finanzen.net

SGL Carbon,bitte Callen sie jetzt,Kursziel 20 ?

Seite 3 von 23
neuester Beitrag: 30.04.15 14:27
eröffnet am: 25.04.06 08:41 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 558
neuester Beitrag: 30.04.15 14:27 von: plejadenrausc. Leser gesamt: 102426
davon Heute: 6
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 23   

26.07.06 10:50

17100 Postings, 5093 Tage Peddy78Zahlen und Ausblick positiv aufgenommen,Kursziel

von HVB Analyst Obst überraschend konservativ mit nur 17 ?,
aber immerhin ist seine Einschätzung auf "neutral" immer noch 10 % über aktuellem Kurs.
Denke 10 %,
mit Call aufgehebelt,
sind doch auch nicht zu verachten,
und höhere Kursziele folgen.

News - 26.07.06 10:39
AKTIE IM FOKUS 2: SGL Carbon fest - Zahlen und Ausblick positiv aufgenommen

FRANKFURT (dpa-AFX) - SGL Carbon  haben am Mittwoch von der am Morgen vorgelegten Quartalsbilanz und dem Ausblick profitiert. Die Papiere des Kohlenstoff-Spezialisten verteuerten sich gegen 10.30 Uhr um 1,75 Prozent auf 15,11 Euro. Der MDAX  gewann 0,35 Prozent auf 7.743,56 Punkte.

SGL habe sich operativ gut entwickelt, auch wenn die Bilanz keine großen Überraschungen gebracht habe, so der erste Kommentar von HVB-Analyst Christian Obst. Die Erhöhung der Jahresziele sei am Markt erwartet worden. Die leichten Kursgewinne in Reaktion auf die Zahlen seien aus Sicht des Analysten jedoch gerechtfertigt. Obst bewertet die Aktien 'Neutral' mit dem Ziel 17,00 Euro.

Händlern zufolge sind die Zahlen insgesamt besser als erwartet ausgefallen. Der Umsatz habe positiv leicht überrascht, während die Erträge teilweise deutlich besser ausgefallen seien. Zudem war 'der Ausblick sehr gut' und die Ziele seien angehoben worden, betonte ein weiterer Börsianer.

'Vor allem die erhöhten Ziele unterstützen die Aktien', sagte ein Aktienhändler am Morgen. Diese sollte den Papieren helfen, sich von ihrer jüngsten Kursschwäche zu erholen. Die Ertragslage sei besser als erwartet, während die Umsätze im Rahmen der Prognosen gelegen hätten.

Erwartungsgemäß rutschte SGL im zweiten Quartal wegen einer EU-Kartellstrafe ins Minus. Unter dem Strich standen Minus 11,4 Millionen Euro nach einem Gewinn von 11 Millionen Euro im Vorjahr. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern fiel von 33,3 auf 22,6 Millionen Euro. Von dpa-AFX befragte Analysten hatten mit einem stärkeren Rückgang auf 17,8 Millionen gerechnet./fat/sc

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
MDAX Performance-Index 7.744,68 +0,37% XETRA
SGL CARBON AG Inhaber-Aktien o.N. 15,11 +1,75% XETRA
 

26.07.06 11:02

17100 Postings, 5093 Tage Peddy78Bitte um eure Hilfe,guter! SGL Call gesucht

Meine empfohlenen Calls erscheinen mir dann doch ne Nummer zu konservativ.

Es sollten nicht unbedingt Kos oder Knockouts sein,

lieber einfach mit größerem Hebel.

Welche Calls empfehlt ihr oder habt ihr sogar schon im Depot?
Schonmal vielen Dank für eure Hilfe.  

26.07.06 11:32

17100 Postings, 5093 Tage Peddy78Finde keinen besseren als den CM5122 und werde ...

dort jetzt einsteigen.

Halte das jetzt für guten Zeitpunkt,
Kurs dürte heute Mittag und nächsten Tage wieder anziehen.

News - 26.07.06 10:58
ROUNDUP: SGL Carbon hebt nach unerwartet gutem Quartal Prognose an

WIESBADEN (dpa-AFX) - Der Kohlenstoff-Spezialist SGL Carbon  hat im zweiten Quartal operativ besser abgeschnitten als erwartet und seine Ziele für das Gesamtjahr angehoben. Unter dem Strich rutschte SGL Carbon wegen einer EU-Kartellstrafe wie erwartet in die roten Zahlen. Wesentliche Gründe für den Ergebnisanstieg seien die anhaltend hohe Nachfrage nach Graphitelektroden und Kosteneinsparungen, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Wiesbaden mit.

Die im MDAX  notierte Aktie schnellte vor allem dank des guten Ausblicks zum Handelsstart bis zu vier Prozent in die Höhe. Insgesamt seien die Zahlen besser ausgefallen als erwartet, hieß es am Markt. Die Erträge seien teilweise deutlich höher als vorhergesagt. 'Vor allem die erhöhten Ziele sollten die Aktien deutlich unterstützen', sagte ein Händler. Um 10.45 Uhr lag die Aktie, die sich zuletzt schlechter als der Index entwickelte, noch mit rund einem Prozent im Plus.

AUSBLICK ANGEHOBEN

Für das Gesamtjahr erwartet der Kohlenstoff-Spezialist nun im Vergleich zu den 1,069 Milliarden Euro aus 2005 eine Umsatzsteigerung von 5 bis 10 Prozent. Das operative Ergebnis (EBIT) soll sich - ohne Berücksichtigung der Belastungen durch die Kartellstrafe - gegenüber den 112,8 Millionen Euro im Vorjahr um mindestens 30 Prozent verbessern. Bisher war SGL von einem Umsatzplus von etwa fünf Prozent und einer EBIT-Steigerung im unteren zweistelligen Bereich ausgegangen.

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hatte im vergangenen Monat gegen SGL Carbon ein Bußgeld von 75,7 Millionen Euro wegen Preisabsprachen bei Graphitelektroden verhängt. Der Konzern hatte daraufhin angekündigt, der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) werde im zweiten Quartal mit 23,5 Millionen Euro und das Finanzergebnis mit 12,8 Millionen Euro belastet. Die Auswirkungen aus dem Verfahren 'Graphitelektroden' seien mit diesen Anpassungen 'endgültig abgeschlossen', hieß es in der Mitteilung.

QUARTAL BESSER ALS ERWARTET

Das EBIT sackte zwischen April und Juni wegen des Urteils auf 22,6 (33,3) Millionen Euro ab. Allerdings hatten von dpa-AFX befragte Analysten im Schnitt mit einem deutlich stärkeren Rückgang auf 17,8 Millionen Euro gerechnet. Die Belastungen aus der Kartellstrafe herausgerechnet, stieg der operative Gewinn um fast 40 Prozent auf 46,1 Millionen Euro. Unter dem Strich stand wegen des Urteils wie erwartet ein Verlust von 11,4 Millionen Euro nach einem Gewinn von 11 Millionen Euro im Vorjahr (Prognose: minus 11,8 Mio). Der Umsatz verbesserte sich auf 301,6 (Vorjahr: 280,8) Millionen Euro.

Alle Geschäftsbereiche hätten zu der Ergebnisverbesserung beigetragen. Vor allem beim Hauptprodukt Graphitelektroden, für das im ersten Halbjahr Preiserhöhungen von durchschnittlich 22 Prozent in US-Dollar und 10 Prozent in Euro durchgesetzt werden konnten, sei die Nachfrage anhaltend hoch gewesen. Für die Gesamtsparte Carbon und Graphite (CG) erwartet SGL nach Verbesserungen im ersten Halbjahr im laufenden dritten Quartal eine Umsatzsteigerung von bis zu 20 Prozent und eine EBIT-Verbesserung von 30 bis 40 Prozent. Bei den Spezialgraphiten führte die hohe Nachfrage aus der Solar- und Kernenergiebranche zu einer Ergebnisverdopplung.

Für den Gesamtkonzern erwartet SGL im laufenden dritten Quartal im Vergleich zum Vorjahresumsatz von 264,4 Millionen Euro eine Steigerung von mindestens zehn Prozent. Das EBIT soll sich zum Vergleichswert von 33 Millionen Euro im Vorjahr um mindestens 20 Prozent verbessern./sb/sbi/zb

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
MDAX Performance-Ind.. 7.723,49 +0,09% XETRA
SGL CARBON AG Inhabe.. 14,83 -0,13% XETRA
 

26.07.06 12:58

17100 Postings, 5093 Tage Peddy78mit Lachendem und weinendem Auge

Kurs zieht schon wieder an,
und ich bin nicht zum Zuge gekommen.

Recht hatte ich, diesmal ansich auch vom timing,
geklappt hat es trotzdem nicht.

Da ich ja schon investiert bin,renne ich Kurs jetzt nicht hinterher.

Entweder kommt Kurs zurück dann kann ich ja immer noch aufstocken,
ansonsten bleiben ja auch soo ein paar ? hängen.  

27.07.06 06:47

17100 Postings, 5093 Tage Peddy78Niemals Kurs hinterher rennen,richtig entschieden

Gut das ich gestern nicht mehr zum Zuge gekommen bin und nicht dem kurs hinterher gelaufen bin,
sonst hätte ich wieder zu Höchstkursen gekauft.

Werde mich heute mal auf die Lauer legen,
vielleicht kann man ja zu deutlich ermäßigten Kursen wieder einsteigen.

Nord LB - SGL Carbon halten  

15:04 26.07.06  

Hannover (aktiencheck.de AG) - Der Analyst der Nord LB, Thorsten Strauß, stuft die Aktie von SGL Carbon (ISIN DE0007235301/ WKN 723530) unverändert mit "halten" ein.

Das Unternehmen habe seine Zahlen für das erste Halbjahr 2006 veröffentlicht. Demnach sei der Umsatz um 9% auf 568,9 Mio. Euro gesteigert worden. Das EBIT sei um 2% auf 55,7 Mio. Euro gestiegen. Dabei müsse berücksichtigt werden, dass es durch das vor kurzem verhängte Kartellurteil des Europäischen Gerichtshofs eine Belastung in Höhe von 23,5 Mio. Euro erfahren habe.

Das Management von SGL Carbon stelle für das dritte Quartal 2006 ein Umsatzplus von mindestens 10% und eine EBIT-Steigerung von mindestens 20% in Aussicht. Die Guidance für das Gesamtjahr sei von SGL Carbon angehoben worden. Die Geschäftsführung erwarte nun eine Umsatzsteigerung um 5 bis 10% (bisher: 5%) und eine Verbesserung des EBIT um mindestens 30% (bisher: niedriger zweistelliger Prozentsatz). Das Ergebnis nach Steuern solle mehr als verdoppelt werden.

Die Zahlen für die ersten sechs Monate des laufenden Geschäftsjahres hätten leicht über den Markterwartungen gelegen. Die Wertpapierexperten würden kurzfristig eine positive aber begrenzte Reaktion des Aktienkurses auf die H1-Zahlen prognostizieren.

Dies reicht jedoch nicht aus, um die Halteempfehlung der Analysten der Nord LB für die SGL Carbon-Aktie zu ändern. (26.07.2006/ac/a/d)

 

27.07.06 10:52

17100 Postings, 5093 Tage Peddy78Bin wieder dabei bei SGL

Und jetzt weiß ich auch endlich wofür SGL steht.

SGL = S uper G ei L e Kursentwicklung, mit Calls macht es doppelt oder 30ig Fach Spaß.  

27.07.06 22:11

17100 Postings, 5093 Tage Peddy78Bitte keine Grünen Sterne für dieses Posting,sonst

habe ich diese Einschätzung immer unter meinen Top Threads und Postings.

Frankfurter Tagesdienst - SGL Carbon kein Kauf  

17:00 27.07.06  

Detmold (aktiencheck.de AG) - Die Experten vom "Frankfurter Tagesdienst" empfehlen die Aktie von SGL Carbon (ISIN DE0007235301/ WKN 723530) auf aktuellem Niveau nicht zum Kauf.

SGL Carbon habe im 2. Quartal einen Verlust hinnehmen müssen. Der Konzern habe am Mittwoch mitgeteilt, dass dies die Folge des durch EU-Beschluss verhängten Bußgeldes wegen Preisabsprachen sei. Der Verlust habe sich unter dem Strich auf 11,4 Mio. EUR belaufen. Beim Umsatz habe der Konzern einen Anstieg von 7,4% auf 301,6 Mio. EUR verbucht.

Positiv sei, dass SGL Carbon seinen Ausblick für Umsatz und Gewinn im laufenden Gesamtjahr erhöht habe. Dabei sei man zwar nicht allzu konkret geworden. Aber beim Nettogewinn plane man, mehr als das Doppelte des vergangenen Jahres zu erzielen und der Umsatz solle mit rund 10% wachsen. Die alte Prognose habe bei 5% Umsatzwachstum gelegen.

SGL Carbon werde das Bußgeld in Höhe von rund 70 Mio. EUR gut wegstecken. Was zähle, sei der starke Ausblick, der auf das gut laufende operative Geschäft zurückzuführen sei. Wichtig sei nun, dass der Markt dies auch erkenne und der Kurs wieder ein Momentum bekomme.

Vorher macht eine neuerliche Kaufempfehlung für die Aktie von SGL Carbon keinen Sinn, so die Experten vom "Frankfurter Tagesdienst". (27.07.2006/ac/a/d)

OK,
warten wir einen Moment(um) und kaufen dann.
 
 

28.07.06 16:23

17100 Postings, 5093 Tage Peddy78Da läuft irgendwas schief, also ran an Einstiegs

Kurse.
Persönlich würde ich nicht bis 16 kaufen,
wenn der Markt so zweigeteilter Meinung ist bis 14,5 - 15 ?,
schließlich macht kaufen auf Schnäppchen Niveau Spaß,
aber es beruhigt das man nicht soo falsch liegt.

Der Aktionärsbrief - SGL Carbon Käufe bis 16 EUR vertretbar  

12:38 28.07.06  

Düsseldorf (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "Der Aktionärsbrief" halten Käufe bei der SGL Carbon-Aktie (ISIN DE0007235301/ WKN 723530) bis 16 EUR für vertretbar.

Das Unternehmen hebe die Schätzungen für das dritte Quartal an. Ein Plus beim Umsatz von 10% und ein Anstieg beim EBIT von 20% seien eine gute Vorlage für den Kurs. Dieser befinde sich auf einem festen Boden knapp über der 14 EUR-Marke. Das 2007er KGV liege bei lediglich 11,2.

Für die Experten von "Der Aktionärsbrief" sind Käufe bei der SGL Carbon-Aktie bis 16 EUR vertretbar. (28.07.2006/ac/a/d)

 

28.07.06 16:57
1

364 Postings, 4928 Tage Don carlosFür Einstieg jetzt bis Anfang Oktober warten!

Prinzipiell bin ich mittelfristig für SGL positiv gestimmt. Kurse von über 20? halte ich auf 12 Monatsfrist für möglich, aber bei der Kartellentscheidung und dem gegenwärtigen Börsenumfeld ist es unwahrscheinlich dass die Aktie kurzfristig abhebt. Daher empfehle ich lieber die Aktie statt eines Calls. Anfang Oktober einsteigen  

31.07.06 21:35

17100 Postings, 5093 Tage Peddy78Für unsere ausländischen Freunde und Investoren

Der Aktionärsbrief - SGL Carbon purchases up to EUR 16 are justifiable  

20:13 28.07.06  

Düsseldorf (aktiencheck.de AG) - The investment experts of "Der Aktionärsbrief" consider purchases of the stock of SGL Carbon (ISIN DE0007235301/ WKN 723530) up to a level of EUR 16 as justifiable.

The company has raised its guidance for the third quarter. Revenues should increase by 10%; EBIT should increase by 20%. These figures are a solid basis for the share price that is pausing at a level of slightly above EUR 14. The P/E multiple for 2007e amounts to only 11.2x.

According to the experts of "Der Aktionärsbrief", purchases of SGL Carbon shares are justifiable until a level of EUR 16. (28.07.2006/ac/a/d)


 

02.08.06 17:03
1

364 Postings, 4928 Tage Don carlosAktionärsbriefe u. Analysteneinschätzungen

muss man lesen.Trotzdem muss man sich eine eigene Meinung bilden. Da ich über keine Glaskugel verfüge, kann ich natürlich mit meiner Einschätzung daneben liegen. Gegenwärtig gehe ich aber weiterhin davon aus, dass es noch einige Wochen dauern wird, bis SGL signifikant im Kurs steigt. Das bedeutet aber nicht, dass man nicht erste Positionen aufbauen kann, wenn man über freie Liquidität verfügt. Ich würde aber momentan davon abraten jetzt schon einen Call zu kaufen (wegen des Zeitwertverlustes). Die Entscheidung muss aber jeder letztendlich für sich selbst treffen können.
Viel Glück.  

02.08.06 19:36

17100 Postings, 5093 Tage Peddy78Danke @ Don carlos,hier noch was zum lesen und

eigene Meinung bilden.
Was Du sagst finde ich übrigens sehr interessant und gut analysiert, bekommst dafür auch nen grünen,
und bezogen auf den Zeitwertverlust,
könnte natürlich gut sein das der Kurs erst bei den nächsten guten Zahlen deutlich anzieht.Aber die werden kommen,
davon bin ich genauso wie ich es bei Thyssen Krupp war (Zahlen kommen ja nochmal am 11.08.)und bei Norddeutsche Affinerie sein wird(glaube auch 11.08)überzeugt.

Habe gehofft eine SGL zieht nach diesen letzten Zahlen deutlich stärker an.
Aber vielleicht kommen ja noch so ein paar Einschätzungen wie nachfolgende,
die dem Kurs vielleicht auch schon früher Schwung geben.
Laufen tut es schließlich bei der Firma so oder so.

M.M. Warburg & CO - SGL Carbon Upgrade  

14:24 01.08.06  

Hamburg (aktiencheck.de AG) - Der Analyst von M.M. Warburg & CO, Sven Dopke, stuft die SGL Carbon-Aktie (ISIN DE0007235301/ WKN 723530) von "halten" auf "kaufen" herauf.

Der Zwischenbericht zum 1. Halbjahr 2006 belege, dass das Unternehmen operativ auf einem sehr guten Weg sei. Bereinigt um den Einmaleffekt der abschließenden EU-Gerichtsentscheidung zum Kartellverfahren bei Graphitelektroden (23,5 Mio. Euro Belastung im EBIT sowie 12,8 Mio. Euro Belastung im Zinsergebnis) setze sich die sehr positive Entwicklung bei Umsatz und Ertrag sogar besser als vom Unternehmen in Aussicht gestellt und von den Analysten geschätzt fort. Getrieben werde diese Entwicklung vor allem von den Bereichen Carbon and Graphite (CG) und Specialties (S) sowie durch die Erfolge der Maßnahmen zur Kostensenkung und Optimierung der Produktionsstruktur.

Im 1. Hj. 2006 seien Kosteneinsparungen von 12 Mio. Euro eingefahren worden, für das gesamte Jahr werde ein Betrag in der Größenordnung des Vorjahres (2005: 21 Mio. Euro) angepeilt.

Das Unternehmen habe einen erfreulichen Ausblick für das 3. Quartal 2006 gegeben (Umsatz: mehr als +10%, EBIT: mehr als +20%) und die Guidance für 2006 insgesamt kräftig angehoben. Ganzjährig würden nun ein Umsatzplus von 5 bis 10% (bisher: währungsbereinigt ca. +5%) und ein Anstieg im EBIT (vor EuGH-Urteil) von mindestens +30% (bisher: niedrige zweistellige Zuwachsrate) in Aussicht gestellt. Der Vorsteuergewinn und der Konzerngewinn nach Steuern sollten sich mehr als verdoppeln (bisher: gut +50%). Trotz der Cash-Belastungen aus dem EuGH-Urteil werde angesichts des starken operativen Cashflows an dem Ziel festgehalten, die Nettofinanzschulden auf unter 240 Mio. Euro zurückzuführen.

Die Analysten würden ihre Umsatz- und Gewinnschätzungen für 2006 nach oben revidieren, da die Visibilität des Geschäfts (insb. bei CG) relativ hoch sei. Sie würden nun für 2006 mit einem Umsatz von 1.167,6 Mio. Euro (+9,2%) und einem (bereinigten) EBIT von 153,9 Mio. Euro rechnen (+36,4% bzw. nach Adjustierung des Einmalertrags von Audi in 2005 sogar +38,6%). Inklusive der EBIT-Belastung aus dem EuGH-Urteil von 23,5 Mio. Euro errechne sich damit ein EBIT von 130,4 Mio. Euro für das Gesamtjahr.

Die Analysten von M.M. Warburg & CO nehmen ein Upgrade für die SGL Carbon-Aktie von "halten" auf "kaufen" vor und sehen das Kursziel bei 19 Euro. (01.08.2006/ac/a/d)


 

04.08.06 10:09

17100 Postings, 5093 Tage Peddy78Es geht aufwärts, 15 ? wir kommen

Hamburger Sparkasse - SGL Carbon halten  

14:53 02.08.06  

Hamburg (aktiencheck.de AG) - Marco Günther, Analyst der Hamburger Sparkasse, bewertet die Aktie von SGL Carbon (ISIN DE0007235301/ WKN 723530) weiterhin mit "halten".

Die SGL Carbon AG sei ein Graphit- und Kohlenstoffproduzent mit teilweise weltweit führenden Marktpositionen. Aus dem harten Sanierungskurs der Vorjahre seien drei neu strukturierte Geschäftsbereiche hervorgegangen. Carbon and Graphite (Umsatzanteil 2005: ca. 60%) produziere hauptsächlich Graphitelektroden für die konjunktursensible Stahlindustrie. In der Sparte SGL Technologies (15%) würden u. a. Brennstoffzellen-Komponenten und Carbon-Keramik-Bremsscheiben gefertigt.

Die Halbleiter- und Chemieindustrie sowie der Maschinenbau würden vom Geschäftsbereich Spezialgraphite (Specialties: 25%) beliefert. Die verbesserte Bilanzstruktur sowie gute operative Ergebnisse hätten für eine leichte Rating-Heraufstufung innerhalb des "speculative grade" Ba3 (Moody's) und BB- (S&P) gesorgt. Die EK-Quote 2005 habe bei 27,2% gelegen.

Die hohe zu zahlende Kartellstrafe beende ein langjähriges juristisches Tauziehen und erleichtere den Blick in die Zukunft.

Trotz der guten operativen Geschäftsentwicklung stufen die Analysten der Hamburger Sparkasse die SGL Carbon-Aktie vor dem Hintergrund mangelnder Wachstumsperspektiven im traditionell umsatzstärksten Segment der Graphitelektroden sowie des immer noch "spekulativen" Konzernratings auch weiterhin mit "halten" ein. (02.08.2006/ac/a/d)



 

07.08.06 10:22

17100 Postings, 5093 Tage Peddy78SGL Minimum Kursziel 21 ?, aber wann?Aktie ...

hält sich aber ganz gut.
Langsam wird innere Stärke aufgebaut,
um dann auf der Überholspur Gas zu geben.
Allerdings sollte die Auffahrt zur Autobahn bald vorbei sein,
in diesem lahmen Tempo macht fahren ja keinen Spaß.

Die Actien-Börse - SGL Carbon kommt auf die Kaufliste  

09:18 07.08.06  

Düsseldorf (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "Die Actien-Börse" setzen den Titel von SGL Carbon (ISIN DE0007235301/ WKN 723530) auf die Kaufliste.

Der Erwartungshorizont einiger Analysten sei hier anscheinend falsch gewesen. Der Grund: Das Unternehmen habe die Kartellstrafe erst jetzt im Halbjahresresultat verbucht, nachdem sie rechtskräftig geworden sei. Das ergebe ein schiefes Bild im Gewinnausweis.

Anleger sollten sich nur am operativen Ergebnis orientieren. Hier bleibe es bei der bisherigen Beurteilung. Neun Finanzinvestoren würden bereits im Boot sitzen. Das sei die höchste Zahl in einer Aktie des DAX oder MDAX. Alle so um 5% herum, die nur eines interessiere: Der Ausbau des Geschäftes rund um Carbon und Graphit, aber primär der Spezialitäten und der besonderen Technologie der Brennstoffzellen. Ein endliches Kursziel sei daher kaum zu definieren. Die erste Minimumgrenze sehe man bei 21 EUR.

Die Experten von "Die Actien-Börse" setzen die Aktie von SGL Carbon auf die Kaufliste. (07.08.2006/ac/a/d)

 

11.08.06 07:14

17100 Postings, 5093 Tage Peddy78Glückwunsch don carlos zu deiner richtigen

Einschätzung aus Posting 59.
Hast genau ins Schwarze getroffen.

Das die Aktie wieder so einen auf den Deckel bekommt,
kann ich nicht nachvollziehen.

Aber spätestens bei den nächsten Zahlen ...

... wird es wohl wieder nach oben gehen.
 

13.08.06 23:58
1

364 Postings, 4928 Tage Don carlosNur Geduld,

die Aktie ist o.k., aber der Einstiegspunkt noch nicht, zumindest nicht für einen Call. Setze lieber auf die Aktie und einige Wochen vor der Veröffentlichung der nächsten Ergebnisse wieder auf ein Call (Beachte aber auch zu diesem Zeitpunkt das Börsenumfeld). Viel Glück  

16.08.06 17:08

17100 Postings, 5093 Tage Peddy78Ewigkeiten tut sich bei Aktie nichts,selbst nach

den Zahlen kein Anstieg,
sondern nur steil nach unten.

Und jetzt zieht Aktie ohne News deutlich an.
Kommen die Käufer jetzt erst aus ihrem Sommer Urlaub wieder oder was ist los?

Mir soll es recht sein.  

17.08.06 12:00
1

11048 Postings, 5643 Tage fuzzi08endlich: Break des Down-Trends

Der enervierende Down-Trend, der seit dem 12. Mai die Aktie von SGL-CARBON
besonders herb erwischt hat, hat heute sein Ende gefunden. Der heiß ersehnte
Break ist da.

Wie der angehängten Grafik entnommen werden kann, ist der Kurs aus einem
Dreieck´- bestehend aus einer beton-ähnlichen Unterstützungslinie bei plus-
minus 14,-EURO und der erwähnten Down-Trend-Linie nach oben ausgebrochen.

Das Kaufsignal wird den Kurs zunächst widerstandlos bis auf etwa 16,75 EURO
führen: Danach folgte Marke Nummer 2, bei etwa 17,65. Danach gibt es keine
Beißhemmung mehr - bis zum alten Top von Anfang Mai (20,70 EURO).

Wer schnell Pace machen möchte, sollte sich die Empfehlung von Jens Bernecker
ansehen, die er heute zu SGL in seiner TB-Daily abgibt:

"Dritter Kaufkandidat ist das SGL CARBON-Unlimited-Turbo-Bull-Zertifikat der
Commerzbank mit der WKN CB8394 (Laufzeit unbegrenzt, Basis 10,1600 Euro,
Knock-out-Punkt 10,7600 Euro, Bezugsverhältnis 1:1, Kurs 4,86 Euro).
Hier sehen Sie das Stop-loss-Limit zur Verlustbegrenzung bitte mit 3,48 Euro
vor."

Also dann - lassen wir's krachen.  
Angehängte Grafik:
h.gif
h.gif

20.08.06 21:55
1

887 Postings, 4793 Tage bulls_bSGL scheitert m. Übernahme

LONDON (dpa-AFX) - Der Kohlenstoff-Spezialist SGL Carbon   ist einem Pressebericht zufolge bei der versuchten Übernahme eines britischen Konkurrenten gescheitert. Die Führung von Morgan Crucible habe ein entsprechendes Ansinnen des im MDAX   notierten Unternehmens in den vergangenen Tagen zurückgewiesen, berichtete die 'Sunday Times' ohne Quellenangabe. Die Gespräche mit einem Privatinvestoren liefen aber weiter./FX/he

Mal sehe wie der Markt darauf reagiert, könnte den sprunghaften Anstieg letzte Woche erklären.

Hi, bin seit ca. 5 Jahren in SGL investiert und verfolge seit kurzem die Threads hier.  

20.08.06 22:55
1

887 Postings, 4793 Tage bulls_bMorgan Crucible....

.... die haben in 2003 den Wettbewerbshütern den Hinweis auf das Graphit-Kartell gegeben und SGL 24 Mio Strafe gezahlt. Morgan Crucible kam wegen der Selbstanzeige straffrei davon.  

21.08.06 15:09

17100 Postings, 5093 Tage Peddy78Die Actien-Börse - SGL Carbon kaufen,Kursziel 19 ?

Die Actien-Börse - SGL Carbon kaufen  

09:25 21.08.06  

Düsseldorf (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "Die Actien-Börse" kaufen den Titel von SGL Carbon (ISIN DE0007235301/ WKN 723530) zurück.

Wichtigster Gesichtspunkt: Acht Finanzinvestoren würden den Vorstand drücken, in die alte Geschäftsstärke zurückzukehren. Die Wertpapierexperten seien darauf schon mehrfach eingegangen. In 2007 seien erstmals alle Altlasten überwunden. Dann springe der Gewinn auf 1,30 bis 1,40 EUR nach 0,50 EUR und das KGV sinke auf 10,5. Bekanntlich sei SGL Carbon Weltmarktführer in der Carbon-Technik.

Die Experten von "Die Actien-Börse" stufen die Aktie von SGL Carbon mit "kaufen" ein. Das Kursziel sehe man bei 19 EUR. (21.08.2006/ac/a/d)


 

21.08.06 19:49

887 Postings, 4793 Tage bulls_bDas passt zu dem Übernhameversuch....

"....Acht Finanzinvestoren würden den Vorstand drücken, in die alte Geschäftsstärke zurückzukehren. "

Auf der Website ist keine Stellungnahme zu der versuchten Übernahme.Per Mail kam auch nichts.  

22.08.06 15:30

17100 Postings, 5093 Tage Peddy78Wie gewonnen so zeronnen, wäre schön wenn SGL mal

wüßte ob sie jetzt nach oben oder nach unten will.

Was denkt ihr,
glaubt ihr wie ich an Kurse kurzfr. 16-18 ?,

oder geht es wieder abwärts?  

28.08.06 08:11
1

887 Postings, 4793 Tage bulls_bSGL baut in Asien aus

WIESBADEN/KUALA LUMPUR (dpa-AFX) - Der Kohlenstoff-Spezialist SGL Carbon   will für 150 bis 200 Millionen Euro ein Carbon- und Graphit-Werk in Malaysia bauen. Mit den Arbeiten würde Endes dieses Jahres begonnen, teilte das im MDAX notierte Unternehmen am Montag mit. Die Investitionen würden sich über mehrere Jahre erstrecken.

Zunächst will SGL Carbon eine Produktionsstätte für Graphitelektroden mit einer Kapazität von 30.000 Tonnen pro Jahr bauen. Hierfür will das Unternehmen rund 50 Millionen Euro investieren. Vor Baubeginn seien noch vertragliche Fragen mit örtlichen Behörden und Lieferanten zu klären, schreibt das Unternehmen. Die Produktion solle Ende 2008 anlaufen. Für die Standortwahl sei die steigende Nachfrage der asiatischen Stahlindustrie nach Graphitelektroden gewesen./stw/she  

28.08.06 11:13

17100 Postings, 5093 Tage Peddy78SGL Carbon investiert in Malaysia

SGL Carbon investiert in Malaysia

28.08.06 10:19



Der Kohlenstoff-Spezialist SGL Carbon will in Malaysia ein Kohlenstoff- und Graphit-Hub im Volumen von 150 bis 200 Millionen Euro bauen. Der Beginn der Arbeiten ist für Ende dieses Jahres geplant, teilte das Unternehmen am Montag mit. Die Investitionen werden sich nach Unternehmensangaben über mehrere Jahre erstrecken. In einem ersten Schritt sei der Bau einer Graphitelektrodenproduktion mit einer Kapazität von 30.000 Tonnen im Wert von 50 Millionen Euro vorgesehen. Die erste Ausbaustufe soll mit der Aufnahme der Produktion Ende 2008 abgeschlossen sein.SGL Carbon hat sich für den Standort Malaysia aufgrund der in Asien stetig wachsenden Nachfrage der Stahlindustrie nach Graphitelektroden sowie aufgrund seiner Position als Marktführer in der ASEAN-Region entschieden. ?Wir haben große, wachsende und loyale Kunden in der Region. An diese wollen wir näher heranrücken und mit ihnen wachsen. Damit ergeben sich Vorteile in Logistik und Umlaufvermögen auf beiden Seiten?, sagte Robert Koehler, Vorstandsvorsitzender von SGL Carbon.

 

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 23   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
BayerBAY001
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
TeslaA1CX3T
thyssenkrupp AG750000
Apple Inc.865985
Siemens AG723610
Lufthansa AG823212
CommerzbankCBK100
BASFBASF11