Windmaster Nordex

Seite 13 von 797
neuester Beitrag: 27.10.15 10:00
eröffnet am: 23.11.06 00:20 von: From Holland Anzahl Beiträge: 19919
neuester Beitrag: 27.10.15 10:00 von: Las_es Leser gesamt: 1301689
davon Heute: 94
bewertet mit 80 Sternen

Seite: 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 | ... | 797   

18.01.07 14:56
1

2434 Postings, 5422 Tage From HollandNordex Ziel 20 Euro

18.01.2007 13:43:15
                    
           §
Kulmbach (aktiencheck.de AG) - Es spricht derzeit nichts für einen Verkauf der Nordex-Aktie (ISIN DE000A0D6554/ WKN A0D655), so die Experten vom Anlegermagazin "Der Aktionär".

Das Unternehmen habe einen weiteren Großauftrag an Land ziehen können. Demnach seien aus Großbritannien 16 Windkraft-Großanlagen in Auftrag gegeben worden. Das Auftragsvolumen belaufe sich auf rund 60 Mio. Euro, in dem ein Servicevertrag mit einer Laufzeit von fünf Jahren enthalten sei.

Die Nordex-Aktie hat wieder Schwung aufgenommen und es spricht derzeit nichts für einen Verkauf, so die Experten von "Der Aktionär". Das Ziel sehe man bei 20,00 Euro und eingegangene Positionen sollten bei 11,90 Euro abgesichert werden. (Ausgabe 04) (18.01.2007/ac/a/t)^
Analyse-Datum: 18.01.2007  

18.01.07 15:03

293 Postings, 6453 Tage janschedie jungs aus kulmbach

können in ihrer ganz relaxten prognose nicht mal 16 von 19 anlagen unterscheiden ...  

18.01.07 15:16
1

106 Postings, 5696 Tage NaishWenn den ...-

Bashern nichts mehr anderes einfällt, kommen sie mal wieder mit der MK.
Schon bitter, wenn sonst alles stimmt, nicht wahr? Umsatzprognosen bombastisch, Margen bombastisch, niedriges KGV usw.
Hättet ihr das 2006 bei Kursen von über 20 ? gesagt, O.K., aber jetzt ist das einfach lächerlich.
Bitte nennt mir doch mal andere Faktoren, die Kurse von 20,X nicht rechtfertigen. Ihr werdet es schwer haben.

RPW wird wohl auch noch 2007 eine MK von 1 Milliarde zugesprochen werden. Nur im Augenblick ist halt Nordex im Focus der Anleger.

Nutzt lieber die Chance, und holt euch ein paar bei diesem Rücksetzer.  

18.01.07 15:47

2434 Postings, 5422 Tage From HollandKursrucklauf RT LS 17,00

Da ist wirklich KEIN grund dafür; Nordex ist gesund und hatt viel kraft (2007 ist/wird nicht wie früher)  

18.01.07 16:02

7178 Postings, 5404 Tage Vermeerich weiß nicht wer da gemeint ist

mit den Bashern die mit der mk daherkommen, ich sicher nicht, denn ich hatte nur vergleichen wollen, welche  Windenergieaktie gerade wie teuer oder günstig ist. Und bei so starken Kursanstiegen ist es auch sicher ziemlich wichtig eine Vorstellung zu haben wo eine Übertreibung beginnen würde.
Ich seh das auch so dass bei Repower noch viel kommen kann wenn Offshore-Stromerzeugung ins Laufen kommt. Vielleicht sind einfach alle diese Aktien klasse!  

18.01.07 16:55

1301 Postings, 5833 Tage HerrmannJansche, hälst du die Realisierung der Auftrags-

eingänge bei Nordex und Repower für realistisch? Kann eine Umsatzverdoppelung in so kurzer Zeit mit der derzeitigen Manpower / Infrastruktur machbar sein? Ich halte die Pläne für 2007 und 2008 für sehr ambitioniert. Man hört doch zur Zeit von einem Engpass bei Ingenieuren und und technischem Fachpersonal. Du überblickst die Szene doch am Besten  

18.01.07 17:43
3

293 Postings, 6453 Tage janschehermann

zu ndx "produktionsplanung" findest du wohl ein wenig im cc vom 19.11. - 1 mrd umsatz scheint wohl die ceiling zu sein - danach müssen sie wohl die kapazitäten etwas "umbauen" ...

bei rpw sehe ich die sache so - dass trampe und husum nominell 360-400 anlagen an den beiden standorten produzieren kann - das dürfte ggf. auch nur die einstellung einiger zusätzlicher kräfte in der produktion erfordern - aber wohl weniger im beriech engineering. insofern sehe ich die sache bis dahin entspannt - im weiteren gäbe es aus meiner sicht drei möglichkeiten - das arbeitszeitmodell von rpw könnte sicherlich noch 10% "mehr" erlauben - im weiteren könnte durchaus an eine zweite schicht - bisher wohl einschichtbetrieb gedacht werden - im weiteren kommt ja bei einenm gewinn des portugaltenders eine lokale produktion in portugal hinzu.

der bedarf an ingenieuren entsteht aus meiner sicht eher in anderen bereichen als der produktion - wenn du mal in die stellenanzeigen bei rpw siehst, dann siehst du wo - das liegt eher im bereich produktentwicklung und pflege - und erweiterung der werschöpfungstiefe (rotroblätter, etc) ...

das wachstum in china und indien scheint mir weniger das problem zu sein - es wird natürlich einige engineerung-kapazitäten für den aufbau der produktion binden - im weiteren scheint rpw noch einen leiter für die produktion in china zu suchen - aber das ist es - hier einen arbeitskräftemangel zu unterstellen, sehe ich nicht  ...

was sicherlich noch wesentlichen bedarf nach sich zieht ist die produktion der 5M - aber das ist auch ein prozess - zunächst mit der produktion mit einer anfangskapzität von 50 anlagen in bremerhaven in 2007 - die dann sicherlich die von mir erwarteten 20-30 5M in 2008 und die 6+ 5M in 2007 abdecken kann - dafür werden sich sicherlich auch leute finden - und aus diesem prozess kann man dann sicherlich die (grössere ?) produktion in rendsburg (es war ja mal von 150-250 leute für die 5M-produktion die rede) 2008/9 aufbauen im rahmen des ramp-up der produktion - in 2 jahren sollte man sicherlich auch dieses personalproblem - das ja auch nicht nur auf engineering abzielt lösen können ...

ob ich das aber alles so wirklich gut überblicke werden wir wohl sehen - das rpw allerdings die 400-500 anlagen aus der substanz heraus - wenn auch dann mit 100% auslastung rproduzieren können sollte - das würde ich schon sagen - und das war ja auch mal eines der ziele, die ich erreicht sehen wollte ...

 

18.01.07 21:02
1

1485 Postings, 5725 Tage Stock FarmerEs werden mehr als 20 Euro sein,

die wir dieses Jahr noch bei Nordex sehen. Und auch Repower läuft gut. Meines Wissens produzieren beide Firmen am Anschlag und es ist kein Ende des Booms in Sicht. Die Offshore-Windenergieerzeugung in Deutschland ist geplant und genehmigt. Es sollen Anlagen entstehen die das 10-fache des AKW Neckarsulm produzieren können.

Entscheidend wird der Umbau bzw. der Ausbau der Produktionskapazitäten bei Nordex sein. Außerdem spielen neue Entwicklungen eine Rolle. Wie wäre es z.B. mit "Windrädern" die einer höheren Windstärke standhalten und nicht abgeschaltet werden müssen bei starkem Wind wie die jetzigen.

Es muss nur eine gute Meldung kommen von Nordex dieses Jahr bezüglich einer Neuentwicklung und/oder der Kapazitätsausweitung der Produktion und wir sehen die Aktie jenseits der 25 oder 30.

 

18.01.07 21:14
2

1485 Postings, 5725 Tage Stock FarmerUnd ich will noch eines nachtragen an

alle Freunde von Nordex. Um eines müssen wir uns absehbar bestimmt keine Gedanken mehr machen bei Nordex: Um die Auftragslage (und es ist dabei völlig egal mittlerweile welcher politische Wind weht).

Viel entscheidender wird sein wie viel davon und wie schnell es Nordex bewältigen kann.

Ich erinnere daran: Es gab auch schon ganz andere Zeiten diesbezüglich.

Deshalb ist es egal ob die Aktie mal auf 17 oder 16 zurückfällt. Sie wird unterm Strich solange steigen bis eine weltweite Marktsättigung erkennbar ist. Da ist mir aber vorerst nicht bange...

Wir haben Indien, China, Nord- und Südamerika...  

19.01.07 00:15

6693 Postings, 5550 Tage charly2Marktkapitalisierung Nordex/Repower

Nordex wächst derzeit schneller und vorallem profitabler, daher weist Nordex
derzeit eine höhere Kapitalisierung aus und die Differenz wird vermutlich noch größer werden. Immerhin liegt das 07er-KGV bei Repower bei 39 (Deutsche Bank sieht
Gewinn je Aktie bei 2,30) während Nordex mit einem 34er-KGV für 2007 bewertet ist. Nordex prophezeit ein Umsatzwachstum von 50 bis 60% (2006 500 Mio., 2007 750 Mio., 2008 1,1-1,2 Milliarden - dann Richtung 2 Milliarden) bei stark steigenden EBIT-Margen. Repower plant für 2007 mit 650 Mio. Umsatz sowie 800 Mio. Umsatz in 2008.

Also höchst wahrscheinlich wird Nordex die nächsten Monate wesentlich besser laufen, es ist aber sicher kein Fehler, bei beiden Unternehmen positioniert zu sein.

Bilder für eine rosige Zukunft - die Nordex-Offshore-Anlagen
(gewaltiges Spielzeug!)


http://www.nordex-online.com/fileadmin/...esse/Errichtung_Gondel2.jpg

http://www.nordex-online.com/fileadmin/...oad/bilder_presse/n90_2.jpg  

19.01.07 00:50
1

293 Postings, 6453 Tage janscheoh mann

das meinst du doch wohl nicht im ernst ...

ndx kann mit der n90 offshore einpacken - die wird in D und uk in keinem einzigen offshore-park ausser baltic 1 zu sehen sein - und das allenfalls aus patriotischen und historischen gründen - weil nordex nun mal in rostock sitzt - ansosnten ist alles im wesentlichen mittlerweile auf 5mw-klassen-niveau - und da kommt nordex in absehbarer zeit nicht hin - offshore wird imo in den nöchsten 5 jahren komplett an nordex vorbeigehen (aber vielleicht können sie ja auf malta oder vor shanghai noch 10-20 anlagen aufstellen - allerdings glaube ich nicht, dass die n90 wirklich eine chance gegen die bonus 3.6 oder die v90 hat)

was den umsatz angeht - schau noch mal genauer hin - das habe ich doch oben schon beschrieben - mittlerweile liegt die umsatzprognose bei rpw bei 850 mio (entsprechend 425 maschinen) - und irgendwie scheinst du entweder nicht lesen zu können oder nicht zu gelesen zu haben, was ich schrieb - wenn rpw den portugal-tender bekommt - dann sind es wohl schon 475 maschinen 2008 - aber das ist eben noch nicht spruchreif - nebenbei konsolidiert rpw das china und das indiengeschäft (das nordex ga rnicht hat) nicht (noch nicht) - wenn das so kommt wie beabsichtigt, dann könnte man daraus mit 100 anlagen in china für repower north und 50 anlagen in indien sicherlich nochmal 200+ mio umsatz erzeugen im gb. dazu kommt dann noch das lizenzgeschäft mit dongfang in china - ob nordex in china lizenzgebühren für die südwind an rpw zahlen muss - das würde mich auch noch brennend interessieren ;)
ergo - man muss schon genauer hinsehen - was den umsatz angeht ...
wenn nordex wirklich 20-30% umsatz in china konsolidieren will - wie mal zu hören war- wie immer das auch gehen mag - dann ist der restliche umsatz auch nur noch bei 700-800 mio ...

und was die komische kgv-rechnung des deutschen bank angeht - naja - da gibt es auch andere - wer rechnet denn das kgv bei nordex aus ? aus irgendeinem grund muss man da ja eine höhere ebit-marge zugrundelegen - bin mal gespannt wie das begründet wird ...

also - wenn schon analyse - dann richtig ...  

19.01.07 01:00
1

293 Postings, 6453 Tage jansche@stockfarmer

es macht onshore kaum sinn anlagen bei mehr als 25 m/s zu betreiben - denn die windgeschwindigkeit ist weibull-verteilt und der ertrag folglich bei höheren windgeschwindigkeiten marginal und steht in keinem verhältnis zum verschleiss und materialaufwand bei höheren windgeschwindigkeiten ...

die entwicklung geht onshore zur 100m klasse - rpw bringt ende des jahres wohl eine 3.3mw maschine namens mmx - diese maschine - wen sie mit 10x-m-rotor ausgestattet werden würde - würde als iec2a und dibt3-turbine die n90 an den meisten onshore-standorten in D um längen schlagen - so wie die v100 auch. auch anlagen wie die ge2.5/3.0 hätten wohl das nachsehen - wenn man dazu die anlage zusätzlich mit 92m-rotor - als verstärkter version der mm92 - für iec1a ertüchtigen würde - dann wäre das der beste v90-konkurrent, den es derzeit auf dem markt gibt - die n90-2500 HS - die auch nur iec1b kann - wäre dann wohl auch überholt ...
enercon arbeitet auch schon an einer e82-version mit 3mw - das deutet auf eine starkwindvariante hin, die einer getriebebasierten variante in der 90m-klasse entspricht ...

nordex muss sich daher an dieser stelle was den onshore-markt angeht wohl etwas einfallen lassen ...

 

19.01.07 08:21

6693 Postings, 5550 Tage charly2@jansche

Die Zahlen stimmen, sie stammen aus Presseberichten bzw. Anaylsten-Kommentaren. Prognosen müssen natürlich immer erst bestätigt werden. Das KGV betreffend hat Nordex ganz klare EBIT-Ziele von 49 bis 50 Mio. für 2007 genannt. Damit läßt sich ein Gewinn von mind. ? 0,50/Aktie für 2007 ableiten.

Für deine Repower-Spekulationen mußt du ja z.T. Insider-Wissen mitbringen, wobei nicht  alle Insider bei Repower derzeit so wirklich überzeugt zu sein scheinen, wenn man sich die Director-Dealings ansieht (sollte man aber natürlich nur begrenzt als Indikator heranziehen):

12.01.2007 Oliver Vahrenholt           S V 1.000 85,19  85.187  
12.12.2006 Maria Müller-Vahrenholt   S V   700 75,64  52.948  
12.12.2006 Oliver Vahrenholt S           V 1.000 77,51  77.510  
08.12.2006 Maria Müller-Vahrenholt  S V 2.000 73,95 147.900  
23.11.2006 Fritz Vahrenholt          V V V 1.600 64,25 102.800  
23.11.2006 Maria Müller-Vahrenholt  S V 2.000 72,92 145.840  
23.11.2006 Matthias Schubert         V V 1.600 64,25 102.800  
15.11.2006 Maria Müller-Vahrenholt   S V 1.000 68,00  68.000  
14.11.2006 Maria Müller-Vahrenholt   S V 1.000 67,07  67.065


 

19.01.07 08:44

1485 Postings, 5725 Tage Stock Farmer@jansche,

du bist da sicher der größere Experte was Windanlagen betrifft, aber mir geht es gar nicht um einen höheren Ertrag bei hohen Windgeschwindigkeiten, sondern ich sehe vielmehr Zukunft darin Windanlagen zu entwickeln, die bei hohen Windstärken nicht abgeschaltet werden müssen. D.h. es sollten einfach robustere Anlagen her, die permanent betrieben werden können.  

19.01.07 08:47

11123 Postings, 5843 Tage SWayHallo Jansche, BigBrother is watching you ! o. T.

19.01.07 10:17
1

293 Postings, 6453 Tage janscheantworten

@charly

was die director dealings angeht - die vahrenholts haben auch bei 30 euro verkauft - bei ndx gab es auch verkäufe - allerdings sind das alles teilverkäufe - wie sieht es denn deiner meinung nach mit optionen für vorstände in dem kontext aus ?

was ich hier präsentiere ist kein insiderwissen - einfach mal die genannten (siehe oben) quellen (conference calls von rpw - auf der seite als mp3 zu finden) anhören, verarbeiten und die schlüsse daraus ziehen ...

@stockfarmer

genau da liegt aus meiner sicht das problem - stallanlagen bspw. waren auch sehr robust konstruierte anlagen - da sie konstruktionsbedingt höhere lasten aushalten mussten als pitch-anlagen - was einen höheren materialaufwand bedingt - z.B. bei den rotorblättern - daraus ergeben sich schwere rotorblätter - was aber wiederum höhere lasten mit sich bringt - letzten endes ein optimierungsproblem. und obwohl der pitchantrieb technisch einen mehraufwand darstellte, konnten stallanlagen dagegen nicht bestehen.
ich sehe die auslegung auf windgeschwindigkeiten jenseits der 25 m/s daher kritisch hinsichtlich der kosten - für solche situationen gibt es komplemantär arbeitende kraftwerke und wetterprognosen - die man ja aucfh für schwachwindzeiten benötigt ...
sinnvoll in diesem sinne könnte sicherlich eine sturmabschaltung wie bei enercon sein, die es zumindest erlaubt, die analgen sukzessive abzuschalten - das will ich gar nicht abstreiten - wenn sich der aufwand (hier sind es dann aber wohl eher grid codes von versorgern als eine ertragsbetrachtung) lohnt ...



hallo sway ...  

19.01.07 11:47

14644 Postings, 7380 Tage lackilumoin,was ist los.?

ich dachte die 20.- werden genommen im Ernst,jetzt in BN6Z3N  ???
danke und allen ein schönes WE  

19.01.07 12:16

14644 Postings, 7380 Tage lackiluhallo

bin wieder dabei 16,25 auf gehts jetzt die 20 rufen.  

19.01.07 13:07
1

21376 Postings, 5612 Tage JorgosHaben wir hier nur eine Blase gesehen, die

jetzt zerplatzt ? Ich hoffe nicht ! Man zieht leider immer auch persönlich Vergleiche; ich denke da z. B. an Sunways im letzten Jahr !
Der Chart von repower sieht zumindestens bedeutend besser aus !
Zumindestens wird es jetzt spannend ! Der steile Kursverlauf gefile mir sowieso nicht !  

19.01.07 13:24

1485 Postings, 5725 Tage Stock FarmerEntschuldigung Jorgos,

ich habe mich verklickt, lässt sich so ein grauer Stern wieder rückgängig machen?  

19.01.07 13:27

21376 Postings, 5612 Tage Jorgos@Stock Farmer

Sorry, dass ich Dich gelangweilt habe ! Du gehörst wohl nur zu den Aktionären, die nur jubilieren und mit einer rosaroten Brille durch die Welt laufen.
Zur INfo, ich bin Nordexaktionär und - wie man schon oft merken konnte - langfristig positiv eingestellt. Jedoch kann man sein INvestment auch regelmäßig kritisch hinterfragen. Der momentane Kursverlauf ist noch nicht besorgniserregend. Man muss jedoch jetzt aufpassen, dass die Gewinne der leztten Wochen, nicht wie der Schnee in der Sonne dahinschmelzen.
M. E. ist auch Repower im Windsektor der Platzhirsch !
Du kannst mir jetzt auch gerne wieder einen "grauen" geben Stock Farmer !
Du kannst mich auch anonym beschimpfen,...........................
Sei Du selbst !  

19.01.07 13:30

1485 Postings, 5725 Tage Stock FarmerIch habe mich entschuldigt Jorgos,

und gefragt ob und wenn ja wie ich den grauen Stern rückgängig machen kann. Wenn da jemand was weiss...  

19.01.07 13:36
1

2081 Postings, 7424 Tage olejensenalles wieder im Lot...

He Leute kann passieren.

g-oj  
Angehängte Grafik:
456.gif
456.gif

19.01.07 13:37

1485 Postings, 5725 Tage Stock FarmerDanke olejensen o. T.

19.01.07 13:39

2081 Postings, 7424 Tage olejensengern geschehen, noch ein

Wunsch?
g-oj  
Angehängte Grafik:
456.gif
456.gif

Seite: 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 | ... | 797   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln