TeleColumbus Achtung -50%

Seite 6 von 72
neuester Beitrag: 29.11.19 23:20
eröffnet am: 08.07.15 14:47 von: 011178E Anzahl Beiträge: 1787
neuester Beitrag: 29.11.19 23:20 von: Wollenstein Leser gesamt: 316867
davon Heute: 81
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 72   

30.08.16 18:10

145 Postings, 1745 Tage broker-poker8 Euro

unterschrieten.

 

31.08.16 04:38

124 Postings, 1999 Tage fbo|228887676Mein tiefstes Beileid gilt allen Investierten

31.08.16 17:43

145 Postings, 1745 Tage broker-pokerHmmmm

sogar mit Plus heute, bei sehr hohen Volumen.
Vielleicht TC entwickelt sich zu einen Spileball,oder versucht jemand etwas Bewegung zu bringen?
Hat jemand eine Erklärung / Gedanke ?  

01.09.16 08:53

23 Postings, 1722 Tage theodorvgutenSchrott ist Schrott und bleibt Schrott

Ich kann nicht sehen ,dass die 8 euro unterschritten worden sind , vielleicht
auf den anderen börsenplätzen aber nicht im xetra !

das hier im management weiter verkauft wird heisst nichts gutes.
Ich glaube weiter an der Story ²Kabel Deutschland Teil 2²
Das ²null² aussagekräftigste Orderbuch in meiner 4 jährigen börsentätigkeit.
Solange geratherm,adesso,dürkoppadler,ifa hotel gut performen kann ich das gut
kompensieren vermutlich gehört ein Kuckucksei zum börsenleben bis der "Leidensdruck"
zu gross wird.
schöne grüsse liebe leidgenossen  

01.09.16 16:00

145 Postings, 1745 Tage broker-pokerSehr hohe Volumen heute auf Xetra

Glaube eine Meldung muss kommen  

01.09.16 16:52

124 Postings, 1999 Tage fbo|228887676Soll hei?en ?

02.09.16 07:08

989 Postings, 4273 Tage b336870Neue Nachricht # 130

könnte nur heissen, H.Dommermuth UI hat einen Minderheitenanteil  von 30%+1Aktie
erreicht und gibt für TC ein Mindestangebot ab.Darauf warte ich schon lange.  

04.09.16 10:56

124 Postings, 1999 Tage fbo|228887676Warum sollte UI TC schlucken wollen ?

08.09.16 13:29

23 Postings, 1722 Tage theodorvgutenteil zum teil verkauft, i

30 % Teilverkauf, dann leide ich 3malgut. Habe mich heute eine halbe stunde mit dem Orderbuch beschäftigt. Frühmorgens
mit wenig Umsatz bis fast 8,50   (die ist einfach schwer zu nehmen) dann mittags  null null null umsatz und um 16.00 verkaufen die angelsächischen Investoren. Die aktie ist einfach zu jung und in den Händen von Institutionelle .
Bin nun auch 6 Monate dabei und aktien handeln soll doch spass machen

update: gerade von 8,40 auf 8,31  (die 2000 marketmakers-kötze hat es raus ge knallt)
 

09.09.16 11:57

23 Postings, 1722 Tage theodorvgutenteil teil teil teil teilverkauf

Ich bin jetzt durch mit meinen Teilverkäufen, Verlustbringer müssen raus,
Seitenlinie kommt auch nicht in Frage  

09.09.16 12:33

23 Postings, 1722 Tage theodorvgutenQuote

hier ist meine  Quote
16  81  81  61  81  25
meine Glückszahlen beim Lotto    

09.09.16 17:47

23 Postings, 1722 Tage theodorvguten7,99

Und da sind Sie die 7,99 wie an der schnur gezogen, immer das
gleiche Kursmuster, man kann sich trösten die ganzen wohnungsbestandhalter
hat es heute böse erwischt (tagimmobilien noch am besten, pat1Ag, deutsche wohnen,
vonovia, adler real estate,conwert, LEG Immobilien- (sonderstellung  colonia real estate, kommunale wohnen)  

06.10.16 18:15

12347 Postings, 3620 Tage crunch timeAlso wenn das weiter so trostlos dahin

torkelt mit dem Kurs, dann gibt es bald einen Test des Jahrestiefs. Echt trotzlos was die Aktie seit längerem zeigt. Übernahmephantasie ist eh schon lange raus seit UI eingestiegen ist und somit eine Sperrminorität (25%+x) hat die möglichen Käufern die Lust nimmt. Und selber hatte Dommermuth ja gesagt, daß Tele Columbus alleine eine strategische Beteiligung ist und keine Übernahme vorgesehen ist bzw. keine Aufstockung über 30%. UI hat längst sowieso ganz andere Interessen sein Geld auszugeben ( http://www.ariva.de/news/...ed-internet-bieten-beide-fuer-heg-5901024 ). Wenn TeleColumbus weiter so mau läuft mit dem Kurs, dann kann es gut sein, daß UI hier ebenfalls in seiner Bilanz Wertberichtungen vornehnmen muß, wie schon vor kurzer Zeit wegen der dahinsiechenden Rocket Internet Beteiligung die UI hat.  
Angehängte Grafik:
chart_3years_telecolumbus.png (verkleinert auf 47%) vergrößern
chart_3years_telecolumbus.png

06.10.16 18:40

124 Postings, 1999 Tage fbo|228887676Ein Klugscheisser meinte kaufen,kaufen,kaufen..

10.10.16 11:29
2

12347 Postings, 3620 Tage crunch time2016 Tief vom März heute unterschritten

hatte sich die letzte Zeit quasi angedeutet, daß hier stützende Hände eher Mangelware sind. Wenn man schaut, daß beim IPO damals das Rudel der Altaktionäre fast ausschließlich nur aus windigen Hedgefonds bestand und diese Gruppe nicht gerade als ausdauern Langzeitinvestoren anzusehen sind, dann scheinen da einige von den Jungs die es nicht geschafft haben bislang die Teile mit schönem Profit zu verkaufen, jetzt langsam die Gedult zu verlieren, da das Börsenklima bei uns nicht mehr so sorglos wie noch im 1.Hj 2015 und man daher nun mal etwas bei den "Ladenhütern" mit dem Besen durchfegt. Sollte im Gesamtmarkt nichts Größeres an Störfeuer auftreten, ein größerer Aktionär nicht ein viel zu großes Paket rücksichtlos viel zu schnell rausballern und TeleColumbus weiter innerhalb der Prognosen bleiben mit den kommenden Zahlen, dann müßte die Region 7,20/40 eigentlich weiter eine gute Auffangzone bleiben, wo fundamental betrachtet Käufer wieder mehr Interesse zeigen sollten. Sollten jedoch unerwartet schlechte News noch kommen und jetzt bereits darum wissende Insider in der letzten Zeit die Verkäufer sein, dann kann es auch zum Test des ATL kommen. Hoffe aber mal das bleibt den Aktionären erspart.  
Angehängte Grafik:
chart_all_telecolumbus.png (verkleinert auf 45%) vergrößern
chart_all_telecolumbus.png

11.10.16 16:27

989 Postings, 4273 Tage b336870Tiefpunkt vom 28.06.16

wurde mit Tagestief 7,609 ? und Schlusskurs 7,699 ? getestet. Nun hat der Chart gedreht.
Indikatoren wie MACD, Slow Stochastic und RSI sehen -- sehr gut aus -- und stehen auf kaufen.
Abwarten , wie weit uns die Trendumkehr positive Kurse beschert.
Am 14.11.16 gibt es Q 3 - Zahlen für Tele Columbus. Vielleicht auch noch Mitteilungen über evtl potentielle Käufer für TC. --- Sehr spannend ---  

11.10.16 20:57

145 Postings, 1745 Tage broker-pokerNews

Verhelst, wird frühzeitig um drei Jahre bis September 2019 verlängert. Der Vertrag des Finanzvorstands, Frank Posnanski, verlängert sich ebenfalls frühzeitig um vier Jahre bis September 2020. Ronny Verhelst ist seit dem 1. April 2011 Chief Executive Officer (CEO) der Tele Columbus Gruppe und seit dem Formwechsel am 12. September 2014 auch Vorstandsvorsitzender der Tele Columbus AG. Frank Posnanski ist seit dem 1. September 2011 Chief Financial Officer (CFO) der Tele Columbus Gruppe und seit dem Formwechsel am 12. September 2014 auch Mitglied des Vorstands der Tele Columbus AG mit dem Ressort Finanzen.

Kontakt:

Hannes Lindhuber Telefon +49 (30) 3388 4170 Telefax +49 (30) 3388 9 1999 presse@telecolumbus.de www.telecolumbus.de

11.10.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap.de

Sprache: Deutsch Unternehmen: Tele Columbus AG Goslarer Ufer 39 10589 Berlin Deutschland Telefon: +49 (0)30 3388 4177 Fax: +49 (0)30 3388 9 1999

E-Mail: Hannes.Lindhuber@telecolumbus.de

Internet: www.telecolumbus.de ISIN: DE000TCAG172 WKN: TCAG17 Indizes: SDAX

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

ISIN DE000TCAG172

AXC0222 2016-10-11/19:08  

17.10.16 12:59

12347 Postings, 3620 Tage crunch timeund weiter geht das Siechtum

Heute neues 2016er Tief beim Kurs. Damit könnten die Tiefs vom letzten Herbst wieder mehr in den Fokus rücken, falls das Wurfmaterial weiterhin auf zu wenig Käufer trifft. Wichtige Unterstützungen können nicht gehalten/nachhaltig zurückerobert werden, Indikatoren weiter fallend und übergeordnete Abwärtstrends weiter völlig intakt. Seit vielen Wochen merkt man halt, daß sich der ein oder andere großere (Alt-)Aktionäre abseilt und kleinste Zwischenerholungen schnell wieder genutzt werden, um wieder weiterzuwerfen. Ich hoffe mal, daß hat nichts speziell mit den kommenden Q.3 Zahlen oder den Aussagen zur weiteren Prognose zu tun.  
Angehängte Grafik:
chart_3years_telecolumbus-.png (verkleinert auf 49%) vergrößern
chart_3years_telecolumbus-.png

17.10.16 15:26

145 Postings, 1745 Tage broker-pokerInteressant

Hier wird seit Wochen massiv abgebaut,aber bisher noch keine Meldung .
Wer kann dass sein ? Ameriprise Fin. ????
 

20.10.16 19:59

145 Postings, 1745 Tage broker-pokerNews

Wohnungswirtschaftlicher Beirat der Tele Columbus Gruppe mit neuer Besetzung

Enger Austausch zur Multimedia-Versorgung von Immobilien

(PresseBox) (Berlin, 20.10.2016) Fachlicher Austausch zu wichtigen Zukunftsthemen: Mit einer prominenten Besetzung ist der Wohnungswirtschaftliche Beirat des drittgrößten deutschen Kabelnetzbetreibers Tele Columbus in seine zweijährige Amtsperiode gestartet. Den Vorsitz des Gremiums übernimmt der ehemalige Präsident des GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen, Lutz Freitag. Zum stellvertretenden Vorsitzenden wurde Frank Kirchhoff, Geschäftsführer der allod Immobilien- und Vermögensverwaltungsges. mbH & Co. KG gewählt. Die laufende Beiratsperiode ist die dritte seit Gründung des Gremiums im Jahr 2011 ? und die erste übergreifende Besetzung nach Vereinigung von Tele Columbus, primacom und pepcom zur neuen Tele Columbus Gruppe.  

21.10.16 11:49

12347 Postings, 3620 Tage crunch timebroker-poker #144

broker-poker #144 Hier wird seit Wochen massiv abgebaut,aber bisher noch keine Meldung .
Wer kann dass sein ? Ameriprise Fin. ????
=========================================
Da in den letzten Wochen keine Stimmrechtsmeldung kam, ist es schwer das wirklich abzuschätzen. Letzte Meldung war von Anfang August, wo Blackrock die Unterschreitung der 5% mitteilte. Also wenn die z.B. weiter abgebaut hätten, aber dabei noch über 3% bislang bleiben, dann wissen wir nicht genau was die getan haben. Gibt hier auch genug inst. Investoren, die unterhalb von 3 Prozent (unterste Pflichtmeldegrenze) liegen und daher sowieso deren Bestandsveränderungen für uns Außenstehende nicht zu erkennen sind. Vielleicht ist es ja auch mehr als nur ein Player, der die Gedult oder den Glauben verloren hat, daß hier in nicht zu ferner Zukunft nochmal etwas Größeres mit dem Kurs nach oben passiert. Wenn UI nicht über 30% geht (und danach sieht es aus, zumal UI selber stets gesagt hat, daß man dies nicht plant und UI inzwischen eh auf ganz andere Objekte scharf ist), scheint die Übernahmephantasie auch weitestgehend raus zu sein, da UI durch seinen Anteil über 25% eine Sperrminorität hat und damit andere mögliche Käufer abgeschreckt werden. Zudem wäre durch kartellrechtlichen Restriktionen ein möglicher Käuferkreis ohnehin eng. Letztendlich muß man weiter beobachten, ob nicht irgendwann andere instit. Anleger angesichts der Kursrückgänge  wieder auf die Käuferseite treten, wenn das CRV reizvoller wird. Also im unteren 7er Bereich, bei Bestätigung der Prognosen, sollte fundamental gesehen schon der ein oder andere größere Player eigentlich wieder ein jucken bekommen den Kaufkopf zu drücken. Kann natürlich sein, daß man jetzt vorher erst nochmal hören möchte was bei den bald anstehenden Q.3 Zahlen kommt wie das Prognoseupdate dann aussieht.  
Angehängte Grafik:
chart_free_telecolumbus.png (verkleinert auf 64%) vergrößern
chart_free_telecolumbus.png

21.10.16 13:02

989 Postings, 4273 Tage b336870Übernahmen usw. # 146

Ich schätze deine Meinungen und Charts und gehe davon aus, dass dir auch meine Beiträge
bekannt sind. Jeder hat seine persönliche Sichtweise und das ist gut so.
Ob eine Übernahme durch UI oder anderen Interessenten geplant ist, wissen wir Beide nicht. Wir können nur Vermuten.
Habe mit Thread # 194 eine Mitteilung von der Ausgabe 39/16 vom  - DER AKTIONÄR -
eingestellt. Ich denke du hasst sie gelesen, wenn nicht empfehle ich es nachzuholen.
Hier sind Informationen mitgeteilt, die nach meiner Meinung -  bezügl. Übernahmen - in Kürze zutreffen werden. Mit welchen Kursen TC dann gehandelt wird, wird sich zeigen.  

So ganz nebenbei --- wer hätte vor 3 Wochen damit gerechnet, welcher Deal zwischen S         T§
Kontron/Foxconn zustande kommt. ---  mfg ---
 

21.10.16 17:17

145 Postings, 1745 Tage broker-poker3 % Schwelle

Unter 3 % ist keiner ausser TC Management  

25.10.16 13:19

23 Postings, 1722 Tage theodorvgutensuper Beitraege von dir

Super Beitraege von dir, der negative Trend haelt mit viel Umsatz an.
Und sehr gut erkannt morgens werden kleine Kurssteigerungen rigeros verkauft.
Ich glaube wenn die Tiefs getestet werden 7,16   und  6,96 verstaerkt sich der Abwaertsdruck  

26.10.16 21:32

145 Postings, 1745 Tage broker-pokerNews

Telekommunikationsanbieter Tele Columbus erhöht seine Preise. Ab dem 1. November gelten neue Tarife für 2er und 3er Kombi Produkte.



Tele Columbus erhöht die Preise für seine Internet- und Festnetz-Flatrates sowie HD-Fernsehen. Wie das Unternehmen bekannt gab, sollen die Preisanpassungen ab dem 1.November gelten. Der Preis für alle 2er Kombi Produkte soll dann 24,99 Euro betragen. Der Preis für die 3er Kombi Produkte beläuft sich auf 29,99 Euro.
Meldungen zu diesem Thema
N24 Doku vergrößert Reichweite im Kabel
Tele Columbus setzt im Vorstand auf Kontinuität
Tele Columbus bleibt auf Wachstumskurs

Die Preise für die jeweiligen Produkte sollen auch ab dem 13. Vertragsmonat unverändert bleiben. Bisher kostete die Einsteiger-2er Kombi bis zum 7 Monat nur 19,99 Euro. Erst dann wurden die 24,99 Euro fällig. Die einfachste Version 3er Kombi war bisher bis zum 7. Monat für 24,99 Euro zu haben. Danach stieg der Tarif auf 29,99 Euro.

Eine 2er Kombi bei Tele Columbus enthält Internet und Festnetz-Flatrate. Bei einer 3er Kombi kommt HD Fernsehen mit bis zu 134 TV-Sendern dazu. Ab dem 1.11. werden die Produkte auch mit den entsprechenden Preisen beworben.  

Seite: 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 72   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln