finanzen.net

Tesla Motor Inc. - Flop oder Top?

Seite 115 von 167
neuester Beitrag: 29.02.20 13:59
eröffnet am: 07.07.10 00:38 von: garuhape Anzahl Beiträge: 4168
neuester Beitrag: 29.02.20 13:59 von: Neutralinsky Leser gesamt: 246637
davon Heute: 434
bewertet mit 8 Sternen

Seite: 1 | ... | 113 | 114 |
| 116 | 117 | ... | 167   

18.01.20 16:25
1

3307 Postings, 1978 Tage seemasterWinti Tesla eigene Liga?

Mathematik:


VW verfügt über 122 Produktionsstätten ist der grösste Produzent der Welt mit mehreren Wertvollsten Marken der Welt.

Tesla hat eine Minifabrik und ein Zelt in der Mitte einer Müllkippe außerhalb von San Francisco, eine leere Solarfabrik in Buffalo, eine 30% -ige Batteriefabrik in der Nähe von Reno und ein unfertige Echokammer in einem Sumpf in Pudong in China.

Gleiche Marktkapitalisierung?  

18.01.20 16:43

210 Postings, 2238 Tage MondrialHinweis

Marktkapitalisierung != Unternehmenswert  

18.01.20 16:44
1

2125 Postings, 1561 Tage Winti Elite BSeemaster

Die Leute glauben immer mehr an Tesla ! Schau dir einfach den Aktienkurs an !  

18.01.20 17:34

5698 Postings, 3872 Tage tagschlaefertrotz des eps-beats und spacex sollte man

bei tesla ggf. noch mit dem nachkaufen abwarten... bis jahresende?
mfg
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

18.01.20 17:53
1

57237 Postings, 3783 Tage meingottloool

tagschlaefer: nun, woran erkennt man, dass eine autokreditblase216.01.20 07:37        #28720  
mein fahrplan für tesla ist klar: diese woche auscashen,
..................

tagschlaefer: hab letzte woche alle meine tesla call-optionen 13:11    #2838  
vertickt
-------------------------------

Letzte Woche...diese Woche...alles Jacke wie Hose, gell tagschläfer  lool

Jaja, wer viel lügt. der muss sich viel merken  

18.01.20 20:40
1

3307 Postings, 1978 Tage seemasterTesla

NHTSA prüft Ansprüche wegen unbeabsichtigter Beschleunigung von Tesla Sudden
In einer Petition wird ein Sicherheitsmangel bei allen seit 2012 verkauften Tesla-Modellen für etwa 500.000 Fahrzeuge geltend gemacht

https://www.consumerreports.org/hybrids-evs/...d-acceleration-claims/  

18.01.20 20:44

3307 Postings, 1978 Tage seemasterWinti

Der Kaiser wundert sich zunächst, dass er die Gewänder nicht sehen kann, erinnert sich aber, dass diese ja nur von klugen Menschen gesehen werden können. Aber er will ja nicht zu den dummen Menschen gehören und glaubt den Scharlatanen mehr, als seinen eigenen Sinnen. Aus Eitelkeit und Unsicherheit lässt er sich also die ?unsichtbaren? Gewänder umlegen. Aus Furcht um ihre Stellung spricht keiner der Hofleute, nicht einmal der treueste Minister, die offensichtliche Wahrheit aus.

Als der Kaiser den Hof für eine Parade verließ, um dem Volk stolz seine neuen Gewänder zu präsentieren, glaubten auch diese mehr der Propaganda, als ihren Augen. Erst als ein Kind ausruft, der Kaiser habe gar keine Kleider an und ist nackt, fliegt der Schwindel auf.  

18.01.20 21:17
1

114 Postings, 915 Tage Wird_alles_GutDie Panik der Leerverkäufer

Hallo liebe Community,
ich möchte auch meinen Beitrag zu dieser spannenden Diskussion und Aktie beitragen. Ich habe dazu ein Video erstellt mit dem Titel Tesla - Die Panik der Leerverkäufer.

https://youtu.be/ipiu6W3Zh4M

Ich hoffe es gefällt euch. Falls nicht bin ich auch gerne für Feedback dankbar.
Viele Grüße
Wird alles gut.  

18.01.20 21:33
1

3307 Postings, 1978 Tage seemasterTesla

Gegner und Befürworter von Tesla treffen aufeinander

https://www.rbb24.de/studiofrankfurt/politik/2020/...-pro-contra.html

In Deutschland dauert eine Bewilligung für einen Mast für Handyantenne 18 Monate.

Tesla will hier 500 000 Autos produzieren obwohl sie dieses Jahr nur knapp 10 000 Stück verkauft haben. Kein Deutscher wird jemals ein durchschnittlich gebautes amerkanisches Auto kaufen, selbst wenn es in Deutschland hergestellt wird.

Die Arbeitskosten in Deutschland betragen mehr als in USA. Tesla könnte von USA die Autos nach Deutschland verschicken, das wäre noch billiger.

Das Vorhaben grenzt an Wahnsinn. Die Entscheidung wurde von einem kindischen Soziopath gefällt.

Das Kartenhaus wird bestimmt stürzen.
 

18.01.20 22:36

210 Postings, 2238 Tage MondrialMarkt Europa

Die Fabrik in Brandenburg kann über 700 Millilonen Menschen in Europa beliefern. Die Lohnkosten dürften durch die Nähe zu Polen vergleichsweise moderat ausfallen. Und immerhin haben sich dieses Jahr immerhin 10.000 Käufer alleine in Deutschland gefunden, mal ganz abgesehen von den Rekorden in den Niederlanden, Norwegen oder der Schweiz.  

18.01.20 23:02
3

220 Postings, 333 Tage Frontlyklare Worte

Seemaster ich stimme deinen Beiträgen vollständig zu.
Habe vom Lügenbaron und anderen Leuten in einem anderen Tesla Thread schon ordentlich Kritik geerntet.
Im letzten Sommer habe ich mich nicht getraut Tesla bei 180$ zu kaufen. Hätte bei 380$ verkauft. Bei 530$ habe ich deshalb leer verkauft und werde bei 330$ kaufen..


Gestern früh fuhr ein Model 3 vor mir her. Ich war echt am nachdenken mehr Tesla zu shorten, konnte mich aber noch zügeln. Aktuell sind es nur 23 Aktien.
Wenn kommende Woche 535 als Doppeltop erreicht werden, dann verdreifache ich meine Wette mit Ziel 380$.
Kannte manche Tesla Risiken noch nicht und wurde erst durch Seemasters Beiträge informiert

Mein Standpunkt zur Firma: Tesla ist kein Volksauto. Der technische Vorsprung kann nicht gehalten werden.
Mein erstes Elektroauto wird nach heutiger Meinung ein Jaguar i-pace und doch kein hässlicher, charakterloser Tesla.
Rakunte voraus. Der Short-Squeeze ist beendet. Aber gier frisst Hirn. Bei sinkendem Kurs verfallen grüne Kleinanleger in Schockstarre. Dann werden wieder die Shortseller verantwortlich gemacht, dass der Kurs so nie die 6000$ Marke erreicht.

Nach meinem Short Trade gehe ich dann aber nochmal long mit dem short Gewinn. Vielleicht wiederholt sich der Irrsinn ja.  

20.01.20 13:20
2

29 Postings, 961 Tage the_spriessling@frontly

Naja, Seemasters "Argumente" sind so toll, dass viele hier ihn für einen bezahlten Schreiber halten, bisher dachte ich es wäre Überzeugung, aber der Gedanke liegt schon nahe, da er nislang kein einziges brauchbares Argument für seine These liefrn konnte(die deshalb nicht falsch sein braucht, nur kann er sie nicht begründen). Entweder lügt er bewusst(wiederholt die Lügen immer wieder, obwohl er darauf hingewiesen wurde, mehrfach) zB. wenn er behauptet Teslas seien unsicher(in wirklichkeit Testsoeger in puncto Sicherheit), Autobauer würden immer zum Buchwert gehandelt(Nachweislich bullshit). Oder er bringt Argumente an, die zwar faktisch korrekt, aber für die Bewertung der Aktie völlig unerheblich sind, zB. dass Tesla bisher keinen Überschuss erwirtschaftet. Die Vergangenheit  ist jedoch an der Börse völlig egal. Es interessiert der zukünftige Gewinn. Das soll nicht heißen, dass Tesla nicht pleite gehen könnte. Das ist nichtmal unwahrscheinlich. Nur sind Seemasters behauptungen und Lügen dafür kein Indikator. Also macht euch lieber euer eigenes Bild!  

20.01.20 17:55

47 Postings, 220 Tage Maxlfthe spries..

Bitte belegen: Automobilhersteller, Buchwert, Bullshit! Du hast doch bestimmt Zahlen zu deinen merkwürdigen Ausführungen.  

20.01.20 22:29

29 Postings, 961 Tage the_spriesslingDa ich das

schon mehrfach getan habe, recherchiere doch bitte einfach selbst.  

20.01.20 22:32

2125 Postings, 1561 Tage Winti Elite BTesla wird zur Geldmaschine !

20.01.20 23:33
1

1544 Postings, 641 Tage telev1@Winti

extrem seriöse quelle winti, die haben ja schon 32 daumen hoch... hihi  

21.01.20 06:23
2

2125 Postings, 1561 Tage Winti Elite BHört sich doch gut an.

Noch ein schlechtes Quarta danach im vierten Quartal so rentabel wie Porsche . Bis jetzt waren die Prognosen immer gut mal schauen. Würde aber bedeuten das Tesla im vierten Quartal zur Absoluten Geldmaschine wird. Tesla könnte noch viel schneller wachsen und alles selber Finanzieren.
Tesla spielt in einer anderen Liga.  

21.01.20 08:57

210 Postings, 2238 Tage MondrialSeriöse Quelle

Was haben die Likes/Daumen hoch denn mit der Seriosität einer Quelle zu tun? Richtig ziemlich wenig. Ist halt (noch) ein kleiner und recht unbekannter Kanal mit wenigen Abonnenten und Videos. Die Zahlen und Fakten in dem Video sind schon interessant. Die Schätzungen beruhen natürlich auf den Annahmen des Autos, aber das haben Schätzungen nunmal so an sich.  

21.01.20 09:00

210 Postings, 2238 Tage MondrialKeine ungewollte Beschleunigung


https://electrek.co/2020/01/20/...unintended-acceleration-tsla-short/

Tesla wehrt sich gegen Berichte über eine ungewollte Beschleunigung bei Tesla-Fahrzeugen. Angeblich hat ein Shortseller

... (automatisch gekürzt) ...

https://electrek.co/2020/01/20/...unintended-acceleration-tsla-short/
Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 23.01.20 13:54
Aktion: Kürzung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen

 

 

21.01.20 11:48
1

1928 Postings, 392 Tage Neutralinsky@winti #2867

PORSCHE AG: W i n n e r - L e a g u e !

01-12'17: Absatz: 246,4T _ Umsatz: 23,5 Mrd. €
Ergebnisse: +4.144 Mio. € operativ bzw. +3.016 Mio. € nach Steuern
= Renditen: +17,6% EBIT bzw. +12,8% EAT
01-12'18: Absatz: 256,3T _ Umsatz: 25,8 Mrd. €
Ergebnisse: +4.289 Mio. € operativ bzw. +3.118 Mio. € nach Steuern
= Renditen: +16,6% EBIT bzw. +12,1% EAT
01-09'19: Absatz: 202,3T _ Umsatz: 20,5 Mrd. €
Ergebnis: +3.350 Mio. € operativ (vor Abzug von 535 Mio. Diesel-Bußgeld)
= Rendite: +16,4% EBIT (vor Abzug von dem Bußgeld)
Ergebnis: +2.810 Mio. € operativ (nach Abzug von 535 Mio. Diesel-Bußgeld)
= Rendite: +13,7% EBIT (nach Abzug von dem Bußgeld)

TSLA/TESLA Inc.: L o o s e r – L e a g u e...

01-09'19: Absatz: 255,6T + 119MW Solar + 1,2GWh PowerWalls _ Umsatz: 17,2 Mrd. USD
Ergebnisse: -907 Mio. $ operativ bzw. -967 Mio. $ nach Steuern
= Renditen: -5,3% EBIT bzw. -5,6% EAT

(Quellen: https://newsroom.porsche.com/de/2019/unternehmen/...chstum-19041.html
https://ir.tesla.com/static-files/47313d21-3cac-4f69-9497-d161bce15da4 )  

21.01.20 12:02

1928 Postings, 392 Tage Neutralinsky@winti #2867 II.

Dein "Märchenhafter" Kommentar zeigt mal wieder Deine kfm. Inkompetenz,
siehe tatsächliche Relationen in meinem vorigen Posting.

Was glaubst Du: das TSLA 2020 1 Mrd., 2021 2 Mrd., 2022 3 Mrd., 2023 4 Mrd. Gewinn macht ?
Erst in 4 Jahren... mit im Schnitt 1 Mrd. pos. EBIT-Ergebnis pro Quartal wäre TESLA dann mit 3 Mrd. EAT
(nach Währungsumrechnung) auf dem PORSCHE-Niveau von 2017 !  

21.01.20 13:22

210 Postings, 2238 Tage MondrialFabriken

Wie viele neue Fabriken hat Porsche in den letzten 5 Jahren errichtet?  

21.01.20 13:42

1928 Postings, 392 Tage Neutralinsky@mondrial #2872

Deine (hilflos wirkende) ablenkende Frage zeigt,
das Du nicht verstanden hast um welche absurde ! Aussage es sich dreht...

Daher nochmals für Dich zum M i t d e n k e n:
Zitat @winti. . . Noch ein schlechtes Quarta danach im vierten Quartal so rentabel wie Porsche. . . . Würde aber bedeuten das Tesla im vierten Quartal zur Absoluten Geldmaschine wird. Tesla könnte noch viel schneller wachsen und alles selber Finanzieren. . . .
sogar bekräftigt nebenan #68787: Im 4 Quartal 2020 sollte Tesla so profitabel wie Porsche sein. . . .

Wer soll so einen Schwachsinn denn noch ernst nehmen ?  

21.01.20 14:00

210 Postings, 2238 Tage MondrialWachstum

Ok dann frage ich nochmal anders: Ist Porsche in den letzten 5 Jahren denn stark gewachsen? (Schau dir die von dir geposteten Absatzzahlen mal an)  

21.01.20 14:30
2

19094 Postings, 4819 Tage RPM1974Wer oder was ist stark gewachsen?

Sorry, aber Porsche ist letztes Jahr um 9,6% gewachsen.

Woran wollt ihr denn Lahmarsch Tesla messen?
An ihren 120 000 mehr Autos? Sorry, hatte Volkswagen Konzern 140 000 mehr in einem Jahr auf die Beine gestellt.
An deren 3 Mrd Dollar Umsatzwachstum? Sorry, waren bei VW 15 Mrd EUR mehr.
An den wahnwitzigen % Raten? + 50% beim Absatz (die 15% Umsatz lass ich lieber untern Tisch fallen)sollen fallen hier noch einige vom Glauben ab, das der CO2 Anteil  ca. 0,4% beträgt.)

Da hat VW Konzern + 80% im letzten Jahr aufgelegt und will auch 2020 deutlich schneller bei E-Autos wachsen als Tesla! Gesamt, %, Umsatz. What ever you want!
Klar hat VW Konzern erst 140 000 E-Autos in 2019 geliefert. Nach 80 000 in 2018.
Aber VW will ja auch keinen Umsatz an Luxuskarren alla S/X oder bei sich Porsches durch e-Ups oder e-Polo ersetzen.
Die stellen die Dinger neben der Taycan und Audi e-tron hin.
Bekanntlich Ziel 2025 1,5 Mio BEV für Chian und dann noch 1 Mio für Rest of World = 2,5 Mio BEV pro Jahr ab 2025 Tendenz steigend Richtung 15 Mio.
Wo hat Tesla irgendwo VW, außer bei technischen Werten (Reichweite, Beschleunigung, Device Features) den Rang abgelaufen?
Sorry 10,97 Mio Autos davon 140 000 e -Autos  alt (10,83)
stehtn 367 000 Autos davon 367 000 BEV gegenüber (alt 240 000)

2017 hatte Porsche 246 T Stück
2019 waren es 281 T Stück.
Wachstum Stück = 20%.
Wachstum Umsatz = 25% = 28,5 Mrd EUR

Nur kannst wegen der Neuzuordnungen der Leasing Bank nicht alles 1 zu 1 vergleichen.

Zahlen mainly
https://www.volkswagenag.com/de/news/2020/01/...liveries-in-2019.html
Werte Umsatz hochgerechnet aus Stück und Zahlen Q3 Berichten

Meine Meinung
 

Seite: 1 | ... | 113 | 114 |
| 116 | 117 | ... | 167   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
BASFBASF11
PowerCell Sweden ABA14TK6
Allianz840400
Lufthansa AG823212
Amazon906866
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Telekom AG555750