Westwing Group AG - Thread!

Seite 71 von 88
neuester Beitrag: 24.11.21 18:57
eröffnet am: 02.10.18 00:49 von: BorsaMetin Anzahl Beiträge: 2176
neuester Beitrag: 24.11.21 18:57 von: Katjuscha Leser gesamt: 375729
davon Heute: 390
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | ... | 68 | 69 | 70 |
| 72 | 73 | 74 | ... | 88   

11.08.21 10:51
2

9818 Postings, 3953 Tage halbgotttaha

Die vielen Bewertungen innerhalb kürzester Zeit sagen ja letztlich das, was ich hier die ganze Zeit annehme, nämlich daß hier sehr viele offensichtlich kurzfristig draufschauen
aber egal

nur mal so, in meinem privaten Depot habe ich keine einzige Westwing Aktie verkauft und auch nix nachgekauft.

in meinem Ariva Musterdepot hingegen hatte ich bei 48 verkauft, mir den Kram zwischen 35,x und 36,x zurückgeholt und diesen dann zwischen 40,x und 41,x verscherbelt
damit mein privates Depot Westwing betreffend genauso gut performt wie mein Musterdepot, müsste die Westwing Aktie bis 55,20 hochlaufen und das Musterdepot dürfte bis dahin keine einzige Westwing Aktie gekauft haben.

Warum aber habe ich es privat anders getradet? Habe mich eventuell von diesen ganzen viel zu optimistischen postings hier infizieren lassen. Ganz klarer Fehler.

Mein privates Depot läuft trotzdem sehr gut, natürlich auch aus anderen Gründen. Es läuft aber nicht ganz so gut wie mein ariva Musterdepot und ein Grund ist mein fehlendes Traden mit der Westwing Aktie  

11.08.21 10:57
5

40187 Postings, 5729 Tage biergottRespekt, Herr Tradergott.

Na immerhin machst du öffentlich, das du im realen Leben keine Eier hast!  :))

Aber sei es drum, jeder fährt ne andere Strategie, und wenn es nur die ist in Foren die Leute zu verunsichern. Ein super Geschäftsmodell bleibt bei mir long liegen, fertig, zum Trading bin ich nach 20 Jahren halt immer noch zu blöde, aber das macht mir gar nichts.  

11.08.21 11:04

9818 Postings, 3953 Tage halbgotttRespekt?

wenn ich schreibe, daß ich es privat nicht getradet hätte, was ich übrigens hier im Forum oft genug geschrieben hatte, dann bin ich genau wie Du kein Tradergott. Da brauchst Du Dich gar nicht respektlos echauffieren. Sich dann trotzdem Gedanken machen, ist anscheinend nicht Deine Art, das ist Deine Sache. Es hat aber nix mit Leute verunsichern zu tun, im Gegenteil
Wenn hier ständig von irrsinnig hohen Kurszielen geredet wurde, obwohl die Protagonisten selber ständig etwas komplett anderes getradet hatte, nämlich bei Höchstkursen auf ein extremes Minimum reduziert, dann empfinde ich genau das als irreführend.
Ich will hier letztlich nur diskutieren, was stattfindet und stattfinden könnte und warum.  

11.08.21 11:15
13

15097 Postings, 5939 Tage ScansoftIst ja generell affig, auf

Onlineplattformen von eigenen Tradingerfolgen zu posten, die keiner nachvollziehen kann. Nach meiner 20jährigen Erfahrung haben alle Teilnehmer die so etwas posten, immer am Hoch verkauft, um dann genau am Tief zurückzukaufen. Keiner hat jemals Verluste gemacht:-) Alles Trading Halbgötter:-)
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

11.08.21 11:25

4682 Postings, 1547 Tage clever und reich#1763 Verstehe ich nicht.

Katjuscha z.B. hat seine WW Position relativ konstant gehalten, hat im Durchschnitt auch höher gekauft, als der  Kurs aktuell steht. Ähnlich verfährt hier z.B. auch Baerenstark. Scheinbar stutzt Katjuscha seine Position bei einem ansteigenden Kurs wieder auf die gewünschte Positionsgröße ein, scheinbar strebt er derzeit eine WW Position so um die 10% an. Ist jetzt aber  nun wirklich kein Widerspruch zu dem was Katjuscha hier schreibt, sondern Diversifikation in seinem Depot. Geht der Kurs nun wieder runter, dann hat man halt Pech gehabt, aber wenn der Kurs schnell weiter steigt und man ist nicht dabei...Ich bin von WW überzeugt und werde langfristig halten. Aber natürlich werde ich bei einem weiteren Anstieg auch einen Teilgewinn sichern, am Gewinn mitnehmen ist noch nie einer gestorben.

1763 halbgott "Wenn hier ständig von irrsinnig hohen Kurszielen geredet wurde, obwohl die Protagonisten selber ständig etwas komplett anderes getradet hatte, nämlich bei Höchstkursen auf ein extremes Minimum reduziert, dann empfinde ich genau das als irreführend".  

11.08.21 11:36
4

23 Postings, 287 Tage DonTB"Halbgott"

"Die vielen Bewertungen innerhalb kürzester Zeit" sagen letztlich unmissverständlich, dass du mit deinen sinnlosen, reduntanten, nervigen, provokanten, querulantorischen und von selektiver Wahrnehmung gekennzeichneten Beiträgen allen hier nur unsäglich auf die Nerven gehst.

Das ist eigentlich völlig offensichtlich, aber das ist scheinbar nicht das einzige, was du hier nicht verstehst. Und dass, obwohl dir hier eigentlich letztlich alle immer wieder das gleiche sagen, jeder auf seine Art und Weise.

Aus diesem Grund macht eine Diskussion mit dir auch 0 Sinn, da du auf die relevanten Punkte ohnehin niemals eingehst, sondern stattdessen blind attackierst und/oder in seltsamer Selbstherrlichkeit deinen Bullsh. wiederholst. Sinnbildlich ist dein Zwergenaufstand gegenüber Katjuscha. Du willst dich gerne geistig mit ihr duellieren, bist aber völlig unbewaffnet.

Kämen von dir wenigstens ab und zu Beiträge mit Mehrwert, würde ich sagen, konzentriere dich doch in Zukunft darauf. Da dies aber nicht der Fall ist, tu uns (und dir) doch bitte allen einen Gefallen und verschone uns, deine Beiträge braucht wirklich kein Mensch.  

11.08.21 11:37

3047 Postings, 4081 Tage sonnenschein2010Streit

ist die Mutter aller Probleme oder war es doch der Vater?

By the way WW läuft bislang wie zuletzt vor QI Zahlen,
Ängste, Sorgen, Nöte vor den Zahlen und dann up....up und nochmal up.
weil es diese hier nicht braucht.
Bin gespannt was morgen kommt, immerhin wohl keine große Überraschung da ja bereits seit HV eingegrenzt.....  

11.08.21 11:38
1

502 Postings, 201 Tage unbiassed@halbgottt

? Warum aber habe ich es privat anders getradet? Habe mich eventuell von diesen ganzen viel zu optimistischen postings hier infizieren lassen. Ganz klarer Fehler. ?

Geh nicht so hart mit dir ins Gericht. Du hast alles richtig gemacht und alles ist gut! Halt das aus Mann.  

11.08.21 11:54

9818 Postings, 3953 Tage halbgottt@scansoft

Dein posting macht keinen Sinn, denn die Trades bei der Westwing Aktie kannst Du in meinem Ariva Musterdepot komplett alle centgenau nachlesen. Da wird also nix behauptet, was Du nicht nachvollziehen könntest. Und zwar gar nicht.
Und ich schrieb, daß ich es selber privat extrem suboptimaler gehandelt hätte. Deutlicher geht es gar nicht mehr.

Dein Schreibstil ist emotional und unsachlich, ich mag Deine postings normalerweise sehr gerne, weil Du einen sehr wichtigen Research Beitrag zu Deinen Aktien, also Hypoport und Cegedim, bringst. Wenn Du aber in die persönliche Auseinandersetzung gehst, hat man sofort das Gefühl, man befindet sich in einer verräucherten Eckkneipe, wo sich die Leute zwischen dem 4. und 5. Bier nur noch anschreien.  

11.08.21 12:05
2

4486 Postings, 1565 Tage CoshaEr merkt es nicht

Alter Falter.  

11.08.21 12:07

9818 Postings, 3953 Tage halbgotttund an alle anderen


Wenn hier irgendjemand der Meinung ist, ich hätte nichts sinnvolles beizutragen, kann derjenige mich einfach ausblenden und gut ist. Das dürfte für niemanden eine Überforderung darstellen.

Daß meine privaten Aktien bis 55,20 hochlaufen müssten, damit sie einen genauso guten Schnitt haben wie mein ariva Musterdepot, ist ein neuer Sachverhalt über den man sich völlig normal austauschen könnte.

Irgendjemand hat hier den Namen katjuscha rein geworfen, der hätte gar nix verkauft. Man sollte schon wissen, daß er zwei Wikifolios besitzt, wo er verkaufen kann. Ich checke aber nicht jedes Wiki, um zu erfahren was passiert, so wichtig ist es wirklich nicht. Sondern gehe gelegentlich auf die Westwing Wiki Seite, wo mir das Trading Sentiment mitgeteilt wird:

Gestern gab es 74% Verkäufe, bei 124 Trades, davor wurde sehr viel in tiefer laufende Kurse nachgekauft und das wurde zum Teil gestern abgesichert:

https://www.wikifolio.com/de/de/s/de000a2n4h07?wikifolio=wfkatspeku

 

11.08.21 12:19
lieber halber Gott ;-)

Deine Probleme möchten wir wirklich nicht haben.
Private Aktien, die bis auf 55,20 hochlaufen müssen um irgendwelche "Musterdepots" abzubilden.

Und nein, wir wollen und über diesen "neuen" Sachverhalt nicht mit Dir austauschen,
frag doch mal dein Nachbarn, ob er Hilfe leisten kann.  

11.08.21 12:19
2

74 Postings, 490 Tage MopedTobias81@halbgottt

"Daß meine privaten Aktien bis 55,20 hochlaufen müssten, damit sie einen genauso guten Schnitt haben wie mein ariva Musterdepot, ist ein neuer Sachverhalt über den man sich völlig normal austauschen könnte."

Das ist genau die Sache, die Du nicht verstehst. Es interessiert keinen, was mit Deinem Privatdepot oder Musterdepot ist, welche Wiki Du checkst um irgendwelche Trades zu überprüfen oder was Du sonst so nachmittags treibst und darüber will sich auch keiner austauschen.

Gerne was zur Aktie, zum Unternehmen, zum Chart, zur Branche etc. beitragen. Aber nicht so sinnlosen Quark. Die Reaktionen sprechen eine eindeutige Sprache - nimm das mal als Fingerzeig Deine Postings zu überdenken anstatt darauf zu insistieren dass alle anderen, davon genervten, Unrecht haben.  

11.08.21 12:26

4682 Postings, 1547 Tage clever und reich#1771 Ich habe den Namen Katjuscha in den Raum ge-

worfen, daher fühle ich mich angesprochen. Ich bin der Meinung, dass Du u.a. ihn auch gemeint hast,  gerade durch den vorhergehenden tagelangen Kontext. Ich habe nicht geschrieben, dass Katjuscha WW überhaupt nicht verkauft hat.
In seinem kleinen "spekulativen" Wiki hat er WW tatsächlich ordentlich abverkauft, aber in diesem Wiki sind auch nur zirka 600.000 ? angelegt. Weiterhin überrascht es nicht, dass ein spekulatives Wiki sicherlich auch ein etwas aggressiveres Trading benötigt. In Katjuscha´s "Hauptwiki", sind aber über 8 Millionen Euro angelegt und dort macht WW weiterhin mit zirka 10% eine der größten Positionen aus, trotz des Kursanstieges. Mehr muss man eigentlich nicht wissen. Ich sehe also zwischen seinen Handlungen und Aussagen zu WW weiterhin keinen Widerspruch.  

11.08.21 12:28
1

9818 Postings, 3953 Tage halbgotttIch nerve?

Jeder kann mich ausblenden. Sagte ich schon? Wurde anscheinend nicht verstanden. Niemand kann genervt sein von postings die er ausgeblendet hat.
Warum ich das hier schreibe? Um über eine Diskussion und sei es eine kontroverse, etwas herauszufinden.

So wie ich die Antwort von unbiassed  verstehe, denkt er anscheinend, daß die Westwing Aktie sehr bald wieder bis 55 steigen könnte. Und es macht sehr offensichtlich den Anschein, daß das viele denken. Das glaube ich aber nicht und zwar gar nicht.

Nach einer sagenhaften Ralley von +1700% könnte es hier auch zu einer längeren hochvolatilen Seitwärtsbewegung kommen. Wer das nicht tradet, hat keinerlei Vorteile.  

11.08.21 12:33
1

9818 Postings, 3953 Tage halbgotttclever und rei

Es ging mir nicht um das Verhalten von katjuscha, sondern um das Tradingsentiment sämtlicher Wikis. 74% Verkäufe an einem Tag, dies bei 124 Trades ist nicht soooo wenig. Es werden nachgekaufte Positionen mit Gewinn abgesichert. Nichts daran ist verwerflich, es ist stinknormal, es ist möglicherweise seriöserweisen erforderlich, wenn man die Verantwortung für anderer Leute Kohle hat. Und genauso normal könnte man darüber völlig normal und seriös diskutieren oder eben ausblenden, wenn es einen partout nicht interessiert. Emotional und unsachlich in despektierlicher Weise austeilen, ist völlig überflüssig und bringt niemanden etwas.  

11.08.21 12:34
7

4486 Postings, 1565 Tage CoshaNein

Es war der User selbst, der zum wiederholten Mal übrigens Katjuschas ins Spiel gebracht hat, um einen Streit vom Zaun zu brechen.
https://www.ariva.de/forum/...up-ag-thread-558684?page=70#jumppos1757

Normalerweise läuft es dann so, das der Thread vollkommen im Eimer sit, weil man auf den Mist eingeht (funktioniert schon wieder) und er im Laufe des Streits behauptet, der Andere, Katjusha, habe angefangen.
Mir geht diese Verhaltensauffälligkeit (sehr höflich formuliert) echt auf den Sack, verarbeite bitte dein Trauma und wenn dazu Gesprächstherapie gehört, dann schreib Katjusha Boardmails.

 

11.08.21 12:36
7

4486 Postings, 1565 Tage CoshaJeder kann dich ausblenden ?

Ja, das ist richtig,
Der Geisterfahrer könnte nach all den Lichtzeichen aber auch die nächste Ausfahrt nehmen und aufhören andere Mitmenschen zu terrorisieren.  

11.08.21 13:00

693 Postings, 3015 Tage ArmasarSo, ich hab mich nun wieder eingekauft...

...nachdem ich meine Position im Frühjahr zu 46 verkauft hatte. Diesmal werd ich sie länger halten, da ich nicht an eine Trendumkehr ins stationäre Geschäft glaube. Bitte redet über das Unternehmen und was ihr mit der Aktie macht, nicht über eure Animositäten - Danke!  

11.08.21 13:18
3

9818 Postings, 3953 Tage halbgottt@Cosha

Du willst es jetzt ganz genau wissen? Ok, ich kläre dich auf. Erstmals kam ich in den Thread, um hier in mehreren postings kundzutun, daß ich jeden Aktienkurs bei unter 30 Euro als zwingenden Kauf sehen würde, da gab es natürlich keinen Streit. Ich hatte bei 29,xx gekauft und alles war gut.

Dann kam ich Monate später wieder in den Thread und zwar am 17.5. und schrieb, ich würde glauben, daß nach dieser atemberaubenden Ralley Nachkäufe bei Westwing auf dem mittlerweile extrem höherem Niveau nicht so pfiffig wären, weil unter Umständen Corona Verlierer weiterhin besser performen könnten. Ich aber Westwing dennoch auf jeden Fall langfristig halten würde wollen, weil das ein super Investment wäre und auch unterbewertet.

Auf dieses völlig harmlose und unverfängliche posting gab es zunächst überhaupt keine Antwort. Tage später kam katjuscha, er würde hier antworten wollen und hätte das bisher nicht getan, weil er gesperrt war. Corona Verlierer würden nach seiner Meinung künftig nicht besser performen müssen, derlei Umschichtungen hätten schon vor zig Monaten angefangen und der Effekt müsste jetzt vorbei sein.

Eigentlich auch eine sachliche Meinung, egal wie die Sache dann hinterher ausgegangen ist. Aber die Unterstellung, ich hätte angefangen, ist sachlich falsch. Ich habe den Konflikt mit katjuscha nicht gesucht und ich habe auch nicht angefangen. Ganz abgesehen davon, finde ich die postings von katjuscha weitgehend völlig normal und sachlich, außer er reduziert mich in seinen postings off-topic auf irgendwelche Auseinandersetzungen aus dem Jahr 2014 oder auf postings in völlig anderen Threads. Aber wenn es um die Sache geht, also Westwing im hier und jetzt, dann ist das stets alles total sachlich und konstruktiv.
 

11.08.21 13:32
3

4486 Postings, 1565 Tage CoshaWestwing - Neuer Thread

Dann eben so, wenn alles andere nicht funktioniert.  

11.08.21 13:43
2

921 Postings, 2424 Tage BerlinTrader96Danke Cosha!

Richtige Entscheidung..!  

11.08.21 13:44

347 Postings, 570 Tage reality123Na toll

Jetzt muss ich hier immer neben dem wo-Forum noch 2 andere threads verfolgen.  

11.08.21 14:44
3

104213 Postings, 7928 Tage Katjuschahalbgott, geht das jetzt wieder los, dass du hier

Erstens Lügengeschichten zu meiner Person verbreitest, und zweitens Wikfilios stalkst, um damit angebliches Verhalten des Marktes ableiten zu können?

Das ist genau das was dich seit 7-8 Jahren in den Foren so ?beliebt? macht. Statt auf meine Bitten der ersten Jahre zu hören, das zukünftig zu unterlassen, hast du es immer weiter gemacht und dich dann gewundert das du seitdem auch mal härter kritisiert wirst und Threads mit dir unleserlich werden, weil es nur noch Streit und Provokationen gibt.


Fakt ist, ich Trade keineswegs anders als ich diskutiere. Erzähle also keinen Unsinn! Ich habe lediglich in fallende Kurse hinein zugekauft und baue diese zugekauften Positionen dann wieder ab, um nicht auf zu große Gewichtungen zu kommen. Das hatte ich dir vor Jahren schon beim BVB erklärt. Scheint dir irgendwie egal zu sein. Westwing hatte ich vor einigen Wochen oberhalb 48? reduziert, dann aber in der Korrektur stetig zugekauft, zuletzt bei 36-38? auch nochmal aber nur wenig da die Position schon relativ groß war. Diese wenigen Stücke habe ich gestern dann wieder in den Markt gegeben ? ich weiß garnicht wieso ich dir überhaupt antworte und dir das immer wieder erkläre. Gibt gar keinen Grund wieso ich mir die gegenüber rechtfertigen müsste.
-----------
the harder we fight the higher the wall

Seite: 1 | ... | 68 | 69 | 70 |
| 72 | 73 | 74 | ... | 88   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln