finanzen.net

Israels Terrordokustatistik und der Kriegsgrund

Seite 3 von 99
neuester Beitrag: 10.12.09 18:49
eröffnet am: 01.01.09 18:31 von: ecki Anzahl Beiträge: 2457
neuester Beitrag: 10.12.09 18:49 von: Fillorkill Leser gesamt: 67669
davon Heute: 0
bewertet mit 45 Sternen

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 99   

05.01.09 13:00

51328 Postings, 7111 Tage ecki@rightwing,

Dann kannst du ja vielleicht erklären, warum rein zufällig im israelischen Wahlkampf, während Lame Duck Bush, auf historischem Palästineser-Terrortief dieser Krieg begann?  

05.01.09 13:04
6

14076 Postings, 4862 Tage NurmalsoWas heißt hier Terrortief?

Was ist denn mit dem israelischen Staatsterror, der Abriegelung des Gazastreifens?
 


Was den Zusammenbruch der Feuerpause betrifft, so gab es nie eine wirkliche Feuerpause.
Das Wichtigste an der Feuerpause im Gazastreifen hätte die Öffnung der Grenzübergänge sein müssen. Ohne den ständigen Versorgungsfluss kann es im Gazastreifen kein Leben geben. Aber die Grenzübergänge waren - abgesehen von wenigen Stunden hin und wieder – nicht geöffnet. Die Blockade des Landes, vom Meer her und des Luftraumes gegenüber einer anderthalb Millionenbevölkerung ist ein Kriegsakt, genau so wie wenn Bomben fallen und Raketen abgefeuert werden. Sie lähmt das Leben im Gazastreifen: sie zerstört die Verdienstmöglichkeiten und bringt Hunderttausende an den Rand des Hungers; Krankenhäuser hören auf zu funktionieren; Strom und Wasserzufuhr sind unterbrochen.

Diejenigen, die die Schließung - egal unter welchem Vorwand – entschieden haben, wussten, dass es unter diesen Umständen keine wirkliche Feuerpause geben kann.

Das ist die Hauptsache. Dann kamen die kleinen Provokationen, die dafür bestimmt waren, die Hamas solle darauf reagieren. Nach mehreren Monaten, während derer kaum Qassamraketen abgefeuert worden waren, wurde eine (israelische) Armeeeinheit in den Gazastreifen gesandt, um „einen Tunnel zu zerstören, der nah an den Grenzzaun“ herankam. Vom rein militärischen Standpunkt aus gesehen, wäre es viel sinnvoller gewesen, auf der israelischen Seite des Zaunes einen Hinterhalt zu legen. Aber das Ziel war, einen Vorwand für die Beendigung der Feuerpause zu finden, und zwar in einer Weise, die es ermöglichte, den Palästinensern die Schuld dafür zu geben. Und tatsächlich, nach mehreren solcher kleinen Aktionen, bei denen Hamaskämpfer getötet wurden, rächte sich die Hamas mit einem massiven Granatenbeschuss und - siehe da – die Feuerpause war beendet. Alle gaben der Hamas die Schuld.

http://www.uri-avnery.de/magazin/...;type=&menuid=4&topmenu=4

 

05.01.09 13:17
4

11942 Postings, 4694 Tage rightwing@ecki

diese waffengang war unausweichlich und auch die hamas nutzte das vakuum in den usa, um die waffenruhe aufzukündigen. meiner persönlichen meinung nach reagiert die derzeit gemässigte regierung in israel zur rechten zeit, um nethanjahu zu verhindern ... mit diesem hardliner an der spitze werden dinge eintreten, gegen die dieser konflikt sich wie ein kinderspiel ausnimmt.  

05.01.09 14:32

1943 Postings, 7203 Tage dutchy#53 Genau richtig, die Frage ist doch wie kann

die Regierung Israels sein Volk verkaufen, das irgendwelche Verbrecher hunderte Rakete auf ihren hab und gut abschießen, und die Regierung tut NICHTS den von diese Drohung und Angst jeden Tag getöted zu werden, zu befreien.
Da ist indertat die chance das die RECHTEN in Israel demnächst wieder das sagen habe.  

05.01.09 14:38

29411 Postings, 4667 Tage 14051948KibbuzimJa korrekt, KADIMA wird die Wahl gewinnen

Zippi Livni nächste Ministerpräsidentin,
ein paar orthodoxe werden sich ärgern,
wegen ein paar Schekel sich derart verrechnet zu haben
und,doch genau darum geht es,
die HAMAS Angriffe auf Israelisches Kerngebiet und die Tests des Irans
sukzessive die Reichweite der HAMAS wie der Hezbollah zu erweitern
werden JETZT ein Ende finden.
Die Partei Gottes wird nicht siegen,auf keiner Seite !
-----------
"Ein Deutscher ist ein Mensch,der keine Lüge aussprechen kann, ohne sie selbst zu glauben"(Theodor W. Adorno)

05.01.09 21:05
4

51328 Postings, 7111 Tage eckiThe Times: Israel setzt verbotene Phosphorbomben

ein.

Der normale Irrsinn, natürlich "well-tolerated" durch die meisten hier. Overkill mit verbotenen Waffen sind ja keine Kriegsverbrechen. Steine schmeissen schon....

From
December 5, 2008
 
 

Israel rains fire on Gaza with phosphorus shells

 

Artillery shells explode above Gaza City

 Israeli artillery shells explode with a chemical agent designed to create smokescreen for ground forces

 Image :1 of 5
 
 
Israel is believed to be using controversial white phosphorus shells to screen its assault on the heavily populated Gaza Strip yesterday. The weapon, used by British and US forces in Iraq, can cause horrific burns but is not illegal if used as a smokescreen.

As the Israeli army stormed to the edges of Gaza City and the Palestinian death toll topped 500, the tell-tale shells could be seen spreading tentacles of thick white smoke to cover the troops’ advance. “These explosions are fantastic looking, and produce a great deal of smoke that blinds the enemy so that our forces can move in,” said one Israeli security expert. Burning blobs of phosphorus would cause severe injuries to anyone caught beneath them and force would-be snipers or operators of remote-controlled booby traps to take cover. Israel admitted using white phosphorus during its 2006 war with Lebanon.

The use of the weapon in the Gaza Strip, one of the world’s mostly densely population areas, is likely to ignite yet more controversy over Israel’s offensive, in which more than 2,300 Palestinians have been wounded.

The Geneva Treaty of 1980 stipulates that white phosphorus should not be used as a weapon of war in civilian areas, but there is no blanket ban under international law on its use as a smokescreen or for illumination. However, Charles Heyman, a military expert and former major in the British Army, said: “If white phosphorus was deliberately fired at a crowd of people someone would end up in The Hague.

usw....

http://www.timesonline.co.uk/tol/news/world/...ast/article5447590.ece

 

05.01.09 21:12

14716 Postings, 4078 Tage Karlchen_V@Ecki: War dein Bio-Yoghurt heute versehentlich

rechtsgedreht?  Oder ist dir im Schlaf deine Parteispitze Claudia Roth erschienen?  

05.01.09 21:19
1

51328 Postings, 7111 Tage eckiUnd dir gefallen wohl Kriegsverbrechen?

Dass du ein heiliger Antislamfanatiker bist, hast du ja schon oft genug herausgestellt.

Und die alterwürdige "The Times" auch schon ein rechtsgedrehtes Naziblatt für dich?  

05.01.09 21:27
1

14716 Postings, 4078 Tage Karlchen_VDachte ich mir schon, dass dir eine Laus über die

Leber gelaufen sein muss.  

05.01.09 21:31

4751 Postings, 7281 Tage n1608Sehr interessant!

Wenn es um Israel geht werden hier einige ja zu richtigen Antisemiten. Und besonders auffällig dabei, dass es gerade diejenigen sind, die sonst immer gerne die "Nazitotschlagargumentskeule" rausholen, um ihre linke Gesinnung zu untermauern. Wie passt das bloß zusammen? *Grübel*  

05.01.09 21:33
2

51328 Postings, 7111 Tage eckiLöschung


Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 12.01.09 15:25
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 2 Stunden
Kommentar: Regelverstoß - Wortwahl - NS-Vokabular

 

 

05.01.09 21:35
2

51328 Postings, 7111 Tage eckin1608, ist man für dich Antisemit, wenn Kriegsver-

brechen als solches bezeichnet?

The Times sind Antisemiten, weil sie den völkerrechtswidrigen Einsatz von Phosphorbomben über bewohntem Gebiet feststellen? Kannst du mir da mal deine Logik erklären?  

05.01.09 21:37

32818 Postings, 5298 Tage Jutoda hatta recht

-----------
die menschen werden kleiner,
wenn man sie unter die lupe nimmt

05.01.09 21:38

29411 Postings, 4667 Tage 14051948Kibbuzimecki,du plapperst dich um Kopf und Kragen !

Da braucht es niemand anders für !!!
-----------
"Ein Deutscher ist ein Mensch,der keine Lüge aussprechen kann, ohne sie selbst zu glauben"(Theodor W. Adorno)

05.01.09 21:40
4

32818 Postings, 5298 Tage Jutoecki , ist kein antisemit, schätz ich

er hat eine auffassung mitzuteilen,
die kenn man kritisieren,
oder nicht.
bin ja diesbezüglich eher israelisch eingestellt,
aber meinungen darf man vertreten.

is aber auch schwierig, dieses dilemma
-----------
die menschen werden kleiner,
wenn man sie unter die lupe nimmt

05.01.09 21:41
2

14716 Postings, 4078 Tage Karlchen_Vn1608: Nö. Die werden nicht zu Antisemiten.

Die waren es schon immer.

Das sind die Typen, die sich als gutbürgerliche Nachkommen krampfhaft von der Nazi-Generation ihrer Eltern abgrenzen wollten - was aber nur Show war. Das sind die Etablierten, die früher als höchster Punkt der Auflehnung sich Palästinesertücher umgebunden haben. Und eine Volksbedrohung in Kernkraftwerken sahen. Und als deutschtümmelnde Romantiker dann sich bei den Grünen engagiert haben, als der deutsche Wald bedroht war. Kurzum: die perfekten Spießer, für die sich ein politisches Sammelbecken gefunden hat. Die Grünen.  

05.01.09 21:44
1

4751 Postings, 7281 Tage n1608ecki, mir kommen gleich die Tränen

diese überdimensionierten Wunderkerzen bezeichnest Du also als Phosphorbomben? Du solltest Dich mal mit Überlebenden des Bombenkrieges über Deutschland im zweiten Weltkrieg unterhalten. Dann wüsstest Du was Phosphorbomben sind. Diese Scheiße über Gaza-Staft eingesetzt und da würde kein Haus mehr stehen. Also lass mal die Kirche im Dorf. Und im übrigen kannst Du ja mal diskutieren ob Sprengfallen und das Foltern von Gefangenen völkerrechtskonform ist.  

05.01.09 21:49

184 Postings, 3994 Tage excalibur1n1608

die autonome linke war immer schon gegen den israelkonflikt

karlchen, meinst du jetzt etwa die linken?  

05.01.09 21:56
1

14716 Postings, 4078 Tage Karlchen_VIch sach mal so...

Was das mit der angeblich autonomen Linken auf sich hat, war nie mein Ding. Das waren in der Regel spinnerte Bürgerkinder oder irgendwelche halbseidenen Arschlöcher, die sich allesamt was beweisen mussten. Sind mit großer Schnauze oft ins Lumpenproletariat abgerutscht.

Und die anderen angeblich Linken? Was soll das sein? Die extrem staatshörige Linkspartei? Spießbürger hoch drei.
Oder so: Links und Staat sind wie Hund und Katze.  

05.01.09 22:52

1908 Postings, 4922 Tage biker000111ecki

respekt,wie du hier deine meinung darlegst,
kibitz-mit #64 bist DU diesmal raus!
karl-bist wohl gerade in einer findungsphase...
und juto-hast recht-sehr schweres thema

bin gerade hin u. hergerissen-hamas hilft gerade israel-deren ...lösung  und ...ziel nahezukommen-fakt
diese schweine sorgen dafür,daß ihr eigenes volk noch mehr leidet,wenn nicht gar ausgemerzt wird!  

06.01.09 00:12
4

10765 Postings, 4995 Tage gate4shareGezielte Tötung ist Mord!

Das hat mit einem Krieg nichts mehr zu tun!

Unter Krieg versteht man weiterhin eine bewaffnete Auseinandersetzung zweier Seiten.

Doch, was sollen die Palästinenser denn machen? Ihre Knallkörper weiter abwerfen?

Wenn du hamas eine terroristische Partei ist, warum hat man dann das recht, das Land, mit Waffen zu überziehen und Menschne zu töten.

Ich meine, das wäre Staatsterror und staatlicher Mord!
-----------
Ich als Jüdin sage: Israels Besatzungs- und Siedlungspolitik ist unerträglicher und verabscheuungswürdiger Staatsterror"

Evelyn Hecht-Galinski (in einem Leserbrief an den Stern

06.01.09 00:37

14716 Postings, 4078 Tage Karlchen_VKlar ist die Hamas nen Terroristenpack...

Was denn sonst? Und sie haben gerade angekündigt, auch über Münster/Westfalen herzufallen.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,599489,00.html  

06.01.09 00:56
1

232 Postings, 4005 Tage abba1965Löschung


Moderation
Moderator: joker67
Zeitpunkt: 06.01.09 07:46
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Stunde
Kommentar: Regelverstoß - Hetze

 

 

06.01.09 00:57

1908 Postings, 4922 Tage biker000111die welt schaut NUR ZU!!

06.01.09 01:04

68208 Postings, 5879 Tage BarCodeWürdet ihr gerne

nen Weltkrieg daraus machen?
-----------
"Ansonsten kümmert sich WER um das „Zwischenmenschliche“ im Nebeneinander der Ariva-Welten nunmehr versprengter Katakomben auf dem Marsch zu den untergegangenen Fellen?" ( Pummelwurst)

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 99   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
EVOTEC SE566480
Varta AGA0TGJ5
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
BASFBASF11
Infineon AG623100
Ballard Power Inc.A0RENB
Plug Power Inc.A1JA81
Deutsche Telekom AG555750