Ökoworld (ehem. Versiko) mit attraktiver Dividende

Seite 10 von 34
neuester Beitrag: 16.09.21 20:39
eröffnet am: 07.07.14 20:16 von: proxima Anzahl Beiträge: 846
neuester Beitrag: 16.09.21 20:39 von: unicum Leser gesamt: 168179
davon Heute: 826
bewertet mit 12 Sternen

Seite: 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 34   

05.03.21 10:00
1

4100 Postings, 4490 Tage AngelaF.Na,

wenn das alles so einfach ist, dann dürfte es dir ja leicht fallen, deine "Mäuse" zu vermehren.  

05.03.21 14:16
1

9442 Postings, 3881 Tage halbgotttEuphorie?


mit Verlaub, eine Euphorie kann ich hier absolut nicht erkennen. Ob die paar sehr wenigen Investierten hier optimistisch sind, hat gar keine Bedeutung. Denn dieser Thread wird generell sehr gering frequentiert, die Seitenaufrufe sind richtig winzig.

Bei ariva gibt es massenhaft Aktien, wo ein viel viel größerer Optimismus herrscht, dies obwohl die 12 Monatsperformance dort viel schwächer ist. Hypoport z.B. hat über 6x mehr Seitenaufrufe, zahlreiche weitere Beispiele.

Das muss jetzt für die zu erwartende künftige Performance nicht viel heissen. Die Kursentwicklung ist von vielen verschiedenen Faktoren abhängig. Aber wenn es nach der Sentiment Analyse gehen sollte, hätte Ökoworld eher ein gutes Potential.

 

05.03.21 17:52
1

190 Postings, 2028 Tage kursmalerRendite muss stimmen

ich kann Big Lebowski nur zustimmen, dass die Rendite auch bei grünen Investments stimmen muss und genau diese Überlegung hat bei mir auch dazu geführt, hier nicht zu investieren. Grün investieren schön und gut, aber so wird man im Zweifelsfall unflexibel. Die ganzen grünen Renewable-Energy-ETF rammen gerade die ganze grüne Branche in den Boden und deshalb war ich hier eher skeptisch, da die Bewertungen in vielen grünen Bereichen haarsträubend war und ist.

Nun habe ich mir heute mal die Ökoworld-Fonds-Performance angeguckt und die halten sich schon fast gut. Da ist natürlich auch ein gewisser grüner Etikettenschwindel drin. Ich sehe im Klima-Fonds z.B. TSMC, ohne Frage eine gute Firma in die man investieren kann aber was das nun mit Grün zu tun hat ist mir auch nicht so klar. Mir scheint aber dass man zumindest versucht einen Spagat zwischen Grün und Rendite zu schaffen, immerhin ist nicht nur Plug Power in den Fonds drin (auch wenn ich persönlich viele Firmen in den Fonds nicht kenne). Vielleicht doch eine Investition Wert, ich werde das mal weiter beobachten.  

06.03.21 14:19

639 Postings, 414 Tage moneymakerzzzRendite stimmt bei ESG

schau dir die Meta-Studie von Friede et al (2016?) an. sind 2000 studien zur Frage ob grün "liefert" - Antwort: ja. das ist also kein argument.  

08.03.21 13:09

2801 Postings, 1500 Tage BigBen 86Performance

mMn wird die Aktie weiter korrigieren ...

Techwerte ( somit auch Greentech ) werden wegen der Zinsangst weiter Ferdern lassen müssen.

Das wird auch an dem Ökoworld-Kurs nicht spurlos vorbeigehen  

08.03.21 13:36
2

40174 Postings, 5657 Tage biergottimmer gut wenn

Angst im Markt ist und es quasi mit Ansage weiter bergab gehen MUSS....  ;)  

10.03.21 18:02
4

62 Postings, 1513 Tage ElmuteAdHoc

10.03.21, 17:45 | Von PTA-Adhoc
PTA-Adhoc: ÖKOWORLD AG: ÖKOWORLD AG erwartet deutliche Erhöhung des Bilanzgewinns für das Geschäftsjahr 2020 gegenüber dem Geschäftsjahr 2019

Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR

Hilden (pta032/10.03.2021/17:45) - Hilden, den 10.03.2021 - Der im Freiverkehrssegment Scale der Frankfurter Wertpapierbörse notierte Versicherungsmakler ÖKOWORLD AG gibt hiermit bekannt, dass er im Rahmen der Arbeiten zur Aufstellung des Jahresabschlusses für das Geschäftsjahr 2020 einen Bilanzgewinn in Höhe von voraussichtlich ca. EUR 35,9 Mio. erwartet.

Dies stellt eine deutliche Erhöhung gegenüber dem Bilanzgewinn des Vorjahres in Höhe von EUR 16,1 Mio. dar.

Die Arbeiten zur Aufstellung und Prüfung des Jahresabschlusses dauern derzeit noch an. Die Entscheidung über die Höhe der der Hauptversammlung vorzuschlagenden Dividende soll in der Aufsichtsratssitzung der Gesellschaft im Mai dieses Jahres getroffen werden, in der auch über die Billigung des Jahresabschlusses durch den Aufsichtsrat entschieden werden wird.

ÖKOWORLD AG, Hilden
Der Vorstand / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

10.03.21 18:49

9442 Postings, 3881 Tage halbgotttwow

das sind wirklich absolut phantastische Zahlen. Ich habe hier systematisch nachgekauft, geht jetzt die Saat auf?  

10.03.21 19:29
1

1528 Postings, 2625 Tage MitschÖkoworld

Der Newsflow ist wie erwartet weiterhin positiv.

Wobei man den Bilanzgewinn natürlich nicht mit dem Jahresüberschuss verwechseln darf. Auf AG-Basis dürfte das in etwa ein EPS von 2,80? für 2020 bedeuten und bewegt sich etwas oberhalb meiner Schätzungen. Auf Konzernebene dürfte das EPS dann im Bereich 4? - 4,50? liegen. Aber das wird ja leider nicht publiziert.

Auf jeden Fall dürfte das 2020er Ergebnis für eine saftige Dividendenerhöhung reichen. Wobei die Dividende beim Investmentcase eher zweitrangig ist :-)  

10.03.21 20:25

639 Postings, 414 Tage moneymakerzzzErkenntnisgewinn nicht wirklich groß der Adhoc

Das Problem ist, dass wir nicht wissen  woher der Gewinn kommt - hat die Lux.Tochter die Dividende verdoppelt oder ist es wirklich "operativ verdient" - müssen wir also mal bis zum Jahresabschluss warten. Ich hatte auch eher mit 2,15 EPS gerechnet und bin fast sicher, dass so eine starke Abweichung durch die höhere Divi kommt. Mal sehen, wenn der GB rauskommt. Durch die Umstrukturierungen 2017 und 2018 hat man leider nicht so die gute Prognosegrundlage für die Kosten...auch aus dem Aspekt freue ich mich auf den 2020er Bericht.  

10.03.21 21:29

639 Postings, 414 Tage moneymakerzzzkorrektur

Hab nochmal nachgeschaut bzw. gerechnet. Man muss da noch die Divi dazurechnen die Ausnahmsweise vor dem Bilanzstichtag 30.6.2020 gezahlt wurde!!! 30.6. war Bilanzgewinn bei 19,3 Mio - jetzt also bei 35,9 Mio. Also im 2. HJ knapp 16,5 Mio. JÜ!!! Also auf AG ebene knapp 3,40 EPS generiert! Hab eben nochmal nachgelegt, das pulverisiert meine Erwartungen. Risiko ist halt, dass Öko/Tech noch deutlich weiter korrigiert und die Fonds dann eben keinen Erfolgsfees beitragen im H1 evtl...aber die Basis ist jetzt deutlich besser als von mir gedacht. Einfach unglaublich. Warum man nicht direkt den JÜ angibt versteh ich allerdings nicht.  

11.03.21 20:34
3

212 Postings, 316 Tage Nicolas95Interview

Interview mit dem Manager Ökoworld Growing Markets 2.0

https://www.procontra-online.de/artikel/date/2021/...-aussichtsreich/  

13.03.21 17:47

10217 Postings, 6833 Tage big lebowskyHeute ein interessanter Bericht

? Die grüne Blase? von Frank Stocker zur Kapitalanlage und den EU Regelungen zur ESG. Leider hinter der Bezahlschranke.

Ich bin sehr skeptisch, ob diese ESG Regelungen der EU sinnvoll sind. Schönes Beispiel in dem Bericht zu einer portugiesischen Ölfirma die ESG like mit AAA bewertet würde; eine Fresenius mit BBB.

Honi Spur qui mal y pense.

Für Ökoworld ist das aber ein Treiber. Keine Frage...
-----------
Quod licet Iovi non licet bovi...

13.03.21 17:53

10217 Postings, 6833 Tage big lebowskyAch so

Artikel steht in der WELT vom 13.3....
-----------
Quod licet Iovi non licet bovi...

13.03.21 18:14

113 Postings, 2624 Tage ErneuerbarerÖl?

Vielleicht geht es nicht (nur) darum, auf Ökowerte zu zielen, sondern: wer achtet in seiner Branche am besten auf Umwelt und Soziales, unabhängig von der Branche.

Wäre zumindest etwas, wenn auch nicht das, was man sich erhofft. Und das Beispiel mit dem Öl ist tatsächlich schwierig.

Aber dann erst recht gut für Ökoworld, weil sie, denke ich, schon anders handeln, mit weniger Kompromissen.

Auch wenn sie - was mal hier geschrieben wurde - nicht 100% reines Ökotech und Biohändler in den Fonds haben (auch Technikwerte, glaube ich) , schauen sie schon genauer hin als "welcher Ölförderer lässt am wenigsten im Boden versickern".  

16.03.21 12:51

374 Postings, 3130 Tage snug_hoodieÖkoworld Assets

Da ich hier erst seit kurzem investiert bin einmal ein paar doofe Fragen:

-Kann ich irgendwo die Portfolios genauer einsehen? (ohne mich anmelden zu müssen)
-Was unterscheidet die Fonds voneinander?
-Warum Fondsanteile kaufen, wenn ich auch Aktionärsein kann :)

Danke und Grüßle,
Pulli  

16.03.21 13:32
2

4243 Postings, 1493 Tage CoshaÖKOWORLD

Website
"Ihre Anlage"

https://www.oekoworld.com/privatkunden/ihre-anlage/uebersicht

Fond anklicken, Factsheets/Download.

Ich hab mir das Portfolio flüchtig angeschaut, keine Analyse.
Nicht alle Werte verstehe ich, so manche vermisse ich, Unverständnis, warum der Deutschland Anteil eher gering ist, dafür teilweise recht viele chinesische Unternehmen.
Sieht wohl jeder anders.
 

17.03.21 18:59
1

4100 Postings, 4490 Tage AngelaF.Ja, Cosha

"Sieht wohl jeder anders."

Definitiv!

Das liegt auch daran, dass es soviele Wahrnehmungen und Sichtweisen gibt, wie es Menschen gibt.

Was mir an Ökoworld sehr gut gefällt:

> Dass es sich eben nicht nur um einen Renewablefonds handelt, der es dabei belässt, in Wind-Solar- und Wasserstoffaktien zu investieren. Scheint mir alles breit aufgestellt zu sein.

> Dass alle Unternehmen dem hauseigenen Prüfungsausschuss unterzogen werden, bevor investiert wird.

> Die lange und authentische Historie, die der Unternehmenslenker vorweisen kann.

> Dass der Nettogeldzufluss sehr stark ist.

Punkt 1 und 4 dürften dazu beigetragen haben, dass das AUM sich - trotz des starken Rücksetzers im Cleantechbereich - nahe am ATH befindet.

Vor dem Cleantech"crash" war das ATH des AUM 2,96 Milliarden. Stand heute: 2,915 Milliarden!

Das Überspringen der 3 Milliarden könnte durchaus noch im März geschehen. Der relativ schwache Kursverlauf steht da ziemlich im Gegensatz dazu. Aber das ist für einen Langzeitinvestor nur "Grundrauschen".

Der Dampfer mit Ökoantrieb hält im Großen und Ganzen Kurs auf Nordnordost und dürfte bald in neue Gewässer einfahren.


 

17.03.21 19:51
1

4243 Postings, 1493 Tage CoshaDu

dat weis ich alles (und noch viel mehr).
Ich bin auch investiert, bleibe aber bei meiner Kritik, was die Auswahl der Werte tw. betrifft (ncht nur, weil eine IVU und vergleichbares fehlt, dafür Biotechnologie, China Gas oder anderes zu finden ist).
Einen Fond selbst würde ich tatsächlich nicht zeichnen, bin aber natürlich auch generell lange davon weg mir Fonds zu leisten, mit all den bekannten Nachteilen.
Mein Kursziel auf 18 Monate liegt bei 90 ?, schaun wer mal.  

17.03.21 20:07
4

4100 Postings, 4490 Tage AngelaF.Schon klar

dass du das weißt und noch viel mehr.

Dein vorheriges Posting war nur eine Art "Aufhänger" für mein Posting gewesen.
Ich schreibe ja nicht für die Wissenden (wäre ja sinnlos, dies zu tun), sondern immer für diejenigen Leser der jeweiligen Threads, die weniger informiert sind (als ich es bin).

Sollte es da auch nur einen einzigen Leser geben, dem meine Postings was bringen - dann hat sich das Schreiben schon gelohnt. Alle anderen können meine Worte ja einfach unbeachtet lassen. Will ja niemandem "die Zeit stehlen".  ;-)  

17.03.21 20:11
3

113 Postings, 2624 Tage ErneuerbarerHallo

Ich klicke hier immer wieder mal rein und freue mich über Beiträge!  

17.03.21 20:15
1

4100 Postings, 4490 Tage AngelaF.Und hinsichtlich IVU ...

Hat da jemand schonmal Ökoworld darauf aufmerksam gemacht, dass es da eine kleine, aber feine Berliner Firma gibt, die mit Fug und Recht als "ziemlich tiefgehend nachhaltig" bezeichnet werden kann?

Falls ja, bitte kurz hier oder per Bordmail Bescheid geben.

Falls nein, würde ich mal bei Ökoworld "anklopfen".  

17.03.21 20:31
1

639 Postings, 414 Tage moneymakerzzzfalls nein trotzdem anklopfen!

mehr hilft mehr - probieren wir ja bei der Diba auch, dass da L&S reinkommt :) und zum Kurs: tech läuft halt grade weniger gut, das bildet der aktienkurs ab. wie schon von mir zu jahresbeginn aufgeführt, sind die performance fees für den Jü extrem wichtig da davon keine provisionen abgehen. das starke 2.hj 2020 hat das eindrucksvoll gezeigt. bin hier aber auch weiterhin zu tieferen kursen auf der Käuferseite :)  

17.03.21 20:55
3

4811 Postings, 5649 Tage proximaVielen Dank an euch alle

- für eure konstruktiven Beiträge
- für eure Disziplin
- für eure Investition in Ökoworld
- für eure Informationen an Wissende und weniger Wissende
- dass der Thread nicht mit unnötigen Posts zugemüllt wird
- für euer Durchhaltevermögen
- für euren "Glauben" (an Ökoworld  wink)


 

17.03.21 20:57

4811 Postings, 5649 Tage proximaDas erste Viertel

von 1.000 Beiträgen haben wir hier.
Mal sehen, was der Kurs nach dem Jubiläum macht
cool

 

Seite: 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 34   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln