PSA Umsatz und Gewinnsteigerung

Seite 6 von 40
neuester Beitrag: 25.04.21 11:08
eröffnet am: 14.02.02 07:34 von: Guido Anzahl Beiträge: 986
neuester Beitrag: 25.04.21 11:08 von: Angelikazixj. Leser gesamt: 252594
davon Heute: 35
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 40   

25.07.12 10:07
2

3480 Postings, 3935 Tage CokrovisheDer Teufel steckt im Detail

Eindeutig Fortschritte erkennbar:

- Absatz Russland + 14,7 %

- Nettoverschuldung von 3,4 Mrd. € auf 2,4 Mrd. € gesenkt

- Produktion in Wuhan ( China ) läuft in 2013 an

- Eigenkapital hat sich auf 14,796 Mrd erhöht

+ neue Modelle, Umsatzanteil im Premium-Segment wächst....

Quelle:http://www.zonebourse.com/PEUGEOT-4682/actualite/...ls-2012-14429892/

 

Da ist schon was in der Mache.

 

25.07.12 11:25
1

6447 Postings, 3493 Tage TrinkfixErgreifen die Käufer diesen Strohhalm?

von Rene Berteit
Mittwoch 25.07.2012, 09:07 Uhr Download -
+ Peugeot - WKN: 852363 - ISIN: FR0000121501

Börse: Euronext in Euro / Kursstand: 6,24 Euro

Für die Käufer in der Peugeot Aktie sind die Aussichten derzeit alles andere als rosig. Auf mittel- und langfristige Sicht drückt ein intakter Bärenmarkt auf die Kurse, mit dem die grundlegenden Chancen eher weiter auf der Verkäuferseite liegen sollten. Ein potentieller Strohhalm der Bullen stellt derzeit die untere Trendkanalbegrenzung um 5,70 Euro dar. Diese ist mit bisher erst einem Auflagepunkt jedoch alles andere als stabil und muss deshalb mit Vorsicht genossen werden. Eine kurzfristige Stabilisierung wäre hier zwar möglich, jedoch sollten derzeit auf weiter fallende Kurse bis auf 5,00 Euro und tiefer nicht ausgeschlossen werden.

Von einer ausgeprägten Bodenbildung ist die Aktie derzeit vor allem auch zeitlich noch weit entfernt. Selbst ein Rücklauf bis auf 11,30 Euro wäre unter den aktuellen Gesichtspunkten immer noch als bärischer Pullback im Bärenmarkt zu werten. Langfristig orientierte Anleger müssen sich folglich weiter gedulden.

Kursverlauf vom 01.01.2004 bis 24.07.2012  

25.07.12 13:30
1

1061 Postings, 3715 Tage Lucky66Dann können wir bald in Frankreich einen Peugeot .

kaufen....!

Hilfsplan für französische Autoindustrie: Subvention für Öko-Autos

13:01 25.07.12

PARIS (dpa-AFX) - Frankreich will seiner Autoindustrie vor allem mit stärkeren Zuschüssen für Öko-Autos aus der Krise helfen. Das kündigte der zuständige Reformminister Arnaud Montebourg am Mittwoch in Paris an. Der Kauf abgasarmer Autos soll stärker als bisher gefördert und der Zugang der Branche zu Krediten erleichtert werden. Der Staat will zudem bei 25 Prozent seiner Neuanschaffungen auf abgasarme Autos setzen.

Der Erwerb eines Elektro-Autos wird künftig mit 7.000 statt wie bisher 5.000 Euro gefördert, der von Hybridwagen mit 4.000 statt wie bisher 2.000 Euro - vorausgesetzt die Hersteller drehen nicht an der Preisschraube. Beide Fahrzeugtypen gehören zu den Stärken der heimischen Anbieter Renault sowie des kriselnden nationalen Marktführers PSA Peugeot Citroën. PSA verbuchte für das erste Halbjahr 2012 einen unerwartet hohen Verlust von 819 Millionen Euro. Unlängst hatte PSA das Land mit der Ankündigung schockiert, ein Werk werde geschlossen und 8.000 Arbeitsplätze gestrichen.

Außerdem will Frankreich die EU um Überprüfung eines umstrittenen Freihandelsabkommens mit Südkorea bitten. Aus Sicht der Autoindustrie haben von dem Abkommen vor allem die Südkoreaner mit erheblich erhöhten Exporten in die EU profitiert, die europäischen Hersteller in Gegenrichtung hingegen deutlich weniger./rek/DP/edh


Good luck! Der Kurs weiß auch nicht welche Richtung er einschlagen möchte!?  

26.07.12 11:30

156 Postings, 4217 Tage berttlfinde die haben interessante produkte

landet auf meiner buy list!

 

26.07.12 14:10

6945 Postings, 4645 Tage butzerleSeltsam.....

Die Zahlen sind doch sogar, wenn man das so hart sagen kann, ein klein wenig besser als befürchtet - und dennoch kommen die Analystenkeulen mit Barclays 4 Euro usw....

Als ob hier kein Turnaround möglich sei. Und mit den ca. 3 Milliarden Schulden oder was Peugeot hat, können die garantiert noch ein wenig jonglieren. Schlimmstenfalls mit ein wenig Staatshilfe....  

26.07.12 16:49

618 Postings, 4054 Tage Bubblebobble9.11Ja, nervig...

War ehh schon drauf und dran die wieder schnell rauszuhauen bei ca. 6,5x...hatte son Gefühl^^

Man wird jeden Tag aufs neue verarscht...

Zahlen waren erwartet, P. blieb stabil... und rutschte dann ab...mit mal wieder bekloppten ANAL(ysten)gesülze...

 

26.07.12 18:21

3480 Postings, 3935 Tage CokrovisheMoody's

Finanzterroristen haben Peugeot heute auf Ba2 abgestuft und die ganzen Finanztrottel daraufhin ihre Kursziele reduziert. Kursziele von 5-9 €. Ist doch fast für jeden was dabei, bitte das Passende selbst raussuchen.

Einsperren diese ganze Verbrecherbande......

 

26.07.12 21:00
1

2188 Postings, 5429 Tage K.PlatteSanktionen gegen Iran sind Schuld

Iran war der 2grösste Markt nach FR. Export wurde komplett eingestellt.
Iran Platz 16 Automobil- produzenten  : 1,7 Millionen Fahrzeuge 2011

der Markt ist weg und kommt nicht wieder,  PSA short da PLEITE!!! Finger weg...

Iran baut gute Autos, hohe Investitionen/Kopf in Bildung/Forschung weltweit unter Top10.



-----------
"In Deutschland gilt derjenige gefährlich,der auf den Dreck hinweist,als der der Ihn gemacht hat."

26.07.12 23:19
1

2396 Postings, 3917 Tage Energiewende sofoCokrofishe:

das Spiel der Analysten ist immer und überall das Gleiche. Konnte man aktuell auch sehr gut bei Solarworld beobachten. Ohne negative News in den letzten Wochen, dabei gab es durchaus positive News, wurde der Wert auf Pennystockniveau runtergeprügelt - und das mit einer Einigkeit, als hätten sich alle abgesprochen, Die Gefahr Unternehmen zu vernichten, die überlebensfähig sind, wird dabei gerne in Kauf genommen, wenn das bei ganzen Staaten auch keine Rolle spielt. Das Herdentier Anleger soll verarscht werden und so geht der Kurs dahin wo man ihn haben will. Börse ist nichts mehr für Kleinanleger. Sollen die sich doch alleine und gegenseitig übers Ohr hauen.

 

28.07.12 15:43

2396 Postings, 3917 Tage Energiewende sofoIst die Absatzflaute von PSA

nicht auch politischen Machtspielchen geschuldet? Steckt hier nicht schon GM dahinter?

Warum spricht niemand darüber, dass PSA den iranischen Markt komplett aufgegeben hat?

Guckstduhier:

http://german.irib.ir/nachrichten/wirtschaft/item/...t-ersetzt-werden

 

30.07.12 14:33
1

618 Postings, 4054 Tage Bubblebobble9.11Darauf

ist ja Überproduktion und Verluste geschuldet. Wunderte mich sowieso, warum Peugeot so in den Miesen ist, während Renault und Fiat noch profitabel sind.

Wegen Europa allein, konnte das ja nicht sein. Sonst würde Renault und Fiat auch schlechter dastehen.

Ist die Überproduktion abgebaut, sollte Peugeot auch wieder schwarze Zahlen schreiben, wenig wie Fiat und Renault, aber pleite gehen, sollte man nicht...

Vielleicht behalte ich sie doch länger, wieder mal durch das Tal der Tränen...:/

 

30.07.12 15:27
1

6945 Postings, 4645 Tage butzerlerenault deswegen profitabel

weil die viel mehr in russland und cina produzieren... dazu haben die mit dacia auch noch eine tochter, die sowieso in produktion wie auch verkauf am untersten ende der peer group zu finden ist.

Und PSA hat garantiert nicht wegen Iran die großen Probleme, sondern weil sie aus politischen Gründen Überkapazitäten im Hochlohnland Frankreich besitzen - und dazu die Internationalisierung, vor allem mit China verschlafen haben.

Die Krise ist da, aber die Probleme scheinen mir lösbar, pleite sind sie noch lange nicht.....  

30.07.12 16:21

in den letzten Minuten gehts hoch...endlich...hoffentlich bleibt das auch mal...

 

30.07.12 18:05

2396 Postings, 3917 Tage Energiewende sofoDie Sache mit Iran sollte nicht unterschätzt

werden, da es sich hier um den größten außereuropäischen Markt gehandelt hat. Warum wird der einfach so aufgegeben, während Renault genau deswegen seinen Absatz im Iran um fast 100 % steigern konnte? Es gibt hierzu keine offiziellen Pressemeldungen. Da stimmt doch was nicht. Mit dem 7 % Anteil dürfte GM normal nicht der Verursacher sein, aber halte es dennoch für wahrscheinlich. Die Presse scheint hier auch total zu pennen oder sollen es vielleicht.

Ausserdem wird PSA jetzt auch noch dafür bestraft, dass sie im Gegensatz zu Renault einen wesentlöich höheren Produktionsanteil in Frankreich behalten haben.

 

30.07.12 18:20

3480 Postings, 3935 Tage CokrovisheWürde das nicht zu hoch hängen

Ist doch immer das gleiche Spiel. Wenn eine Aktie am Boden liegt, wird noch kräftig draufgeprügelt. Im Moment bekommst du doch Peugeot praktisch zum " Erinnerungswert " von 1 €, wenn ich mal die Beteiligung und den aktuellen Aktienkurs von Faurecia berücksichtige.

Iran ist nun wirklich nicht der Bauchnabel der Automobilwelt. Mag ja sein, dass das mengenmäßig interessant ist. Aber im Hinblick auf die Marge? Wohl kaum. Hat für mich in etwa den gleichen Stellenwert wie Tata in Indien. Vollkommen vernachlässigbar.

 

 

31.07.12 13:11

618 Postings, 4054 Tage Bubblebobble9.11Stille hier

Kurs kann sich auch nicht so recht entscheiden, jetzt wieder 6,28... heute morgen 3% weniger, gut volatil...

Keine neuen Tiefs aber auch keine neuen Hochs...

 

02.08.12 17:30
1

33746 Postings, 4632 Tage Harald9ja, es ist sehr still geworden;

und wisst ihr auch warum?
genau, es sind alle zum lachen in den Keller gegangen  

06.08.12 20:36

618 Postings, 4054 Tage Bubblebobble9.11neuer Anlauf

heute über 7%+, hoffentlich hält das auch mal an...

 

08.08.12 18:22
1

3480 Postings, 3935 Tage CokrovisheKaufempfehlung von Kepler

 

Kursziel 9 €. Endlich mal eine annähernd vernünftige Analyse. Der Aktienkurs passt in keiner Weise irgendwie zum Firmenwert oder Umsatz. Der Einäugige unter den Blinden.

Quelle:http://www.zonebourse.com/PEUGEOT-4682/...ndation-a-l-achat-14451329/

 

 

10.08.12 20:54
1

7239 Postings, 4347 Tage sebestieKonsolidierung der Autobranche schreitet voran

Eine gemeinsame Produktion der angeschlagenen Autobauer Opel und Peugeot-Citroën nimmt nach Informationen der "Frankfurt Allgemeinen Zeitung" (FAZ/Samstag) Gestalt an. Demnach ist geplant, das Citroën-Premiummodell DS5 von 2015 an am Opel-Stammsitz in Rüsselsheim vom Band laufen zu lassen. Zudem solle die Produktion der Mittelklasse-Limousine Peugeot 508 vom Jahr 2016 an nach Rüsselsheim verlegt werden.

http://www.ariva.de/news/...ro-n-planen-gemeinsame-Produktion-4216744

Hoch interessant.  

13.08.12 10:47

618 Postings, 4054 Tage Bubblebobble9.11eher befremdend

als interessant. Die franz. Werke von Peugeot sind kaum ausgelastet, ein Werk nötigerweise muss stillgelegt werden.

Klar bei den europäischen Absatzproblemen und Iran komplett weggefallen ist. Vielleicht kann Opel billiger prodden...

Keine Ahnung, aber kann mir kaum vorstellen, Peugeots Werke so ausgelastet sind, dass sie bei Opel fertigen müssen.

Glaube, die wollen Druck auf den französichen Arbeiter aufbauen...ansonsten als gute Neuigkeit halte ich das eher nicht...

 

13.08.12 17:10

15373 Postings, 4843 Tage king charlesOpel dicht, Peugeot dicht

ende, fertig, aus
-----------
Grüsse King-charles

13.08.12 17:18

618 Postings, 4054 Tage Bubblebobble9.11scheint so

DJ Opel könnte von Zusammenarbeit mit Peugeot profitieren - dapd



 

Der taumelnde deutsche Autohersteller Opel könnte schon bald von einer engeren Zusammenarbeit mit seinem angeschlagenen französischen Konkurrenten PSA Peugeot-Citroën profitieren. Nachdem beide Unternehmen bereits beim Einkauf und der Entwicklung kooperieren, könnten sie schon in wenigen Jahren wichtige Teile der Produktion zusammenlegen, berichtet die Nachrichtenagentur dapd unter Berufung auf die Samstagsausgabe der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ).

Auf Grundlage eines internen Produktionsanlaufplans plane die amerikanischen Opel-Mutter General Motors (GM) die Modelle des französischen Partners sehr konkret für die Auslastung der eigenen Werke in Europa und vor allem in Deutschland ein - obwohl die Verhandlungen mit dem angeschlagenen PSA-Konzern noch laufen. GM ist mit sieben Prozent an PSA beteiligt.

DJG/mif

(END) Dow Jones Newswires

August 12, 2012 09:20 ET (13:20 GMT)

Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.



                            Quelle:Dow Jones     12.08.2012 15:20


Weitere Finanznachrichten auf der Website von Cortal Consors.
Aktueller Marktüberblick bei Cortal Consors.
 

Langsam glaube ich auch, dass Peugeot wie Opel absichtlich gegen die Wand gefahren werden soll. Warum hat man auch Iran als wichtigsten Absatzmarkt ausserhalb EU aufgegeben...


 

 

17.08.12 19:49
1

7239 Postings, 4347 Tage sebestieDie Familie Peugeot wird den Konzern bestimmt

gegen die Wand fahren.
Wenn Überkapazitäten entstanden sind muss man den Personalbestand reduzieren und Kosten reduzieren.
Das ist ein normaler Vorgang.
Die Planungen mit GM sind aber schon weiter als der Konzern zugeben möchte.
So eine Zusammenarbeit kann natürlich nur gut gehen wenn auf Dauer einer die Zügel in die Hand nimmt.
We will see.  

Seite: 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 40   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln