Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Seite 4816 von 4995
neuester Beitrag: 25.01.21 01:21
eröffnet am: 04.11.12 14:16 von: permanent Anzahl Beiträge: 124868
neuester Beitrag: 25.01.21 01:21 von: sue.vi Leser gesamt: 15537112
davon Heute: 1289
bewertet mit 104 Sternen

Seite: 1 | ... | 4814 | 4815 |
| 4817 | 4818 | ... | 4995   

27.11.20 23:58

1985 Postings, 6223 Tage sue.vi.

attitude

Die Einstellung ist ein komplexes psychologisches Phänomen, über das unter Psychologen kein fester Konsens besteht.
« Attitude » et « action » sont deux processus différents.
"Einstellung" und "Aktion" sind zwei verschiedene Prozesse.
 

28.11.20 00:02

4764 Postings, 2620 Tage exact@sue

"... wo us Erfahrig gwonne isch, vome Individuum, ire bestemmte Wiis uf en Person"

Das ist keine Sprache, sondern eine Diagnosecool

Aber irgendwann..... (demnächst), zieh ich trotzdem um.

.....wg. Steuer + die ganzen schönen Berge.kiss

 

28.11.20 00:11
1

1931 Postings, 1567 Tage Katzenpirat... und der Rest...

Die höchste Übersterblichkeit kommt aus den Kantonen mit den strengsten Massnahmen. Z. B. dem Wallis (s. unten), Genf etc.
(Was nichts beweist, aber zur Frage führt, weshalb gibt es Regionen, in denen es nur mit der Brechstange geht?)

In den Staaten im Lockdown sieht die Sterblichkeit zudem übrigens vorübergehend besser aus, weil Arbeits-, Verkehrs- und Freizeitunfälle abnehmen.

Ich werde das Thema nun ruhen lassen und in mich in 2-3 Wochen dazu wieder melden.

Wöchentliche Todesfälle nach Kanton (Gesamtbevölkerung)  
Angehängte Grafik:
tote_wallis.png
tote_wallis.png

28.11.20 00:17
1

2411 Postings, 7669 Tage fwsInteressanter Artikel zur Begnadigungsmacht ...

... des amerikanischen Präsidenten:

https://www.reuters.com/article/us-elections-2020/idUSKBN28715W

Bin mal gespannt, was da von Trump noch kommt. Mit diesem umfassenden Recht ist jedenfalls auch dem Machtmissbrauch sperrangelweit Tür und Tor geöffnet.  

28.11.20 00:20

1931 Postings, 1567 Tage KatzenpiratHier scheint immer jemand für Verwirrung zu

sorgen. Zurzeit hat offenbar "sue.vi" diesen Auftrag gefasst und wurde aus den Kellergewölben Arivas hochgeschickt.  
Angehängte Grafik:
verwirrung.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
verwirrung.jpg

28.11.20 00:32
1

1985 Postings, 6223 Tage sue.vi.

Etymology

from Ancient Greek ????????? (diágn?sis),
from ????????????? (diagign?skein, ?to discern?), from ??? (diá, ?apart?) + ?????????? (gign?skein, ?to learn?).  

28.11.20 00:34
1

1931 Postings, 1567 Tage KatzenpiratEidgenosse: "Basel Stadt schliesst Restaurants"

Dafür gibt es aus medizinischer Sicht überhaupt keinen Grund. BS hat aktuell eine deutliche Untersterblichkeit (s. unten). Geschuldet ist der Entscheid der übervorsichtigen sozialdemokratischen Regierung, die sich wohl an ihren deutschen GenossInnen und Merkel orientiert.

Hoffen wir, dass der Schuss nicht nach hinten losgeht und die Menschen nun wie in anderen Ländern und Kantonen jetzt im unregulierten Privaten feiern, statt mit Schutzkonzept das Essen und den Wein im Restaurant geniessen.

Quellen übrigens hier:
https://www.srf.ch/news/schweiz/...h-die-corona-zahlen-in-der-schweiz

Wöchentliche Todesfälle nach Kanton (Gesamtbevölkerung)  
Angehängte Grafik:
screenshot_2020-11-28_coronavirus_-....png
screenshot_2020-11-28_coronavirus_-....png

28.11.20 01:01
2

1931 Postings, 1567 Tage KatzenpiratIn meiner deutschschweizer Stadt

gibt es keinen Fall, wo es in einem Restaurant, einem Kino, einem Theater, einem Geschäft oder einem Fitnesszenter mit Schutzkonzept zu nennenswerten Ansteckungen kam. Dies geschah gemäss staatlichem Tracing meist bei unregulierten Folkloreanlässen auf dem Lande, bei Feiern im Privaten oder in Familien.  
Angehängte Grafik:
schutzkonzept.jpg (verkleinert auf 42%) vergrößern
schutzkonzept.jpg

28.11.20 01:10

1985 Postings, 6223 Tage sue.vi.

Gnosis is a feminine Greek noun which means "knowledge" or "awareness." [4]
It is often used for personal knowledge compared with intellectual knowledge (?????? eídein).

 

28.11.20 01:11
2

1931 Postings, 1567 Tage KatzenpiratSchliessung Gaststätten

Wieso sollte man am Abend nach der Arbeit nicht in einer Bistro ein Glas Wein trinken können, alleine oder zu zweit, während sich täglich Tausende in den öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit drängen müssen? Und die Arbeiter unter hygiensch problematischen Bedingungen arbeiten sollten?

In Frankreich wurden die Parks geschlossen im Frühling, also drängten sich alle zum Spazieren und Joggen auf den Gehwegen. Dann war Joggen nur noch bis 9.00 Uhr morgens erlaubt, dann wurde es dort noch enger. Was für ein Irrsinn!

Schutzkonzept draussen  
Angehängte Grafik:
schutz_2.jpg (verkleinert auf 68%) vergrößern
schutz_2.jpg

28.11.20 01:18

1931 Postings, 1567 Tage KatzenpiratOder ins Kleintheater...?

So, das wars jetzt. Musste mich kurz abregen...
 
Angehängte Grafik:
konzept_3.jpg (verkleinert auf 19%) vergrößern
konzept_3.jpg

28.11.20 08:22
4

19864 Postings, 5305 Tage Malko07Der Vergleich dort darf man das,

z.B. öffentlicher Verkehr und dort darf man nicht, z.B.  Glas Wein am Abend mit Kollegen, ist hochgradig unsinnig und zeigt auf dass die Problematik nicht verstanden ist.

Man muss die Kontakte reduzieren kann aber das gesamte Leben nicht stilllegen. Und schon ist man bei politischen Entscheidungen was wichtiger ist und was unwichtiger. Der Weg zur Arbeit oder zum Arzt sollte weiterhin möglich sein aber auf den Feierabendtrunk in Gesellschaft kann man verzichten.

Dass das Tracing in der Schweiz noch funktioniert ist ein großes Märchen. Schon die Aussage: Wurde kaum festgestellt. Stimmt für die Zeit in der es kaum noch Infektionen gab, stimmt nicht mehr seitdem die Pandemie außer Kontrolle geraten ist. Und ab einer bestimmten Infektionsdichte wird es nachweislich auch draußen in Menschenansammlungen gefährlich.

Der größte Unsinn ist wohl die Maßnahmen an Hand der Übersterblichkeit steuern zu wollen. Später geht es nicht mehr und ineffektiver können dann die Maßnahmen auch nicht mehr sein. Also nächsten Sommer beschließen wir die Maßnahmen für diesen Winter.  

28.11.20 10:49
1

3148 Postings, 4347 Tage ArmitageMacht doch, was Ihr wollt...

Wir versuchen die Arbeit zu reduzieren, die sozialen Kontakte aufrecht zuhalten...
"[man] kann aber das gesamte Leben nicht stilllegen."

Wenn Ihr wollt, bindet Euch neu Windel um die Fresse, schickt Eure Kinder in die Kälte, ladet jede blöde App aufs Telefon, versauert daheim, besucht nicht die Angehörigen - wegen einer GRIPPE.

Und lasst Euch impfen!
Dann könnt Ihr auch auf die Malediven fliegen, ich mache Euch da freiwillig Platz!
 

28.11.20 11:44
4

51299 Postings, 4615 Tage Fillorkillstatt mit Schutzkonzept das Essen und den Wein

Die von der Katze referierten Schutzkonzepte im öffentlichen Raum mögen vielleicht den staatlichen Anforderungen oder Empfehlungen genügt haben, allerdings bieten sie nur dann einen Schutz, wenn der Virenumlauf so wie im Sommer gegen 0 tendiert. Mit anderen Worten: Sie bieten keinen Schutz. Sie wirken im Gegenteil als Infektionsverstärker, sobald wieder mehr umgeht. Dies wird völlig klar, sobald man sich ernstlich mit den hier schon ausführlichen beschriebenen Übertragungswegen befasst.  

Auch dass Restaurants und Bars den Vogel dabei abschiessen, weil man da notwendig ungefiltert zusammenpeckt und 'Schutzkonzepte' wie die Stellwände oben drein den Luftaustausch hemmen, geht daraus hervor. Katzes 'aber wir haben doch Schutzkonzepte' fundiert meinen eingangs unserer Diskussion formulierten Verdacht, dass die Pandemie geleugnet werden muss, um die Corona-Diktatur anprangern zu können
-----------
relativism is vulgar materialism, thought disturbs the business

28.11.20 12:04
4

9780 Postings, 4416 Tage EidgenossePlexiglas nützt gegen direkten Kontakt

beim Niesen und Husten. Bei der Aerosolverteilung nützt es eher wenig.
Auf die Idee im gleichen Raum Raucher und Nichtraucher mit Plexiglaswänden zu trennen kommt ja auch niemand, man würde da nämlich sehen und auch riechen das es nicht funktioniert.  

28.11.20 12:16
3

51299 Postings, 4615 Tage Fillorkillstelle ich hier die Statistik von Zürich rein

'Dem grössten Kanton mit der grössten Stadt der Schweiz und den moderatesten Massnahmen. Kaum ein Ausschlag'.

Offizielle Auslastung der Intensivbetten in Zürich. Offiziell deshalb, weil die Zahl der theoretisch verfügbaren Betten um jenes Fachpersonal gemindert werden muss, dass zur Betreuung dieser Betten fehlt. Man sieht, dass sehenden Auges entlang der Triage gesegelt wird:
-----------
relativism is vulgar materialism, thought disturbs the business
Angehängte Grafik:
download_(7).png (verkleinert auf 30%) vergrößern
download_(7).png

28.11.20 13:06

66459 Postings, 6108 Tage Anti Lemming# 374

In der Biontech-Studie geht es um einen Impfstoff gegen Hautkrebs. Interessant aber ist, dass auch bei diesem die Zytokine (Interferone) eine Rolle spielen.
 

28.11.20 13:07
4

66459 Postings, 6108 Tage Anti Lemming# 391 Niesen tritt bei Covid nicht auf

Wer niest, hat eine normale Erkältung.  

28.11.20 13:12

51299 Postings, 4615 Tage FillorkillNiesen tritt bei Covid nicht auf

Scherzkeks. Kann ein Positiver keines Schnupfen haben oder was sperriges in die Nase bekommen ?  
-----------
relativism is vulgar materialism, thought disturbs the business

28.11.20 13:12
2

66459 Postings, 6108 Tage Anti Lemming# 386

Erinnert mich an Leistungsschwimmer, die mit krampfhaft verschlossenem Mund kraulen, weil sie auf ihrer eigenen "Spur" zurückschwimmen.  

28.11.20 13:24
1

66459 Postings, 6108 Tage Anti Lemming# 394

Wer Covid hat, bekommt höchstwahrscheinlich nicht gleichzeitig einen Schnupfen, niest also nicht (da Covid allein kein Niesen auslöst). Wer niest, hat eine normale Erkältung und damit höchstwahrscheinlich nicht gleichzeitig Covid.

FAZIT: Trennwände sind als Covid-Schutz sinnlos, sofern es um Niesen geht.

https://science.orf.at/v2/stories/2995934/

Mit Grippe kriegt man keinen Schnupfen

In der kalten Jahreszeit haben Viren aller Art Hochsaison. Das Risiko sich anzustecken ist hoch. Forscher haben nun eine gute Nachricht: Wer bereits die Grippe hat, bekommt wahrscheinlich keinen Schnupfen und umgekehrt.

...Ob es tatsächlich eine Interaktion zwischen elf weit verbreiteten Virenstämmen gibt, hat das Team um Murcia nun auf der Basis eines großen Datensatzes untersucht: 44.230 Krankheitsfälle bei 36.157 Patienten aus neun Jahren. Bei manchen Betroffenen war mehr als ein Virus gleichzeitig aktiv. Mit Hilfe von mathematischen Simulationen wurde die Wechselwirkung von jeweils zwei Virusstämmen analysiert.

Eine war laut den Forschern besonders augenfällig, nämlich zwischen Influenzaviren vom Typ A und Rhinoviren, also zwischen echter Grippe und harmlosen Schnupfen: ?Wenn gerade viele Grippeviren in der Bevölkerung aktiv sind, sind eher wenige Rhinoviren unterwegs und umgekehrt?, erklärte Murcia gegenüber science.ORF.at.

Auf individueller Ebene bedeute das: Menschen, die bereits an Influenza A erkrankt sind, haben ein deutlich geringeres Risiko, sich noch mit Schnupfen anzustecken und umgekehrt.

---------------------

Fills "Etwas Sperriges in der Nase" kann hingegen auch bei Covid ein Auslöser für Niesen sein. Also Vorsicht beim Zahnstochern in der empfindlichen Nasenscheidewand ;-)
 

28.11.20 13:25
2

2068 Postings, 619 Tage SEEE21Coronadiktatur

Der Begriff ist gar nicht so unpassend, denn das Virus diktiert uns ein Verhalten auf, dass sich an seine Fähigkeiten anpasst. Der Staat ist in seiner Funktion nur der zwangsweise eingespannte Vollstrecken.
Also derjenige, der der Überbringer der schlechten Nachrichten ist.
Ein Blick in die Geschichtsbücher genügt um zu wissen, dass diese Position von niemanden geliebt wird!  

28.11.20 13:31

1985 Postings, 6223 Tage sue.vi.

'Zero chance' coronavirus is natural
2020/08/03 18:32
......
"I can tell you, this is definitely not for a vaccine or solution of the SARS virus."
.....
https://www.taiwannews.com.tw/en/news/3979550  

28.11.20 13:41
5

51299 Postings, 4615 Tage Fillorkilldenn das Virus diktiert uns ein Verhalten auf

Eine Pandemie ist nicht nur Funktion von Viruseigenschaften, sondern vor allem auch eine Funktion von Sozialverhalten in Reaktion auf diese Viruseigenschaften. Wer sich für geschlossene Restaurants, weggesperrte Heimbewohner, gestrichenen Urlaub und die empfindliche Delle im GDP bedanken will, sollte mit dem Finger deshalb auf jene zeigen, die im Forum von 'Grippe' reden und lebenspraktisch kräftig zum Spreading beitragen. Denn das 'Merkel-Drosten-Lauterbach Regime' ist IHR Auftragnehmer.  
-----------
relativism is vulgar materialism, thought disturbs the business

28.11.20 13:44
1

1985 Postings, 6223 Tage sue.viWear a Mask and Cross Your Fingers


The shorter version: If you?re in a crowded place, wear a mask. Better yet, stay away from crowded places. If you have to be around an infected person, wear a respirator. But we don?t really know if any of this will work.

CDC Releases Guidance on Public Use of Masks and Respirators In a Pandemic [Biosecurity Briefing]



Read More http://www.wired.com/wiredscience/2007/05/..._event_of/#ixzz0mk757MhJ  

Seite: 1 | ... | 4814 | 4815 |
| 4817 | 4818 | ... | 4995   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln