q-loud & die neue QSC AG

Seite 73 von 79
neuester Beitrag: 19.09.21 13:18
eröffnet am: 04.02.20 05:11 von: braxter Anzahl Beiträge: 1970
neuester Beitrag: 19.09.21 13:18 von: braxter Leser gesamt: 359570
davon Heute: 533
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | ... | 70 | 71 | 72 |
| 74 | 75 | 76 | ... | 79   

22.06.21 17:31
1

26 Postings, 325 Tage tobleroneweissbraxter schauen

Grüezi Herr Braxter,

wieder einmal eine sehr schöne und plausible Analyse des aktuellen Geschehens!!

Danke dafür !!!!  

22.06.21 22:04

2397 Postings, 5362 Tage micjagger...........

bei IQ iNTERNATIONAL hat braxter auch gedacht, er durchschaut das Geschäftsmodell...
ich übrigens auch...hoffentlich wird es bei qsc besser  

23.06.21 09:23

1944 Postings, 5229 Tage braxterdiesen Klecks

Mic
Wer würde in so ein unsicheres Unternehmen mehr als einen Klecks investieren. >1000% Performance
Da sprechen wir uns wieder Ende 2023 . So wie bei q.beyond.
Über Drillisch hast Du Dich beim Verfuffzischfacher auch nicht geärgert.
 

25.06.21 13:55

1944 Postings, 5229 Tage braxterLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 28.06.21 11:41
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 12 Stunden
Kommentar: Beleidigung

 

 

25.06.21 17:22

1944 Postings, 5229 Tage braxterLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 28.06.21 11:42
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

30.06.21 13:47

26 Postings, 325 Tage tobleroneweissgrüezi miteinander

Der Herr Braxter scheint gerade nicht gut drauf zu sein dass man Beiträge von Ihm löschen muss.
Jeder von uns hat halt auch mal schlechte Tage und an denen ist man dann nicht so selbstkritisch  

30.06.21 16:52

200 Postings, 2848 Tage navilover@Herr Braxter scheint gerade nicht gut drauf ...

giftzahn abgebrochen???

laugthing

 

30.06.21 19:39

233 Postings, 2127 Tage kostoliniProbleme mit QSC und jetzt auch noch mit Br

Sollten persönliche Dinge nicht per Bordmail gelöst werden...
Kommt ja sonst nix konstruktives.  

01.07.21 10:22

233 Postings, 2127 Tage kostoliniLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 01.07.21 12:08
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

01.07.21 21:05

1944 Postings, 5229 Tage braxterwieso

sollte ich nicht gut drauf sein .  
Immerhin liegen wir seit Frühjahr 2019 richtig.
Immerhin wissen wir wohin die Reise geht.
Immerhin wissen wir warum hinterm Berg gehalten wird.
Positive Überraschungen werden sowieso kommen.
so weiter meine Meinung ;-)
 

05.07.21 18:58

364 Postings, 1349 Tage Horst.P.Q2-2021

Wer beim Interview in Q1 richtig hingehört hat, wird die Botschaft verstanden haben.
Uns Jürgen hat von einem möglichen schwachen Quartel gemunkelt, was mal kommen könnte.
Ich denke es ist nun soweit. Q2 wird für die Tonne sein.
Q3 wird auf Jahresvergleich eine Rakete. Wenn man sich die Chartentwicklung anschaut, wird der
Ausbruch auch bis Herbst auf sich warten lassen
Lassen wir uns überraschen. Die Erwartungen scheinen auch im Markt sehr gering zu sein...  

05.07.21 21:10

1944 Postings, 5229 Tage braxterSo das politische Programm

mit zunehmendem Semester wird unser plattformbasierter Innovations-Jürgen weiter liefern .
Nach oder bereits vor dem nächsten Schub kommt die nächste Überraschung.
Phantasie wird immer über den Fakten stehen und so kommt auch  eins zum anderen.  

06.07.21 11:22

600 Postings, 1615 Tage Toelzerbulle@Brax

sehe ich auch so - Kurs läuft  nicht nach den aktuellen Quartalsergebnissen.

Wenig Neues ... entspannt zurücklehnen!  

08.07.21 04:28
1

1944 Postings, 5229 Tage braxterhidden

https://www.engie.ch/wp-content/uploads/Umsatzzahlen_ENGIE_2020_DE.png

https://qbeyond.lv/

Die Energy Engie mit im Boot.  

Bei q.beyond Riga neben AI ebenfalls Permissoned Blockchain Expertise genannt (linked in)

Hermann ruft sicher nicht seit über 2 Jahren den Erfolg bis Ende und ab 2022 voraus wegen dem offiziellen Geschehen wie z.b. youcharge oder Röhlig.
Hermann pflichtgemäß in der Rolle zur skalierbaren Eskalation.

Alles was weg ist ist nicht verschwunden .
- plusnet
- q-loud

Die ganzen Stadtwerke Piloten ....früher gab's Open Access Piloten. Alles Auftragsarbeit wie fonial ?
Aber immer für die Verbandsmitglieder oder einen Teil davon.
So macht auch die kürzliche  Abgabe Plattform an EnBW Sinn. Nur so !

Hat man soweit alles an EnBW übergeben und darauf hingearbeitet in dann reinliefern zu dürfen im Sinne von Entwicklungs- und Industriepartnerschaften ???
Drum ist dieser Bereich auch hidden.

Und mit Vernetzung und Steckenpferd IoT kommt man in den vernetzten  Hafen. Grössere Rolle ebenfalls denkbar. Ähnlich wie Zusammenschaltungen in der Plusnet wird man zum Selbstläufer mit Megapotential wenn man in diesem zusammengeschalteten Verbund einen Klecks cloud reinliefern darf.

Hier dürfte man aber dann in den nächsten 2-3 jahren vom Marktteilnehmer DOM-X o.a. weggesaugt werden.
Überraschung ist Pflicht mit dieser Cloud Kür !

Nur Energy plus X und Verbund  hat das angesagte Potential.
Alles meine Meinung.....    

08.07.21 12:07

26 Postings, 325 Tage tobleroneweissgrüezi miteinander

Herr braxter ich kann mich des Eindruckes nicht erwehren dass Sie gefühlmäßig ein Insider sind bei dem Wissen von dem Sie hier berichten.
Vielen Dank dafür !!!  

08.07.21 18:34

364 Postings, 1349 Tage Horst.P.Kursverlauf

Nach den Zahlen von Teamviewer könnte ich mir einen entsprechenden Verlauf bei qbeyond vorstellen.
Schwaches Quartal  - aber Prognose auf Jahressicht bestätigt
( Verpackt mit einer Übernahme + Röhling ??? )
Vom Chart her könnte es bis 1,75 im übelsten Fall bis 1,65 runtergehen. Das gute daran: eine W-Formation und die Aussage das Q3+Q4 sehr gut werden soll. Schauen wir mal.  

10.07.21 10:06

1944 Postings, 5229 Tage braxterneue Aera und gerne W-Formation

https://www.plusnet.de/news/...erausbau-starten-wir-in-eine-neue-aera

Wann nannte Hermann zuerst die neue Aera ? Wie war das mit diesem Bert W. und seinen Kollegen ?

Interessant hierbei u.a. die genannte(n)
- TRANSFORMATION der EnBW, sowie die
- neuen unzähligen Chancen für neue Geschäftsmodelle

Schlobohm hatte es 2013 in dezidierter Form genannt welche Rolle die AG dabei hat.
Die Ansage von Schlobohm 2013 mit Transport hätten wir ja jetzt schonmal offiziell mit RÖHLIG !

Das Kind sollte nochmal das erste Posting in diesem Thread lesen. Und dann den Geheimhaltungsvertrag mit EnBW der nach wie vor vom Kind geleugnet wird. Daher exklusiv

https://www.enbw.com/unternehmen/investoren/...ternehmen-plusnet.html

Zu weiteren vertraglichen Details haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

 

10.07.21 13:14

1944 Postings, 5229 Tage braxter16. Mai 2021

Auszüge HV Rede Schlobohm vom 16. Mai 2012
Was davon ist hinterm Berg (hidden) und was ist sichtbar geworden ?
Ehemalige Meldeschwellen Aussagen auch irgendwann Fakt - wäre eine logische Schlussfolgerung.  Und warum wir verzögert starten .......dafür dürfte es gute Gründe geben.


3. Die Entwicklung und Vermarktung von skalierbaren, das heißt besonders
wachstumsstarken Cloud-Diensten für ganz neue Märkte wie die
Energiebranche und das Verkehrswesen.

Dabei gehen wir zwei Wege: Den einen über Strategische Allianzen und
den anderen über ganz eigene Produktentwicklungen............................

Nun gilt es, diese und ähnliche
Technologie-Partnerschaften zügig auszubauen..............................

 Die Entwicklung skalierbarer Cloud-Dienste für ganz neue Märkte wie
den Energiemarkt und das Verkehrswesen

Daher gilt es eine Plattform zu
entwickeln, die für viele unterschiedliche Anwendungen die Basis ist.
Die Architektur und Software für diese Anwendungen entwickelt QSC mit
Partnern aus der Wissenschaft und Industrie..............

Dafür arbeitet QSC zum
Beispiel mit diversen Instituten, der RWTH Aachen und der FH Köln
zusammen.
SensorCloud erlaubt die Erfassung von riesigen Messdatenmengen in Echtzeit

QSC will sich als Dienstleister und Partner der Energieunternehmen und
Autohersteller positionieren.

 Konkret arbeiten im Umfeld der RWTH Aachen mehrere Unternehmen an einem
Baukastenprinzip für die Elektrik- und Elektronikarchitektur von
Elektrofahrzeugen.

Ich sagte Ihnen bereits, als Unternehmer suchen wir nach nicht-linearen
starken Wachstumsmöglichkeiten
. In diesen Märkten des
Energiemanagements und der E-Mobility werden diese entstehen


 

10.07.21 13:14

1944 Postings, 5229 Tage braxter19. Mai 2010 Auszug HV BS

Der zweite wesentliche Treiber für das Vordringen von Cloud
Services ist das sogenannte Internet der Dinge oder auch die
Kommunikation zwischen Maschinen............................

Die SensorCloud erfasst, speichert und verarbeitet Messdaten
aus unterschiedlichsten Branchen und stellt diese über alle
lokalen Grenzen hinweg zur Verfügung......................

Noch in diesem Jahr werden wir eine eigene Plattform für
Cloud Services vorstellen. Diese Plattform ist eine Art
Werkzeugkasten,

 

10.07.21 13:20

1944 Postings, 5229 Tage braxterHV 2020

man muss ja nur ins HEUTE reinlesen und unseren plattformbasierten Technologie-Jürgen studieren um zu sehen was davon umgesetzt wurde und zu kapieren, dass es jetzt erst losgeht.
Gerade skalierbare plattformbasierte Umsätze lt. Hermann kommt erst noch.  

Ich bin also kein Insider Toberloneweis ;-)
Es ist unschwer zu erkennen wohin die Reise geht.
Nur der Kritiker muss noch ablästern und lästert damit immer gegen sein eigenes Invest.
Nicht gegen mich sondern gegen Hermann und die Anteilseigner.
Widerlegen konnte der Deichgraf noch nie etwas aber die Fakten und Indizien werden jedes Jahr mehr.
So wie der Kurs.

Und wenn Hermann 1 mio. Aktien kauft und die Anteilseigner bereits 2 x aufgestockt haben.
Wer ist dann blöd ?   Der Kritiker oder die AG Führung ?  
Wer weiss es wirklich ?  Der Kritiker oder die AG Führung ?  

11.07.21 10:44

1316 Postings, 1882 Tage M-o-DFressnapf - q.beyond

Fressnapf: Warenbestand sicher im Griff
08/07/2021

https://www.stores-shops.de/technology/...renbestand-sicher-im-griff/  

12.07.21 14:56

1944 Postings, 5229 Tage braxterInteressant M-o-D

Auch gut , dass Anleger keine Transparenz haben wie 200 Mio vor 2023 und dann erst Recht skalierbares Business ab 2023 eingefahren werden soll.

Mit Handel ?

Fressnapf, Tchibo , Edeka ......als q.beyond Kunden.........man teilt sich das Business mit mehreren Partnern. Demnach auch die Bruttomarge gesamtheitlich betrachtet.

In keinem Branchensegment die gewünschte Transparenz.

Maschinenbau ? Weiss kein Mensch.

Es gibt nur Auftragseingang und ganz klare Zukunftsaussagen i.V.m. Schnittmenge Aussagen und dem was schon an Fakten vermeldet wurde und an Aussagen zu Entwicklung und Industriepartnerschaften .

Es bleibt am Ende die logische Erklärung Zahnrad und Auftragsarbeit.  
Andere Aussagen und Verplausibilisierungen und Fakten gibt es bisher keine .

Je weniger transparent umso höher die positiven Überraschungsmomente die da kommen werden.
 

13.07.21 22:03
1

1316 Postings, 1882 Tage M-o-D"New Work erreicht die Filialen"

LebensmittelZeitung ; Freitag, 09. Juli 2021



".....  Voraussetzung für mehr Selbstbestimmung in agilen Prozessen ist allerdings der einfache Zugang zu digitalen Tools, mit denen die Abläufe gesteuert werden. Doch was bei Büroangestellten normal ist, kann im Verkauf zur Herausforderung werden. Deshalb rät der Cloud-Experte Martin Schlewitt von Q-beyond dazu, die Filialen durch Prozessoptimierung mit Apps agiler zu machen. "Marktmitarbeiter sollten am Wissen des Unternehmens teilhaben", sagt er. Das kann der digitale Zugang zu Produkt- und Preisinformationen, Omnichannel-Kanälen, Unternehmens-News sowie Personal- und Organisationsprozessen sein. Die Modernisierung der Filialen müsse unbedingt die digitale Anbindung der dort Beschäftigten beinhalten. Wichtig: Die Anwendung muss intuitiv und nicht k omplizierter als bei Whatsapp sein.  ..."

https://www.lebensmittelzeitung.net/handel/...cht-die-filialen-160356

 

16.07.21 12:02

1944 Postings, 5229 Tage braxterim Dunkeln

tappen die Kritiker weiter.

- PLUSNET:  hat Plusnet etwa zu Selbstkosten auch andere bedient ?  War es nicht so ?
Wurde hier nicht massiv verschleiert ?  Jahrelang wurde darüber diskutiert und manche wissen es angeblich auch aus sicherer Quelle welche Rolle hierbei UI gespielt hat.

- q.beyond:  wieso sollte q.beyond jetzt schon plattformbasierte Umsätze für einen Grosskunden liefern, wenn Hermann dies erst für 2023 suggeriert ?  

- woher kommen nun die Auftragseingänge von q.beyond ?  Fake ? Fehldarstellung ?

- warum hat q.beyond SDWAN im Angebot. Das geht ja gar nicht .  Machen sich jetzt alle wieder Konkurrenz ?  Dann hätte aber QSC die werthaltige CashCow Plusnet gar niemals verkaufen dürfen , weil die unschwer erkennbar jetzt erst so richtig durchstartet.  Und genau das hatte Hermann bereits 2017 angesagt => wie werthaltig die Plusnet !!!!!

Also gibt er die Plusnet ab mit Geheimhaltungsvertrag und geht dann leer aus ?  Oder ist er mit dabei wenn bis 2025 die Stadtwerke digitalisiert werden ?  Oder wer ist wirklich dabei ? Wem gehört die q.beyond AG tatsächlich ?    

- warum ist Hermann Vorsteher immer noch am Ruder ? Ist die Zeit noch nicht reif ?  erst 2023 plus ?  
- warum hat man Plusnet als mögliche Auftragsarbeit aufbereitet und aufbereitet und am Ende werthaltig an EnBW übergeben
- warum hat man Fonial entwickelt und jetzt wird es für die Stadtwerke von EnBW zur Verfügung gestellt
- warum verkauft man die Solucon IOT Plattform erst Jahre später an die EnBW ? Ist erst jetzt die Zeit reif so langsam für die von Schlobohm angesagten grossen Datenmengen

- für wen hat man die von Schlobohm angesagt E-Mobilität Lösung entwickelt ? YouCharge.me oder ChargeHere von EnBW ?  Wollte QSC tatsächlich in konkurrenz zu EnBW treten oder ist das ähnlich wie Plusnet und Solucon und andere Applikationen oder Features  ?

- jetzt kommt shippeo und Fressnapf wurde entlarvt .  War es nicht schon immer so.
Gibt es nicht zig Beispiele bzw. ähnliche Fälle ?  Z.b. Telefonica hat man nie was davon gesehen. Es wurde regelrecht vertuscht. Von Ftapi gar nicht zu sprechen.

Und so glauben manche halt an die store butler Lösung die ja auch was bringen kann.
Oder sie glauben an YouCharge.me  und am Ende ............wo spielt die Musik am Ende ?

Wäre q.beyond die Wahrheit nicht hinterm Berg oder hidden gäbe es auch die ganzen ominösen Geschichten nicht.

- Ist es nicht so, dass q.beyond die letzten 10 Jahre als Entwicklungsunternehmen agiert hat und kein Geld verdienen durfte ?  

Eine ganz einfache Erklärung für alles ist was man im Verbund so macht wenn man als Kleiner mitspielen darf.  Auftragsarbeiten abliefern und dann in den Hafen einfahren mit Meldeschwelle und co.

Ein alter Hut, eine alte Strategie am Aktienmarkt. Ich sichere mir das unternehmen billig über die Aktien und entsprechende Verträge und am Ende ruft der Hafen. Davor aber muss geackert werden. Industriepartnerschaften gibt es sie oder nicht ? Gackern strengstens verboten wie man seit 2013 gesehen hat.  

Dafür zeigt man ein wenig was man hat (ob werthaltig oder nicht) und lässt sich von der Strasse aufheben.

Aktiennachkäufe von Schlobohm/Eickers/Hermann hatten jetzt genug Vorlaufzeit.
Bis Ende 2022 /2023 wird die AG gehoben

Alles nur meine Meinung ;-)


 

16.07.21 12:05

1944 Postings, 5229 Tage braxterHermann sagte mal

egal wie, QSC wird Teil der Digitalisierung sein.  
Hörte sich im webcast so an als wüsste er selbst nicht wie die Strategie der Macher ausschaut.


https://www.plusnet.de/news/...mten-telekommunikationssparte-von-enbw

Bis 2025 wollen wir dann alle wesentlichen Bereiche digitalisiert haben: Das geht bis zur Implementierung von Data Analytics und Künstlicher Intelligen


Würde ganz gut mit 2023 plus von Hermann zusammenpassen.
Wer weiss es ?   Die Kritiker ?  Oder wissen es die Anteilseigner warum sich alles so verzögert hat ? Oder liegt es mittlerweile auf der Hand ?
 

Seite: 1 | ... | 70 | 71 | 72 |
| 74 | 75 | 76 | ... | 79   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln