finanzen.net

Cliq Digital AG - Turnaroundwette

Seite 30 von 39
neuester Beitrag: 21.09.20 10:19
eröffnet am: 20.07.16 15:24 von: Yukon2071 Anzahl Beiträge: 958
neuester Beitrag: 21.09.20 10:19 von: Raymond_Ja. Leser gesamt: 179938
davon Heute: 177
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | ... | 27 | 28 | 29 |
| 31 | 32 | 33 | ... | 39   

24.06.20 09:48

4766 Postings, 4548 Tage simplifyNeues Level

Du meinst man profitiert durch Corona. Die geschäfte laufen glänzend. Und jetzt kommt mit der Dividende das nächste Highlight.

Das ist ja etwas abstrus. Läuft es schlecht ist alles mies. Läuft es gut, dann ist es auch mies?

Nein ich denke Cliq ist angekommen.  

24.06.20 09:50

4766 Postings, 4548 Tage simplifyKurs wird steigen

Die Dividende zeigt einfach, dass die Geschäfte gut laufen.  

24.06.20 10:27

8268 Postings, 4037 Tage Raymond_JamesNettoverschuldung (2019: 9,6mio) unproblematisch

Geschäftsbericht 2019 (deutsch), https://cliqdigital.com/wp-content/uploads/2020/04/de_Cliq_GB2019.pdf
Seite 28, li. Sp.:
"Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten
Am 21. Mai 2019 unterzeichnete die CLIQ Digital AG eine neue Finanzierung in Höhe von EUR 13,5 Mio. mit einer Laufzeit bis zum 31. März 2022, die von einem Konsortium bestehend aus Commerzbank AG und Postbank AG bereitgestellt wird. Der neue Überziehungskredit der Commerzbank AG und der Postbank AG in einer maximalen Höhe von EUR 13,5 Mio. beinhaltet eine so genannte Borrowing-Base-Facility und einen Festkredit. Die Borrowing-Base-Facility hat einen Zinssatz von 3M-Euribor [aktuell: minus 0,40 %] plus 2,15 % (Zinsmarge) und der Festkreditrahmen einen Zinssatz von 3M-Euribor [aktuell: minus 0,40 %] plus 2,9 % (Zinsmarge). Für die oben genannten Fazilitäten wird eine Bereitstellungsprovision erhoben, für die pro Quartal 35 % der Zinsmarge auf den nicht genutzten Kreditbetrag erhoben wird."

 
Angehängte Grafik:
screenshot_2020-06-24_at_10.png
screenshot_2020-06-24_at_10.png

24.06.20 11:14

8268 Postings, 4037 Tage Raymond_Jamesgeringe liquide mittel kein wachstumshemmnis

zu den bedenken von boersengefluester auf https://boersengefluester.de/cliq-digital-lauft-einfach/:

Vorstand Ben Bos: "In einer Zeit von niedrigen Zinsen ist nicht allein der Cash-Bestand entscheidend. Wir haben ausreichend Spielraum, um sich uns bietende Chancen zu ergreifen und flexibel auf die Marktgegebenheiten zu reagieren. Per Ende Dezember haben wir uns eine zinsgünstige Finanzierung mit einem Bankenkonsortium bestehend aus Commerzbank und Postbank in Höhe von 13,5 Mio Euro gesichert, die im Moment noch nicht voll ausgeschöpft ist. Damit ist unsere Wachstumsstrategie, die verstärkte Marketingaktivitäten zur Kundengewinnung vorsieht, ausreichend finanziert." (https://boersengefluester.de/...g-da-steckt-viel-mehr-potenzial-drin/)

 

25.06.20 10:36

8268 Postings, 4037 Tage Raymond_James''Die größten Anlagechancen bieten ... Aktien''

... ist Jens Wilhelm [im Vorstand von Union Investment zuständig für das Portfoliomanagement] überzeugt. So traut er dem DAX auf Sicht von zwölf Monaten einen Anstieg auf 13.300 Punkte zu. "Es kommt aber mehr denn je auf die sorgfältige Titelauswahl an", gibt er zu bedenken. (https://news.guidants.com/#!Artikel?id=8492884)

 

26.06.20 09:27

93 Postings, 1851 Tage HK12H&A

am 24.06 hat H&A ein Research mit KZ 17 rausgegeben(wohl kostenpflichtig)..wurde nicht über die Agenturen verteilt..vielleicht kommt ja jemand dran u. kann es einstellen  

26.06.20 11:24

8268 Postings, 4037 Tage Raymond_Jameswer die kursziel-analysten-clowns liebt ...

... braucht keinen zirkus, sondern kann sich (kostenlos) auf https://www.mastertraders.de/trading/kursziel-radar/ vergnügen 

 

26.06.20 11:32

8268 Postings, 4037 Tage Raymond_Jamesauch bei MEDIA AND GAMES INVEST PLC ...

... haben insider kräftig zugekauft (s. ausschnitt unten, https://www.dgap.de/dgap/Companies/...c/?companyId=383056&id=1020)

FIRST BERLIN Equity Research hält bei der mit CLIQ Digital branchenverwandten, aber nahezu gewinnlosen MEDIA AND GAMES INVEST PLC (s. mein posting oben vom 16.04.) eine kursverdopplung (von aktuell €1,40 auf €2,80) für möglich, http://www.more-ir.de/d/20539.pdf

 
Angehängte Grafik:
screenshot_2020-06-26_at_11.png
screenshot_2020-06-26_at_11.png

29.06.20 12:35

8268 Postings, 4037 Tage Raymond_Jamesgeldmengenwachstum

das ist nicht der kurs von CLIQ Digital (wie man es gerne sähe), sondern die entwicklung der geldmenge (teilmenge M1: bargeldumlauf plus sichteinlagen) in der eurozone seit 1980 (Quelle: EZB, https://de.statista.com/statistik/daten/studie/...1-in-der-euro-zone/)

vermutlich wird der immer steilere geldmengenanstieg auch die assetpreise und die aktien-kurs-gewinn-verhältnisse heben, https://www.godmode-trader.de/artikel/...einer-kursexplosion,8501388#

 

29.06.20 15:51
2

93 Postings, 1851 Tage HK12jetzt über die Kanäle

DGAP-News: CLIQ Digital AG: Hauck & Aufhäuser nimmt Coverage von CLIQ Digital mit Kaufempfehlung und einem Kursziel von EUR 17,00 auf
/ Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

29.06.20 17:48

8268 Postings, 4037 Tage Raymond_Jamesneubewertung der aktie?

die analystin geht offenbar von einer (im analystensprech) "neubewertung" der aktie aus und verursacht dem markt schluckbeschwerden

https://news.guidants.com/#!Artikel?id=8502479

"Analystin Marie-Thérèse Grübner vergibt eine Kaufempfehlung mit einem Kursziel von EUR 17,00, basierend auf einer Kombination aus Free-Cashflow-Rendite auf Basis ihrer Schätzungen für 2021 und einem Discounted-Cashflow-Modell. Dies entspricht einem Aufwärtspotenzial zum aktuellen Aktienkurs von rund 150 %.

In der Initial-Studie hebt Hauck & Aufhäuser insbesondere die hohe Kompetenz und Effizienz in der Vermarktung von Streaming-Entertainment-Services hervor. Die robuste Nachfrage nach Streaming-Entertainment-Services, effizientem Direct-Media-Buying und dem Angebot eines Multi-Content-Portals wird den Analysten zufolge eine Verdoppelung der Rendite auf das eingesetzte Kapital auf mehr als 16 % bis 2022 ermöglichen. Darauf basierend erwarten sie ein Wachstum des Gewinns je Aktie von durchschnittlich 44 % pro Jahr bis 2022 bei gleichzeitig hohen Free-Cashflows, welche eine großzügige Dividendenpolitik mit einer Dividendenrendite von durchschnittlich 6,2 % ermöglichen. "

 

30.06.20 04:57

4766 Postings, 4548 Tage simplifyKursziel 17?

Ja, eine Neubewertung steht an.  

30.06.20 11:49
4

8268 Postings, 4037 Tage Raymond_JamesCLIQs media-einkauf ...

... bereitet manchen aktionären kopfzerbrechen, ich versuch's zu erklären:

a) CLIQ Digital ist keine "marke" wie die streamingdienste Netflix, Spotify, Amazon Prime, Google Play Movies usw.

die inhalte ("contents"), die CLIQ den konsumenten (nutzern) anbietet, sind keine eigenproduktionen und auch keine no-name-produkte, hinter denen sich bekannte marken verstecken, sondern (den konsumenten /nutzern durchaus bekannte) digitale markenprodukte ("premiumprodukte" aus dem unterhaltungs- und "lifestyle"-bereich für den kleinen geldbeutel), generiert von bekannten inhaltsanbietern ("content providern")

CLIQ zahlt für die produkte der inhaltsanbieter eine vermutlich umsatzabhängige "lizenzgebühr"; ich bezeichne CLIQs produkte i.f. daher als "lizenzprodukte"

CLIQ ist eine art gesamtdienstleister ("all-in-one service provider"), vor allem im streaming-bereich; es soll ein eigener web-shop geplant sein: die konsumenten (nutzer) sollen das produkt im web-shop nachfragen und so vom inhaltsanbieter zu CLIQ ziehen ("push"-marketing)

b) vetriebsweg: 

CLIQ vermeidet nach möglichkeit werbekampagnen über medienagenturen oder webseiten,    
- die nach "konversionraten" abrechnen (sogenanntes affiliate marketing, "empfehlungs"-marketing) und 
- die in der vergangenheit oft ärger machten, weil sie den konsumenten (z.B. über pop-up-fenster) abonnements unterschoben und die verbraucherzentralen auf den plan riefen
  
CLIQ besorgt den media-einkauf ganz überwiegend "inhouse" durch den automatisierten und softwarebasierten einkauf von werbeflächen ("programmatic advertising"); ich stelle mir das so vor:

Cliq "kauft" z.B. über die eigene 80%ige CLIQ-tochter AffiMobiz (ein media-einkaufs-spezialist) bei media-anbietern (darunter Google, Facebook) für teueres geld (daher die hohen marketingausgaben) strategische werbeflächen und -zeiten für die lizenzprodukte ("direct-media-buying"-strategie), die dann auf einer CLIQ-eigenen vertriebsplattform (z.B. auf einer von der 80%igen tochter CMind B.V. bereitgestellten streaming-plattform namens "Playfilms") den konsumenten (nutzern) zur transaktion (abonnement /mitgliedschaft) angeboten werden (sogenanntes direktmarketing = direkter verkauf durch (früher) katalog, werbebriefe, (heute) digitale transaktion, auch als "direct response marketing" bezeichnet)

c) dem media-einkauf geht eine sorgfältige medienplanung voraus:

CLIQs medienplaner analysieren mit intelligenten tools informationen über die seh- und lesegewohnheiten der zielmärkte und den optimalen mix der verfügbaren medientypen; dabei werden daten darüber gesammelt und analysiert, wie viele zielpersonen ein bestimmter medientyp erreicht und wie oft er sie erreicht 

medienplaner und -einkäufer arbeiten zusammen, um marketingstrategien, -konzepte und werbekampagnen zu entwickeln und die kanäle zu bestimmen, die am besten geeignet sind, die lizenzprodukte effektiv zu vermarkten; die medienexperten bewerten reichweite, formate, preise der medien und die entwicklung der zielgruppenstruktur

 

30.06.20 13:15

8268 Postings, 4037 Tage Raymond_Jamescorr.: ''pull''- statt ''push''-marketing ...

... muss es hinter "web-shop" richtig heißen (zentrale interaktion mit dem konsumenten (nutzers) durch online-shop = "pull"-marketing)


 

30.06.20 13:29

1621 Postings, 3154 Tage jensosLäuft sehr gut

...gehe hier von weiteren Kurssteigerungen auf...stocke jetzt zum 3mal auf...

Ziel erstmal 9?...vielleicht ja noch im Sommer....m.M.  

01.07.20 08:34

4766 Postings, 4548 Tage simplifyZweistellige Kurse

nur eine Sache der Zeit.  

01.07.20 10:40

359 Postings, 2402 Tage JM_Mureauwas ist hier los?

kein Handel auf Xetra und klebrige Kursentwicklung auf den Nebenschauplätzen.
??  

01.07.20 18:55

8268 Postings, 4037 Tage Raymond_JamesDigitale Unterhaltungsangebote häufiger genutzt

https://www.godmode-trader.de/artikel/...igitalen-wirtschaft,8509730#:

"Nicht zu unterschätzen sind ... jene Unternehmen, die den Menschen die eigenen vier Wände schmackhafter machen. 'Dort, wo die Regierungen die Bevölkerung aufgefordert haben, über einen längeren Zeitraum zu Hause zu bleiben, haben wir eine deutliche Zunahme der Nutzung von Online-Plattformen und Videospielen erlebt', so Jeremy Gleeson, Digital Economy Portfolio Manager bei AXA Investment Managers (AXA IM). Unternehmen im Bereich der Kommunikationsdienste wie Netflix oder Videospielunternehmen wie Electronic Arts und Activision Blizzard konnten steigende Nutzerzahlen beobachten. Ebenso verbrachten die Menschen mehr Zeit in sozialen Medien wie Facebook oder WeChat und Online-Videoplattformen wie YouTube."
 

01.07.20 22:33

4766 Postings, 4548 Tage simplifyJetzt gehts los

Jetzt kommen die Blättchenkäufer.

Super Empfehlungen heute bei Börse Online und dem Nebenwertejournal.

Der Kurs wird wohl bald zweistellig sein.  

02.07.20 08:22

8268 Postings, 4037 Tage Raymond_James''NETFLIX - Schon wieder neues Allzeithoch ...

... Der Run könnte weitergehen", https://www.godmode-trader.de/analyse/...r-neues-allzeithoch,8511511#

Netflix ist sicher keine unterbewertete aktie mehr ... und CLIQ Digital? https://simplywall.st/stocks/de/software/etr-cliq/cliq-digital-shares

 
Angehängte Grafik:
screenshot_2020-07-02_at_08.png (verkleinert auf 56%) vergrößern
screenshot_2020-07-02_at_08.png

02.07.20 13:11
1

8268 Postings, 4037 Tage Raymond_James''Deutsche Anleger lieben Verlierer''

03.07.20 19:16

8268 Postings, 4037 Tage Raymond_Jamesab kurs 9 EUR risiko begrenzen durch ...

06.07.20 07:50

259 Postings, 588 Tage PhotonXTZielkurs schon erreicht.

Mensch in hätte die Börse Online mal früher lesen sollen (S.13, 27/2020).
2.7.: Kaufemfehlung bei 6,8 Euro, Ziel 9 Euro, Risiko: Hoch
Tja, da sind wir jetzt schon drüber.
Wenn ich jetzt rein gehen, ist das Risiko deutlich höher, nach dem anstieg, dass ich ich hoch kaufe.  

06.07.20 08:05
1

4766 Postings, 4548 Tage simplifyZielkurs

Ist ja nach wie vor nicht hoch bewertet und Q 2 wird aus meiner Sicht sehr gut werden, was dem Kurs nochmals Auftrieb gibt.  

06.07.20 13:35
1

32 Postings, 1494 Tage PickvestGeht wohl weiter

Seite: 1 | ... | 27 | 28 | 29 |
| 31 | 32 | 33 | ... | 39   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
BioNTechA2PSR2
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Daimler AG710000
NikolaA2P4A9
BayerBAY001
Microsoft Corp.870747
GRENKE AGA161N3
XiaomiA2JNY1
NVIDIA Corp.918422
Deutsche Telekom AG555750
Wirecard AG747206