Jetzt HannoverRück kaufen !

Seite 4 von 7
neuester Beitrag: 12.08.21 13:21
eröffnet am: 18.02.04 17:17 von: Katjuscha Anzahl Beiträge: 159
neuester Beitrag: 12.08.21 13:21 von: Körnig Leser gesamt: 74497
davon Heute: 56
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7  

25.04.12 09:52
1

17202 Postings, 5369 Tage Minespecdie ist schon zu gut gelaufen, f m kein kauf mehr

-----------
"Jeder ist seines Silber`s Schmied " (minespec)

25.04.12 12:34
1

3113 Postings, 4991 Tage dolphin69#76

mein Fels in der Brandung...vieles rot, aber HR grünt so schön...und nächste Woche gibts noch ein nettes Sahnehäubchen oben drauf.  

03.05.12 10:38
1

3113 Postings, 4991 Tage dolphin69Dividende abgreifen

heute ist HV...da woll(t)en wohl einige noch die Div. mitnehmen.  

03.05.12 12:12
1

983 Postings, 4512 Tage klaviezimbelne, nur gute Quartalsergebnisse

Nach dem Katastrophenjahr 2011 knüpft Hannover Rück wieder an die besseren Zeiten der Vergangenheit an. Im ersten Jahresviertel 2012 gab es besonders wenig Schadensansprüche. Dem weltweit drittgrößten Rückversicherer gelang dadurch eine Verfünffachung des Gewinns nach Steuern auf 261 Millionen Euro.

http://boersen.manager-magazin.de/spo_mmo/...&u=0&p=0&k=0  

04.05.12 11:10
1

6447 Postings, 3491 Tage TrinkfixKurzfristiger Rückschlag und dann ...

von Alexander Paulus
Freitag 04.05.2012, 09:12 Uhr Download -
+ Hannover Rück - WKN: 840221 - ISIN: DE0008402215

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 44,93 Euro

Rückblick: Das Chartbild der Hannover Rück Aktie wird seit Monaten von einer intakten Aufwärtsbewegung geprägt. Diese startete nach einem Test der Unterstützung bei 28,54 Euro. Im März 2012 gelang sogar der Ausbruch über den Widerstand bei 43,49 Euro und damit ein Ausbruch über das Hoch aus dem Jahr 2011.  Bis auf ein Hoch bei 47,70 Euro kletterte der Wert in dieser Woche. Seitdem kommt es zu deutlichen Gewinnmitnahmen.

Charttechnischer Ausblick: Die langfristige Aufwärtsbewegung ist vollkommen intakt. Daher sind mittelfristig weitere Gewinne in Richtung 51,40 Euro durchaus möglich. Zuvor muss allerdings noch mit einem Rücksetzer gen 43,49 Euro gerechnet werden.

Sollte die Aktie unter 43,49 Euro abfallen, dann droht eine Verkaufswelle in Richtung 39,50 Euro.

Kursverlauf vom 01.05.2009 bis 04.05.2012


http://www.godmode-trader.de/nachricht/...n-Rueckver,a2820906,b1.html  

07.05.12 19:12

3113 Postings, 4991 Tage dolphin69den Kursrutsch der Börsen

der letzten Tage locker verdaut und sehr stabil...da kommt noch mehr, wenn der MDax wieder anzieht.  

17.05.12 12:17

35 Postings, 4380 Tage dahunkeTalanx

Welche Auswirkung kann der Börsengang von Talanx auf die HR Aktie haben? Bleibt die HR Aktie separat bestehen? Wird ein Gewinnabfuehrungsvertrag vereinbart? Kann es rechtlich und theoretisch passieren, dass HR Altaktionäre Ihre Anteile gegen neue Talanx Anteile tauschen müssen? Hat jemand Informationen? Über Infos würde ich mich sehr freuen! Vielen Dank!!!!  

25.05.12 13:16

35 Postings, 4380 Tage dahunkeTalanx (2)

Die Performance der letzten Monate ist deutlich positiver als die der Münchener Rück, die Peer Group und der MDAX. Die Talanx hält aktuell einen Anteil von knapp über 50%. Kann es sein, dass die Korrektur der letzten Wochen/Monate an der HR relativ glimpflich vorübergegangen ist, weil die Talanx still den Anteil erhöht (Stück für Stück). Die Entwicklung war erstaunlich stabil trotz wieder aufflammendem Risiko für die Kapitalanlagen und des Ex-Div. Kurses, vor allem im Vergleich zum Wettbewerb aus der Fin.branche. Müsste Talanx die Aufstockung mitteilen? Wenn ja in welchem zeitlichen Rahmen und ggfs. wo?  

29.06.12 14:06

3113 Postings, 4991 Tage dolphin69Kurse wie Anfang Mai :-))

ich bin weiterhin optimistisch für HR. auch die letzen Einschätzung waren durchaus positiv.
wir haben heute bereits Kurse wie Anfang Mai, obwohl der MDAX 600 niedriger liegt im Vergleich.
gut, der Zusammenhang hinkt zwar etwas, jedoch dürfte HR m.E. bei einer weiteren Erholung der Börse ebenfalls davon profitieren.  

02.07.12 17:38

3113 Postings, 4991 Tage dolphin69ATH :-))

wenn ich mich nicht irre, dann haben wir heute Höchststände bei HR  :-))  

02.07.12 18:13
1

467 Postings, 3631 Tage sandaleHeimlich still und leise!

Erstaunlich, wie sich HR an alte Höchststände herangepirscht hat und diese überwinden konnte. Aber wenn HR im Seuchenjahr 2011 den Gewinn fast auf Vorjahreshöhe halten konnte, beeindruckt das wirklich.
Falls jemand heimlich Anteile aufsammelt, kann das nur die Mutter Talanx sein. Jedoch hatte Talanx vor ein paar Jahren ihren Anteil reduziert. Insgesamt wäre das ein sehr schlechtes Geschäft gewesen.

@dahunke:
Gewinnabführung ginge ab 75% auf der Hauptversammlung, Squeeze out erst ab 95% der Aktien. Also weit entfernt von den 50%, die Talanx zur Zeit hält.  

02.07.12 21:08
1

467 Postings, 3631 Tage sandale@dahunke

Die nächste Stufe nach 50% wären die besagten 75%, ab der ein Beherrschuings- und Abführungsvertrag geschlossen werden kann. Aber Talanx schaut sich momentan lieber in Polen um und kauft die Warta, zweitgrößte Versicherung des Landes.


Hier die Grenzen, die gemeldet werden müssen:
Die Meldepflicht über Stimmrechtsänderungen wurde erweitert (§ 21) und die bisherigen prozentualen Schwellenwerte für die Mitteilungspflicht geändert. Betroffen sind Wertpapierinhaber, die Aktien an börsennotierten Kapitalgesellschaften mit dem Herkunftsland Deutschland halten. Sie müssen nun innerhalb von vier Handelstagen alle Änderungen ihres Stimmenanteils sowohl der Gesellschaft als auch der BaFin mitteilen, die 3%, 5%, 10%, 15%, 20%, 25%, 30%, 50% oder 75% erreichen, unter- oder überschreiten. Auch bei erstmaliger Zulassung von Aktien am Finanzmarkt gilt für die Offenlegungspflicht beim Halten der Aktien die 3%-Grenze (§ 21 Abs. 1a).


http://www.anwalt.de/rechtstipps/...leger-und-unternehmen_000552.html  

04.07.12 12:23
1

6447 Postings, 3491 Tage TrinkfixDas ist Stärke pur

von Alexander Paulus
Mittwoch 04.07.2012, 10:47 Uhr Download -
+ Hannover Rück - WKN: 840221 - ISIN: DE0008402215

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 47,99 Euro

Die Aktie von Hannover Rück attackiert aktuell das mehrjährige Hoch bei 47,70 Euro aus dem Mai 2012. Damit deutet sich eine weitere Kaufwelle an. Denn dieser Ausbruch bestätigt die langfristige Aufwärtsbewegung.  Kursgewinne in Richtung 55,00 Euro wären möglich. Sollte der Wert aber unter 41,22 Euro abfallen, dann würden die Bullen einen harten Dämpfer erleiden.

Kursverlauf vom 11.06.2010 bis 04.07.2012  

04.07.12 12:23
2

6447 Postings, 3491 Tage TrinkfixGratulation ihr Pappnasen !

10.07.12 18:00
1

467 Postings, 3631 Tage sandale@trinkfix

Das ist mal wieder so ein echter Analystenwitz:
Könnte sein, dass das Ding noch weiter 20% steigt. Sollte es 20% fallen, sieht es aber gar nicht mehr gut aus. Werden diese Nachrichten eigentlich automatisch erzeugt oder sitzt dahinter ein (denkender?) Mensch?  

10.07.12 20:32
1

35 Postings, 4380 Tage dahunke@ Sandale

Danke! Schöner Mist! Bin/war von HR total überzeugt. Gute Anlage! Habe leider kurz vor der Griechen-Wahl dann doch meine Gewinne realisiert....fühle mich jetzt ganz schlecht ;-) HR ist eigentlich ein Basisinvestment von mir. Hoffe für mich, dass die Kurse nochmal zurück kommen. Glaube in absehbarer Zeit aber nicht daran. Allen noch Investierten darum Glückwunsch! Super Recherche übrigens von Dir, nochmals vielen Dank!!! Wie meinst Du wird es weitergehen?  

10.08.12 09:34
2

6447 Postings, 3491 Tage TrinkfixHannover Rück bricht ein!

von Rene Berteit
Freitag 10.08.2012, 09:14 Uhr Download -
+ Hannover Rück - WKN: 840221 - ISIN: DE0008402215

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 49,50 Euro

Schwache Quartalszahlen schicken die Hannover Rück Aktie zu Handelsbeginn auf Talfahrt und der Wert gibt derzeit mehr als fünf Prozent nach. Damit fällt die Aktie innerhalb des seit Juni laufenden Aufwärtstrends bereits wieder unter erste Unterstützungen wie den Bereich von 48,49 bis hin zu 47,62 Euro zurück, was im Chart ein kurzfristiges Verkaufssignal hinterlässt. Dies könnte kurzfristig zu weiteren Kursverlusten bis auf 45,75 Euro führen. Kommt hier kein schnelles Kaufinteresse auf, droht der Aktie sogar der Wechsel in einen neuerlichen kurzfristigen Bärenmarkt mit weiteren Abgaben in Richtung 41 Euro.

Kursverlauf vom 19.04.2011 bis 09.08.2012  

10.08.12 11:04

41 Postings, 4990 Tage FestinaLenteIch kapier das nicht...

....man betrachtet ein "schwaches" 2. Quartal aber läßt das 1.Quartal bei der Gesamtbetrachtung 2012 außen vor und straft die Aktie mit 4-5% (Minus) ab....
Vergleicht man mal die HR mit der MR dann steht doch die HR für die ersten 6 Monate gegenüber dem Vorjahr 2012 und den Ergebnissen der MR viel besser da....

Ist es nicht wichtiger den ganzen Kuchen statt nur ein Teil davon zu betrachten.

Ich habe den Eindruck man sucht hier das Haar in der Suppe um den Kurs von HR zu drücken damit andere wieder günstig einsteigen können.

Das ist meine Meinung und keine Kaufempfehlung aber ich bin fest davon überzeugt, dass HR bald bei 50 Euro liegen wird.  

17.08.12 13:17

41 Postings, 4990 Tage FestinaLenteWie angekündigt....

....eben wurde die HR für 50 Euro gehandelt...das ganze Geschwätz von ach so schlimmen Quartalszahlen haben mal wieder vermeintliche Bankanalysten verzapft, die von der Materie Rückversicherung und Bilanz lesen null Ahnung haben und für ihr Halbwissen auch noch bezahlt werden.

Ich bin jetzt erst mal raus aus der Aktie und warte ab wie sie sich weiterentwickelt...aber ich steige bestimmt wieder ein, weil HR war schon immer eine zuverlässige Aktie.  

29.10.12 12:38

3113 Postings, 4991 Tage dolphin69Sandy drückt die Kurse

bei den RückVersicherer.

alles heute im roten Bereich.  

04.02.13 16:48
1

12491 Postings, 3826 Tage crunch timeStagnation auf hohem Niveau

Muß man das jetzt als eine moderate Gewinnwarnung für 2013 interpretieren oder als Mahnruf, daß man in diesem Jahr gewinnmäßig nicht mehr zulegen kann? Heute wurde ja als Prognose ausgegeben für 2013, daß man zunehmenden Gegenwind sieht im Kerngeschäft und daher nur damit rechnet den Gewinn vom letzten Jahr zu wiederholen und nicht zu steigern . Der zunehmende Wettbewerb raubt also die Schwungkraft des operativen Geschäfts. Ist die Frage, ob damit noch dieser extreme Anstiegswinkel des Trendkanals in den letzten Monaten durchgehalten werden kann

Hannover Rück spürt stärkeren Gegenwind 4.2.2012 - http://www.handelsblatt.com/unternehmen/versicherungen/konkurrenzdruck-hannover-rueck-spuert-staerkeren-gegenwind/v_detail_tab_print/7731764.html => "...Der weltweit drittgrößte Rückversicherer Hannover Rück geht weiterhin von einem Rekordergebnis für das zurückliegende Jahr aus. Dennoch läuft nicht alles perfekt: Offenbar wird es schwieriger, das Wachstum fortzusetzen. Der weltweit drittgrößte Rückversicherer Hannover Rück spürt im Kerngeschäft Gegenwind. „Wir stellen insgesamt fest, dass wir einen zunehmenden Wettbewerb haben“, sagte Vorstandschef Ulrich Wallin anlässlich der am Montag veröffentlichten Ergebnisse zur Erneuerungsrunde im Januar. Einerseits seien mehr Anbieter im Markt, andererseits wählten Erstversicherer einen größeren Selbstbehalt, gerade in Deutschland. „Für uns wird es deshalb schwieriger, das Wachstum so fortzusetzen. Wir spüren einen gewissen Druck.“ Bei der Erneuerung von rund zwei Dritteln der Schaden-Rückversicherungsverträge habe Hannover Rück ein Prozent mehr Geschäft gezeichnet als ein Jahr zuvor. Damit stieg das Prämienvolumen auf rund 3,82 Milliarden Euro. Die Preismacht ist gering, selbst bei den margenstärkeren nicht-proportionalen Verträgen, bei denen der Rückversicherer erst ab einer bestimmten Schadenshöhe einspringt und nicht vom ersten Euro an. Hier konnte der Konzern im Schnitt nur eine Preiserhöhung um 0,5 Prozent durchsetzen. Jedenfalls stellt der Konzern für 2012 nach wie vor einen Gewinn von mehr als 800 Millionen Euro in Aussicht. Das wäre ein neues Rekordergebnis, die vollständigen Zahlen werden Anfang März erwartet. Für 2013 geht Wallin weiter eher von 800 Millionen Euro aus. Die konservative Prognose begründete er neben dem härteren Wettbewerb auch mit dem anhaltend niedrigen Zinsen, was das Anlageergebnis belaste. „Wir haben deshalb aber nicht vor, riskanter anzulegen“, betonte der Vorstandschef. Die Aktienquote liege aktuell bei unter einem Prozent.

 
Angehängte Grafik:
hann__rue.png (verkleinert auf 62%) vergrößern
hann__rue.png

04.02.13 17:01
1

12491 Postings, 3826 Tage crunch timeEquinet belässt Hannover Rück auf Hold

Equinet belässt Hannover Rück auf „Hold“ – Ziel 55 Euro -  04.02.2013,  http://www.focus.de/finanzen/news/wirtschaftsticker/analyse-flash-equinet-belaesst-hannover-rueck-auf-hold-ziel-55-euro_aid_912431.html  => "..Die Investmentbank Equinet hat die Einstufung für Hannover Rück nach Aussagen zur jüngsten Prämien-Erneuerungsrunde auf „Hold“ mit einem Kursziel von 55,00 Euro belassen. Wie von ihm erwartet habe der Rückversicherer eine kleine Prämienerhöhung durchsetzen können, schrieb Analyst Philipp Häßler in einer Studie vom Montag. Dass der Versicherer außerdem an der Zielsetzung für 2013 festhält, wertete der Experte positiv. Er bezeichnete die Titel als fair bewertet, zumal in den kommenden Wochen nicht mit positiven Nachrichten zu rechnen sei

 

07.02.13 12:32
1

12491 Postings, 3826 Tage crunch timeKorrektur setzt sich weiter fort..

 
Angehängte Grafik:
hann_re.jpg (verkleinert auf 58%) vergrößern
hann_re.jpg

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7  
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln