finanzen.net

Wirecard AG: Mobile Payment und Risikomanagement

Seite 360 von 397
neuester Beitrag: 07.11.19 07:44
eröffnet am: 03.03.16 14:31 von: Fred vom Ju. Anzahl Beiträge: 9906
neuester Beitrag: 07.11.19 07:44 von: Fred vom Ju. Leser gesamt: 1579984
davon Heute: 181
bewertet mit 30 Sternen

Seite: 1 | ... | 358 | 359 |
| 361 | 362 | ... | 397   

10.04.19 19:55

1936 Postings, 1014 Tage AktienvogelBoesesErwachen

Wer jubelt denn hier?
Nicht ablenken!  

10.04.19 20:08

7051 Postings, 522 Tage DressageQueenSo ein blödes Geschwätz!

Ich möchte gar nicht wissen wenn Rajah & Tann mal irgendeine X-Beliebige Bank so auf den Kopf stellen würde wie sie es bei Wirecard getan haben. Was man da wohl alles findet ?? Dagegen ist das bei Wirecard doch ein Witz! Knapp 4.500 Mitarbeiter Tendenz steigend und 2 mussten den Hut nehmen. Wirecard hat umgehend reagiert. Dagegen unsere tolle Deutsdche Bank? Gibt es überhaupt einen Skandal wo die nicht mit drin stecken?  

10.04.19 20:11
Na klar stocken die Leerverkäufer vorher auch wenn man ein Top Q1 erwartet. Das Gegenteil wird eher der Fall sein.

https://www.handelsblatt.com/finanzen/...067-EkQ9jgSzud2I3G0FEpob-ap6  

10.04.19 20:20
2

2670 Postings, 3137 Tage Ghost013a@nope...

Du solltest noch mal rechnen. Leider falsch. 19er KGV bei einem Kurs von 109,- wurde bereits mehrfach veröffentlich liegt zwischen 23-26.  

10.04.19 20:58
1

3200 Postings, 5023 Tage nope1974Ghost

Stimmt alles :-)  

10.04.19 21:05

86 Postings, 442 Tage MannixerDer April macht was er will !

In den nächsten Wochen wird es bestimmt wieder wilder zugehen. Wirecard muss ja seinem Ruf als Zockeraktie gerecht werden !  
Der Kauf von Wirecard Aktien in das Musterdepot vom Aktionär ist übrigens die logische Konsequenz !
Die  Berichterstattung vom Aktionär über Wirecard ist nämlich nicht nur negativ, wie viele meinen.
Der Börsenexperte Maydorn vom Aktionär  ist in seinen Videoclips ?maydorns Meinung?  schon seit Monaten eher bullish zu Wirecard!

Der Analyst  ist jedoch kein unbescholtenes Blatt. Hoffentlich wird er nicht zum Wiederholungstäter:

Alfred Maydorn, ehemaliger DAC-Fondsberater und ebenfalls einst Vize-Chef des ?Aktionärs?, wurde 2010 wegen Marktmanipulation und Steuerhinterziehung zu zwei Jahren auf Bewährung verurteilt. Er hatte im Blatt und im eigenen Börsenbrief Aktien empfohlen und danach teuer abgestoßen. Auch nach dem Urteil durfte er 2011 im ?Aktionär? noch seine Lieblingsaktie empfehlen.
 

11.04.19 00:03
1

167 Postings, 5934 Tage yahooyoshiWenn man hier sieht ...

.... wie sich manche ihre Aktien schon in unglaubliche  Stratosphären hoch -rechnen , könnte ich ja schon wieder nur noch grinsen. Nach welchen Maßstäben rechnet ihr euch eigentlich die zukünftigen KGV und Buchwerte von Wirecard aus ?
Da werden schon KGVs von 20 und die dazu ?? passenden ?? Wunsch - Kurse von über 500? herum gereicht. Seid ihr irgendwie hellseherisch veranlagt, oder warum rechnet ihr euch schon wieder den Kurs auf das Fünffache des momentanen Standes schön ?  
Aber wahrscheinlich sind das alles Erfahrungswerte , die ihr sicherlich bei Amazon und Co. abgeguckt habt, und das jetzt schon eins zu eins auf Wirecard projiziert .... :) :)
Hoffentlich machen euch die Großen keinen Strich durch die Rechnung , wenn es bei den Q Zahlen anders kommt , als man es gewohnt ist. Auch wenn die Zahlen sicherlich gut sind . Börse ist allzu oft irrational .  

11.04.19 06:27

422 Postings, 651 Tage Thomas TronsbergWie die Pilze

Die Fintechs schießen ja wie die Pilze aus dem Boden, gestern wurde der Börsengang in London von
Network International gemeldet, Nexi Plant soll auch noch in Mailand ein IPO hinlegen.

Es wurde ja Wirecard immer vorgeworfen, das "unbekannte" Unternehmen zu sein, keine bekannten Kunden und kein öffentliches in Erscheinung treten.


Ganz Ehrlich, von den beiden Unternehmen hab ich de facto überhaupt noch nie gehört. Der einzige Dienstleister den man wirklich kennt ist Paypal. Sonst dünne, auch Adyen, der Holländer nennt Ebay auf seiner Home als Kunde, wie auch FlixBus, Hello Fresh, foodora, babywalz.
Auch Adyen kannte ich vor dem Börsengang nicht. Die genannten Kunden sind ok, aber sicher auch nicht die Reiser der europäischen Unternehmenslandschaft.  Adyen ist an der Börse aktuell 20 MRD wert, WC 13 MRD

Die Unbekanntheit der Unternehmen mag also mehr am Business liegen, dass "im Verborgenen" stattfindet, denn ein Alleinstellungsmerkmal bzw. Kritikpunkt an Wirecard
 

11.04.19 07:56
4

3200 Postings, 5023 Tage nope1974Wirecard kaufen, wenn nicht jetzt wann dann?

Meiner Meinung nach habe wir die Tiefpunkte im Kurs gesehen, die Zeit läuft jetzt für die Investierten. Der GB 2018 wird in den nächsten Tagen veröffentlicht, dann stehen die 1Q Zahlen 2019 und Prognose für das Gesamtjahr an, das sollte uns Investierten kurstechnisch in die Karten spielen. Die Berichtserstattung dreht ins positive, die ersten Medienberichte raten zum Einstieg in Wirecard. Dies wird sich in den nächsten Tagen noch verstärken. Ich denke vor den Zahlen können wir die 125,-? angreifen, auf den 1Q Bericht zugehend die 140,-?.

Lasst Euch nicht verunsichern, legt den Fokus auf das operative Geschäft, das läuft mehr wie gut.    

11.04.19 08:08

3200 Postings, 5023 Tage nope1974Wirecard Investierte werden ihren Spaß haben :-)

Bei einer so hohen Short-Quote kann jeder kombinieren, welche Konsequenzen sich daraus ergeben, wenn WIRECARD bei relativ kleinen Tagesumsätzen demnächst hinreichend solide Ergebnisse präsentiert und die Shorter eindecken müssen. Dann kann man nur sagen: Viel Vergnügen. WIRECARD ist für lange Zeit kein Investment, aber auf der mittleren Preisbasis zwischen 99 und 106 Euro ein sehr brauchbares Börsenspiel. Die Marke von rund 100 Euro als mittlerer Auffangwert enthält so eine Art Magie.

www.finanznachrichten.de/...-wirecard-aktie-ist-short-118.htm  

11.04.19 08:21

422 Postings, 651 Tage Thomas TronsbergJede sechste Aktie short

Selten so gelacht.... Gibt's auch ne Quelle für die Info?  

11.04.19 10:06

459 Postings, 336 Tage BoesesErwachenWirecard

Manche lernen es nie. Welche News sollen denn jetzt vor dem Q1 Bericht die Aktie beflügeln? Der Geschäftsbericht sollte eigentlich keine Überraschungen enthalten. Was ist erst, wenn der Dax Dow korrigieren? Was machen die Leerverkäufer? So viel Unsicherheit derzeit.    

11.04.19 10:32
3

1936 Postings, 1014 Tage AktienvogelBoesesErwachen

..ja und was wenn die Russen kommen?  

11.04.19 10:41
2

459 Postings, 336 Tage BoesesErwachenWirecard

Man sollte auch bedenken, dass Leerverkäufer trotz des Verbots ihre Position jederzeit glattstellen können, tun sie aber nicht. Warum? Nur der weitere Aufbau der Leerverkaufspositionen ist derzeit noch verboten. Die Leerverkäufer müssen von ihrer Sache also schon sehr überzeugt sein, anders kann man sich die Situation nicht erklären.  

11.04.19 10:44

422 Postings, 651 Tage Thomas TronsbergNun Aktienvogel

Es heißt "Erbarme, zu spät, die Hesse komme!" Dann geht der DAX in den Keller und natürlich Wirecard auf 0 EUR. ;-)


Musste gerade mächtig schmunzeln. Der Aktionär mit einem Fundamentalvergleich ..

Auf gut deutsch, push, push, push. Sollen wir denen mal die eigenen Artikel von letzter Woche mailen?
 

11.04.19 12:55

1936 Postings, 1014 Tage AktienvogelThomas Tronsberg

...ich muss nicht schmunzeln, ich runzle eher meine Stirn bei ihrem Beitrag.

Der Aktionär ist mir vollkommen egal.  

11.04.19 13:18
1

2670 Postings, 3137 Tage Ghost013a@nope #8985

Bei Kursen von 109,- fängst du heute erst an die Aktie bei Kursen von 99,--106,- interessant zu finden. Wir haben vor Wochen schon auf die 100,-er und 105er Unterstützungen hingewiesen.

Wirecard kein Longinvest...ahja
"wenn nicht jetzt , wann dann" , Short S. und kurzfristig 125,-, dann 140,-

Das sieht aus nach: Kurzfristtrading
Rein, pushen, viel mitnehmen und raus.
Du bist also eine Eintagsfliege, Solche hatten wir hier schon genug. Zum Glück sind sie schnell wieder weg.  

11.04.19 13:30
1

459 Postings, 336 Tage BoesesErwachenWirecard

Warum steigt der Kurs nicht trotz Turnaround Dax heute ?  

11.04.19 13:31
1

2642 Postings, 538 Tage stockpicker68Könnte für Leute hier die schon länger dabei

sind und krasse Verluste gemacht haben noch sehr interessant werden.




Bei der Berichterstattung der Financial Times handelt es sich um eine Verdachtsberichterstattung, schrieb der Berliner Rechtsanwalt Johannes von Rüden Anfang April auf seiner Internetseite wvr-law.de. "Der Bundesgerichtshof hat Medien dazu klare Verhaltensregeln an die Hand gegeben, die eingehalten werden müssen", erklärte von Rüden. Und weiter: "Sollte das Gericht zu der Entscheidung kommen, dass die Berichterstattung nach §1004 Abs.1 BGB zu untersagen ist, stehen die Chancen gut, dass auch Anleger Chancen darauf haben, gegen die britische Zeitung Schadenersatzansprüche geltend zu machen." Das könnte aber ähnlich wie im Fall Leo Kirch und Deutsche Bank Jahre dauern.

Möglicherweise beruhen die Vorwürfe nur auf den Aussagen eines einzigen Mitarbeiters. Weder schien sich die FT  für dessen Glaubwürdigkeit interessiert zu haben, noch für seine sonstigen Motive. Wirecard selbst hatte schon früh den Verdacht geäußert, dass ein Konflikt zwischen zwei Mitarbeitern im Vordergrund steht.  (mmr)

http://www.finanztreff.de/news/...tionaere-vormerken-muessen/16040936
 

11.04.19 13:36

2642 Postings, 538 Tage stockpicker68Und wie wir alle wissen

heißen diese beiden Singapurer Ex Miarbeiter Ng und Edo.
Egal ob sie von sich aus gegenagen sind oder gegangen wurden...finde es gut dass diese Streithähne jetzt raus sind.

 

11.04.19 13:54
3

3200 Postings, 5023 Tage nope1974Gost013a

Bin doch schon lange in der Wircard nachweislich investiert. Bleib mal locker und pluster dich nicht so auf. Ein bisschen mehr Sachlichkeit würde dir auch gut tun.  

11.04.19 13:57
1

73 Postings, 294 Tage GewissenNope1974

Ja leider immer wieder zu bemerken, dass einige Forenteilnehmer über das Ziel hinaus schießen.  

11.04.19 14:07
2

566 Postings, 1832 Tage isusuxxKursentwicklung


Hier mein ganz persönlicher Rat an alle

KLUGSCHEISSER
MIESMACHER
PESSIMISTEN:

VEREINIGT EUCH! und schnell wieder einsteigen! Es könnte ganz plötzlich zu spät sein !  

11.04.19 14:13
1

422 Postings, 651 Tage Thomas TronsbergSehe kaum Chancen für Wirecard

in diesem Rechtsstreit gegen FT, da die meisten Formulierungen doch wage und in Fragestellung sind.
Sicher ist nur dass der Rechtsstreit noch länger dauert als die Prüfung von R&T.

Die Ansage "Du Arschloch" ist eine Beleidigung, die Ansage "Kann es sein dass du ein Arschloch bist?" ist keine Beleidigung.

Da würde so manches Posting hier auf drunter fallen.  

11.04.19 14:33

1936 Postings, 1014 Tage AktienvogelThomas Tronsberg

Kann es sein dass Sie ein Troll sind?  

Seite: 1 | ... | 358 | 359 |
| 361 | 362 | ... | 397   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Bank AG514000
Aurora Cannabis IncA12GS7
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Amazon906866
BASFBASF11
EVOTEC SE566480
Allianz840400
Plug Power Inc.A1JA81
TeslaA1CX3T