PSA Umsatz und Gewinnsteigerung

Seite 1 von 40
neuester Beitrag: 25.04.21 11:08
eröffnet am: 14.02.02 07:34 von: Guido Anzahl Beiträge: 986
neuester Beitrag: 25.04.21 11:08 von: Angelikazixj. Leser gesamt: 248928
davon Heute: 27
bewertet mit 3 Sternen

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 40   

14.02.02 07:34
3

4337 Postings, 7184 Tage GuidoPSA Umsatz und Gewinnsteigerung

Gas gegeben
PSA steigert Umsatz und Gewinn  

PSA Peugeot Citroën blickt auf ein außergewöhnlich erfolgreiches Jahr 2001 zurück. Bei einem rund 17 Prozent höheren Umsatz von 51,66 Mrd. Euro fuhr der
französische Automobilkonzern einen Nettogewinn von 1,691 Mrd. Euro ein - gegenüber dem Vorjahr ein Zuwachs
von knapp 29 Prozent. Das operative Ergebnis verbesserte sich um 25 Prozent auf 2,652 Mrd. Euro.
Als Hauptgründe für den Erfolg nannte das Unternehmen die erfolgreiche Einführung neuer Modelle sowie Kostenersparnisse, die vor allem durch die Umsetzung der Plattformstrategie möglich wurden. Für 2002 peilt PSA Peugeot Citroën einen operativen Gewinn von 2,8 bis 2,9 Mrd. Euro an.

Fundamentale Kennzahlen
                   2001          2002*         2003*

Ergebnis / Aktie       6,28  EUR      6,33  EUR    7,12  EUR
Kurs-Gewinn-Verhältnis 7,61           7,44         6,61
Cash-Flow / Aktie     14,41  EUR     14,94  EUR   16,31  EUR
Kurs-Cash-Flow-Verhältnis 3,31        3,15         2,89
Dividende / Aktie      1,05  EUR      1,14  EUR    1,26  EUR
Dividendenrendite      2,20 %         2,42 %       2,68 %

* Schätzung  

18.04.06 18:49

3186 Postings, 6365 Tage lancerevo7.

Peugeot schliesst britisches Werk
18.04.2006 17:59

Der französische Autobauer PSA Peugeot-Citroën hat am Dienstag die Schliessung eines seiner grössten Werke in Grossbritannien angekündigt.

News-Bild

Dadurch gehen nach Angaben des Senders BBC 2´300 Arbeitsplätze verloren. Das Werk in Ryton bei Coventry soll die Produktion des Peugeot 206 mit Beginn des kommenden Jahres einstellen. Die Entscheidung wurde Gewerkschaftsvertretern am selben Tag von der Geschäftsführung mitgeteilt.

Indirekt tausende weitere Jobs betroffen

Ein Gewerkschaftssprecher sagte, von der Schliessung seien indirekt auch tausende andere Jobs betroffen, die von dem Werk in Ryton abhängen. In Wirtschaftskreisen wurde die Schliessung als weiterer herber Verlust für den Fahrzeugbau in Grossbritannien nach dem Zusammenbruch von MG Rover gewertet. (awp/scc/pds)

 

13.02.08 15:01

17100 Postings, 5851 Tage Peddy78PSA Peugeot Citroen - Gewinnsprung.

News - 13.02.08 09:03
PSA Peugeot Citroën legt 2007 schnelleren Gang ein - Gewinnsprung

PARIS (dpa-AFX) - Der französische Autobauer PSA Peugeot Citroen   kommt mit seinem Sanierungsprogramm CAP 2010 wieder schneller in Fahrt. Im vergangenen Jahr sei der Umsatz um 7,1 Prozent auf 60,61 Milliarden Euro gewachsen, teilte PSA am Mittwoch in Paris mit. Der Überschuss sei kräftig von 183 Millionen auf 885 Millionen Euro gestiegen.

Die operative Marge verbesserte sich von 2,0 auf 2,9 Prozent und lag damit im Plan CAP 2010. Für das laufende Jahr werden 3,5 Prozent angestrebt. PSA steigerte den Autoabsatz 2007 von 3,37 auf 3,43 Millionen Fahrzeuge. Die Zahl der Mitarbeiter sank gleichzeitig von 211 800 auf 207 800.

Das operative Ergebnis wuchs 2007 um 56,6 Prozent auf 1,75 Milliarden Euro. Dazu hätten Kostensenkungen und höhere Marktpreise beigetragen, erklärte der Konzern. Für die Umstrukturierung wurden Sonderlasten von 632 Millionen Euro verbucht. Die Autosparte wuchs um 6,5 Prozent und trug 47,46 Milliarden Euro zum Umsatz bei. Der konzerneigene Autozulieferer Faurecia dehnte den Umsatz um 8,7 Prozent auf 12,66 Milliarden Euro aus./hn/DP/sk

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
PEUGEOT 50,34 +5,67% Paris
 

05.06.08 10:48

87 Postings, 5205 Tage SA2911Die günstigste Autoaktie Europas

Kam heute mit dem Tradersreport:


PEUGEOT SA ? WKN 852363 ? günstigste Autoaktie Europas / PORSCHE AG ? WKN 693773 ? zu viel Phantasie! Wir schlagen einen Pairtrade vor ...


Die Analysten vom tradersreport würden eine spekulative Longposition in den Aktien der PEUGEOT SA mit der WKN 852363 bis max. 40,50 ? eingehen und gleichzeitig einen Shorttrade in den Aktien der PORSCHE AG mit der WKN 693773 bis max. 115,50 ? aufbauen.

Die Automobilbranche hat ein sehr schlechtes erstes Quartal hinter sich gebracht. Die Absatzzahlen lassen stark zu wünschen übrig und gehen seit Monaten teilweise sehr stark zurück. Dies dürfte treuen tradersreport Lesern nichts Neues sein, da wir unsere Leser zum Glück schon sehr früh auf eine bevorstehende Rezession mit den bekannten Begleiterscheinungen hingewiesen haben. Der hohe Rohölpreis und der gesunkene USD hat ein übriges für die Kaufzurückhaltung getan. Gerade großmotorige Auto?s werden es in den folgenden Monaten extrem schwer haben. Es wird in manchen europäischen Ländern schon laut über eine zusätzliche Steuer für Sportwagen und SUV?s nachgedacht. Alles keine gute Basis, um in Automobilaktien zu investieren. Gerade deshalb wollen wir unseren Lesern einen recht interessanten Trade vorstellen. Während einige Aktien unser bereits zu Beginn aufgezeigtes Szenario durch fallende Kurse quittiert haben, konnten andere Aktien sich dem Abwärtstrend entziehen. Bis jetzt!

Die Aktien der PEUGOET SA wurden in den vergangenen Monaten sehr stark abgestraft. Die Aktien fielen innerhalb von sechs Monaten um fast 50 %. Wir denken, dass dieser Kursverfall zu stark war und einfach zu viel Negatives bereits eingepreist wurde. Die Aktien der PORSCHE AG konnten ausschließlich von den Übernahmespekulationen rund um die Volkswagen AG profitieren. Im abgelaufenen Geschäftsjahr wurden dann auch die meisten Gewinne, des Konzerns durch Finanzmarkttransaktionen erwirtschaftet. Ob dies in dem Börsenjahr 2008 noch möglich sein wird, zweifeln wir sehr stark an.

Die Aktien der PEUGEOT SA haben ein bisher übles Börsenjahr 2008 hinter sich gebracht. Der Kurs kannte in den ersten fünf Monaten diesen Börsenjahres nur eine Richtung. Von Kursen über 60 ? sind die Aktien fast ohnen nennenswerten Halt bis auf 40,00 ? abverkauft worden. Diese Kurszone sollte aber einen Widerstand bilden und so weitere Kursverluste vorerst stoppen. Im Börsenjahr 2006 sind die Aktien schon einmal auf das Kursniveau gefallen und konnten sich im Anschluß signifikant erholen. Wir sehn bei einem Halten der Unterstützungszone um 40,0 ? die hohe Wahrscheinlichkeit, dass der Aktienkurs drehen und wieder bis an die 50,00 ? Marke laufen kann.

Auch die Aktien der PORSCHE AG haben zu Jahresbeginn einige Kursverluste erleiden müssen, doch kam sehr viel Phantasie durch eine mögliche Übernahme der Volkswagen AG durch die PORSCHE AG in den Kurs, die dafür sorgte, dass das konjunkturelle Umfeld fast vollständig ausgeblendet wurde und der Kurs sich wieder bis auf 130 ? erholen konnte. Diese Erholung hat in den letzten Handelstagen ein jähes Ende gefunden und der Kurs kam bis auf 116,00 ? zurück. Wir sehen hier weitere Kursverluste, die den Aktienkurs bis auf vorerst 100,00 ? bringen können. Die Aktien des Automobilherstellers weisen sehr oft ein sehr starkes Momentum auf und dieses würden wir in erster Linie für unser charttechnische Kursziel harnziehen.

Die Analysten vom tradersreport würden einen Spread in den Aktien der PEUGEOT SA mit der WKN 852363 und der PORSCHE AG mit der WKN 693773 aufbauen. Um diesen Spread umzusetzen, würden wir eine spekulative Longposition in den Aktien der PEUGEOT SA zu Kursen bis max. 40,50 ? und eine sehr spekulative Shortposition in den Aktien der PORSCHE AG bis max. 115,50 ? aufbauen. Achten sie dabei darauf, dass der jeweilige ausmachende Betrag in der Long- bzw. Shortposition ungefähr gleich groß ist. Versehen sie beide Positionen unbedingt mit jeweiligen individuellen Stopkursen von z.B. 38,00 ? für die Aktien der PEUGEOT SA und von 120,00 ? für die Aktien der PORSCHE AG. Unsere Kursziele für die Aktien der Gesellschaften liegen für die Aktien der PEUGEOT SA bei 50,00 ? und für die Aktien der PORSCHE AG bei vorerst 100,00 ? in den nächsten drei Monaten.

Viel Spaß beim Traden
Ihr tradersreport-Team  
Angehängte Grafik:
08107peu.gif
08107peu.gif

26.06.08 14:15

1849 Postings, 6319 Tage Cadillac19,5% Verlust innerhalb eines Monats

06.02.09 15:50

465 Postings, 5145 Tage Paralizerich bin heute rein

die Umweltprämie zeigt Wirkung, grade bei den ausländischen Autoproduzenten. Die Leute rennen denen die Bude ein. :)
 

09.02.09 19:18

465 Postings, 5145 Tage Paralizersehr schön

6 Milliarden Darlehen für PSA und Renault. Das sind gute Aussichten, da bin ich ja froh rechtzeitig eingestiegen zu sein :D

 

 

10.03.10 11:45

1 Posting, 4154 Tage banger123ralley

ralley voraus würde ich mal sagen. wie kommt's, dass sich hier niemand für peugeot zu interessieren scheint?  

23.11.10 11:11
1

442 Postings, 4399 Tage anacondaschade

wirklich schade, dass sich hier keiner interessiert. lange war es auch eher ruhig um peugeot, aber jetzt kommt der neue "peugeot i0n" heraus. erinnert mich zwar persönlich zu sehr an den hässlichen tata nano, aber immerhin hat er die auszeichnung des grünen lenkrad bekommen. und die rallye beginnt!
http://www.ariva.de/news/...ige-Versicherung-starker-Auftritt-3587131  

23.11.10 11:24
1

89789 Postings, 4324 Tage windotPeugeot als Aktie? Die hatte ich bisher nicht

auf dem Radar, dabei fahr ich selber einen.

Wenn ich mir den Kurs so anschaue, dann komm ich wohl aber eh zu spät. Seit September haben die ja einen ordentlichen Anstieg vorgelegt.

Mich erinnert der iOn von vorn mehr an einen Smart. Elektrisch und schön ist mit den bisherigen Materialien nicht so einfach!  

23.11.10 12:35

442 Postings, 4399 Tage anaconda307cc

dass ich selbst einen fahre (bzw. gefahren habe) war im mai auch für mich der grund hier einzusteigen und weil ich an der marke nachwievor glaube! Zu spät ist es meines Erachtens nicht. Auf jeden Fall wird der die Aktie noch bis ins 40er-Bereich steigen (meine Meinung, keine Kaufempfehlung). Mal sehen was die Zukunft bringt. Die Zeiten des Löwen sind angebrochen! :)  

18.01.11 10:14

442 Postings, 4399 Tage anacondanews

irgendwie schade, dass hier so wenig los ist! egal, so lang's so gut läuft, mach ich auch alleine weiter! :-P

news:
PSA startet die Aufholjagd aus einer schwierigen Position. Branchenvertreter wie  Fiat-Chef Sergio Marchionne hatten prophezeit, dass Autokonzerne nur dann bestehen können, wenn sie auf Dauer mehr als vier Millionen Autos pro Jahr verkaufen. PSA hat 2010 Boden gutgemacht, wie der Konzern am Donnerstag meldete. Demnach ist der Absatz um 13 Prozent auf 3,6 Millionen Autos gewachsen. Das Vorbild  VW verkaufte fast doppelt so viele Autos.




PSA orientiert sich auch bei Technologie und Modellpolitik an den Wolfsburgern. Gales kündigte ein Doppelkupplungsgetriebe für PSA-Autos an. Eine solche automatische Schaltbox ist in viele Autos von  VW eingebaut. Ebenso arbeiten die Franzosen an zwei kompakten Geländeautos im Stil des  VW Tiguan, die laut Gales 2012 auf den Markt kommen und mit Partner Mitsubishi entwickelt werden.

Peugeot und Citroën müssten in teurere Marktsegmente vorstoßen, so Gales: "Wir haben keine Wahl. Wir werden von unten bedrängt von Koreanern und Chinesen, daher müssen wir uns nach oben absetzen, was Qualität, Design und Technik angeht."

http://www.boerse-online.de/aktie/nachrichten/...09.html#nv=rss_ariva  

03.02.11 11:08

34 Postings, 3949 Tage RazorBackwas würdet ihr sagen?

wer ist für die Zukunft besser positioniert: PSA oder Renault-Nissan?

 

04.02.11 10:00

3109 Postings, 3860 Tage TheodorSHi RazorBack: Kauf doch beide Werte.

Die französischen Aktien sind ja letztes Jahr nicht nach oben gelaufen.... Ich selbst bin bei Peugeot bei 22 eingestiegen, im August 2010, überlege jetzt nachzukaufen, aber jetzt läuft grad Ägypten, zögere noch. Peugeot baut meiner Meinung nach "schöne" Autos, zumindest fürs Auge, und das fährt ja auch mit:-)
Gruß Theodor  

04.02.11 14:26

34 Postings, 3949 Tage RazorBackja, ich werde...

aktuell auf jeden Fall noch abwarten was sich in Ägypten tut. Ev. kann noch günstiger einsteigen.

Tendiere eigentlich auch zu peugeot, da sie ja dem Erfolgskonzept von VW nacheifern und auch mit BMW zusammenarbeiten und auch momentan günstiger zu haben sind.

Ich denke wenn sie sich weiter an den deutschen Herstellen orientieren ist da noch viel Potenzial nach oben vorhanden.

Leider kann ich überhaupt nicht einschätzen wie die Modelle von Peugot und Renault in den Schwellenländern gefragt sind.

Wer hat denn da die Nase vorn? Hat da jemand Infos?

 

Gruß Rumex

 

04.02.11 22:52

1761 Postings, 4210 Tage otwocandoHat jemand eine Übersicht

für die KGV´s der letzten Jahre?!

 

Was denkt Ihr bis vohin die Korrektur noch geht?

Wenn Kairo etc ausschreiten, dann wird es auf jeden Fall im Dax und Co bergab gehen. nmM

 

09.02.11 15:38

216 Postings, 4546 Tage börsipaDenke das hier auf dem aktuellen stand

Kaufkurse sind! Automobilbranche läuft zur zeit generell gut, auch sind  bei peugeot die zahlen mehr als bestens. Mit einer zusammenarbeit mit BMW wirds hier sicher zügig nach oben gehen. Eigentlich ist diser wert ein Geheimtipp.  

09.02.11 16:55

216 Postings, 4546 Tage börsipaMein tipp war genau zur richtigen zeit...

hoff es haben sich einige die billigen kurse unter 30 euro gesichert...

Kursziel kurzfristig 33 euro.  

11.02.11 09:49

216 Postings, 4546 Tage börsipa12 % mehr autos als im vorjahreszeitraum verkauft!

Das geschäft brummt, der aktienkurs wierd davon profitieren!  

11.02.11 10:15

34 Postings, 3949 Tage RazorBackdenke ich auch

...bei einem KGV von 6, KBV von 0,5 und KCV von 2 ist PSA mit den vorhanden Zukunftsaussichten eindeutig unterbeweret. Sehe dieses Jahr den Kurs bei 40,- Euro.

 

25.02.11 17:06

4504 Postings, 3882 Tage GolfiniMeldung

Do, 24.02.11 23:25
Renault und PSA zahlen Staat Milliardenkredite zurück
PARIS (dpa-AFX) - Nach dem Ende der Krise im französischen Automobilsektor zahlen die Branchenführer Renault und PSA Peugeot Citroën dem Staat jeweils eine Milliarde Euro an Krediten zurück. Es handle sich dabei um die zweite Tranche eines Kredites über insgesamt sechs Milliarden Euro, erklärte Industrieminister Eric Besson am späten Donnerstagabend in einer Erklärung. Er wertete die Rückzahlung als Zeichen dafür, dass es der nationalen Autoindustrie besser geht. Beide Unternehmen hatten vor kurzem mit Blick auf ihre guten Jahresbilanzen angekündigt, entgegen dem vereinbarten Zeitrahmen ihre Schulden vorzeitig bis zum Jahresende abzulösen./rek/DP/zb

Quelle: dpa-AFX  

09.03.11 12:42

216 Postings, 4546 Tage börsipaAktuelle Kursziele bei 44 Euro bis Jahresende....

wird ein super jahr für die ruhige aktie ;-)  

27.04.11 09:47

4504 Postings, 3882 Tage Golfinisieht nicht

schlecht aus für das Kursziel..  

02.05.11 20:35

29 Postings, 3785 Tage gold2003Wieder Dividende

Ich kann die Aktie nur empfehelen, konnte sie mir während der Japan "Krise" noch relativ günstig sichern

Zumal sie dieses Jahr wieder mit einer Dividendenzahlung beginnt.

 

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 40   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln