Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Seite 5263 von 5336
neuester Beitrag: 24.06.21 19:01
eröffnet am: 04.11.12 14:16 von: permanent Anzahl Beiträge: 133378
neuester Beitrag: 24.06.21 19:01 von: Zanoni1 Leser gesamt: 16853729
davon Heute: 236
bewertet mit 104 Sternen

Seite: 1 | ... | 5261 | 5262 |
| 5264 | 5265 | ... | 5336   

09.05.21 11:13
1

10290 Postings, 1399 Tage Shlomo SilbersteinLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 10.05.21 11:52
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - fehlende Quellenangabe

 

 

09.05.21 11:27
1

10290 Postings, 1399 Tage Shlomo SilbersteinBald platzt der nächste linke Traum

als EU das nächste Land von Transfers aus Deutschland abhängig zu machen.

Ich freu mich drauf.
Die nach Schottlands Unabhängigkeit strebende Partei von Regierungschefin Sturgeon ist als stärkste Kraft aus der Parlamentswahl hervorgegangen ? allein kann sie ihre Pläne für ein neues Referendum aber nicht durchsetzen.
 

09.05.21 11:39
3

2535 Postings, 770 Tage SEEE21#549 Um noch einmal zum Thema Clown

zurück zu gehen: Es ist schon erheiternd, wenn einer, der sich selber nicht Impfen lassen will, Migranten diffamiert, die es auch nicht wollen und daraus ein Gruppen bezogenes Ressentiment strikt!
Weiter so Shlomochen, das macht echt Spaß!  

09.05.21 12:12
1

6704 Postings, 2988 Tage gnomonmalko

"Menschen welche nicht bereit sind sich argumentativ auseinanderzusetzen sondern nur noch moralisierend durch die Welt laufen".

ich denke daß moralisierung ein wesentlicher aspekt in argumentativen auseinandersetzungen ist.
moral, als gesinnungs- und verhaltensstandard innerhalb kultureller grenzem, dient als funktionales regulativ in den grauzonen der rechtsstaatlichkeit.  

09.05.21 12:54

53893 Postings, 4766 Tage Fillorkilldie Spinstorie von Diktatur und Unterdrückung

Die ist natürlich Projektion reinsten Wassers. Wer heute nach einer Cancel Culture spicken will, der muss sich lediglich mit den Diffamierungskampagnen befassen, die Kritiker rechter (und selbstgerechter) Identitätspolitiker wie Palmer und Wagenknecht mundtot machen wollen.  
-----------
a la primera línea en pandemia

09.05.21 15:58
4

10290 Postings, 1399 Tage Shlomo SilbersteinPalmer und Wagenknecht sind "Rechte"?

Jetzt wird's aber ganz dolle. Die Schreibtischtäter der Cancelculture drehen jetzt wohl komplett durch. die Angst und Not, mit ihrer Agenda am Ende zu verlieren scheint groß zu sein. Ist ja auch realsistisch, wenn man quasi alles rechts der LINKEN in die rechte Ecke stellt. Da wird's dann doch sehr voll.    

09.05.21 16:02

10290 Postings, 1399 Tage Shlomo Silberstein, Migranten diffamiert,

Lssekompetenz gleich Null bei diesem User. Ich hatte Migranten nicht diffamiert, sondern im Gegenteil für ihr Selbstdenken und ihren revolutionären Geist stark gelobt. Das mit der L-Presse war ironisch gemeint.

*Kopfpatsch*  

09.05.21 16:45
2

3972 Postings, 2469 Tage ibriDie Revolution frisst wie immer ihre Kinder.

Also nichts neues unter der Sonne. Linke,Grün*innen Weltretter und Bessermenschen sind immer antidemokratisch und totalitär.
Ein ausgewiesener Linker weis  doch das die Linken mit Objektivität nicht viel am Hut haben, weil sie wie alle Sozialisten im wesentlichen vom Neid und Hass auf andere leben. Das Affentheater welches die Grünen und Linken seit Jahren abziehen ist zur Farce verkommen...

Und jetzt gehen sie auf die Mutter los

Am Sonntag ist der Tag der «Person, die das Kind geboren hat», wie man heute sagen sollte: Denn ginge es nach der Ethikkommission, würde der Begriff «Mutter» aus Gesetzestexten gestrichen.

Den Begriff schlägt eine ?Rechtsprofessorin? vom Schweizer Ethikrat vor, auch weil damit gleichzeitig eine Person mit Gebärmutter, die sich aber als Mann fühlt, gemeint sein könnte, was wir allerdings nicht verstanden haben. Das Gender-Institut der Universität in Canberra (Australien) empfiehlt zudem, das Wort ?stillen? aus Rücksicht auf Transmänner besser zu vermeiden.

https://www.nzz.ch/gesellschaft/...nis-geraet-ld.1615222?reduced=true  

09.05.21 17:05
2

2535 Postings, 770 Tage SEEE21Dann ist unser Shlomo am Ende

sogar ein Migrantenfreund. Mensch hat er uns aber Jahre lang hinters Licht geführt! War mir noch gar nicht bewusst, dass Migranten anscheinend zum Lager der Querdenker gehören! Genial!  

09.05.21 17:17
3

3972 Postings, 2469 Tage ibriLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 10.05.21 14:56
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unseriöse Quelle

 

 

09.05.21 17:57
Man muss da differenzieren, aber im großen und Ganzen: Ja, Migranten aus Bürgerkriegsgebieten bringen revolutionären Pepp in das waldursprünglich heileheile Pazifistendorf Deutschland.

Ich meinte Pepp, nicht Bums.  

09.05.21 17:59
3

10290 Postings, 1399 Tage Shlomo SilbersteinAuch was das Frauen- und Schwulenrechte betrifft

befruchten uns die Migranten konstruktiv. Hab ich glaube ich bei den Grünen gelesen, dass Migration sehr vorteilhaft ist, man will ja nicht mit deutschen Nazis alleine sein.  

09.05.21 18:52
1

3292 Postings, 594 Tage Aktiensammler12Ach, ich glaube dass

der Shlomo gar nichts gegen Migranten hat, solange sie zumindest keinen Nachteil für Deutschland darstellen... Bei mir ist es zumindest so...
Bei dauerhaften Sozialhilfeempfängern, Gangmitgliedern oder Leuten welche unsere innere Sicherheit gefährden, ists aber schnell Schluss mit Lustig. Eine ganz normale, neutrale Einstellung eben. Weder links noch rechts (;  

09.05.21 19:08
1

10290 Postings, 1399 Tage Shlomo SilbersteinWeder links noch rechts

Deine Einschätzung bzgl mir ist richtig. Die andere "Weder links noch rechts " falsch, sie wird aktuell rechts bis rechtsextrem verortet.  Allerdings nur in der veröffentlichten Meinung, fragt man den Mann auf der Strasse (Migranten inklusive) werden wir alle vermutlich einer Meinung sein.  

09.05.21 22:31

10290 Postings, 1399 Tage Shlomo SilbersteinSNP auf verlorenem Posten

Aber mit Populismus kann man sein Süppchen kochen...

Ohne Paywall:
---------

Fünf Gründe, warum eine schottische Unabhängigkeit ökonomisch keinen Sinn hat

Schottlands Nationalisten planen ein zweites Unabhängigkeitsreferendum, wenn sie die heutige Wahl gewinnen. Die Abspaltung wäre aber ein größeres Eigentor als der Brexit.

https://www.handelsblatt.com/politik/...keinen-sinn-hat/27165070.html  

09.05.21 22:35
2

10290 Postings, 1399 Tage Shlomo SilbersteinSie wollen unser bestes: Unser Geld

Am Ende steht die Abschaffung des Bargeldes, damit sich keiner Steuern und Negativzins entziehen kann.
Noch kann in Deutschland in unbegrenzter Höhe in bar gezahlt werden. Um Geldwäsche künftig besser bekämpfen zu können, will die EU-Kommission das ändern und eine einheitliche Obergrenze einführen.
 

10.05.21 07:54
4

20272 Postings, 5456 Tage Malko07#131554: ein wesentlicher aspekt in argumentative

richtig, jeder hat seine eigene Moral und die fließt auch immer in seine Argumentation ein und auch in den Rechtsstaat sind nicht wenige Moralvorstellungen eingeflossen und verändern ihn.  

Hier war aber die übertriebene Moral, die sektenhafte Festschreibung von Verhaltensregeln, welche das freie Atmen unmöglich machen, gemeint. Da wird nur noch zwischen gut und schlecht unterschieden und nicht mehr auf Argumenten eingegangen. Da wird Jagd auf Wörter gemacht und damit letztendlich auf Menschen. Und wehe dem der sich da etwas falsch - nach den eigenen Vorstellungen  und nicht nach dem Gesetz . verhalten hat, der wird fertig gemacht. Das ist nun mal eine menschenverachtende Kulturrevolution, die Menschen nicht mitnehmen sondern ausschließen und fertig machen will. Es wird dann auch nicht mehr argumentiert sondern es werden nur noch Schubladen bedient.  

Diese US-amerikanische Unsitte verbreitet sich auch immer stärker bei uns. Und wenn ein Student schlechte Noten bekommt weil er nicht gendert und dieses nicht mal in der deutschen Sprache festgeschrieben ist, bereiten wir den Boden für Politiker wie Trump oder Schlimmere vor.  

10.05.21 08:00
3

4297 Postings, 6374 Tage sue.vi.

Justice Centre
- Kanadische Rechtsorganisation

GEPOSTET AM: APRIL 22, 2021
...........
...........
Nach der kanadischen Charta der Rechte und Freiheiten haben Kanadier ein Grundrecht, Entscheidungen in Bezug auf ihren eigenen Körper zu treffen. Die Charta schützt auch die Grundfreiheiten des Gewissens und der Religion sowie das Recht der Charta, frei in ihr eigenes Land einzureisen und es zu verlassen. Covid-Impfstoffpässe würden alle diese Schutzbestimmungen der Charta verletzen.

Covid-Impfstoffe wurden in die Produktion gebracht und sind experimentell. Angesichts der Tatsache, dass die langfristigen Nebenwirkungen unbekannt sind und es zunehmend Berichte über Verletzungen und Todesfälle im Zusammenhang mit den Schüssen gibt, einschließlich Blutgerinnseln, neurologischen Schäden, Schlaganfall, Herzinfarkt und Lähmung, und angesichts der Tatsache, dass viele Länder die Anwendung unterbrochen oder eingestellt haben

Bei bestimmten Covid-Impfstoffen würde daher nur eine tyrannische Regierung versuchen, das Reisen vom Erhalt eines experimentellen Covid-Impfstoffs abhängig zu machen. Darüber hinaus darf nicht vergessen werden, dass die eigenen Daten und Statistiken der Regierung uns sagen, dass Covid nicht der ungewöhnlich tödliche Killer ist, der im März 2020 bekannt wurde, als die Menschen sich Sorgen darüber machten, dass dies wie die spanische Grippe von 1918 sein könnte.

https://www.jccf.ca/the-issue-of-mandatory-vaccines/  

10.05.21 09:28

53893 Postings, 4766 Tage FillorkillDiese US-amerikanische Unsitte verbreitet sich

Bitte nicht Ursache und Reaktion verwechseln. Wenn mindestens 40% - in der Fly Over Zone mindestens 95% - der Wahlbevölkerung eine hochaggressive weisse Identitätspolitik propagieren und diese der Gesamtgesellschaft aufzwingen wollen,  dann ist es wohl selbstverständlich, dass man die wenigen verbliebenen Inseln der Zivilisation nicht kampflos preisgibt, sondern die Barbaren an den Aussengrenzen halten will.

Man schaue sich mal die letzte US-Election by County an. Die ganze Landkarte ist rot (rot für REP / Qanon) und dazwischen eine handvoll blauer Sprengsel. Die stehen für die Innenstädte, die produktiven Zentren, auch für die Kultur, die Universitäten, die Kliniken, die Forschung usw. Eine Rede- und faktisch auch ein Aufenthaltsverbot für Qanon-Aktivisten in diesen Sphären ist nichts anderes als Selfdefense.

Weil sich in diesen wenigen Sphären aber die ökonomische Macht der Gesellschaft konzentriert, verfügen sie auch über die Macht, das Aufenthaltsverbot für die Queren wirksam auszusprechen. Diese Macht, die umgekehrt nur die eigene Ohnmacht spiegelt, ist dabei das grosse Ärgernis, nicht die 'Unfairness', auf die man ja selber spickt.

Weil bekanntlich alles gute aus Amerika kommt, wiederholt sich auch hier diese Eklusionstendenz, die den Sympathisanten der weissen Identitätspolitik quasi zu einem unerwünschten illegalen Migranten erklärt. Im Fall von Deutschland aber eher Prophylaxe denn Selbstverteidigung. Deshalb erscheint vieles im deutschen kulturellen Bürgerkrieg auch eher als Comedy und Provinzposse, man muss nicht alles daran so ernst nehmen wie es Tichy serviert.  
-----------
a la primera línea en pandemia

10.05.21 09:55

4297 Postings, 6374 Tage sue.vi.

Warum Corporate America ein Problem mit beiden politischen Parteien hat

U.S.-Unternehmensführer befinden sich zunehmend im Widerspruch sowohl mit der demokratischen als auch mit der republikanischen Partei.

https://www.wsj.com/video/...5E8133A-5D0C-4AEB-B58F-7492E88B766C.html
 

10.05.21 09:57

20272 Postings, 5456 Tage Malko07die Barbaren an den Aussengrenzen halten will

mit barbarischen Methoden? Tut mir leid, man verteidigt die Demokratie nicht mit undemokratischen Methoden. Damit stärkt man nur die Barbaren auf der anderen Seite. Auch der Rassismus gegenüber den Weißen aus den Überflugzonen zeugt nicht von geistiger Reife. Und es ist ja auch nicht so, dass die wirtschaftliche Kraft der USA  in den Unis der Großstädten der Küstenstädte liegen würde. Dort sitzen hauptsächlich viele die sich ernähren lassen. Die USA sind immer noch eine Agrarnation, die größte der Welt und erwirtschaften mit ihren Agrarerzeugnissen mehr als mit ihren Industrieerzeugnissen. Letztere werden nämlich heute größtenteils in Mexiko und China erzeugt. Die lieben "Küstenmaoisten"  müssten ohne den bösen Weißen aus den Überflugzonen verhungern.

 

10.05.21 10:12
1

53893 Postings, 4766 Tage FillorkillPalmer und Wagenknecht sind "Rechte"?

Palmer läuft ja eher als konservativer Punk und Comedian, dessen periodisch gerotzte künstlichen 'Aufreger' man auch einfach durchwinken könnte.  Wesentlich ernster darf man die Wagenknecht nehmen, die heute in Foren zurecht als unbelehrbare Endmoräne einer aus der Zeit gefallenen stalinistischen Linken bezeichnet wird und die für den DDR-Remix aus Ost-AFD und SED den Stichwortgeber macht.

Evergreens stalinistischer Theoriebildung sind dabei der 'Sozialismus in einem Land', sprich die Absage an die Internationale Solidarität, die für klassische Marxisten noch ein must have war (deshalb heisst deren berühmter Song auch 'Internationale' und nicht 'Nationale').  In der DDR dann verlängert zur künstlichen Erzeugung eines 'DDR-Nationalismus' durch Erziehung, die anders als erwartet erst heute so richtig Früchte trägt.

Ein anderer Evergreen ist die stalinistische Faschismustheorie. Die geht so: Faschismus, das sei das Finanzkapital, das für Extraprofite die Völker periodisch gegeneinander hetze.  Die grundsätzlich sakrosante und von hausaus antikapitalistisch gepolte Arbeiterklasse, die Finanzkapital notorisch als 'die Juden' übersetzt, laufe da überhaupt nur mit, weil sie von einer Linken verraten wurde, die sich in Kämpfen gegen Rassismus und Antisemitismus verliere anstatt die Arbeiterklasse ordentlich anzuleiten, also quasi aus Notwehr. Die könne man aber zurückgewinnen, man müsse dafür lediglich  die Idee von der exklusiven warmen Volxküche nur für Bios mit dem antikapitalistischen Furor verbinden.

Deshalb ist Palmer ein Punk und Wagenknecht rechts.



-----------
a la primera línea en pandemia

10.05.21 10:23

4297 Postings, 6374 Tage sue.vi.

Pressemitteilung
APRIL 27, 2021
|
JUDICIAL WATCH
(Washington, DC) Judicial Watch gab heute bekannt, dass es 540 Seiten und eine Ergänzung von vier Seiten von Dokumenten aus dem Büro des Staatssekretärs von Kalifornien erhalten hat, die offenbaren, wie staatliche Beamte Social-Media-Unternehmen (Twitter, Facebook, Google (YouTube)) unter Druck gesetzt haben, um Beiträge über die Wahl 2020 zu zensieren.
..............
"Diese Dokumente sprengen die große Lüge, dass die Big-Tech-Zensur " privat " ist - da die Dokumente Absprachen zwischen einer ganzen Gruppe von Regierungsbeamten in mehreren Staaten zeigen, um die Rede über Wahlkontroversen zu unterdrücken."

https://www.judicialwatch.org/press-releases/...e-officials-big-tech/

 

10.05.21 10:40

7196 Postings, 5408 Tage VermeerWagenknecht: Da lob ich mir den Spruch

"Weder links noch rechts sondern ... hintendran"
(abgewandelt aus dem, was eigentlich mein politischer Lieblingsspruch ist)  

10.05.21 10:45

4297 Postings, 6374 Tage sue.vi10 000 Tests, keine positiven Kinder

INITIATIVE
10 000 Tests, keine positiven Kinder

Bei einer Kundgebung fordern Eltern die Öffnung von Schulen und Kitas.  .................
https://www.mittelbayerische.de/region/...inder-21179-art2002382.html  

Seite: 1 | ... | 5261 | 5262 |
| 5264 | 5265 | ... | 5336   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln