finanzen.net

Deutsche Telekom (Moderiert)

Seite 7 von 573
neuester Beitrag: 10.07.20 09:41
eröffnet am: 24.10.12 13:09 von: ElCondor Anzahl Beiträge: 14320
neuester Beitrag: 10.07.20 09:41 von: telefoner197. Leser gesamt: 2727058
davon Heute: 614
bewertet mit 19 Sternen

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 573   

07.12.12 16:45
2

3494 Postings, 2817 Tage telefoner1970Gesamtverbindlichkeiten der Telekom

 

Gesamtverbindlichkeiten in Mio.

2011

40.786,00

2012

39.537,11

2013 erw.

38.319,01

 

07.12.12 16:50

4713 Postings, 2819 Tage Held-der-Arbeit.. gut ist immer

... wenn man eine eine Quelle angeben kann: ansonsten kann man sich das Posting sparen!  

07.12.12 17:17
3

351 Postings, 3552 Tage konigwoher kommt die zahl

www.zwischenbericht.telekom.com/site0312/de/...onzernbilanz/index.php

und hier ein unverbindlicher ausschnitt erste spalte 30.9.12, zweite spalte 31.12.11 dritte spalte 30.9.11

wenn jemand andere zahlen hat, möge er sich bei der IR abteilung beschweren, auf dass sie ihre bilanz korrigieren

 

 
Angehängte Grafik:
telekomq3.jpg (verkleinert auf 86%) vergrößern
telekomq3.jpg

07.12.12 18:44

3494 Postings, 2817 Tage telefoner1970finazen.net

sorry, die Gesamtverbindlichkeiten (Kapitalmarkt) habe ich von finanzen.net/555750/Schätzungen.

>>>wenn zB die TK-Unternehmen verglichen werden, werden diese Werte zu Grunde gelegt. Hier ist Telekom relativ gut unterwegs, vgl. zB mit telefonica oder FT.

 

07.12.12 19:47

4713 Postings, 2819 Tage Held-der-Arbeit.. wie denn jetzt???

Du orientierst Dich an fremden Veröffentlichungen ... ich denke, ich melde mich jetzt hier nicht mehr zu Wort. Das ist mir jetzt eine zu simple Geschäftsberichtsanpassung!

Adele ..  

07.12.12 20:20
1

3494 Postings, 2817 Tage telefoner1970fremde Veröffentlichung ?

lass mal die Kirche im Dorf !

finanzen.net ist die Webseite auf der dieses Thread stattfindet !

und im übrigen gibt die Telekom diese , für mich relevate Kennzahl, mit 35248 Mio. an >>> siehe oben !

Wenn ihr die gesamte Bilanzierung seht, ist dies eine andere Sache.

 

 

09.12.12 14:18
1

4510 Postings, 3110 Tage FD2012Deutsche Telekom/ nach Dividendensenkung!

telefoner: In 2 Jahren dann die Wende, so der aktuelle Kommentar in der FAZ vom Samstag. Also, wenn das mit dem Neuaufbau der Dt. Telekom funktioniert, dann mache ich mich auf Kurse von unter 7,00/6.50  Euro in 2013 startklar, ...da man diese Telekom-Aktie bislang als Aktie mit Rentencharaker verstand. Erklär das mal älteren Mitmenschen, die jetzt bei Sparkassen und Volksbanken nachfragen werden; erkläre es aber auch Fonds, die auf Dividenden angewiesen sind;  jedenfalls eine große Anzahl davon. Jetzt Depotbereinigung durchzuführen, leider, wie bei E.ON, bei Commerzbank, ggfs. auch Metro, ist ebenso angesagt, wie dann auch bei Deutsche Telekom. Ob bei ihr (DTK) auch schon das so gen. "Window-Dressing" angesagt ist, vermag ich aktuell nicht zu beurteilen. Bislang galt bei teils jahrelangen Anleger, dass man um 8,00 Euro herum   n i c h t s   verkauft. Ob das dann wohl so bleibt? Die Dividende hatte viele Schmerzen aufwiegen können. Dass dann die Gesamtrendite (ab Start) nur lediglich 1,1 % war, das entspricht wohl aktuell eher Sparbuch- oder Festgeldanlagen. Was jetzt mit 1 & 1 geschieht, ist hoffnungsvoll, nur es dauert, wie alle Veränderungsmaßnahmen. Solange werden jedenfalls viele Anleger nicht warten wollen - so sehe ich das.

Nur meine unmaßgebliche Meinung und daher keine Handlungsanweisung!  

 

09.12.12 15:44
1

4510 Postings, 3110 Tage FD2012Deutsche Telekom/ es dauert

Nachtrag zum vorhergehenden Posting: "In zwei Jahren soll die Wende zum Besseren geschafft sein" /  die "FAZ "auf Seite 17 am 07.12.2012, und dann noch auf Seite 13 der gleichen Zeitung:  "Treue bis in den Kurskeller", also die Gegenanzeige zu meiner persönlichen Einschätzung, warum der Kurs 2013, wenn nicht schon 2012, fallen könnte. Angemerkt wird meinerseits auch,.... dass bereits 2012 ein Kurs von 7,69 erreicht worden war.

Ein Herangehen auf 7,00 Euro ca. halte ich daher - aufs ganze Jahr 2013 gesehen - nicht für ausgeschlossen, ebenso dann die Beibehaltung der niedrigeren Dividende von 0,50 Euro, .... was dann einer angedachten Dauer-Rendite von gut 7 % entspräche.

 

09.12.12 18:55

3494 Postings, 2817 Tage telefoner1970FAZ-Artikel ist das Papier nicht wert

auf dem er steht !

Sorry, der Artikel der FAZ ist mehr als jämmerlich !

Diese Sparbuch-Rendite Geschichte ist wirklich nur für Oma + Opa geschrieben und auch relevant.

Wer bei der T-A auch nur ab und an mal verkauft und wieder zugekauft hat, der sollte sich nicht aufregen. Natürlich ist die Telekom im DAX kein großer Aufreger, aber für mich ein solider Wert.

Ich meine auch, das für das Papier nicht immer Chart-oder Bilanzanalysen 100 % aussagefähig sind.

Ich glaube an den Wert. Er muß sich nur noch von einigen Altlasten befreien. Hier kann noch ein gewaltiges Einsparpotential generiert werden.

Beispiel Umsatz je MA 2011 (€)

Telekom       244012 €

FT                  263316 €

Telefonica    219598 €

Vodafone      725238 €

Der Vergleich mit Vodafone hinkt natürlich, weil Vodaf. keine vergleichbare Infrastruktur betreuen muß.

In nicht ferner Zukunft kommt Telekom um einen gewaltigen Personalabbau nicht herum (gemunkelt wird es ja schon).

Ich könnte mir vorstellen, das bei dem aktuellen Festnetzschwund, durchaus 10 Tsd hochbezahlte Beschäftigte ihren Job verlieren werden.

Die Telekom wird zwar nach wie vor auch wieder Leute in Lohn und Brot nehmen, aber zu erheblich niedrigeren Konditionen.

 

 

 

11.12.12 11:34

33746 Postings, 4195 Tage Harald98,405 ? aktuell 11.12.12

-----------
auch Kerzen können Kurse machen

12.12.12 18:28
1

3494 Postings, 2817 Tage telefoner1970Thyssen Krupp streicht Div

und schreibt mehr als 3 Mrd. Goodwill ab  >>>>und der Kurs zieht an !

Telekom hat sich zwar auch stabilisiert und geht mit dem Markt mit, aber wundern kann man sich da schon ein wenig.

 

17.12.12 10:59
1

3494 Postings, 2817 Tage telefoner1970Option bei kommenden Div-zahlungen

versteckte Kapitalerhöhung ?

Wer kann mehr dazu sagen ?

 

17.12.12 11:37
2

33746 Postings, 4195 Tage Harald9wenn sie es wirklich so anbieten werden, wie jetzt

gemunkelt wird, wäre dass eine sehr unpopuläre Entscheidung !

Es würde zu einer sogenannten Kursverwässerung führen. Erste Analysten senken jetzt ihre Kursziele zB. auf 8.40?.
Vertrauen sieht anders aus




aber warten wir mal ab
-----------
auch Kerzen können Kurse machen

17.12.12 13:31
4

7455 Postings, 3034 Tage kleinviech2Sachdividende

http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/...chten/7528994.html

Als Wahlrecht für den jeweiligen Aktionär, mehr Aktien statt Divi in cash. Freiwillig wird das bei der T-Kom wohl kaum einer tun, weil es nur Sinn macht, wenn man damit trotz exDiv-Abschlag und trotz Verwässerungseffekt über Kursgewinne mittelfristig besser fährt. Das setzt ja wohl entweder nachhaltige Kurssteigerungen über die Div-Höhe hinaus voraus oder bei späteren Divi-Terminen mehr Divi-Erlös durch die höhere Aktienzahl voraus. Beides aus meiner Sicht unwahrscheinlich bzw. nicht der Fall. Der Höchststand heuer ist imho auf absehbare Zeit auch das höchste der Gefühle, iü. ist die Divi-Kürzung ab dem Geschäftsjahr 2013 schon angesagt.

Mal unterstellt, dass sich im wesentlichen nur der Großaktionär KfW an der Aktion beteiligt, dann würde sich der Verwässerungseffekt de facto - unter der Voraussetzung, dass die KfW das erhöhte Paket auch dauerhaft hält-  auf den kurs erst mal nicht voll durchschlagen, wohl aber schon auf die übernächste Divi. Außerdem kann man die KfW eben nicht einschätzen - siehe Post-Beteiligung - wenn die cash für die Erfüllung ihrer Kernaufgabeb brauchen und der Kurs ordentlich steht, warum sollten die nicht mit dem Abstoßen beginnen.

Soweit ich weiß, gibt es immer noch den Beschluß zum Aktienrückkauf. Eine Kombination dahingehend, dass die KfW ihre Divi in Aktien erhält und der Vorstand dann nach der HV Aktien mit exDiv-Abschlag und höher (siehe heuer) vom Markt saugt, könnte das Verwässerungsproblem begrenzen, aber daran glaube ich nicht so recht.

Insgesamt: I'm not amused. Grund genug, weitere Käufe erstmal zu canceln, der aktuelle Bestand steht heute bei + / - Null. Ich überlege, den erst mal rauszuhauen. Eure Meinungen ?  

17.12.12 18:54
1

3494 Postings, 2817 Tage telefoner1970Fakt ist, die Telkom`s dieser Welt

müssen ständig investieren, die Kunden wollen immer weniger bezahlen, der Staat versteigert seine Frequenzen wie im MonteCasino, die Regulierung dreht immer weiter in Richtung Verbraucher >>>>>>>>>>>>>wo führt das hin ?

 

18.12.12 16:38
1

33746 Postings, 4195 Tage Harald9der Dt. Telekom gehts doch gut;

weiß nicht was ihr dauernd zu nörgeln habt;

vielleicht gehts ihr sogar manchmal zu gut, deshalb der Übermut in den USA.




also, alles im grünen Bereich;  
-----------
auch Kerzen können Kurse machen

18.12.12 17:28
1

3494 Postings, 2817 Tage telefoner1970Übermut in den USA ?

verstehe ich nicht !

Telekom muß dort einfach was tun, sprich investieren um attraktiv zu bleiben! oder ?

 

19.12.12 11:03
2

107 Postings, 2776 Tage Einkäuferund sie tut

eine menge. jede woche kommt ne neue meldung über kooperationen, ausschreibungen etc...

gefällt mir sehr, der wandel vom dividendentitel zur wachstumsaktie:D

 

p.s heute neue meldung usa Gesundheitswesen, sehr interessant:)

 

19.12.12 17:34
2

79 Postings, 5781 Tage aaaa3Welcher Wandel ?

Für 2012 soll es noch einmal 0,70 Euro Dividende geben. Bei einem Kurs von 8,59 Euro entspricht das einer Rendite von 8,15 %.

Für 2013 und 2014 gibt es immer noch 0,50 Euro. Das entspricht einer Rendite von 5,82%.

Die anderen DAX-Titel sind davon zum überwiegenden Teil ziemlich weit entfernt. Ich habe mir den Titel ausschließlich wegen der Rendite geholt und daran hat sich trotz Absenkung nichts geändert. Ich setze nach wie vor bei diesem Titel nicht wesentlich auf steigende Kurse und das ist bei dieser Dividendenrendite auch vollkommen in Ordnung.

 

19.12.12 18:37
1

3494 Postings, 2817 Tage telefoner1970Telekom beantragt bei der Regulierungsbehörde

DSL-VECTORING - Technologie !!!....d.h. nicht die Technologie sondern die ausschliesliche Netzverantwortlichkeit (letzte Meile)!!>>mal sehen was hier zurück kommt !   wenn grünes Licht, dann aber auch kräftige Investitionen erforderlich !

 

20.12.12 17:56
1

107 Postings, 2776 Tage Einkäuferdas ist doch mal ne weitere

sehr sehr gute nachricht. telekom setzt viel mehr auf technik bzw forschung und entwicklung der technik. finde das gut das einer mit finanzverstand nach oben kommt und einer mit pioniergeist in die forschung.

p.s ich hab natürlich nix gegen dividende und steigende kurse :xD

g

dan

 

20.12.12 18:37

3494 Postings, 2817 Tage telefoner1970Obermann ist intern schwer zu ersetzen !

Dax-Vorstände sind auch nur Menschen !  >>> und Telekomvorstände haben es ja wohl nicht immer einfach >>> Regulierung>> Staatsanteil>>>intern super starke BR-Strukturen >>usw.

Ich finde es fair, dass Obermann dies rechtzeitig bekannt gegeben hat. Intern ist diese Lücke nur schwer zu schließen.

Der jetzige Finazvorstand ist ein klarer Telekom-Quereinsteiger und müßte in der verbleibenden Zeit sich schon noch etwas bei Obermann abgucken !!

 

20.12.12 18:44
1

107 Postings, 2776 Tage Einkäuferjo hast recht

aber er bleibt dem unternehmen erhalten und das in der schlüsselposition überhaupt

 

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 573   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
Amazon906866
BayerBAY001
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Infineon AG623100
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Allianz840400
CommerzbankCBK100
NEL ASAA0B733
Deutsche Telekom AG555750