Katjuschas Real Life Depot 2010

Seite 8 von 34
neuester Beitrag: 14.12.15 19:00
eröffnet am: 30.12.09 17:50 von: Katjuscha Anzahl Beiträge: 837
neuester Beitrag: 14.12.15 19:00 von: 11fred11 Leser gesamt: 196977
davon Heute: 28
bewertet mit 127 Sternen

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 34   

29.01.10 07:43

22 Postings, 4156 Tage sverigeVtion

Vtion Wireless ist für 2010 ein sehr interessanter Wert!

Ich werde diese Aktie in meinem Investor Depot heute kaufen!

Viel Spaß mit dieser Aktie VTion Wireless

Sverige  

29.01.10 13:21
1

102516 Postings, 7764 Tage KatjuschaKauf A0JKYP - 300 Stück - KK 6,093 ?

Begründung folgt
-----------
glück ist das einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt. (albert schweitzer)

29.01.10 19:33
1

22 Postings, 4156 Tage sverigeKatjuscha systaic

Systaic , Advanced Inflight, Vtion Wireless, UMS , Drillisch

Du scheinst eine Schwäche  für Aktien mit niedrigen KGV  zu haben
Da bist du natürlich auf eine sichere Seite und ich verstehe langsam warum du gute Renditen erzielst , aber doch nebenbei noch arbeiten musst.
Ich glaube selbst wenn du 100000 Euro hättest würdest du davon nicht leben können!

Denn du machst zwar Gewinn, aber der reicht selbst bei 100000E nicht aus um davon leben zu können!

SWchönen Abend noch Sverige  

29.01.10 19:41
5

102516 Postings, 7764 Tage Katjuschaversteh ich zwar nich, aber okay .. jedem seine

Meinung.

Wieso man von 25.000 ? im Jahr (25% Rendite) nicht leben können soll, ist mir aber zu hoch. Brauchst du mehr als 2000 ? im Monat?

Im übrigen gehts bei meinen Aktien nicht nur ums KGV, sondern das ist ein Zusammenspiel vieler Faktoren.

- Wachstum
- Perspektive
- Bilanz
- Management
- Bewertung
- Chart
- Timing
- Psychologie
etc.

Wenn alles zusammen ein positives Gesamtbild ergibt, steig ich ein. Ab und zu gibt's logischerweise auch Fehlschläge, wie zuletzt bei Advanced Inflight, aber solche Gewinneinbrüche sind halt schwer voraussehbar. Daraus zieht man dann halt seine Lehren.  
-----------
glück ist das einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt. (albert schweitzer)

30.01.10 18:51

2 Postings, 4267 Tage Daxterix//172 Caatoosee bedenkenlose Empfehlung

Hallo Katjuscha,

in Deinem Posting erwähnst Du auch Caatoosee als realtiv sichers Invest zu dem jetzigen Kurs. Für mich ist dieser Wert spätestens nach dem (Teil-) Verkauf der Teraport-GmbH doch höchst fragwürdig!? Worin siehst Du zum jetzigen Zeitpunkt die Chance? In einem neuen Geschäftsmodell? In einer Ausschüttung des hohen Cashbestandes?

VG
Dax  

30.01.10 19:22

22 Postings, 4156 Tage sverigeCaatoose find ich auch sehr riskant

Mein Gefühl sagt mir zwar interessante Aktie aber mein Verstand sagt mir lass es lieber sein!

Und da man Aktien mit Verstand kaufen sollte , würde ich auch bei Caatoose draussen vor bleiben

Obwohl da bewunder ich ja den Mut von Katjuscha! Caatoose und Frogster sind schon sehr spekulativ

aber bei Frogster bin ich auch investiert mit 140 Aktien . 40% sind bereits im Pool und dieser Pool will für 30 Euro verkaufen und dieser Pool hat eine 100% Erfolgsquote!!!

Also Frogster 30 Euro . Bei Caatoose bleib ich draussen

Auch Systaic ist keine Aktie für mich. Düsseldorfer Laden an der Kö da bin ich immer skeptisch
Aber d.h  nicht dass die Aktie doch laufen könnte!!!!!!
Systaic ist im Musterdepot bei Aktionär online KGV 5 und sie bekommen überall einen AWard für ihre Technik!
Eigentlich eine kaufenswerte Aktie aber ich bleibe draussen

Vtion Wireless bin ich auch investiert und ich denke Kurse um 12 bis 14 Euro sollten für die nächste 3 Monate möglich sein! KGV von 6 und ein Zukunftsmarkt in China
Also eine zweite Asian Bamboo aber mit Fragezeichen

Advanced Inflight stand am Freitrag bei 2,19 Euro in Frankfurt . Auch dort habe ich das Gefühl ich sollte einsteigen KGV von 4 und Dividende von 5% aber noch bin ich draussen
Bei 2 Euro würde ich aber definitiv einsteigen

Gruß Sverige  

31.01.10 01:37

102516 Postings, 7764 Tage KatjuschaWo hab dich denn geschrieben, dass ich

Caatoosee bedenkenlos empfehlen würde? Genau das Gegenteil ist der Fall. Caatoosee ist sehr spekulativ und daher eben nicht bedenkenlos zu empfehlen.
Das ich sie trotzdem zum Kauf empfehlen würde, ist ja selbstverständlich, denn sonst wäre ich ja nicht investiert. Teraport-Teilverkauf ist nicht höchst fragwürdig, sondern man kann darüber diskutieren, ob es ein guter Deal war. Dazu gibt es unterschiedliche Ansichten. Siehe Caatoosee-Thread! Die kritischen Stimmen respektiere ich natürlich, aber ich denke, dass diese Bedenken eingepreist sind. Deine Frage, worin ich die Chance sehe, ist einfach zu beantworten. Ich halte den Wert aller Vermögenswerte für weit höher als die aktuelle Börsenbewertung, um genau zu sein, etwa doppelt so hoch, obwohl der teilverkaufte Bereich auch aus meiner Sicht zu günstig verkauft wurde.

Frogster seh ich etwas anders. Sicherlich hat Frogster kaum Substanz in Form von Eigenkapital pro Aktie. Allerdings ist das bei dem Geschäftsmodell nicht ungewöhnlich. Man muss sich aber mal die positiven Aspekte des Geschäftsmodells (speziell bei Frogster) anschaun. Das ist nicht einfach nur ein Publisher, wie z.b. CDV, sondern die bedienen aktuelle Trends im Spielemarkt und haben eines der weltweit derzeit besten und wachstumsstärksten Onlinegames am Start. 2010 ist das hohe zweistellige Wachstum faktisch schon gesichert. Kaum auszumalen, wenn die noch ein ähnliches Spiel in den nächsten 2 Jahren auf den Markt bringen. Dazu kommt die akute Übernahme"gefahr".

Am KGV von 4 für Advanced Inflight zweifle ich übrigens. 2009 dürfte es etwa bei 8 liegen, aber der Trend macht halt die Musik. Und der Trend ist halt abwärts gerichtet, so daß man für 2010 ziemlich sicher ein zweistelliges KGV hat. Deswegen vermutlich auch die Kursverluste, denn der Markt nimmt dem Unternehmen wohl nicht ab, die Margen wieder auf das Niveau des 1.Quartals zu kriegen. Hab lange daran festgehalten, wohl zu lange.  
-----------
glück ist das einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt. (albert schweitzer)

31.01.10 11:52
2

768 Postings, 4265 Tage darkgreenhornEiner der bestens Threads

und auch sehr hilfreich für mich als Börsenneuling.

Besonders zeigen mir Katjuschas Handelsentscheidungen, daß ich nicht zu sehr nach Bauchgefühl handeln sollte.

Ich wäre "bauchmäßig" Do/Fr oder spätestens kommenden Montag bei ähnlichen Depotwerten aus Frogster und caatoosee rausgegangen um Gewinne mitzunehmen und hätte eventuell Vtion nachgekauft und wäre wieder bei Adv. Inflight All. eingestiegen.

Frogster wäre allerdings weiter unter Beobachtung und "bauchmäßig" wäre wieder ein Neueinsteigen bei 16,50-17 angesagt und ein "tierisches Ärgern" wenn es dann doch zu schnell über die 20 ? geht.

Neben der Spekulation auf fallenden DAX am Montag vormittag (mein Bauchgefühl sagt mir den PC nicht zu lange über Mittag allein zu lassen), erscheint mir momentan eine Spekulation auf SNB Intervention gegen die Frankenaufwertung interessant.
-----------
Jede Jeck eß anderß

31.01.10 12:28

394 Postings, 4190 Tage Graupel_systiac

Katjuscha, magst Du noch Deine Kaufgründe für systiac schreiben?  

31.01.10 12:52

9 Postings, 4154 Tage Decade_of_PutSystiac

das würde mich auch interessieren!  

31.01.10 14:33
1

102516 Postings, 7764 Tage KatjuschaSystaic

Also ich beginne mal etwas ungewönlich bei den beiden negativen Punkten zum Unternehmen, die mich 2009 immer abgehalten haben, dort wieder zu investieren. Ich war ja 2008 schon mal in Systaic investiert, aber hatte aufgrund der Finanzkrise meine Zweifel, dass man ein vernünftiges Finanzierungsmodell für ihr Geschäft hat, zumal der eigentliche Wachstumstreiber (Bereich Energiedach) bis Mitte 2009 kein Wachstum zeigte und man sich daher auf den Bereich Kraftwerke fokussierte. Da auch der Cashflow 2008 immer negativ war, weil Systaic es nicht pünktlich schaffte, die Forderungen aus 1-2 Großprojekten einzutreiben, sah die Bilanz aus meiner Sicht damals mit wenig Cash sehr gefährlich aus, besonders in so einer weltwirtschaftlichen Gesamtlage und der Politik der Banken und anderen Investoren.
Nun hat Systaic es aber geschafft die Forderungen einzutreiben, und die Bilanz sieht für ein Solarunternehmen geradezu vorzüglich aus. Okay, da war auch zwischendurch eine größere Kapitalerhöhung am Start, aber die hat den möglichen Gewinn pro Aktie nicht zu extrem verwässert. Wenn Systaic seine Umsatzziele erreicht, ist ein EPS09 von 70 Cents und EPS10 von 1 ? realistisch. Demnach ist also mein erster Kritikpunkt (Kapitalfluss und Bilanz) zu einem positiven Punkt geworden.
Der zweite Kritikpunkt ist der erstens immernoch relativ wachstumsschwache Energiedachbereich, wobei man im 3.Quartall den Umsatz fast verdoppeln konnte, aber von sehr schwachen Niveau aus. Und zweitens hat sich leider nicht nur der Umsatz verdoppelt, sondern auch der Verlust. Das sehe ich eigentlch immernoch als problematisch an, weil man sich ja fragt, ob die die Dächer einfach zu günstig verkaufen, nur um sich endlich Absatzmärkte zu erschließen, sozusagen einen Fuss in die Tür zukriegen, koste es was es wolle. Man kann es aber auch als Vorteil sehen, denn bei 7 Mio Umsatz und 7 Mio ? Verlust in diesem Bereich kann es ja eigentlich die GUV in Zukunft nur verbessern, wenn wie angekündigt die Kooperation mit Saint Gobain aktuell zu sehr starken Umsatzschüben führen wird. Ich weiß zwar noch nicht wo der BreakevenPoint sein wird, aber wenn der Bereich in 2010 einen Umsatz über 25 Mio ? machen sollte, geh ich davon aus, dass bei der Kostenstruktur der Verlust zumindest auf 2-3 Mio ? fällt, was für die Konzern-GUV dann die Marge kräftig erhöht.
Bei den positiven Dingen seh ich es wie 2008 auch schon. Systaic ist mit seinen 3 Standbeinen (Kraftwerksbau, Energiedach, Autosolardach) diversifiziert aufgestellt. Und man ist einerseits nicht von dem Preiskampf im Solarzellenbereich betroffen, sondern profitiert teilweise sogar davon, zumal man auch eine sinnvolle Aquise diesbezüglich vorgenommen hat. Und zweitens ist man von den kommenden Subventionskürzungen in Deutschland kaum betroffen, da die derzeitigen Umsatzbringer überwiegend im Ausland getätigt werden. Sollte also diese Finanzierung stehen, und danach sieht es aus, sind Umsätze von mindestens 400 Mio ? bei einer Ebit-Marge von 8% fast schon sicher. Unterm Strich sind auch durch die sinkenden Zinsaufwendungen dann halt gute EPS-Zahlen realistisch. Vielleicht ist meine eigene EPS-Schätzung von 95 Cents da sogar sehr konservativ.
Wichtig war zudem auch die Charttechnik, da man im Bereich bei 5,5-5,7 wieder nach oben gedreht hat. So ist man nach wie vor in einem soliden (nicht zu flachen und nicht zu steilen) Aufwärtstrend.
-----------
glück ist das einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt. (albert schweitzer)

31.01.10 17:52
1

5460 Postings, 5098 Tage ObeliskIm Bereich Energiedach

liegst du leicht daneben. Systaic gibt an aufgrund VORLIEGENDER Aufträge in 4/09 und 2010 insgesamt ca. 80 MIo umsetzen zu wollen.
Unter anderem in der aktuellen Präsentation nachzulesen.
Übrigens hat Systaic die Mitarbeiter in diesem Bereich stark aufgestockt, womit auch ein Teil des größeren Verlustes im 3.Q. zu erklären ist.  

31.01.10 20:07

1488 Postings, 7794 Tage cubiakDanke Katjuscha!

Interessanter Wert, diese Systaic...Hatte Systaic bislang noch gar nicht auf dem Radar...

Habe für morgen mal ein Abstauberlimit (535 Stück zu 5,60?) für eine erste kleine Posi gesetzt.

Hoffe das es vormittags runterrauscht (Stop Loss Welle unter 6?) und nachmittags dann (mit den Amis) wieder hoch...Es gab immer mal wieder sehr volatile Tage...

Schaun wir  mal...wenns nicht klappt ändere ich evtl. kurzfristig das Limit oder warte noch ab...

Werde abends berichten ob es geklappt hat...

Gruss
-cubiak

PS: VTION wird der Kracher 2010. Jede Wette!  

31.01.10 22:27
1

102516 Postings, 7764 Tage KatjuschaObelisk, das wusste ich. Mir ging es nur darum

zu beschreiben, was man bei mindestens 25 Mio ? Umsatz für eine Auswrikung auf die Konzernmarge sehen könnte, da sich der Verlust im Bereich schon so stark reduzieren dürfte.
Mal abgesehen davon hat Systaic schon eine ganze Menge in der Vergangenheit angekündigt, und nur die Hälfte davon eingehalten, besonders krass war es im Bereich Energeidach. Denk mal an die Ankündigungen Anfang 2008!
-----------
glück ist das einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt. (albert schweitzer)

02.02.10 12:21
3

102516 Postings, 7764 Tage KatjuschaKauf A0N9UU zu 0,109 ? - 18000 Stück

Eigentlich wollte ich schon gestern etwas tiefer rein, aber irgendwas muss da beim Frankfurter Makler nicht heingehaun haben, denn mein Limit war höher als der Kurs, der danach noch ausgeführt wurde. Na ja, ich glaub auch bei den jetzigen Kursen sollte das KGV noch bei rund 3 liegen, auch wenn es durch den Börsenplatz Singapur und das wenig bekannte Unternehmen sicherlich die üblichen Risiken so eines relativ kleinen ausländischen Werts gibt. Ansonsten sehen GUV, Bilanz und Wachstum aber ganz vielversprechend aus. Die Aktie seh ich aufgrund des eher langweiligen Geschäftsmodells vielleicht nicht als absoluten zukünftigen Highflyer an, aber KGVs von 7-8 sollte man erreichen können.
-----------
glück ist das einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt. (albert schweitzer)

02.02.10 12:33
2

102516 Postings, 7764 Tage KatjuschaKauf 604700 zu 43,90 ? - 45 Stück

Begründung bleibt die gleiche wie bei meinem letzten Kauf der Aktie. Der Kurs kam durch die allgemeine Gesamtmarktschwäche sowie Bedenken aufgrund des sehr kalten Winters unter Druck. Der letztgenannte Grund ist zwar nachvollziehbar, aber ändert aus meiner Sicht nichts an der Unterbewertung des Unternehmens, wenn man bezüglich Kostenreduktion und Entschuldung weiter seine Hausaufgaben gemacht hat.

Morgen dürfte die nächste Rangliste zu Dax und Co rauskommen. Ich erwarte HeidelbergerCement dabei auf den Plätzen 21 (MK) und 28 (Börsenumsatz). Damit hätte man das Entry-Kriterium (30/30) zwar erreicht, aber leider dürfte noch kein Absteiger bereitstehen. Wackelkandidaten wären vor allem Salzgitter (Platz 33 nach MK) und Fresenius (Platz 34 nach Umsätzen). Da müsste sich also bis Ende Februar noch was zugunsten der Heidelberger tun. Schaun wa mal.
-----------
glück ist das einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt. (albert schweitzer)

02.02.10 12:38
2

102516 Postings, 7764 Tage KatjuschaChart als zusätzliche Begründung

Ist aber ne enge Kiste. Der Kurs muss jetzt dringend hoch.
-----------
glück ist das einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt. (albert schweitzer)
Angehängte Grafik:
chart_free_heidelbergcement.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_free_heidelbergcement.png

02.02.10 12:47
1

102516 Postings, 7764 Tage Katjuscha(Teil)Verkauf A0M6M7 zu 29,49 ? - 75 Stück

Ändert nichts an meiner positiven Einschätzung an Asian Bamboo, weshalb ich auch 200 Stück weiter liegen lasse. Auf Sicht von 12-18 Monaten traue ich der Aktie weiterhin eine Kursverdopplung zu. Trotzdem wollte ich mal die Depotgewichtung etwas verändern und habe deshalb die 75 Stück verkauft. Sollte der Kurs nochmal unter 25 ? gehen, wovon ich nicht ausgehe, würd ich die Stücke wohl wieder zukaufen.
-----------
glück ist das einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt. (albert schweitzer)

02.02.10 13:03

618 Postings, 4271 Tage Carterkatjuscha,

kannst Du mal deine momentanen Gewichtungen der einzelnen Positionen reinstellen? Würd mich interessieren.
Danke  

02.02.10 13:10
1

6128 Postings, 5587 Tage Bozkaschiund wieder frage ich

was du von eastman Kodak hälst, die Frage hatte ich schonmal nur die Situation hat sich geändert.
Von Singulus hast du auch nichts gehalten, aber das liegt wahrscheinlich mehr daran das du keine Turnaround Kandidaten suchst,sondern unentdeckte niedrig KGV's

schöner thread,..gefällt mir die gläserne Katjuscha


http://www.finanznachrichten.de/...zone-beschwingt-aktionaere-009.htm  

02.02.10 13:10

102516 Postings, 7764 Tage Katjuschamach ich heut Abend

-----------
glück ist das einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt. (albert schweitzer)

02.02.10 13:15
1

102516 Postings, 7764 Tage Katjuschanochmal für Alle !

Bitte stellt mir solche Fragen zu Einzelwerten, die nicht unmittelbar etwas mit meinem Depot zu tun haben, über Boardmail! Ich geh dann gerne darauf ein. Aber wenn hier jeder meinen Thread dazu benutzt, wird es irgendwann extrem unübersichtlich.

Bozkaschi, ich kann dir aber zu Eastman Kodak ohnehin nichts sagen. Hab ich noch nie analysiert. Was Singulus betrifft, hab ich gar nichts gegen Turnaroundwerte. Ganz im Gegenteil, mit solchen Aktien hab ich meine größten Gewinne eingefahren, vor allem natürlich von 2002 bis 2004. Singulus sehe ich halt rein vom Geschäftsmodell noch nicht überm Berg. Spekulativ dort mal auf den stark gefallenen Kurs zu reagieren, ist mal drin, aber eine echte Turnaroundaktie ist das aus meiner Sicht noch nicht.

Alles Weitere dazu bitte per BM!
-----------
glück ist das einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt. (albert schweitzer)

02.02.10 13:15

1423 Postings, 4342 Tage mh2003Depotgewichtung

Hey Katjuscha,

du hast Asian Bamboo verkauft um deine Gewichtung anzupassen, allerdings Drillisch noch behalten. Ich weiß dass du von beiden Werten überzeugt bist, wieso hast du dann Drillisch nicht auch weiter teilverkauft? Oder planst du das in nächster Zeit? Bzw. bist du einfach überzeugt dass Drillisch in nächster Zeit besser läuft?

VG & Danke schonmal,
mh  

02.02.10 13:23
1

102516 Postings, 7764 Tage Katjuschagute Frage mh2003

Kann deine Frage sehr gut nachvollziehen, aber so richtig beantworten kann ich sie dir nicht. Vielleicht hat es einfach damit zu tun, dass Drillisch mittlerweile schon ganz gut konsolidiert hat, auch wenn das noch ein paar Wochen so weitergehen könnte. Ich glaub Drillisch wird mit seinen Zahlen, die ja in wenigen Wochen kommen, diese Konsolidierung beenden. Ob der Kurs bis dahin noch mal etwas deutlicher fällt, weiß ich nicht. Wird wohl vom Gesamtmarkt abhängen.
Irgendwie sträube ich mich jedenfalls sehr dagegen, DRI teilzuverkaufen, zumal mir auch FRN charttechnisch und psychologisch ganz gut gefällt. Ich hab so das Gefühl, FRN steht vor einem Ausbruch nach oben, und man war ja in der schlechten Gesamtmarktphase der letzten 2-3 Wochen ziemlich stabil. Und bei DRI könnte ich einen Rückgang auf nochmals 4,3 ? verkraften. Jedenfalls hab ich eigentlich nicht vor, unter 5,3 ? auch nur eine DRI-Aktie zu verkaufen. Aber wer weiß wie ich das in wenigen Tagen sehe. Hoffe mir wird dann nicht vorgeworfen, unehrlich zu sein, wenn ich Ende dieser Woche doch 500 Stück verkaufen sollte.  
-----------
glück ist das einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt. (albert schweitzer)

02.02.10 19:05
11

102516 Postings, 7764 Tage Katjuschaokay, aktuelles Depot

-----------
glück ist das einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt. (albert schweitzer)
Angehängte Grafik:
depot0202.png (verkleinert auf 70%) vergrößern
depot0202.png

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 34   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln