2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY

Seite 6 von 195
neuester Beitrag: 07.05.21 21:27
eröffnet am: 29.12.20 20:06 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 4873
neuester Beitrag: 07.05.21 21:27 von: Bhwe Leser gesamt: 563483
davon Heute: 2582
bewertet mit 66 Sternen

Seite: 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 195   

04.01.21 15:38
2

15447 Postings, 1927 Tage Potter21US-Ausblick für Dow & Co. B. Galuschka 04.01.21:

"Der Dow Jones ließ zum Schluss des alten Börsenjahres den Widerstand bei 30.525 Punkten hinter sich und bildete ein weiteres Rekordhoch bei 30.637 Punkten aus.

Vorbörslich springt der Index weiter nach oben. Damit rückt das Ziel bei 30.880 Punkten immer näher. Dort könnte der Dow Jones in eine Konsolidierung einbiegen. Rücksetzer wären aus Sicht der Bullen kein Problem. Als starke Unterstützung dient nun die Marke von 30.525 Punkten. Absicherungen können nach dem neuen Hoch inzwischen unter das Tief bei 30.344 Punkten nachgezogen werden.

Dow-Jones-Chartanalyse (Stundenchart)

Chartanalyse zu US-Ausblick - Es geht wieder los!

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Nur der Nasdaq 100 schaffte es am letzten Handelstag des alten Börsenjahres nicht, ein weiteres Rekordhoch zu markieren. Der Index setzte seine bullische Konsolidierung fort ohne ein Kaufsignal auszubilden.



Dieses wäre ausgelöst, sollte der Index im heutigen Handel die Marke von 12.925 Punkten hinter sich lassen. In diesem Fall wäre Potenzial in Richtung der mehrfach zitierten Pullbacklinie bei rund 13.150 Punkten ableitbar. Auch könnten Absicherungen im Falle neuer Hochs unter das Tief bei 12.804 Punkten nachgezogen werden. Unterstützungen finden sich darüber hinaus bei 12.703 und 12.760 Punkten.

Nasdaq-100-Chartanalyse (Stundenchart)

Chartanalyse zu US-Ausblick - Es geht wieder los!

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Wenn auch nur minimal, stieg der S&P 500 wie der Dow Jones am 31. Dezember 2020 auf einen neuen Rekordwert von 3.760 Punkten.

Der Ausbruch über die Marke von 3.756 Punkten muss im heutigen Handel bestätigt werden. Löst sich der Index weiter nach oben, wäre auch hier eine Pullbacklinie bei aktuell rund 3.810 Punkten das Ziel. Neben dem Ausbruchslevel bei 3.756 Punkten dient die Zone zwischen 3.727 und 3.725 Punkten kurzfristig als Support. Absicherungen bieten sich folglich etwas darunter bei rund 3.720 Punkten an."

S&P-500-Chartanalyse (Stundenchart)

Chartanalyse zu US-Ausblick - Es geht wieder los!

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle:   US-Ausblick - Es geht wieder los! | GodmodeTrader

 

04.01.21 15:55

1485 Postings, 4313 Tage BerggeistDrohnen

Ich hab mich ja schon ein paar Mal zum Thema Drohnen geäußert. Draganfly wieder schön im Plus. Jetzt schon ein Verdoppler. Drone Delivery Canada auch ordentlich.
Bei den Bewertungen für etwas Kleingeld eine gute Chance. Der Wasserstoff-Zug ist für mich abgefahren.
Wenn Nikola einstellig wird ggf. ne kleine Posi  

04.01.21 16:34

15447 Postings, 1927 Tage Potter21Aktueller VDAX-NEW: 26,12 +1,41 +5,71%

Stuttgart mit - 9,48 nur noch leicht shortlastig.  

04.01.21 16:53
3

15447 Postings, 1927 Tage Potter21Zur Info:

USA: Markit Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe im Dezember (endgültig) bei 57,1 Punkten. Erwartet wurden 56,3 Punkte nach 56,5 Punkten im Vormonat. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

 

04.01.21 17:03
1

827 Postings, 1102 Tage Kleinanleger56short auf tesla

KE0T00

target sind 600 us dollar bis 30.1....
das ding hat auf allen zeitebenen so viele divergenzen...

und wenn tesla fällt, sollte der sp500 auch mal bissl was nachgeben.....  

04.01.21 17:06

607 Postings, 350 Tage Puterich1Daxi

kannst aufgeben - widerstand zwecklos :) steht 100 Pkte zu hoch, aber wehrt sich heftig..  

04.01.21 17:14
1

1485 Postings, 4313 Tage BerggeistHab auch den Tesla Short nachgekauft

OS bis Ende März, Strike 680 USD. Etwa +-bei 660 USD.
Leider sträubt sich tesla stark...ein negativen Close wäre da was und ist auch vorstellbar für mich...mal sehen, ob die später bröckelt  

04.01.21 17:25
10

20059 Postings, 4539 Tage WahnSee#110....

....noch mal geschaut - Daxine short von 888  bei 700 in den TP gelaufen. Plus zwei nicht gepostete Einstiege w/ nicht vorm Rechner, einer eingestoppt bei Daxine und einer beim Daui. Das war entspannt und Feierabend und ein schöner Auftakt ins neue Jahr.  Jetzt noch nen Tesla short an Board. Ebenfalls eingestoppt, womit ich aber nicht gerechnet habe. Nun denn....- bis morsche.  
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone
Angehängte Grafik:
tps.png
tps.png

04.01.21 17:51
4

17762 Postings, 3537 Tage lueleytesla

target

https://www.tradingview.com/x/cAcJ0Or5/ 790 könnte drin sei  noch  

04.01.21 18:00
6

10231 Postings, 4631 Tage musicus1sell sell sell wenn die demokraten

beide sitze in georgia  holen, tja dann   sind  wohl 10% discount   in den märkten zu erwarten,  chance zum nachkaufen....  in bestimmten sektoren......  

04.01.21 18:03
1

1642 Postings, 400 Tage tschaikowskyoder auch nicht, denn

der Präsi bleibt 4 Jahre.
Und wenn er nicht durchhält, kriegen wir Kamala.  

04.01.21 18:07
2

444 Postings, 1117 Tage LesPaul83Morgen

wird’s auch noch mal spannend in US wegen der Senatswahl; könnte mir vorstellen, dass wenn die Dems das gewinnen, dass die Kurse nochmal ordentlich durchgeschüttelt werden.  

04.01.21 18:07
2

2321 Postings, 722 Tage SEEE21Solange die halbe Welt Tesla shortet

kann das noch lange nach oben laufen. Ich würde da nur zucken, wenn es sehr starke, unübliche kurssteigerungen gibt. ES WÄRE DAS zeichen, dass die großen Shorter eindecken müssen, denn das jetzt noch große Pakete von Investoren gekauft werden ist in meinen Augen unwarscheinlich.  

04.01.21 18:10

444 Postings, 1117 Tage LesPaul83Da

war Musicus etwas schneller beim Tippen :)  

04.01.21 18:19
3

15447 Postings, 1927 Tage Potter21Dow hat mal kurz 900 Punkte abgegeben. Geile

Nummer gleich am Jahresanfang.  

04.01.21 18:31
1

15447 Postings, 1927 Tage Potter21Metro stemmt sich auch gut gegen den Gesamtmarkt

04.01.21 18:36

1485 Postings, 4313 Tage Berggeist@Potter: sogar K+S stemmt sich

Da werden durch den steigenden Kali Preis nicht etwa die Aussichten besser?  

04.01.21 18:44
4

3795 Postings, 5106 Tage xoxosHabe mich angeschlossen

Bin Tesla short. Zudem heute morgen wie angekündigt Gold gekauft in Form von Barrick Gold Aktien. In die Korrektur rein auch wieder Bitcoin long - kleine Position.
Zum Glück noch keine sonstigen Aktien gekauft.  

04.01.21 18:50
7

3795 Postings, 5106 Tage xoxos@SEEE21

Das sehe ich anders. Eine hohe Short-Quote bedeutet nicht, dass man sich eindecken muss. Es bedeutet eher, dass irgendetwas an der Bewertung nicht stimmt. Bestes Beispiel war Wirecard mit einer hohen Short-Quote über einen längeren Zeitraum. Tesla wird m.E. von einer Vielzahl von jungen Neuaktionären gehalten, die noch wenig Erfahrung mit Aktien haben. Wie 1999/2000. Solch eine Situation wird kippen. Ob das jetzt passiert keine Ahnung. Aber es wird passieren. Übrigens wie es dann vor vielen Jahren auch bei VW nach dem wilden Ritt über 1000 passiert ist. Sicher sind einige Shorties daran kaputtgegangen, aber ich verwette hier ja nicht Haus und Hof.  

04.01.21 19:16
1

1642 Postings, 400 Tage tschaikowskyGeschichte ist voller Wendungen.

Manchmal über Nacht.
So auch die Börse.
 

04.01.21 19:23
7

17762 Postings, 3537 Tage lueleyMal ne Frage,

habt ihr diese These des Demokrats runna und Reps hoch bzw. tolle Börsenjahre bei Reps und schlechte bei Demos mal selbst überprüft?

Soweit ich das sehe ich das nonsense, müsste jetzt mal die stats suchen, aber faktisch ists so das Demos besser sind für die Börse wenn man den kompletten 4 jahres Präsizyklus einbezieht.

Und nein ich rede nicht von der korrektur als Folge des Wahlausgangs sondern von den kompletten 4 Jahren.

 

04.01.21 22:12
1

9159 Postings, 5601 Tage Hardstylister2Lueley

Die für die Märkte statistisch beste Welt ist der Gridlock über die 4 Jahre, die stats habe ich neulich gerade wieder gelesen aber den Link leider nicht zur Hand.  

04.01.21 23:37

2321 Postings, 722 Tage SEEE21@xoxos

Shorts müssen irgendwann aufgelöst werden und das wird den Kurs beeinflussen. Entweder es steigt scharf an, oder Abverkäufe werden von von starken Rebounds begleitet.
Solange sich der Kurs immer nur in kleineren Prozentschritten bewegt bleibt Shorten ein schwieriges Geschäft.  

05.01.21 01:26

444 Postings, 1117 Tage LesPaul83@lueley

Ich vermag mir kein Urteil darüber zu erlauben, wie das letztlich gewertet wird. Ich denke jedoch, dass diese Wahl wichtig ist, wenn man gehebelte  Positionen hält. Die Gestaltungsfähigkeit und Durchschlagskraft der neuen Administration wäre durch einen Sieg aber immens erhöht.  

Seite: 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 195   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln