finanzen.net

Wirecard AG: Mobile Payment und Risikomanagement

Seite 365 von 393
neuester Beitrag: 15.07.19 09:13
eröffnet am: 03.03.16 14:31 von: Fred vom Ju. Anzahl Beiträge: 9805
neuester Beitrag: 15.07.19 09:13 von: Thomas Tro. Leser gesamt: 1467186
davon Heute: 125
bewertet mit 30 Sternen

Seite: 1 | ... | 363 | 364 |
| 366 | 367 | ... | 393   

16.04.19 21:12
2

17653 Postings, 6452 Tage lehna#100 Jep Mannixer

Der Tanz auf der Rasierklinge ist noch nicht zu Ende. FT und McCrum dürften schon wieder den nächsten Karnickelfangschlag ausbrüten.
Aber irgendwann werden die fundamental guten Daten wieder in das Kleinhirn der Karawane trudeln- da bin ich mir ziemlich sicher...


 

16.04.19 21:38

429 Postings, 2186 Tage Biker 20Kommt

darauf  an was  am 19.4  auf der HP  der BAFIN steht

ich denke  dass die FT  und  McCrum sich  im Moment etwas zurück halten,

da   BaFin Anzeige   bei der Stwa erstattet  hat .

Du  hast  Recht  schön wäre wenn sich der  Kurs  bei 120 stabilisieren würde.  

17.04.19 06:23
3

267 Postings, 523 Tage Thomas Tronsbergwie mein Posting

von gestern da jetzt wieder reinkommt ist mit schleierhaft ???


Egal, ich wollte nochmal das gute Posting  #9083 von "Der Held" aufgreifen. Bei aller Freude über den Kursanstieg, ist es natürlich richtig, das die Ermittlungen der BaFin mit den Vorwürfen selbst nichts zu tun haben. Und sicherlich auch der ein oder andere Fall des Short Sellings Verwerfungen an den Tag gefördert hat.
Das ist auch positiv und notwendig, denn Unternehmen die betrügen und Bilanzen fälschen haben am Aktienmarkt nichts verloren. Die Unterschiede sind aber doch in der Vorgehensweise zu sehen.

Der Spiegel klärt direkt mit der BaFin und veröffentlich einfach nur den Sachverhalt und seine möglichen Folgen und das in einem umfangreichen Artikel

Die FT recherchiert die "Whistle Blower" Geschichte nicht z.B. mit Wirecard und macht einen Artikel, sondern es wird eine "Headline" kreiert etwas Geschreibsel dazu und dann schön brav damals jeden zweiten, dritten Tag ein paar weitere Details dazu. Das hatte alles nur das Ziel, die Aktie abstürzen zu lassen und wenn das in Salami-Manier passiert, ist die Wirkung noch viel größer.

Investiver Journalismus ist absolut legitim, nur das was die FT macht eben nicht. Und wenn man jetzt sieht, das die Bafin hier sogar Anzeige erstattet, dann war es wirklich so, dass die FT Jungs und die Odey Leute "ein paar gebechert haben" und hier maximum Kapital rausschlagen wollten. Und das gelingt eben nur mit dramatischen Vorwürfen und nicht mit der Aussage Buchhalter von WC hat eine Falschbuchung gemacht. Das ganze endet dann in einer Eigendynamik, die SZ, die IT-Times alle wollen auch was gewusst gelesen und gehört haben.

 

17.04.19 09:13
3

2004 Postings, 410 Tage stockpicker68Jeden Tag ein neuer Kunde

oder eine neue Partnerschaft. 


Die Wirecard AG (ISIN: DE0007472060), der global führende Innovationstreiber für digitale Finanztechnologie, und TON Labs,

Entwickler der dezentralen Telegram Open Network (TON) Infrastruktur und des dazugehörigen Ökosystems, verkünden heute, dass sie an einer gemeinsamen Plattform für digitale Finanz-, Payment- und Banking-Dienstleistungen arbeiten.

https://www.nebenwerte-magazin.com/tec-dax/item/...der-wirecard-aktie

 

17.04.19 09:40
3

267 Postings, 523 Tage Thomas TronsbergAuch ein Klasse Artikel

17.04.19 09:44
1

8194 Postings, 2371 Tage BÜRSCHENDie aktie hängt ein wenig durch Heute !

17.04.19 12:08

2004 Postings, 410 Tage stockpicker68Kann doch nicht sein

dass hier keiner mehr als 123 ? zahlen will? Aaaauffwacheeen...die Banken haben fast alle Kurziele von über 200? auf dem Schirm (oder sonstwo) und ihr knausert hier so rum.
Was ist mit euch los? money mouth


Hauck & Aufhäuser: Wirecard "buy"

HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Einstufung für Wirecard auf "Buy" mit einem Kursziel von 220 Euro belassen. Analyst Robin Brass sieht die bevorstehende Jahresbilanz als möglichen Kurstreiber für die Papiere des Zahlungsabwicklers. Die Überprüfung durch Ernst & Young dürfte die Bedenken um die Vorwürfe der "Financial Times" weitgehend zerstreuen, schrieb er in einer am Mittwoch vorliegenden Studie./ag/edh

https://www.boerse.de/empfehlungen/...ufhaeuser-Wirecard-buy-/8080930

 

17.04.19 12:17

1735 Postings, 886 Tage Aktienvogel;-)

17.04.19 12:18
1

1735 Postings, 886 Tage AktienvogelKann erst morgen nachlegen

...die warten auf mich  

18.04.19 09:04
10

3334 Postings, 3394 Tage Fred vom JupiterÄngstliche Herde

Nebenan ist schon wieder die Panik ausgebrochen wegen 2-3% Kursverlust, weil dort die Trolle das Auslaufen des LV-Verbots ausschlachten. Was für eine angsterfüllte Herde dort.
Mach meiner Meinung ist dieses lange WE der Wendepunkt für Wirecard. Die Attacke ist Geschichte, von kleineren Nachwirkungen (s.o.) abgesehen etabliert sich jetzt wieder der alte Trend. Man beachte dabei auch den Stand des Gesamtmarktes, der war zu Beginn des Shortangriffs deutlich tiefer...
Frohe Ostern!!!  

18.04.19 10:35
1

5363 Postings, 394 Tage DressageQueenHier sollten einige

mal ihre Anlagestrategie überdenken falls überhaupt vorhanden. Die Finger von Derivaten lassen (Denn da haben die Banken vollen Einblick)  - die Aktie kaufen -  Die fundamentalen Daten / Ausblick / Wachstum / 5-10 Jahreschart / Neukunden etc. betrachten ... und da passt einfach alles. Den Anlagehorizont erweitern und etwas Geduld mitbringen. Diese temporären volatilen Kursschwankungen sind da völlig irrelevant und interessieren keinen wirklich ernsthaft investieren Wircardaktionär.
Wer den schnellen Gewinn sucht ... egal wo ... verlierst meistens.    

18.04.19 10:49
4

2575 Postings, 3009 Tage Ghost013aAber gerade nebenan noch Panik verbreitet

"Schlusskurse deutlich unter 115.-"  

Wahrscheinlich gerade wieder eingestiegen bei Gap Schließung.  Jetzt wird das Fähnchen wieder gedreht. Den Typen müsste man überall sperren.

Das Größte ist....von nichts Ahnung haben, aber mit seinen 25 3-Zeilern jeden Tag alle belehren wollen.  

18.04.19 10:51
2

5363 Postings, 394 Tage DressageQueenLöschung


Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 18.04.19 12:23
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Regelverstoß

 

 

18.04.19 10:52

5363 Postings, 394 Tage DressageQueenErnsthaft investierte belächeln

durch Banken verbreitete Panik  ... und wer bitte macht seine Anlageentscheidungen durch Ariva Beiträge abhängig ?? Gehts noch?  

18.04.19 10:55

117 Postings, 145 Tage Provinzberliner@Fred vom Jupiter ängstliche Herde

genau so ist es ! Und ich frage mich warum einige noch immer von der "täglichen Kursrakete" träumen und an solchen Tagen wie heute bei moderaten Korrekturen rumheulen.
Anscheinend blenden sie in ihrer Euphorie den heute aktuell schwachen Gesamtmarkt auch noch aus.
Ich jedenfalls genieße ganz entspannt die Osterfeiertage bei Sonnenschein und bin Dienstag wieder zurück.Frohe Ostern  

18.04.19 10:57
1

5363 Postings, 394 Tage DressageQueenIst doch sowieso ein riesen Kindergarten hier

Fast nur Derivate Zocker ...    

18.04.19 11:02
8

117 Postings, 145 Tage ProvinzberlinerDQ geh doch Ostereier suchen

und verschone das Forum mit deinen 25zig Dreizeilern am Tag.kann man die Nervensäge nicht mal sperren ?  

18.04.19 11:05
2

5363 Postings, 394 Tage DressageQueenIch verdiene hier gutes Geld

gibt zudem ne Ignorierfunktion. Zerbrecht euch nicht immer den Kopf was andere Leute hier tun und konzentriert euch lieber auf das Wesentliche  ... euer Depot und eure eigene Strategie  :))  

18.04.19 11:08
2

607 Postings, 1809 Tage antiheld"konzentriert euch lieber auf das Wesentliche"

sehr geil :)   wen meint der?  

18.04.19 13:27

879 Postings, 1108 Tage stoffel_Ist die Frage erlaubt?

nebenan wird man wegen der folgende Frage gesperrt:

Darf ein Rechtsstaat das folgende Vergehen ignorieren?

Zitat aus dem SZ- Artikel:

Und Edo K.? Er soll zugegeben haben, eine Zahlung von 500 000Dollar für Beratungsleistungen angewiesen zu haben; das Geld soll geflossen sein, die Dienstleistung aber nicht existiert haben. So haben es die Prüfer von Rajah & Tann in einer Zusammenfassung notiert, die sie am 28. Juni 2018 einem Justiziar von Wirecard übergaben. "Alle Anweisungen, die er (Edo K., Anmerkung der Redaktion) erhielt, bekam er vom Vorstand der Wirecard AG", heißt es in der Zusammenfassung, die der SZ vorliegt. Auch der Name eines Vorstandsmitglieds fällt darin: Edo K. "unterschrieb etliche Verträge (...) auf Anweisung von Herrn Jan Marsalek."  

18.04.19 13:33
3

3253 Postings, 4373 Tage a.m.le.Stoffel

Es ist keine Frage, denn wenn du aufmerksam bist dann wäre sie schon beantwortet, von dir selbst.
In deinem Zitat steht ? soll? . Speziell das ist nicht bewiesen. Dieses Verfahren ist meines Wissens in Singapur anhängig. Es hat nichts mit dem Deutschen Rechtstaat zu tun!!!!!

Es ist der 2. Tag an dem du versuchst durch Zitat diverser Zeitschriften eine falsches Bild darzustellen.

Auch ermittelt der deutsche Staat bereits!!!!!!!!!!! Auch die BaFin selbst!!!!!!

Du bist gestern schon unsachlich aufgefallen und heute wieder.
Auch hast du keine Antwort gegeben ob du dein Post so stehen lassen möchtest?!  

18.04.19 13:34
1

3253 Postings, 4373 Tage a.m.le.Achso nur für dich stoffel

Die BaFin ermittelt wegen kursmanipulation!!!!!  

18.04.19 13:35
2

258 Postings, 288 Tage difigianostoffel

in der praxis unwahrscheinlich. das läuft in der praxis anders. wenn es so gewesen wäre, dann nicht auf anweisung sondern der vorstand hätte mit unterschrieben.

schau ma auf deine kreditverträge, da findest du sicherlich auch 2 unterschriften bankseitig.  

18.04.19 13:47
1

2575 Postings, 3009 Tage Ghost013aStimmt nicht @Stoffel

Du bist u. a. wegen der nicht nachgewiesenen und verleumderischen Behauptung

#41388  
"....es hat illegale Finanzschieberein gegeben. Das hat man zugegeben."

nach Prüfung durch @Byblos gesperrt worden. Und das völlig zurecht.

Ein Zeitungsartikel ist gerade was wir hier in den letzten Wochen erlebt haben....kein Beweis.
Derartige Aussagen gab es genug. Wirecard hat bisher -öffentlich- Buchungsfehler zugegeben und nicht mehr.

Weiterhin hast du Wirecard mit Marktmanipulation in Verbindung gebracht, ebenfalls nicht nachgewiesen.

Mit deinem obigen Posting willst du dir die Dinge schönreden...
 

Seite: 1 | ... | 363 | 364 |
| 366 | 367 | ... | 393   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Amazon906866
BayerBAY001
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Microsoft Corp.870747
Infineon AG623100
TeslaA1CX3T
Airbus SE (ex EADS)938914
Apple Inc.865985
EVOTEC SE566480
Deutsche Telekom AG555750