AMS OSRAM Thread (Kauft dlg AMS?)

Seite 30 von 50
neuester Beitrag: 21.01.21 15:59
eröffnet am: 06.07.20 14:25 von: IanBrown Anzahl Beiträge: 1233
neuester Beitrag: 21.01.21 15:59 von: dlg. Leser gesamt: 144407
davon Heute: 882
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | ... | 27 | 28 | 29 |
| 31 | 32 | 33 | ... | 50   

07.10.20 16:29

2443 Postings, 3888 Tage wamufan-the-greatja 13.10.

ist große Apple-Show mit dem Motto ''Hi, Speed''. Könnte natürliche eine Andeutung auf 5G sein ;)  

08.10.20 07:11

4740 Postings, 1931 Tage JacktheRipp...

sehr gute Samsung-Zahlen (Allgemeinmarkt), allerdings Smartphones unterhalb der Erwartungen.
Spricht m.E. eher für gute Iphone-Zahlen und Rest-China Handies ...
Schätze mal insgesamt positiv für AMS, da Content in Iphones und Xiaomi,Vivo,Oppo etc. wesentlich  höher sein dürfte, als bei Samsung.  

08.10.20 08:04
1

1428 Postings, 2816 Tage fertigerfertigerNews!

EANS Adhoc: ams AG (deutsch)
EANS-Adhoc: ams AG / ams kündigt Ausschluss der Bezugsrechte im Zusammenhang mit einer möglichen Platzierung von Wandelschuldverschreibungen an; gibt vorab Umsatz des 3. Quartals für ams-Geschäft von USD 564 Mio.

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
kein Stichwort
08.10.2020
Premstaetten - (Fortsetzung Titel) ... bekannt, knapp unter dem oberen Ende der Erwartungsspanne
* Im Zusammenhang mit dem mit OSRAM Licht AG ("OSRAM") abgeschlossenen Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag ("BGAV") und der letztendlich angestrebten vollständigen Integration von OSRAM beabsichtigt ams die Ausgabe von Wandelschuldverschreibungen ("Anleihen") und den Abschluss einer neuen Brückenfinanzierung bei Ablösung bestehender Brückenfinanzierungen * Wandelschuldverschreibungen mit erwarteter Laufzeit von 7 Jahren und gegebenenfalls Festlegung des Zeitpunkts und der Bedingungen der Platzierung in Abhängigkeit von den Marktbedingungen
* Beabsichtigte Transaktionen schaffen diversifizierte langfristige Finanzierungsstruktur und maximieren finanzielle Flexibilität von ams * ams-Geschäft erzielt im 3. Quartal Umsatz von USD 564 Mio., knapp unter oberem Ende der Erwartungsspanne; Veröffentlichung der vollständigen konsolidierten Ergebnisse des 3. Quartals am 6. November
Premstätten, Österreich (8. Oktober 2020) -- ams AG (SIX: AMS), ein weltweit führender Anbieter von hochwertigen Sensorlösungen, gibt bekannt, dass der Vorstand der Gesellschaft, vorbehaltlich der Zustimmung des Aufsichtsrats, den Ausschluss der Bezugsrechte im Zusammenhang mit einer möglichen Platzierung von Wandelschuldverschreibungen (die "Anleihen") beschlossen hat. Die Anleihen mit einer voraussichtlichen Laufzeit von sieben Jahren sollen in bestehende, auf den Inhaber lautende Stammaktien ohne Nennbetrag oder neue, auf den Inhaber lautende Stammaktien ohne Nennbetrag aus dem bedingten Kapital des Unternehmens in Höhe von bis zu 10% des derzeit ausgegebenen und ausstehenden Aktienkapitals wandelbar sein. Der Nettoerlös der Anleihen wird zur Sicherstellung der Finanzierung im Zusammenhang mit der geplanten letztendlich vollständigen Übernahme der OSRAM Licht AG ("OSRAM") sowie für allgemeine Unternehmenszwecke verwendet. Der Zeitpunkt und die Bedingungen für eine Platzierung der Anleihen werden gegebenenfalls in Abhängigkeit von den Marktbedingungen festgelegt.

Anzeige
Winterreifen: Früher wechseln spart Nerven, Zeit & Geld!
Erster Schnee ? volles Chaos: Dann braucht jeder Autofahrer Winterreifen. Zudem gilt ab dem 1.11. die situative Winterreifenpflicht. Deshalb schon jetzt in Ruhe auf die passenden Pneus für die Kälte umrüsten!

Neben der möglichen Platzierung der Anleihen ist ams in Vorbereitungen für den Abschluss einer neuen Brückenfinanzierung mit einem Bankenkonsortium in Höhe von bis zu EUR 750 Mio., die die bestehenden Brückenfinanzierungen ablöst.

Die beabsichtigte Platzierung der Anleihen und die geplante neue Brückenfinanzierung dienen gemeinsam der Sicherstellung einer umfassenden Finanzierung zur Umsetzung des BGAV sowie nachfolgender Schritte zur Verwirklichung der vollständigen Integration von OSRAM. Im Einklang mit der langfristigen Finanzierungsstrategie von ams und einem umsichtigen Bilanzmanagement werden die oben genannten Transaktionen das Laufzeitprofil des bestehenden Fremdkapitals ergänzen und die finanzielle Flexibilität von ams maximieren.
Als Ergebnis einer sehr positiven Geschäftsentwicklung gibt ams zudem den Umsatz des ams-Geschäfts ohne OSRAM für das 3. Quartal 2020 in Höhe von USD 564 Mio. bekannt, der damit knapp unter dem oberen Ende der angegebenen Erwartungsspanne liegt. Wie bereits angekündigt, wird ams die vollständigen konsolidierten Ergebnisse für das 3. Quartal 2020 am 6. November 2020 veröffentlichen.

Eine Hinweisbekanntmachung zum Bericht des Vorstands über den Ausschluss der Bezugsrechte im Zusammenhang mit der möglichen Platzierung der Anleihen, wie nach österreichischem Recht erforderlich, wird am oder um Freitag, den 9. Oktober 2020, im Amtsblatt der Wiener Zeitung veröffentlicht werden.

###
Quelle: Finanznachrichten.de  

08.10.20 08:15

1428 Postings, 2816 Tage fertigerfertigerGibts da heute eins auf die Mütze??

08.10.20 08:32

935 Postings, 286 Tage IanBrownWird

Man sehen, meiner Meinung nach rennen Institutionelle AMS die Bude ein und wollen an Bord

 

08.10.20 08:43
Erwartungsspanne Q3 waren 530 bis 570 Millionen, geworden sind es 564 Millionen, passt doch ;-)  

08.10.20 08:45

1428 Postings, 2816 Tage fertigerfertigerJAa eh, aber die Aktie ist sowas von überkauft!!

08.10.20 08:49

4740 Postings, 1931 Tage JacktheRipp...

Die Anleihe scheint mir zwingend zu sein, falls doch wider erwarten die Osramisten ihre Aktien andienen ;-)
Falls nicht, was wahrscheinlich ist, kann Everke ja nochmals zukaufen :-)

Q3 ist OK, nicht überragend (im Vergleich zu z.B.Dialog), aber entscheidend ist eh der Ausblick auf Q4 und der kommt erst am 06.11.  

08.10.20 09:07

2443 Postings, 3888 Tage wamufan-the-greatkönnte schon

zu einer Korrektur kommen. Zumal die Zahlen gut sind aber halt nicht überragend.  

08.10.20 10:26

4740 Postings, 1931 Tage JacktheRipp...

die Q3 Zahlen sind relativ uninteressant, da man bei Apple sicherlich kaum vom Iphone SE profitiert hat und Huawei sicherlich noch gute Stückzahlen in Q3 umgesetzt hatte.
Das Q4 könnte richtig fulminant werden, wenn Apple in allen neuen Modellen Face-ID drin hat (meine Hoffnung) und bei möglichst vielen das modifizierte Face-ID (möglicherweise höherer Content) und Xiaomi so richtig abgehen sollte, weil Huawei der Treibstoff (äh die Chips) ausgeht ;-)
https://ams.com/-/...mi-s-most-innovative-supplier-for-the-third-time

Die unangenehme Nachricht mit der Anleihe ist weg. Jetzt kommt hoffentlich die positive mit der Q4 Prognose ;-)

Die Präsidentenwahl dürfte nur insofern wichtig sein, wenn es KEINEN klaren Ausgang gibt, oder das Orangenköpfle bei seiner Abwahl das Militär mobilisieren würde :-))
Ansonsten: Bidden hebt vielleicht die Steuern in den USA ( das kann sogar ein Vorteil für AMS sein, da sämtliche signifikanten  Wettbewerber in den USA sind), aber er wird vermutlich das wichtige Konsumentenklima in den USA heben und für etwas Entspannung in der Zollgeschichte und China-Geschichte bewirken).  

08.10.20 10:36

935 Postings, 286 Tage IanBrownkorrektur

ist mit etwas glück schon vorbei :-0  

08.10.20 10:47

4204 Postings, 992 Tage walter.eucken#375

btw: also ich glaub schon, dass apple vom iphone se stark profitiert hat. weltweit gesehen könnte das ein echter renner sein, nicht jeder kann sich immer das teuerste phone leisten, auch hierzulande nicht.  

08.10.20 12:46

6 Postings, 408 Tage TempehGewinnabführung / Ausgleichszahlung

Sollte es zu einer Zustimmung zum Beherrschungs- u. Gewinnabführungsvertrag (BGAV) seitens Osram/ams kommen, dann wird dieser wirksam, wenn dieser in das Handelsregister eingetragen worden ist, frühestens am 01.10.2020, wo das neue Osram-Geschäftsjahr beginnt.
Die Osram-Gewinnabführung an ams erfolgt dann erst nach Abschluss dieses Geschäftsjahres (01.10.2020-30.09.2021). Und somit gibt es die Ausgleichszahlung (Dividende) für Osram-Aktien auch erst im Anschluss an die Osram-Jahreshauptversammlung in 2022.
Im Anschluss an die Osram-Jahreshauptversammlung am 17.02.2021 gibt es daher keine Ausgleichszahlung (Dividende), da diese Osram-Jahreshauptversammlung für das Geschäftsjahr ist, was am 30.09.2020 endet.

Habe ich das richtig verstanden?

 

08.10.20 12:56

47 Postings, 192 Tage Pit.1948@ Tempeh

Der 1.10.2020 ist schon vorbei. Ich glaube das es der 1.1.2021 ist, damit das Geschäftsjahr gleich ist wie das AMS Geschäftsjahr.  

08.10.20 13:45
2

2595 Postings, 1101 Tage __DagobertDie deutsche Bank

Macht ja eine interessante Analyse. Kursziel 22 CHF (also weniger als der derzeitige Kurs) und trotzdem buy...  

08.10.20 14:39

4204 Postings, 992 Tage walter.euckendas kann schon mal vorkommen

das kann schon mal vorkommen, dass ein mitarbeiter der deuba euro und franken verwechselt...smile.  

08.10.20 15:32
2

4305 Postings, 2758 Tage dlg....

Zum Kursziel: das ist wieder eine der wenig zielführenden Diskussionen?es ist allgemein bekannt, dass Analysten nicht auf wöchentlicher Basis die Kursziele anpassen ? erst recht nicht so kurz vor Zahlen. Dazu kommt noch, dass vor 18 Handelstagen AMS bei 16x, CHF stand und das Kursziel ein Upside von knapp 35% repräsentierte. Jetzt ist AMS stark gestiegen und an das Kursziel herangelaufen. Passiert manchmal und führt meistens nicht zu sofortigen Reaktionen der Analysten.

Also im Prinzip hätte der Analyst Folgendes machen können:
- Kursziel nach oben nehmen; in den Foren wird gelästert, dass dies nur wenige Tage nach der letzten KZ-Erhöhung ohne Begründung passiert
- Kursziel beibelassen; in den Foren wird sich drüber lustig gemacht, dass das Kursziel trotz ?Buy? unter dem aktuellen Kurs liegt
- Aktie auf ?Hold? herunterstufen; in den Foren ist die Sau am Kreisen, Chuck Norris vermutet Eigeninteresse

Will sagen: es gibt nichts was der hätte machen können ohne für Aufruhr zu sorgen :-)


@Tempeh, das klingt sehr plausibel was Du geschrieben hast. Belegen kann ich das, da habe ich keine historischen Erfahrungen was solche Garantie-Dividenden und deren Timing betrifft.


@Heutige Meldung: Umsatz ein no-brainer würde ich sagen, da wahrscheinlich genauso erwartet. Die über 1 Mrd. Euro, die AMS einsammeln will über Wandelanleihe & neue Kreditfazilität, sind in meinen Augen auch eine Antwort auf unsere Diskussion neulich ob AMS die Garantie-Dividende als ?günstig? erachtet und bei den 71% Anteil bleiben will. Das wollen die also nicht.

Brutto-Schulden dürften dann ungefähr so aussehen:
2.258 Mio USD lt. 2Q20 Bericht
850 Mio Euro Anleihe von Anfang Juli (=1.000 Mio USD)
400 Mio USD Anleihe von Anfang Juli
750 Mio Neuer Kredit (=885 Mio USD)
500 Mio Wandelanleihe (= 590 Mio USD; die 500 Mio sind von mir ins Blaue geschossen)
---------
Ca. 5,1 Mrd USD Brutto-Verschuldung erhalte ich als Ergebnis. Dazu ist anzumerken, dass AMS sicherlich in 3Q einen positiven Cash Flow verzeichnet hat, dass die neue Kreditfazilität noch nicht in Anspruch genommen wurde und dass die Netto-Verschuldung geringer ist, da AMS auch einen dreistelligen Mio-Betrag an Cash hat. Dafür sind aber auch mögliche externe Schulden von Osram oberhalb der von AMS zur Verfügung gestellten Krediten nicht mit drin. Aber summa summarum würde ich bei den 4 Mrd. Schulden bleiben. Wenn nichts passiert sicherlich vernünftig abzahlbar über die nächsten 3-4 Jahre.


Bekommen wir eigentlich bei den nächsten Zahlen AMS ?stand-alone? zu sehen oder wird das schon die neue kombinierte AMS-OSRAM GuV & Bilanz sein?  

08.10.20 16:42

935 Postings, 286 Tage IanBrown....

You will identify a radical optimist by this:
-They tend to diversify very little, they put the money in one or two stocks, because they fall in love with them.
-Everything is beautiful, even bad news has its positive side that will share happily with you.
-An argument against is seen as an attack against their interests, or even a personal attack, and the response is an offense, a thumbs down or an ignore (muted).
-Their forecasts are exaggerated, although historical reality has always presented opposite data, they believe in the unprecedented, they present absurdly high and ideal statistics or forecasts.
-If something fails, the fault lies with market manipulators, short sellers or other financial ghosts. They never fail. Their foresight never fails.
-They do not have any trading strategy, the price will always go up and up more and more. If they thought of 100, when it reaches a hundred they will inevitably think of 120.
-They don't know what risk management is. It sounds like quantum physics to them.
-Intuition is their methodology.
-And half jokingly, but I've also seen it: Sometimes God is with them (or ask for his help).
BE VERY CAREFUL WITH THEM, THEY ARE THE WORST TRADERS AND THEY ARE MOST IN THE FORUMS.  

08.10.20 17:29

6 Postings, 408 Tage Tempeh@DLG.

@DLG.
Es gibt woanders Leute, die meinen (quasi schon planen), dass im nächsten Februar nach der Osram-Jahreshauptversammlung erstmals diese Garantie-Dividende für Osram-Aktien ausgezahlt wird.
Das sehe ich anders (siehe meinen Post von heute) und wollte hier mal fragen, wie andere die Vereinbarung zischen ams und Osram diesbezüglich interpretieren.

 

08.10.20 18:39

205 Postings, 545 Tage oelepinguin...

@dlg
Nach meinem Verständnis hieß es bei den letzten Zahlen ab 3Q wird voll konsolidiert.

@Tempeh
Wenn der GuB durchgewunken wird, wovon wir ja alle ausgehen, müsste die Dividende auch für das GJ 2020/2021 gezahlt werden. So lese ich jedenfalls den Vertrag.  

08.10.20 18:54

6 Postings, 408 Tage Tempeh@Oelepinguin

@Oelepinguin
Der Vertrag wird erst wirksam mit Eintrag in das Handelsregister, frühestens am 01.10.2020, dem Beginn des neuen Osram-Geschäftsjahres.

 

08.10.20 19:00

205 Postings, 545 Tage oelepinguin@Tempeh

Äh, ja. Der Anspruch auf Gewinnabführung entsteht also und damit auch der Anspruch auf die Dividende.

Deinem Posting fehlt ein Argument.  

08.10.20 19:08

6 Postings, 408 Tage Tempeh@Oelepinguin

Sorry, hatte ich falsch gelesen - Du meinst ja wie ich das GJ 2020/2021. Und damit keine Zahlung der Dividende im Febr. 2021, da diese Osram-Jahreshauptversammlung das GJ 2019/2020 betrifft. Die erste Dividende gibt es dann erst nach dem 30.09.2021, vermutlich im Febr. 2022.

 

08.10.20 19:51

205 Postings, 545 Tage oelepinguin@Tempeh

Vielleicht anteilig, wenn es bei Osram ein Rumpfgeschäftsjahr geben sollte. Aber klar, für die Zeiträume wo Gewinne nicht abgeführt werden mussten, gibt's auch keine Dividende.  

09.10.20 08:00
2

935 Postings, 286 Tage IanBrownamd

AMD will xilinx kaufen. eventuell ergibt sich durch die notwendige KE eine kaufgelegenheit.
der deal macht angeblich aber soviel sinn, dass auch trotz ke weiteres durchstarten beim kurs denkbar ist. spannend zu beobachten. sollte der Kurs nochmal runter in die siebziger kommen gibt's ein strong buy von mir.

off Topic wie gewohnt brought to you by ian

 

Seite: 1 | ... | 27 | 28 | 29 |
| 31 | 32 | 33 | ... | 50   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln