Türkei zu 100 Prozent der EU beitreten - Thread

Seite 2 von 7
neuester Beitrag: 23.01.15 16:46
eröffnet am: 20.01.15 23:55 von: Mr.Esram Anzahl Beiträge: 161
neuester Beitrag: 23.01.15 16:46 von: mannilue Leser gesamt: 9095
davon Heute: 3
bewertet mit 4 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7   

21.01.15 11:59
3

9245 Postings, 7208 Tage Mr.EsramIch schwör... Wenn Wir EU Mitglied sind

werden Wir BMW und Mercedes aufkaufen... ;-)  

21.01.15 12:00
2

245 Postings, 4782 Tage vakkoramaAn alle Türkei-Basher

Es ist schon erstaunlich welche negativen Kommentare allein die Begriffe Türkei und EU auslösen. Anscheinend Reizbegriffe mit denen man gut Geld verdienen kann, siehe Sarazzin. Mich als Deutsch-Türken macht das sehr traurig. Ich bin in diesem Land geboren, habe hier studiert, zahle brav meine Steuern und das nicht wenig. Meine Eltern sind 1965 als Gastarbeiter nach Deutschland gekommen. Sie waren keinen einzigen Tag arbeitslos und genießen nun ihre wohlverdiente Rente in der Türkei. Was haben Euch diese bösen Türken denn getan die Euer Land mitaufgebaut haben und die Ihr nun als persona non grata ablehnt ? Was sprach den für die EU-Mitgliedschaft von Rumänien oder Bulgarien ? Ich verstehe die Welt nicht mehr. Aussiedler aus Rußland und die ehemaligen DDR-Bürger die keinen einzigen Cent / Pfennig in die BRD-Rentenkassen eingezahlt haben bekommen die gleiche Rente wie meine Eltern. Findet Ihr das gerecht ?????  

21.01.15 12:06

32164 Postings, 7056 Tage Börsenfan#27 jetzt werd ich aber ranzig !! DDR-Bürger als

Aussiedler zu bezeichnen, hallo ?? Der Ami hat die BRD groß gemacht dank Marshall-Plan, der Russe hat den anderen Teil Deutschlands "verkommen" lassen. Es ist ein Deutschland, da redest du von Aussliedler ? Wo ist denn die Hauptstadt Deutschlands, etwa im Ausland ? Meine Fresse ...  

21.01.15 12:09
3

32164 Postings, 7056 Tage BörsenfanNachtrag: Und schau dir viele Deutschtürken hier

an, da kommt einen die Galle hoch (lauf mal durch Stuttgart oder Frankfurt, einer cooler als der andere)... In der Türkei schimpft man selber auf die Türken in Deutschlands, selbst erlebt in der Türkei im Urlaub ein Einheimischer "..Ich kann Euch Deutschen verstehen, dass ihr die Türken dort oft nicht abkönnt, da sind viele Arschlöcher drunter.."  

21.01.15 12:12
1

124253 Postings, 8248 Tage seltsamalso ich, als ehemaliger DDR-Bürger, schäme mich

ja fast, das ich nicht dankbar genug bin, weil ich ja nichts in die Rentenkassen der BRD eingezahlt habe. So als Deutscher. Also als aufgenommener... Zumal, wenn ich es recht bedenke, meine Mutter ist in Breslau geboren, hätte ich da nicht eher Asyl in Polen suchen müssen...?  

21.01.15 12:19
1

245 Postings, 4782 Tage vakkorama@Börsenfan

Schau einer an, da fühlt sich einer auf den Schlipps getreten. DDR´ler sind keine Aussiedler. Lies meinen Beitrag genau, das habe ich nicht behauptet. Fakt ist, Ihr seid in die Insolvenz gegangen. BRD hat einen Pleite-Laden übernommen. Fakt ist auch, dass Ihr keinen einzigen Cent in BRD-Kassen einbezahlt habt und seit Jahren u.a. durch die Steuergelder von Euch abgelehnten Türken aufgepeppelt werdet. Und genau diese Schwachköpfe von Pegida die nichts in die Kassen eingezahlt haben demonstrieren heute gegen die die seit Jahrzenten in die Rentenkassen eingezahlt haben und weiterhin einzahlen. Meine Fresse.....  

21.01.15 12:29
4

25048 Postings, 7690 Tage Tony Fordwieder diese Kostendiskussion...

Viele Arbeitnehmer regen sich darüber auf, dass sie lediglich als ein Kostenfaktor und Nummer in der Bilanz betrachtet werden, doch im Grunde tun die meisten Menschen doch nix Anderes, sie rechnen Alles und Jeden in Geld um, ganz schlimm rechts von der Mitte. Da ists mit der christlichen Nächstenliebe nicht sehr weit.

Daher kann der Kostengrund kein Grund sein um den Beitritt der Türkei abzulehnen.

Wesentlich entscheidender für den Beitritt ist die Integrationsfähigkeit in die EU und da hat die Türkei noch sehr viel aufzuholen um die Werte zu leben, welche in Europa als Konsens gelten.

Da sollte die Türkei erstmal dafür sorgen, die Meinungsfreiheit sowie Toleranz gegenüber anderen Kulturen auf ein europäisches Niveau zu bringen. Da ist es völlig unvereinbar, wenn die türkische Regierung Webseiten sperrt oder Demonstrationen verbietet.

Wenn die Türkei der EU beitreten möchte, so sollte sie erstmal zeigen, dass sie bereit dazu ist, sich der Werteordnung entsprechend anzupassen. Wenn die Türkei dies erreichen würde, so wäre ein Beitritt durchaus sinnvoll und richtig.
 

21.01.15 12:34
8

24703 Postings, 7884 Tage modHerr Akademiker vakkorama

Kleine Anmerkung, Sie sollten es eigentlich wissen:

zu: "nichts ... in die Rentenkassen eingezahlt haben"

Wir haben kein "grosse Kassen-Prinzip (Ansparung)",
sondern bekanntlich ein Umlageverfahren, d.h. die jetzt arbeitende Bevölkerung
bezahlt die jetzt lebenden Rentner.

Daneben bestreitet hier keiner, dass es in Deutschland sehr viele
ordentliche, tüchtige, fleissige Deutsch-Türken gibt.

Leider fallen hier nur die vielen machohaften Landsleute auf.


 
-----------
Freies Land !    
... noch

21.01.15 12:38
8

24703 Postings, 7884 Tage modMr.Esram ist

so ein Negativ-Beispiel:

Hier geboren, aufgewachsen, deutscher Staatsangehöriger,
mit ca. 35 endlich vorm Lehrabschluss, verweigert nach seinen Postings
den türk. Wehrdienst, fährt deshalb nicht in die Türkei,

jedoch schreibt er hier immer nur von:

WIR

-----------
Freies Land !    
... noch

21.01.15 12:44
2

32164 Postings, 7056 Tage Börsenfan#31 dafür hat der Osten 95% der Reparations-

zahlungen an den Russen gezahlt, der "Westen" dagegen nix. Hör mir auf von Rentenkassen zu quatschen. Die BRD hat die DDR mitausgenutzt, in dem sie hat zu Billiglöhnen in der DDR produzieren lassen (Bsp. Quelle etc.pp. Nach der Wende wurde alles verramscht und verscherbelt. Hör auf dich als guten Wessi darzustellen, der dem Ossi erklären muss was Sache ist !  

21.01.15 12:49
2

32164 Postings, 7056 Tage Börsenfan#32 da ist die Türkei aber noch Lichtjahre von

entfernt, da würde ich eher noch Tunesien als EU-Land sehen (*scherz)...
Die Türkei hat die IS indirekt mit unterstützt, Menschen werden dort der Religion wegen verfolgt und so ein Land so in die EU ?? Nein danke.  

21.01.15 12:53
4

24703 Postings, 7884 Tage modErdogan erklärtes Ziel

ist das Wiederaufleben des Osmanischen Reiches.

Was soll da die EU?

http://www.stepmap.de/landkarte/osmanisches-reich-1178473
-----------
Freies Land !    
... noch

21.01.15 12:59
1

1769 Postings, 5463 Tage HelmfriedTürkei ist nicht Europa!!

Europa endet am Bosporus. 99% der Türkei ist Asien, ergo: go east young turk.
In EU braucht euch niemand.  

21.01.15 13:03

14761 Postings, 4976 Tage Karlchen_VDer Herr Erdogan sollte sich mal um seine

Staatsbürger kümmern. Ist doch ziemlich unwürdig, von einem anderen Land Sozialleistungen erhalten zu müssen. Herr Erdogan: Die Türkei steht in der Pflicht.  

21.01.15 13:04

9245 Postings, 7208 Tage Mr.Esram#37 siehe #24!

damit Wir die Reisefreiheit genießen können...  

21.01.15 13:08

9245 Postings, 7208 Tage Mr.Esram#39 da brauchst du wirklich gar keinE

Sorgen zu machen. Wir haben bereits alles schon im Griff...  

21.01.15 13:11
1

32164 Postings, 7056 Tage Börsenfan#40 Reisefreiheit ? Dachte die hat man dort.

21.01.15 13:16
1

9245 Postings, 7208 Tage Mr.Esram#38 Buddha

Was redest du denn da für einen Blödsinn!?
die Türkei ist der Ur-Vater der Europäer, sogar die Deutsche Sprache stammt aus der Türkei...
 

21.01.15 13:27
1

9245 Postings, 7208 Tage Mr.Esram#42 Ja! Man hat die Reisefreiheit

aber nur mit Visum und so ein Sche.sss Visum kostet viel Geld, dazu kommen noch viele Auflagen, Bürokratie... und -und... -Deshalb haben viele Türken in der Türkei gar kein Bock in Europa Urlaub zu machen!  

21.01.15 13:27
2

35553 Postings, 5112 Tage Dacaposo

Von Ihnen kommen bereits 2 der letzten 20 (oder weniger) negativen Bewertungen für Mr.Esram.  

21.01.15 13:28
3

2847 Postings, 3036 Tage Graf.Zahl#43 immer wieder interessant zu lesen.

Nachdem "die Türken" so dies und jenes erfunden haben, scheinen sie sich anschließend sofort ins Bett gelegt zu haben, denn gefruchtet hat alles nix bei ihnen.  

21.01.15 13:43

11121 Postings, 4632 Tage bashpusher999#27

Wir reden nicht von Türken sondern von der Türkei als Staatsgebilde. Wer braucht ein Land mit einem verkappten Miniadolf an der Spitze in der EU? Probleme haben wir auch ohne die Türkei schon weiß Gott genug. Wer wird wohl als nächster Beitrittskandidat vorgeschlagen? Vielleicht Weißrussland mit dem ultimativen Demokratieverfechter Lukaschenko als Regierungschef?
-----------
Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil!

21.01.15 13:49
1

245 Postings, 4782 Tage vakkoramaHerr Rentenkassenexperte mod

Das Umlageprinzip des Rentensystems ist mit bewusst. Also kein Streß. Dieses Prinzip macht die Ungleichbehandlung trotzdem nicht weg. Welche Anwartschaften hatten denn die ostdeutschen Rentner sich erarbeitet als sie mit der Wende fette Renten kassiert haben ? Stimmt, überhaupt keine. Also erzählen Sie mir nix. Fakt ist, die Türken haben für dieses Land hart gearbeitet und verdienen den Respekt der Deutschen. Nur weil einige Deppen negativ auffallen muss nicht das ganze Land oder ein ganzes Volk in den Schmutz gezogen werden. Meine Meinung.  

21.01.15 13:53
1

2847 Postings, 3036 Tage Graf.Zahlvakko....aha. Reimt sich auf Spacko.

21.01.15 13:53

2847 Postings, 3036 Tage Graf.ZahlAllerdings: in der Sache (insbesondere Renten-

versicherung) gebe ich ihm uneingeschränkt Recht.  

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln