Jörg Haider durch Autounfall ums Leben gekommen

Seite 1 von 11
neuester Beitrag: 21.10.13 22:54
eröffnet am: 11.10.08 05:07 von: kiiwii Anzahl Beiträge: 259
neuester Beitrag: 21.10.13 22:54 von: kiiwii Leser gesamt: 37042
davon Heute: 15
bewertet mit 48 Sternen

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 11   

11.10.08 05:07
48

129861 Postings, 6425 Tage kiiwiiJörg Haider durch Autounfall ums Leben gekommen

...meldet der SWR soeben in den Nachrichten
-----------
MfG
kiiwiipedia

Die User Happy End, ottifant und ecki werden gebeten, den User kiiwii weder zu beleidigen noch zu provozieren.

11.10.08 05:13
6

129861 Postings, 6425 Tage kiiwiihier im ORF

JÖRG HAIDER TOT - Starb bei Verkehrsunfall


Der Kärntner Landeshauptmann und BZÖ-Chef Jörg Haider ist am Samstag in den frühen Morgenstunden in Klagenfurt bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen.

Haider war nach Angaben der Polizei auf der Rosentaler Straße im Süden der Landeshauptstadt mit seinem Dienstwagen von der Straße abgekommen. Das Auto dürfte sich überschlagen haben, Haider, der allein im Fahrzeug war, erlitt schwerste Verletzungen im Kopf- und Brustbereich, denen er wenig später erlag.


 http://news.orf.at/...http%3A%2F%2Fnews.orf.at%2Fticker%2F304770.html
-----------
MfG
kiiwiipedia

Die User Happy End, ottifant und ecki werden gebeten, den User kiiwii weder zu beleidigen noch zu provozieren.

11.10.08 05:19

21235 Postings, 5600 Tage Highway StarLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 11.10.08 10:19
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

11.10.08 05:55
25

978 Postings, 5255 Tage StockEXchanger@Highway Star

man sollte schon Demut vor dem Tod aufbringen! Haider war kein Nazi sondern lediglich ein Patriot! Daran ist nicht falsch.

 

11.10.08 07:26
19

15425 Postings, 5919 Tage quantasHighway Star

Nein Haider war kein Nazi, er war ein Rechtspopulist,
vergleichbar mit unserem EX-Bundesrat Blocher.

Er hat wie Blocher Farbe in die Politik gebracht
und ich bedaure seinen frühen und unerwarteten Tod.

Gruss

quantas
-----------
"Wir leben Zürich"

11.10.08 08:28
3

487 Postings, 4715 Tage LisaLustigtragisch

Ruhe in Frieden!
-----------
Schönen Feiertag ... aber bitte nicht besaufen ;-)

11.10.08 08:31
14

978 Postings, 5255 Tage StockEXchangerich mochte ihn!

er war ein kerl! und keine lusche wie die anderen Politiker! Er hat sich getraut gegen den Wind zu spucken und das zeichnet ihn aus in der heutigen Welt in der wir leben!

 

11.10.08 08:59
24

12570 Postings, 6402 Tage EichiEr fuhr in einem VW Phaeton

Phaeton ist der griechische Sohn des Sonnengottes Helios, der mit dem Sonnenwagen seines Vaters abstürzte.

Man sollte ein Auto mit einem solchen Namen meiden.

Hier waren eindeutig "höhere Mächte" beteiligt.
-----------
Gott schütze Dich!

11.10.08 09:04
8

10873 Postings, 7692 Tage DeathBullich habe ihm ein Denkmal in Herdecke-Nord gebaut

11.10.08 09:12
7

129861 Postings, 6425 Tage kiiwii...eine interessante Quelle, nicht nur zu Haider:

http://www.his.se/upload/4744/Ausblicke_nr_14.pdf
-----------
MfG
kiiwiipedia

Die User Happy End, ottifant und ecki werden gebeten, den User kiiwii weder zu beleidigen noch zu provozieren.

11.10.08 09:15
11

5742 Postings, 8153 Tage elgrecoVielleicht ist eine Frage offen?

Kann man mit so einem Auto toedlich verungluecken???

Habe so meine Zweifel

elgreco  

11.10.08 09:23
6

129861 Postings, 6425 Tage kiiwiiIst "Rechtspopulist" eigentlich ein Beruf ?

fast alle Zeitungen schreiben:

Rechtspopulist Jörg Haider bei Autounfall getötet (Spiegel)
Rechtspopulist Jörg Haider tödlich verunglückt (FAZ)
Rechtspopulist Jörg Haider stirbt bei Autounfall (Welt)
Rechtspopulist Jörg Haider bei Autounfall getötet (SZ)
Rechtspopulist Haider stirbt bei Autounfall (FR)
Rechtspopulist Haider stirbt bei Autounfall (HB)

etc.



Ich dachte, er sei von Berufs wegen Jurist und von Amts wegen Landeshauptmann von Kärnten.
-----------
MfG
kiiwiipedia

Die User Happy End, ottifant und ecki werden gebeten, den User kiiwii weder zu beleidigen noch zu provozieren.

11.10.08 09:35
5

33960 Postings, 4793 Tage McMurphyvon der Straße abgekommen ist wie,

mit einem Fallschirm zu verunglücken...

Zweifel, ja - damals wie heute
-----------
Wann wirds mal wieder richtig Sommer? R.C.

11.10.08 09:41
2

290 Postings, 4653 Tage Candlestickoder im Tunnel zu verünglücken?

11.10.08 09:46
8

1352 Postings, 5143 Tage derkompetenteLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 11.10.08 12:25
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 2 Tage
Kommentar: Regelverstoß - Manchmal ist es besser zu schweigen!

 

 

11.10.08 09:47
4

129861 Postings, 6425 Tage kiiwiibitte keine Spekulationen u. Verschwörungsgerüchte

In den Beiträgen der österreichschen Medien (in den deutschen nur gekürzt wiedergegeben) ist etwas ausführlicher gesagt, was passiert ist:



Landeshauptmann und BZÖ-Chef Jörg Haider tödlich verunglückt


Unfall mit Dienstwagen auf Loiblpass-Bundesstraße - Kärntner Landeshauptmann war auf dem Weg nach Hause - Mit dem Auto überschlagen - Pressekonferenz zu Haiders Unfalltod um 10.00 Uhr

Wien - Jörg Haider ist tot. Der Kärntner Landeshauptmann kam in der Nacht mit seinem Wagen von der Loiblpass-Bundesstraße in der Ortschaft Lambichl ab und erlitt bei dem Unfall tödliche Kopf- und Brustverletzungen. Nach Angaben der Ärzte hatte er keine Überlebenschance. Haider wurde 58 Jahre alt, er hinterlässt eine Frau und zwei Töchter. Bundespräsident Heinz Fischer zeigte sich ebenso "tief betroffen" wie Haiders Bündnisfreunde vom BZÖ, Bundeskanzler Alfred Gusenbauer und die Spitzen der Parlamentsparteien.

Haider, der Österreichs Politik in den vergangenen 25 Jahren wie kaum ein anderer geprägt hat, befand sich am Heimweg, als sich der Unfall mit seinem Phaeton ereignete. Nach einer Abendveranstaltung machte er sich in der Nacht auf den Weg zu seinem Besitz im Bärental (Gemeinde Feistritz im Rosental). Die Familie wollte dort am Wochenende den 90. Geburtstag von Haiders Mutter feiern, die extra dafür aus Oberösterreich nach Kärnten gekommen war.

Genaue Unfallursache unklar

Wie der Unfall genau passierte, war vorerst noch unklar. Kurz vor dem Crash hatte der Landeshauptmann ein anderes Auto überholt, dessen Lenkerin um 1.18 Uhr den Unfall meldete. Danach kam Haiders Phaeton rechts von der Fahrbahn ab und schlitterte eine Böschung entlang über einen Thujenzaun. Das Fahrzeug überschlug sich und kam auf den Rädern zum Stillstand. "Der Landeshauptmann erlitt schwerste Verletzungen im Kopf- und Brustbereich", erklärte der diensthabende Jurist der Klagenfurter Polizei, Friedrich Hrast. Das Auto wurde bei dem Crash praktisch völlig zerstört, Haider erlag seinen Verletzungen noch am Unfallort, die Rettungskräfte konnten nichts mehr für ihn tun.

Pressekonferenz um 10 Uhr

Zu Details zum Unfalltod von Jörg Haider ist am Samstag in der Früh kurzfristig eine Pressekonferenz einberufen worden, wie der geschäftsführende Kärntner BZÖ-Obmann Stefan Petzner mitteilte. An der Pressekonferenz im Spiegelsaal der Kärntner Landesregierung werden neben Petzner LHStv. Gerhard Dörfler sowie Vertreter der Klagenfurter Polizei und des Landeskrankenhauses Klagenfurt teilnehmen.

Neuer Landeshauptmann wird nun zumindest vorübergehend Haiders Stellvertreter Gerhard Dörfler. Wer das BZÖ leitet, war vorerst noch unbekannt. Haiders Stellvertreter im Bündnis waren Generalsekretär Stefan Petzner und der frühere Verteidigungsminister Herbert Scheibner.

"Für uns ist das wie ein Weltuntergang"

Vor allem das BZÖ zeigte sich über Haiders Tod erschüttert. "Für uns ist das wie ein Weltuntergang", meinte Petzner. Dörfler sagte, in Kärnten seien "die Sonne vom Himmel gefallen" und "die Uhren stehen geblieben heute Nacht". Haiders Vorgänger als BZÖ-Obmann Peter Westenthaler würdigte den Landeshauptmann als "einen der größten Politiker der österreichischen Nachkriegsgeschichte".

Doch auch von anderer politischer Seite kamen entsprechende Würdigungen. FPÖ-Obmann Heinz-Christian Strache, der sich zuletzt mit Haider wieder halbwegs zusammengerauft hatte, zeigte sich geschockt: "Mit seinem Ableben verliert die Republik einen großartigen Politiker." SPÖ-Chef Werner Faymann nannte Haider einen "Ausnahmepolitiker". ÖVP-Obmann Josef Pröll betonte, dass kaum ein anderer die österreichische Innenpolitik in den vergangenen Jahrzehnten derart geprägt habe. Die designierte Grünen-Bundessprecherin Eva Glawischnig bezeichnete Haider als eine der prägendsten politischen Figuren in Österreichs Innenpolitik in den letzten Jahrzehnten, die aber auch entschieden polarisiert habe.

Auf diesen Aspekt wies auch Bundespräsident Fischer hin. Gleichzeitig betonte das Staatsoberhaupt, dass Haider ein "Politiker mit großen Begabungen" gewesen, der mit seinem politischen Wirken Begeisterung auslösen habe können. Bundeskanzler Alfred Gusenbauer unterstrich, dass Haider als langjähriger Landeshauptmann nicht nur die Kärntner Politik entscheidend beeinflusst, sondern auch die gesamte österreichische innenpolitische Landschaft über Jahrzehnte hinweg geprägt habe.

Unfall vor 15 Jahren

 Jörg Haider wäre schon vor 15 Jahren beinahe einem Autounfall zum Opfer gefallen. Am 4. August 1993 kam er mit seinem Wagen im Gemeindegebiet von Maria Rain von der Rosental-Bundesstraße ab. Der weiße BMW flog über eine Böschung, knickte einen Telegrafenmast und blieb neben parallel zur Straße führenden Bahngleisen liegen. Diesen Unfall überstand Haider nur mit einer kleinen Beule am Kopf, obwohl am Wagen schwerer Schaden entstanden war. Er führte den relativ glimpflichen Ausgang darauf zurück, dass er immer angeschnallt fahre. (APA/red)


http://derstandard.at/?url=/?id=1220460556791
-----------
MfG
kiiwiipedia

Die User Happy End, ottifant und ecki werden gebeten, den User kiiwii weder zu beleidigen noch zu provozieren.

11.10.08 09:50
6

33960 Postings, 4793 Tage McMurphymal was zum Auto

Ihr Körper besteht aus 206 Knochen.
Der Phaeton tut alles, damit das so bleibt.
Wenn es um Sicherheit geht, bietet der Phaeton selbstverständlich alles, was Sie von einer Oberklasse-Limousine erwarten. Und einiges mehr: Zahlreiche Innovationen, die den Schutz der Insassen weiter perfektionieren - und den Phaeton zu einem der sichersten Fahrzeuge überhaupt machen. Das beginnt bereits bei der Karosserie: Der Einsatz von 16 unterschiedlichen Metallen und Speziai-kunststoffen sorgt für ein Höchstmaß an Stabilität und Crash-Sicherheit sowie für konkurrenzlose Torsionssteifigkeit. Und auch in puncto Flankenschutz setzt der Phaeton Maßstäbe: Kein anderes Fahrzeug der Welt erzielte bislang derart gute Werte im Seiten-Crashtest.

Diese Kompromisslosigkeit setzt sich im Innern des Phaeton fort: Passagiere werden von zwei Frontairbags, vier Seitenairbags sowie zwei innovativen Curtainairbags auf die Tausendstelsekunde präzise geschützt. Kontrolliert werden die Airbags von Early-Crash-Sensoren, die sich an verschiedenen Punkten der Karosserie befinden und im Falle eines Unfalls in Millisekunden exakte Informationen über Unfallschwere, -winket und -gegner übermitteln. Jeder einzelne Airbag reagiert dann selbständig und punktgenau. In perfektem Zusammenspiel mit den Anschnallgurten, die optional über zwei Gurtretraktoren verfügen. Dieses neuartige System erlaubt nicht nur erheblich mehr Bewegungsfreiheit und damit Komfort, es verringert auch das Verletzungsrisiko: Der Gurt liegt in jeder Situation straff am Körper an und wirkt Fliehkräften schneller entgegen. Ebenfalls einzigartig sind die neuartigen Kopfstützen mit AKS-Funktion: Sie verringern bei einer Heckkollision in Bruchteilen von Sekunden automatisch den Abstand zwischen Kopf und Kopfstütze und reduzieren so das Risiko eines Schleudertraumas erheblich.

Um kritische Situationen gar nicht erst entstehen zu lassen, verfügt der Phaeton über ein ganzes Arsenal serienmäßiger elektronischer Sicherheits-Assistenten.

Der automatische ßremsassistent erkennt über einen hochempfindlichen Sensor Notbremsungen und liefert blitzschnell selbsttätig die maximale Bremskraft. Die elektronische Bremskraftverteilung, die Motor-Schlepp-moment-Regelung, das Anti-Blockier-System und die Elektronische Differentialsperre verhindern das Blockieren und Durchdrehen der Räder beim Anfahren, Beschleunigen und Bremsen bei jeder Witterung. Auf glitschigem und matschigem Untergrund sichert zusätzlich die Antriebs-Schlupf-Regelung den Kurs. Und das Elektronische Stabilisierungsprogramm schließlich setzt ein, wenn der Phaeton aus der Bahn zu geraten droht.

Sie sehen: So unberechenbar manche Situationen für den Menschen auch sein mögen, der Phaeton berechnet sie. Und zwar in Bruchteilen von Millisekunden.

http://www.fam-gleissner.de/Phaeton/EX6.0-1024/Texte.html
-----------
Wann wirds mal wieder richtig Sommer? R.C.

11.10.08 09:53
4

129861 Postings, 6425 Tage kiiwiimal was zum Auto (so wie es jetzt aussieht):

ariva.de


http://images.derstandard.at/2008/10/11/1220612674464.jpg
-----------
MfG
kiiwiipedia

Die User Happy End, ottifant und ecki werden gebeten, den User kiiwii weder zu beleidigen noch zu provozieren.

11.10.08 09:57
6

19522 Postings, 7452 Tage gurkenfredda hilft kein airbag mehr....

-----------
mfg
GF

Eimer her!

11.10.08 09:59
1

326160 Postings, 5024 Tage Holgixyziemlich breite strasse .....

11.10.08 10:00

129861 Postings, 6425 Tage kiiwiiaber durchgezogene weiße Linie: also Überholverbot

-----------
MfG
kiiwiipedia

Die User Happy End, ottifant und ecki werden gebeten, den User kiiwii weder zu beleidigen noch zu provozieren.

11.10.08 10:01

326160 Postings, 5024 Tage Holgixyschätzungen zur geschwindigkeit ?

150 km/h ?  

11.10.08 10:06
5

30851 Postings, 7519 Tage ZwergnaseWer sagt euch denn, dass der Unfall

genau an der Stelle war, nur weil zufällig das Wrack dort steht ? Eventuell war 500 m vorher der Unfallpunkt und dort herrschte kein Überholverbot ? Immer diese Mutmaßungen ...
-----------
++  www.ariva.de/board/gruppe.m?nr=346  ++

*** F Ü R  E I N  S A U B E R E S  A R I V A  ***
K E I N E  M A C H T  D E N  D O P P E L - I D ' S

11.10.08 10:16

129861 Postings, 6425 Tage kiiwii Wer sagt Dir denn, dass der Unfall eventuell

500 m vorher war und nicht genau an der Stelle ...oder gar 500 m weiter hinten...??
Immer diese Mutmaßungen ...

-----------
MfG
kiiwiipedia

Die User Happy End, ottifant und ecki werden gebeten, den User kiiwii weder zu beleidigen noch zu provozieren.

11.10.08 10:19
2

129861 Postings, 6425 Tage kiiwii...noch ein paar Fotos:

http://www.spiegel.de/fotostrecke/...-36042.html#backToArticle=583501


der Phaeton sieht übel aus - A-Säule und Dach an Fahrerseite völlig eingedrückt
-----------
MfG
kiiwiipedia

Die User Happy End, ottifant und ecki werden gebeten, den User kiiwii weder zu beleidigen noch zu provozieren.

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 11   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln