PSA Umsatz und Gewinnsteigerung

Seite 4 von 40
neuester Beitrag: 25.04.21 11:08
eröffnet am: 14.02.02 07:34 von: Guido Anzahl Beiträge: 986
neuester Beitrag: 25.04.21 11:08 von: Angelikazixj. Leser gesamt: 249258
davon Heute: 27
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 40   

13.07.12 18:56

1060 Postings, 3659 Tage Lucky66Das Unternehmen ist an der Börse nur ...

..noch mit 1,5 Milliarden bewertet. Ich glaube, das verdient Daimler in 1 Quartal !!??

Unglaublich. Und der Buchwert war letztes Jahr noch bei 60,00 Euro!?
Die Kurszieler der Analysten bewegen sich auch höher als der jetztige Kurs. Deshalb verstehe ich die heutige Kursreaktion an so einem "grünen Tag" nicht. Aber man muß ja nicht alles verstehen, sonst wäre Börse ja berechenbar! Ich finde die Autos von Peugeot eigentlich auch sehr schön. Deshalb bleibe ich hier erst mal an Bord.

Ich hoffe zumindest mal auf eine technische Gegenbewegung.

Good luck!  

13.07.12 21:43
1

2395 Postings, 3861 Tage Energiewende sofodieser Kursrutsch ist nur durch

den Sondermüll der Investmenthäuser nachzuvollziehen. Die können die Kurse vorbestimmen wie es ihnen gefällt, weil das Herdentier Anleger ein Angsthase ist. PSA setzt auf radikalen Sparkurs und baut seine Strategie in China und Russland aber auch Südamerka langsam aber sicher weiter aus. Europa wird dank Euro das Sorgenkind bleiben.

Die Gefahr einer Insolvenz sehe ich nicht und die Allianz mit GM wird auch Chancen auf neue Märkte bieten.

Elegante Autos kommen eigentlich nur noch manchmal aus Italien und ansonsten ausschließlich aus Frankreich, wenn auch mit Ausnahmen, da man auf den deutschen Markt Rücksicht nimmt, denn hier zählt der Protz und Agressivität. Der 508 ist z. B. ein echter Hingucker, aber auch der DS5.

 

16.07.12 15:09
1

6929 Postings, 4589 Tage butzerleVon wegen ist durch....

geht munter weiter, am Vormittag sah es noch ganz ordenltich aus, nun geht der Abverkauf weiter.

Und auch bei den Anleihen bricht PSA allmählich weg.

https://www.boerse-stuttgart.de/rd/de/anleihen/...EUD.STU&lang=de

Das sind bei der 2016er inzwischen schon Renditen von 8%. Solche Margen dürfte PSA kaum noch erwirtschaften, selbst in besseren Zeiten. Gab es 2009 auch schon mal, aber da waren alle Autobauer am Boden. Nun sind es vor allem Opel, Fiat, Renault und Peugeot  

16.07.12 15:14
1

6929 Postings, 4589 Tage butzerleCSD bei Peugeot-Anleihen auf Allzeithoch

http://www.welt.de/newsticker/bloomberg/...fallswaps-von-Peugeot.html

Ebenfalls nicht schön.... Hollande durchkreuzt zudem den Sparplan der Konzernleitung und will die Massenentlassungen nicht hinnehmen.

Die Wirkung der Sparmaßnahmen auf die Börse sind zumindest verpufft. habe mir davon eigentlich eine Stabilisierung des Kurses versprochen und daher nachgekauft. Allerdings hat diese ja nicht mal einen halben Tag angehalten :(  

16.07.12 15:45

1060 Postings, 3659 Tage Lucky66Bald bekommen wir die Aktie "geschenkt",,

wenn der Kursverfall täglich so absackt. Hier läuft wohl Einiges schief oder wird dahingesteuert.  Daimler ist zur Zeit 40 Milliarden an der Börse wert und Peugeot nur noch 1,4 !!  Und trotzdem kommt keine Übernahmefantasie hier rein. Jede Aussage  seitens des Unternehmens oder der Politik wird nur noch "negativ "vom Markt aufgenommen!

Trotzdem allen Investierten viel Glück!   Wir können es gebrauchen.  

16.07.12 16:13

14 Postings, 3338 Tage BoersimoEs gibt gute Nacrichten aus Rußland :-)

Der französische Autobauer Citroën steigert seinen Umsatz in Russland: Im ersten Halbjahr 2012 hat der Konzern 16 908 Autos verkauft - 39,3 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Das hat das Unternehmen am Montag mitgeteilt.

Das meistverkaufte Model war der Citroën С4 mit einem Anteil von 41 Prozent am Gesamtverkauf. Im Vergleich zum ersten Quartal 2011 verbuchte der С4 ein Plus von 85 Prozent. Auf Platz zwei rangiert der Berlingo mit einem Anteil von 17,6 Prozent, gefolgt vom Citroën Jumper (9,7 Prozent).

Seit Jahresbeginn eröffnete der französische Konzern drei neue Autohäuser: in Sankt Petersburg, Iwanowo und Nowokusnezk. Bis zum Jahresende soll die Zahl der Citroën-Verkaufszentren in Russland um sieben auf 67 wachsen.


http://de.rian.ru/business/20120716/263997924.html  

16.07.12 16:27
1

3480 Postings, 3879 Tage CokrovisheViel heiße Luft um nichts

Je schlechter die Nachrichten, je größer die Panik, um so besser.

Stellt euch mal vor, die wollen umstrukturieren und die Kurse steigen? Wie kann man da Entlassungen durchsetzen?

Hollande hat keine Aktienmehrheit an Peugeot, die Aussagen kann man daher sowieso vergessen.

Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird.

Ich bin ganz froh, wenn es noch tiefer fällt, um so günstiger kann ich dann nachkaufen. Über eine Pleite von Peugeot zu reden ist nun wirklich lächerlich.

Wenn man Faurecia rausrechnet, dann bekommt man die Peugeot-Aktie gerade für 0 Euro.

 

16.07.12 16:44
1

2395 Postings, 3861 Tage Energiewende sofoDie Russen zeigen, dass sie Geschmack und

Verstand haben:

Der C4 ist besonders in Sachen, Heizung, Lüftung Klima um Klassen besser, nähmlich Klassenbester, als der Golf. Und er hat eine traumhafte Federung. So kaufen Leute, die die Gehirnwäsche deutscher Autozeitschriften nicht kennen.

Das was Holland sagt, war doch zu erwarten. Das muss der Mann doch sagen. Aber er weiss auch, dass er von PSA nicht verlangen kann dauerhaft mit Verlusten auf Halde zu produzieren.

Klar ist leider auch: Solange der Euro den deutschen Konzernen weiter Vorteile bringen muss, wird er Südeuropa ins Elend stürzen. Dieser Absatzmarkt ist schon jetzt so gut wie tot.

Warum gehen die nicht auf Kurzarbeit oder ähnlich? Ist  zumindest das, was hier in D in letzten Jahren am besten funktioniert hat

 

 

16.07.12 16:57

3480 Postings, 3879 Tage Cokrovishe@Energiewende

Problem ist doch, dass in Frankreich die Löhne höher als in Deutschland sind. Da bringt auch Kurzarbeit nichts. Peugeot muß sich produktionstechnisch schon noch internationaler aufstellen.

Deutschland hat es nun mal durch Sklavenlöhne à la Zeit-/Leiharbeit geschafft, den Rest Europas durch Lohndumping in die Knie zu zwingen. Von wegen Fortschritt durch Technik....

 

16.07.12 17:10

2395 Postings, 3861 Tage Energiewende sofostimmt schon

aber die sind nicht erst seit gestern höher als hier und dennoch stehen die immer noch besser da als Opel.

 

16.07.12 17:49

618 Postings, 3998 Tage Bubblebobble9.11Erste Posi

heute gekauft und schon im Minus *nerv*

Naja, mal gucken...vielleicht halten die 6 Euro, dann gehts ja noch...sonst später noch einmal nachkaufen bei 5,xx...

 

16.07.12 18:35

3480 Postings, 3879 Tage Cokrovishe@Bubble

scheint ähnlich wie bei Vivendi zu werden, auf der Suche nach dem Tiefstpreis......den keiner findet.....

 

17.07.12 09:54
1

6929 Postings, 4589 Tage butzerleso, nun unter sechs..

der Markt macht ernst. Was hier an Kapitalvernichtung betrieben wird, da ist Vivendi noch ein Lacher dagegen. Vivendi nun nur noch 20% vom jahreshoch nun entfernt.

Peugeot auf eiem ATL - vor Jahresfrist standen die noch bei 30 Euro!

Kannst du besser mit Nokia vergleichen, wenn überhaupt - bei der Geschwindigkeit des Wertverlusts  

17.07.12 10:10

1060 Postings, 3659 Tage Lucky66Wird diese Aktie jemals einen Boden finden..?

...unglaublich, es geht von Tag zu Tag in riesen Schritten abwärts!

und ich dachte, bei dem Schnäppchen muß man einfach zuschlagen. ...und schon 20 % im Minus..! :-(

Trotzdem werde ich mein "Schnäppchen" noch die Treue halten....noch!

Good luck!  

17.07.12 10:14
1

3480 Postings, 3879 Tage CokrovisheGroßer Unterschied zu Nokia

Die haben für die Zukunft nichts zu bieten - Peugeot aber auf alle Fälle. Noch dazu ist Nokia von der Marktkap. immer noch viel zu teuer.

Kann mich noch gut an die Schwierigkeiten der deutschen Autobauer vor 3-4 Jahren erinnern. Was wurde da nicht alles geschrieben, nicht umweltfreundlich, Daimler fast pleite....blablabla....bei Vivendi angeblich Probleme mit SFR.....blablabla.....

Peugeot muß nur etwas an den Kosten schrauben und sich international etwas besser aufstellen. Die haben ja kein Produktproblem. Dann läuft der Laden wieder.

Hab' gerade mal spekulativ meine zweite Order auf 5,45 € eingestellt. Hoffentlich wird die abgeholt.

 

17.07.12 10:37
1

6929 Postings, 4589 Tage butzerleNun ja...

Bei Nokia ist das Lumia technisch eigentlich gut gelungen. Die haben nur ein Imageproblem. Vor allem jüngere Menschen nutzen Smartphones - und Nokia ist da "out".

Bei Peugeot ist das nicht groß anders. Bei den Kleinwagen können die mit den Preisen gegen Hyundai oder die Renaulttochter Dacia nicht mithalten, in den höherwertigen Klassen würde es zwar reichen, aber da haben die wie Nokia ein Imageproblem. Die kaufkräftigen Kunden nehmen dann eben doch lieber deutsche Marken....  

17.07.12 10:42
1

6929 Postings, 4589 Tage butzerleVielleicht.....

gelingt es Hollande bei dem verabschiedeten Wachstumspakt ja noch mal eine Art Abwrackprämie einzurichten. Meinetwegen nur für die Länder, bei denen die Wirtschaft derzeit stottert.

Käme ja auch den deutschen Autobauern entgegen, wenn so was für die PIIGS noch mal eingeführt würde. Wobei sichef Bildung, Forschung, Arbeitsmarktreformen denen mehr nützen würde als blanker Konsum. Da sieht man ja, wohin das geführt hat.

Politik ist aber nun mal kurzsichtig und kann schon sein, dass da Hollande sich als Retter der französischen Autobauer aufführen will, so wie Schröder seinerzeit bei Holzmann  

17.07.12 11:02

6929 Postings, 4589 Tage butzerleund hier noch ein recht interessanter Artikel

17.07.12 11:11

3480 Postings, 3879 Tage CokrovisheKostenproblem

Das sehe ich auch so. Aber ob Daimler z.B. mit seiner überteuerten und schäbigen A-Klasse auf Dauer besser darsteht, wage ich mal zu bezweifeln.

Es sieht zwar nicht besonders schön im Depot aus, wenn der Kurs weiter fällt. Aber um so mehr Druck da über den Aktienkurs aufgebaut wird, desto schneller ändert sich auch was. Daher finde ich die Panikmeldungen auch sehr gut. Beides gibt dem Management die entsprechenden gesellschaftlichen Rechtfertigungen. Ansonsten würde das ein Dahinsiechen wie bei Opel.

 

17.07.12 13:55

6929 Postings, 4589 Tage butzerleDer Fall auf 5,73

war wohl eine klassische SL-Rutsche, direkt nach den 6 Euro....

Bin mal gespannt, ob die wieder erklommenen 6 nun halten werden. Hatte noch eine Nachkauforder zu 5,76 als der Kurs bei 5,79 wieder hoch kam, aber es folgte kein Rücksetzer mehr. Naja, bin nun mit 3k nominal hier investiert, sollte auch erst mal für Peugeot leisten.

Nicht, dass ich mir hier am Ende einen Kleinwagen dieser Marke am Ende verzocke...  

17.07.12 14:37

618 Postings, 3998 Tage Bubblebobble9.11smart stop 5,80

#89 Nokia, naja der Vergleich hinkt. Elop das trojanische Pferd, der von Microsoft zu Nokia wechselte... Nokias Produkte schlecht machte, Symbian herausschmiss und Windows etablieren wollte uvam. Die Type ist gut genug für manche Verschwörungstheorie. Wenn der rausgeworfen werden würde, macht Nokia bestimmt ein Megahüpfer. Dagegen ist der Vivendi Hüpfer, nachdem deren Chefe rausgeworfen wurde nen Fliegenschiss^^

Heute die 5,7x bei Peugeot verpasst. Nachdem ich mich gestern nacht noch ein bisserl Meinungen, Charts, Analysten so guckte, merkte ich dass die 5,80 so ein smart stopp wäre. Hätte da mal die erste Posi kaufen sollen bzw. da nachkaufen. Naja, bestimmt wird die Chance nochmal kommen deutlich unter 6 zu zugreifen.

 

 

17.07.12 14:49

618 Postings, 3998 Tage Bubblebobble9.11Wär ich VW

würde ich Peugeot einfach aufkaufen. Ist doch Peanutz für die^^

Und mit der VW Bank mit Krediten ausstatten und schon ist dieser Drops (mit hohen Anleihenzinsen/Ausfallrisiko) gelutscht.

Eine schwarze Null oder kleine Gewinne sollten langfristig kein Problem sein, da muss man noch nicht mal gross restrukturieren oder experimentieren...

Ist doch keine 0815 Automarke...

 

17.07.12 14:53

33746 Postings, 4576 Tage Harald9Peugeot kann man nicht so einfach aufkaufen;

Free Float Aktien sind  nicht allzuviele auf´m freien Markt  

17.07.12 15:46

6929 Postings, 4589 Tage butzerleKartellamt

wäre sicher auch nicht begeistert, wenn Europas Nr1 die Nr2 schlucken würde....

Was bliebe denn in Europa noch außer Fiat an unabhängigen Produzenten, die in der Kleinwagenproduktion übrig wäre....

Dann schon eher Daimler, aber die haben mit Chrysler und Smart auch keine guten Erfahrungen, was Übernahmen bzw. Neumarken-Kreation ausmacht.

Und zu Elop: Das ist aber nun Legende.... Symbian war schon vor Elop ein Auslaufmodell. Nur weil er den Mut hatte, dem den Todesstoß zu versetzen. Sich allerdings an Microsoft zu verkaufen statt einfach auch auf Android zu setzen, war allein Elops Fehler.  

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 40   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln