2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY

Seite 8 von 202
neuester Beitrag: 16.05.21 19:18
eröffnet am: 29.12.20 20:06 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 5041
neuester Beitrag: 16.05.21 19:18 von: Potter21 Leser gesamt: 602600
davon Heute: 753
bewertet mit 66 Sternen

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 202   

05.01.21 10:42

20068 Postings, 4548 Tage WahnSee@ Puterich.....

....die erste Handelsstunde: Im Dax?
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone

05.01.21 10:42
1

17771 Postings, 3546 Tage lueleyVanEck baut nen neuen

Krypto ETF, das wirds wohl sein.

 

05.01.21 10:46
4

15505 Postings, 1936 Tage Potter21@Lue, finde Deine Aussage, die wohl mir gilt, doch

sehr ungerecht. Du kannst ja wohl nicht die Vola von gestern mit heute Morgen vergleichen. Die Möglichkeit zum TP war aus meiner Sicht für den Trade gestern gegeben, ansonsten hätte ich ihn auch nicht reingestellt. Es ging da lediglich um 40 Daxpunkte. Es hatten 13 Punkte zum TP gefehlt und mein nachgezogener SL hat mir dann immerhin noch 3 Gewinnpunkte geschenkt und vor einem sehr großen möglichen Verlust bewahrt, denn dass TT von gestern ist Dir dann ja wohl auch noch bekannt. Insofern habe ich  mich über diesen gestern von mir geposteten Trade sogar gefreut, da auch dieser Trades das Festhalten an meinem  konsequenten SL-Managment mal wieder bestätigt hat. Mir meinen Trade jedoch als "Versagertrade" von Dir deklarieren zu lassen, geht m.E. dann echt zu weit. Das machst Du Dir dann zu einfach und erhebst Dich über mich. Wahre Größe ist doch, egal wie lang die eigene Trader-Latte ist, nicht nachzutreten. Und wenn Du mir sagen möchtest, dass mein Trade zum Scheitern verurteilt ist, dann sage es doch bitte dann, wenn ich ihn reingesetzt habe. Dann kann ich mir jedenfalls noch dazu Gedanken machen. So war es jedenfalls mal hier im Thread. Danke.  

05.01.21 10:48
2

607 Postings, 359 Tage Puterich1ja, das war VanEck..

wahnsee, ja, Dax war gemeint. Aber die eigentliche Frage war, wie das möglich ist, die US Futures morgens ab 08:00 so hin und her zu schieben. Heute wieder besonders auffällig von 08- 09:00 Uhr.  

05.01.21 10:57
6

20068 Postings, 4548 Tage WahnSeeUS.....

....muss man nicht vor Eröffnung handeln. Darüber hinaus, was bringt es zu wissen, dass das Futuremofa hin und hergeschoben werden kann? Beinflussen kann man es sowieso nicht....

Dax. Da gibt es ja bekanntlich mehrere Variantenten in der ersten Handelsstunde. Als Bsp. sei nur orb genannt. Da müssten dann jetzt mal andere aushelfen oder hier im schräd mal gogglen.....
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone

05.01.21 11:21
7

17771 Postings, 3546 Tage lueleyHab mir schon gedacht das du es so verstehst.

Nein, der Trade den du reingestellt hast interessiert mich 0,0.

Vielmehr interessiert es mich wieso man diese nachträglichen DInger reinstellt. Soll man der Person auf die Schulter klopfen a la hast du fein gemacht?  Oder whats the deal?`
Es hat schlicht und einfach keinen Mehrwert.
Ich hab heute morgen den FTSE an der 6520 gekauft, da aber nicht gepostet interessiert es auch nicht wieviel Punkte ich nun habe oder nicht habe. Mein Depot zeigt mir das schon an. Sollte reichen.

Und ums mal abzukürzen: Wieso nicht mal vorher grob paar Marken für potentielle Einstiege posten.
A la: unten 620 wichtig (siehe losh) und oben Bereich um 7760-80 da Widerstandsbereich oder dergleichen.
Alles andere ist schall und rauch und rückspiegel und irrelevant. Insbesondere mit dem Hintergrund das hier neue mitlesen die dann auch denken könnten Dax ist easy zu traden, was er einfach nicht ist!!! EInfach mal jeder der neu ist Charts vom FTSE und Dax vergleichen, genau deshalb sage ich handelt den FTSE und nicht den Dax, denn der ist SPACKOINDEX.

 

05.01.21 12:03
3

15505 Postings, 1936 Tage Potter21@Lue, auch mit einem "SPACKOINDEX" kann man gutes

Geld verdienen. Denn der Dax gehört nunmal hier zum Hauptthema des Threadgründers. Die relevanten  Marken setzen schon morgens Lo-Sh oder auch manchmal TuorT rein. Ich stelle dann das rein, was ich im Daxtrading im kleinen Zeitfenster sehe. Nach meinem Notdienst gestern war mein Dax-Trading sehr zäh, erst mit dem Dow kam wirklich Vola auf. Lediglich meine Freude darüber, dass es gleich heute Morgen definitiv besser lief, wollte ich teilen. Mehr nicht und auch nicht weniger. Also soll ich nur noch mit meinem Trading-PC sprechen, um meine Freude zu teilen?  .............R2D2, wo bist Du?
R2D2 an Potter21: "Gedulde Dich noch 10 Jahre, dann werden wir zusammen Spass miteinander haben. Bis dahin arbeitet man noch an meinem Computer-Programm."
Lue, wenn Du mit Deinem FTSE so glücklich bist, dann freue ich mich für Dich, dass Du ihn sauber traden kannst. Mir macht aber der Dax Freude (natürlich nicht immer!) und deswegen trade ich diesen Index. Bitte akzeptiere das doch einfach. Wegen des Daxes versammeln wir uns hier und versuchen uns zu unterstützen. Für Deine zusätzlichen Infos bin ich immer aufgeschlossen und natürlich auch sehr dankbar.  

05.01.21 12:25

15505 Postings, 1936 Tage Potter21Aktueller VDAX-NEW: 26,98 +0,33 +1,24%

Stuttgart momentan neutral.  

05.01.21 12:29
1

17771 Postings, 3546 Tage lueleyDann schreib doch einfach geile Vola

heute, viel besser als gestern. Ist die gleiche Info, ganz OHNE Rückspiegeltrades  

05.01.21 12:36

4726 Postings, 3853 Tage ipsonEuer Ernst?

 

05.01.21 12:40

15505 Postings, 1936 Tage Potter21Info zu USD/CHF:

"Neuenburg (GodmodeTrader.de) ? USD/CHF bewegt sich im europäischen Handel am Dienstagvormittag mit bislang 0,8787 im Tief weiterhin in der Nähe seines zu Wochenbeginn bei 0,8782 erreichten Sechsjahrestiefs.

Die schweizerischen Verbraucherpreise sind im Dezember auf Monatssicht um 0,1 Prozent gesunken. Analysten hatten im Konsens mit einem unveränderten Wert gerechnet, nach einem Rückgang um 0,2 Prozent im November.

Gegen 10:05 Uhr MEZ notiert USD/CHF bei 0,8790. Die nächste markante Unterstützung liegt am Tief vom 16. Januar 2015 bei 0,8443. Der nächste wichtige Widerstand lässt sich am Hoch vom 1. Januar 2021 bei 0,8991 lokalisieren."

USD/CHF

Chartanalyse zu USD/CHF: Nahe Sechsjahrestief

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle:    USD/CHF: Nahe Sechsjahrestief | GodmodeTrader

 

05.01.21 12:40
4

413 Postings, 1347 Tage Hanswurst-DrölfMahlzeit

Verlauft euch nicht in solchen Kleinigkeiten. Wenn hier im Thread wenig los ist, verrennt man sich schonmal im Monolog - alles schon da gewesen. Trotzdem kein Grund direkt zum Anfang des Jahres den Polterabend einzuleiten. Hohe Vola war auf Ariva schon immer mit hohen Emotionen verbunden.

Dow im 15er zwischen ret 50 und ret 38 an der EMA 100 festgefahren. Daxine läuft im 15er im Keil umher - da dürfte sich im Laufe des Tages gerne mal ne Auflösung abzeichnen. Bis dahin mache ich hier gar nix und kritzel mir erstmal Marken für die Dividendenjagd in die Tafeln.

OT: Omma hat gestern ihre 8. Null voll gemacht und in ihrer beginnenden Demenz erstmal n paar mehr Leute eingeladen als das momentan zugelassen ist. Netterweise lassen die sich hier auf mehrere Etagen verteilen und kamen nicht alle gleichzeitig. Da kannste dich soviel an die Regeln halten wie du willst, mit nen Patienten der mit Alzheimer unterwegs ist eröffnen sich ganz neue Probleme.

Gruß ausm Norden.  

05.01.21 12:48
2

15505 Postings, 1936 Tage Potter21Die DELTICOM-Aktie hat sich schon gelohnt, hatte

ich am 03.12.2020 in # 19883 gepostet.
Die 8,30/8,50 Euro sind bei Delticom möglich.

2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY - Seite 796 - Forum - ARIVA.DE



 

05.01.21 12:54

15505 Postings, 1936 Tage Potter21Im 15er neigt sich das uBB im Dax nach unten ab

05.01.21 12:56
2

15505 Postings, 1936 Tage Potter21Aktueller VDAX-NEW: 27,24 +0,59 +2,21%

Stuutgart nun mit + 6,54 auf die Longseite gewechselt.  

05.01.21 13:06
1

1496 Postings, 4322 Tage BerggeistWirecard 150% im Plus

Hätte man sich ne Zocker Posi zulegen sollen ;)  

05.01.21 13:15
2

15505 Postings, 1936 Tage Potter21Short bei 13.635 händisch verkauft. Danke Dax

05.01.21 13:33
3

15505 Postings, 1936 Tage Potter21Im 60er ist das mBB und uBB nach unten gerichtet

im Dax.  

05.01.21 13:34
1

15505 Postings, 1936 Tage Potter21Aktueller VDAX-NEW: 28,07 +1,42 +5,33% !

Stuttgart mit + 11,26 leicht longlastig.  

05.01.21 13:51
4

67968 Postings, 6220 Tage Anti Lemming# 192

mit der linken oder mit der rechten Hand?  

05.01.21 13:59
7

67968 Postings, 6220 Tage Anti LemmingWirecard 150 % Plus und Bitcoin

über 30.000 sind kontraindikatorische Warnsignale, dass die "Covid-Rallye" nur noch knapp unter dem entsprechenden März 2000-Top der Dot.com-Blase steht.

Kein einziger Analyst - oder präziser "Trendgeraden-Verlängerer" - in USA rechnet 2021 mit einem Minus-Jahr an den Börsen. Wenn alle auf einer Seite des Schiffes stehen, steigt die Kenter-Gefahr. Gestern gab es bereits den ersten Warnschuß vor den Bug.  

05.01.21 14:05
1

15505 Postings, 1936 Tage Potter21Fear & Greed Index bei 52, sprich neutral

Das ist trotz der Höchststände allerdings kein Anzeichen der ausgeprägten Euphorie.  

05.01.21 14:16
3

607 Postings, 359 Tage Puterich1Antilemming

da bin ich 100% bei Dir!! Ich hab seit 14 Tagen ein Frühjahr 2000 Deja Vue. Auch dier ganzen Mega-IPOs mit utopischen Bewertungen.... Da zockt inzwischen alles mit vom Enkel bis zur Uroma. m.M.n.  

05.01.21 14:28
4

67968 Postings, 6220 Tage Anti LemmingDer Wert 52 im Fear&Greed-Index entsteht

durch "Mischung" von sieben Einzelfaktoren.

Die ersten drei sprechen klar für Euphorie:

 
Angehängte Grafik:
hc_3727.jpg
hc_3727.jpg

05.01.21 14:28
8

67968 Postings, 6220 Tage Anti Lemming...während der letzte Punkt

namens Safe Haven Demand auf "Extreme fear" steht.

Grund ist mMn, dass das Smart Money dem Budenzauber an den Börsen misstraut und vorsorglich in Bonds (Anleihen) umschichtet. Bonds gelten als "sicherer Hafen" (safe haven). US-Staatsanleihen haben bei Börsen-Crashs sogar Kursanstiegspotenzial, speziell die 30-jährigen. Kann man in Charts aus 2008/9 auch heute noch nachprüfen.

Das Smart Money ist jedoch - im Gegensatz zu den euphorisiert dem Trend folgenden Kleinanlegern (Robinhood und Co.), die vor allem für Extreme Greed beim "Momentum" (erster Punkt) sorgen - KEIN Kontraindikator.

Diese wird bei der "Mischung" des F&G-Index nicht berücksichtigt. Der Wert von 52 ist somit weit niedriger, als es der realen Stimmungslage der (Robinhood-)Schafe entspricht.

 
Angehängte Grafik:
hc_3729.jpg (verkleinert auf 77%) vergrößern
hc_3729.jpg

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 202   
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Max84, waschlappen
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln