, macht halt auch nicht viel Sinn.

Derzeit ist es so, dass Bayer einen kräftigen Kursabschlag hinnehmen muss, weil die Rechtslage unsicher ist und weil man nicht weiß, wie das alles ausgehen wird. Ob der Kursabschlag zu hoch, genau richtig oder zu gering ist, das muss jeder für sich entscheiden.  

17.05.21 12:20

2155 Postings, 701 Tage BioTrade@ meltup

Bei Wirecard hätten halt bei vielen schon vorher die Alarmglocken läuten müssen wenn ein Dax-Unternmehmen 3x die Bilanzen verschiebt. Im Nachhinmein ist man immer schlauer, wer hat soiwas schon für möglich gehalten? Analysten handeln ja meist nicht neutral geschweige denn objektiv. Banken Sowieso nicht. Habe auch nie behauptet Bayer sein ein schlechtes Unternehmen ... nur gibts derzeit eben ein paar Unsicherheitsfaktoren und das in Zeiten eines Dax auf Rekordhoch.

Wie dem auch sei. Bayer wird seinen Weg gehen ... nur könnte man jetzt darauf spekulieren nochmal 15 - 20% günstiger einsteigen zu können wenn der Vergleich abgewiesen wird.

 

17.05.21 12:26

147 Postings, 125 Tage meltup@bio

genau-sehe ich auch so- für mich stimmt hier bei der bayer aktie noch das CRV nicht für ein long-investment.

p.s
WDI-trade war für teuer- 22% minus mit SL bei 82,50 raus...klage gegen EY läuft über markus mingers...-hätte auch viel schlimmer kommen können...-

jetzt weiss ich,wo ich dich schon mal gesehen habe...  

17.05.21 12:51
1

4614 Postings, 348 Tage morefamilynur zur Info ,sonst nichts

dpa-AFX-Analyser
17.05.2021 | 12:22

WARBURG RESEARCH belässt BAYER AG auf 'Hold'
HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Die Investmentbank Warburg Research hat die Einstufung für Bayer auf "Hold" mit einem Kursziel von 74 Euro belassen. Dies bekräftigte Analyst Ulrich Huwald in einer am Montag vorliegenden Studie nach einer weiteren Niederlage in Glyphosat-Berufungsverfahren. Am 19. Mai steht eine wichtige Anhörung zu einem möglichen Vergleich mit weiteren Klägern an./ag/ck
 

17.05.21 15:47

643 Postings, 295 Tage Rick1986Das war wohl eine klassische Kleinanleger-Falle...

am Freitag Abend. Wenn es so weiter geht, geht der Kurs heute noch ins Plus.

wir haben wieder entsprechend eingekauft!

 

17.05.21 15:49

803 Postings, 5444 Tage MarkAurelLäuft

Der Markt zeigt die Richtung?  

17.05.21 15:59
3

1923 Postings, 2501 Tage bendig@Rick

Klar, wir können uns auf Dich verlassen, Du postest halt nicht zeitnah, weil deine 747 unterm Radar fliegen muss:-) schon klar
Ein Riesen Dankeschön an dich und Deine Investorengruppe  

17.05.21 16:00

10 Postings, 154 Tage billmor@Rick

Wieder eingekauft der Rick, die nächste 747 schon bestellt?

Aber im Ernst, spannend wird es im Laufe des Jahres. Ich denke auch nicht, dass sich am 19.05 nach der Anhörung viel ändern wird.
Wenn der Vergleich dieses Jahr kommen sollte, wovon ich 50:50 ausgehe, dann geht es hoffentlich richtig gen Norden...  

17.05.21 16:02
1

1923 Postings, 2501 Tage bendigBayer

Meinen Nachkauf am Freitag zu 54,25 hatte ich hingegen zeitnah gepostet. Ich bewege halt keine Kurse so wie unsere Superinvestoren  

17.05.21 16:02
1

627 Postings, 1239 Tage ArturoBiguj

Wo sind den die ganzen Skeptiker vom Freitag?
@redbulli 100% unter 50euro Montags mit hahaha, deswegen erst denken, dann schreiben...
Jo läuft.. 28% im Plus.. Fett
In einem Jahr mind. 60bis70%
Schönen Abend noch all:)  

17.05.21 16:07

1923 Postings, 2501 Tage bendigBayer

Frage mich gerade ob wir am Mittwoch das Spielchen vom Freitag noch einmal wiederholen.... Smile  

17.05.21 16:10
1

5120 Postings, 2878 Tage ForeverlongMeistens werden solche Termine überschätzt

Der Kurs bewegt sich meist dann sehr stark, wenn man nicht damit rechent. Sh. letzte Woche.  

17.05.21 16:16

43 Postings, 6071 Tage marknKurs steigt ...

vermutlich wissen da schon einige wieder mehr, vielleicht ist bezüglich Mittwoch schon was durchgesickert, auf jeden Fall gehts weiter hoch obwohl der Markt heute fällt...  

17.05.21 16:16

2856 Postings, 5708 Tage KaktusJones@bendig

Wenn, dann werde ich diesmal auch zuschlagen. Freitag Abend hatte ich das leider nicht mitbekommen. Und Montag war der Kurs dann nicht mehr so tief.
Aber heute zeigt der Markt, was er von der Relevanz des Urteils hält. Echt stark, wie sich Bayer heute präsentiert. Hätte ich nicht gedacht. Ok, ich hatte mir schon gedacht, dass die 55Euro problemlos gehalten werden würden. Aber dass wir sogar wieder die 57 Euro-Marke in Angriff nehmen würden - ne, damit hatte ich heute nicht gerechnet. Wirklich stark, wie sich Bayer behauptet. Die Zahlen und der Ausblick waren aber auch gut. Vielleicht war das nun die endgültige Wende für Bayer.  

17.05.21 16:21

575 Postings, 423 Tage TillyIEs ging voll rund bisher

1% Handelsspanne bis hierhin, ....

Post sucht volatiles Unternehmen mit hohen Pleiterisiko, haypenden Analysten etc, was zu den hier geposteten Inhalten auch passt.

Sorry, dass must  mal augenzwinkernd raus. Rund wird es wohl gehen in eine Richtung. Das wäre schon überraschend, wenn der 19.05. so abläuft, dass der Kurs einfach weiter macht.

 

Seite: 1 | ... | 541 | 542 |
| 544 | 545 | ... | 629   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln