finanzen.net

Activision-Blizzard mit Blick nach vorn

Seite 1 von 25
neuester Beitrag: 17.08.19 08:46
eröffnet am: 14.01.14 15:32 von: DaBörsler Anzahl Beiträge: 609
neuester Beitrag: 17.08.19 08:46 von: XL10 Leser gesamt: 113969
davon Heute: 191
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
23 | 24 | 25 | 25   

14.01.14 15:32
5

8535 Postings, 3057 Tage DaBörslerActivision-Blizzard mit Blick nach vorn

Hallo liebes Arivaboard,

Habe mir nun eine Zeit lang den Wert angesehen, er sieht relativ stabil aus. In anbetracht der aktuellen Marktlage ist es zwar riskant, aber sicherlich einen Versuch wert.

Activision Blizzard ist ein Comupterspiele-Hersteller/programmierer. Sie beziehen ihr Geld also durch den Verkauf von Videospielen. Darunter sind etliche nahmhafte wie zB.:

World of Warcraft
Call of Duty
Guitar Hero
Starcraft
Diablo . . . .

Die Liste könnte man noch etwas länger führen. Was mich nun aufhorchen hat lassen sind die Releases die für das Jahr 2014 anstehen. Darunter handelt es sich um vielverkauft Spiele, die die Möglichkeit bieten im Spiel weiteres Geld auszugeben. Das hört sich meiner Meinung nach sehr vielversprechend an. Zudem kommen demnächst die Q4 Zahlen und da sollte dann auch der Verkaufsschlager Call of Duty Ghosts (anscheinend Verkaufsrekord) miteingerechnet sein.

Spiele wie World of Warcraft haben ja ein Abo, bei dem der Spieler monatlich einen fixen Betrag zahlt. Nun kann man aber in Spielen wie Hearthstone: Heroes of Warcraft im Spiel noch viel mehr Geld für bessere Karten ausgeben. Ebenso wie in Diablo. Das Potential ist ein ungleich höheres wie bei normalen Spielen, bei denen der Entwickler nur einmal bis max. 2mal mit einer möglichen Erweiterung daran verdient. Damit man im Spiel weiterkommt muss man sich diverse Karten oder Gegenstände kaufen - das Prinzip scheint aufzugehen, denn die aktuelle Beta von Hearthstone: Heroes of Warcraft ist randvoll.

Ich für meinen Teil denke, das mit den geplanten und evt. Releases 2014 ein sehr gutes Jahr für Activision Blizzard in der Türe steht. Werden die Deadlines eingehalten und die Kunden zufriedengestellt sollte es aufwärts gehen.

Gruß
DaBörsler  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
23 | 24 | 25 | 25   
583 Postings ausgeblendet.

05.08.19 17:18

3324 Postings, 4131 Tage XL10Grund für den extremen Abverkauf

https://de.reuters.com/article/mrkte-idDEL8N2514QJ

Trumo gibt Videospielbranche Mitschuld an Massaker. Das Waffengesetz hat natürlich keine Schuld.  

05.08.19 17:59

731 Postings, 1389 Tage JlNxTonicHAHAH

Bisher noch keinen Tag erlebt, wo nicht irgendwas oder irgendjemand Schuld am Abverkauf gewesen sein soll.
Heute Trump, mogen das Wetter?
An den einbrechenden Umsätzen und Gewinnen liegts bestimmt nicht, ne XD

Da es aber niemals mehr mit diesem Unternehmen bergauf gehen wird, wirds du den Tag auch nicht erleben  

05.08.19 18:17
2

3324 Postings, 4131 Tage XL10Sorry

Aber es ist offensichtlich, dass die Aussage von Trump im direkten Zusammenhang zum Abverkauf steht. Guck dir EA, Take Two und Co an.

Mit dir ist eine vernünftige Konversation nicht möglich.  

05.08.19 19:01

731 Postings, 1389 Tage JlNxTonicLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 06.08.19 11:43
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

05.08.19 21:15
1

3324 Postings, 4131 Tage XL10@jln

Beleidige mich nur, interessiert mich herzlich wenig. Habe heute die Chance genutzt und massiv nachgekauft.

Ich bin mittlerweile seit 15 Jahren an der Börse und so ein Crash von heute lässt mich kalt. Blizzard geht seinen Weg.  

06.08.19 09:14
2

5915 Postings, 6986 Tage ByblosMoin, bin seit ein paar Minuten mit on Board

170 zu 41,13 Euro un 130 zu 41,25 Euro erstanden.
300 mit Durchschnitt 41,18 Euro plus Nebenkosten.

Den Dipper konnte ich mir einfach nicht entgehen lassen :-)

Mal sehen, wohin die Reise geht.  

06.08.19 10:05
1

5915 Postings, 6986 Tage ByblosDenke nach dem Stresstest 8-9.8.

mit WoW Classic wird es den nächsten Schub nach oben geben und vielleich auch ein paar neue / alter User, die dann etwas mehr Umsatz bringen.
Viellrich gibt es im Nov auf der Blisscon endlich Diablo 4 als Ankündigung.
Nach Unten scheint mir ein sehr starker Boden ausgebildet worden zu sein.
Die nächste Position wird automatisch mit Erreichen der 42,20 Euro gekauft und so weiter ...

Allen investierten voel Erfolg !  

06.08.19 21:31
1

657 Postings, 434 Tage gdchswillkommen Byblos

bring dein "gutes Händchen" von Evotec und Wirecard hierher mit, können wir brauchen ;-) !  

07.08.19 06:15
2

5915 Postings, 6986 Tage Byblos@gdchs

Danke. Vielleicht bringe ich das Anlegerglück mit rüber von meinen anderen Werten.
Bin hier nur durch einen Kollegen/Gamer drauf gekommen.
Für mich absolutes Neuland.
Habe mich vor dem Kauf ein paar Wochen informiert und mir ein Bild gemacht.
Ich finde Activision Blizzard interessant und sehe da auch ein gewisses Potenzial und momentan relativ wenig Risiko nach unten.
Also bin ich dabei. EK durch zweiten Nachkauf bei 42,2x nun bei 41,70 Euro = Schlußkurs von gestern.
Die gesamte Position wird jetzt erst einmal ne Zeit gehalten.

Allen investierten viel Glück und auch hier, mein spruch, der mir bisher immer Glück gebracht hatte!:

Be strong and stay very very long !

 

08.08.19 21:06

839 Postings, 445 Tage telev1Activision-Blizzard

na da hoffen wir heute das beste für die zahlen, verwöhnt waren wir ja die letzte zeit nicht. die hoffnung stirbt zuletzt. ;)  

08.08.19 21:28

3324 Postings, 4131 Tage XL10@Telev

Ich erwarte mir nicht zuviel von den Zahlen. Der Konsens wird wohl diesmal nicht übertroffen werden. Blizzard hat stets betont, dass das Jahr 2019 als Übergangsjahr zu betrachten ist. Und so betrachte ich es auch.  

08.08.19 22:29

3324 Postings, 4131 Tage XL10Erwartungen übertroffen

Aber der Ausblick für das Quartal 3 mega schlecht.

Große Sprünge des Kurses erwarte ich mir daher nicht.  

08.08.19 22:43

839 Postings, 445 Tage telev1Activision-Blizzard

sieht aber recht stabile aus, da bin ich schon zufrieden.  

08.08.19 22:46

2507 Postings, 650 Tage KörnigDie Quatalszahlen sind gut.

Ausblick okay! Zumindest für mich  

09.08.19 00:10

2507 Postings, 650 Tage KörnigDie Analysten hatten dann doch

deutlich mehr beim Ausblick erwartet. Mal sehen wie der Markt das morgen bzw. eigentlich schon heute aufnimmt  

09.08.19 10:45
1

5915 Postings, 6986 Tage ByblosStresstest WoW Classic verläuft doch

seit gestern in Europa gut. So wie es zu erwarten war.
Ich bleibe inbestiert.
Nur der frühe Vogel fängt den Wirm. Und Diabolo 4 wird auch irgendwann kommen.

Be strong and stay very very long !  

09.08.19 12:48

1 Posting, 8 Tage FlaurianMobile Games nicht vergessen

Ich denke zudem, dass Blizzard insbesondere die auf der Blizzcon performen wird und zusätzlich stehen von Activision Call of Duty Mobile an sowie Diablo Immortal. Ich denke die Mobile Games werden sicherlich interessant sein für die Aktie.  

12.08.19 19:43
1

27 Postings, 960 Tage ottimannenLootboxen = Glücksspiel?

14.08.19 09:46

5915 Postings, 6986 Tage ByblosIst Activusion Blizzard auf der Games Com

vertreten?
Weiss das jemand.
Ist ja nächste Woche.
Vielleicht gibt es eine positive Überraschung !?  

14.08.19 10:51

15 Postings, 292 Tage Ivilknivilblizzard

Hat keinen eigenen Stand auf der Gamescom. Activision weiß ich nicht.  

14.08.19 14:47
1

3324 Postings, 4131 Tage XL10@Byblos

Activision Blizzard hat keinen Stand auf der GamesCom. Sie werden auch keinen Stand eines anderen Publishers nutzen. Daher wird es dort auch keine Vorstellung eines neuen Spieles oder der weiteren Vorstellung vom neuen COD geben.

 

14.08.19 17:23

3324 Postings, 4131 Tage XL10Diablo 4

Diablo 4 wird wohl lange noch nicht erscheinen, Blizzard konzentriert sich nach eigener Aussage noch voll auf Diablo 3:

https://www.gamestar.de/artikel/...izzard-plaene-zukunft,3347761.html

Finde die Nachricht nicht so toll. Mit Diablo 3 kann man keine Cash mehr generieren. Ich befürchte sogar, dass wir auf der Blizzcon 19 kein Diablo 4 sehen werden.  

14.08.19 19:00

731 Postings, 1389 Tage JlNxTonicJaja

Wer braucht schon neue games. Die Spieleindustrie lebt doch nicht von Innovationen.. nein nein, remakes braucht man und jedes jahr ein paar neue dlcs für alte games.
Schlanke 6% geht es heute nur nach unten, während die beste gaming Aktie take two trotz massiver gewinne dieses Jahr gerade mal 1.5% abgibt.

Wer ist heute schuld? Trump? Die fed? China? Langsam gehen euch wohl die ausreden aus..
Tja so ist das halt, wenn man fundamental daten ignoriert und von der gaming Industrie und dem trends keinerlei Ahnung hat.
Atvi hinkt 5 jahre bei allem hinterher, keine neuen franchises, keine neuem Genres. Überall kopiert man nur (battle royale etc)
 

17.08.19 08:46

3324 Postings, 4131 Tage XL10@Byblos

Muss meine Aussagen revidieren.

Das neue CoD wird auf der Gamescom doch gezeigt:

https://www.pcgames.de/...gameplay-bei-der-gamescom-2019-1322248/amp/

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
23 | 24 | 25 | 25   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
XING (New Work)XNG888
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
CommerzbankCBK100
EVOTEC SE566480
BayerBAY001
Scout24 AGA12DM8
Allianz840400