finanzen.net

Wirecard AG: Mobile Payment und Risikomanagement

Seite 363 von 396
neuester Beitrag: 18.10.19 23:22
eröffnet am: 03.03.16 14:31 von: Fred vom Ju. Anzahl Beiträge: 9897
neuester Beitrag: 18.10.19 23:22 von: Mannixer Leser gesamt: 1557968
davon Heute: 52
bewertet mit 30 Sternen

Seite: 1 | ... | 361 | 362 |
| 364 | 365 | ... | 396   

15.04.19 09:49

116 Postings, 337 Tage Frau OttilieHeute

....grün(er)!!??  

15.04.19 10:31
2

2453 Postings, 509 Tage stockpicker68war wohl nix

@ SZ ...5 Schreiberlinge für aufgewärmte Soße die uns Sonntag Abends serviert wird?
Euer Ernst?
Gebt euch mal mehr Mühe :D

@ BaFin....ich hoffe ihr verlängert das Verbot, da die Geier (Goldmänner u.a.) schon kreisen, die Ermittlungen (Stawa München wie auch euere) noch immer laufen und sich eigentlich garnichts in den zwei Monaten geändert hat!
 

15.04.19 10:46
1

2453 Postings, 509 Tage stockpicker68Adyen..KGV von 110

total überteuert...aber es wird weiter schön gepusht.


Wirecard mit einem KGV von 27 ist den Leuten noch zu teuer ;))

Was eine Verarsche!

https://www.4investors.de/nachrichten/...=stock&ID=132367#ref=rss

 

15.04.19 11:19

2453 Postings, 509 Tage stockpicker68Tradegate 112?

Während der Dax leicht ins Minus rutscht klettert unsere Wirecard trotz Schmutzartikel um 1%  auf 112?.
Fabelhaft :)))  

15.04.19 11:29

153 Postings, 244 Tage Provinzberliner@lehna #9036

"Aber wenn man merkt, man liegt falsch, bleibt natürlich nur die Reissleine..."

Aha !  Und vor ein paar Tagen noch über mich lustig gemacht weil ich die Reißleine gezogen habe.Na ja aus welcher Richtung halt der Wind gerade kommt....
 

15.04.19 11:37

504 Postings, 253 Tage Alterbar12@ist

ja auch logisch das der Kurs steigt. Es will doch jeder vor den Zahlen drinnen sein.  

15.04.19 11:50
2

847 Postings, 410 Tage 4ACNSWTestballon SZ et alii

Scheint so als ob der Kram von SZ  und Alliierte  gestern Abend/Nacht ein Testballon war, um zu prüfen, ob sich der mehrfach gequirlte Mist noch bei den Marktteilnehmern verfängt. Es scheint auch so, als ob das nicht der Fall ist. Wirklich wissen wird man das aber erst in den nächsten Stunden und Tagen. Wenn der Testballon wirklich platzt, dann werden mglws viele ihre Position bzw. eher Nichtposition überdenken. Aber, das ist  natürlich Spekulation meinerseits.  

15.04.19 11:52

3441 Postings, 231 Tage Gonzoderersteich nicht

ich möchte vor den Zahlen möglichst mit Gewinn draussen sein :-)) komme dann in ein paar Wochen wieder wenn es sich hier beruhigt hat  

15.04.19 11:58
1

153 Postings, 244 Tage Provinzberliner@Gonzdererste #9048 volle Zustimmung

Selber hautnah erlebt bei meinem ehemaligen Arbeitgeber der von Roland Koch gegen die Wand gefahren wurde.
40 Mio.an Boston Consulting für "BERATERHONORARE" bezahlt.Dafür unter anderem neues Konzept und Firmenlogo entworfen.Das wars.
Konzept hat nicht funktioniert.Der Konzern wird zerschlagen.Das neue Logo ist geblieben.Koch geht 2014 mit Anspruch auf Vorstandsgehalt bis Ende 2016 (ca.2 Mio.)
noch Fragen ?
 

15.04.19 12:20
1

883 Postings, 1207 Tage stoffel_SZ meldet:

Der Hauptverdächtige Edo K. hat ein Vorstandsmitglied belastet. 

Recherchen der SZ zeigen, dass es bei der Prüfung durch Rajah & Tann zu Vorgängen gekommen ist, die Fragen aufwerfen. Wirecard spricht von einer "unabhängigen Untersuchung", jedoch hat es zwischen der Kanzlei und dem Konzern Gespräche über Zwischenergebnisse gegeben. Dabei wurden offenbar zentrale Aussagen von betroffenen Mitarbeitern in Singapur erörtert. Der Vorstand in Aschheim wurde hingegen nicht befragt. Dies weckt Zweifel, ob die Untersuchung in der Tat so gründlich und unabhängig war, wie es der Konzern darstellt.  

15.04.19 12:25

504 Postings, 253 Tage Alterbar12Kurs

Steigt da kann man jetzt negativ posten was man will. Es interessiert keinen mehr. Die Zahlen werden gut aussehen. Das Q1 wird bombenmässig. Und es will sich ja jeder vor den Zahlen positionieren.  

15.04.19 12:46
1

2556 Postings, 1378 Tage marroniretterfunktion wirecard

Dass die zahlen gut werden, scheint neue investoren noch kalt zu lassen, für mich die angst vor der aufhebung des leerverkaufsverbots.

Gut,sollte der ausverkauf ausbleiben, wäre das ein erster Hoffnungsschimmer, für die DBank könnte wirecard die funktion eines wundertäter haben, ob der chef drauf kommt?  

15.04.19 12:53
3

553 Postings, 656 Tage StochProz@stoffel Die StA M: Vorstände nicht verdächtig

"Dies weckt Zweifel, ob die Untersuchung in der Tat so gründlich und unabhängig war, wie es der Konzern darstellt."

Willst Du das der zuständigen Staatsanwaltschaft in München auch unterstellen?

Solange es keinen Tatort Aschheim gibt, sind Rechtsrisiken in Deutschland für Marsalek und den restlichen Vorstand wohl sehr überschaubar.  

15.04.19 13:27
1

18277 Postings, 6551 Tage lehna#55 Provinzberliner

Keiner macht sich lustig über dein Risikomanagement. Und da die Herde immer noch im Angstmodus vor sich hindusselt, ist weiterhin alles möglich.
Auch ein weiterer Test der 100.
Kann nur hoffen, dass hier und im Nachbarthtread nun nicht zuviel Hurra geschrien wird, sonst springt der Kontraindikator an. DER AKTIONÄR jubelt nämlich auch schon.
Ein erneut kritischer Bericht in der SZ kann aber anscheinend den Kurs nicht mehr runterbomben. Na, das ist doch schon mal was, das war im Februar/ März noch anders...
ariva.de





 

15.04.19 15:15
1

3441 Postings, 231 Tage Gonzodererste@Provinzberliner

ja es ist eine Schande, man müsste diesen Agenturen echt mal das Geschäft regulieren, es muss dort mal eine Regelung geben die mehr Schutz Arbeitnehmer beinhaltet, messbare Ergebnisse als Erfolgsmodell und Provision bei niedrigeren Beratungsgebühren, Nachweis einer beruflichen Eignung usw usw.

Das ist doch wilkürlicher Mist und Stimmungsmache, unfundiertes Zahlenwerk und manipulativer Marketing Mist, es müsste mal eine Statistik geben wie hoch der tatsächliche Nutzen solcher Sanierer ist

und was Koch betrifft, ein ganz besonderes Kapitel..... der war doch bei verschiedenen Unternehmen als Berater, und genauso schnell wieder weg, einige wollen doch jetzt noch Schadensersatz von dem......wieder so ein Politiker ohne alles.....vor allem ohne Profil  

15.04.19 17:40
4

2453 Postings, 509 Tage stockpicker68Sehr offensichtlich was

die treiben. SIRF, FT Crumm, SZ und ein paar andere knüppeln alle fast gleichzeitig (innerhalb der letzten 24 Stunden) los.
Die können mich alle mal :D
Nicht einen cent kriegen die für ihren Dünnpfiff von mir.
5 SZ Schreiberlinge für ein kleinen Artikel sagt doch schon alles....mmuuuahahaha


Das unten interessiert die Anleger und nicht euer Rotz den ihr immer und immer wieder aufbrüht!


https://www.mediamarktsaturn.com/en/wirecard-member-retailtech-hub


 

15.04.19 18:31

504 Postings, 253 Tage Alterbar12Der Kurs

Steigt a so wie so. Also keine Angst.  

15.04.19 18:51
3

1522 Postings, 883 Tage HamBurchGestörtes Vertrauensverhältnis...nicht die Bohne

...zumindestens ist es mir nicht zu Ohren gekommen, das wirecard in der Zeit als FT & Co damit angefangen hatten mit Dreck zu werfen, auch nur einen einzigen Kunden verloren hätten...Nein, ganz im Gegenteil - es wurden neue Kunden dazugewonnen...
Deshalb unterstelle ich mal, das das Vertrauen  n i e  weg war - und was nie weg war muß ja wohl auch nicht mühsam zurückgewonnen werden...oder bin ich jetzt zu optimistisch, ne oder ???  

15.04.19 19:16
1

5914 Postings, 3956 Tage bernd238Langsamer Anstieg oder Rücksetzer?

Wie war das nochmal am 25.03 mit dem Kurs?
Waren das nicht so  knapp 30%  PLUS an einem Tag?
So wird es wieder kommen, nur dieses Mal mit PLUS 50%
Einfach mal abwarten und  darüber nachdenken, warum die Goldmänner so handeln wie heute gemeldet.
Die Frage ist nicht ob, sondern wann eine Übernahme verkündet wird!  

15.04.19 19:19

3441 Postings, 231 Tage Gonzodererstedann

müssten nicht nur die Zahlen aussergewöhnlich sein, nein auch der Ausblick auf das laufende Jahr müsste ordentlich was hergeben, wie soll das gehen mit der Geschichte? Nur mal so, ich will hier echt nix zerreden, ich freue mich natürlich wenn ich mich täusche......und noch dabei bin .....oder wieder.....  

15.04.19 19:25

153 Postings, 244 Tage Provinzberliner@Hamburch Vertrauensverhältnis

da hast du uneingeschränkt Recht was das Verhältnis zu den Kunden betrifft.Leider beeinflussen bei Wirecard solche Kriterien (die ich höchst positiv bewerte) nicht den Kurs.
Hier wird ein ganz ganz böses Spiel betrieben.Und du weißt heute nicht welche Sau morgen durchs Dorf getrieben wird.
Es scheint als ob alle verunsichert sind und auf schlechte Presse warten.Die dann meistens auch kommt.Und immer wieder nur 3 x aufgewärmter Kaffee.nix dahinter.
aber es reicht um den Kurs runterzuprügeln.Das geht mir sowas aufn S.ck.Und vielen anderen Anlegern sicherlich auch.
Ich hoffe für Wirecard dass spätestens nach dem 25.April Ruhe einkehrt.  

15.04.19 21:53
1

2453 Postings, 509 Tage stockpicker68Schon interessant zu erfahren

wer solche Schmutzwerfer wie SIRF mit Spenden unterstützt.....alles Shorties :D

Soll nochmal einer was von investigativ oder "die wollen Anleger schützen" oder "Betrüger/Betrug entlarven"  labern.



https://www.ariva.de/forum/...2014-2025-497990?page=1636#jump25715466

 

16.04.19 07:29
10

400 Postings, 622 Tage Thomas TronsbergMan muss Presse hinterfragen.

Nichts gegen investigativen Journalismus, wenn er sauber gemacht wird.

Siehe Winterkorn. Der war informiert und hielt die Füße still, statt wie z.B. Wirecard eine Kommission zur Prüfung des Sachverhaltes einzusetzen.

Und das ist hier wieder eben nicht der Fall. Die SZ berichtet, dass Edo K. ausgesagt hätte, er habe auf Anweisung des Vorstands gehandelt. Wem gegenüber hat er das ausgesagt? Und um konkret welche Anweisungen geht es. Im Nebensatz erwähnt man, Edo K. war für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.
Was soll also dieser Text, er ist nichts wert, gar nichts.

Das große Problem hier ist, dass alle in einer großen Nebelwolke rumstochern keiner weis was und die die es wissen sagen nichts. Das ist auch eine deutlich Kritik an Wirecard. Die Presse ist auf Sensation aus, unkt Verschiedenes in diese Sachverhalt, nur die FT, die den Stein ins Rollen brachte ist aktuell sehr ruhig.


Nächstes Beispiel:
Mein Lieblings-Klo-Blättchen, die IT-Times, schreibt heute obwohl gestern die Goldmänner deutlich aufgestockt haben, dass Wirecard die Großinvestoren nicht überzeugen konnte.
Meine Vermutung: Die Goldmänner stockten auf fast 7% auf um mehr Aktien für Shortattacken zu haben.

Dann macht man sich noch lustig, das R&T ja von Wirecard beauftragt wurde und die eigentlich gar nicht statt gefunden Prüfung sowieso ein Phars ist. Man hätte wohl als Wirecard nichts machen sollen, bis die Staatsanwaltschaft eine derartige Überprüfung einleitet? Wie VW? Unglaublich was diese Blätter für einen Schrott zum Besten geben.  

16.04.19 09:04
3

201 Postings, 4039 Tage Alfons1982It Times

Heute morgen das o.g. Schmierenblatt angeschrieben und denen meine Meinung mitgeteilt! Bin mal gespannt ob die mir antworten werden!  

16.04.19 09:08
4

6771 Postings, 493 Tage DressageQueenJe öfter man den Namen hier

erwähnt, desto mehr Clicks werden auf der entsprechenden Seite generiert  ergo mehr Werbeeinnahmen. Einfach ignorieren und auf die Spamliste setzen.  

Seite: 1 | ... | 361 | 362 |
| 364 | 365 | ... | 396   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Infineon AG623100
PowerCell Sweden ABA14TK6
TUITUAG00
Allianz840400
Volkswagen (VW) AG Vz.766403