finanzen.net

Activision-Blizzard mit Blick nach vorn

Seite 20 von 31
neuester Beitrag: 22.10.19 17:46
eröffnet am: 14.01.14 15:32 von: DaBörsler Anzahl Beiträge: 775
neuester Beitrag: 22.10.19 17:46 von: telev1 Leser gesamt: 135118
davon Heute: 13
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | ... | 17 | 18 | 19 |
| 21 | 22 | 23 | ... | 31   

28.05.19 15:02

278 Postings, 873 Tage Tzulan444Gibt es News?

Ich finde nichts. Weshalb +5,5 % ?  

28.05.19 15:32

3406 Postings, 4198 Tage XL10@Tzu

Vielleicht lieht es hier dran:

http://thewindherald.com/2019/05/28/...ngho-online-entertainment-inc/


"Market Research Place präsentiert Global Online Gaming Market Insights, Prognose bis 2025, das ein tiefes Szenario über die aktuelle Marktlage liefert, das sich auf die wichtigsten Faktoren und Beschränkungen konzentriert. Es handelt sich um einen professionellen Bericht mit einer kurzen Einführung in Trends und einem umfassenden Verständnis der regionalen und lokalen Bereiche. Zu den drei gemeinsamen Faktoren dieses Marktes, die diesen Bericht antreiben werden, gehören:

   -Umsatzgenerierung
   -Profitabilitätssteigerung
   -Hauptprodukte

Der Bericht ist eine hervorragende Zusammenstellung verschiedener Aspekte wie Hersteller von Online Gaming, Marktanteil, Produkttyp, technologischer Fortschritt, geografische Regionen und Anwendungen. Außerdem betrachtet der Bericht aufmerksam Marketing, Kosten, Unternehmensplanung, Vertrieb und Geschäftsmodelle.  Der Bericht prognostiziert die Marktorientierung für den Prognosezeitraum 2019 bis 2025 mit Hilfe von historischen und aktuellen Marktwerten."

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator  

28.05.19 15:37

636 Postings, 1519 Tage schnorps01Noch keine News

Goldman Sachs hatte KZ von 50 auf 54USD und BUY angehoben. Aber das ist ja nicht wirklich der Grund...
Technische Erholung?  

28.05.19 15:47

278 Postings, 873 Tage Tzulan444So langsam dürft es aber wirklich nach oben gehen,

da die E3 in zwei Wochen beginnt. Dann gibt es endlich Neues. Das neue CoD soll Gerüchten zu Folge ein Reboot der Modern Warfare Reihe sein. Mit ordenltich Skandalpotential ala Flughafenmission. Wäre tolle Werbung.

Die Marketing-Maschine läuft jedenfalls schon auf Hochtouren. Könnte nen Überraschungshype geben.

https://www.gamepro.de/artikel/...uty-going-dark-twitter,3344490.html  

28.05.19 15:59

3406 Postings, 4198 Tage XL10@Tzu

Du weißt aber schon, dass Activision Blizzard in diesem Jahr keinen Stand auf der E3 hat!?  

28.05.19 16:04

278 Postings, 873 Tage Tzulan444Jup,

keinen teuren Stand für Messebesucher auf der E3. Messebesucher wären aber ja ohnehin nur ein sehr kleiner Teil des Zielpublikums. Nichts desto trotz nehmen sie an der E3 teil. Da gibt es ja unzählige andere Wege die Kundschaft und die Presse sowohl in Sachen Quantität als auch in Sachen Qualität zu erreichen. Messestände sind aus der Mode.

https://www.pcgames.de/E3-Event-237008/News/...auf-der-Messe-1282219/  

28.05.19 16:05

143 Postings, 3645 Tage Justus Jonasschnops

das mit Goldman IST die Nachricht: " ... adds to conviction list ...."
 

28.05.19 18:16

3406 Postings, 4198 Tage XL10Naja

So richtig überzeugend ist die Tageskerze auch nicht. Wir brauchen richtig gute News von Blizzard.  

28.05.19 20:24

636 Postings, 1519 Tage schnorps01Bröckelt auch

Stück für Stück langsam wieder runter. Schade.
Von über 5% nur noch 2,8 übrig.  

29.05.19 06:02
1

3406 Postings, 4198 Tage XL10@ebi

Nikkei gestern doch noch ordentlich im Minus geschlossen und der Hang Seng hat auch nicht wirklich Stärke gezeigt. Das sich in Asien die Stimmung aufhellt sehe ich leider nicht so. Experten gehen davon aus, dass der Handelskonflikt noch lange andauern wird. Die Börsen werden bis zur Lösung nervös hin um herspringen. Sprich Seitwärtsbewegung bzw. wenn man sich den Dow Jones ansieht, dann könnte es unter 25.215 richtig ungemütlich werden. Bin eigentlich kein Freund der Charttechnik, aber viele glauben eben dran und legen so ihre Stops.



 

29.05.19 08:22
1

3406 Postings, 4198 Tage XL10China vs. USA

Geht in die nächste Runde:

https://www.finanzen.net/nachricht/devisen/...n-akuter-gefahr-7543220

China hat größere Mengen US Staatanleihen abgestoßen. Laut Artikel geschah dies nicht um die eigene Währung zu stärken, sondern um Trump zu warnen. China "sitzt insgesamt auf US-Staatstiteln im Volumen von über 1,2 Billionen Dollar." Sollte das alles abgestoßen werden, würde dies die Marktwelt in ein Chaos stürzen.

Die Asiatischen Märkte reagieren heute bereits. Nikkei schon wieder mit 1,5 % im Minus.

Von einer Erholung des asiatischen Raumes kann wahrlich nicht gesprochen werden. Das wird sich noch lange hinziehen. Sollte der Handelsstreit doch gelöst werden, dürften die Märkte erstmal kein Halten nach oben kennen.

2019 = scheiß Jahr - Meine Meinung  

29.05.19 08:22

5594 Postings, 1872 Tage Ebi52@ XL

Ja, leider! Mein Beitrag war nur eine Momentaufnahme! Die Realität hat uns eingeholt! Aber nicht aufgeben, das Kapital muss zurück in die Märkte! Unters Kopfkissen legt es nur die Witwe Bolte!  

29.05.19 11:08

730 Postings, 2097 Tage buzzlerNaja...

bis jetzt war das Jahr 2019 ein gutes Jahr, wenn man von Anfang an investiert war. Phasen wie diese, sind für Anleger mit Geduld gar nicht so schlecht. Alle sind pessimistisch, jeder hält sich zurück, alle warten auf günstigere Kurse... aber die wichtigsten Indizes sind immer noch nahe ATH.
Das sieht jetzt nicht nach Krise aus. Die Bondmärkte sind recht ruhig, der Goldpreis dümpelt vor sich hin... Keine Euphorie irgendwo...

Wenn man hier etwas Geduld hat und den ein oder anderen Wert sich dann in Tranchen ins Portfolio liegt, kann man mittelfristig, so glaube ich viele Geld verdienen. Man muss halt seine Hausaufgaben machen und sollte nicht bei zu wenigen Werten dabei sein.

Übrigens entfalten Large Caps in solchen Phase Ihre Schönheit. Nach deren Korrektur meist recht stabil und dann gehts mit dem nächsten Aufschwung wieder gen Norden.

So gehört neben Activision momentan sicher auch eine 3M auf die Watchliste, genau so wie eine BASF, BMW, BHP, Agilent und Naspers. Dann Hausaufgaben machen und entsprechend handeln.

 

29.05.19 11:49

3406 Postings, 4198 Tage XL10@Buzz

Naja für Blizzard war 2019 nicht gut. Klar der Jahresabschluss 2018 war überragend, aber der (kurzfristige) Ausblick hat nicht überzeugt.

Ist mir alles egal, ich bin jung (fast), gesund (fast) und habe Ausdauer. Daher lasse ich mich hier nicht beirren und halte.  

03.06.19 06:46

3406 Postings, 4198 Tage XL10Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 05.06.19 12:51
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

03.06.19 21:06

743 Postings, 1456 Tage JlNxTonicLöschung


Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 04.06.19 11:14
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

03.06.19 22:10

3406 Postings, 4198 Tage XL10@toxic

Hab dich schon vermisst. Hast wie immer recht.  

04.06.19 08:17

295 Postings, 967 Tage ahoffmann19@toxic

XL10: haste nur Recht !!!!

NxTonic scheint auch im Kopf etwas "toxisch" zu sein    :-)
Es gibt aber auch Spinner in diesem Board; meine Herren !!!
Naja, ER wird gar nicht wissen, was DAS heißt.....schätze ich mal !!!  

04.06.19 18:48

743 Postings, 1456 Tage JlNxTonicLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 05.06.19 13:33
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 12 Stunden
Kommentar: Provokation

 

 

Seite: 1 | ... | 17 | 18 | 19 |
| 21 | 22 | 23 | ... | 31   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Infineon AG623100
PowerCell Sweden ABA14TK6
TUITUAG00
Allianz840400
Volkswagen (VW) AG Vz.766403