EPI Übernahme - Wir halten zusammen

Seite 276 von 496
neuester Beitrag: 03.03.21 22:54
eröffnet am: 02.05.17 17:36 von: mad-jay Anzahl Beiträge: 12390
neuester Beitrag: 03.03.21 22:54 von: neutro Leser gesamt: 1862621
davon Heute: 124
bewertet mit 6 Sternen

Seite: 1 | ... | 274 | 275 |
| 277 | 278 | ... | 496   

04.11.19 14:18

733 Postings, 5454 Tage kittiLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 05.11.19 19:54
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

04.11.19 14:19

733 Postings, 5454 Tage kittiLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 05.11.19 19:54
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

04.11.19 16:53

1321 Postings, 1914 Tage HAL2016gerade für 0,86 gekauft

bin gespannt. Wenn KE klappt bin ich zufrieden.  

04.11.19 17:13

105 Postings, 2228 Tage ReferentKurs

Was ist denn da los. Hat wohl wirklich ein ganz Grosser bei diesem Umsatz verkauft und dies ohne Limit. Vermutlich sind dann noch einige Stoppkurs gerissen und haben da wohl ein Beben verursacht. Kann nur hoffen, dass sich dies wieder erholt. Habe leider teilweise an der Kap.erhöhung teilgenommen. Tut schon weh.  

04.11.19 17:26
1

702 Postings, 1430 Tage Blauerklaus44Ja Ja

Schmeißt immer mehr Geld hinterher.

 

04.11.19 17:30
1

2489 Postings, 1705 Tage Mogli3Das

ist ein gezielter Angriff der Chinesen. Die haben massiv Geld verloren und schmeißen alles auf den Markt was sie haben. Es ist klar dass diese Mengen nur zu tieferen Preisen absorbiert werden können. Aber gut dass die raus sind, irgendwann musste das ja sein. Ich denke das wird sich bis Ende Woche wieder beruhigen  

04.11.19 17:37

10779 Postings, 3926 Tage sonnenscheinchenkeine Sorge, stupid German money

wird das Ding schon auffangen...  

04.11.19 17:56
2

173 Postings, 1408 Tage Jayt91HAL2016

Uhrzeit       Preis       Stück
16:52:36     0,860     114.844

Der einzige Stückpreis auf Xetra und Tradegate, ist klar, und mein Opa ist der Weihnachts... ;)  

04.11.19 18:02

1321 Postings, 1914 Tage HAL2016sind Sammelorders

bist Du neu im Business???  

04.11.19 18:12

173 Postings, 1408 Tage Jayt91Sry mein Fehler!

04.11.19 18:20

791 Postings, 861 Tage Amanitamuscaria@ Mogli

Der Chinese verkauft zu realistischen Zeitpunkten und verkauft nicht nach unten. Der Chinamann hat sich mit 1,09-1,11? abgefunden.  Unser Unterstützer (vielleicht Zours, vielleicht auch nicht) wird demnächst mit einer Schwellenmeldung in Erscheinung treten. Würde mich auch nicht wundern, wenn Zours jetzt die Sperrminorität erreicht hat.

Dogi ist sich da auch nicht sicher. Er hat damit spekuliert, dass Zours vielleicht noch Anteile fehlen und hat sie auf WO ja mit seinem Post angepriesen.

Ich tippe darauf, dass in spätestens 4 Tagen eine M+S Meldung kommen wird.

Die haben uns geshortet. Die haben den Abverkauf durch die Chinamänner genutzt, um unten Panik zu verbreiten. Hat funktioniert. Dogi hat die Panik ja auch schon auf WO prophezeit, auch wenn er immer gesagt hat, dass das nur Mutmaßungen sind. Und wer jetzt bei 0,80? verkauft hat, trägt halt die Kosten.

Warten wir einfach ein paar Tage ab.  

04.11.19 19:22

791 Postings, 861 Tage Amanitamuscariamal so eine Berechnung bzgl. Balaton

Thema Zours, Balaton :

Was wissen wir ?

Die Balaton AG besaß zur letzten Schwellenmeldung 13,57% der Altaktien mit dem Stand 36,0 Mio. (Stand: 17.04.19 lt. ArivA9).

D.h. 4.885.200 Stück bezogen auf glatte 36 Mio Anteile.

Gehen wir mal davon aus, dass Balaton die BZR ausgeübt hat. D.h. 4.885.200 :10 x 3 = 1.465.560 Anteile durch Zeichnung.

Also hat Balaton nun  4.885.200 + 1.465.560 = 6.350.760 (alt + neu)

Die neue Aktienzahl ist nun 36.000.000 /10 *3 + Altaktien = 46.800.000 (also nur Pi x Daumen)

Für eine Sperrminorität braucht Balaton 25%, d.h. 11.700.000 Aktien.

Abzgl., den oben genannten 6.350.000 (nach unten gerechnet) braucht Balaton insgesamt einen Zuwachs von 5.350.000 Stück.

Verfahren wir weiter mit meinem Gedankenspiel.

Ich kalkuliere mal die Anzahl der verkauften Aktien bzw. BZR in den letzten 5 Tagen (die Verkäufe durch Chinamänner sind inbegriffen, sei es Aktien bzw. BZR).

Es wurden auf TG und Xetra seit 30.10. bis dato folgende Anteile verkauft :
Xetra : 4.151.000 Anteile
Tradgate : 1.081.000 Anteile

Gesamt : 5.232.000 Anteile

Jetzt zähle ich die verkauften BZR zusammen, inbegriffen  der heute von Dogweiler angekauften knapp 7.00.000 BZR :

Frankfurt : 15.060.000 Anteile (vielleicht auch doppelt verkauft)
Tradegate : 4.800.000 Anteile (auch vielleicht doppelt verkauft)

Knapp 19.000.000 BZR wurden verkauft. :10 x 3 ergibt 6.333.333 Anteile. Dann noch die Summe der nicht wahrgenommenen BZR, welche ich nicht mit einberechne.

Würde mich nicht wundern, wenn wir mit Balaton demnächst einen Investor mit Sperrminorität haben sollten.

Dürft mich gerne berichtigen .........
 

04.11.19 19:28
neue Aktienzahl 36.0000.000 : 10 x 3 + 36.000.000 Stück; aber SUmme wie oben erwähnt  

04.11.19 20:02
1

791 Postings, 861 Tage AmanitamuscariaTeil 2 Balaton

Balaton ist aktuell mit einem Wert von 3,20 pro Aktie involviert wenn ich mich recht entsinne, aber da kann der User Mogli deutlich mehr zu dem Thema beitragen.

Jetzt rechnen wir mal mit meinen Werten : 4.885.200 x 3,20? = 15.600.000 ?

die restlichen Anteile sei es mit KE oder die letzten Tage gab es zu 1,10?, teilweise auch zu 0,90? oder niedriger.

Ich rechne trotzdem mit 1,10? 11.700.000 - 4.885.200 = 6.814.800 * 1,10? = 7.496.280?, sagen wir 7,5 Mio 15.600.000 + 7.500.000 = 23.100.000 Mio

Balaton hat nun 23.100.000 ausgegeben für 11.700.000 Anteile EK von 3,20? auf 1,97? sagen wir 2? gesenkt.

 

04.11.19 20:17

695 Postings, 2607 Tage neutroKE

Jetzt muss mir nur noch einer erklären, wieso einer überhaupt noch über Bezugsrechte Aktien erwerben soll, wenn er diese über die Börse viel günstiger bekommt.....

Hier könnten wenn überhaupt nur noch Institutionelle aktiv werden, da Sie keine Millionen Stücke über die Börse kaufen können. Aber auch die dürften Heute etwas abgeschreckt worden sein.  

04.11.19 20:43

791 Postings, 861 Tage Amanitamuscaria@ neutro

Um Dich zu zitieren und widerlegen :

"Hier könnten wenn überhaupt nur noch Institutionelle aktiv werden, da Sie keine Millionen Stücke über die Börse kaufen können. Aber auch die dürften Heute etwas abgeschreckt worden sein. "

Heute 3,29 Mio auf Xetra und 0,52 Mio. auf Tradegate. Die letzten Tage kannst Dir hier gerne anschauen.

https://www.ariva.de/epigenomics-aktie/...n_bezug=1&clean_bezug=0

https://www.ariva.de/epigenomics-aktie/...n_bezug=1&clean_bezug=0

Ich habe es in meinem letzten Beitrag zusammengefasst :

Es wurden auf TG und Xetra seit 30.10. bis dato folgende Anteile verkauft :

Xetra : 4.151.000 Anteile
Tradgate : 1.081.000 Anteile

Also woher die Aussage von Dir, "da Sie keine Millionen Stücke über die Börse kaufen können."



 

04.11.19 20:58

695 Postings, 2607 Tage neutro@Aman

An so einem Ausnahmetag klappt es mal. Aber wie viele solcher Tage hast du bei Epi gesehen......wo an einem Tag 3,7 Mill Aktien gehandelt wurden.  

04.11.19 21:05
1

293 Postings, 1875 Tage margoe63was offizielles zum heutigen Kursdebakel

04.11.2019 Epigenomics AG: Keine operativen Gründe für starken Kursrückgang | Epigenomics AG | News | Nachricht | Mitteilung
 

04.11.19 21:07

791 Postings, 861 Tage Amanitamuscaria@ neutro

Deshalb habe ich ja auch die Links gepostet. Du musst Dir schon auch die Zeit nehmen, die Links zu analysieren. Auch in den letzten Tagen hatten wir über 1 Mio. Anteile.

Und dann machst DU Dir auch noch die Mühe den Post bzgl. Zours von mir zu lesen. Ich mag mich da durchaus irren ........... aber bitte lesen und dann urteilen  

04.11.19 21:09
3

2489 Postings, 1705 Tage Mogli3KE

Die Chinesen haben das geplant dass sie während der KE die Aktien zu jedem Preis auf den Markt werfen. Wenn es ihnen ums Geld ginge dann hätten sie schon längst verkauft zu deutlich höheren Kursen. Aber die wollten Revanche für die gescheiterte Übernahme. In China ist alles gelenkt sich wenn es sich um privates Geld handelt.
Das was heute passiert ist ist ein Sonderfall, vielleicht kommen morgen nochmal die Restaktien auf den Markt. Aber dann ist es vorbei und die Aktienstruktur stabiler.  

04.11.19 21:17

1167 Postings, 1581 Tage Knoppers81Zwischen den Zeilen

Lese ich da nichts Gutes heraus,

?Wir erwarten, dass wir ein gutes Platzierungsergebnis erzielen werden."

Was soll das denn?
Alles andere als eine volle Platzierung wäre ein Eingeständnis des eigenen Versagens, nachdem man sich bei der letzten KE noch damit rühmte, dass diese deutlich überzeichnet war.

Außerdem frage ich mich, warum man bei Epi über den heutigen Kursrutsch überrascht war,  nachdem spätestens gestern klar war, dass die Chinesen auf Gedeih und Verderb raus wollen.

 

04.11.19 21:47

2489 Postings, 1705 Tage Mogli3Knoppers

Beruhige dich doch mal. Wie sollen die 3 Tage vor der Zeichnungsfrist und mindestens noch mal eine Woche für die Aktien die in die USA gehen sollen jetzt schon schreiben dass alle Aktien gezeichnet sind. Bleib doch mal auf teppich  und verlang nichts was die nicht liefern können.  

05.11.19 06:38
1

1167 Postings, 1581 Tage Knoppers81Mogli

Es geht um die Formulierung:
Er hätte sagen müssen, dass man sich sicher sei oder stark davon ausgehe, eine komplette Zeichnung der angestrebten Aktien zu erreichen.
Stattdessen spricht er von einem guten Ergebnis. Für mich ist alles andere als eine komplette Zeichnung aber ein miserables Ergebnis.
Für ihn vielleicht schon 6-7 Millionen gezeichnete Aktien.
Denn wer konnte schon ahnen, dass nach seinem Topinterview der Kurs so einbrechen würde?
Im Ernst, diese Meldung liefert schon einmal eine Rechtfertigung für eine miese KE.  

05.11.19 08:14

2489 Postings, 1705 Tage Mogli3Knoppers

Solange irgendein Investor nicht definitiv gezeichnet und bezahlt hat, solange können die nicht sagen wie das Ergebnis ist. Ich fand auch das man das Interview zum Zeitpunkt nicht hätte machen sollen. Aber mit den Ereignissen gestern hatte das  Interview nichts zu tun. Das war eine orchestrierte Aktion der Chinesen aus dem gescheiterten Übernahmeangebot. Das konnte niemand voraussehen.  

05.11.19 08:22

1497 Postings, 2711 Tage CentimoDürfte nach auf Xetra wieder deutlich

Über 1 ? notieren nmM  

Seite: 1 | ... | 274 | 275 |
| 277 | 278 | ... | 496   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln