IBMC China - Hier ist Musik drin!

Seite 12 von 46
neuester Beitrag: 22.04.12 19:42
eröffnet am: 18.08.08 10:33 von: cr12 Anzahl Beiträge: 1136
neuester Beitrag: 22.04.12 19:42 von: Lolahunter Leser gesamt: 103873
davon Heute: 8
bewertet mit 13 Sternen

Seite: 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... | 46   

26.11.08 18:39

18623 Postings, 5657 Tage HirschmannHindümpeln wäre ja auch ok. aber

unbegründet sinken ??
Und das gefällt mir halt nicht, mhhh

Es gibt ja genug Schweizer Mistkäfer wie Swiss Hawk, amitelo und Co und da kommt man schon ins Grübeln.

zumal man hier wochenlang rein nichts liest.

Trotzdem bin ich noch investiert und werde es auch bleiben nur sowas nervt halt.  

26.11.08 19:25
1

3968 Postings, 4975 Tage HotSalsaNur Mut

Die Lage für China scheint immer rosiger und wenn sich die Klemme in der Weltwirtschaft löst,dann sind auch die unsicheren Zeiten vorbei. China braucht einen Strukturwandel und den sind sie dabei zu lösen. Man kann nicht erwarten, dass sich ein Neuling an der Börse, der kaum bekannt ist, sich über Nacht aufwärts richtet, wenn keine Zahlen bzw. News anstehen.

Phantasie ist für die nächsten Jahre vorhanden. Und wenn die News früher oder später kommen, sollte es aus meiner Sicht aufwärts gehen. Ich würde einen Vergleich mit anderen Aktien nur mit ähnlichem Business anstellen und da ist mir zu IBMC China nichts Vergleichbares in der Textil-/Franchisingbranche vorhanden. Das Engagement in China ist aus meiner Sicht richtig, weil es einen Wachstumsmarkt darstellt. Leider bin ich kurzfristig auch enttäuscht, dass zu wenig Informationen zu IBMC vorhanden sind, aber auf der anderen Seite könnte man die Vermutung anstellen, wenn man eine optimistische Haltung besitzt, dass IBMC sein Bestes versucht, um die Shenzen New World als Investor zu gewinnen, um die Aufmerksamkeit zu erhöhen, um eine Sicherheit zu erhalten einen strategischen Partner zu gewinnen. Da kann ich auch mal auf die News für 1-2 Monate verzichten. Und es ist mir auch lieber, dass EMFIS einen seriöse Bericht erstattet als in kurzer Zeit einen Report bereit zu stellen, der viele Risiken nicht in den anvisierten Kursziel aufnimmt. Nur Geduld, es wird schon!

PS: Seit März sollte eigentlich jedem bekannt sein, dass IBMC ein spekulativer Wert ist. Daher sollte man mit Vorsicht einsteigen bzw. Risiken bei hohen Investments minimieren. Das stellt keine Kaufempfehlung dar, aber ich bleibe bei meinem Optimismus

 

27.11.08 18:48
1

3968 Postings, 4975 Tage HotSalsaBaring erhöht Chinas Gewichtung

http://www.ariva.de/Baring_erhoeht_Chinas_Gewichtung_Baring_Asset_Management_n2831192

Was ist aus dieser Meldung in Bezug zu IBMC China zu entnehmen? Erst einmal gar nichts. Aber betrachtet man das Engagement der schweizerischen Firma in China ihr Geschäftsmodell zu etablieren - insbesondere dann, wenn es anscheinend nichts Vergleichbares gibt (damit möchte ich aber nicht sagen, dass es generell keine Franchisingunternehmen in anderen Branchen in China gibt) - dann ist das strategische Vorgehen in einem der bedeutendsten Wachstumsländer einleuchtend! Ich hoffe, dass IBMC wieder neue Meldungen heraus gibt, so dass auch die letzten Zweifler sich aus Ihren Ecken erheben und nicht an Ihrer Anlage zweifeln , so dass sich alle daran freuen können wie ich...

 

27.11.08 22:34

18623 Postings, 5657 Tage HirschmannBin ja schon wieder brav , hehehe ;--))

07.12.08 22:57

22 Postings, 4912 Tage Speedy283@ rincewind

-> schau mal in Deine boardmails :-)  

08.12.08 16:25

55 Postings, 5934 Tage staffi@Speedy283

was gibts Neues?
Du bist doch auch - wie rincewind ebenfalls - dicht an Frankie Y. dran!  

08.12.08 16:36

55 Postings, 5934 Tage staffiIBMC CHINA eröffnet Weihnachtsläden

08.12.08 16:50

58056 Postings, 5161 Tage jocyxsicherlich zum Ausverkauf !!

08.12.08 17:27

14 Postings, 5360 Tage HollyMartinsIBMC CHINA eröffnet Weihnachtsläden

IBMC CHINA eröffnet Weihnachtsläden

Shanghai, China, Dezember 2008 – Die IBMC China AG („IBMC“) hat in einigen hoch frequentierten Shopping Malls mobile Läden nach dem Weihnachtsmarkt-Konzept eröffnet. Die Gesellschaft adressiert damit den Kaufrausch der Chinesen während der Weihnachtstage.

Zwar gibt es China keinen „Black Friday“ wie in den USA, und auch keine landesweiten Weihnachtsfeierlichkeiten. Dennoch ist die Zeit um Weihnachten auch dort eine Periode, in der die Verbraucher viel einkaufen, etwa in Vorbereitung auf die Neujahrsfeierlichkeiten. Diese Periode hält bis zum chinesischen Neujahrsfest am 26. Januar 2009 an.

Wie Frank Yuan, CEO von IBMC erklärte, folgen die neuen Läden exakt dem Weihnachtsmarktkonzept in Deutschland. Sie würden auch eine weitere Möglichkeit darstellen, die Marken der Gesellschaft während der für den Einzelhandel wichtigsten Zeit des Jahres zu bewerben. Yuan weiter: „Wir nehmen die Vorzüge des westlichen Lifestyles und bringen ihn in den Fernen Osten. Indem wir unsere Marken durch die Aktion in mehr Läden anbieten, setzen wir sie sich definitiv von Konkurrenzprodukten ab.“  

09.12.08 19:39
1

18623 Postings, 5657 Tage HirschmannHier kann man ja ohne Probleme mit 20? den Kurs

ins Bodenlose drücken.

Zeigen auch die nicht vorhandenen Umsätze.

Trotz guter zuversichtlicher News , Null positive Reaktion ;-(


Hatte mir von diesem "Wert" echt mehr versprochen.

Seit dem Einstieg schon 50% gefallen.

Was soll man davon halten ;-((  

09.12.08 20:16
2

97 Postings, 4938 Tage grschtKeine Musik drin

Auf deine Frage ,was man davon halten soll. Kurz --Ich bin wieder ausgestiegen. Ich hatte mir auch mehr erwartet . Mehr " News" zu Beispiel .

Trotzdem meine Ich das China ein Land ist .wo man doch noch intressante Aktien finden kann.

Ich denke da z.B. an Air China ,  China Oilfield .

Dies soll keine Kaufempfehlung .sondern nur meine Einschätzung.

Auf ein steigen der Kurse  

09.12.08 22:24
1

18623 Postings, 5657 Tage HirschmannHätte auch noch aussteigen sollen

jetzt muß ich noch ein wenig warten.  

10.12.08 18:00
1

3968 Postings, 4975 Tage HotSalsaGeringe Kursumsätze

implizieren in aller Regel hohe Volatilität. Bei schwachem Marktumfeld verpuffen News.
Und so entscheidend war die letzte News auch nicht ,-) Es ist aber dennoch interessant, dass IBMC bereit ist Geld auszugeben, um später wieder kassieren zu können.  

16.12.08 20:23

3968 Postings, 4975 Tage HotSalsaAbschwächung der Exporte im Reich der Mitte

Bezogen auf die Importe nicht so wichtig! Allerdings wollte ich euch die Nachrichten nicht vorenthalten ,-)

http://www.ftd.de/politik/international/...zum-Sorgenkind/452081.html
http://www.wiwo.de/politik/...inbruch-des-geschaefts-in-china-380888/

In Bezug auf andere Investments im Reich der Mitte aber durchaus interessant!  

17.12.08 10:05
2

18623 Postings, 5657 Tage HirschmannLangsam durchbrechen wir wohl die 20

18.12.08 19:17
2

18623 Postings, 5657 Tage HirschmannWaaaaaahnsinn 84? Umsatz

da hat sich wohl Jemand  verirrt , hehehe ;-))  

19.12.08 17:38

18623 Postings, 5657 Tage HirschmannKlasse Nachrichten gekommen und keinem

interessiert es, im Gegenteil , Kurs verliert noch, tzzzz  

19.12.08 22:16
1

55 Postings, 5934 Tage staffiIBMC CHINA AG: BBS-ex verbucht Rekordumsätze

Home
Nachrichten
Kunden
Partner
über IRW-Press
News Alerts
RSS-Feed
19.12.2008

IBMC CHINA AG: BBS-ex verbucht Rekordumsätze für November





IBMC CHINA AG: BBS-ex verbucht Rekordumsätze für November

Shanghai, China 19. December 2008 – BBS-ex, an der IBMC CHINA AG (“IBMC” Aktienkennung 4IB) 51% hält, konnte im November Rekordumsätze verbuchen. Die Brutto-Umsätze von BBS-ex sind von RMB eine Millionen im November 2007 auf RMB 1,5 Millionen im November 2008 gestiegen. Damit sind die Verkaufsumsätze verglichen mit letztem Jahr um 50% gestiegen.

Frank Yuan, CEO von IBMC betont “BBS-ex hat seit letztem Jahr sein Sortiment erweitert, was definitive zu einem Umsatzwachstum geführt hat.” Yuan führt weiter aus “Bekannte internationale Marken wie Adidas, Nike, Reebok, Playboy, aber auch bekannte heimische Marken wie Meters Bonwe, Captaino, MC, Nice haben BBS-exs Marktposition gestärkt, so dass neue Kunden gewonnen wurden.”

William Ren, Präsident Minderheitsgesellschafter der BBS-ex, erwähnt “Ich bin von der Partnerschaft mit IBMC überzeugt. Frank Yuans Investition und strategischen Vision – Fabrikverkauf in grossen Einkaufszentren – hat sich als profitables und risikoarmes Geschäftsmodell etabliert. In nur sechs Monaten das Sortiment so profitable auszuweiten ist ein weiterer Beweis für die funktionierende Strategie.”

Ren ergänzt “Wir wollen ein weiteres BBS-ex in einem neu entwickelten Einkaufszentrum in Shanghai aufbauen. Wir haben bereits von 80 Marken Bewerbungen erhalten. Diese würden ca. 90% der geplanten Verkaufsfläche abdecken. Ich erwarte, dass dieses Zentrum Anfang Februar 2009 eröffnet wird. Die Menschen suchen gerade im jetzigen wirtschaftlichen Umfeld nach günstigen aber hochqualitativen Produkten.”

ÜBER IBMC CHINA AG (IBMC) http://www.ibmcchina.de

IBMC Chinas Ziel ist es, Franchise-Niederlassungen verschiedener internationaler Modemarken zu eröffnen. Das Unternehmen ist dabei der General-Lizenznehmer für die internationalen Marken und Einzelhandelsunternehmen. IBMC plant, für alle Marken-Partnerunternehmen eine Vielzahl von Filialen zu eröffnen, und damit China, die am schnellsten wachsende Volkswirtschaft der Welt, zu durchdringen. IBMC betreibt die entsprechenden Niederlassungen entweder in Eigenregie oder mit Franchise-Partnern. Die Filialen können sowohl als autarke Einzel-Niederlassungen als auch im Verbund mit anderen Markenanbietern innerhalb großer Kaufhäuser geführt werden.

IBMCs strategische Position und das Gesellschaftsmodell des Unternehmens ist eine perfekte Mischung aus den Designkonzepten internationaler Marken, der eigenen Marken- und Vertriebskompetenz und den Vorzügen der Vor-Ort-Fertigung in China.

Einige der hier getroffenen Feststellungen enthalten Aussagen über die zukünftige Entwicklung, die mit entsprechenden Risiken und Unsicherheiten verbunden ist. Die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen können dementsprechend signifikant von diesen Feststellungen abweichen. Dies beruht auf einer Vielzahl von Faktoren, darunter Risiken wie eine Veränderung in den ökonomischen Rahmenbedingungen auf dem Heimatmarkt und im Ausland, Veränderungen beim Cash-Flow des Unternehmens, Risiken hinsichtlich der Kooperationspartner und der Produktentwicklung, Veränderungen hinsichtlich der Entwicklung neuer Produkte und Services und des schnellen technologischen Wandels, der Möglichkeit von unentdeckten Fehlentwicklungen und Schäden bei den Produkten und Dienstleistungen des Unternehmens und weiterer Risiken, die in den von IBMC veröffentlichten Dokumenten aufgeführt sind.

Kontakt
Jerome Yuan
Director of Operations
+8621-6230-3101
E-mail: info@ibmcchina.com



NEWSLETTER REGISTRIERUNG:
Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
http://www.irw-press.com/...scription.php?lang=de&isin=CH003654?19333

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender
verantwortlich.
Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

http://www.irw-press.com/news_6534.html  

23.12.08 12:42

22 Postings, 4912 Tage Speedy283IBMC: Meters Bonwe eröffnet Geschäft in BBS-ex

IRW-PRESS: IBMC-China AG: IBMC China AG: Meters Bonwe eröffnet Geschäft in BBS-ex

IBMC China AG: Meters Bonwe eröffnet Geschäft in BBS-ex

Shanghai, China, 18. Dezember 2008 BBS-ex, ein Tochterunternehmen von IBMC CHINA AG (News) (IBMC), das sich zu 51 % in dessen Besitz befindet, unterzeichnete ein Pachtabkommen mit der bekanntesten Jugendmodemarke Chinas, Meters Bonwe: www.metersbonwe.com.

Der chinesische Kleidungshersteller Meters Bonwe hat über 1.800 Filialen für den Verkauf seiner Produkte. Im Jahr 2007 betrug das Umsatzvolumen des Unternehmens insgesamt RMB 3,5 Milliarden Yuán - oder insgesamt 35 Millionen Kleidungsstücke pro Jahr. Es wird seit sechs Jahren in Folge als eines der besten 100 Kleidungsunternehmen Chinas ausgezeichnet. Meters Bonwe entwickelte sich zur beliebtesten Marke für chinesische Jugendliche.

Frank Yuan, CEO von IBMC, sagte: Die Geschäftseröffnung von Meters Bonwe in BBS-ex ist ein äußerst positives Ereignis. Als bekannteste Jugendmarke Chinas wird Meters Bonwe das Ansehen von BBS-ex als Shopping-Ziel weiter steigern. Die Geschäftseröffnung von Meters Bonwe in BBS-ex zeugt von der harten Arbeit und vom Durchhaltevermögen unserer Mitarbeiter bei der Erstellung des BBS-ex-Konzepts - einem Factory-Outlet innerhalb eines großen Kaufhauses. Das ist ein wirklich großer Erfolg.

William Ren, President und Minderheitseigentümer von BBS-ex, sagte: BBS-ex war auf der Suche nach einem weiteren Standort in Shanghai. Angesichts unserer aktuellen Marken beim ursprünglichen BBS-ex-Standort sind wir zuversichtlich, dass auch der zweite BBS-ex-Standort ein großer Erfolg sein wird.  

24.12.08 12:40

3968 Postings, 4975 Tage HotSalsaDa läuft's doch

Auch wenn der Aktienkurs etwas gelitten hat, sieht man infolge der letzten Nachrichten, dass sich etwas bewegt und Potential vorhanden ist, oder? Und da hatte ich keinen Zweifel! Und ich bin mir auch sicher, es werden weitere Nachrichten folgen...

Fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch allen  

14.01.09 07:46
1

501 Postings, 4978 Tage Onkel74Na nun hört man hier nichts mehr

Was ist denn nun weiter mit IBMC ?

Nach dem Weihnachtsgeschäft sollte doch auch hier mal langsam was passieren, oder nicht ?  

14.01.09 13:29

18623 Postings, 5657 Tage HirschmannDas frage ich mich auch langsam

Scheint sich doch noch etwas länger hin zu ziehen.

Naja wenns dann mal was wird solls schon Recht sein.

Hauptsache,  es wird was.

Warten wirs halt mal ab. Was anderes bleibt uns zur Zeit nicht, es sei denn
einer bekommt kalte Füße und verkauft seinen Posten.
Ich halte noch ein wenig durch.

Man darf ja auch nicht vergessen, dass überall im Moment Ebbe ist.  

14.01.09 13:32
1

501 Postings, 4978 Tage Onkel74Naja verkaufen,

was soll man auch hier verkaufen? Bei dem Kurs macht das ja überhaupt keinen Sinn und das hier welche dick im Plus sind, daran glaube ich erst wenn Weihnachten und Ostern auf einen Tag fallen.

In diesem Sinne, Daumen drücken das der Wert wieder entdeckt bzw. überhaupt entdeckt wird und das Geschäft mit dem Großinvestor zustande kommt.  

14.01.09 19:59
1

3968 Postings, 4975 Tage HotSalsaChinas Wirtschaft überholt Deutschland

Peking (BoerseGo.de) - China hat Deutschland als weltweit drittgrößte Volkswirtschaft überholt. Dies unterstreicht die zunehmende wirtschaftliche und politische Bedeutung Chinas. Wie das statistische Büro in Peking berichtete, ist das Bruttoinlandsprodukt im Jahr 2007 auf Jahressicht um 13 Prozent auf 25,731 Billionen Yuan bzw. 3,38 Billionen Dollar geklettert. Damit wurde die frühere Schätzung über eine Expansion von 11,9 Prozent nach oben revidiert. Der Wert des deutschen Bruttoinlandsproduktes lag in 2007 bei Heranziehung durchschnittlicher Wechselkursraten bei 3,32 Billionen Dollar.

Im Jahr 2005 hat die chinesische Volkswirtschaft die Nationen Großbritannien und Frankreich überholt. Weiters hat China seine Wirtschaftsleistung gegenüber 1978 bereits 70fach vergrößert. Vor 31 Jahren hat sich der damalige Führer Deng Xiaoping für eine Abkehr vom harten kommunistischen Kurs in Richtung freier Marktreformen ausgesprochen.

Quelle: http://www.boerse-go.de/artikel/zeigen/articleId/1104949  

14.01.09 20:01
1

3968 Postings, 4975 Tage HotSalsaDevisenreserven steigen nahe $2 Bio

Seite: 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... | 46   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln