finanzen.net

Cliq Digital AG - Turnaroundwette

Seite 31 von 35
neuester Beitrag: 08.08.20 09:41
eröffnet am: 20.07.16 15:24 von: Yukon2071 Anzahl Beiträge: 858
neuester Beitrag: 08.08.20 09:41 von: simplify Leser gesamt: 165551
davon Heute: 26
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | ... | 28 | 29 | 30 |
| 32 | 33 | 34 | ... | 35   

06.07.20 14:00

9 Postings, 39 Tage SmallCapInvestPrognose Anhebung

Ja sehr stark. Es scheint wirklich zu laufen. Hatte erst überlegt mal ein Viertel der Position zu verkaufen, bleibe aber erstmal noch drin. KK lag unter 4 im Schnitt.  

06.07.20 14:02
1
Man liegt damit noch mal deutlich über der H&A Prognose von 8,8 Mio. EBITDA und 78,5 Mio. Umsatz.  

06.07.20 14:22

8132 Postings, 3995 Tage Raymond_Jamesanalystenschätzungen

aus bisher 2022(e) wird 2020(e)neu ?

 
Angehängte Grafik:
screenshot_2020-07-06_at_14.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
screenshot_2020-07-06_at_14.png

06.07.20 14:48

1618 Postings, 3112 Tage jensosTraumaktie

...gut, dass ich auch bei Kursen unter 2? gehalten habe und bei 5? dann sogar zugekauft...

Bin hier seit Jahren investiert, man braucht starke Nerven, aber es lohnt sich. Denke die 10 sehn wir noch diese Woche...  

06.07.20 15:07
2

8132 Postings, 3995 Tage Raymond_James13er-kgv 2020(e) nicht zu hoch

Starinvestor Ray Dalio: "Angesichts der rekordniedrigen Zinsen könne man klassische Bewertungsmaßstäbe wie das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) nicht mehr heranziehen, um zu beurteilen, ob Aktien teuer oder günstig seien. Die Bewertung sei nichts anderes als der Kehrwert des Zinsniveaus. Ein KGV von 40 oder 50 sehe für viele Anleger schockierend aus, sei aber "nicht weniger plausibel als Nullzinsen" (https://www.godmode-trader.de/artikel/...ind-nicht-mehr-frei,8520182#)

 

06.07.20 16:27

8132 Postings, 3995 Tage Raymond_Jamesboersengefluester.de ...

... macht die "kursziel"-clownerei mit ("Die bisherige Messlatte von 17 Euro lässt noch massig Luft nach oben"), dabei hat boersengefluester (Gereon Kruse) noch ein kgv 2021e von 16,42x  😵  in den akten, https://boersengefluester.de/...-zu-ihren-aktien-cliq-digital-home24/

m.a.w.: nicht nur "kursziel"-analysten, auch finanzjournalisten sind die die (willkommenen) clowns der börse

 

06.07.20 18:06
1

3965 Postings, 3553 Tage philipodabei

bin mit einer kleinen position dabei.
ich weiß das der kurs schon ziemlich heiß gelaufen ist,werde bei rücksetzer nachkaufen.

weiter allen viel erfolg.  

07.07.20 11:05

33779 Postings, 7339 Tage RobinUnterstützung

Euro 8,4 - 8,6  

07.07.20 14:24
1

1238 Postings, 503 Tage RoothomHmmm

"ich weiß das der kurs schon ziemlich heiß gelaufen ist"

Der Kurs ist zwar stark gestiegen, die Zahlen geben das aber mehr als her.

Nach der aktuellen Prognose wohl über 5 Mio Gewinn. KGV etwa 11-12. In einer Branche, die gerade stark wächst, und bei einem Markt, der insgesamt gesehen extrem hoch bewertet ist.

Verstehe die Kursreaktion nicht wirklich. Aber die Börsenlogik ist halt was ganz eigenes...  

07.07.20 20:03
1

3965 Postings, 3553 Tage philipoumsatz

umsatzmäßig  tritt man seit jahren mehr oder weniger auf der stelle und auch beim überschuß verhält sich es nicht anders.

hier muß nach meiner meinung deutlich aufgebessert werden und für so ein junges unternehemn ist eine dividendenpolitik vollkommen geldvernichtung bzw. unsinnig.

aktionäre partizipieren vom steigendem aktienkurs und das sollte vorerst reichen.

hier sollte man lieber die 40% gewinn in dem unternehmen investieren, um zügig umsatz und gewinn zu maximieren.

nmm.  

08.07.20 10:15
3

9 Postings, 39 Tage SmallCapInvestVerkäufer

Lange habe ich mich gewundert wer immer wieder 20000 Stück auf der Briefseite einstellt. Inzwischen denke ich das es Orders vom Scherrer Small Cap Europe Fonds (WKN A0B7SV) sind. Die hatten zum Jahreswechsel 590.000 Stück und damit knapp 10% vom Fondsvolumen in Cliq. Aktuell per 30.06. hält der Fonds 8,89% seines Fondsvolumens (25,5 Mio. EUR) in Cliq. Das entspricht 2,27 Mio. Euro : 9,6 = ca. 236.000 Aktien.

Insgesamt haben sie also ca. 354.000 Aktien abgebaut. Das ist in sofern ein ganz normaler Vorgang, da durch den gestiegenen Kurs die Gewichtung zu groß geworden wäre.

Leider kann ich hier noch keine Links posten. Einfach bei Google: Scherrer Small Cap Euro eingeben und auf die Morningstar Seite gehen.  

08.07.20 15:16
3

8132 Postings, 3995 Tage Raymond_JamesScherrer Small Caps Europe

http://fonds.fuw.ch/fuw/getDatasheet.asp?id=FU_100025808

06.07.2020

€25.51mio Fondsvolumen 

x3.98% Cliq Digital

= €1,0153mio

= ca. 105.000 Cliq-aktien


 
Angehängte Grafik:
screenshot_2020-07-08_at_15.png
screenshot_2020-07-08_at_15.png

08.07.20 19:35
1

1238 Postings, 503 Tage RoothomHatte ja unlängst auf die guten Zahlen verwiesen.

Das bezog sich auf die GuV und die angehobene Prognose.

Die Bilanz hingegen finde ich nicht so toll. Nur der guten Ordnung halber als Ergänzung...  

08.07.20 19:54
1

8132 Postings, 3995 Tage Raymond_JamesCLIQs erfolgreiches geschäftsmodell ...

... basiert auf ausgeklügelter unternehmensinterner und externer software (kundendaten-basiertes, auf algorithmen beruhendes big-data-marketing, messung des CLIQ-faktors durch zentralisierte, standardisierte informationstechnische systeme und netzwerke und interne und externe kommunikationssysteme)

die vom CLIQ-konzern besetzte marktnische umfasst planung /direkteinkauf von werbezeiten /werbeflächen (überwiegender in-house media-einkauf durch "programmatic advertising") zwecks vermarktung /verkauf /abrechnung lizensierter multinationaler, qualitativ immer besserer video-streaming-inhalte (unterhaltungsangebote) nicht sonderlich bekannter content-anbieter für smartphone-nutzer, möglichst aus einer hand ("multi-content portal"); ziel des direktverkaufs sind spontankäufe der meist jungen konsumenten

obwohl die eintrittsbarrieren in dem fragmentierten markt niedrig sind, hat das CLIQ-geschäftsmodell keine direkte namhafte oder gar börsennotierten konkurrenz (was sich ändern kann), weshalb ich den CLIQ-konzern nach wie vor für "übernahmeverdächtig" halte 

"Unterstützt durch die zunehmende Nutzung von Smartphones sollen Online-Videos und Social Media zwischen 2019 und 2022 die am schnellsten wachsenden Werbekanäle bleiben, voraussichtlich mit einer Zunahme von durchschnittlich 16,6 % sowie 13,8 % jährlich" (geschäftsbericht 2019, S. 21 re. Sp. oben)

 

08.07.20 22:22

9 Postings, 39 Tage SmallCapInvestScherrer

@Raymond_James

Sehr gute Info. Ich wusste bisher nicht das es Seiten gibt die Tagesaktuell die Bestände anzeigen. Dann dürfte der Verkaufsdruck ja bald nach lassen, wenn die fast alles abgebaut haben. Ich gebe kein Stück aus der Hand, auch wenn die Position inzwischen ziemlich hoch im Depot gewichtet ist.  

09.07.20 08:47
4

9 Postings, 39 Tage SmallCapInvestQuirin erhöht von 10 auf 16 EUR

Da fängt der Tag doch gut an....

Cliq Digital AG / Schlagwort(e): Research Update
09.07.2020 / 08:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Corporate News
CLIQ Digital AG: QUIRIN Privatbank Equity Research hebt nach Prognose-Erhöhung für 2020 das Kursziel auf EUR 16,00 an und bestätigt "KAUFEN"-Empfehlung

Düsseldorf, 9. Juli 2020 - Die Analysten von QUIRIN Privatbank Equity Research haben ein Research-Update zur Aktie der CLIQ Digital AG (ISIN DE000A0HHJR3, WKN A0HHJR), einem führenden Digital-Lifestyle-Unternehmen, welches Konsumenten weltweit Streaming-Entertainment-Services anbietet, veröffentlicht.
Nach der deutlich erhöhten Prognose für das laufende Geschäftsjahr, die am 6. Juli 2020 vom Unternehmensmanagement kommuniziert wurde, haben die QUIRIN-Analysten ihr Kursziel von EUR 10,00 auf EUR 16,00 angehoben. Die Empfehlung der Analysten lautet weiterhin "KAUFEN". Basierend auf der angepassten Prognose 2020 geht CLIQ Digital nun von Bruttoumsatzerlösen in Höhe von rund EUR 90 Mio., was einer Wachstumsrate von mehr als 40 % im Vergleich zum Geschäftsjahr 2019 entspricht, und einem EBITDA von mindestens EUR 10 Mio. aus. Das entspricht einem Anstieg gegenüber dem Geschäftsjahr 2019 von rund 75 %.
CLIQ Digital erwartet aufgrund höherer Marketingausgaben während der ersten sechs Monate des laufenden Geschäftsjahres einen stärkeren Anstieg der Bruttoumsatzerlöse und des EBITDA für das Gesamtjahr. Während des zweiten Quartals konnte die Gesellschaft zudem ihre wichtige Finanzkennzahl, den CLIQ-Faktor (ein Schlüssel-Indikator zur Messung der Profitabilität der Neukundenbeziehungen), über dem für das Geschäftsjahr 2020 avisierten Zielwert von 1,58 halten.
Die QUIRIN-Analysten heben hervor, dass die deutliche Erhöhung des CLIQ-Faktors auf die erfolgreiche Media-Buying-Strategie des Unternehmens in Verbindung mit attraktiven Content-Angeboten zurückzuführen ist. Zudem liege ein wesentlicher Grund für das Wachstum in den angekündigten steigenden Marketingausgaben in Höhe von rund EUR 30 Mio. (zuvor EUR 26 Mio. für 2020), die auch nach dem Gesamtjahr 2020 den Weg für weiteres Wachstum ebnen dürften.
Die aktuelle Analyse der QUIRIN Privatbank Equity Research finden Sie auf der Website der CLIQ Digital AG unter folgendem Link:
https://cliqdigital.com/blog/front-IR/analysts/?lang=de  

09.07.20 09:11
2

9 Postings, 39 Tage SmallCapInvestQuirin Analyse

DIe Analyse bringt noch ein paar interessante Aussagen

Seite 1

Positiver Covid 19 Einfluss geringer
Neue Streaming Angebote im 2. Halbjahr noch nicht in Prognose enthalten

The new guidance assumes an EBITDA margin improvement from ~ 10% to ~ 11%.

? does not reflect regional expansion In our view the new guidance is the result of the positive business development in general. The increase in business which started last year continued in Q1-20 (as already published: gross revenue + 47% yoy, EBITDA +108% yoy) and further continued in Q220. We believe that a potentially positive impact from Covid-19 is rather limited as most lock downs occurred in the middle of March and CLIQ showed an excellent performance in Q1-20.

The strong improvements are caused by its successful media buying strategy combined with attractive content offerings. The impact of the new streaming offerings in Germany in H2-20 have not been included in the guidance. The outlook is fully based on the H1-20 marketing spends and the steadily rising demand for its digital content.

Seite 2 Fair Value 18.24

Based on our estimates for EBITDA, EBIT and EPS (FY 2020 to FY 2021) we derive a fair value of EUR 18.24 per CLIQ share

Seite 3 Peer Group Vergleich

DCF valuation Our updated DCF model indicates a fair value of EUR 18.14 for a CLIQ share and reflects the long-term perspectives of the company. Our assumptions are as follows:

Phase 1 (2020-22e): We estimated the free cash flows (FCF) of phase 1 according to our detailed financial forecasts for this period stated in the financials section.

Phase 2 (2023-29e): For Phase 2, we assumed an initial sales growth of 5% that fades out to 0.2% in 2028e. We assumed a constant EBIT margin of 10.0%.

Phase 3: For the calculation of the terminal value, we applied a long-term FCF growth rate of 2.0% to reflect CLIQ?s growth perspectives.

Based on these assumptions, we calculated a fair value of the CLIQ?s operating business of EUR 122m. We deducted CLIQ?s net debt (financial debt minus cash). The resulting fair value of equity is EUR 112m or EUR 18.14 per share

Seite 4

Average of peer group and DCF We decided to value CLIQ by peer group multiples and DCF model. The average would result in a fair value of EUR 18.24 per share. However, we decided for a 10% discount to reflect its high Goodwill position. As a result the fair value per share amounts to EUR 16.37.


Quelle: https://cliqdigital.com/wp-content/uploads/2020/...AL_AG_20200706.pdf

 

09.07.20 20:29

144 Postings, 514 Tage Pleitegeier 99Wow was für ein Run

Danke für die Links hier im Forum, bin heute mit ner kleinen Position rein. Leider erst durch das Research auf die Aktie aufmerksam geworden, diese Microcaps entdeckt man halt immer erst wenn der Zug schon Fahrt aufgenommen hat.

Glückwunsch an alle Investierten, mMn ist die Rallye angesichts des absehbar starken Gewinnwachstums völlig gerechtfertigt.

 

09.07.20 21:54
1

4698 Postings, 4506 Tage simplifyGlänzende Aussichten

Ja SmallCapInvest hat den Thread neben Raymond sehr aufgewertet. Auf w:o gab es ja ein paar Zweifler. Die schmerzt dieser Kursanstieg nun natürlich sehr.  

10.07.20 12:58
1

1238 Postings, 503 Tage Roothom@simplify

Was sagst Du denn zur Bilanz? Die macht mir schon ein paar Bauchschmerzen, auch wenn die Prognose sehr positiv ist.  

10.07.20 16:09
1

8132 Postings, 3995 Tage Raymond_Jameschart: wöchentl. handelsvolumen xetra (1 jahr)

Angehängte Grafik:
screenshot_2020-07-10_at_16.png (verkleinert auf 73%) vergrößern
screenshot_2020-07-10_at_16.png

10.07.20 20:50

347 Postings, 999 Tage Polequackwow hatte cliq schon als Depotleiche abgeschrieben

Da zwischendurch 60 % im Minus und jetzt fast 100 % im  plus, war doch gut die noch zu halten.  

12.07.20 11:48
3

24 Postings, 129 Tage BinvestBlogbeitrag zu Cliq Digital

Hallo zusammen,
ich habe mal einen Beitrag über die Aktie der Cliq Digital AG in meinem Blog veröffentlicht, der sich zugegebenermaßen relativ kritisch liest. Wer an die Geschäftstätigkeit des Unternehmens glaubt, kann ja zumindest seine eigene Position mit meiner Argumentation vergleichen. Ich habe keinesfalls das Bedürfnis, Recht haben zu müssen, deswegen bin ich auch für jede Gegenargumentation eurerseits dankbar.

Der Beitrag ist unter folgendem Link auf meinem Blog verfügbar: https://www.valuebinvest.de/2020/07/11/...ie-offentliche-wahrnehmung/

Viele Grüße,
Binvest  

12.07.20 14:17
1

1238 Postings, 503 Tage Roothom@binvest

Du sprichst da ein paar wichtige Punkte an.

Habe den blog allerdings bislang nur kurz überfliegen können und daher noch keine ausführliche Stellungnahme parat.

Sofern ich es nicht überlesen habe, sollte noch der Punkt Finanzierung ergänzt werden - siehe S. 94/95 im GB 2019. Was dort steht, lässt einen schon ins Grübeln kommen.

Ja, die Prognose ist super. Die Bilanz hingegen nicht so sehr...

 

12.07.20 14:24

1238 Postings, 503 Tage RoothomBerichtigung

S. 95/96 ist korrekt.

Und dazu noch S. 28.  

Seite: 1 | ... | 28 | 29 | 30 |
| 32 | 33 | 34 | ... | 35   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BayerBAY001
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Wirecard AG747206
Apple Inc.865985
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Deutsche Telekom AG555750
TeslaA1CX3T
Lufthansa AG823212
Siemens AG723610
BASFBASF11
Infineon AG623100
Allianz840400