JETZT aber (Royal Dutch) S(c)H(n)ELL.

Seite 47 von 274
neuester Beitrag: 26.11.20 00:14
eröffnet am: 31.01.08 12:15 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 6843
neuester Beitrag: 26.11.20 00:14 von: Ronsomma Leser gesamt: 1441417
davon Heute: 408
bewertet mit 22 Sternen

Seite: 1 | ... | 44 | 45 | 46 |
| 48 | 49 | 50 | ... | 274   

10.07.18 14:06

1517 Postings, 1741 Tage PaleAleFinanztrends

Die schreiben manchmal einen Müll... 37 ? :-) Schön wär's ... kommt vielleicht bald, wenn der Ölpreis weiter so steigt. Bald notiert Brent bei 100 USD.

"Preistreibend sind derzeit aber umplanmäßige Produktionsausfälle in mehreren Ländern. So wird heute in der norwegischen Ölindustrie gestreikt. Dadurch wird ein Ölfeld mit einer Tagesproduktion von 63.000 Barrel nicht bedient. Außerdem fehlen bereits beträchtliche Mengen libyschen Öls, wegen der Schließung von wichtigen Ölhäfen. Zu den Ausfällen in Libyen kommen noch weitere in Kanada hinzu."  

12.07.18 08:29
2

52778 Postings, 5405 Tage RadelfanOstsee-Pipeline: Auch Shell von Trump betroffen!

Donald Trump droht Wintershall, Uniper, OMV, Shell mit Sanktionen - manager magazin
Im Streit mit Deutschland über den Bau der Ostsee-Gasleitung Nord Stream 2 hat die US-Regierung ihre Sanktionsdrohungen gegen beteiligte Unternehmen bekräftigt. Für Firmen, die im Geschäft mit russischen Export-Pipelines tätig seien, gebe es diese Ge...
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

26.07.18 08:22
3

1517 Postings, 1741 Tage PaleAleAktienrückkauf

ROYAL DUTCH SHELL: Der Ölkonzern bringt ein 25 Milliarden Dollar schweren Aktienrückkauf auf den Weg. Im zweiten Quartal schnellte der Gewinn dank der gestiegenen Preise um 30 Prozent auf 4,7 Milliarden Dollar nach oben. Die Öl- und Gasförderung sank dagegen.

https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...e-hoehe-1027396984  

26.07.18 11:14
3

1958 Postings, 4749 Tage Floyd07Und am 17.9. 2018 gibt es

0,47 USD Dividende.  

26.07.18 15:12
1

93 Postings, 995 Tage nahpetsund wenn alles so toll ist ...

? wieso geht der Kurs dann heute in dem positiven Umfeld um über 3% runter ?  

26.07.18 18:13
4

1958 Postings, 4749 Tage Floyd07#1155

Der Kurs ist rückläufig, weil der Nettogewinn von 4,69 Mrd USD nicht der Erwartung der Analysten von 5,87 Mrd USD entsprochen hat.  

26.07.18 18:40
2

93 Postings, 995 Tage nahpets#1156

Danke für die Info. Das heißt, die Analysten hatten statt den eingetretenen 30% + eine Steigerung um 62% erwartet ? krank... warum nicht gleich 162% ?  

26.07.18 18:51
5

52778 Postings, 5405 Tage RadelfanUnd wie bescheuert sind die denn?

"Lange mussten Shell-Anleger auf eine Bardividende verzichten und bekamen ihre Ausschüttung in Form von Firmenanteilen. Inzwischen zahlt der Konzern auch wieder in Cash. "



https://www.ariva.de/news/...ohnt-langen-atem-der-anleger-mit-7091725

Ich kann mich nur daran erinnern, dass den Aktionären ein Wahlrecht eingeräumt wurde, aber von einem Verzicht ist mir nichts bekannt!

-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

27.07.18 13:36
3

434 Postings, 1465 Tage LiefeckenrandoAnalysten

Die Quartalsanalysten waren halt mal wieder zu gierig. Man kann die Latte auch so hoch setzen das sie nur unter den optimalsten Bedingungen erreichbar ist. Wahrscheinlich haben die bei ihrer Analyse auch noch einen steigenden Ölpreis mit eingerechnet oder sonst welche Dinge.

@Radelfan. - Korrekt erinnert. Es gab immer die Wahl der Dividende in Bar oder in Aktien.

Aber der Artikel zeigt deutlich das es immer besser ist zu hinterfragen ob das auch alles so stimmt was geschrieben wird.
Solch ein Fehler sollte dem Handelsblatt nicht passieren.

Shell hat gestern schon mit dem Rückkauf begonnen. 917273 Aktien
 

29.07.18 19:30
9

390 Postings, 4393 Tage ShakenQuartalszahlen

Die Zahlen für Q2 sind in Ordnung, leider wieder eine Schwäche beim operativen CashFlow (ähnliche Probleme bei Exxon).  Erneut haben außergewöhnliche Steuerbelastungen sowie das Margining von Derivaten den CashFlow geschmälert. Das Management erwartet für das zweite Halbjahr eine Verbesserung beim operativen und damit auch beim FreeCashFlow. Umsatz und Gewinn sind in Ordnung, der Gewinn beinhaltet natürlich noch eine Reihe von Sonderfaktoren durch die Assetverkäufe, Steuereffekte etc.

Durch die Assetverkäufe konnte der Verschuldungsgrad nochmal gesenkt werden auf 23,6%. Jetzt traut sich das Management auch den lang versprochenen Aktienrückkauf zu, der für das aktuelle Quartal mit USD 2 Mrd. angesetzt ist. Wie bereits erwähnt soll der CashFlow in H2/2018 höher sein und damit kann eventuell auch die Rückkaufsumme pro Quartal erhöht werden.
In dem Investorencall wurde auch darauf hingewiesen, dass man durch die Aktienrückkäufe die absolute Dividendensumme verringern möchte, um mehr finanzielle Flexibilität zu erhalten (S. 4 im Transcript). Dies ist zwar ein normaler Effekt bei Aktienrückkäufen, das Ben van Beurden allerdings so explizit darauf hinweist ist für mich ein Indiz, dass die Dividendenerhöhungen in 2019/2020 wenn überhaupt, eher schmal ausfallen werden um die absolute Dividendensumme von aktuell fast USD 16 Mrd. abzusenken.

Ich persönlich finde es auch gut, dass Shell die Assets von BHP nicht gekauft hat, sondern diese an BP gingen. Denke mit dem aktuellen Portfolio ist man gut aufgestellt und die Integration von BG Group bindet noch immer viele Ressourcen.

Mit dem aktuell geringeren Ölpreis im Vergleich zu Q2 sollte das Unternehmen beim CashFlow auf alle Rückenwind aus dem Margining sowie den Veränderungen beim Working Capital erhalten. Falls nicht, würde ich langsam die Fähigkeiten in diesen Bereichen anzweifeln. Bleibe weiter investiert, da ich Shell derzeit noch immer als bestes Investment bei den Supermajors sehe.

https://www.shell.com/investors/...ell-results-webcast-transcript.pdf

https://www.shell.com/investors/...pl-finandopdisclosure-document.pdf

https://www.marketwatch.com/story/...ssets-for-105-billion-2018-07-26  

03.09.18 18:34
4

52778 Postings, 5405 Tage RadelfanUmrechnungskurs Q2 steht fest: 0,4048

ROYAL DUTCH SHELL PLC - Q2 2018 Euro and GBP Equivalent Dividend Payments PR Newswire London, September 3 ROYAL DUTCH SHELL PLC SECOND QUARTER 2018 EURO AND GBP EQUIVALENT
Das ist marginal besser als für Q1!
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

04.09.18 11:22
2

52778 Postings, 5405 Tage RadelfanRD: Zusammenarbeit mit Oiltanking Singapore!

Dow Jones hat von EQS/DGAP eine Zahlung für die Verbreitung dieser Pressemitteilung über sein Netzwerk erhalten. DGAP-Media / 2018-09-04 / 09:50 *Oiltanking Singapore Chemical Storage
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

18.09.18 19:27

3514 Postings, 1744 Tage poolbaySo ruhig

Hier bei unserem Dividendenstar???  

18.09.18 19:52
1

52778 Postings, 5405 Tage Radelfan#1163 Wir warten wohl alle auf die Gutschrift

der Q2-Dividende, die gestern erfolgen sollte....
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

18.09.18 20:58
1

300 Postings, 1722 Tage medi81Falsches Forum Poolbay

Die Aktie steigt und sinkt nicht :-D  

18.09.18 21:41

3514 Postings, 1744 Tage poolbayRadel...

Gestern war Zahltag - Gutschrift sollte morgen oder übermorgen erfolgen....  

18.09.18 21:44

3514 Postings, 1744 Tage poolbayLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 19.09.18 13:37
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic - Threadfremde Aktie. Zudem Provokation.

 

 

18.09.18 22:11

300 Postings, 1722 Tage medi81Du hast Eon noch

vergessen ;-)  

18.09.18 22:39
2

458 Postings, 1577 Tage 787DreamlinerDividende

Also meine war gestern pünktlich drauf -- Comdirect.  

19.09.18 16:58

3514 Postings, 1744 Tage poolbayGenau

Deine e.on hab ich vergessen...

Wie läufts da heute? :-D

Shell Divo ist seit heut Mittag da... (ING)  

20.09.18 08:43
1

1161 Postings, 2429 Tage OGfoxlangsamer Divi regen

Shell hat am 18ten den Start bei mir für die Dividendenzahlungen im September gegeben.

BP und Imperial Brand werden diesen Monat noch nachlegen.

Ich hoffe, dass nachdem BP seine Quartalsdividende nun leicht erhöht hat und damit allen Investoren gezeigt hat, dass man die Krise im Griff hat und man selber an eine weiter steigende produktivität glaubt uns auch bald mit einer Divisteigerung erfreuen wird.

Grundsätzlich gehören BP und RDS aber zu den sehr langweiligen Werten in meinem Depot die neben einer schönen Wertsteigerung auch eine gute Nebeneinnahme bilden.

--------------------------------

Mein restliches Dividendendepot im Überblick.

 

17.10.18 07:30
2

1161 Postings, 2429 Tage OGfoxRoyal Dutch Shell ´s Rückzug

Royal Dutch Shell macht es aus meiner Sicht richtig und will sich aus dem Krisenland Venezuela zurückziehen.

Dies ist aus meiner Sicht gut, da man du diese Art und Weise für die Beteiligung noch Geld bekommt. Viel zu oft müssen Investoren erleben, dass Investments in Länder mit starken Krisen oder diktatorischen Regierungen in Konzernkassen greifen.

Sollte der Verkauf gut verhandelt werden, erhalten wir für die Joint Venture Beteiligung noch etwas Geld und können evtl. damit etwas die Verschuldung senken oder bessere Projekte treiben.


--------------------
Meine Dividendeneinnahmen 2018.

 

17.10.18 10:34
1

1339 Postings, 1393 Tage KalleZLNG

Hier wer das noch nicht kennt. Sie stellen auch langsam um auf umwelfreundliches Gas etc.um.
Die Zahlen werden wieder gut sein. Auch das Rückkaufprogramm überzeugt mich.
Ölpreis wird nicht mehr stark fallen . Weltwrschaft brummt.
Sie verdienen ja schon ab wesentlich drunter gut.
Klar Long.
"Anfang Oktober gaben das Unternehmen und eine Gruppe von Partnern bekannt, dass sie mit einer Investition von 31 Milliarden US-Dollar ein massives Exportterminal für Flüssigerdgas (LNG) im Westen Kanadas in Betrieb nehmen wollen. Es wird die größte Investition privaten Kapitals in der Geschichte des Landes sein und eine wichtige Leitung für nordamerikanisches Erdgas bereitstellen, um das energiearme Asien zu erreichen, wo ein überwältigender Teil des weltweiten LNG-Verbrauchs stattfindet. Derzeit befinden sich fast alle geplanten amerikanischen LNG-Exportanlagen an der Golfküste, was den Weg zu den asiatischen Märkten verlängert. Royal Dutch Shell erwartet, dass das LNG-Geschäft im nächsten Jahrzehnt ein bedeutendes Ergebnis- und Cashflow-Wachstum verzeichnen wird, was genügend Möglichkeiten bieten würde, die Dividende zu erhöhen und die Unternehmenspräsenz in der Strom- und Gasversorgungsinfrastruktur weiter auszubauen. Einfach ausgedrückt, hat dieser Ölkonzern ein Auge auf die Zukunft ? und das wird sich für langfristige Investoren auszahlen".

 

30.10.18 09:33

1339 Postings, 1393 Tage KalleZBP

legt vor. Bestes Ergebnis seit 5 Jahren. Shell wird nachziehen. Zahlen werden auch  gut sein.
Auch das Joint Venture von Shell und IONITY mit  BMW, Daimler, Ford und VW für eine Schnelllade-Infrastruktur für elektrische Fahrzeugen in Europa . Die ersten vier Shell-IONITY-Ladesäulen wurden bereits im August 2018 in Hohenems in Österreich in Betrieb genommen ? und nun geht?s weiter westlich voran. Es sollen bis zu 80 Statioenen werden.
Sehr überzeugend. Gutes Invest.  

31.10.18 10:03

3447 Postings, 2263 Tage DrZaubrlhrlingich geh hier auch

mal long. RDS hat man selten aufm Zettel. Nach Verfall des Ölpreises eher ins abseits gerutscht. Doch das könnte sich ändern.  

Seite: 1 | ... | 44 | 45 | 46 |
| 48 | 49 | 50 | ... | 274   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln