finanzen.net

Meinl European Land steigert Gewinn

Seite 4 von 7
neuester Beitrag: 05.08.20 11:37
eröffnet am: 23.08.07 13:24 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 156
neuester Beitrag: 05.08.20 11:37 von: urlauber26 Leser gesamt: 37991
davon Heute: 1
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7  

14.05.18 11:01

435 Postings, 4031 Tage urlauber26Da hattest Du vllt.

14.05.18 11:03

435 Postings, 4031 Tage urlauber26Nix Relevantes

in der HV, geht wahrscheinlich sehr familiär zu da.
Bzgl. neuer Projekte müssen wir uns wohl gedulden oder mal bei der IR anfragen.
 

14.05.18 13:44

1508 Postings, 1269 Tage LASKlerGedanken

Bin weiter zuversichtlich!

Cash ist da - Plan hat dee Vorstand auch.

Trotzdem bleibt es für mich eine Beimischung.  

16.07.18 15:49

99 Postings, 934 Tage stksat|229136798Kursrutsch

gibt es fundamentale Gründe für den "Kursverfall"?
Weiß jemand was es auf sich hat?


 

16.07.18 17:10

435 Postings, 4031 Tage urlauber26Kann ich auch nicht sagen,

an Infos sehe ich nichts Aktuelles, der Rückzug vom Zurückkauf der Anleihen war Anfang Juni, Divi war Ende Juni.  
Ins Orderbuch habe ich jetzt nicht geschaut.
Da müssen wir sonst auf den 8. August warten...
 

17.07.18 14:58

99 Postings, 934 Tage stksat|229136798Danke

ja mal sehen, ist irgendwie ein Blindflug...unangnehm aber trotzdem eine nette Beimischung  

31.07.18 14:56

488 Postings, 3581 Tage oli59In der neuesten Focus Money wird die Aktie

im Artikel über Wiener Immobilienaktien vorgestellt.  

08.08.18 09:56

435 Postings, 4031 Tage urlauber26Bericht

Englische Präsentation
https://www.aere.com/Files/Presentation/...%202018%20PRESENTATION.pdf

Halbjahresbericht in deutsch
https://www.aere.com/Files/FinancialReports/...0JUNI%202018_Final.pdf

In Anbetracht dessen, dass Atrium sich von Immos in Tschechien und Slowakei sowie vollständig aus Ungarn und Rumänien rausgezogen haben, waren die Rückgänge der Zahlen natürlich zu erwarten. Zum Grund für den Rückgang des bereinigten ! Cash-Flows von EUR 10,5 Mio. (Seite 8 von EUR 28,8 auf 18,3 Mio.) hätten die was schreiben sollen. So kann ich nur mutmaßen, dass es an den Immo-Abgängen liegt.  

Zum NAV sind es gut 1 EUR. Für mich Long-Halteposition wegen Dividende, Beimischung im Depot, mehr nicht. Ich warte auf die Zahlen Q1/2019, wenn erstmals hoffentlich die 26.000 qm vollständig in den Erlösen drin sind und bewerte dann neu.    

24.08.18 22:20

20 Postings, 994 Tage stksat|229123610Atrium 3,7 attraktiv aber nur limitierte Position

Steht derzeit bei 3,7x - Dividenden (wirds nächstes Jahr eine Sonderdividende wie die Jahe zuvor geben?) ca 7,5-11%. Na das ist schon mal was. Was mir unklar ist ist die Führung, verrückte Meldungen zu Aktienkäufen und Verkäufen des Vorstandes - sowas schafft kein Vertrauen.

https://aktien-portal.at/...tsrat-Chaim-Katzman-verkauft-3.000-Aktien

Das hat eher dubiose Züge, wenn der gleiche Vorstand wenige Wochen  zuvor kauft. Vorstand als Day-trader ist wohl nicht günstig, das hat eher was mafxxxxxxx - leider

Wie der Vorposter ganz korrekt sagte, hübsch als high-yield Beimischung, aber zu undurchsichtig um gross reinzugehen...  

29.08.18 16:15

435 Postings, 4031 Tage urlauber26neues EKZ gekauft

Bei insgesamt ca. 377 Mio. Aktien würde ich mir wegen 3.000 verkaufter Aktien von Chaim Katzman keine Gedanken machen. Erst wenn Gazit-Globe als größter Anteilseigner (ca. 60%) Aktien platziert, wäre ich wohl schnellstens auch weg.  

Wichtig ist vielmehr die weitere Expansion, die vorgestern nun offiziell bekannt gemacht worden ist.

https://www.aere.com/Files/PressRelease/Wars_Sawa_Junior_Ad_hoc_GE.pdf

Skeptisch bin ich nur insoweit, dass es sich vermutlich um genau die 26.000 qm handelt, die im HJ-Bericht bereits angesprochen wurden und die "im vierten Quartal 2018 fertiggestellt werden" [sollten]. Bei "fertiggestellt" dachte ich an renoviert bzw. neue Fläche und nicht um den Kauf des EKZ "Wars Sawa Junior", das ein Bestandsgebäude aus den 70´ern ist. Ich hoffe, dass hier zukünftig keine große Baumaßnahmen/Investitionen schlagend werden. Jedenfalls ist zu hoffen, dass in Q1/2019 die ersten dauerhaften Erträge fließen.    

Im Sommer 2019, nach Q1 und Q2 wird man dann sehen..., ich halte weiter - als Beimischung.  

13.11.18 17:42
1

157 Postings, 1925 Tage stksat|228865373Gedanken

Finde die Zahlen i.O. dafür das einige Objekte veräußert wurden.

Viel wichtiger ist der Ausblick - 3 EKZ werden Renoviert und erweitert
Das neue gekaufte ist noch garnicht in der Bilanz weder Fläche noch Miete.

Also in Q.4 wird die jetzigen Gewinneinbruch wieder weg sein.

Dividende stabil

NAV bei 5,05 (wird mit neuen EKZ nochmal steigen)

Osten soll weiter Wachsen.
Meht Augenmerk auf Entertaiment  

23.11.18 12:08
1

435 Postings, 4031 Tage urlauber26So schlimm

fand ich die Zahlen auch nicht.
Dennoch zeigt sich seit knapp 1 Jahr hier ein langsamer, aber deutlicher Abwärtstrend.
Ob da irgendetwas im Busch ist? Vielleicht dauern die Renovierungen länger?
Richtig abschätzen lässt sich das wohl leider erst, wenn die Q1 und Q2/2019 vorliegen.
Am 13.11 wurden die 27 ct Dividende für 2019 bestätigt, wobei die jedes Quartal wohl überprüft werden.  
https://www.aere.com/Files/PressRelease/Atrium_Q3_announcement.pdf

 

29.12.18 16:03

99 Postings, 934 Tage stksat|229136798Kurs sehr niedrig

was meint ihr, ist der Zeitpunkt di Beimischung ein wenig aufzustocken gut oder hast doch was, was noch nicht bekannt ist und wieder nur ein paar wenige "Ahnen"?

 

29.12.18 16:18

619 Postings, 1713 Tage DHLer 2020Dividende abgeltungssteuerfrei ?!

Hallo, aufgrund des Focus Money bin ich auf diese Aktie aufmerksam geworden und eingestiegen, auch wegen Steuerfreiheit aufgrund Kapitalrückzahlung.

Meine Bank hat aber jetzt trotzdem Kapitalertragsteuer abgezogen....wie ist das bei Euch?
Und was man man tun?

Danke!  

02.01.19 20:51

157 Postings, 1925 Tage stksat|228865373Gedanken

Dividende wird vom Heimatsstaat versteuert - ist nur im Staat des Unternehmenssitz Steuerfrei.

Denke das der Umsatzrückgang & der Russland Konflikt den Kurs belasten.

Das Unternehmen beweist das es wirtschaftlich ist (Mutterkonzern betreibt Weltweit shoping center)

Notiert deutlich unter NAV

Wachstums Potential ist auch gegeben.

Vielleicht ist die Kursproblomatik auch damit verbunden das Atrium immer wieder mit Meinl in Verbindung gebracht wird.  

28.02.19 14:45

157 Postings, 1925 Tage stksat|228865373Gedanken

Gibt's auch eine Meinung dazu?

Finde sie für die Umstände eigentlich i.O..
46 Millionen Gewinn
Trotzdem Zukauf & Umbau.

Bei der Zentralisierung auf Prag & Warschau werden sie sich hoffentlich was gedacht haben.
Um die Russland Beteiligung ist es ruhig geworden.

Bleib weiter long dabei  

28.02.19 15:10

435 Postings, 4031 Tage urlauber26Habe noch

nicht wirklich reinschauen können und mir ein Bild machen können.
Was mich auf den ersten Blick gestört hat, ist, dass ich erstens lange blättern muss, um auf die relevanten Zahlen zu kommen und es steht häufig  adjusted, das muss ich mir noch genauer anschauen.

Relevant wird Q2 oder Q3, wenn das neue War Sawa richtig drin ist (und Russland/Ungarn/Rumänien) draußen ist.

 

23.07.19 09:55

403 Postings, 2934 Tage orpheus27Übernahmeangebot für 3,75 ?

Für die Aktien werden nun 3,75 ? angeboten. Meines Erachtens ist das nicht gerade berauschend, denn:

- die Dividendenrendite dieses Papiers liegt zwischen 8 - 9 %

- wer damals die MEL-Papiere gekauft hat, liegt immer noch dick im Minus.

Meines Erachtens hätten hier locker 7 - 8 Euro geboten werden können. Dann wäre die Dividendenrendite immer noch gut.  

23.07.19 10:23

435 Postings, 4031 Tage urlauber26NAV

Der NAV lt. GB 2018 beträgt für IFRS/EPRA 4,75/5,03 EUR, das EPRA NAV zum 31.03.2019 beträgt 5,04 EUR, das hätte man mindestens bieten müssen.
3,75 EUR zu bieten, ist eine Sauerei.    

23.07.19 10:31

182 Postings, 4512 Tage fenerbace13NAV

3,75 ? ist definitiv zu wenig. Im Angebot steht zudem, daß die Quartalsdividende vorerst eingestellt wird. Das Geld verbleibt also im Unternehmen. In dem halben Jahr bis zum sind das dann nochmal 0,135 ?, die ebenfalls mit dem Kaufpreis abgegolten sein sollen. Effektiv bieten sie also 3,62 ?. Von mir kann es da nur eine Ablehnung des Angebots geben; Gazit Globe geht hier auf Dummenfang. Ich hoffe die werten Mitaktionäre sehen das ähnlich...  

23.07.19 10:32
In dem halben Jahr bis zum sind das dann nochmal 0,135 ?, die ebenfalls mit dem Kaufpreis abgegolten sein sollen.

->

In dem halben Jahr bis zum 'Ankaufstermin' Anfang Januar 2020 sind das dann nochmal 0,135 ?, die ebenfalls mit dem vorgeschlagenen Kaufpreis abgegolten sein sollen.  

23.07.19 10:35

182 Postings, 4512 Tage fenerbace13Gazit Globe

Apropos Dummenfang: Gazit Globe ist nach Bekanntgabe des Übernahmeangebots knapp 10% im Plus. Die Börse interpretiert das also ähnlich, nämlich daß die Atrium Aktionäre über den Tisch gezogen werden sollen.  

23.07.19 12:18

403 Postings, 2934 Tage orpheus27Atrium wäre eine kleine Perle

Wer damals die MEL-Papiere gekauft hat, konnte hoffen, über die hohe Didividendenrendite zumindest einen Teil seiner Verluste wieder gut zu machen.
Schon der Einstieg von Gazit ist viel zu günstig erfolgt. Mit der vollständigen Übernahme wären die Kleinaktionäre nun definitiv abserviert.
Vielen Dank an Herrn Meinl für dieses tolle Zertifikat!  

23.07.19 12:19

403 Postings, 2934 Tage orpheus27Ablehnung durch Aktionäre

Ich denke, jeder Aktionär mit etwas Einblick wird dieses Angebot ablehnen. Nur wird es schwierig sein, die Willensbildung zu organisieren.  

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
Amazon906866
BioNTechA2PSR2
Deutsche Bank AG514000
BayerBAY001
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
NVIDIA Corp.918422
Wirecard AG747206
Infineon AG623100
XiaomiA2JNY1
NikolaA2P4A9
GRENKE AGA161N3