AMS OSRAM Thread (Kauft dlg AMS?)

Seite 1 von 51
neuester Beitrag: 26.01.21 13:25
eröffnet am: 06.07.20 14:25 von: IanBrown Anzahl Beiträge: 1259
neuester Beitrag: 26.01.21 13:25 von: walter.eucke. Leser gesamt: 149335
davon Heute: 1038
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
49 | 50 | 51 | 51   

06.07.20 14:25
1

952 Postings, 291 Tage IanBrownAMS OSRAM Thread (Kauft dlg AMS?)

Neuer AMS Thread,

hier sollen die fundamentalen, technologischen Aussichten, Chancen und Risiken von AMS und OSRAM behandelt werden. Entsteht hier der angestrebte Welt Photonics Leader mit größer 5 Mrd. Umsatz pro Jahr und 20 % EBIT Marge? Oder platzt der Traum?

Board CEO: bin ich (einzige Qualifikation ist Optimismus)
CTO: Jack der Ripper
COO: OelePinguin
CFO: dlg (kauft dlg AMS?)
Chief Strategy officer and Bond Blicker: mjj

ausgeschlossen: jeder dick

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
49 | 50 | 51 | 51   
1233 Postings ausgeblendet.

22.01.21 11:18

4329 Postings, 2763 Tage dlg....

Richtig, Jack, vor dem Convertible haben die das ein mal gemacht. Und die Begründung hast Du ja gleich mitgeliefert.  

23.01.21 11:37

3 Postings, 3 Tage zandixHey Leute,

Ich lese hier schon lange still und heimlich mit und befasse mich auch schon lange (nach bestem Gewissen) mit ams...

Ich hab gerade in das orderbuch geschaut und gesehen dass sich da jemand dick mit ams Aktien eindecken will(8 orders mit insgesamt knapp 1 mio Franken) ...weis da schon jemand mehr über die q4 zahlen Bescheid?

Ich bin bei 19.50 CHF rein und freu mich auf den 9.2.

Wie ist eure Meinung zu den bevorstehenden zahlen?

Danke für die tollen und informativen Beiträge hier!

Liebe grüsse
Zandix  

23.01.21 13:46
1

4329 Postings, 2763 Tage dlg....

Hey Zandix, schön, dass Du bei der Diskussion mit einsteigst, herzlich willkommen. M.E. ist es immer sehr schwierig aus Orderbuch Snapshots etwas herauslesen zu wollen; die ?richtigen? Orders stehen da sowieso nicht drin.

Zu der Frage zum möglichen Quartalsergebnis: bisher hat jeder Chiphersteller bombastische Zahlen für 4Q berichtet (Dialog als nur ein Beispiel). Dazu kommt auch noch, dass die Automobilhersteller gut berichtet haben, siehe Volkswagen gestern. Von daher können die Zahlen eigentlich gar nicht schlecht sein bei AMS und man kann beruhigt in den 9. Feb gehen. Die Frage ist eben nur: hat das dann bei AMS noch einen Überraschungswert nach all den bekannten Peer-Zahlen? Hier kann man eher skeptisch sein, zumal AMS bisher keine vorläufigen Zahlen gebracht hat, was ein Indiz dafür sein könnte, dass man die Range der Guidance nicht übertroffen hat (konträr zu Dialog; ist aber auch eine Frage, wie konservativ/realistisch beide Unternehmen da ran gegangen sind).

Mich würden bei den Zahlen das Folgende mehr interessieren: Kommentare zum möglichen Design Out bei Apple, Update zu Osram (Klage, Beherrschungsvertrag, Kauf der verbliebenen 30%), Stand zum geplanten Verkauf von Osram Unternehmensteilen, gibt es eine grobe Guidance für das Gesamt jahr, News zu den Kapazitäten in Asien, etc.  

25.01.21 13:48

3 Postings, 3 Tage zandixwas ist da los heute?



analysten sagen 150% Umsatzgewinn für Q4 20 vorraus.....ist das zu wenig? oder wieso sind wir heute bei -4%?

Kann leider nicht den passenden link posten, da ich noch keine 10 einträge habe hier...  

25.01.21 14:23

13 Postings, 270 Tage charitos...

25.01.21 14:37

3 Postings, 3 Tage zandixwieso

wieso steht die aktie bei -5% bei solchen news? interpretiere ich diese nachricht falsch? hatten sie sich mehr vorgenommen?  

25.01.21 15:00

2456 Postings, 3893 Tage wamufan-the-greatDie Bewertung von AMS mit

5.95Mia. ist lächerlich bei einem erwarteten Umsatz von 4.1Mia Euro. Zumal noch die zu verkaufenden OSRA-Sparten bis 500 Mio. Euro einbringen werden. Geld ist günstig und es herrscht Übernahmefreude im Markt.
Also ich kaufe nach. Einzig das Timing ist so eine Sache...  

25.01.21 15:32
1

4329 Postings, 2763 Tage dlg....

@Zandix, sorry vorab, aber das ist eine Steilvorlage: in dem Link steht doch das Folgende drin: "Der Gewinn je Aktie dürfte sich laut 5 Analysten für das vergangene Quartal auf durchschnittlich 0,415 USD je Aktie belaufen. Im Vorjahresviertel hatte ams 1,20 USD je Aktie erwirtschaftet."

Wir reden also von 65% weniger Gewinn je Aktie und Du beziehst Dich auf den Umsatzzuwachs, der zum allergrößten Teil durch den Kauf der momentan nicht profitablen Osram kommt? Also wenn Du die kommenden Zahlen mit dem heutigen Kurs in Verbindung bringen willst, dann müsste man sich über den heutigen Rückgang freuen.

Inhaltlich richtig wäre jedoch die folgende Antwort: sowohl der Umsatzzuwachs als auch der Gewinnrückgang sind doch schon längst bekannt, also warum sollte der Kurs dann heute nicht schwächeln wenn gerade der Gesamtmarkt unter Druck ist?


@Wamufan, auch bei Deinem Posting gilt: nur die Marktkapitalisierung und nur den Umsatz hat bei AMS wenig(er) Aussagekraft. Bitte nicht die 4 Mrd. pro-forma Verschuldung vergessen und dass der Umsatz wesentlich weniger profitabel ist seitdem man Osram gekauft hat. Wenn Du glaubst, dass die Osram DI Sparte mit seinen 0,7 Mrd. Umsatz für 0,5 Mrd. verkauft werden kann, dann sähe es ungefähr wie folgt aus:

6,0 MK
+4,0 pro-forma Verschuldung
-0,5 Verkaufserlös
=> 9,5 EK + FV = EV (grob gerechnet)

4,1 Umsatz
-0,7 DI Umsatz
=> 3,4 Umsatz

9,5 / 3,4 = ungefähr 2,8x Umsatz wird an der Börse bezahlt. Das ist dann schon mal nicht mehr so billig. Nachkaufen kann sich natürlich trotzdem lohnen.  

25.01.21 18:33

4229 Postings, 997 Tage walter.euckenzu pessimistisch?

mich dünken die analystenschätzungen für das abgelaufene quartal etwas pessimistisch.

apple wird sicher tolle verkäufe melden im weihnachtsquartal. da wird auch ams gut verdient haben.
und die automobilverkäufe waren im letzten quartal auch erstaunlich gut, osram könnte positiv überrraschen.


 

25.01.21 20:28

3 Postings, 236 Tage ManiLe82ev. ams-sensor?

Apple und Samsung planen absolutes Novum: Neue Smartwatches sollen Blutzucker messen können

25.01.2021, 10:15 von Sebastian Feurer

 

25.01.21 20:30

3 Postings, 236 Tage ManiLe82aus 2017

AMS bastelt am nächsten grossen Wurf

Nach der Kursverdoppelung seit Jahresbeginn ist die AMS-Aktie dringend auf neue Impulse angewiesen. Und tatsächlich arbeitet der Sensorenhersteller offenbar an etwas Grossem.

14.06.2017 08:31

Von Lorenz Burkhalter

 

25.01.21 20:34
1

3 Postings, 236 Tage ManiLe82...

Das Unternehmen produziert und entwickelt auch Sensoren für die Medizinaltechnikindustrie. Und genau in diesem Produktbereich traut ein für die Investmentbank Morgan Stanley tätiger Analyst in einer Firmenstudie dem Sensorenhersteller den nächsten grossen Wurf zu: Einen Sensor, mit welchem sich der Blutzuckerwert messen lässt.  

25.01.21 20:35
1

2456 Postings, 3893 Tage wamufan-the-greatWas soll

diese Aussage von 2017? Braucht kein Mensch. Und wo ist die Quelle für Post 1? Wer ist das? Ein Ariva Robin Hoodler oder irgendein Experte?
 

25.01.21 23:07

226 Postings, 4708 Tage S2RS2Quelle für Meldung zu Smartwatches

https://www.phonearena.com/news/...lude-bloog-glucose-reader_id129705

Heute zu lesen auf Chip mit Verweis auf den o.g. Artikel in phonearena.

Ob es einen Zusammenhang mit ams als möglicher Lieferant für den Sensor gibt bleibt damit natürlich offen.

Beurer arbeitet ebenfalls an einer solchen Smartwatch, aber die Produkte spielen auf dem globalen Markt für Smartwatches wohl eher eine untergeordnete Rolle.  

26.01.21 00:33

209 Postings, 550 Tage oelepinguin...

"As per the report, the new Face ID camera module will be supplied by Foxconn and Korea-based LG Innotek, while the front-facing camera modules will be supplied by O-Film."  

26.01.21 09:04

4329 Postings, 2763 Tage dlg....

Danke, Oele, aber da geht es mE nur um die Kamera (die man zB für Selfies und Video-Calls nutzt). Diese wurde bisher mMn auch nicht von AMS geliefert. Gefährlicher fand ich Aussagen, dass evtl. das gleiche Set-Up wie beim World-facing genutzt wird, das kommt von Sony. Aber wie bekannt bin ich da kein Experte, was solche Themen betrifft.  

26.01.21 09:30

209 Postings, 550 Tage oelepinguin@dlg

Danke Dir für die Klarstellung.  

26.01.21 09:43
1

47 Postings, 271 Tage karma6ofilm

ofilm, welche auch genannt wurden könnten gefährlich sein, die bieten auch structured light und gesichtserkennung an: http://www.o-film.com/en/field_inner_16.html#productsinner  

26.01.21 09:58
1

952 Postings, 291 Tage IanBrown...

also die geschichte mit dem diabetes sensor ist scho geil. das kommt ziemlich sicher von ams osram.

die ganze sensing geschichte wächst zwar wie die sau, aber es is auch ehrlich ein heidenwettbewerb.

mittelfristig kommt die kavalerie mit microled von osram...  

26.01.21 10:22

4229 Postings, 997 Tage walter.euckenirgendwann sicher

natürlich kommt irgendwann so ein sensor, die frage ist nur: wann?

das potential ist riesig, allein nur schon in den usa. ein 50 jähriger mit normalen blutzuckerwerten ist dort, traurig aber wahr, die ausnahme und nicht die regel. und hierzulande geht die entwicklung ja auch in diese richtung (und home-office unterstützt auch nicht gerade einen gesunden lebensstil...)  

26.01.21 12:33
1

48 Postings, 197 Tage Pit.1948ALLE wollen

so ein Sensor entwickeln.  Die alt eingesessenen  Diagnistikfirmen wo heute die Blutsensoren vertreiben würden Milliarden für einen solchen Sensor bezahlen. AMS hat gute Grundlagen aber ob das reicht?  

26.01.21 12:47
3

4329 Postings, 2763 Tage dlg.Osram höhere Prognose

26.01.21 12:50
tolle q-zahlen von osram. wundert mich gar nicht.  

26.01.21 13:25

4229 Postings, 997 Tage walter.euckenlinks-rechts kombination?

die osramzahlen waren eine gestreckte linke gegen die leerverkäufer. folgt jetzt noch ein rechter aufwärtshaken (apple-zahlen)?

nicht dass die lv's gleich ko gehen würden, aber wirkungstreffer sinds/wärens allemal...


 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
49 | 50 | 51 | 51   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln