Astrazeneca, ein Value-Wert!

Seite 5 von 13
neuester Beitrag: 18.11.21 20:16
eröffnet am: 26.02.11 05:35 von: internetwebe. Anzahl Beiträge: 304
neuester Beitrag: 18.11.21 20:16 von: S2RS2 Leser gesamt: 95362
davon Heute: 94
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 13   

04.01.21 13:04

2127 Postings, 3531 Tage cromwellegenau

darauf und auf die Zulassung in Deutschland hoffe ich.
Spahn hat sich ja auch dort Impfstoff gesichert.
Ich denke er wird jetzt auf die Tube drücken um eine Zulassung schnellstmöglich zu bekommen, da er ja gerade in der Kritik steht.
Schauen wir mal, AZ ist auf jedenfall auf einen guten Weg.  

04.01.21 13:46

1052 Postings, 5679 Tage bulls_bAstraZeneca vaccine

ich sehe auch einen


  • Kostenvorteil, es ist derzeit wahrscheinlich, dass die Impfungen regelmäßig wiederholt werden müssen (ggf. alle 1-2 Jahre)
  • logistischen Vorteil, da bei Kühlschranktemperaturen lange haltbar


es steht noch im Raum, dass durch die Änderung der Dosis ein Schutz von bis zu 90% erreichbar ist, derzeit sind es 60% bei 2 Impfungen mit gleicher Dosis (soweit ich das sehen konnte), leider wird man hier eine neue Studie machen müssen

 

04.01.21 13:57

2127 Postings, 3531 Tage cromwellein UK

erste Impfungen mit AZ Impfstoff, kam gerade auf NTV  

04.01.21 14:10
1

4220 Postings, 5321 Tage Shenandoahich denke das wird AstraZeneca noch sehr stark

nach oben befördern.
Astra kommt aktuell immer häufiger in den Medien vor. Der Kurs liegt weit unter den Erwartungen zurück.  

05.01.21 15:55

1052 Postings, 5679 Tage bulls_bMexiko gibt Astrazeneca Impfstoff grünes Licht

DIENSTAG, 05. JANUAR 2021

Als viertes LandAuch Mexiko gibt Astrazeneca Impfstoff grünes Licht

Nach Großbritannien, Argentinien und Indien hat auch Mexiko den Corona-Impfstoff des britisch-schwedischen Pharmaunternehmens AstraZeneca zugelassen.


Quelle: n-tv

 

05.01.21 20:51

76 Postings, 3980 Tage wanningoMit Antikörper-Medikament

sollte es zugelassen werden ? ist vielleicht das bessere Geschäft zu machen.  

08.01.21 07:55
3

2127 Postings, 3531 Tage cromwellejetzt auch

in Südafrika bestellt.
Warten auf die Zulassung in der EU geht weiter.
Fakt ist jedenfalls das Astrazeneca seinen Impfstoff im Kühlschrank lagern kann, während andere Hersteller einen viel zu komplizierten Umgang voraus setzen.

Damit kann jede Praxis den Impfstoff verwenden !! Welchen Impfstoff werden die Ärzte wohl lieber bestellen ??


Bei den Impfstoffen die bis -70 Grad lagern müssen dürfte es schwierig werden. Sie kommen man gerade für Impfzentren infrage, nur  wie lange werden Impfzentren am Leben gehalten ??

Nachhaltig dürfte Astrazeneca wohl den besseren Impfstoff haben.

CV soll ja erst im Sommer kommen.

Sehen wir mal wie es weiter geht.  

08.01.21 09:42

1052 Postings, 5679 Tage bulls_bWHO reviewing COVID vaccines from AstraZeneca

08.01.21 09:47

1052 Postings, 5679 Tage bulls_bKenya says 1st AstraZeneca vaccine ...

10.01.21 15:00
1

1052 Postings, 5679 Tage bulls_bRekonvaleszenzplasma von Astra-Zeneca AZD7442

....
Alle reden über den Impfstoff, ähnlich wichtig wäre aber ein Durchbruch bei der medikamentösen Behandlung von Covid-Patienten. Tut sich da nichts?

Doch, es gibt zahlreiche Kandidaten, an denen geforscht wird. Was uns am meisten fehlt, ist etwas für die frühe Phase der Erkrankung, in der das Virus selbst den größten Schaden anrichtet. Wenn wir da einschreiten könnten, um einen schweren Verlauf zu verhindern, wäre sehr viel geholfen. Gerade läuft eine Studie mit einem Antikörper-Mix von Patienten, die die Erkrankung durchstanden haben, sogenanntes Rekonvaleszenzplasma von Astra-Zeneca namens AZD7442. Diese Antikörper sollen langlebiger sein als die im herkömmlichen Rekonvaleszenzplasma. Und vor kurzem hat ein Medikament mit künstlich hergestellten Antikörpern der Firma Regeneron in Amerika eine Notfallzulassung bekommen, das hatte auch Donald Trump erhalten. Daten zur Wirksamkeit in der Breite fehlen bislang. Das sind momentan Hoffnungsträger. Es gibt weitere Kandidaten, an denen noch geforscht wird.
....

Quelle: FAZ

 

12.01.21 09:24
4

1662 Postings, 574 Tage WireGoldPaar Faken

Biontech Moderna und co ... -40 Grad .... hat kein Hausarzt und will er sich auch nicht anschaffen
Kühlketten werden da sehr schnell zum Problem

Wirkungsgrad Grippe Imfung unter 60 % .... dennoch redet keiner drüber ... nun haben wir ca 70 % von Astra als Coroan Wirkungsgrad ... reicht vollkomen aus , sagen auch Experten


Impfung werden immer und immer wieder nötig sein , finde ich zwar kacke aber wenn ich schon jährlich geimpft werde dann will ich auch bisschen davon profitieren ..


Astra war schon vor Coroan Profitabel ! Der Kurs immer noch unter Vor Corona Zeiten und das mit einer Dividendenrendite von über 2 % ....

Musste hier nicht lange überlegen , sobad der Impfstoff Weltweit zugelassen wird , wird die Aktie explodieren

 

12.01.21 19:43

381 Postings, 2688 Tage ikke2An der Börse wird doch

die Zukunft gehandelt !? Von daher müsste die Rakete hier schon lange gestartet sein...irgendwie unverständlich....  

13.01.21 12:54

2127 Postings, 3531 Tage cromwelleich denke

es muss erst die Zulassung kommen.
Davon denke ich kann man ausgehen, da der Impfstoff ja mittlerweile in 5 Ländern geimpft wird und die EU sich ja auch schon Dosen gekauft hat. Das sollte wohl klappen.

Abwarten nächste, spätestens übernächste Woche wissen wir mehr.

Was mich mehr Interessiert wo der Impfstoff gefertigt wird. Hat da jemand irgend eine Info zu?
 

13.01.21 14:51

2127 Postings, 3531 Tage cromwelleok, eben kam ein Artikel

über die Herstellung in Deutschland auf der WDR Seite.
Wenn man den zwischen den Zeilen ließt bleibt ja nur WUXI Biologics (Cayman) Inc. die den Impfstoff Herstellen.
Mal schauen ob ich Recht behalten soll.  

15.01.21 17:47

1052 Postings, 5679 Tage bulls_bPfizer kann Impfstofflieferungen nicht einhalten

Pfizer kann zugesagte Impfstofflieferungen nicht einhalten


Weiteres kaltes Wasser auf die Hoffnungen einer schnellen Erholung aus der Corona-Krise kam heute mit der Meldung von Pfizer, dass die zugesagten Impfstofflieferungen nicht eingehalten werden können.

Der Pharmakonzern Pfizer kann nach Angaben des Bundesgesundheitsministeriums in den kommenden drei bis vier Wochen die bereits zugesagte Menge an Corona-Impfstoff nicht liefern. Das sei der EU-Kommission und über diese den EU-Mitgliedsstaaten kurzfristig mitgeteilt worden, teilte das Ministerium am Freitag mit. Ein Sprecher fügte hinzu, dass die für Deutschland am Montag vorgesehene wöchentliche Lieferung wie geplant erfolge.

Grund für die Lieferprobleme sind demnach Umbauten im Pfizer-Werk im belgischen Puurs. Diese dienten nach Angaben des Unternehmens dazu, die Kapazitäten ab Mitte Februar zu erhöhen. Aus Puurs würden alle Länder der Welt außer den USA beliefert. ?Die Gesundheitsministerinnen und -minister von Bund und Ländern nehmen diese sehr kurzfristige wie unerwartete Mitteilung der Kommission und von Pfizer mit Bedauern zur Kenntnis?, hieß es in der Mitteilung des Ministeriums.

Unklar ist noch, wie groß die Mengen an Impfstoff sind, die nun vorerst nicht zur Verfügung stehen. Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) und seine Länderkollegen berieten nach Angaben des Sprechers am Nachmittag kurzfristig in einer Schaltkonferenz über die Lage.

Bund und Länder erwarteten, dass die EU-Kommission in den Verhandlungen mit Pfizer schnellstmöglich Klarheit und Sicherheit für die weiteren Lieferungen und Lieferdaten schaffe. ?Zugesagt ist in jedem Fall, dass die für das 1. Quartal angekündigten Mengen vollständig im ersten Quartal geliefert werden?, hieß es weiter.

Quelle: onvista.de

 

16.01.21 17:35

2127 Postings, 3531 Tage cromwelledas ist

schon sehr komisch, dass auf einmal mitten in der Produktion die Anlagen umgebaut werden müssen.

Ich denke das hat andere Hintergründe.

Gut für Astrazeneca, hoffe es geht schnell los. Denke das Spahn da auf eine schnelle Zulassung drängen wird.

Heute im Netz ein Artikel gelesen, dass sie noch an einem Medikament dran sind was wohl sofort Immun machen soll.
Was da dran ist weiß ich nicht.
Finde den Artikel nicht mehr, aber ich glaube darüber wurde hier schon geschrieben.  

18.01.21 08:11

2127 Postings, 3531 Tage cromwelledas meinte

ich. Danke :-)  

20.01.21 11:07

1052 Postings, 5679 Tage bulls_bNRW verhängt Impfstopp in Kliniken

20.01.21 12:22
1

1052 Postings, 5679 Tage bulls_bKanzler Kurz mit Werbung

..... Er werde sich obendrein bewusst mit dem Impfstoff von Astrazeneca (AstraZeneca Aktie) immunisieren lassen. "Viele tun so, als wäre Biontech /Pfizer der Mercedes und AstraZeneca der Skoda unter den Impfstoffen. Ich werde mich bewusst mit AstraZeneca impfen lassen, um diesem Mythos gegenzuwirken", erklärte Kurz. Der Impfstoff des schwedisch-britischen Unternehmens steht kurz vor der Zulassung.

Quelle: ariva.de

 

20.01.21 19:44

3810 Postings, 5005 Tage sharpalsnun ja

letzendlich bringen diech beide ans ziel.

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 13   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln