Inside: Gigaset AG (ehem. ARQUES AG)

Seite 6 von 108
neuester Beitrag: 21.11.12 17:27
eröffnet am: 03.11.10 15:04 von: cv80 Anzahl Beiträge: 2699
neuester Beitrag: 21.11.12 17:27 von: cv80 Leser gesamt: 244018
davon Heute: 30
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 108   

19.11.10 10:33

13396 Postings, 5123 Tage cv80War wohl der 2,55 er ...

... Deckel, der geflogen ist!

Im Orderbuch standen ca. 75.000 Stück zu 2,55 EUR im Verkauf!




Stück   Geld Kurs Brief   Stück
        2,628 Aktien im Verkauf     300
        2,627 Aktien im Verkauf     21
        2,62 Aktien im Verkauf     6.020
        2,60 Aktien im Verkauf     7.400
        2,59 Aktien im Verkauf     5.664
        2,58 Aktien im Verkauf     9.004
        2,57 Aktien im Verkauf     7.000
        2,55 Aktien im Verkauf     75.852
        2,546 Aktien im Verkauf     1.000
        2,545 Aktien im Verkauf     2.557

Quelle: [URL] http://aktienkurs-orderbuch.finanznachrichten.de/AQU.aspx [/URL]

1.478       Aktien im Kauf 2,53
2.881       Aktien im Kauf 2,529
794       Aktien im Kauf 2,52
10.200       Aktien im Kauf 2,50
200       Aktien im Kauf 2,481
5.000       Aktien im Kauf 2,48
1.500       Aktien im Kauf 2,454
1.200       Aktien im Kauf 2,453
500       Aktien im Kauf 2,452
4.000       Aktien im Kauf 2,451

Summe Aktien im Kauf   Verhältnis   Summe Aktien im Verkauf
27.753                   1:4,14         114.818
 
-----------
Mit den Menschen ist es wie mit den Autos...
Laster sind schwer zu bremsen...

Heinz Erhardt

www.hre-squeeze-in.de

19.11.10 10:39
1

5571 Postings, 4852 Tage Gandalf270760war das nicht eine gute eingebung heute morgen

ich danke insbesondere HOKAI........

habe deine gespräch mit and1 gelesen......

und mich danach eingelesen.......

suppi tip  

1plus mit stern  

19.11.10 10:48

161 Postings, 3766 Tage adidaslerTschuldigung für mein Misstrauen!

19.11.10 12:22

939 Postings, 3774 Tage M1ch11987arques wird gigaset (angebl. meldung heute)

http://www.manager-magazin.de/unternehmen/artikel/...8,729937,00.html

offiziell von arques ist stand jetzt aber no nix raus?

 

19.11.10 12:51
4

87 Postings, 3787 Tage Eurotaler@M1ch

Im Grunde weiß das schon jeder wenn man logisch über die Sachlage nachgedacht hat.

Kurz nach dem Putsch von Löw auf der Hauptversammelung habe ich in einem Posting das selbe Endzenario gepostet welches ich zur Zeit immer noch von mir geben und wurde bis jetzt durch die bisherigen Meldungen von Arques in allem bestätigt.

Die Aktie ist eine gute Anlage wenn JA WENN Arques es bei den bisherigen Kapitalmaßnahmen beläßt.

Sollte auf der HV die Zustimmung für eine vergrößerung der A/S Zahl gegeben werden wovon ich ausgehe ist das voll OK aber wenn diese dann relativ schnell eine weitere KE stattfindet (kommt drauf an wie hoch) muß man neue Berechnungen anstellen und eventuell Kurszieleinbußen hinnehmen.

Aber zur Zeit bei baldigen 64 Millionen Aktien halte ich eine MK für GIGASET von 300 Millionen für gerechtfertigt was einen Kurs knapp unter 5 Euro ergeben würde.

Eine Ausweitung der O/S von 64 Millionen auf XX Millionen oder sogar XXX Millionen könnte das Kursziel schmälern denn die MK von 300 Millionen als gerechten Wert in meinen Augen wird ja gleich bleiben.

Also Augen auf was die nächsten Schritte von Dr.Löw angeht.  

19.11.10 13:19
3

13396 Postings, 5123 Tage cv80adhoc ....

19.11.2010 13:09
DGAP-Adhoc: ARQUES Industries AG: ARQUES unterzeichnet Absichtserklärung über Gigaset mit Siemens AG

ARQUES Industries AG: ARQUES unterzeichnet Absichtserklärung über Gigaset mit Siemens AG

ARQUES Industries AG / Schlagwort(e): Vereinbarung

19.11.2010 13:08

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

-------------------------------------------------- -------

München, den 19. November 2010 - Die ARQUES Industries AG ('ARQUES') gibt bekannt, dass sie heute eine Absichtserklärung zu einer umfassenden Einigungsvereinbarung mit der Siemens AG ('Siemens') unterzeichnet hat. Die Absichtserklärung betrifft die derzeit laufende rechtliche Auseinandersetzung mit Siemens im Hinblick auf die Gigaset Communications GmbH ('Gigaset').

Auf Basis dieser Absichtserklärung soll bis zum 15. Dezember 2010 ein umfassendes Vertragswerk ausgearbeitet und unterzeichnet werden, durch das alle gegenseitigen streitigen Forderungen im Zusammenhang mit dem Erwerb der Gigaset durch die ARQUES abschließend geregelt werden. Unter bestimmten Bedingungen kann die ARQUES dann noch in 2010 ihre Option zum Erwerb der restlichen Anteile an der Gigaset ausüben.

Die laufenden Schiedsverfahren ruhen bis zu einem Wirksamwerden der beabsichtigten Einigung und sollen mit der Unterzeichnung des Vertragswerkes endgültig beendet werden.

Der Vorstand der ARQUES geht auf der Basis der heute vorliegenden Informationen davon aus, dass die Erlöse aus der im Oktober erfolgreich durchgeführten Kapitalerhöhung und aus der aktuell in der Platzierung befindlichen Wandelschulverschreibung ausreichen, um alle Verbindlichkeiten gegenüber Siemens abzudecken sowie die Gigaset mit weiterer Liquidität für geplante Expansionsschritte auszustatten. Zusätzlich erwartet der Vorstand kurz- bis mittelfristig nicht unerhebliche Zuflüsse aus dem Beteiligungsgeschäft. Weitere Kapitalmaßnahmen sind daher nicht geplant.

Über ARQUES: Die ARQUES Industries AG, München, ist eine Beteiligungsgesellschaft, die sich auf die Restrukturierung von Unternehmen in Umbruchsituationen konzentriert. Die hauptsächlich im Rahmen von Konzernabspaltungen erworbenen Unternehmen führt ARQUES zu Wettbewerbsstärke und Ertragskraft, um sie anschließend wertschaffend zu veräußern.

Die Aktien der ARQUES Industries AG werden im Geregelten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Symbol 'AQU' (ISIN: DE0005156004) gehandelt.

Kontakt: ARQUES Industries AG Investor Relations Email: info@arques.de

Tel: 089/ 25 55 00 - 0

19.11.2010 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

-------------------------------------------------- -------

Sprache: Deutsch Unternehmen: ARQUES Industries AG Arnulf Office Park - Arnulfstraße 37-39 80636 München Deutschland Telefon: +49 89/255500-0 Fax: +49 89/255500-200 E-Mail: klaus.franke@arques.de Internet: www.arques.de ISIN: DE0005156004 WKN: 515600 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Hamburg, München, Düsseldorf, Berlin, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

-------------------------------------------------- -------

ISIN DE0005156004

AXC0126 2010-11-19/13:09


© 2010 dpa-AFX
-----------
Mit den Menschen ist es wie mit den Autos...
Laster sind schwer zu bremsen...

Heinz Erhardt

www.hre-squeeze-in.de

19.11.10 13:26
1

26742 Postings, 4179 Tage hokaiwow das ging aber schnell!

19.11.10 13:30
5

6791 Postings, 5294 Tage VermeerDie haben das Posting von Eurotaler gelesen und

sofort reagiert ;-)
-----------
"Nichts ist besser als gar nichts."
(Herbert Achternbusch)

19.11.10 13:48
3

1282 Postings, 4204 Tage niniveWichtig aber

sind zwei Aussagen der Ad Hoc:

1. Keine weiteren Kapitalmaßnahmen geplant.

2. Durch bisherige Kapitalmaßnahmen kann man die Siemens Forderungen begleichen und Gigaset mit Liquidität für weitere Expansion ausstatten.

Meine Vermutung ist, daß in 2011 Gigaset dann die eine oder andere Akquisition auf dem Telekommunikationsmarkt tätigt.  

19.11.10 13:55

13396 Postings, 5123 Tage cv80EUR 2,80 ........

-----------
Mit den Menschen ist es wie mit den Autos...
Laster sind schwer zu bremsen...

Heinz Erhardt

www.hre-squeeze-in.de

19.11.10 14:09
5

2484 Postings, 4194 Tage Grisu007aLeute...

ich habe grade geschaut...ich bin seit dem 22.10.2007 Aktionär bei Arques ...habe damals meine ersten zu 26 Euro gekauft (Arques war noch im M-Dax)....im März 2009 nachgekauft zu 1,38 (!!!!)...da seht ihr den Niedergang....und die letzten Monate wieder zugekauft (neue Aktien + Markt)

Für mich ist das heute eine echte Sternstunde....dass mit Siemens das Kriegsbeil begraben wird und der Weg jetzt offensichtlich frei ist für die Gigaset AG....daran hätte ich diesen Juni/ Juli, als der Kurs unter 1 Euro ging, nicht mal im Traum gedacht! Manchmal kann es auch gut laufen, wenn man nur lange genug wartet...ich bin jedenfalls sehr zufrieden mit dem Kursverlauf und mit der Entwicklung der letzten Monate....

Sorry...dieses Posting hat jetzt nichts mit einer "faktischen" Auseinandersetzung mit der Aktie  bzw mit Arques oder den news heute zu tun...aber ich musste das jetzt mal loswerden!  

19.11.10 14:57
3

2484 Postings, 4194 Tage Grisu007aHier ein Aszug aus dem Aktionär

Quelle: http://www.deraktionaer.de/xist4c/web/...pe_id_261__dId_13098789_.htm

örsenwelt Presseschau: Die Experten von Outperformer.de (Nachfolgepublikation von BetaFaktor) erinnern daran, dass die in Starnberg ansässige Beteiligungsgesellschaft Arques Industries aus einer insolventen Gesellschaft hervorgegangen ist. Vor vielen Jahren machte sich eine Mannschaft um Dr. Dr. Peter Löw daran, entweder billig oder umsonst und oftmals sogar mit einer Mitgift ausgestattete Unternehmen zu kaufen, die entweder faktisch pleite waren oder aber von Konzernen aus verschiedenen Gründen ausgegliedert und sozusagen über Arques "entsorgt" wurden. Dr. Löw war ein Meister der Verhandlung und trotzte Banken und anderen Gläubigern der erworbenen Gesellschaften hohe Forderungsverzichte ab. Arques machte riesige Buchgewinne und der Aktienkurs stieg von etwas weniger als 0,03 Euro auf mehr als 40 Euro. Das Geschäftsmodell hatte ein Verfallsdatum als Dr. Löw ging. Bei der diesjährigen Hauptversammlung taucht er allerdings wie aus dem Nichts auf, wurde Aufsichtsratsvorsitzender und installierte mit Maik Brockmann einen Alleinvorstand seines Vertrauens. Nun sind die Pläne des alten Vorstands auf den Kopf gestellt. Anstatt die ehemalige Siemens-Tochterfirma Gigaset zu verkaufen, wird nun alles andere verkauft, außer der Beteiligung mit 80 Prozent an Gigaset. Die restlichen 20 Prozent besitzt noch immer Siemens und aufgrund von Querelen mit dem DAX-Konzern stand Arques zwischenzeitlich fast vor der Zahlungsunfähigkeit. Marktgerüchten zufolge steht nun eine Einigung von Siemens und Arques kurz bevor. Im Dezember soll eine außerordentliche Hauptversammlung beschließen, dass sich Arques auf Telekommunikationssysteme spezialisiert. Gigaset ist ein Anbieter von Schnurlostelefonen, wobei das langweilige Geschäft ordentlich läuft. Angeblich soll Gigaset 500 Millionen Euro im Jahr umsetzen und eine EBIT-Marge von rund acht Prozent erwirtschaften. Wie die Bilanz von Arques nach der Entkonsolidierung von den anderen, auch ziemlich langweiligen Beteiligungen aussieht, ist unklar. Allerdings dürfte Arques alleine nicht viele Schulden haben. Jüngst beschloss Arques die Ausgabe einer mit neun Prozent verzinsten Wandelanleihe im Volumen von 23,8 Millionen Euro mit einer Laufzeit bis Ende des Jahres 2012. Dabei kann Arques die Anleihe an mehreren Terminen zwangsweise in bis zu zwölf Millionen neue Aktien zu einem Preis von zwei Euro wandeln. Charttechnisch brach der Aktienkurs dynamisch aus einer Dreieckskonsolidierung aus. Schafft es die Notierung noch, den Widerstand bei 2,79 Euro zu überwinden, sind Kurse bis 3,70 und 4,65 Euro möglich. Unterschreitet der Kurs jedoch die Aufwärtstrendlinie, welche derzeit bei 1,88 Euro verläuft, sind Rücksetzer bis 1,45 Euro oder sogar bis 0,90 Euro möglich. Ab Notierungen von 2,79 Euro sollten risikobereite Anleger dennoch einsteigen.  

19.11.10 15:36
1

26742 Postings, 4179 Tage hokai*staun* erster Wiederstand 2,79 genommen

19.11.10 15:52

5571 Postings, 4852 Tage Gandalf270760Was denkst du was jetzt passiert

Übrigens nochmal danke für den Tipp  

19.11.10 16:01

26742 Postings, 4179 Tage hokaiGandalf, sry ich bin wie Du

auch durch einen glücklichen "Zufall" hier gelandet, bin da sehr happy drüber und überlege nachzukaufen. Mehr als hier im thread steht, denke ich auch nicht. Halte mich an die Marschrichtung von Eurotaler, die scheint arquese auch zu befolgen:-)  

19.11.10 16:03

5571 Postings, 4852 Tage Gandalf270760Wenn es einen wiederstand gibt

Dann sind wir locker abgeprallt..
Aber das wird schon!  

19.11.10 16:09

5571 Postings, 4852 Tage Gandalf270760Hokai du treibst dich wenn

Ich salop sage auch bei Conny rum
"oder"
Kann es sein?
Ich habe da leider bluten müssen
..
Und nun werden,so hoffe ich Gewinne gemacht und Verluste ausgeglichen  

19.11.10 16:11
1

2484 Postings, 4194 Tage Grisu007aHAndelsblatt

Quelle: http://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/...reit-bei;2696208

Siemens und Arques legen Gigaset-Streit bei

Jahrelang hatten sich Siemens und die angeschlagene Beteiligungsgesellschaft Arques über den Telefon-Hersteller leidenschaftlich gestritten. Jetzt soll der Dauerzwist mit einem Vertrag bis Mitte Dezember enden. Demnach würde sich Siemens von seinen restlichen Gigaset-Anteilen trennen.

HB MÜNCHEN. Siemens und die Beteiligungsgesellschaft Arques wollen ihren Streit über den Telefon-Hersteller Gigaset beilegen. Bis Mitte Dezember solle ein Vertrag ausgearbeitet und unterzeichnet werden, der den jahrelangen Zwist auflöst, teilte Arques in München mit.

Eine entsprechende Absichtserklärung sei am Freitag von beiden Seiten verabschiedet worden. Das Schiedsverfahren ruht unterdessen und soll bei einer endgültigen Einigung zu den Akten gelegt werden.

?Unter bestimmten Bedingungen kann Arques dann noch in 2010 ihre Option zum Erwerb der restlichen Anteile an der Gigaset ausüben?, hieß es weiter. Siemens äußerte sich ähnlich: Sollten die Bedingungen erfüllt werden, werde sich der Dax-Konzern von seinem restlichen Gigaset-Anteil von knapp 20 Prozent trennen.

Arques erklärte zudem, mit der jüngsten Kapitalerhöhung und Wandelschuldverschreibung, die das Unternehmen gerade an den Markt bringt, könnten alle Verbindlichkeiten gegenüber Siemens abgedeckt werden. Auch reichten die Mittel aus, um Gigaset mit weiterer Liquidität für die Ausweitung des Geschäfts auszustatten. ?Weitere Kapitalmaßnahmen sind daher nicht geplant.?

Das neue Arques-Management räumte ein, ihre Forderungen verändert zu haben. Siemens sei in der Vergangenheit zurecht irritiert gewesen. Die Beteiligungsgesellschaft, die tief in der Verlustzone feststeckt und vor einem radikalen Kurswechsel steht, hatte im Herbst 2008 gut 80 Prozent der Gigaset-Anteile von Siemens übernommen. Seitdem tobt ein Streit über den Kaufpreis sowie die finanzielle Ausstattung von Gigaset.

Unter neuer Führung will Arques sich zu einem Spezialisten für Telekommunikationssysteme wandeln. Dabei spielt Gigaset als größte verbliebene Beteiligung die Hauptrolle. Alle anderen Firmen sollen abgestoßen werden. Bisher war Arques auf den Kauf von Sanierungsfällen spezialisiert, die nach einigen Jahren der Restrukturierung möglichst mit Gewinn wieder abgestoßen wurden.  

19.11.10 17:10
1

13396 Postings, 5123 Tage cv80@grisu ...

Bin auch schon "ewig" dabei ... !

Meine ersten Aktien hab ich zu ca. 8,50 EUR gekauft, weitere zu 5 EUR, dann ....

Bin (incl. kürzlicher KE) nun auf einem Schnitt von ca. 2,50 EUR ... damit kann ich auch gut leben! ;))
-----------
Mit den Menschen ist es wie mit den Autos...
Laster sind schwer zu bremsen...

Heinz Erhardt

www.hre-squeeze-in.de

19.11.10 19:14

5571 Postings, 4852 Tage Gandalf270760sollte ein zock werden! ich bleibe drin

wünsche ein schönes wochenende.....  

19.11.10 20:01

939 Postings, 3774 Tage M1ch11987kurzfristiger kursverlauf

wie agiert ihr aktuell eure investments in arques (bald gigaset AG :) )? 

die langfristigen chancen mal auser acht gelassen, nur der kurzfristig kursverlauf.
Die Rally bisher war ja schon enorm und sehr steil.

ich persönlich hab bei 2,82 jetzt mal die hälfte verkauft den rest investiert gelassen
 

 

20.11.10 11:34
2

1282 Postings, 4204 Tage ninivePosting 130, Eurotaler,

Deine Logigkette kann ich soweit nachvollziehen, an einer Stelle "hakt" es allerdings:
Bei der Herleitung der zukünftigen Aktiennzahl von 64 Mio. Stück.

Wir haben heute kapp 40 Mio. Stück, dazu kommen 13 Mio. Stck. aus der Wandelanleihe, macht 53 Mio. Stck. Aber die 10 Mio. Stck. für Siemens kann ich nicht nachvollziehen. Einige Publkationen, unter anderem von Arques selber, die letzte im heutigen Wirtschaftsteil der FAZ, sagen, daß die Einnahmen aus der Kapitalerhöhung und der Wandelanleihe die Bedienung aller Siemens Forderungen ermöglichen UND gleichzeitig Gigaset noch mit Liqidität ausstatten werden UND Arques Gigaset vollständig übernehmen könne. Daß mit der Verschmelzung Arques - Gigaset die im Siemens/Arques Vertrag geregelte 19,8 Mio. Finanzspritze an Gigaset hinfällg wird, ist, denke ich, selbstredend.  Die FAZ folgert daraus wörtlich "Damit wird Siemens Zugeständnisse in Millionenhöhe machen".

Woher rühren da 10 Mio. Aktien für Siemens? Wenn mir dies jemand erklären kann, würde ich höflchst darum bitten wollen.

Wenn vorbeschriebene Nachrichtenlage so korrekt ist  hat dies noch einer weitere wichtige Konsequenz:
Die Mittel aus den zu veräußernden anderen Arques Gesellschaften werden dazu führen, daß die heutigen Arques Finanzverbindlchkeiten - gut 80 Mio. EUR - bedient werden können und man frei von Finanzverbindlichkeiten mit kleinem Liquiditätspolster starten kann.

Die Frage die sich nun jeder beantworten muß lautet:
Wieviel ist vor beschriebenem Hintergrund die Firma Gigaset mit 500 Mio. EUR Umsatz, einem EBITDA von 50 Mio. EUR bezogen auf 53 Mio. Aktien wert?  

20.11.10 14:15
3

26742 Postings, 4179 Tage hokaiweltonline

http://www.welt.de/print/die_welt/wirtschaft/...legen-Streit-bei.html

".....Bis zum 15. Dezember werde man "alle gegenseitigen streitigen Forderungen im Zusammenhang mit dem Erwerb der Gigaset durch die Arques" abschließend regeln. Die Erlöse aus einer Kapitalerhöhung im Oktober und einer aktuell platzierten Wandelanleihe reichten aus, "um alle Verbindlichkeiten gegenüber Siemens abzudecken sowie die Gigaset mit weiterer Liquidität für geplante Expansionsschritte auszustatten". Eine entsprechende "Absichtserklärung zu einer umfassenden Einigungsvereinbarung" wurde an diesem Freitag unterschrieben.

Sollte die Einigung wie vereinbart erfolgen, verabschiedet sich Siemens komplett von Gigaset. Denn Arques hat eine Kaufoption auf das Siemens-Aktienpaket und könnte es zum symbolischen Preis von 5000 Euro übernehmen. Die Komplettübernahme ist noch in diesem Jahr möglich....."  

22.11.10 08:50

5571 Postings, 4852 Tage Gandalf270760guten morgen.....

L&S sieht ja momentan gut aus.....
wünsche eine erfolgreiche woche...........  

22.11.10 09:14

5571 Postings, 4852 Tage Gandalf270760was für ein anfang !

da war für einige schon zahltag   :-)  

Seite: 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 108   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln