finanzen.net

Wirecard AG: Mobile Payment und Risikomanagement

Seite 361 von 393
neuester Beitrag: 15.07.19 09:13
eröffnet am: 03.03.16 14:31 von: Fred vom Ju. Anzahl Beiträge: 9805
neuester Beitrag: 15.07.19 09:13 von: Thomas Tro. Leser gesamt: 1467261
davon Heute: 200
bewertet mit 30 Sternen

Seite: 1 | ... | 359 | 360 |
| 362 | 363 | ... | 393   

11.04.19 14:36

2575 Postings, 3009 Tage Ghost013a@nope...

Das Invest in Ehren, deswegen musst du doch nicht pushen. Das Ding läuft von alleine;)

 

11.04.19 14:41
1

1735 Postings, 886 Tage Aktienvogel...selbstverständlich

ist es unabdingbar das man gegen die FT vorgeht. Und selbstverständlich nimmt auch keiner den Aktionär ernst. Ich bin gespannt ob es für die FT so einfach sein wird die Vorwürfe zu entkräften. Mindestens hat da übles Framing stattgefunden. Fakt ist, dass dies - nicht nur hier - seit Jahren zunimmt. Insoweit ist es doch vollkommen egal, wie das Verfahren zum Schluss ausgeht. Auf jeden Fall muss dieses unsägliche Verhalten von Zeitungen auf den Prüfstand
 

11.04.19 14:46

1735 Postings, 886 Tage AktienvogelThomas Tronsberg

..gerade mal nachgelesen. Jetzt muss ich gestehen, verstehe ich ihre letzten beiden Beiträge nicht mehr, da die vorherigen in etwa meine Zielrichtung hatten.  

11.04.19 15:03
5

412 Postings, 311 Tage 4ACNSW#90002

Framing funktioniert ja vor allem, weil scheinbar jeder seine Daten und seinen Senf in etlichen Kanälen (facebook, Twitter; Instagram, Foren, Musterdepots etc. pp.) abgibt, und dabei unweigerlich seine "Verfasstheit" preis gibt.  Es wundert mich keinesfalls, dass Framing zugenommen hat. Daher ist es u.U. auch nicht sinnvoll seine Trades und Depots in den verschiedenen Portale einzustellen, denn man macht sich "gläsern".
Was der Zugriff auf die gegenwärtige "Verfassheit" Einzelner im großen Maßstab bedeutet hat man ja bei der Volksabstimmung zum Brexit, der Wahl Donald Trumps und dem Fall Cambridge Analytica nicht eindringlicher demonstriert bekommen können.  

11.04.19 15:07

1735 Postings, 886 Tage Aktienvogel4ACNSW

volle Zustimmung!!  

11.04.19 15:37
2

267 Postings, 523 Tage Thomas TronsbergAktienvogel

Damit wir uns nicht missverstehen. Ich halte das durchaus für richtig, ja sogar für notwendig, gegen
die FT im speziellen gegen Mr Crum vorzugehen.
Dennoch prägen mich 30 Jahre Gerichtserfahrung und Sachen die todsicher waren gingen verloren und aussichtslose Sachen wurden gewonnen. Und deshalb glaube ich, dass hier nichts rauskommt.
 

11.04.19 16:11
1

5363 Postings, 394 Tage DressageQueenFraser Perring

Eim ganz seriöser Zeitgenosse. Angeklagt wegen Marktmanipulation. Einfach mal googeln. MC Crum sein Handlanger. Mehr als offensichtlich  

11.04.19 16:25

157 Postings, 120 Tage Revil1990jezt erst recht

aufstocken um 500-1000stk ?!? meinungen ?  

11.04.19 16:40
1

2127 Postings, 1379 Tage Xenon_XRevil

Zu wenig, 400 hatte ich gestern.Werde vor den Zahlen noch einmal  kaufen.  

11.04.19 16:50
1

614 Postings, 255 Tage el.mo.@revil

aufgrund der Tatsache dass der Kurs nicht aus dem Knick kommt, was wohl einfach an wenig Interesse an dem Titel liegt, würde ich derzeit nicht (mehr) nachkaufen. Ich befürchte dass der Kurs nochmal absackt. Irgendwie glaube ich auch dass die Zahlen nur ein kurzes aufflackern des Kurses zur Folge haben. Die Verunsicherung der Anleger scheint elementar gestört zu sein. Fundamentaldaten scheint man aktuell nicht zu beachten. Ich würde auf eine deutlich sichtbare Trendwende warten. Ob das bereits Ende des Monats der Fall sein wird,..wir werden es sehen.  

11.04.19 17:01
2

2575 Postings, 3009 Tage Ghost013aUnterstützungen

...gehen Stück für Stück nach Norden. Was das wohl heissen mag? Auch in den letzten Tagen der Interessenlosigkeit war man nicht mehr in der Lage auf die Unterstützung von 105 zu drücken.  Mit 107/108 ist gleichzeitig eine Neue dazugekommen. Deswegen sehe ich das völlig anders. Die Tagen bis zu den Zahlen werden kürzer. Rücksetzer werden immer mehr weggekauft. Ein klares Zeichen.  

11.04.19 17:11
2

801 Postings, 568 Tage DolphinsBin voll bei Ghost

Wirft man einen Blick auf das Geschehen bei den letzten großen Dips auf 86 und 93 Euro so ging denen immer eine recht hohe Panik voraus, die in diesem Maße durch den aktuellen Stand der Dinge glaube ic nicht mehr hervorgerufen werden kann. Bereits bei 107? fanden sich die letzten Tage nur wenige die bereit waren zu verkaufen.
Mit den anstehenden Zahlen wird es noch einige Käufer an der Seitenlinie geben die auf einen niedrigen Kurs zum Einstieg hoffen. Wenn ihnen diese Hoffnung verwehrt bleibt gehe ich von rasch anziehenden Kursen bis Ende nächster Woche aus.
Meine Vermutung ist auch dass hinter dem systematischen Verkauf von großen Blöcken LVs stecken die versuchen weiter unten glatt zu stellen. Das ist aber nur meine spekulative Ansicht  

11.04.19 17:12

2575 Postings, 3009 Tage Ghost013a#9006

Zustimm, ...geht mir ähnlich.
Deswegen gibt's ja auch das Sprichwort: Vor Gericht und auf hoher See ist man in Gottes Hand.  

11.04.19 18:45

157 Postings, 120 Tage Revil1990hab mal

den mittelweg gewählt und 250stk für 109,85 mitgenommen, jezt 750 zu 110,43 einstand im topf.  

11.04.19 19:24
1

117 Postings, 145 Tage Provinzberliner@Thomas Tronsberg #9006

bin auch  der Meinung dass sich Wirecard dagegen wehren muss.Bub Memminger & Partner ein großer Name.
Deutsche Bank/Breuer vs.Leo Kirch hat halt 10 Jahre gedauert und der DB am Ende 900 Mio.gekostet.
Leo Kirche Lebenswerk wurde zerstört und er durfte den Ausgang des Prozesses leider nicht mehr erleben.
Übrigens helfen diese Schritte im Moment niemanden weiter.Nicht Wirecard und auch nicht den geschundenen Aktionären.  

11.04.19 19:34
1

412 Postings, 311 Tage 4ACNSWich bin schon der Meinung, dass

die Maßnahme hilft
1. ist es eine Ansage an alle, die WDI evtl. wieder ( grundlos mit aufgeblasenen Verunglimpfungskampagnen) attakieren woll(t)en
2. ist es eine Ansage an alle, die Wirecard vertrauen , dass Wirecard  sich solche Dreckskampagnen  nicht gefallen lassen muss und will.

Das das natürlich nicht sofort einen grasgrünen  Kurs zaubert ist leider so und auch etwas aergerlich. Da muss man durch.

Irgendwie habe ich den Eindruck Provinzberliner will partout das Haar in der Suppe sehen.  

11.04.19 20:15

279 Postings, 3388 Tage Hildup01@4ACNSW #9004

Thema Framing - Du hast vollkommen recht! Man muss nur mal den eigenen Nutzernamen auf Google eingeben. Schon erstaunlich was da alles "kommt" ....  

11.04.19 20:20

117 Postings, 145 Tage Provinzberliner@4ACNSW sorry

vielleicht habe ich mich nicht klar genug ausgedrückt.Und ich will auch nicht um jeden Preis "ein Haar in der Suppe finden"
Ich bin uneingeschränkt der Meinung dass Wirecard gegen solche Schmierfinken gerichtlich vorgehen sollte.Sofern sie keine Beweise haben wird es ohnehin eng für sie.
Ich wollte einfach nur sagen: das kann/das wird sich über Jahre hinziehen mit ungewissen Ausgang.
Für die Kursentwicklung sind selbstverständlich andere Fakten in naher Zukunft von Bedeutung.Du kennst diese Fakten sicher auch !
Und wurde nicht auch der "liebe Fraser Perring" wegen Marktmanipulation verurteilt ? würde mich interessieren von welcher Karibikinsel er gerade zwitschert ?
 

12.04.19 01:22
2

2004 Postings, 410 Tage stockpicker68'business as usual'


Wirecard & Al Ansari Exchange to launch multicurrency card solution

https://ibsintelligence.com/ibs-journal/...ti-currency-card-solution/

 

12.04.19 10:09
1

17653 Postings, 6452 Tage lehna#15 Hahaha Provinzberliner

Geschundene Aktionäre bei Wirecard??
Alter Witzbold, weisst noch so einen??
Ja, die Ärmsten hatten wirklich Pech und wissen nicht, wohin mit dem Geld...
ariva.de

 

12.04.19 10:16
2

614 Postings, 255 Tage el.mo.@lehna..

die Ärmsten sitzen wohl noch auf Verlusten von 45% wenn sie am Top eingestiegen ist.
Ob das in dem Fall dann noch als Pech zu bezeichnen ist wäre dahingestellt.

p.s. wie war das jetzt mit der Nutellarezeptur?  

12.04.19 17:45
2

117 Postings, 145 Tage Provinzberliner@lehna

nicht jeder ist so "clever" wie du und ist vor 10 Jahren bei 5,00 ? eingestiegen.Das ist halt Börse.Also lehne dich zurück und freue dich über deine Super-Performance und mach dich nicht lustig über Leute die Verluste eingefahren haben(davon gibt es übrigens genug)
Übrigens: Wenn man sich den "festgenagelten Kurs" der letzten Tage anschaut ist jedem klar dass hier "irgendwas faul" ist.Und keiner weiß warum das so ist.Nur Kaffeesatz lesen.
Bei einer Entscheidung für eine Aktie steht bei mir das Geschäftsmodell,Ertag,und die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens an erster Stelle.
Davon bin ich bei Wirecard immer noch überzeugt.Leider wird hier soviel "Dreck geworfen" wie bei keinem anderen Unternehmen.Und das wiederholt sich regelmäßig.
Da kann man schon mal auf dem "falschen Fuß" erwischt werden.Im Übrigen ist jeder für seine Entscheidungen selber verantwortlich.

Carl von Fürstenberg    "Kleinanleger sind das Kanonenfutter für die Börse"  

12.04.19 17:49
2

2371 Postings, 132 Tage Gonzodererstealso wirklich

was fällt der Dame ein, schadenfroh und niederträchtig, möge sie ihr gesamtes Kapital verlieren hier oder woanders, ich mag solche Kommentare nicht, niemand ist in der Börsenwelt sicher vor Verlusten und dann macht man sich nicht lustig, hier sind auch Leute drin die dafür echt gearbeitet haben oder sich eine Altersvorsorge aufbauen möchten, ich bin geneigt Deinen Beitrag zu melden......

 

12.04.19 19:08
1

1735 Postings, 886 Tage AktienvogelGonzodererste

....Im übrigen bin ich hier 100 % deiner Meinung  

12.04.19 20:26
1

17653 Postings, 6452 Tage lehna#22 Provinzberliner

Bin kein alter WC Aktionär sondern nach der Talfahrt wieder mal ein Neuer.
Ähem, deshalb gibts auch von mir nie Schimpftiraden und Verschwörungsgefasel gegen Leerverkäufer.
Eher Dankschreiben.
Ok, noch ist das Panikorchester voll aktiv- sind Käufer verschreckt-  und das kann sogar noch ne ganze Weile so bleiben. Weil positive operative Nachrichten weiter verpuffen wie ein einsamer Schreier in der Wüste.
Eigentlich greif ich bei sowas fast nie zu. Aber hier spekulier ich einfach mal drauf, dass MB seriös ist und McCrum nicht- und das die 100 hält.
Tja--wir werden sehen...
ariva.de






 

Seite: 1 | ... | 359 | 360 |
| 362 | 363 | ... | 393   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Gonzodererste

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Amazon906866
BayerBAY001
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Microsoft Corp.870747
Infineon AG623100
TeslaA1CX3T
Airbus SE (ex EADS)938914
Apple Inc.865985
EVOTEC SE566480
Deutsche Telekom AG555750