IBMC China - Hier ist Musik drin!

Seite 10 von 46
neuester Beitrag: 22.04.12 19:42
eröffnet am: 18.08.08 10:33 von: cr12 Anzahl Beiträge: 1136
neuester Beitrag: 22.04.12 19:42 von: Lolahunter Leser gesamt: 101693
davon Heute: 29
bewertet mit 13 Sternen

Seite: 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 46   

06.10.08 20:31
1

96 Postings, 4870 Tage rincewindneues BBS-EXProjekt

soweit mir bekannt, wird der neue bbs store in shanghai mit ca. 80 läden "erst" im dezember eröffnet.  

06.10.08 23:15
3

22 Postings, 4838 Tage Speedy283@rincewind

Das kann sein, ich habe die Info bekommen, dass eine sog. "Flagschiff" Lilliput-Storeeröffnung erfolgt ist und Neuigkeiten  von einem neuen BSS-EX-Projekt anstehen. Wann hier die Eröffnungen erfolgen, ist mir nicht bekannt, da hast Du ja scheinbar schon mehr Infos.

Na, dann mal weiter so!!

Gruß

Speedy283  

07.10.08 09:52
2

501 Postings, 4904 Tage Onkel74Der Boden scheint ja hier

offenbar gefunden zu sein. Von hier an kann es nun aber langsam up gehen.  

07.10.08 11:06
2

18623 Postings, 5583 Tage HirschmannDie anstehenden News können sich aber

ruhig noch ein wenig Zeit lassen denn bei der jetzigen Situation(Finanzkriese) könnte die News verpuffen.

Aber es wird schon mit Nachdruck drann gearbeitet das möglichst viele Stores eröffnet werden und das ist ja schon mal was .  

08.10.08 17:51
1

3941 Postings, 4901 Tage HotSalsaChina Wachstum auf 9,6% gesenkt, positive Aussicht

Entscheidend ist für mich folgender Absatz:

Die Bekämpfung der Inflation gestalte sich erfolgreich und dürfte zum Ende des Jahres bei 4 Prozent liegen. Für das kommende Jahr erwartet UBS eine durchschnittliche Inflationsrate von 2,6 Prozent. Das wäre so gar unter der angestrebten Marke der Regierung von 3 Prozent.

http://www.emfis.de/global/global/nachrichten/...ussicht_ID74584.html  

12.10.08 20:24
1

96 Postings, 4870 Tage rincewindIBMC auf wallstreet online

da ist wohl jemand direkt vor ort und hat aktuellste infos aus erster hand.
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/...n-china#neuster_beitrag (Beitrag 284)  

12.10.08 23:21

18623 Postings, 5583 Tage HirschmannOb man das glauben soll ???

13.10.08 06:09
1

815 Postings, 5381 Tage la1963Hirschmann, mit deiner Frage

bist du mir zuvorgekommen!  

13.10.08 07:06

18623 Postings, 5583 Tage Hirschmannla1963

;-)) Klar gibt es Leute die jemanden kennen die eine Firma haben und große Bosse sind aber so flach wie das rüberkam mußte ich nur schmuntzeln ;-)

"Ich geh erst mal zur Karaoke und berichte später mehr"

Ja spinn ich ??(lach);-) Klar, Karaoke ist ja auch voll wichtig , hehehehehe ;-)


Bin mal gespannt was dieser Typ noch alles schreibt ;-))


Leute giebts.....tzzzz ;-(  

13.10.08 10:20
1

22 Postings, 4838 Tage Speedy283Neue Lilliput Flagship-Stores in Shanghai

13.10.08 11:30
1

18623 Postings, 5583 Tage HirschmannHier der Text

Unternehmensnachrichten 13.10.2008 | 08:51 Uhr DGAP-News: IBMC China AG:Lilliput Kindermoden eröffnet Flagship-Stores in Shanghai

Lilliput Kindermoden eröffnet Flagship-Stores in Shanghai


IBMC China AG / Strategische Unternehmensentscheidung/Kooperation
13.10.2008

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Shanghai, China XXX. Oktober 2008 - Lilliput Kidswear verfügt über 2 neue Niederlassungen in China. Eine davon ist der Flagship-Store von Lilliput China.

Frank Yuan, CEO von IBMC China, erklärt dazu: 'Das Kindermoden-Label von Lilliput expandiert wie geplant. Auf zukünftige Franchise-Nehmer wird der Flagship-Store eine hohe Ausstrahlungskraft haben. Wir haben lange gebraucht, um für die beiden Läden einen guten Standort zu finden. Die Mühen haben sich aber gelohnt.'

Der Lilliput Flagship-Store befindet sich in der Anlage Dragon Dream Mall and Department Store. Die zweite Niederlassung wurde in der Ya Xing Mall angesiedelt. Beide Geschäfte können vor der Feriensaison von Oktober bis März eröffnet werden, in der in China erfahrungsgemäß 70 Prozent der Einzelhandelsumsätze erzielt werden.

Die Flagship-Stores in Shanghai, für die hohe Mieten und Unkosten nicht gescheut wurden, stehen stellvertretend für das hohe Vertrauen, das IBMC China in die Zukunft des chinesischen Einzelhandels setzt. Dies sollte potentiellen Franchise-Nehmern die Entscheidung erleichtern, eine entsprechende Lizenz zu beantragen. Shanghai ist Chinas Modehauptstadt. Der Markenname Lilliput wird von den neuen Repräsentanzen langfristig profitieren.

Über Lilliput Kidswear

Lilliput Kidswear hat die erste Niederlassung im August 2002 in Delhi eröffnet. Seitdem hat das Unternehmen stets nur nach vorne geblickt. Die Zahl der Niederlassungen unter dem originalen Label ist massiv gestiegen und liegt derzeit bei 135. Daneben sind die Artikel in 105 großen Outlets wie Shopper`s Stop, Lifestyle, Pantaloon, Reliance Trends und Pyramids und an weiteren 405 Verkaufsstellen erhältlich.

Lilliput ist auch in Bahrein und China präsent. Bis 2010/2011 sollen 50 Filialen im Nahen Osten und 100 Filialen in China aufgebaut werden. Die Vision der Gesellschaft stützt sich auf starke Partnerunternehmen und die gewinnbringende Kooperation mit der Private-Equity-Gesellschaft INDIVISION, einer Tochter der Future Group. Dies macht deutlich, wie sehr die Gesellschaft ihren obersten Zielen Wachstum und Expansion verpflichtet ist.

Über die IBMC CHINA AG (IBMC) http://www.ibmcchina.com

IBMC Chinas Ziel ist es, chinaweit Franchise-Niederlassungen verschiedener internationaler Modemarken zu eröffnen. Das Unternehmen ist dabei der Master-Lizenznehmer für die internationalen Marken und Einzelhandelsunternehmen. Das Unternehmen unterstützt seine Partner darin, deren Markenstärke, Designs, Markting-Erfahrung und sonstige Fähigkeiten voll zur Geltung zu bringen. IBMC plant, für alle Marken-Partnerunternehmen eine Vielzahl von Filialen zu eröffnen, und damit China, die am schnellsten wachsende Volkswirtschaft der Welt, zu durchdringen. IBMC betreibt die entsprechenden Niederlassungen entweder in Eigenregie oder mit Franchise-Partnern. Die Filialen können sowohl als autarke Einzel-Niederlassungen als auch im Verbund mit anderen Markenanbietern innerhalb großer Kaufhäuser geführt werden.

Einige der hier getroffenen Feststellungen enthalten Aussagen über die zukünftige Entwicklung, die mit entsprechenden Risiken und Unsicherheiten verbunden ist. Die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen können dementsprechend signifikant von diesen Feststellungen abweichen. Dies beruht auf einer Vielzahl von Faktoren, darunter Risiken wie eine Veränderung in den ökonomischen Rahmenbedingungen auf dem Heimatmarkt und im Ausland, Veränderungen beim Cash-Flow des Unternehmens, Risiken hinsichtlich der Kooperationspartner und der Produktentwicklung, Veränderungen hinsichtlich der Entwicklung neuer Produkte und Services und des schnellen technologischen Wandels, der Möglichkeit von unentdeckten Fehlentwicklungen und Schäden bei den Produkten und Dienstleistungen des Unternehmens und weiterer Risiken, die in den von IBMC veröffentlichten Dokumenten aufgeführt sind.

Jerome Yuan Director of Operations 8621-6230-3101 E-mail: info@ibmcchina.com

13.10.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP

 

13.10.08 19:26
1

3941 Postings, 4901 Tage HotSalsaStrategisch interessant

Für eine bessere Einschätzung der Bedeutung des strategischen Vorhabens sollte man einen Blick in die Wikipedia riskieren ,-)

Siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/Flagshipstore

Der Effekt wird kurzfristig nicht den Aktienwert hochtreiben, aber zumindest weiter stützen. Die Eröffnung der Stores ist äußerst relevant zum Zweck des Marketings der Marke Lilliput und ein Beweis von IBMC, dass ihre Expertise im Franchising für die Unternehmen relevant ist, wenn sie Ihre Marken in China über einen Partner einführen wollen, der den Markt bereits kennt!  

16.10.08 17:10

96 Postings, 4870 Tage rincewind@ speedy283

-> schau mal in deine boardmails ;)  

16.10.08 18:11

3941 Postings, 4901 Tage HotSalsaKindermode begeistert groß und klein

Möchtet Ihr mal das Unternehmen Lilliput näher kennen lernen?
Dann kann ich euch den folgenden Link anbieten ,-)

http://lilliput-india.com/  

17.10.08 17:03
1

3941 Postings, 4901 Tage HotSalsaNeue Einschätzung

Habe mit EMFIS Kontakt aufgenommen. Eine Neubewertung wird vorgenommen.
Vermutlich gibt es in einem Monat eine neue Einschätzung.

Aus meiner Sicht bleibt IBMC nach wie vor attraktiv. Da die Zahl der öffnenden Stores in der neuen Prognose von Herrn Yuan niedriger ausfällt, müsste der erwartete Kurs aus meiner Sicht bei 0,15 ? liegen.

Ursprüngliches Ziel für Mitte 2009 war 0,85?. In der ehemaligen Prognose war die Rede von 2000 Stores.
Nimmt man eine lineare Abnahme an, so sollte bei einem Verhältnis von 300/2000 der entsprechende Wert aus meiner Sicht bei 0,15? liegen. Natürlich wird hier ein Zu-/Abschlag einberechnet werden müssen. Allerdings wird EMFIS hier eine bessere Abschätzung vornehmen können.  

17.10.08 17:45
1

3941 Postings, 4901 Tage HotSalsaAch ja

Das war doch der Preis den Shenzen New World bezahlen wollte.
Habe gerade auch einen Beitrag im WO-Forum entdeckt, wo die Kondition von einem vermutlichen Insider erwähnt wird.

http://www.wallstreet-online.de/diskussion/...n-china#neuster_beitrag

Mit den angekündigten 100 Läden von Lilliput zu seiner Zeit, sollte IBMC seine Prognosen m.E. leichter umsetzen.  

17.10.08 21:24
1

96 Postings, 4870 Tage rincewind@ hot salsa

Soweit ich mich erinnere ging die Emfis-prognose "nur" von 1000 Läden in 2010 aus. Ich halte das immer noch für machbar, von den ursprünglich geplanten 300 Läden in 2008 wird man 150+ schaffen - allerdings mit einer ganz anderen Strategie.

Was mir schleierhaft ist welche Läden direkt zu imbc gehören und welche nur im Auftrag für andere Firmen eröffnet werden. Die bei WO genannte Zahl von 64 Läden kann ich nicht so recht nachvollziehen. Vor dem BBS deal hatte ibmc 28 Läden eröffnet. Durch BBS sind 60 dazu gekommen - macht 88 Läden. Es gibt anscheinend mehr Eröffnungen als  tatsächlich kontrollierte Läden. Ich vermute Lilliput ist so ein Fall, die werden zwar von IBMC unterstützt die eigentliche Kontrolle liegt aber bei Lilliput. Somit würde Lilliput auch aus den SZNW LOI Konditionen raus fallen, für die ich übrigens andere (höhere) Zahlen gehört habe ;)

Mr. Yuan scheint mir ein ausgekochtes Schlitzohr zu sein und ich bin gespannt was sich zusätzlich zu BBS so ergibt.
Über so ein paar Leichen im Keller (carefour, can can, chrilung,...) kann ich getrost hinweg sehen.

PS: auf der ibmc website gibt es ein paar interessante updates (firmenpolitik, store locations, ..)  

17.10.08 22:22

55 Postings, 5860 Tage staffirincewind Du hast teilweise Recht,

IBMC - Prognose bis 2010 = 2000 Läden.
Was die anderen Zahlen (die Differenz ist mir auch aufgefallen) betrifft ist wirklich noch zuviel dicker Nebel im Spiel.
Wenn Du andere Zahlen zu den LOI-Bedingungen hast, dann raus damit.Also wie lauten Deine Zahlen und wo ist die Quelle!
Frank Y. ist bestimmt ein Schlitzohr,da sollte man aufpassen das die Anzahl der Leichen im Keller nicht zu hoch und man nicht eine der Leichen sein wird.  

20.10.08 17:42
1

3941 Postings, 4901 Tage HotSalsaChinas BIP sinkt, Inflation sinkt

Siehe http://www.emfis.de/global/global/nachrichten/...n_sinkt_ID74906.html

Entscheidend ist folgende Aussage:

Als sehr positiv wird die Entwicklung der Inflationsrate gesehen. Sie liegt für die ersten neun Monate bei durchschnittlich 7 Prozent. Nachdem sie im vergangenen Februar mit 8,7 Prozent ein 12 Jahreshoch erreicht hatte, war sie im August auf 4,9 und im September bis auf 4,6 Prozent zurückgegangen.

Das Wirtschaftswachstum lag bei 9 Prozent. Das lag im Rahmen meiner Erwartungen nachdem das Wachstum in der ganzen Welt stärker gesunken ist. Dennoch liegt das Wachstum weltweit vorne ,-)  

20.10.08 19:37
1

96 Postings, 4870 Tage rincewindwieso wachstum für china so wichtig ist

http://www.handelsblatt.com/politik/...te-jahre-sind-vorbei;2067792;0
der erste Teil des Artikel ist eher uninteressant, in einigen Absätzen stecken jedoch interessante Hintergrundinfos:
[...]
Nach Einshätzungen von Analysten muss China aber jährlich ein Wachstum von mindestens acht Prozent schaffen, um einen Anstieg der Arbeitslosigkeit zu vermeiden. Denn die Volksrepublik muss jedes Jahr rund 15 bis 20 Millionen neue Arbeitsplätze schaffen, da in den komemnden Jahren 200 bis 300 Millionen Bauern vom Land in die Metropolen drängen werden.
[...]
Der Wachstumsrückgang in China liegt nicht nur an der Weltwirtschaft. Um für die olympischen Spiele die Luftqualität in Peking zu verbessern, waren viele Bautätigkeiten sowie zahlreiche Industrien und Kraftwerke über Monate stillgelegt worden. Auch strenge Sicherheitsvorkehrungen und neue Visabestimmungen zeigen sich nun negativ in der Quartalsbilanz, so Analysten.
Chinas Führung verweist zudem auf zwei große Naturkatastrophen, die sich negativ auf die Entwicklung ausgewirkt hätten ? das Schneechaos zum Neujahrsfest Anfang Februar sowie das verheerende Erdbeben in der Provinz Sichuan vom Mai mit fast 70 000 Toten.  

22.10.08 18:20

3941 Postings, 4901 Tage HotSalsaHedgefonds sammeln in letzter Zeit ihr Geld

Der Ausbau der Infrastruktur wird auch über das Investment aus den Hedgefonds kommen,
so dass China vermutlich ihre langfristigen Ziele mit eigenen und fremden Reserven umsetzen wird.
Bessere Infrastruktur führt langfristig zu einem höheren Konsum!!!  

22.10.08 18:23

3941 Postings, 4901 Tage HotSalsaLangfristig

wird IBMC m.E. über 0,3? liegen. Ob das jedoch 2010 oder 2012 der Fall sein wird, das kann ich momentan nicht einschätzen. Ich tendiere eher zu 2010 ,-)  

22.10.08 18:36

58056 Postings, 5087 Tage jocyxHier ist Musik drin!

Auch ein Trauermarsch ist Musik .
-----------
Dieses Schreiben wurde mit Hilfe einer elektronischen Datenverarbeitungsanlage gefertigt und ist deshalb auch ohne Unterschrift rechtswirksam.

23.10.08 18:56

3941 Postings, 4901 Tage HotSalsaAnsichten eines deutschen Wirtschaftsexperten

http://www.china-botschaft.de/det/jj/t519037.htm

Ich sage nur nachhaltiges Wirtschaftswachstum ,-)) Die Inflation kriegen Sie gerade in Griff.  

Seite: 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 46   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln