NIKOLA Corporation US6541101050 Nachfolge Thread V

Seite 6 von 267
neuester Beitrag: 16.01.21 12:07
eröffnet am: 05.06.20 09:49 von: Papago65 Anzahl Beiträge: 6654
neuester Beitrag: 16.01.21 12:07 von: _easy Leser gesamt: 791441
davon Heute: 1250
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 267   

10.06.20 20:14

272 Postings, 3828 Tage Humptywäre mal nett

... die Währungen die man meint, auch mal anzugeben ;)  ... 68 US$ aktuell  

10.06.20 21:09

29 Postings, 244 Tage NIK OLAusapropos Währungen

Ich hoffe es geht man unter 40€ im Juni noch runter. Schliesslich bekommst beim Einsatz von 10k bei 40€ 250 Aktien bei 50€ 200 und bei 60€ gar nur 160 Aktien  

10.06.20 22:00

272 Postings, 3828 Tage Humptygute Menschenkenntnis

ist auch gefragt, weil die CEOs nicht unwichtig sind. Und Musk vs den Nikolatypen. Also der Typ wirkt viel mehr Vertraut mit der Materie und Musk wirkt wie in der Stratosphäre.  

10.06.20 22:15

32 Postings, 259 Tage OrangeH2LINK PDF Global Auto Conference

Hier könnt ihr nochmal die Präsentationsmappe im Detail begutachten.

https://d32st474bx6q5f.cloudfront.net/nikolamotor/...__6.10.2020_.pdf  

10.06.20 22:59

174 Postings, 221 Tage nick__33Danke

@Orange  

11.06.20 06:06
1

293 Postings, 485 Tage 229211079AGroßinvestoren

Da die Profis hier ja gesagt haben Großinvestoren kauften sich ein, hier die Frage:

Haben die jetzt wieder verkauft?

Das fällt hier wahrscheinlich bis 35 - 40 USD, denn genau da gind die maßlose Übertreibung los.

Wer es nicht aushält muss eben verkaufen, ansonsten einfsch liegen lassen, wenn man beherzigt hat, dass man nur mit Geld spielt, welches man nicht braucht.

 

11.06.20 06:40
1

707 Postings, 3663 Tage marathon400Aktien steigen

und fallen. Nichts bleibt wir es war. Natürlich verkaufen jetzt viele um ihre Marge zu machen. Dafür ist Börse ja da. Mittel-langfristig wird Nikola auch was den Kurs angeht sehr erfolgreich sein, siehe Präsentation. Die aktuelle Volatilität wurde ja schon vorhergesagt. Viel wichtiger ist doch das sich Nikola gut entwickelt und ihre Hausaufgaben macht. Und klaro kaufen hier auch größere wie wir es sind ein. Alles spricht meiner Ansicht für einen Erfolg von Nikola. Politik, EU, die Produkte, das öffentliche Interesse....der Umbruch ist doch jetzt bei fast jedem angekommen.  

11.06.20 06:54

1720 Postings, 242 Tage Deriva.OptiIch denke der Aktionär

hat recht ich habe bei 40 ? eine Kauforder drin geht es dann nochmal tiefer kaufe ich weiter zu.


Wenn 2023 der erste LKW vom Band rollt geht es ab kann natürlich sein das die Kurse auch noch weiter fallen. Die Aktie wird aus meiner Sicht große Schwankungen haben.

Und welche Profis 229211079A  und welche Großinvestoren ??
Die Fakten  sind das hier viel Phantasie bei der Aktie ist erst wenn die Produktion anlauft und die ersten LKW vom Band rollen wird das real und rechtfertigt Kurse über 100


 

11.06.20 06:59

1720 Postings, 242 Tage Deriva.OptiUnd auch wenn man in diesem

Pro Forum gleich immer fertig gemacht wird

Aufpassen der Wasserstoff Sektor ist total Überhitzt sieht man auch an NEL die Aktie rennt
von Phantasie getragen immer höher aber wie bei jeder Blase  z.B. Cannabis/Marihuana kommt man wieder in der Realität an am ende zählen nur Fakten und Zahlen.  

11.06.20 08:20
2

293 Postings, 485 Tage 229211079ABlase?

Das Gerde von der Blase ist doch großer Quatsch, genauso wie das Gesabbel von 2021 sind wir mehr wert als Tesla.

Bei dem Großteil der Firmen stehen bereits reale Produktionen und Anlagen dahinter. Nullnummern sind das also nicht.
Ob das die aktuellen Kurse rechtfertigt ist eine andere Frage.
Da ist sehr viel Euphorie drinne, die sich aber auch ganz schnell in Realität umschlagen kann.

Trotzdem muss man abwägen, ob man hier im Bereich H2 zu jedem Kurs erstmalig kaufen muss.

Die wahren Experten haben hier bei 10 bis 15 Dollar gekauft.
Bei Plug unter 2, bei Ballard unter 4, Nel bei unter 0,6 und so weiter.

Wer sich früh informiert und den Trend erkennt, dem machen auch Blasen nichts aus. Wer natürlich immer zu spät kauft, muss Angst vor Blasen haben. Aber auch die muss es geben, die bei Höchstkursen kaufen, um dann bei Niedrigkursen verkaufen.

Irgendwo muss das Geld ja herkommen.

Wer über 50 USD gekauft hat, muss nun halt ein Jahr warten.
Was solls.  

11.06.20 08:29
1

293 Postings, 485 Tage 229211079AGroßinvestoren

Ich habe nix von Großinvestoren steigen ein geschrieben. Das waren diejenigen Experten, die bei über 40 USD noch von Kaufkursen gesprochen haben und das damit untermauerten, man sehe am Volumen, dass die Großen sich einkaufen und sowieso war das bei Tesla ja auch so.
300 Prozent in zwei Wochen und sie schrieben, kaufen, kaufen, kaufen.

Das war natürlich Quatsch.

Wer die Interviews von TM gehört hat, der müsste auch gehört haben, dass auch Corona bei Nikola seine Spuren hinterlassen hat.

Für manche wird das noch ein bis zwei Jahr dauern, bis da wieder Grün im Depot auftaucht.

Aber so ist Börse, so ist der Mensch. Erst schüchtern, dann panisch euphorisch, jetzt panisch enttäuscht und schnell die Felle sichern, um dsnn wieder ins gleiche Muster zu verfallen.

Naja, Euch gutes Gelingen und glückliche Händchen.  

11.06.20 08:39

1720 Postings, 242 Tage Deriva.OptiAlso

Ich schaue mir Analysen an die sagen zum großen Teil das selbe viel Phantasie in der Aktie was auch gut ist. Und eine Faire Bewertung so um die 20-40 der Dax den 3 Tag im Minus erst mal abwarten ob das eine größere Korrektur wird dann kommen Aktien die "Geil" gelaufen sind als erstes unter die Räder und das ist kein Schlechtreden wenn der Markt halt runterzieht nehmen die Leute die fetten Gewinne mit ist ja nur vernünftig  

11.06.20 09:48
2

26 Postings, 268 Tage Bravestarr88@Deriva.Opti : Und auch wenn man in diesem

sorry, aber du vergleichst hier Äpfel mit Birnen.

Cannabis wurde zum Trend, weil man hier auf große Absatzahlen und Lockerungen spekuliert hat - die blieben aber aus..
Daher kam dann auch irgendwann die Korrektur des überhitzen Cannabis Marktes.

Im Gegensatz zu Cannabis haben wir mit Wasserstoff wortwörtlich gesehen einen "explosiven Markt". Alternative Energiequellen zu der Öl Industrie ist kein Hirngespinst, das ist die Realität Diese Aktien werden eben wie Tesla stets überbewertet bleiben.
Außerdem sind in den letzten 3 Monaten so viele Depots von Privatpersonen eröffnet worden wie noch nie. Das sind vorwiegend junge Leute, die zukunftsorientiert investieren. Man ist doch viel aufgeklärter als vor 10 Jahren. Youtube boomt doch in Bezug auf ETF, smart sparen, Aktien und co.
Und ja, natürlich kaufen viele davon Blind in den Markt rein und verkaufen auch mit Verluste, aber viele werden auch einfach investiert bleiben und an schwachen Tagen nachkaufen.  

11.06.20 11:11

1720 Postings, 242 Tage Deriva.Optialso ich bin recht lange schon dabei

habe viele mitgemacht Gild,Solar,Wasserstogg im Jahr 2000, Cannabis vor 2 Jahren ich mahne doch nur "Augen auf" man kann leider schnell auf die Fresse fliegen an der Börse. Ist ja nicht böse gemeint die nächsten Tage werden zeigen ob es eine scharfe Dax und DOW Korrektur gibt.  

11.06.20 11:13

1720 Postings, 242 Tage Deriva.Optioh Schreibfehler bin noch nicht ganz fit

So meine Kauforder steht bei 40

Ich kaufe dann wieder 100 Stück zu falls der kurs da hin geht  

11.06.20 11:48

3001 Postings, 4284 Tage KeyKeySo ein Quatsch was hier geschrieben wird ..

Hier tun manche so, als ob sie definitiv die Zeiträume kennen, bis wann das Depot wieder grün ist, wenn es aktuell rot sein sollte .. Von 1-2 Jahren wird geschrieben .. Aha! VIELEICHT AUCH MEHR ODER WENIGER ?? Dann schreibt doch bitte dass es nur Eure Vermutung ist !! Man könnte ja gerade meinen Ihr seid die Allwissenden. Ich kann es mir erlauben auch zu erhöhten Preisen nachzukaufen, da ich bei der Umwandlung von VectoIQ > Nikola dabei war. Und nein, ich habe keine verkauft und nur zugekauft.
Und für diejenigen die immer noch nicht wissen ob sie einsteigen sollen oder nicht:
Wie wäre es einfach erstmal mit einem kleinen Betrag einzusteigen und die Situation weiter zu beobachten ? Dann könnt Ihr später noch weitere nachkaufen oder Euch freuen dass Ihr immerhin mit einem kleinen Anteil mit dabei seid. Ist doch alles ganz einfach :-)
 

11.06.20 11:53

867 Postings, 320 Tage BlaumonchiSo ab 15:30

Wird?s spannend!xD  

11.06.20 12:11
1

26 Postings, 268 Tage Bravestarr88Deriva.Opti : also ich bin recht lange schon dabei

Hab das auch gar nicht so harsch gemeint. Ich bin absolut deiner Meinung. "Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste."
Meine Kauforder liegt in einem ähnlichen Bereich.
Wenns erreicht wird, freue ich mich, wenn nicht, dann nicht :P.

@KeyKey

schön für dich, dass du bereits länger investiert bist und es dir "erlauben" kannst bei einem hohen Kurs nachzukaufen.
Ich persönlich habe keinen kleinen bis mittleren fünfstelligen Betrag frei, um mich "wild" einzukaufen - egal zu welchem Kurs...
 

11.06.20 12:33

272 Postings, 3828 Tage Humptyhistorische Kurse

Montag und Dienstag wurden 1,5 Mrd gehandelt. Gestern waren es 0,2 Mrd.

Also wenn der Kurs heute mit einen Volumen von 1,3 Mrd+ runtergeht, dann lach ich und weine dann.  
Angehängte Grafik:
nikola.jpg (verkleinert auf 80%) vergrößern
nikola.jpg

11.06.20 12:44

2301 Postings, 1137 Tage SeckedebojoBin raus....ist mir aktuell zu heiß !

Viel Glück an alle und GRÜNE Wochen

Grüße  

11.06.20 12:45
2

1720 Postings, 242 Tage Deriva.Optiwerde noch Optionen zukaufen

aber erst mal warten wo der Kurs hingeht.

Und ich denke auch ab 2023 sehen wir deutlich höhere Kurse

Aber so ist das an der Börse erst mal die Phantasie so war das auch bei Alphabet Inc und Amazon.

Oder Tesla da steckt bis jetzt auch noch sehr viel Phantasie.

Aber man sollte immer realistisch bleiben und auch bei  Nikola.

Noch haben wir keine Korrektur im Markt aber den 3. Tag im Minus da sollte man erst mal aufpassen.
Ihr müsst nicht zum billigsten Kurs rein stabil sollte er sein.  

11.06.20 13:16

272 Postings, 3828 Tage Humpty130 US$

and then to the moon  

11.06.20 13:22

272 Postings, 3828 Tage HumptyElon Musk

ist eigentlich auch einer meiner Idole. Aber ich finde man sollte sich als CEO von einer Weltfirma schon anders verhalten. Trevor Milton geht das schon professioneller an. Wenn ein Elon sich regelmäßig Benzodiazepinhaltige Substanzen mit Alkohol reinpfeift, dann wundert es mich auch nicht wenn er nicht in der Lage ist, in Interviews unter Beweis zu stellen, dass sein Hirn nicht schnell logisch verarbeiten kann. Das habe ich aber bei Trevor schon gesehen. Der Mainstrain schreit ja gerade nach TESLA HUI, NIKOLA PFUI, aber das sind bei Tesla investierte und Frustrierte weil sie viel Geld bei Nikola hätten machen können und nun zögern diese, weil es vorher ja viel mehr Profit hätte sein können. Ich bin zwar auch ein Zocker: Montag bei 65 $ gekauft und bei 88 $ geschmissen und wieder eingekauft bei 70 und bei 80 verkauft und nun bin ich bei 77 drin, weil ich fest überzeugt bin über lang da Profit zu machen. Das Geld benötige ich zur Zeit eh nicht, also kann ein ein Shorttrade auch mal zum Longinvest machen. Viel Glück euch Leute und seit nicht zu gierig.  

11.06.20 13:47
2

2301 Postings, 1137 Tage Seckedebojo@Humpty....nicht ärgern....deine Worte ..

..hören sich nach dem typischen Frust an.

Erst zocken und gewinnen....

Dann GIERIG werden und höher wieder einsteigen  ( Oftmals mit ALL IN.......FOMO   !!!!!!

Dann sehen , das man sich verzockt hat  ( Einsatz + Gewinn im Minus )

Dann warten ( aber es fällt weiter )

Dann liegen lassen und hoffen das es schon wieder hoch geht.

ABER:  Dann musst ( Du GIERIGER ) doch nicht noch extra vor GIER warnen.

UND:  Was ist an Gier schlimm.........ist doch gerade geil.

NMM


 

11.06.20 13:59

293 Postings, 485 Tage 229211079ADas Schöne ist

hinterher ist man immer schlauer.

Mal gucken ob die 50 USD halten. Wenn da wieder etliche SL zum Handelsstart bedient werden, wird rauscht es da durch.

 

Seite: 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 267   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln