finanzen.net

JETZT aber (Royal Dutch) S(c)H(n)ELL.

Seite 49 von 58
neuester Beitrag: 21.11.19 23:41
eröffnet am: 31.01.08 12:15 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 1433
neuester Beitrag: 21.11.19 23:41 von: PatricksFinan. Leser gesamt: 564075
davon Heute: 70
bewertet mit 16 Sternen

Seite: 1 | ... | 46 | 47 | 48 |
| 50 | 51 | 52 | ... | 58   

07.12.18 07:58
2

50387 Postings, 5035 Tage Radelfan#1200 Das kann ich nicht bestätigen!

Bei mir wurde immer der vorgegebene Kurs genommen!
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

07.12.18 23:55

147 Postings, 648 Tage SkyjumperWieso nicht lieber die nächste Rakete kaufen?

Mal eine Frage an die Runde.
Jeder weiß, dass Öl und Gas steigen und Shell davon profitieren wird.
Deswegen ist der Kurs auch immer noch so hoch und wird später auch nicht zu hoch steigen.
Aber ist es dann nicht wesentlich sinnvoller ein US Unternehmen zu kaufen, wie das hier
Amplify Energy
https://www.ariva.de/amplify_energy_cor-aktie
Immerhin baut es immer weiter die Förderung aus und dazu profitiert es wie Shell dazu nochmal durch den Anstieg des Ölpreises.
Was natürlich dazu noch kommt ist, dass es nach der Restrukturierung extrem Kosten gesenkt hat und viel früher bereits im Plus ist. Deswegen wesentlich mehr Potential hat und deswegen der Aktienpreis sich auch in den kommenden 3 Jahren sich auch mindestens verzehnfachen wird.
Dazu kommt, dass dieses Unternehmen ja bereits jetzt schon 12% der eigenen Aktien aufkauft.
http://investor.amplifyenergy.com/news-releases/...-date-tender-offer
Würde das ein Unternehmen machen, wenn es nicht weiß, was mit dem Aktienpreis passiert?
Dieser Typ Andrej Isy bzw andrej683 hat ja auch schon bei Square den Anstieg und den Kurssturz vorausgesagt.
https://www.ariva.de/forum/das-ist-die-zukunft-536338

Der hat noch folgende Empfehlungen gemacht:
https://www.ariva.de/forum/riesiges-potential-nach-neustart-552157
https://www.ariva.de/forum/sternchen-kurz-vor-der-explosion-557332

Der Typ war ein Psychopat. Aber seine Prognosen waren schon der Hammer.
Ob es daran lag, dass alle anfingen den ständig zu melden und egal was der tat er immer blockiert wurde?
Bis der sich abgemeldet hat.

Der hat auch bei Evotec bei 12? bei geschrieben, dass die noch dieses Jahr die 20? erreichen und genau das ist passiert.
Aber würde zu lange dauern das jetzt raus zu suchen.  

08.12.18 09:53
2

1907 Postings, 4379 Tage Floyd07#1202 Meinst du nicht,

dass du mit deinen Aussagen ein wenig mutig daherkommst? Eine Verzehnfachung des derzeitigen Kurses innerhalb von 3 Jahren kann man nicht versprechen.  

08.12.18 17:23

147 Postings, 648 Tage Skyjumper@Floyd07

Ich weiß was ich sage, deswegen sage ich das ja.
Aber wenn du Lust hast können wir gerne mit dir wetten öffentlich auf Facebook.
Ich wette, dass wenn du heute Amplify Energy Aktien kaufst du in den kommenden 3 Jahren dann die Möglichkeit hast für mindestens 10 fachen Preis zu verkaufen  

08.12.18 17:24

147 Postings, 648 Tage SkyjumperWette

Wer bereit ist auf diese Wette einzugehen, der kann bei mir ins Profil gehen und Facebookprofil sehen.
Dort anschreiben und wir vereinbaren öffentliche Wetten ;)  

10.12.18 23:10

1613 Postings, 849 Tage LupinA oder B?

Kauft man hier nicht lieber die in GB registrierten B Aktien, um die NL Quellensteuer zu vermeiden?
Warum ist in diesem Thread nur die A Aktie eingebunden?

@Skyjumper: was bekommt man, wenn man gegen dich wettet und du verlierst? :-)

Apropos andere Aktien. Kennt sich hier jemand mit Ölzulieferern aus? Halliburton, Schlumberger und Baker Hughes fallen mir da als große ein.

Ich finde gerade Baker Hughes ganz imteressant, weil GE seine Anteile verscherbelt um wieder liquide zu werden. Ich dachte das drückt den Kurs und ist quasi ein Geschenk. Aber wenn man die Peers anschaut sehen die Kursverläufe nicht besser aus.  

11.12.18 10:03
2

50387 Postings, 5035 Tage RadelfanAusgelaufenes Rohöl in Brasilien

PRESS: Reuters Reports Royal Dutch Shell Oil Leak In Brazil Waters - Alliance News - detail
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

13.12.18 19:04
1

50387 Postings, 5035 Tage RadelfanNigeria verklagt RDS und ENI

Von Adam Clark LONDON (Dow Jones)--Ein Streit zwischen Nigeria und den beiden Ölkonzernen Shell und Eni um einen Ölfeld-Deal aus dem Jahr 2011 geht in die nächste Runde. Die nigerianische Regierung
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

19.12.18 15:18
1

3514 Postings, 1374 Tage poolbayso ruhig hier?

Hab heute morgen mal wieder etwas zugegriffen bei den B-Shares zu 25,71 ...  

20.12.18 15:17

409 Postings, 2928 Tage sillycon.... na, ob dein zugriff..

nicht etwas zu früh kam ?
bin bereits in a investiert und freue mich damit über meine dividende. stehe allerdings noch mit zusätzlich cash an der seitenlinie und werde natürlich die brexit entscheidung ggf. zum nachkauf abwarten.

silly

 

26.12.18 17:30

7 Postings, 1656 Tage WolfMAAktienrückkauf

Weiß jemand wie viele Aktien bereits zurückgekauft wurden? Oder gibt es eine tabellarische Übersicht der Rückkäufe der letzten Monate?

Ich möchte sehen, wie sich die Earnings / Share hier entwickeln ...  

27.12.18 09:55
1

383 Postings, 4023 Tage Shaken@WolfAM

Unter folgender Seite unter der Rubrik "Share buybacks and scrip share issued" wird eine Excel-Tabelle zur Verfügung gestellt, die fast jeden Werktag aktualisiert wird und mit den neuesten Zahlen versehen wird:

https://www.shell.com/investors/...nformation/dividend-downloads.html

Wie man der Tabelle entnehmen kann wurden seit dem Start des Aktienrückkaufprogramms Ende Juli bereits über 120 Mio. Aktien zurückgekauft. Das entspricht fast 1,5% der gesamten ausstehenden Aktien. Durch den Ölpreisverfall über die letzten Wochen und den damit verbundenen Kursrückgang bei Shell können deutlich mehr Aktien gekauft werden für die USD 2,5 Mrd.
Fraglich ist allerdings, sollte der Ölpreis auf dem aktuellen Niveau verharren, ob das Unternehmen das Rückkaufprogramm nathlos verlängert oder Vorsicht walten lässt und das Volumen absenkt oder für das nächste Quartal ganz aussetzt.

Mit einer Dividendenerhöhung sollte man meiner Meinung nach noch bis 2020 warten, da die Kapitalkosten erst durch ein weiteres Absenken der Verschuldung sowie das Aktienrückkaufprogramm verringert werden sollten, bevor man die Ausschüttungen wieder erhöht.

Bleibt abzuwarten wie sich der Ölpreis bis zur Veröffentlichung der Q4-Zahlen entwickelt, dann sind wir schlauer.

Weiß jemand von euch, wieso Shell immer diesen enorm hohen Cashbestand von ca. USD 20 Mrd. hat? Durch die Verkäufe von Randbereichen und Verschlankung des Konzerns sollte doch die Komplexität reduziert werden, könnte man da nicht auch Working Capital und Cashmanagement optimieren? Speziell Forderungen und Vorräte, aber eben auch der Cashbestand haben enormes Potenzial die Verbindlichkeiten signifikant zu reduzieren. Finde hierzu leider keine Informationen.  

27.12.18 14:00

7 Postings, 1656 Tage WolfMADanke

Danke Dir Shaken - wenn wir uns die Aktienanzal von 2013 bis heute anschauen ist das Rückkaufprogramm aber auch nur ein Tropfen auf den heißen Stein bzw. ein langer Weg bis die Anzahl Aktien sich signifikant reduziert.

Kommt die Aktien durch den BG Deal, nur für die Aktiendividende scheint mir die Entwicklung etwas zu hoch ...

Entwicklung der Anzahl Aktien seit 2014 in Mio. (über +30%):

2014: 6.295
2015: 6.431
2016: 8.174
2017: 8.343  

29.12.18 21:51

287 Postings, 1158 Tage ar_ai_82kauf auf diesem

niveau schon jemand nach? denke noch ist der boden nicht erreicht... laut analyse gibt's ebenfalls SELL empfehlung:
https://www.finanztrends.info/...e-anleger-bewertung-sell-29-12-2018/  

30.12.18 11:03

2093 Postings, 4677 Tage GanswindtWer schafft es schon, am tiefsten Punkt zu kaufen!

Ich habe zugekauft. Für mich waren die Zukunftsvisionen ausschlaggebend: Shell plant an der H2-Tankstellen-Zukunft, während viele andere der (deutschen) Wirtschaft noch an der E-Mobilität basteln und nicht wissen, wie man soooo viele Steckdosen/Ladeplätze schaffen und engergietechnisch beliefern kann, wie man sich erhofft, batterie-lastige und reichweitenschache PKW/LKW zu produzieren.
-----------
Wir werden sehen, sprach der Blinde!
Carpe diem!

30.12.18 14:32

287 Postings, 1158 Tage ar_ai_82@Ganswindt

und warum shell und nicht bp? der aktionär sieht letzteren für die zukunft besser aufgestellt. sprich: für dividenden shell, für wachstum bp.  

06.01.19 12:55

923 Postings, 2059 Tage OGfoxwarum nicht beide

ich finde man kann sich ohne Probleme sowohl bp als auch Shell in das Depot legen.

Exxon und Total wiederum umgehe ich da mir die Besteuerung (Quellensteuer) nicht gefällt.  

06.01.19 15:46

190 Postings, 2388 Tage mrnutzOGfox

Warum gefällt dir die Besteuerung von Exxon nicht ?
Wenn Dein Freistellungsauftrag aufgebraucht ist, zahlst du weniger Steuern als bei britischen Unternehmen.  

08.01.19 13:15

166 Postings, 319 Tage GipsyKingLöschung


Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 14.01.19 10:34
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Marktmanipulation vermutet

 

 

08.01.19 18:56
2

128 Postings, 1163 Tage Largo@GipsyKing

Sorry aber mal ehrlich, wovon träumst Du nachts?
Das sind aber verdammt viele ?hätte, wenn, könnte, wird garantiert?
Und alles auf einer einzigen Annahme basierend, nämlich einem extrem steigenden Ölpreis.
Woher nimmst Du die Sicherheit, daß es auch so kommt?  

08.01.19 20:52

166 Postings, 319 Tage GipsyKingLöschung


Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 14.01.19 10:36
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Marktmanipulation vermutet

 

 

09.01.19 09:55
2

128 Postings, 1163 Tage LargoMh,

warte mal, ich geh mal grad in die Küche und schau, ob ich noch ne alte Kaffeetasse finde mit Bodensatz und melde mich dann wieder...  

09.01.19 10:12

156 Postings, 4293 Tage chuchoSeriös

Dies War ein seriöses forum so wie shell eine seriöse langfristaktie ist. Dividende kommt regelmäßig,  Prognosen sind seriös, warum wird hier so ein Radau reingetragen? All diese kleinen ölwerte (davon gibt es an den Börsen in london und New York zig) kommen und gehen, mal hat man Glück mal Pech, shell wird es immer geben und dazu eine Dividende.  Im übrigen wie ist es denn Ludwig dem XIV ergangen? Oder meintest du Ludwig den XVI?  

09.01.19 11:53

166 Postings, 319 Tage GipsyKingLöschung


Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 14.01.19 10:40
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Marktmanipulation vermutet

 

 

09.01.19 14:13
1

128 Postings, 1163 Tage LargoGut,

dann werd ich mal meine Aktien verkaufen, wenn Du das sagst.
Ich hätte eben auch sagen können, ich schau mal ob ich meine alte Glaskugel noch finde.

Aber Schluß jetzt. Das ist ein seriöses Forum. Da hat Chucho Recht.

Ich halte Shell jetzt seit 2011, hab nichts verkauft und auch nichts zugekauft. Inzwischen habe ich knapp 40% meines eingesetzten Kapitals über die Dividende zurückbekommen. Verkaufen werde ich, wenn der Ölpreis noch einmal deutlich steigt. Das kann in diesem Jahr sein oder in 5, wann das passiert oder ob überhaupt kann niemand sagen. Solange ich der Überzeugung bin, daß Shell ein solides Unternehmen ist und dessen Führung keine gravierende Fehler macht, werde ich die Aktien behalten. Schnelle Gewinne brauche ich nicht. Das damit verbundene Risiko gehe ich nicht ein.  

Seite: 1 | ... | 46 | 47 | 48 |
| 50 | 51 | 52 | ... | 58   
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: diplom-oekonom, Rubbel, taos, USBDriver

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Aurora Cannabis IncA12GS7
NEL ASAA0B733
thyssenkrupp AG750000
Deutsche Bank AG514000
Ballard Power Inc.A0RENB
CommerzbankCBK100
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
EVOTEC SE566480
BASFBASF11
Amazon906866
K+S AGKSAG88
Allianz840400